Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #251  
Alt 12.09.2017, 17:10
Hartmut Hartmut ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 221
Erhielt 275 Danke für 148 Beiträge
Activity Longevity
7/20 12/20
Today Beiträge
0/3 ssssss663
AW: Im Schongang

Tja, das sind natürlich die Kleinigkeiten, die bei den modernen Engines nicht mehr passieren. Durch das Wegbewegen des Königs im 19. Zug hat der Horizonteffekt ganz grausam zugeschlagen...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #252  
Alt 15.09.2017, 13:29
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.424
Abgegebene Danke: 1.081
Erhielt 1.236 Danke für 600 Beiträge
Activity Longevity
10/20 19/20
Today Beiträge
2/3 sssss1424
AW: Im Schongang

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Guten Abend Wolfgang

Schon fast unglaublich 19...Lxa2?? ... die Kiste
gehört wirklich in den Schrank

Gruss
Kurt
Eine Partie habe ich doch noch gespielt, und zwar auf der Stufe 5 Minuten/Zug Durchschnittszeit. Es kam, wie in obiger zweiter Partie Caro-Kann auf's Brett. Ich wich dann im 13. Zug ab mit Sd2-b3 ?.

[Event "1. Partie: 5 Minuten/Zug"]
[Site "TOSHIBA"]
[Date "2017.09.08"]
[Round "?"]
[White "Wolfgang"]
[Black "Mephisto Magellan"]
[Result "1-0"]
[ECO "B12"]
[Opening "Caro-Kann"]
[Time "03:41:19"]
[Variation "Vorstoß-Variante, 4.Nf3 e6"]
[TimeControl "240+6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "124"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{Mephisto Magellan hatte im Mittelspiel leichte Vorteile, hätte nach 13.
Sb3 ? einen Bauern gewinnen können. Danach war es immer noch knapp
vorteilhaft für Schwarz, der dann im Turmendspiel allerdings nicht
einschätzen konnte, welche Bauern wichtig sind, und welche nicht.
Gleichwohl entscheidet über Remis oder Niederlage lediglich ein Zug: 46.
...Tf4 ?. Normalerweise unsinnige Schachgebote, die den König nach vorne
treiben, hätten die Partie für Schwarz retten können. So wie es dann
gelaufen ist, fehlte ein Tempo. Nach dem 51. Zug ist die Niederlage
"optisch" klar. Da der Magallan allerdings erst sechs Halbzüge später die
Bewertung -1 ausgibt, ist davon auszugehen, dass für die korrekte
Behandlung von Turmendspielen mit asymmetrischen Freibauern Rechenzeiten
von mehreren Stunden pro Zug nötig sind.} 1. e4 c6 2. d4 d5 3. e5 Bf5 4.
Bd3 Bxd3 5. Qxd3 e6 {*} 6. Nf3 c5 7. Qb5+ {!? dient der Vereinfachung} Qd7
8. Qxd7+ Nxd7 9. Be3 cxd4 10. Bxd4 Ne7 11. Nbd2 Nc6 12. c3 h6 13. Nb3 {?}
g5 {!} 14. h3 Bg7 15. O-O-O Rg8 {? völlig überraschend kam dieser Fehler,
