Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 09.09.2012, 01:17
hirni hirni ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 13.08.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Alter: 51
Land:
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 11/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss8
Ausrufezeichen Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hallo meine Lieben Schachcomputer-Freunde

Vor kurzem ist mir bei meinem Centurion etwas aufgefallen, kann natürlich sein, das das für Euch ein alter Hut ist, na ja egal,ich fang mal an.
Da ich in der BA nie etwas über die Einstellungen (Änderung der Eröffnungsbibliothek, Brute Force oder Selektivsuche, etc.) erfahren konnte hab ich es mal mit verschiedenen Tastenkombinationen ausprobiert und siehe da: Gleichzeitiges betätigen der On/Off Taste und der Option Taste bewirkt das man die Einstellungsparameter des Centurion anwählen kann z.B. die Eröffnungsbücher, selektivität, random na klasse endlich!
Nun ist mir beim Spielen aufgefallen, das sich der Piepton in der höhe ändert und bei der Betrachtung der Knotzenzahl auf dem Display der Centurion im schnitt ca. 800 Stellungen pro Sekunde mehr berechnet, oh! wird etwa durch diese Tastenkombination der Prozessor höher getaktet? Habe verschiedene Problemstellungen damit berechnen lassen und der Centuri braucht im schnitt 20-30% weniger Zeit für die Lösungen gegenüber dem "normal" über On/Off eingeschalteten Centuri.
Die Taste Studies wird dann als NEW GAME Taste angesprochen!
Hey, doch zwei Schachprogramme in einem Gerät?
Und? Kennt Ihr das alles schon? Würde mich auf Eure Feedbacks freuen!

Viele Grüße von Jens Hirni
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.09.2012, 12:06
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.195
Bilder: 102
Abgegebene Danke: 266
Erhielt 406 Danke für 267 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2195
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hi Jens,

Das ist ja hoch interessant, außer Dir scheint das hier noch niemand festgestellt zu haben, zumindest wurde hier im Forum noch nichts verkündet soweit ich weiß.
Ein "TURBO-Schalter" sozusagen ?

Schön wäre wenn durch so 'ne versteckte Funktion auch H-Linen-Bug und Fun-Level-Bug verschwinden würden. Aus diesem Grund konnte ich mich noch nie so Recht für dieses Gerät erwärmen.


Gruß
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.09.2012, 12:58
hirni hirni ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 13.08.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Alter: 51
Land:
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 11/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss8
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hallo Otto,

ja der H-Linie-Bug verschwindet dabei leider nicht, wäre ja auch zu schön gewesen, aber egal.

Ach was ich noch berichten muss: Die Studies kann man bei dem Einschalten mit
der beschriebenen Option nicht abrufen, da das Gerät ja die Taste als NEW-Game anspricht. Man kann sich aber behelfen indem man den Computer zunächst einmal ausschaltet und dann nur über ON/OFF einschaltet. Dann Studies Taste drücken und Partie auswählen. So jetzt den Computer wieder ausschalten und dann über die Tastenkombination ON/OFF+Option wieder einschalten! In dem Display steht zuerst immer +Auto einfach Clear-Taste drücken und die Züge aus der Studies-Partie weiter ausführen. Funktioniert dann
einwandfrei und man kann sich die Partie bewerten lassen!
Schöne Grüße von, Jens Hirni
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.09.2012, 13:12
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.421
Abgegebene Danke: 304
Erhielt 556 Danke für 249 Beiträge
Activity Longevity
5/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssss1421
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hallo Jens,

vielen Dank für den interessanten Tip

In der Tat bleibt der H8-Bug, es kommt "nur" das Menü zum Einstellen von SEL bis BOOK hinzu, ähnlich dem GK2000. Auch bei mir zog er auf Level 1:30 pro Zug etwas schneller (gleiches Ergebnis), unklar ist aber warum - das bedarf einer längeren Analyse.

Ich habe einen getunten Centurion mit 32 Mhz, nach Einschalten mit Go+Option ist der Ton allerdings niedriger, was auf einen langsameren Takt hindeutet. Erste Tests zeigen keine signifikate Änderung bei der Knotentiefe (die Anzeige rast aber derart schnell durch, daß es schwierig ist alles mitzubekommen), ich muss mir mal Teststellungen überlegen, wo man die Geschwindigkeit und damit den effektiven Takt besser bestimmen kann (vielleicht hat da jemand schon was?)...

Werde das mal mit weiteren Morschies testen, vielleicht hat der eine oder andere auch so eine versteckte Funktion.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.09.2012, 14:03
hirni hirni ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 13.08.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Alter: 51
Land:
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 11/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss8
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hallo Achim,

In der alten CSS Ausgabe 5/92 wurde damals der GK200 vorgestellt und mit dem Gerät der A3 Test aus der Grundstellung mit Brute Force Einstellung durchgeführt, den kann man auch schön für den Centurion anwenden!

Hier die Geräte mit dem der Test damals durchgeführt wurden vergleich das mal mit dem Centurion in der Brute Force Einstellung!

Das ergebnis wird sicher interessant werden!

