Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 16.02.2021, 20:12
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.503
Abgegebene Danke: 6.703
Erhielt 7.282 Danke für 3.180 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5503
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Excel Mach III

Guten Abend Kurt,

das Kittinger Programm konnte die Gefahren, durch das Entstehen des weißen Freibauern auf der a-Linie nicht korrekt einschätzen und bewerten. Gerade unter Berücksichtigung der exponierten Stellung des Königs, der regelrecht außen vor in diesem Endspiel war.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (16.02.2021)
  #32  
Alt 17.02.2021, 18:56
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.480
Abgegebene Danke: 4.664
Erhielt 8.059 Danke für 2.956 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4480
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Excel Mach III

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 7. Partie: Remis | Zwischenstand: 35% für Scorpio 68000 (2,5-4,5) | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 57% für SFC (4,0-3,0) |Im Orthodoxen Damengambit, Capablanca-Entlastungs-System, wählt der Scorpio 68000 die so genannte Aljechin-Variante mit 11.Se4. Und prompt greift Schwarz (Mach III) im ersten Zug nach Buchende daneben mit einem strategisch ungünstigen Springerzug. Damit erhält Schwarz eine gedrückte Stellung, Nachdem der Scorpio 68000 es verpasst, die Partie im Mittelspiel zu entscheiden, geschieht dies auch noch im zu schwierigen Endspiel. Am Ende verteidigt der Excel Mach III das Turmendspiel mit 2 gegen 3 Bauern am Königsflügel erfolgreich.