der den Bauerngewinn verpasst.} (15. .. Bxe5 16. Nxe5 Ndxe5 17. Bxe5 Nxe5
18. Rhe1 Ng6 19. Rxd5 Nf4 {! damit ist der Materialgewinn sicher.} 20. Rd2
Nxg2 21. Red1 {mit klarem Vorteil für Schwarz}) 16. g3 {!? damit wird f4
verteidigt, aber Th1-e1 wäre genauer gewesen. Die nachfolgende
Abtauschorgie ist etwas günstiger für den Magellan.} Ndxe5 17. Bxe5 Nxe5
18. Nxe5 Bxe5 19. Rhe1 f6 20. Nc5 Ke7 21. Nxb7 Rac8 22. Na5 d4 23. c4 Bd6
24. Re4 Bc5 25. Nb3 f5 26. Re5 Bd6 27. Ra5 Rxc4+ 28. Kb1 Ra8 29. Rxd4 Rc7
30. Ra6 Be5 31. Rd1 Rac8 32. Re1 Kf6 33. Ra5 Bd6 34. Ra6 Rd7 35. Nd4 Re8
36. g4 fxg4 37. hxg4 Be5 38. Nc6 Rd6 39. Rxe5 Rxc6 40. Rea5 Rxa6 41. Rxa6
Rf8 {Remisträchtig scheint:} (41. .. Re7 42. Ra5 Kg6 43. b4 Rf7 44. Kc1 h5
45. gxh5+ Kxh5 46. f3 Kg6 47. a4 Rxf3 48. Rxa7 g4 {=}) 42. Rxa7 Ke5 43. a4
Rxf2 44. a5 Rf4 45. Rb7 {?! Alles oder nichts!} Rxg4 (45. .. Ra4 46. Rb5+
Kd6 47. b4 e5 48. Kc2 e4 49. Kc3 e3 50. Kd3 Ra3+ 51. Ke2 Kc6 52. Rf5 Rb3
53. Rc5+ Kd6 54. Rb5 Ra3 55. Kf3 Kc7 56. Rb6 e2+ 57. Kxe2 Rg3 58. Rxh6 Rxg4
59. Rb6 Rg3 60. Rb5 Kc6 61. Rc5+ Kd6 62. Kd2 Rb3 63. Rc4 Ra3 64. Rg4 Kc6
65. Rxg5) 46. b4 Rf4 {? Dies ist der Spiel entscheidende Fehler. Der Weg,
über Tf8 zu verteidigen funktioniert nicht.} (46. .. Rg1+ 47. Ka2 Rg2+ 48.
Kb3 Rg3+ 49. Kc4 Ra3 50. Rh7 (50. Ra7 g4 51. b5 Ra4+ 52. Kc5 Kf6 53. Ra8 h5
54. b6 g3 55. b7 g2 56. Kb5 g1=Q 57. b8=Q {=}) 50. .. g4 51. Rxh6 g3 52.
Rg6 Kf4 53. Rxe6 g2 54. Re1 Kg3 55. Kb5 Rf3 56. Rg1 Rf1 57. Rxg2+ Kxg2 58.
a6 Kf3 59. a7 Ra1 60. Kb6 Ke4 61. Kb7 Kd5 62. b5 Kc5 63. b6 Ra4 {Remis})
47. a6 Rf1+ (47. .. Rf8 48. a7 Ra8 49. b5 Kd6 50. b6 Kc6) 48. Kb2 Rf2+ 49.
Kb3 Rf3+ 50. Ka4 Rf1 51. b5 Ra1+ {Nach 15 Minuten gespielt, mit einer
Bewertung +0,2 für Magellan. Die Stellung von Schwarz ist Aufgabe reif!
Aber um das durch bloßes Rechnen zu erkennen, bedarf es einer großen
Tiefe.} 52. Kb4 g4 {+0,2} 53. a7 g3 {+0,2} 54. b6 (54. Rg7 {??} Kf6 55.
Rxg3 Rxa7 56. b6 Ra8 57. Kc5 h5 58. Kd6 Kf5 59. Kc7 h4 60. b7 Ra7 61. Rg7
Rxb7+ 62. Kxb7 Kf4 {remis}) 54. .. Kf6 {-1,0} 55. Rb8 g2 56. Rg8 Rb1+
{-3,1} 57. Kc3 Rc1+ {-5,4} 58. Kb2 g1=Q 59. Rxg1 Rxg1 60. a8=Q Rg5 61. b7
Rb5+ 62. Kc3 Ke5 {-8,1} 1-0


Gruß
Wolfgang

Geändert von Wolfgang2 (15.09.2017 um 19:25 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
  #253  
Alt 15.09.2017, 14:34
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.241
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 1.590 Danke für 616 Beiträge
Activity Longevity
15/20 10/20
Today Beiträge
3/3 sssss1241
AW: Im Schongang

