Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 25.02.2017, 22:48
Drahti Drahti ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 432
Erhielt 216 Danke für 147 Beiträge
Activity Longevity
10/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss545
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Die Einstellungen für "Studien/GM-Partien mit ELO-Bewertung" sowie "SEL, PB, RAND, BOOK" lassen sich also unabhängig voneinander und auch unabhängig vom Teilungsfaktor für die Uhr einstellen.

Somit lassen sich im Cougar z.B. die Studien aktivieren oder im Centurion die 2.Optionsebene "SEL, PB, RAND, BOOK" dazunehmen.

Es handelt sich bei allen Geräten um EIN UND DASSELBE PROGRAMM. Wir reden hier mindestens von folgenden Geräten, die exakt denselben Chip benutzen:

Centurion = Chess Challenger mit 10 MHz (Studien aktiviert, erweiterte Optionen nicht)
Cosmos = Expert Travel Chess mit 10 MHz (erweiterte Optionen aktiviert, Studien nicht)
Mystery mit 12 MHz (erweiterte Optionen aktiviert, Studien nicht)
Cougar mit 16 MHz (erweiterte Optionen aktiviert, Studien nicht)
Eplorer Pro = PeWa Explorer Pro mit 16 MHz (Studien aktiviert, erweiterte Optionen nicht)

Alle haben sie eine Bibliothek mit 6000 Halbzügen (beworben) und dazu den H8 sowie den Fun Level Bug.

Nur sind in manchen Geräten die erweiterten Optionen dann beeinflussbar. Ich habe Partien gespielt, Centurion gegen sich selbst. Mit den Zusatzoptionen aktiviert. Daneben stand ein zweiter Centurion ohne Modifikation. Sie spielten dieselben Züge bis auf wenige Ausnahmen, hier ließ sich mit Take Back aber wieder Harmonie herstellen.

Die am Anfang des Threads beobachteten Abweichungen der Programme und der daraus entstehende Verdacht, dass es sich um 2 verschiedene handeln könnte, lassen sich folgendermaßen erklären:

1. Piepton tiefer/höher: resultiert aus der angepassten Frequenz/Taktteiler, da Frans Morsch das Gerät so programmiert hat, dass die Töne für alle Frequenzen gleich sind, also für 10 MHz (Centurion, Chess Challenger), 12 MHz (Mystery) und 16 MHz (Cougar, Explorer Pro, später auch PeWa), aber eben nur, wenn der passende Quarz dazu verbaut ist.

2. Knotenanzahl/s: die Zahl hängt an der internen Zeitbasis, da ja "pro s" ausgegeben. Wenn die Uhr zu langsam läuft, was mit den beim Einschalten gedrückten Tasten der Fall ist, dann werden zu viele Knoten/s ausgegeben, da über eine zu lange Zeit summiert wird.

3. Aufgaben werden schneller gelöst: "das stimmt", wenn man sich auf die (dann zu langsam laufende) interne Uhr verlässt. Achim hatte mit externer Uhr gemessen und auch folgerichtig keine Unterschiede feststellen können.

Fazit:
Identische Programme in allen genannten Geräten
Tuning bis 16 MHz bei angepasster Uhr machbar, lohnt sich vermutlich kaum
Ev. bessere Uhranpassung (doppelt so schnell) für 32 MHz Tuning interessant?
Studien mit ELO-Bewertung sind in allen Geräten aktivierbar, falls für jemanden interessant

Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
achimp (08.03.2017), MikeChess (27.02.2017), paulwise3 (06.03.2017), Supergrobi (26.02.2017)
  #32  
Alt 06.03.2017, 21:49
MHz MHz ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 05.03.2017
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
7/20 1/20
Today Beiträge
1/3 sssssss33
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Ich habe mir mal eine Liste erstellt, wie sich die Dioden auf den Multiplikator auswirken.
Die 1. Zeile ist der Normalzustand. Hier mal das Bild dazu :

Grüße
Gerd
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5 Dioden.jpg
Hits:	69
Größe:	64,4 KB
ID:	3003  

Geändert von MHz (06.03.2017 um 23:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MHz für den nützlichen Beitrag:
achimp (08.03.2017), Drahti (07.03.2017)
  #33  
Alt 07.03.2017, 09:14
Drahti Drahti ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 432
Erhielt 216 Danke für 147 Beiträge
Activity Longevity
10/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss545
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hallo Gerd,
hast Du die wirklich alle durchgetestet?

Es haben nur 2 Dioden (D12+D10) Einfluß auf den Multiplikator, was man an Deiner Tabelle auch schön sieht.

Eine Diode aktiviert die Studien (GM Partien).

Eine Diode aktiviert die erweiterten Optionen.

Wobei diese beiden Dioden umgekehrte Logik haben. Also eine muss eingelötet sein und die andere raus, damit beide Optionen gleichzeitig aktiviert sind.

