Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 05.04.2016, 21:07
Drahti Drahti ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 683
Abgegebene Danke: 578
Erhielt 296 Danke für 203 Beiträge
Activity Longevity
0/20 7/20
Today Beiträge
0/3 ssssss683
AW: Mirage Modul

Traust Du Dir zu, mal mit einem Ohmmeter den Widerstand zwischen den beiden Kontakten zu messen? Beide mögliche Polungen des Multimeters bitte mal ausprobieren. Ich könnte selbiges tun und wir vergleichen die Werte. Wenn der Piezo wirklich defekt ist, misst Du vermutlich einen sehr hohen Widerstand...

Für den Ausbau kannst Du Entlöthilfen (Litze oder Absaugpumpe) verwenden. Bei 2 "Beinchen" geht das aber auch ohne diesen ganz gut. Zur Not zerstörst Du das Ding und lötest die beiden Pins einzeln aus.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 05.04.2016, 22:09
Eskimo Eskimo ist offline
MACH III
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Frankfurt
Land:
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 44 Danke für 18 Beiträge
Activity Longevity
1/20 7/20
Today Beiträge
0/3 ssssss129
AW: Mirage Modul

Gute Idee: es sind 48,4 Ohm

Aber die Pins sind wirklich winzig und es liegt sogar noch ein PIN dazwischen.
SMD Technik denke ich ...
Mit meinem riesen Lötkolben wird das wohl nix ...
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 05.04.2016, 23:08
Drahti Drahti ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 683
Abgegebene Danke: 578
Erhielt 296 Danke für 203 Beiträge
Activity Longevity
0/20 7/20
Today Beiträge
0/3 ssssss683
AW: Mirage Modul

Der "Pin" dazwischen ist vermutlich eine Durchkontaktierung der Leiterbahn. Also eine Verbindung, die die Layout-Ebene wechselt. Kannst Du soweit ignorieren, nur eine "überflüssige" Verbindung hierher muss natürlich beim Löten vermieden werden.

Habe im MM II nachgemessen und folgende Erkenntnisse:
Ich messe auch um 50 Ohm.
Der von Walter beschriebene ganz flache Piepser hat 150 KILO-Ohm
Und: der von mir erinnerte blaue Piepser (z.B. im Academy drin) ist größer als der im Modul.

Für Dich interessant ist die Info mit dem Widerstand und der scheint ja zu passen. Watt nu? Kannst Du ausschließen, dass versehentlich der Ton deaktiviert wurde? Ist es denkbar, dass das Piezobauteil ev. durch Verschmutzung "blockiert" ist oder macht das Modul an sich einen sauberen Eindruck?

Bevor ich komplett tausche, würde ich wohl testweise 2 dünne Drähte dranlöten und einen 2. Piepser und dann mal lausche...
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.04.2016, 00:10
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 66
Land:
Beiträge: 1.260
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 251 Danke für 169 Beiträge
Activity Longevity
1/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1260
AW: Mirage Modul

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Um auf das Mirage zurückzukommen.
Das Mirage ist schneller als das Brikett Mephisto II oder ESB. Und soweit ich mich erinnere kann man beim Mirage ein tiefe auch schon 2 mal durchrechnen sehen, in der Anleitung steht das er die Suche nochmal vertieft oder so.
Beim mephi II oder ESB II ist das glaube ich nicht so.

Eher im Gegenteil,
Bei meinem Mephisto II Brikett habe ich dieses 2x durchrechnen schon oft gesehen, aber noch nie bei meinem Mirage , obwohl es tatsächlich so beschrieben wird in der Anleitung.

Ist mir ein Rätsel, oder der Mirage macht dieses doppelte Halbzugrechnen so selten, so daß es bei meinem noch nicht vorgekommen ist.
Ich wüsste auch nicht, ob man dies an einer speziellen Schachstellung provozieren könnte.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.04.2016, 13:52
Eskimo Eskimo ist offline
MACH III
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Frankfurt
Land:
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 44 Danke für 18 Beiträge
Activity Longevity
1/20 7/20
Today Beiträge
0/3 ssssss129
Cool AW: Mirage Modul

Ein Kollege gab mir noch nen Tipp: die beiden Lötstellen mal nachlöten.
Das werde ich noch tun ... evtl. hilft das ja ....