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Eine Partie habe ich doch noch gespielt, und zwar auf der Stufe 5 Minuten/Zug Durschschnittszeit. Es kam, wie in obiger zweiter Partie Caro-Kann auf's Brett. Ich wich dann im 13. Zug ab mit Sd2-b3 ?.
Gruß
Wolfgang
Hallo Wofgang
Dass der Magellan im 15. Zug auf e5 nicht zugreift ... bei dieser
Bedenkzeit ... ist schon schwer verständlich.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #254  
Alt 15.10.2017, 00:59
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.424
Abgegebene Danke: 1.081
Erhielt 1.236 Danke für 600 Beiträge
Activity Longevity
10/20 19/20
Today Beiträge
2/3 sssss1424
AW: Im Schongang

Nach einer gewissen Pause setzte ich mich mal wieder ans Brett. Mit dem Mephisto MM II (7,4 MHz) griff ich in ein tieferes Regal. 60 Züge/2 Stunden war die Vorgabe (= Level 6). Es kam Russisch auf's Brett, eine Variante, die normalerweise gegen stärkere Programme ins Ereignis arme Remis führt. Im Rückspiel kam die gleiche Eröffnung zur Anwendung, die der Rechner auch häufig spielt.
Es ging also darum, zu sehen, ob oder wann der Rechner einen positionellen Fehlgriff macht, der ihn in eine Verluststellung bringt....

Fazit: Alles in allem eine erwartbare Computerleistung. Der Papierform nach stärkere Programme sehen da nicht unbedingt viel besser aus.

[Event "2min /Zug"]
[Site "TOSHIBA"]
[Date "2017.10.13"]
[Round "?"]
[White "Wolfgang"]
[Black "Meph MM II 7, 4 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "C42"]
[Opening "Russische Partie"]
[Time "16:38:20"]
[Variation "Milner-Barry Variante"]
[TimeControl "0+6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "86"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. Nxe5 d6 4. Nf3 Nxe4 5. Qe2 Qe7 6. d3 Nf6 7. Bg5
Qxe2+ 8. Bxe2 Be7 9. Nc3 O-O 10. Nd4 c5 {?} 11. Ndb5 Nbd7 12. O-O-O Rd8 13.
d4 a6 14. Nc7 Rb8 15. Rhe1 cxd4 16. Rxd4 Ne5 17. Bxf6 Bxf6 18. N3d5 Nd7 19.
Nxf6+ Nxf6 20. Red1 Bf5 21. Rxd6 Rdc8 22. Bd3 {Weiß verliert kein Material,
da der Mephisto von einem Grundlinienmatt bedroht ist.} Bg4 23. f3 Bxf3 24.
gxf3 Rxc7 25. Bxa6 Kf8 26. Bb5 h5 27. a4 Ke7 28. Rb6 Rd8 29. Re1+ Kf8 30.
b3 h4 31. Bc4 Re8 32. Rxe8+ Kxe8 33. Rb4 Kf8 34. Bd3 g5 35. Rb5 g4 36. fxg4
Nxg4 37. Be4 Nxh2 38. Bxb7 h3 39. a5 Ng4 40. a6 h2 {-4,02} 41. Rh5 Nf6 42.
Rxh2 Nd7 43. Rh6 Ke8 1-0

