Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 29.04.2009, 18:58
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
Hardware Novag 2Robot

Hallo,

ich habe den 2Robot zerlegt, um Daten über die CPU zu erfahren.
Leider ist sie direkt ohne DIL-Gehäuse auf die Platine gelötet und mit Vergussmasse versiegelt, der Quarz hat 8 Mhz.

Gemäß allgemeiner technischer Daten (4K Prog, 128 Stufen, Matt in 6, 25 Züge Rücknahme) hat er Ähnlichkeit mit Star Beryl oder Star Aquamarine. Da SA gleichzeitig erschienen ist vermute ich letzteres. Sinnvoll wäre ein Vergleich der Handbücher bzgl. der 128 Spielstufen und der Tastenbelegung/Funktionen.

Im Wiki gibt es leider zu keinem der Geräte eine Angabe zur CPU (H8 ?). Bei Novag gibt es zu den 3 in Frage kommenden Geräten auch keine Handbücher zum Download

Hat jemand einen Star Bery bzw. Star Aquamarine und könnte die entsprechenden Seiten zur Verfügung stellen?
Weiß jemand welche CPUs mit welchem Takt dort verbaut sind?

Wenn wir einige Infos zusammen tragen und die CPU herausfinden, so wäre vielleicht ein Übertakten (bei H8 bis 24 Mhz ?) möglich. Damit könnte man dem 2Roboot ggf. zu einer erträglichen Spielstärke verhelfen...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.04.2009, 19:35
kosakenzipfel kosakenzipfel ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 12.08.2004
Beiträge: 229
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 29 Danke für 5 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss229
AW: Hardware Novag 2Robot

Hallo,
 Zitat von achimp
ich habe den 2Robot zerlegt, um Daten über die CPU zu erfahren. Leider ist sie direkt ohne DIL-Gehäuse auf die Platine gelötet und mit Vergussmasse versiegelt, der Quarz hat 8 Mhz.

Wenn wir einige Infos zusammen tragen und die CPU herausfinden, so wäre vielleicht ein Übertakten (bei H8 bis 24 Mhz ?) möglich. Damit könnte man dem 2Roboot ggf. zu einer erträglichen Spielstärke verhelfen...
dann sollte man auch gleich noch ein hübsches Muster in die Vergussmasse kratzen - für die bessere Kühlung!

Gruß
kosakenzipfel
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Ersatz für Novag Netzteil 8,5 Volt AC , 0,8 A beim Novag Super Sensor IV BlackPawn Technische Fragen und Probleme / Tuning 4 19.08.2010 22:42
Frage: Novag 2Robot Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer 9 07.05.2009 23:39
Partie: 2Robot Robert Partien und Turniere 0 30.11.2008 12:23
Info: Rebel5 Prototypen in B+P/MM2 Hardware mclane Die ganze Welt der Schachcomputer 6 06.12.2005 22:39
Hardware ist doch nicht alles Chessguru News 0 24.10.2004 00:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:48 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info