[Event "Match Nr. 61"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "7"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Excel Mach III"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D67"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2023"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "207"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 7. Partie: Remis |
Zwischenstand: 35% für Scorpio 68000 (2,5-4,5) | Vergleich mit Super Forte C
6 MHz sel. 4 = 57% für SFC (4,0-3,0) |Im Orthodoxen Damengambit,
Capablanca-Entlastungs-System, wählt der Scorpio 68000 die so genannte
Aljechin-Variante mit 11.Se4. Und prompt greift Schwarz (Mach III) im ersten
Zug nach Buchende daneben mit einem strategisch ungünstigen Springerzug.
Damit erhält Schwarz eine gedrückte Stellung, Nachdem der Scorpio 68000 es
verpasst, die Partie im Mittelspiel zu entscheiden, geschieht dies auch noch
im zu schwierigen Endspiel. Am Ende verteidigt der Excel Mach III das
Turmendspiel mit 2 gegen 3 Bauern am Königsflügel erfolgreich.} 2. c4 e6 3.
Nc3 Nf6 4. Bg5 Be7 5. e3 O-O 6. Nf3 Nbd7 7. Rc1 c6 8. Bd3 dxc4 9. Bxc4 Nd5 10.
Bxe7 Qxe7 {***ENDE BUCH***} 11. Ne4 {Dazu schreibt Max Euwe: "Diese Variante,
die Aljechin zukommt, basiert auf dem Gedanken, dass Weiss sich am besten eine
dauernde Initiative durch Vermeidung des Abtausches der schwächeren Figuren
sichern kann. Dr. Aljechin hat den Textzug mit Erfolg in seinem Wettkampf
gegen Capablanca angewandt; aber es hat sich herausgestellt, dass die
Aljechin-Variante ohne ernste Gefahr für Schwarz ist."} (11. O-O Nxc3 12. Rxc3
e5 {ist die charakteristische Stellung im Hauptabspiel des orthodoxen
Damengambits.}) 11... N7b6 {? Strategisch völlig daneben und der Regel
widersprechend: "Niemals darf der Springer d7 gezogen werden, solange sich der
Kampf stellungsgemäss um die Versuche von Schwarz dreht, ...e6-e5 (oder ...
c6-c5) zu erzwingen." Bewährte Fortsetzungen sind hier 11...S5f6 und 11...b6,
während der Damentausch nach 11...Db4+ dem Weissen das bequemere Spiel
einräumt.} (11... N5f6 12. Ng3 Qb4+ 13. Qd2 Qxd2+ 14. Kxd2 b6 15. Rhd1 Bb7 16.
Ke2 Rfd8 17. Rd2 Kf8 18. Rcd1 Ke7 19. e4 Nf8 20. Ke3 Ng6 21. h3 h6 22. a3 c5
23. dxc5 Rxd2 24. Nxd2 bxc5 25. Nb3 Rc8 26. Na5 Rb8 27. Rd2 Ne5 28. Be2 g5 29.
Rc2 Nfd7 30. b4 cxb4 31. axb4 Rc8 32. Rxc8 Bxc8 33. Kd4 Kd6 34. b5 Nc5 35. Nf1
a6 36. Ne3 axb5 37. Bxb5 Ncd7 38. Be2 Ng6 39. Nec4+ Kc7 40. Na3 Nf4 41. Bf1 e5+
{1/2-1/2 (41) Ivanisevic,I (2607)-Gurevich,M (2627) Heraklion 2007}) (11... b6
12. O-O Bb7 13. Qe2 c5 14. dxc5 Nxc5 15. Nxc5 bxc5 16. Ba6 Bxa6 17. Qxa6 Rab8
18. b3 Nb4 19. Qe2 Rfd8 20. Rfd1 h6 21. h3 Rxd1+ 22. Rxd1 Rd8 23. a3 Rxd1+ 24.
Qxd1 Nd5 25. Qc2 Qc7 26. Nd2 Qa5 27. Nc4 Qe1+ 28. Kh2 Qc3 29. Qd1 f5 30. g3 Kf8
31. Kg2 Ke7 32. g4 g6 33. gxf5 gxf5 34. Kf3 Qg7 35. Qc2 Qa1 36. Qb2 Qxb2 37.
Nxb2 e5 38. e4 Nf4 39. h4 Kf6 40. Na4 Ne6 41. Ke3 f4+ 42. Kd3 Ke7 43. Kc4 Kd6
44. Nc3 a6 45. Na4 h5 46. Nb6 Nd4 47. Nd5 Nf3 48. Nf6 Nxh4 49. Nxh5 Nf3 50. Nf6
Nd2+ 51. Kc3 Nb1+ 52. Kb2 Ke6 53. Nd5 Nd2 54. Nc3 Nf3 55. Na4 Kd6 56. Kc3 Ng5
57. Kd3 Nh3 58. Ke2 Ng1+ 59. Kd3 Nh3 60. Ke2 Ng1+ 61. Kd3 {½-½ (61) Wells,P
(2501)-Gurevich,M (2633) Gibraltar 2006}) (11... Qb4+ 12. Qd2 Qxd2+ 13. Kxd2
