Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 24.08.2006, 22:00
udo udo ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 63
Land:
Beiträge: 992
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 103 Danke für 71 Beiträge
Activity Longevity
3/20 17/20
Today Beiträge
3/3 ssssss992
AW: Dem Täter auf der Spur

Hans Jürgen, mein Kompliment ! Sehr gut recherchiert!

Habe die Mattaufgabe von Siers mal meinem MM VI eingegeben.

Siers Matt in 5#

MM VI
Einstellung sel. - 12min. 31 sek. 1.Kc3 #5
Einstellung sel. + 12min. 33 sek. 1.Kc3 #5

Also keine gravierende Unterschiede, das Matt wird allerdings schon wesentlich früher angezeigt, aber erst nach oben angegebenen Zeit ausgespielt.

Auf der Mattstufe spielt der MM VI 1.Kc3 in 4 min. 33 sek.

Gruß Udo
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.05.2007, 03:06
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.718
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 178 Danke für 103 Beiträge
Activity Longevity
8/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1718
AW: Dem Täter auf der Spur

Ich habe soeben ein Klon test gemacht und zu diese liste:

"SciSys Explorer = Companion II CSS 1/84, S.4 Concord = Explorer mit
doppelter Geschwindigkeit 7 MHz, Explorer 3,5 MHz - dagegen CSS 6/84, S.15
Explorer, Companion II, Concord sehr eng verwandte Programme, Concord am
schnellsten mit 2,0 MHz"


kann man jetzt den RadioShack 1650 Fast Response und den RadioShack 1650 Computerized Chess (kleines travel geraet) dazufuegen

Beide spielen genau die gleichen zuege wie der SciSys Explorer und SciSys Companion II in mein test spiel.

Von der zug geschwindindigkeit ist bei mir der Companion immer noch der schnellste, danach folgt der RadioShack Fast Response. Der Explorer ist langsam und der Radioshack 1650 spielt am langsamsten.

Gruss
Nick
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.09.2007, 13:24
Benutzerbild von Rainer
Rainer Rainer ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssssss34
AW: Dem Täter auf der Spur

Hallo

Gerne möchte ich nochmals ein Thema aufgreifen, da ich immer noch einiges nicht verstehe! Ich besitze neben meinem Kasparov Bravo (Baugleich mit Mephisto Miami) noch einen Barracuda welcher Spieltechnisch keinen Unterschied zum Bravo aufweisst.

Ich habe von verschiedenen Quellen vernommen, dass der Barracuda und der Mystery schneller getaktet sind (12 MHz). Darauf habe ich mir vor einiger Zeit dann noch vorübergehend einen Mystery zugelegt, welcher beim lösen von Problemen keine Abweichung zu Barracuda/Bravo gezeigt hat.

Nun bin ich zum Schluss gekommen, dass Barracuda, Bravo, Mystery und Maiami alle das 16K 10MHz Programm haben.
Ob die Eröffnungs-Bibliothek nun 2000, 4000 oder 6000 Züge aufweist habe ich auch keine Ahnung mein Centurion und Cougar fallen immer an der gleichen Stelle aus der Bibliothek wie die kleineren Brüder.

Was meinen da die Saitek Experten?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.09.2007, 15:27
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.678
Abgegebene Danke: 701
Erhielt 336 Danke für 205 Beiträge
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3678
AW: Dem Täter auf der Spur

Hallo Rainer,

 Zitat von Rainer
Hallo

Gerne möchte ich nochmals ein Thema aufgreifen, da ich immer noch einiges nicht verstehe! Ich besitze neben meinem Kasparov Bravo (Baugleich mit Mephisto Miami) noch einen Barracuda welcher Spieltechnisch keinen Unterschied zum Bravo aufweisst.

Ich habe von verschiedenen Quellen vernommen, dass der Barracuda und der Mystery schneller getaktet sind (12 MHz). Darauf habe ich mir vor einiger Zeit dann noch vorübergehend einen Mystery zugelegt, welcher beim lösen von Problemen keine Abweichung zu Barracuda/Bravo gezeigt hat.

Nun bin ich zum Schluss gekommen, dass Barracuda, Bravo, Mystery und Maiami alle das 16K 10MHz Programm haben.
Sorry, aber hier liegst du sicher falsch: Barracuda (ok, bei dem könnte ich es nicht beschwören, weil ich den nicht habe ) und Mystery haben das 32K-Programm mit 12 MHz; Bravo und Miami das 16K-Programm mit 10 MHz.