Ansonsten muss ich wohl oder übel ohne Signalton weiterleben, eine Idee die gar nicht so abwegig ist, da der Signalton ja eh (per Level-Auswahl) abschaltbar war.
Es steckte also ein Wunsch dahinter, den (z.T. nervenden Ton) abschalten zu können und längst nicht jedes Modul hat dieses wertvolle Feature!

Ich hörte es bisher halt gerne kurz piepen aber die blinkenden LEDs und der Zug im Display zeigen ja auch an, dass gezogen wurde - kein gravierender Nachteil also . . . . .
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 06.04.2016, 17:22
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 66
Land:
Beiträge: 1.260
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 251 Danke für 169 Beiträge
Activity Longevity
1/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1260
AW: Mirage Modul

Der Pizo muss ja von irgend einem Teil (Transistor?) angesteuert werden. Vielleicht mit einer Lupe nach ev. wackligen Lötstellen suchen?
Eventuell einmal den Pizo mit dem Griff eines Schraubendrehers maßvoll beklopfen, um ev. mechanische verklemmungen zu lösen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
Eskimo (05.06.2020)
  #37  
Alt 07.04.2016, 11:54
Eskimo Eskimo ist offline
MACH III
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Frankfurt
Land:
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 44 Danke für 18 Beiträge
Activity Longevity
1/20 7/20
Today Beiträge
0/3 ssssss129
AW: Mirage Modul

hab da schon "vorsichtig" reingestochen ... nix ...

Heißlöten brachte auch nix ... rutschte ständig ab und da schmolz leider auch nichts ... keinerler Wirkung anschließend, die Ansteuerung ist wohl tatsächlich defekt.

Schade ... nunja ja wie gesagt ... man kann damit leben ... aber es spielt wirklich klasse!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 05.06.2020, 18:10
Eskimo Eskimo ist offline
MACH III
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Frankfurt
Land:
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 44 Danke für 18 Beiträge
Activity Longevity
1/20 7/20
Today Beiträge
0/3 ssssss129
Frage AW: Mirage Modul

War bisher immer zufrieden mit dem Mirage Modul.
Nun funktioniert es plötzlich im Modular Brett nicht mehr
Woran kann es liegen? Ich verwende ein Ansmann Netzteil, was 4.5V, 6V, 7.5V, 9V oder auch 12V liefern kann... müsste doch gehen, oder?
Auch das MM I friert oft ein oder hängt sich auf.
Liegts wohl am Brett oder am Netzteil? Welche Voltzahl würdet ihr einstellen?
__________________
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben :tinysmile_hmm:
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 05.06.2020, 18:59
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.849
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.074
Erhielt 2.726 Danke für 1.038 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5849
AW: Mirage Modul

Hi,
da in dem Brett ein Spannungswandler ist, der ja etwas zum Wandeln braucht, würde ich 7,5 oder 9 Volt einstellen. Wenn das Brett 5 Volt liefert, eher nur 7,5 Volt. Wenn es ein Brett für alte Module ist, die bei 6 Volt laufen, gerne 9 Volt.

Ob es am Brett oder am Netzteil liegt, wirst Du nur feststellen, wenn Du ein alternatives Brett oder Netzteil ausprobieren kannst ... ich würde aber eher auf die Brettelektronik tippen ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2021. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 05.06.2020, 19:43
Benutzerbild von RolandLangfeld
RolandLangfeld RolandLangfeld ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Frankfurt Main
Alter: 64
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 271 Danke für 73 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss323
AW: Mirage Modul

 Zitat von Eskimo Beitrag anzeigen
War bisher immer zufrieden mit dem Mirage Modul.
Nun funktioniert es plötzlich im Modular Brett nicht mehr :
Lief es denn früher im gleichen Brett ?

Gruß
Roland
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Mephisto Mirage Ecki Technische Fragen und Probleme / Tuning 10 13.09.2009 20:10
Frage: Mephisto Mirage Brett Elite-V2 Technische Fragen und Probleme / Tuning 11 12.06.2009 18:48
Frage: Spielstärken MM V vs. MM I vs. Mirage daniel.gueck Die ganze Welt der Schachcomputer 1 24.04.2009 22:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info