Rd8 14. Rhd1 N5f6 15. Nxf6+ Nxf6 16. Bb3 Kf8 17. Ke2 Ke7 18. Ne5 Bd7 19. f3 Be8
20. e4 Nd7 21. Nc4 Nb6 22. Ne3 Rd7 23. a4 Rad8 24. a5 Na8 25. d5 cxd5 26. exd5
Rc7 27. dxe6 Rxd1 28. Nf5+ Kf6 29. Rxd1 fxe6 30. Nd6 Bg6 31. Rd4 Rc5 32. Rb4 b6
33. axb6 Nxb6 34. Kd2 Ke7 35. Ne4 Bxe4 36. Rxe4 Nd5 37. Bxd5 Rxd5+ 38. Kc3 a5
39. Rc4 h5 40. h4 {½-½ (40) Alekhine,A-Capablanca,J Buenos Aires 1927}) 12.
Bb3 a5 13. a3 a4 {?! Das schwächt nur den vorgeschobenen Bauern. Interessant,
dass der Scorpio 68000 das noch (passiv) im Buch hat.} 14. Ba2 Rd8 15. O-O {
***ENDE BUCH***} e5 16. Qc2 {Ein normal guter, aber nicht der beste Zug.} ({
Nach} 16. Nxe5 f6 17. Nc5 fxe5 18. e4 exd4 19. exd5 Nxd5 20. Qxd4 Kh8 21. Rfe1
{+/- mit deutlichem Vorteil für Weiss}) 16... exd4 17. Neg5 {Da sich das Matt
leicht abwehren lässt, verdient 17.Sxd4 +/= den Vorzug.} g6 18. exd4 {? Hier
ist 18.e4 eine interessante Option. Mit dem Textzug vergibt Weiss seinen
Vorteil.} (18. e4 Nf4 19. Bxf7+ Kg7 20. Qd2 h6 21. Qxf4 hxg5 22. Qxg5 Qxg5 23.
Nxg5 Ra5 24. f4 {+/= mit weissem Vorteil}) 18... Bf5 {Gewinnt ein wichtiges
Tempo für die Entwicklung.} 19. Qd2 h6 20. Rfe1 Qf8 {Genauer sind ...Dd6 oder
...Dd7.} 21. Ne4 Re8 {?! Schwarz hätte den weissen Springer von c5 fernhalten
sollen. Zu diesem Zweck ist die Beseitigung des lästigen Springers mit 21...
Lxe4 am besten.} 22. Nc5 Rxe1+ 23. Rxe1 Ra7 {Nicht schön, wenn man einen Turm
zur Deckung eines Bäuerleins einsetzen muss.} 24. Qd1 {?! Ein
unverständlicher Rückzug, was Schwarz sofort ausnutzt durch die folgende
Fesslung.} (24. Ne5 {+/- mit deutlichem Vorteil für Weiss}) 24... Bg4 25. h3
Bf5 (25... Bxf3 26. Qxf3 Kg7 27. Qg3 {löst die schwarzen Probleme ebenso
wenig.}) 26. Nh4 (26. Ne5 {ist auch sehr stark}) 26... Bc8 27. Bxd5 {Ohne Not
tauscht Weiss seinen schönen Läufer gegen den schwarzen Springer. Das hat
hier jedoch ausnahmsweise eine gewisse Berechtigung, weil ...Sxd5 aus Sicht
der Oldies wegen Sxa4 mit Bauernverlust nicht in Frage kommt.} cxd5 28. Qf3 {
Die vom Super Forte C 6 MHz sel. 4 gewählte Fortsetzung 28.Dd3, was Sxg6
droht, ist ebenfalls stark. Aber auch nach dem Textzug hat Schwarz ein
schweres Leben.} (28. Qd3 Kh7 29. Qf3 Kg8 30. Qf6 Nd7 31. Nxd7 Bxd7 32. Qb6 Ra6
33. Qxb7 Re6 34. Rxe6 Bxe6 35. Qc6 Qc8 36. Qxc8+ Bxc8 37. f4 g5 38. fxg5 hxg5
39. Nf3 g4 40. hxg4 Bxg4 41. Ne5 Bf5 42. Kf2 f6 43. Nf3 Bd3 44. Ke3 Bf1 45. g4
Bb5 46. Ne1 Kf7 47. Nd3 Bc6 48. Nc5 Kg6 49. Ne6 Kh6 50. Kf4 Kg6 51. Nc5 Kf7 52.
Kf5 Ke7 53. b4 axb3 54. Nxb3 Bd7+ 55. Kf4 Kd6 56. Nc5 Bc8 57. Na4 Kc6 58. Nc3
Be6 59. Kg3 Bf7 60. Kf3 Bg8 61. Ke3 Bf7 62. a4 Be6 63. Kf3 Kb6 64. Ne2 Ka5 65.
Ng3 Kxa4 66. Nh5 Kb4 67. Nxf6 Kc3 68. Ke3 Kc4 69. g5 Bf7 70. Nd7 Kb5 71. Ne5
Be6 72. Kf4 Kb6 73. g6 Kc7 74. Nf7 Kd7 75. Ke5 Ke7 76. Nh6 Bh3 77. g7 Be6 78.
g8=Q Bxg8 79. Nxg8+ Kd8 80. Kxd5 Kd7 81. Nf6+ Ke7 82. Ke5 Kd8 {1-0 (82) Super
Forte C 6 MHz sel. 4 (2022)-Excel Mach III (2030) Zürich 2020}) 28... Ra5 {
? Nur mit 28...Dd6 war noch Widerstand möglich.} 29. Qf6 {? Bringt dem Gegner
eine unnötige Erleichterung.} (29. Qg3 {! mit der Drohung Sxg6 hätte den
Sieg bedeutet; natürlich liegen die Varianten weit ausserhalb des
Suchorizonts von Scorpio 68000.} g5 (29... Kg7 30. Nxg6) (29... Kh7 30. Qc7 Nc4
31. Ne6 Bxe6 32. Rxe6 Ra8 33. Rf6 Kg8 34. Nxg6 {+-}) 30. f4 g4 31. hxg4 Nc4 32.