[Event "2min /Zug"]
[Site "2. Partie"]
[Date "2017.10.13"]
[Round "?"]
[White "Meph MM II 7, 4 MHz"]
[Black "Wolfgang"]
[Result "0-1"]
[ECO "C42"]
[Opening "Russische Partie"]
[Time "16:38:20"]
[Variation "Milner-Barry Variante"]
[TimeControl "0+6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "116"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. Nxe5 d6 4. Nf3 Nxe4 5. Qe2 Qe7 6. d3 Nf6 7. Bg5
Qxe2+ 8. Bxe2 Be7 9. Nc3 c6 {!? Abweichung zur vorherigen Partie.} 10. Ne4
Nxe4 11. dxe4 Bxg5 12. Nxg5 f6 13. Nf3 Be6 14. a4 Nd7 15. Nd4 Ke7 16. f4 c5
17. Nxe6 Kxe6 18. f5+ Ke7 19. O-O-O Ne5 20. Rd2 Rad8 21. Rhd1 h5 22. h4 {!}
a6 {!?} 23. c4 {? ein positioneller Fehler, da Schwarz das Feld d4 für
seinen Springer bekommt.} Nc6 24. Kb1 Nd4 25. Ka2 a5 26. Bf1 {vermeidet den
Abtausch, den ich hier ohnehin nicht gemacht hätte.} Rdg8 {Der Plan ist,
die g-Linie für die Türme zu opfern.} 27. Ka3 Rh6 {Stärker:} (27. .. g5 {!}
28. hxg5 (28. Bd3 {?} gxh4 29. Rh1 Rg4) 28. .. Rxg5 {-+}) 28. Be2 {!} g6
29. Bd3 {? ein überraschender Fehler! Der Bauer auf f5 wird schwach. Der
auf g2 ist es schon.} (29. fxg6 Rhxg6) 29. .. gxf5 30. exf5 Rg4 31. Re1+
Kf8 32. Re4 Rh7 33. Rxg4 hxg4 34. g3 {Das nützt auch nichts. Weiß hat zu
viele Baustellen. Es droht Th7-e7-e3-f3. Das kostet zeitnah den Bauer g3
oder f5. Etwas besser wäre Tf2 gewesen.} Re7 35. Bb1 Re3+ 36. Rd3 Nxf5 37.
Rxe3 Nxe3 38. Bd3 f5 {Ein einfacher Bauerndurchbruch naht. Mal schauen, bis
wann der MM II etwas merkt.} 39. h5 {Der Computer rechnet hier 11 Halbzüge
tief, erkennt f5-f4, Bewertung: -2,09.} f4 40. gxf4 g3 41. Be4 g2 42. Bxg2
Nxg2 43. f5 {-3,98. Der MM II sieht offenbar, dass die beiden Bauern am
Königsflügel fallen.} Ne3 44. f6 Nxc4+ 45. Kb3 Ne5 46. h6 Kg8 47. Kc3 d5
48. Kd2 Ng4 49. b3 Nxh6 50. Ke2 Kf7 51. Kd3 Kxf6 52. Ke2 Kf5 53. Ke3 Ng4+
54. Kd3 Kf4 55. Kd2 Ne5 56. Kc2 Ke3 57. b4 cxb4 58. Kb1 d4 {Mephisto MM II
gibt auf.} 0-1


Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (15.10.2017), Mapi (16.10.2017)
  #255  
Alt 20.10.2017, 14:42
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.424
Abgegebene Danke: 1.081
Erhielt 1.236 Danke für 600 Beiträge
Activity Longevity
10/20 19/20
Today Beiträge
2/3 sssss1424
AW: Im Schongang

Die dritte Partie sollte interessanter werden. Der Computer spielte die "Freistil"-Eröffnung bereits frühzeitig nicht gut genug. 4. ...Dc7 ? bescherte einen Bauernverlust.
Der Mephisto MM II wehrte sich phasenweise ganz ordentlich. Aber nachdem auch ein zweiter Bauer gefallen war, ging es schnell bergab.