Programm 6.HZ 7HZ 8HZ 9HZ
CM Gideon 2.1 16Mhz 00.05 00.18 01.06 06.13 Min.
CM The King 1.0 16Mhz 00.03 00.17 00.50 05.21 "
Vancouver 32bit 12Mhz 00.07 00.59 01.37 17.34 "
Mephisto Polgar 5Mhz 00.39 03.12 11.56 -- "
Gk 2000 10 Mhz 00.03 00.17 01.34 11.00 "
und nun Dein Centurion

Viel Spaß bei dem Experiment
Schöne Grüße von,
Jens Hirni
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.09.2012, 22:31
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.421
Abgegebene Danke: 304
Erhielt 556 Danke für 249 Beiträge
Activity Longevity
5/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssss1421
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hi Jens,

danke für den Tip mit der CSS

Habe es mal mit dem Centurion 32 Mhz getestet und erst mit Go+Option auf SEL- geschaltet, was Brute Force sein sollte, Spielstufe dann Infinite (B8).

Beide Modi (normales Einschalten mit Go = hoher Ton und Go-Option = etwas niedriger Ton) ergaben dieselben Zeiten, handgestoppt also nicht akademisch ernst nehmen

6 HZ = 2 Sek ; 7 HZ = 4 Sek; 8 HZ = 15 Sek; 9 HZ = 66 Sek

Zeit wurde genommem also besagte Tiefe zum ersten Mal im Display erschein, also am Anfang der Berechnung für diese Tiefe. Bei diesem Test zeigen sich also keine Unterschiede, evtl. muß man mal BT-Stellungen testen...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.09.2012, 16:16
udo udo ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 62
Land:
Beiträge: 977
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 97 Danke für 65 Beiträge
Activity Longevity
0/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss977
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

HAllo Jens,

Der Brute Force Effekt?
Man sollte bedenken, wenn der Centurion in der Selektivität umgestellt wird, das er dabei auch verschiedene Knotenzahlen und Rechentiefen in einer gegebenen Zeit erreicht. Mein MMVI z.B. rechnet in der selektiven Einstellung nicht immer, aber meistens tiefer, die Knotenzahl/sek. ist aber etwas niedriger als in der Brute Force Einstellung. Vielleicht ist dies auch so beim Centurion. Warum der Piepston nun unterschiedlich klingt, kann ich allerdings nicht sagen.
Aber ist ja wirklich interessant, das er solche versteckten Optionen hat.

Gruß, Udo
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.09.2012, 19:03
Benutzerbild von Michael Enderle
Michael Enderle Michael Enderle ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Schorndorf
Land:
Beiträge: 276
Abgegebene Danke: 79
Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
Activity Longevity
0/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss276
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

hi

eigentlich konnte ich es ja nicht recht glauben hab aber meinen geliebten meph. expert travel chess computer auch mit gedrückter optionstaste gestartet und viola - der ton änderte sich(tiefer).

knotenzahl geht hoch aber suchtife wird er langsamer!
auch blinken tut er langsamer!

muss das wenn ich zeit hab mal prüfen.

gruss

micha
__________________
Das Problem mit Internetzitaten ist, dass man sich nicht immer auf Ihre Exaktheit verlassen kann.
- Otto von Bismarck (1893)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.09.2012, 20:37
hirni hirni ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 13.08.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Alter: 51
Land:
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 11/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss8
Daumen hoch AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Hallo allerseits,

wunderbar ich freue mich über die rege Beteiligung, die ich hier wohl losgetreten habe.

Na da ich bin mal gespannt wieviele Morsch Derivate noch über solche versteckte gimmicks verfügen
Ich selber habe keinen getunten Centurion, aber wenn ich das Gerät über die
Doppeltastenfunktion einschalte,verringert sich zwar der Ton,aber definitiv rechnet der Centurion schneller (mehr Knoten pro Sek und auch schneller erreichte Suchtiefen) als wenn ich das Gerät nur über die ON-Taste einschalte!
Egal ob ich vorher Bruteforce oder Selektiv-Suche eingestellt habe!

Tja, da werd ich doch mal versuchen an das ein oder andere Morsch - Gerät noch heranzukommen, mal Schauen was sonst noch für Möglichkeiten in den Geräten stecken.
Vielleicht gibt es ja noch eine spezielle Tastenkombi wo auf einmal die genialen Endspielalgorithmen von Richard Lang in einem Brute Force Modul
oder Master Chess auftauchen

Schöne Grüße an Alle von,

Jens Hirni
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.09.2012, 21:43
udo udo ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 62
Land:
Beiträge: 977
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 97 Danke für 65 Beiträge
Activity Longevity
0/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss977
AW: Saitek Centurion 2 Programme im Gerät

Das ist schon ein Ding mit dem Centurion. Obwohl die Aussagen bezüglich der erreichten Suchtiefe und der Knotenzahlen etwas widersprüchlich sind. Ob der 32 Mhz Centurion dann doch nicht schneller wird? Laut Achim bleiben bei ihm ja die Lösungszeiten gleich. Bei Micha ist es wieder anders. Das müsste man wohl wirklich etwas genauer untersuchen. Am besten an einem "normal" getakten Gerät.
Wie das überhaupt technisch abläuft, bzw. möglich ist, das der Centurion mittels Tastenkombination auf einmal schneller wird, würde mich auch interessieren. Vielleicht gibt es ja hier einen Elektroniker, der sich das erklären kann.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Tuning: Saitek Centurion Tuning Sven Technische Fragen und Probleme / Tuning 14 02.02.2013 12:50
Turnier: Saitek Centurion - Mephisto Milano Frank Velbrati Partien und Turniere 2 28.04.2012 14:44
Frage: Meph. Schachakademie/Saitek Centurion Wolf 21 Die ganze Welt der Schachcomputer 5 23.08.2011 12:43
Frage: Saitek Centurion Programmfehler? ICCM Die ganze Welt der Schachcomputer 12 19.04.2007 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:08 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info