g5 Nd6 33. Re5 b6 34. Rxd5 h5 35. g6 bxc5 36. gxf7+ Kxf7 37. Qg6+ Ke7 38. Qxd6+
{und gewinnt}) 29... Nd7 30. Nxd7 Bxd7 31. Re7 {Zwar steht Weiss noch immer
sehr gut. Aber die Partie muss noch gewonnen werden.} Ra6 32. Nxg6 {? Damit
vergibt Weiss seine Gewinnchancen. Stattdessen hätte Schwarz nach 32.De5
einen schweren bis hoffnungslosen Kampf um Rettung führen müssen.} Rxf6 33.
Nxf8 Bc6 34. Nd7 Rf4 35. Nc5 Rxd4 36. Nxb7 Rd1+ 37. Kh2 {Der weisse Mehrbauer
ist nicht viel wert angesichts des schwarzen Freibauern auf der d-Linie und
der Anfälligkeit des Bauern auf b2.} Kf8 {Genauer ist 27...d4 usw.} 38. Rc7
Bxb7 39. Rxb7 Rd2 {Wichtiger war es, mit 39...d4 seinen Freibauern nach vorne
zu bringen.} 40. Kg3 d4 41. Kf3 Rc2 {?! Viel besser ist ...Kg7, um den König
dann via f6 ins Spiel zu bringen.} 42. Rb4 d3 43. Rxa4 {Mit 43.Ke3 stand Weiss
der Weg offen, das schwierige Turmendspiel zu gewinnen, z.B.} (43. Ke3 d2 44.
Ke2 d1=Q+ 45. Kxd1 Rxf2 46. Kc1 Rf1+ 47. Kc2 Rf2+ 48. Kb1 Ke7 49. Rxa4 Rxg2 50.
Rh4 f5 51. a4 Rg6 52. a5 Kd6 53. Ra4 Rg1+ 54. Ka2 Rg7 55. a6 Ra7 56. Kb3 Kc6
57. Kc3 Kb6 58. Kd3 {+- und gewinnt}) 43... Rxb2 44. Rd4 d2 45. Ke3 Rb3+ 46.
Kxd2 Rxa3 {Das nun entstandene Turmendspiel mit 3 gegen 2 Bauern am selben
Flügel ist nicht zu gewinnen.} 47. Rd7 Kg7 48. Ke2 Kg6 49. Rd3 Ra2+ {
Turmtausch ist natürlich verboten, weil das Bauernendspiel nicht zu halten
wäre.} 50. Ke3 f6 51. g3 Ra5 52. Rd4 Rh5 53. h4 Re5+ 54. Re4 Rc5 55. f3 h5 56.
Rb4 Re5+ 57. Kd4 Re2 58. Kd3 Re1 59. Kd2 Re7 60. Re4 Rc7 61. g4 Rc6 62. gxh5+
Kxh5 63. Rg4 Re6 64. Rb4 f5 65. Ra4 Re8 66. Rb4 Re6 67. Rd4 Rb6 68. Ke3 Rf6 69.
Rb4 Rf7 70. Rc4 Rf8 71. Ra4 Rf6 72. Rd4 Rf7 73. Rb4 Rf8 74. Rf4 {Weiss kann
keine Fortschritte machen.} Rf7 75. Kd4 Kg6 76. Kd3 Re7 77. Rc4 Kh5 78. Rb4 Ra7
79. Ke2 Rf7 80. Rf4 Rg7 81. Rxf5+ Kxh4 {Nur noch ein weisser Bauer ist
übriggeblieben. Aber das Endspiel ist noch immer nicht zu gewinnen.} 82. Re5
Rg5 83. Re4+ {Der Turmtausch hätte in eine typische Remisstellung im
Bauernendspiel gemündet.} (83. Rxg5 Kxg5 84. Ke3 Kf5 $11) 83... Kh5 84. Ke3
Rg6 85. Re5+ Kh6 86. f4 Kg7 87. Ke4 Rb6 88. Kf5 Rf6+ 89. Kg4 Rb6 90. Rh5 Kg6
91. f5+ Kg7 92. Kg5 Rc6 93. Rh4 Rb6 94. Rd4 Kf7 95. Rd7+ Kf8 {Wir haben die
klassische Philidor-Stellung erreicht. Der schwarze König steht am Brettrand,
der schwarze Turm kann den Bauernvorstoss nicht hindern. Aber der Turm b6
verhindert, dass der weisse König über die 6. Reihe vorrückt.} 96. f6 Rb1 {
! Nach dem Vorstoss dieses Bauern verliert der weisse König die Deckung vor
Vertikalschachs des schwarzen Turms. Und so geht der Turm rückwärts, um den
gegnerischen König mit Schachs zu verfolgen, bis er die 3. Reihe betritt.
Dann folgt Tf1 und der Bauer geht verloren.} 97. Ra7 Rg1+ 98. Kf5 Re1 99. Rc7
Rf1+ 100. Ke5 Re1+ 101. Kf4 Rf1+ 102. Ke5 Re1+ 103. Kf4 Rf1+ 104. Ke5 {***3x
REMIS***} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (17.02.2021), Mapi (17.02.2021), marste (17.02.2021), Oberstratege (19.02.2021)
  #33  
Alt 17.02.2021, 19:58
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.503
Abgegebene Danke: 6.703
Erhielt 7.282 Danke für 3.180 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5503
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Excel Mach III