Schau dir mal diesen Thread an:
https://www.schachcomputer.info/foru...ight=konsorten

Stelle deine Rechner auf die Analysestufe, und lass die Knoten/sec nach 1.f3 anzeigen. Barracuda und Mystery sollten deutlich(!) höhere Werte liefern als der Bravo.

Du kannst auch die anderen Tests machen, dann sollte es klar sein...


viele Grüße,
Robert

P.S.: Oder ist dein Mystery in Wirklichkeit vielleicht ein Mythos? (nein, kein Witz! )
Der Mythos sollte soft- und hardwaretechnisch dem Bravo/Miami entsprechen, sieht aber dem Mystery sehr ähnlich.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.09.2007, 09:37
Benutzerbild von Rainer
Rainer Rainer ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssssss34
AW: Dem Täter auf der Spur

Hallo Robert

Besten dank für deine Bemühungen

Du hatest recht mit der Verwechslung Mystery und Mythos

Doch mein Barracuda ist immer noch ein Bravo im Tischformat und entspricht anscheinend dem Mythos und nicht dem Mystery.

Nun werde ich versuchen einen Mystery in meine Sammlung zu bekommen.

viele Grüsse
Rainer
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.09.2007, 14:32
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.678
Abgegebene Danke: 701
Erhielt 336 Danke für 205 Beiträge
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3678
AW: Dem Täter auf der Spur

Hallo Rainer,

 Zitat von Rainer
Doch mein Barracuda ist immer noch ein Bravo im Tischformat und entspricht anscheinend dem Mythos und nicht dem Mystery.
Hmm, interessant!

Könntest du bitte mal den h-Linien-Test machen?

Wenn dein Barracuda in der Stellung W:Kg4 Th8 S: Kd7 Bg7 h6 sofort Txh6 zieht, ist es das 32K-Programm; falls nicht, könnte es wirklich ein GK2000-Klone sein...

https://www.schach-computer.info/wik...orsch%2C_Frans


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.09.2007, 20:58
Benutzerbild von Rainer
Rainer Rainer ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssssss34
AW: Dem Täter auf der Spur

Hallo Robert

Ja mein Barracuda rechnet noch nach über 5 Min. und würde mit einer Bewertung von + 4.5, G4-F5 ziehen.
Was mich auch wundert, dass die Maximale Leistungsaufnahme gemäss Gehäuseboden 330 mW. betragen soll.
Das Gleiche steht auch beim Centurion. Beim Bravo sind es nur 150 mW.
Mein Barracuda erreicht übrigens den 8. Halbzug nach F2-F3 in 46 Sek.

Viele Grüsse,
Rainer
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.09.2007, 04:18
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.718
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 178 Danke für 103 Beiträge
Activity Longevity
8/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1718
AW: Dem Täter auf der Spur

 Zitat von Rainer
Hallo Robert

Ja mein Barracuda rechnet noch nach über 5 Min. und würde mit einer Bewertung von + 4.5, G4-F5 ziehen.
Was mich auch wundert, dass die Maximale Leistungsaufnahme gemäss Gehäuseboden 330 mW. betragen soll.
Das Gleiche steht auch beim Centurion. Beim Bravo sind es nur 150 mW.
Mein Barracuda erreicht übrigens den 8. Halbzug nach F2-F3 in 46 Sek.

Viele Grüsse,
Rainer
Ich hab ein Saitek Executive, ob der wohl gleich ist wie der Barracuda?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.09.2007, 14:38
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.678
Abgegebene Danke: 701
Erhielt 336 Danke für 205 Beiträge
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3678
AW: Dem Täter auf der Spur

 Zitat von Rainer
Hallo Robert

Ja mein Barracuda rechnet noch nach über 5 Min. und würde mit einer Bewertung von + 4.5, G4-F5 ziehen.
Dann dürfte es kein 32K-Programm sein!
Zitieren:
Mein Barracuda erreicht übrigens den 8. Halbzug nach F2-F3 in 46 Sek.
Das deutet alles wirklich auf einen GK2000-Klone hin! Danke für die Aufklärung!

Wieder was dazugelernt!


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.09.2007, 09:09
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.937
Abgegebene Danke: 285
Erhielt 332 Danke für 167 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1937
AW: Dem Täter auf der Spur

ist es nicht merkwürdig das dieser mephisto travel bumbsdings auch eine zugzurücknahme hat wie die sprechende schachakademie ?
http://cgi.ebay.de/Saitek-MEPHISTO-M...QQcmdZViewItem

haben die geräte dasselbe programm ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
clone-liste

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info