Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 20.10.2010, 16:55
Roberts Roberts ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 17.08.2004
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssssss41
Netzteil RISC 2500

Liebe Schachfreunde!

Ist es möglich, für den RISC 2500 einen handelsüblichen universellen
6 V-Adapter zu verwenden?

Danke.

Roberts
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.10.2010, 19:54
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.622
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.990 Danke für 891 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss5622
AW: Netzteil RISC 2500

Hallo,

ja das geht, solange das Netzteil mindestens 1A liefert.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.10.2010, 20:25
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.915
Abgegebene Danke: 1.155
Erhielt 457 Danke für 282 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3915
AW: Netzteil RISC 2500

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen
ja das geht, solange das Netzteil mindestens 1A liefert.
Hm, ich weiß nicht recht; sind 6 V für den ungeregelten Risc 2500 nicht etwas viel? Ich kann mich erinnern, dass man bei Niggemann bei der Bestellung eines HGN5050 gefragt wurde, ob es für ein Risc-Modul oder einen Risc 2500/Montreux bestimmt sei. Das erweckte in mir den Eindruck, als käme es auf jedes zehntel Volt an.

Meine HGN5050 liegen ohne Last bei 5,6 - 5,8 Volt.

Ob man dem Risc 2500 mit einem 6V-NT wirklich schaden kann (also dass man damit seine Lebensdauer verkürzen würde) kann ich natürlich nicht sagen, aber mir wäre es das Risiko nicht wert. Und es stellt sich ja auch die Frage, ob es wirklich 6 oder nicht vielleicht 6,5 oder mehr Volt sind...


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.10.2010, 20:51
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.622
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.990 Danke für 891 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss5622
AW: Netzteil RISC 2500

Hallo Robert,

ich betreibe sowohl Montreux als auch Risc 2500 mit einem 6V Netzteil seit Jahren ohne Probleme. Aber ich habe auf die Schnelle einen Blick in den Risc 2500 geworfen. Dort findet sich ein Spannungsregler. Revision der Platine ist allerdings 1A (ST17). Gab es auch eine Version ohne Spannungsregler (vielleicht Rev1)?

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Risc 2500 - Pocket PC Mapi Partien und Turniere 3 25.10.2006 01:44
Turnier: Turnierpartien Risc 2500 Thomas J Partien und Turniere 0 09.01.2005 17:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:27 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info