Hallo Kurt,

da war für den Scorpio 68000 sel.4 eindeutig mehr drin. Zu Zeiten der 8-Bit Schachcomputer Mitte der 80-er Jahre, galten die Kittinger Programme zurecht als kombinationsstark und wurden für ihr zum Teil beeindruckendes Angriffsschach gerühmt. Jahre später, als sich auch Novag endlich entschlossen hatte ein Schachprogramm durch Dave Kittinger auf Basis des Motorola 68000 entwickeln zu lassen, ist hier kein wirklicher Fortschritt zu erkennen gewesen. Nicht selten habe ich den Eindruck, dass wir es hier mit einem zahnlosen Tiger zu tun haben.

Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (17.02.2021 um 20:00 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (17.02.2021), mclane (18.02.2021)
  #34  
Alt 17.02.2021, 20:26
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.480
Abgegebene Danke: 4.664
Erhielt 8.059 Danke für 2.956 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4480
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Excel Mach III

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

da war für den Scorpio 68000 sel.4 eindeutig mehr drin. Zu Zeiten der 8-Bit Schachcomputer Mitte der 80-er Jahre, galten die Kittinger Programme zurecht als kombinationsstark und wurden für ihr zum Teil beeindruckendes Angriffsschach gerühmt. Jahre später, als sich auch Novag endlich entschlossen hatte ein Schachprogramm durch Dave Kittinger auf Basis des Motorola 68000 entwickeln zu lassen, ist hier kein wirklicher Fortschritt zu erkennen gewesen. Nicht selten habe ich den Eindruck, dass wir es hier mit einem zahnlosen Tiger zu tun haben.

Gruß
Egbert

Hallo Egbert
Diese Aussage (fett hinterlegt) deckt sich in etwa mit unseren
eigenen Erfahrungen.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (18.02.2021)
  #35  
Alt 18.02.2021, 08:13
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.480
Abgegebene Danke: 4.664
Erhielt 8.059 Danke für 2.956 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4480
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Excel Mach III

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 8. Partie: Remis | Zwischenstand: 37% für Scorpio 68000 (3,0-5,0) | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 56% für SFC (4,5-3,5) | Erneut ist der Scorpio 68000 (Schwarz) mit 23 Zügen erstaunlich lang im Buch. Die minimal bessere Stellung von Weiss (Mach III) bietet aber zu wenig Ansätze, um den Vorteil auszubauen. Bald werden auch die Damen getauscht und die beiden Oldies geben sich im Endspiel keine entscheidenden Blössen. Ein wohl verdientes Remis beendet den langen Kampf.

[Event "Match Nr. 61"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "8"]
[White "Excel Mach III"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "E55"]
[WhiteElo "2023"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "118"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 8. Partie: Remis |
Zwischenstand: 37% für Scorpio 68000 (3,0-5,0) | Vergleich mit Super Forte C
6 MHz sel. 4 = 56% für SFC (4,5-3,5) | Erneut ist der Scorpio 68000 (Schwarz)
mit 23 Zügen erstaunlich lang im Buch. Die minimal bessere Stellung von Weiss
(Mach III) bietet aber zu wenig Ansätze, um den Vorteil auszubauen. Bald
werden auch die Damen getauscht und die beiden Oldies geben sich im Endspiel
keine entscheidenden Blössen. Ein wohl verdientes Remis beendet den langen
Kampf.} 2. c4 e6 3. Nc3 Bb4 4. e3 O-O 5. Nf3 d5 6. Bd3 c5 7. O-O dxc4 8. Bxc4
Nbd7 9. Qe2 b6 10. Rd1 cxd4 11. exd4 Bb7 12. d5 Bxc3 13. dxe6 Bxf3 14. gxf3
fxe6 15. bxc3 Qc7 16. Bxe6+ Kh8 17. Be3 Nc5 18. Bd5 {***ENDE BUCH***} Nxd5 19.
Rxd5 Ne6 20. Rad1 {Eine dynamische Antwort. Weiss gibt den Bauern zurück,
erhält dafür aber die 7. Reihe für einen Turm.} Qxc3 21. Rd7 Qf6 (21... Rfd8
{führt zu einem schwierigen Damenendspiel mit weissem Mehrbauer} 22. Rxd8+
Rxd8 23. Rxd8+ Nxd8 24. Bg5 Qc6 25. Bxd8 Qg6+ 26. Kh1 Qb1+ 27. Kg2 Qg6+ 28. Kh3
Qf5+ 29. Kg3 Qg6+ 30. Kh4 Qh6+ 31. Kg4 Qg6+ 32. Bg5 h6 33. f4 hxg5 34. fxg5)
22. R1d6 Rad8 23. Qc4 Qg6+ {***ENDE BUCH***} 24. Kf1 (24. Qg4 Rxd7 25. Rxd7
Rxf3 26. Qxg6 hxg6 27. Rxa7 b5 28. Ra6 Nf8 29. Kf1 Rf5 30. Ke2 $14) 24... Qf5
25. Rxd8 Nxd8 26. Qd5 Qxd5 27. Rxd5 Nc6 28. Rd7 Kg8 {Erzwungen, denn es drohte
Tc7 nebst Txa7} 29. Rc7 Rf6 {Diese Verteidigung wäre mit dem schwarzen König
auf h8 wegen Tc8+ nebst Matt nicht möglich gewesen.} 30. f4 Re6 {Dieses
Endspiel bietet keine Überraschungen mehr. Den geringen weissen Vorteil kann
der Excel Mach III nicht weiter ausbauen.} (30... g6 31. Bd2 Re6 32. Bc3 h6 33.
Kg2 a5 34. Rg7+ Kf8 35. Rh7 Ne7 36. Rxh6 Re2 37. a3 Ra2 38. Rh3 Nd5 39. Be5 Kf7
40. Rd3 Ke6 41. Rg3 Kf7 42. Rb3 Ke6 43. Bb8 Kf5 44. Kf3 a4 45. Rd3 Nf6 46. h3
b5 47. Re3 Nd7 48. Bc7 Ra1 49. Be5 Rh1 50. Kg2 Rc1 51. Bc3 Rc2 52. Kg3 Rc1 53.
Bg7 Rg1+ 54. Kf3 Rb1 55. Bc3 Rh1 56. Kg2 Rc1 57. Bb4 Rc4 58. Re7 Rd4 59. Bc3
Rd1 60. Kf3 Rd3+ 61. Re3 Rd1 62. Bh8 Rd6 63. h4 Rd5 64. Bg7 Nb6 65. Kg3 Nd7 66.
Re7 Rd3+ 67. f3 Rd2 68. Bh6 Rd5 69. Bg5 Rd1 70. Re4 Rd3 71. Be7 Rd5 72. Re2 Nf6
73. Bxf6 Kxf6 74. Rb2 Rc5 75. Kf2 Ke6 76. Rb1 Kf6 77. Kg3 Kf5 78. Rb4 Rd5 79.
Rb2 Rc5 80. Rb1 Kf6 81. Kg4 Ke7 82. Rb4 Kf6 83. Kg3 Kf5 84. Kf2 Rc2+ 85. Ke1
Ra2 86. Rxb5+ Kxf4 87. Rb4+ Kxf3 88. Rxa4 Ke3 89. Kd1 Kd3 90. Kc1 Kc3 91. Kb1
Rh2 92. Rb4 Rh1+ 93. Ka2 Rh2+ 94. Ka1 Rh1+ 95. Ka2 Rh2+ 96. Ka1 Rh1+ 97. Rb1
Rxh4 98. Rg1 Rh6 99. Rg3+ Kc4 100. Kb2 Rh2+ 101. Kb1 Rh1+ 102. Kc2 Rh2+ 103.
Kc1 Ra2 104. Kb1 Rh2 105. Rxg6 Rh1+ 106. Kc2 Rh2+ 107. Kc1 Kb3 108. Rg3+ Kc4
109. Re3 Rg2 110. Rf3 Rh2 111. Rg3 Rf2 112. Rh3 Re2 113. Kb1 Rf2 114. Re3 Rg2
115. Rf3 Rd2 116. Rg3 Rf2 117. Rh3 Rg2 118. Re3 Rh2 119. a4 Kb4 120. Re4+ Kb3
121. Kc1 Ra2 122. Kd1 Kc3 123. Rf4 Rd2+ 124. Kc1 Re2 125. Rf3+ Kc4 126. Rf5 Kc3
{½-½ (126) Excel Mach III (2030)-Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2022) Zürich
2020}) 31. f5 Rf6 32. Kg2 b5 33. Bc5 h5 34. f4 a6 35. Kg3 Na5 36. Ra7 Rxf5 37.
Bd6 Nc4 38. Rxa6 Nxd6 39. Rxd6 Kf7 40. a3 Rc5 41. Rd3 g6 42. h3 Ke6 43. Kh4 Kf5
44. Rg3 Rc6 45. Rg5+ Kxf4 46. Rxb5 Rc3 47. a4 Rc4 48. a5 Ra4 49. Rc5 Ra1 50.
Rd5 Ra2 51. Rg5 Kf3 52. Rxg6 Rxa5 53. Rg5 Ra8 54. Rc5 Rh8 55. Rxh5 Rg8 56. Rh7
Kg2 57. Rd7 Rh8+ 58. Kg4 Rg8+ 59. Kf4 Kxh3 {***REMIS***} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (18.02.2021), Mapi (18.02.2021), marste (18.02.2021), Oberstratege (19.02.2021)
  #36  
Alt 18.02.2021, 11:01
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.503
Abgegebene Danke: 6.703
Erhielt 7.282 Danke für 3.180 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5503
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Excel Mach III