Der Sinn der 5. Diode hat sich mir noch nicht erschlossen.

Im Mystery ist der Standard-Fall, dass keine der Dioden vorhanden ist. Hier ist allerdings auch keine Lötoption. Dadurch läuft dieser mit 12 MHz und hat die erweiterten Optionen aktiviert. Studien ließen sich nachträglich durch Einlöten der passenden Diode aktivieren und werden dann über den "New Game" Knopf angewählt.

Details kann ich abends nachliefern, wenn ich meine Unterlagen gesichtet habe.

Grüße
Andreas

Geändert von Drahti (07.03.2017 um 09:19 Uhr) Grund: Mystery zugefügt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
achimp (08.03.2017)
  #34  
Alt 07.03.2017, 23:36
Drahti Drahti ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 432
Erhielt 216 Danke für 147 Beiträge
Activity Longevity
10/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss545
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hallo nochmal,

D8 eingelötet aktiviert die Studien/GM-Partien wie im Centurion, Chess Challenger und (PeWa) Explorer Pro
D11 eingelötet deaktiviert erweiterte Optionen (aktiviert z.B. in Mystery und Cougar)
D9 ist mir noch unklar wo die Funktion liegt...

Der verbaute Chip wird in diversen Saitek Geräten verwendet, somit funktionieren etwaige Modifikationen dort genauso. Jedoch ist nicht überall die Lötoption für die 5 Dioden vorbereitet. Man müsste sich dann die passenden Pins raussuchen, wo die Diode jeweils hin muss und diese in "fliegender Verdrahtung" anbringen.

Kandidaten:
Centurion
Chess Challenger
Cougar
Mystery
Expert Travel Chess
Explorer Pro
PeWa Explorer Pro

Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
achimp (08.03.2017), Mapi (08.03.2017)
  #35  
Alt 08.03.2017, 19:48
MHz MHz ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 05.03.2017
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
7/20 1/20
Today Beiträge
1/3 sssssss33
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hallo Andreas,

da ich wissen wollte was möglich ist, habe ich tatsächlich alle
32 Möglichkeiten ausprobiert und dabei viel gelötet !

Grüße
Gerd
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 08.03.2017, 21:25
Drahti Drahti ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 432
Erhielt 216 Danke für 147 Beiträge
Activity Longevity
10/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss545
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hallo Gerd,
ich hatte ja auch die leise Hoffnung, dass da mehr drin ist. Angepasste Uhr bis 32 MHz oder so... Ist schon ein Geduldsspiel mit den Dioden... was ich bald abgebrochen habe, als das System soweit klar war. Bin gespannt, ob noch jemand D9 erklären kann.

Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 10.09.2017, 18:19
bataais bataais ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Activity Longevity
4/20 6/20
Today Beiträge
2/3 sssssss13
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Eine ähnliche Startsequenz gibt's beim GK2100: wenn man Go/Stop zusammen mit Bauer und Springer drückt, piepst es höher und die Uhr läuft (ca. 2.5x) schneller. Also eine andere Taktteilung. Ich habe mal den F3-Test gemacht und bin zum Schluss gekommen, dass so der GK2100 mit 4Mhz (also 8Mhz-Quarz) laufen würde. Weitere Programm-Neuigkeiten habe ich leider nicht gefunden, auch werden Probleme in genau gleicher (gestoppter) Zeit gelöst. Evtl. war mal geplant, dass der TC2100 mit 4Mhz laufen würde...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu bataais für den nützlichen Beitrag:
Drahti (10.09.2017)
  #38  
Alt 11.09.2017, 09:39
Drahti Drahti ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 432
Erhielt 216 Danke für 147 Beiträge
Activity Longevity
10/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss545
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Ist das dann ein Downgrade oder Anti-Tuning Sozusagen GK2100 light...

Wäre auch hier interessant zu schauen, ob andere Tastenkombinationen eine Korrektur der Uhr in die andere Richtung zulassen, also Takterhöhung... Habe leider keinen GK2100, sonst würde ich mal reinschauen, ob da Lötoptionen ähnlich wie im Centurion drin stecken.

Grüße,
Andreas
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt Gestern, 12:36
bataais bataais ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Activity Longevity
4/20 6/20
Today Beiträge
2/3 sssssss13
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Mein GK2000 hat übrigens dieses "Feature" auch.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Tuning: Saitek Centurion Tuning Sven Technische Fragen und Probleme / Tuning 14 02.02.2013 12:50
Turnier: Saitek Centurion - Mephisto Milano Frank Velbrati Partien und Turniere 2 28.04.2012 14:44
Frage: Meph. Schachakademie/Saitek Centurion Wolf 21 Die ganze Welt der Schachcomputer 5 23.08.2011 12:43
Frage: Saitek Centurion Programmfehler? ICCM Die ganze Welt der Schachcomputer 12 19.04.2007 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:44 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info