Hallo Kurt,

eine grundsolide Partie der beiden Streithähne.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (18.02.2021)
  #37  
Alt 18.02.2021, 21:04
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.480
Abgegebene Danke: 4.664
Erhielt 8.059 Danke für 2.956 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4480
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Excel Mach III

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 9. Partie: Weiss (Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 44% für Scorpio 68000 (4,0-5,0) | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 55% für SFC (5,0-4,0) | Auch in dieser Partie liefern sich die Kontrahenten eine Eröffnungsschlacht, dieses Mal im Tschigorin-System der Spanischen Partie mit 19 bzw. 21 Zügen aus dem Buch. Zwar hat Schwarz (Mach III) nach Buchende einen Bauern weniger, aber Kompensation in Form aktiver Figuren. Diese Kompensation kann Weiss (Scorpio) nach Damentausch neutralisieren, womit das Kittinger-Programm im Endspiel Gewinnchancen erhält, die er dann allerdings, wenn auch etwas umständlich, zum Sieg verwertet.

[Event "Match Nr. 61"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "9"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Excel Mach III"]
[Result "1-0"]
[ECO "C99"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2023"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "148"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. e4 e5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 9. Partie: Weiss (Scorpio)
gewinnt | Zwischenstand: 44% für Scorpio 68000 (4,0-5,0) | Vergleich mit
Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 55% für SFC (5,0-4,0) | Auch in dieser Partie
liefern sich die Kontrahenten eine Eröffnungsschlacht, dieses Mal im
Tschigorin-System der Spanischen Partie mit 19 bzw. 21 Zügen aus dem Buch.
Zwar hat Schwarz (Mach III) nach Buchende einen Bauern weniger, aber
Kompensation in Form aktiver Figuren. Diese Kompensation kann Weiss (Scorpio)
nach Damentausch neutralisieren, womit das Kittinger-Programm im Endspiel
Gewinnchancen erhält, die er dann allerdings, wenn auch etwas umständlich,
zum Sieg verwertet.} 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-O Be7 6. Re1 b5 7.
Bb3 O-O 8. c3 d6 9. h3 Na5 10. Bc2 c5 11. d4 Qc7 12. Nbd2 cxd4 13. cxd4 Bb7 14.
Nf1 Rac8 15. Re2 d5 16. dxe5 Nxe4 17. Ng3 f5 18. exf6 Bxf6 19. Bxe4 {***ENDE
BUCH***} dxe4 20. Nxe4 Bxe4 21. Rxe4 Qc2 {***ENDE BUCH***} 22. Qe2 {Kräftiger
ist 22.Dd5+, s. Variante} (22. Qd5+ Kh8 23. Ne1 Qc6 24. Qxc6 Rxc6 25. Rb1 Kg8
26. b3 Rd8 27. Be3 Nb7 28. Nf3 Rc2 29. a4 Nc5 30. Rg4 Rc3 31. axb5 axb5 32. Rb4
Rb8 33. Nd4 Bxd4 34. Bxd4 Rc2 35. Be3 Rc3 36. Ra1 Nd3 37. Rg4 Rb7 38. Ra8+ Kf7
39. Rxg7+ Kxg7 40. Bd4+ Kf7 41. Bxc3 Nc1 42. Bd2 Nxb3 43. Be3 b4 44. Ra6 Rb5
45. Ra7+ Kg8 46. Bh6 Rb6 47. Rg7+ Kh8 48. Rg3 Rxh6 49. Rxb3 Rb6 50. Kf1 Kg7 51.
Ke2 Kf6 52. Kd3 Ke5 53. Kc4 Rg6 54. g3 Rh6 55. h4 Rf6 56. Re3+ Kd6 57. f4 {
1-0 (57) Morovic Fernandez,I (2580)-Matsuura,E (2385) Caetano 1997}) 22... Qxe2
23. Rxe2 Nc6 {Der Excel Mach III weicht vom besseren 23...Tfe8 gegen den Super
Forte C ab.} (23... Rfe8 24. Rxe8+ Rxe8 25. Rb1 Rc8 26. g4 h6 27. Kg2 Rc2 28.
Ne1 Re2 29. Kf1 Re4 30. b3 Nc6 31. Nd3 g5 32. Nc5 Re7 33. a4 bxa4 34. bxa4 Bd4
35. Nxa6 Rf7 36. f4 gxf4 37. Nb8 Nd8 38. a5 Rc7 39. Kg2 Ne6 40. a6 Rc3 41. Kh2
Rc2+ 42. Kh1 Rf2 43. h4 Rf1+ 44. Kg2 Rg1+ 45. Kf3 Be3 46. a7 Bxa7 47. Nc6 Bc5
48. Ne5 Nf8 49. Nc4 Be7 50. Kxf4 Bxh4 51. Kf3 Bg5 52. Ne3 Bxe3 53. Kxe3 Rxg4
54. Rb5 Ne6 55. Kf3 Rc4 56. Be3 Nd4+ 57. Bxd4 Rxd4 58. Rb7 Kf8 59. Rh7 Rd6 60.
Kg3 Kg8 61. Rb7 Rd3+ 62. Kf4 Rc3 63. Kg4 Rc5 64. Kh4 h5 65. Rd7 Re5 66. Kg3 Re1
67. Kh3 Rh1+ 68. Kg2 Ra1 69. Kh3 Ra5 70. Kh4 Rf5 71. Kg3 Rf1 72. Kh4 Rh1+ 73.
Kg3 Kf8 74. Rh7 Ke8 75. Kg2 Rh4 76. Kg3 Rg4+ 77. Kf3 Rg5 78. Kf4 Rd5 79. Kg3
Kf8 80. Kh4 Re5 81. Rb7 {½-½ (81) Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2022)-Excel
Mach III (2030) Zürich 2020}) 24. Bg5 Nb4 25. Bxf6 Rxf6 26. Rd2 {+/- Die
schwarze Kompensation für den Bauern hat sich in Luft aufgelöst. So beginnt
der Kampf ums Überleben für den Excel Mach III.} Rf4 27. a3 Nc2 28. Rad1 b4
29. Rc1 {Sowohl 29.a4 als auch 29.Td8+ verdienen den Vorzug.} Rfc4 {Der
Zwischentausch 29...bxa3 ist unklar.} 30. Ne5 R4c7 31. axb4 {Matt} g5 (31...
Nxb4 {? ist ein schlimmer Fehler} 32. Rxc7 Rxc7 33. Rd8#) 32. Rd7 Rxd7 33. Nxd7
{Turmtausch hat die Sache für Weiss einfacher gemacht.} h6 34. f3 Kf7 35. Kf2
h5 36. g3 Kg6 37. Nb6 Rc6 38. Nd7 Rc8 39. b3 Kh6 40. Nf6 Rc6 41. Ng8+ Kh7 42.
Ne7 Rc3 43. Nf5 Rc6 44. g4 h4 45. f4 {! Endlich geht es für Weiss wieder
einen wichtigen Schritt vorwärts, indem er sich zwei verbundene Freibauern am
Königsflügel schafft und dem Gegner einen schwachen Bauern auf f4 anhängt.}
gxf4 46. Nxh4 {+- Weiss hat eine Gewinnstellung erreicht.} Nxb4 47. Rxc6 Nxc6
48. Nf5 Ne5 49. Nd4 Kh6 50. Ne6 {Auch der schwarze f4-Bauer ist dem Tode
geweiht.} Nd3+ 51. Kf3 Nc1 52. Nd4 Kg5 53. h4+ {Geschickte Ablenkung.} Kxh4 54.
Kxf4 Nd3+ 55. Kf5 Nf2 56. g5 Kh5 57. g6 Kh6 58. b4 Kg7 59. Ne6+ Kh6 60. Nc5 Kg7
61. Nxa6 {Nach dem Fall eines zweiten Bauern wird wohl niemand mehr am weissen
Sieg zweifeln.} Nd3 62. b5 Nb2 63. Nc5 Nc4 64. Ne6+ Kg8 65. Kf6 Nb6 66. Ke7 Nc4
67. Kd8 Nb6 68. Kc7 Nd5+ 69. Kc6 Ne3 70. Kc5 Ng4 71. b6 Ne5 72. b7 Nd7+ 73. Kc6
Nb8+ 74. Kb6 Kh8 {***AUFGEGEBEN***} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (19.02.2021), Mapi (18.02.2021), marste (19.02.2021), Oberstratege (19.02.2021)
  #38  
Alt 18.02.2021, 21:25
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.628
Abgegebene Danke: 720
Erhielt 1.327 Danke für 587 Beiträge
Activity Longevity
7/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2628
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Excel Mach III

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

da war für den Scorpio 68000 sel.4 eindeutig mehr drin. Zu Zeiten der 8-Bit Schachcomputer Mitte der 80-er Jahre, galten die Kittinger Programme zurecht als kombinationsstark und wurden für ihr zum Teil beeindruckendes Angriffsschach gerühmt. Jahre später, als sich auch Novag endlich entschlossen hatte ein Schachprogramm durch Dave Kittinger auf Basis des Motorola 68000 entwickeln zu lassen, ist hier kein wirklicher Fortschritt zu erkennen gewesen. Nicht selten habe ich den Eindruck, dass wir es hier mit einem zahnlosen Tiger zu tun haben.

Gruß
Egbert
Ich glaube der 6502 war wirklich ein ganz schönes Biest. Der wurde nicht umsonst in so vielen Geräten verbaut.
Wenn man effizient auf dem Motorola 68000 umsetzen wollte, hätte man mehr komplexe Datenstrukturen und andere , die Hardware mehr einsetzende Programmstrukturen umschreiben müssen.

Ich nehme an das ist nicht erfolgt.

Mit den H8 Geräten diamond ist man dann wieder zurück zu einem dem 6502 ähnlichen aber schnelleren System.

Klar hätte Kittinger auf dem 68000 mehr erreichen können, dazu hätte er sein Programm aber umstrukturieren müssen.


Andererseits muss man sagen die erste Fassung der spracklens auf dem 68000 war ja jetzt auch nicht gerade ein Quantensprung.
Selbst der mach II ist nicht gerade die Krönung. Erst mit dem mach III hat es dann geklappt und dann kam bei den spracklens nix mehr und man hat nur noch die Hardware durch den Takt schneller bekommen. Aber im Prinzip war doch Mach III das Maximum.

Dann auf der Sun sparc mussten sie wieder neu anpassen.


Also ein Programm ist immer nur dann gut wenn es ANGEPASST auf die Hardware ist.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (18.02.2021 um 21:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.02.2021), Egbert (19.02.2021), Thomas J (19.02.2021)
  #39  
Alt 19.02.2021, 07:57
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.503
Abgegebene Danke: 6.703
Erhielt 7.282 Danke für 3.180 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5503
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Excel Mach III

Guten Morgen Kurt,

auch wenn die Gewinnführung durch das Kittinger Programm etwas holprig war, so war der Sieg zweifelsfrei verdient.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.02.2021)
  #40  
Alt 20.02.2021, 09:13
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.480
Abgegebene Danke: 4.664
Erhielt 8.059 Danke für 2.956 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4480
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Excel Mach III

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 10. Partie: Schwarz (Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 50% für Scorpio 68000 (5,0-5,0) | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz: 50% für SFC (5,0-5,0) | Im geschlossenen System der Grünfeld-Indischen-Verteidigung kommt der Scorpio 68000 noch rechtzeitig auf die richtige Idee, das gegnerische Zentrum mit c7-c5 anzugreifen. Der mehr oder weniger ausgeglichene Kampf wogt hin und her. Am Ende landet man in einem Turmendspiel mit 3 weissen gegen 4 schwarzen Bauern am Königsflügel. Als man sich schon auf einen unentschiedenen Ausgang der Partie eingestellt hat, begeht der Mach III doch noch einen letzten entscheidenden Fehler.

[Event "Match Nr. 61"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "10"]
[White "Excel Mach III"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "0-1"]
[ECO "D94"]
[WhiteElo "2023"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "161"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 10. Partie: Schwarz
(Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 50% für Scorpio 68000 (5,0-5,0) |
Vergleich mit Super Forte C 6 MHz: 50% für SFC (5,0-5,0) | Im geschlossenen
System der Grünfeld-Indischen-Verteidigung kommt der Scorpio 68000 noch
rechtzeitig auf die richtige Idee, das gegnerische Zentrum mit c7-c5
anzugreifen. Der mehr oder weniger ausgeglichene Kampf wogt hin und her. Am
Ende landet man in einem Turmendspiel mit 3 weissen gegen 4 schwarzen Bauern
am Königsflügel. Als man sich schon auf einen unentschiedenen Ausgang der
Partie eingestellt hat, begeht der Mach III doch noch einen letzten entscheidenden
Fehler.} 2. c4 g6 3. Nc3 d5 4. Nf3 Bg7 5. e3 O-O {***ENDE BUCH***} 6. cxd5 Nxd5
7. Bc4 Nxc3 8. bxc3 {***ENDE BUCH***} Nd7 (8... c5 {! ist in solchen
Stellungen die richtige Strategie}) 9. O-O Nb6 {?! Noch immer ist ...c5
stellungsgemässer.} 10. Bd3 c5 {! Aha, Schwarz hat sich doch noch rechtzeitig
zu diesem passenden Vorstoss durchgerungen. Der Super Forte C hat es hier mit
10...Lg4 weniger gut gemacht.} (10... Bg4 11. Ba3 Nd5 12. c4 Nb6 13. Rb1 Rb8
14. h3 Bd7 15. Qd2 Bf5 16. e4 Bd7 17. Qa5 Nc8 18. e5 Re8 19. Qd2 e6 20. Qf4 Ne7
21. Rb2 Bc6 22. Be4 Qd7 23. Bxc6 Qxc6 24. Rfb1 Nf5 25. Qc1 Red8 26. Qc3 Rd7 27.
Rb5 b6 28. g4 a6 29. R5b2 Ne7 30. Bb4 Qb7 31. Bxe7 Rxe7 32. a4 a5 33. Rb5 Qa7
34. c5 Rd7 35. R1b2 h5 36. gxh5 gxh5 37. Qe3 Rd5 38. Qg5 h4 39. cxb6 Rxb6 40.
Rxd5 exd5 41. Nxh4 Kh7 42. Rxb6 Qxb6 43. Nf5 Bf8 44. Kh2 c6 45. Qh5+ Kg8 46.
Qg4+ Kh7 47. Nd6 Qa7 48. Ne8 Qe7 {1-0 (48) Excel Mach III (2030)-Super Forte C
6 MHz sel. 4 (2022) Zürich 2020}) 11. Ba3 cxd4 12. exd4 {Eine dynamische
Fortsetzung. Ich hätte mit dem c-Bauern geschlagen, um die Schwäche des
c-Bauern und hängende Bauern zu vermeiden.} Bg4 13. h3 Be6 14. Ng5 {Auch gut
sieht 14.Te1 aus, um ...Lc4 zu verhindern wegen dem Druck gegen e7} Bc4 15. Re1
Re8 {= Die Stellung ist ausgeglichen. Schwarz hat Vorteile auf der c-Linie,
Weiss auf der e-Linie.} 16. Qf3 Bd5 17. Qf4 h6 18. Nf3 Rc8 {Drückt auf der
halboffenen c-Linie.} 19. Bb4 Nc4 20. Bxc4 Bxc4 21. a4 Bd5 22. Re3 {? Um der
Anrempelung ...a7-a5 zu entgehen, ist hier 22.a5 besser.} Qc7 {?! Verpasst 22..
.a5 mit Vorteil für Schwarz.} 23. Ne5 {Auch Damentausch kam in Frage.} Kh7 24.
Rae1 Red8 25. a5 Bf6 {Sowohl ...b6 als auch ...b5 sind stärker.} 26. Qg4 Re8
27. Nd3 {Mit 27.c4 bliebe der Vorteil bei Weiss.} Rcd8 {Weshalb befreit sich
Schwarz nicht endlich durch ...e6 vom Druck gegen e7?} 28. Nf4 Bb3 29. Qf3 Rd7
30. R3e2 Rc8 31. Qg3 {Auf diesem Feld steht die weisse Dame weniger günstig
als auf f3.} Bc4 32. Re4 e6 33. Qf3 {Aha, also wieder zurück, wo sie herkam.}
Bg7 34. R4e3 Kg8 35. Nd3 Bd5 36. Qg4 Rdd8 37. Qf4 Qxf4 38. Nxf4 Bc4 39. Nd3
Bxd3 {Dieser Tausch, mit dem der starke Springer beseitigt wird, kann nicht
getadelt werden, zumal Schwarz nun mit dem leicht besseren Läufer verbleibt.}
40. Rxd3 h5 41. Rde3 Bh6 42. Rf3 Kg7 43. Bc5 Bd2 44. Re2 Rd7 45. g3 {Im
Hinblick auf ein mögliches Turmendspiel mit 3 gegen 4 Bauern am selben
Flügel ist 44.h4 eine gute Wahl, denn bekanntlich erleichtert diese
Aufstellung die Verteidigung der schwächeren Partei.} (45. Rxd2 {gewinnt
keine Figur} Rxc5) 45... g5 46. Re5 Rc6 47. Re4 b6 48. axb6 axb6 49. Re2 {
Auch 49.Lb4 hält das Gleichgewicht.} bxc5 (49... Bxc3 50. Rxc3 bxc5 51. dxc5 {
bringt nichts}) 50. Rxd2 Rcd6 {In diesem Doppelturmendspiel steht Schwarz
geringfügig besser, zumal Weiss Bauernverlust nicht verhindern kann.} 51. Kg2
cxd4 52. cxd4 Rxd4 53. Rxd4 Rxd4 {= Dieses Turmendspiel mit 3 gegen 4 Bauern
am gleichen Flügel sollte Weiss nicht verlieren müssen.} 54. Rc3 Kg6 55. Kf3
f5 56. Ke3 Rb4 57. f3 {? Verliert, was nach 57.Kf3 nicht der Fall wäre.} Kf6 {
? Mit 57...h4 schwenkt Schwarz den Gewinnweg ein.} 58. Ra3 {? Das erweist sich
als entscheidender Fehler. Entweder sollte der weisse König zurück auf die
zweite Reihe mit z.B. Kf2 oder der weisse Turm sollte die in dieser Stellung
wichtige 2. Reihe in Beschlag nehmen. Das alles ist natürlich (zu) schwierige
Kost für Excel Mach III & Co.} (58. Kf2 Rb2+ 59. Kg1 h4 60. g4 fxg4 61. fxg4
Ke5 62. Ra3 Re2 63. Ra4 Re4 64. Ra3 Kf4 65. Kf2 {= ausgeglichen}) (58. Rc2 h4
59. Kf2 Rb3 60. Ra2 Rb5 (60... hxg3+ 61. Kxg3 {=}) 61. Kg2 Rd5 62. Kf2 {
= und es geht für Schwarz nicht weiter}) 58... h4 {! Gut gespielt, wenn auch
mit grösster Wahrscheinlichkeit aus dem falschen Grund.} 59. g4 f4+ {?
Verspielt die gewonnene Stellung zum Remis.} (59... Rb2 {! schneidet den
weissen König von der 2. Reihe ab und gewinnt z.B. wie folgt:} 60. gxf5 Kxf5
61. Ra5+ Kf6 62. Ra3 Rh2 63. Ra8 Rxh3 {-+ und den Rest sollten selbst unsere
Oldies zum Sieg führen können.}) 60. Kf2 Rb2+ 61. Kg1 Re2 62. Ra7 Rd2 63. Ra5
e5 64. Ra6+ Kf7 65. Ra7+ Ke6 66. Ra8 Re2 67. Ra6+ {Schon sieht alles nach
einem friedlichen Remis aus.} Kd5 {[#]} 68. Rg6 {?? Ein schlimmer Fehler, der
die auf Remis stehende Partie verliert. Der weisse Turm hätte Seitenschach
geben sollen und Schwarz hätte keine Fortschritte machen können. Nun kann
der schwarze König in die gegnerische Stellung eindringen und einen
tödlichen Freibauern auf der f-Linie bilden.} (68. Ra5+ Kd4 69. Ra4+ Kc3 70.
Ra3+ Kb4 71. Ra8 {= ausgeglichen}) 68... Kd4 69. Rxg5 Ke3 70. Rxe5+ Kxf3 71.
Rf5 Kg3 72. Kf1 f3 73. g5 Rb2 74. Ke1 f2+ 75. Kf1 Rb1+ 76. Ke2 Re1+ 77. Kd2
f1=Q 78. Rxf1 Rxf1 79. Ke2 Rg1 80. Ke3 Kxh3 81. Kf4 {***AUFGEGEBEN***} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (20.02.2021), Mapi (20.02.2021), marste (20.02.2021), paulwise3 (21.02.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Excel 6800 Mach II ? Sargon Teststellungen und Elo Listen 2 09.06.2019 17:12
Partie: Match 120'/40 Excel Mach III-MM V+HG 550 applechess Partien und Turniere 56 16.01.2017 09:55
Tipp: Excel Mach III / 3. Version applechess Technische Fragen und Probleme / Tuning 6 11.01.2017 22:32
Frage: Excel 68000 Mach II (B) EberlW Die ganze Welt der Schachcomputer 12 08.03.2009 21:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:40 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info