[Event "3. Partie, 60 Z/ 2h"]
[Site "TOSHIBA"]
[Date "2017.10.20"]
[Round "?"]
[White "Wolfgang"]
[Black "Mephisto MM II 7, 4 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "A43"]
[Opening "Alt Benoni"]
[Time "12:00:45"]
[Variation "Schmidt, 3.e4 Nf6"]
[TimeControl "0+6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "103"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. a3 {!?} c5 {?! * Eine überraschende Antwort aus der Bibliothek. Mein
ursprünglicher Plan war 2. b2-b4. Nach dem Textzug wäre das vermutlich
nichts.} 2. e4 e5 3. Nf3 Nf6 {?} 4. Nxe5 Qc7 {? verliert einen Bauer. MM II
sieht noch nicht, dass 5. ...Sf6xe4 nicht gut spielbar ist.} (4. .. Qe7 5.
Nf3 Qxe4+ 6. Be2 Be7 7. O-O O-O 8. Re1 Qc6 9. Nc3 {±}) 5. Nf3 Qc6 {!?
Mephisto erkennt relativ schnell, dass Sxe4 ? schlecht ist, greift dennoch
nach 11 Minuten Rechnung leicht daneben. Den Druck auf e4 zu erhöhen bringt
nichts, da das Fesselungsmotiv Dd1-e2 weiter besteht.} (5. .. Nxe4 {??} 6.
Qe2) 6. Nc3 Qe6 7. Qe2 {Eventuell wäre d2-d3 die bessere Wahl gewesen.} Be7
8. d4 O-O 9. d5 Qg4 10. h3 Qg6 11. Nh4 Qh5 12. Nf5 Qxe2+ 13. Bxe2 Bd8 14.
Bf4 Ba5 15. f3 (15. Bf3 {ist wohl etwas besser}) 15. .. g6 16. Ne7+ Kg7 17.
Bd6 Bxc3+ 18. bxc3 b6 19. g4 Ba6 {? Mephisto MM II erwägt zunächst Lb7 ?,
dann nach etwa fünf Minuten das richtige Sg8!.} 20. Be5 {Es hätte etwas
besseres gegeben, was ich nicht sah.} (20. g5 {!} Ng8 21. Nxg8 Rxg8 (21. ..
Kxg8 22. Bxf8 Kxf8) 22. Bxb8 {!} Bxe2 23. Be5+ {Dieses Zwischenschach sorgt
für den Materialgewinn.}) 20. .. h6 {Das verhindert g4-g5 nur kurzfristig.}
21. h4 Bxe2 22. Kxe2 d6 {Dieses Ablenkungsbauernopfer ist erzwungen um den
Springerverlust nach g4-g5 zu vermeiden.} 23. Bxd6 Re8 24. c4 Nbd7 25. h5
g5 26. Nf5+ Kh7 27. a4 a5 {? ein Fehler, nachdem der Computer davor - wenn
auch teilweise nach langer Rechenzeit - einigermaßen akzeptabel spielte.}
28. Rab1 Ra7 29. Rb3 Ng8 {! bester Zug} 30. Rhb1 Ngf6 31. Rxb6 {!? Ein
Qualitätsopfer, das nicht zwingend ist, aber möglicherweise das
Freibauernspiel erleichtert, wenn der Bauer auf c5 weg ist.} Nxb6 32. Rxb6
Nd7 33. Rc6 Rb7 34. Bxc5 (34. Be7 {!} Reb8 35. Rxh6+ Kg8 36. Bxg5) 34. ..
Nxc5 35. Rxc5 Ra8 36. Rc6 Rb4 37. Rxh6+ Kg8 38. c5 Rc4 39. c6 Rxc2+ 40. Kd3
Rc1 {Weiß hat mehrere Möglichkeiten, und vor allem viel Zeit, um seinen
Vorteil aus zu bauen. Die Möglichkeiten des Schwarzen sind begrenzt.} 41.
d6 Rf1 (41. .. Rxc6 {??} 42. Ne7+ Kg7 43. Nxc6) 42. d7 Ra1 43. Rd6 Ra3+ 44.
Kd4 Rxa4+ 45. Kd5 Rb4 {/-9,99 aufgegeben} 46. c7 Rb5+ 47. Kc6 Rbb8 48.
d8=Q+ Rxd8 49. Rxd8+ Kh7 50. Rxa8 a4 51. c8=Q a3 52. Qh8# 1-0


Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (20.10.2017), Mapi (20.10.2017)
  #256  
Alt 20.10.2017, 17:46
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.241
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 1.590 Danke für 616 Beiträge
Activity Longevity
15/20 10/20
Today Beiträge
3/3 sssss1241
AW: Im Schongang

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Die dritte Partie sollte interessanter werden. Der Computer spielte die "Freistil"-Eröffnung bereits frühzeitig nicht gut genug. 4. ...Dc7 ? bescherte einen Bauernverlust.
Der Mephisto MM II wehrte sich phasenweise ganz ordentlich. Aber nachdem auch ein zweiter Bauer gefallen war, ging es schnell bergab.
Hallo Wolfgang
Das Qualitätsopfer 31.Txb6! ist bestimmt korrekt. Das positionelle Harikiri
hättest Du ansonsten mit 31.Te3 gefolgt von e4-e5 fortsetzen können.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (20.10.2017)
  #257  
Alt 24.10.2017, 00:01
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.424
Abgegebene Danke: 1.081
Erhielt 1.236 Danke für 600 Beiträge
Activity Longevity
10/20 19/20
Today Beiträge
2/3 sssss1424
AW: Im Schongang

In der vierten Partie spielte ich eine schlechte Eröffnung, für die der Computer erstaunlicherweise 3 Züge in der Bibliothek hatte. Ich hatte keinen so guten Tag erwischt, sah gelegentlich irgendwelche Drohungen, wo keine waren. Mit Glück ein Remis.

[Event "4. Partie, 60Z/2h"]
[Site "TOSHIBA"]
[Date "2017.10.23"]
[Round "?"]
[White "Mephisto MM II 7, 4 MHz"]
[Black "Wolfgang"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B08"]
[Opening "Pirc-Ufimzew-Verteidigung"]
[Time "23:43:47"]
[Variation "Klassisch, Spassky System, 6...a6"]
[TimeControl "0+6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "154"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{Ein ungenauer 4. Zug in einer zweitklassigen Variante bringt Weiß früh in
Vorteil. Schwarz gelingt die komplette Partie durch keine echte Befreiung.
Der Computer verpasst ein paar Gewinnvarianten. Remis.} 1. e4 a6 2. d4 b5
3. Nf3 Bb7 {* Immerhin vier Halbzüge in der Bibliothek} 4. Bd3 d5 {? besser
ist c5!} 5. exd5 Nf6 6. O-O (6. a4 b4 7. c4 bxc3 8. bxc3 Nxd5 9. Qb3 Bc6
10. c4 {mit klarem Vorteil für Weiß}) 6. .. Nxd5 7. c4 bxc4 8. Bxc4 Nc6 9.
Ng5 e6 10. Qh5 g6 11. Qf3 Nf6 12. Be3 Bg7 13. Qd1 Nd5 14. Nf3 Nxe3 15. fxe3
O-O 16. Nc3 Na5 17. Bd3 Rc8 {Ich weiß nicht mehr, was mich dazu bewogen
hat, diese bessere Variante zu verwerfen:} (17. .. c5 18. dxc5 Bxc3 19.
bxc3) 18. Na4 {!} Rb8 19. Qd2 Nc6 20. Nc5 Qc8 21. Nxb7 Qxb7 22. Rac1 Qb6
23. a4 a5 24. Qf2 Nb4 25. Bc4 Rbd8 26. Kh1 Rd6 {? c7-c5!} (26. .. c5 27.
dxc5 Qxc5 28. Bxe6 Qe7 29. Bc4 Nd3 30. Bxd3 Rxd3 31. Qe1 Ra8 32. Rc2 Rxe3
33. Qd2 {=}) 27. Ng5 Rd7 28. Qh4 h6 29. Ne4 Nd5 30. Nc5 Rd6 31. Bxd5 exd5
32. Qe7 {!} Qxb2 {? Db8!} 33. Qxc7 Rf6 34. Nd7 Rxf1+ 35. Rxf1 Qe2 36. Qf4
g5 37. Qf5 Rd8 38. Qxf7+ Kh8 39. Ne5 Bxe5 40. dxe5 Rb8 41. Qf6+ (41. e6 {!}
Rc8 42. h3 Qxe3 43. e7 Qe5 44. Qf8+ Rxf8 (44. .. Kh7 45. Qxc8 Qxe7) 45.
exf8=Q+ {1:0}) 41. .. Kh7 42. Qe7+ (42. Qf5+ Kg7 43. e6 Rb7 44. Qf8+ Kh7
45. e7 Qxf1+ 46. Qxf1 Rxe7 47. Qf5+ {1:0}) 42. .. Kh8 43. Rg1 Qxe3 44. Qf6+
Kh7 45. Qf7+ Kh8 46. Qxd5 Rc8 {!? Ein Schwindelversuch mit der halbherzigen
Drohung Tc1.} 47. Qe6 {!? eine überraschende Antwort} Rc1 48. Qxh6+ Kg8 49.
Qe6+ Kf8 50. Qf5+ Ke8 51. Rf1 Rxf1+ 52. Qxf1 Qxe5 53. Qc1 Kd7 54. h3 Kd6
55. h4 gxh4 56. Qh6+ Kc5 57. Qxh4 Qa1+ 58. Kh2 Qe5+ 59. Kg1 Qa1+ 60. Kf2
Qb2+ 61. Kg3 Qc3+ 62. Kg4 Qc4+ 63. Kh3 Qd3+ 64. g3 Qf1+ 65. Kg4 Kb4 {!? Ein
letzter Versuch, noch mehr als ein Remis raus zu holen.} 66. Kg5+ Ka3 67.
Qd4 Qc1+ 68. Kf5 Qc8+ 69. Kf4 Qb8+ 70. Kg4 Qb4 71. Qxb4+ Kxb4 72. Kf5 Kxa4
73. g4 Kb4 74. g5 a4 75. g6 a3 76. g7 a2 77. g8=Q a1=Q {Remis} 1/2-1/2


Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (24.10.2017)
  #258  
Alt 24.10.2017, 16:34
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.241
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 1.590 Danke für 616 Beiträge
Activity Longevity
15/20 10/20
Today Beiträge
3/3 sssss1241
AW: Im Schongang

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
In der vierten Partie spielte ich eine schlechte Eröffnung, für die der Computer erstaunlicherweise 3 Züge in der Bibliothek hatte. Ich hatte keinen so guten Tag erwischt, sah gelegentlich irgendwelche Drohungen, wo keine waren. Mit Glück ein Remis.

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang
Da sieht man, dass es selbst gegen einen schwachen Gegner wie der MM II
nicht immer möglich ist, so nebenbei (im Schongang) zu gewinnen.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #259  
Alt 24.10.2017, 20:39
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.191
Bilder: 102
Abgegebene Danke: 266
Erhielt 403 Danke für 265 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
2/3 sssss2191
AW: Im Schongang

Hallo,

auch ich spielte die Miles Eröffnung vor langen Jahren einige male, allerdings mit 4.) ... - e6 und dann c5!

4.) ... - d5 ist wirklich grottig. Aber Mut zur Wahrheit dagegen eine edle Tugend

Übrigens hat mal der verstorbene englische GM Anthony Miles mit eben dieser Eröffnung als Schwarzer keinen geringeren als den damals amtierenden WM Anatoly Karpov geschlagen!
Dieser wird sich damals gedacht haben "ausgerechnet mit Weiß muss ich gegen 1. a6 verlieren"

Grüße
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)

Geändert von MaximinusThrax (25.10.2017 um 06:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #260  
Alt 10.11.2017, 17:32
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.424
Abgegebene Danke: 1.081
Erhielt 1.236 Danke für 600 Beiträge
Activity Longevity
10/20 19/20
Today Beiträge
2/3 sssss1424
AW: Im Schongang

Nach den MCGE-Chessmaster 6000 - Vergleichen probierte ich es selbst einmal auf gleicher Hardware, also PII/266. Da habe ich ja schließlich gesehen, was das De Koning - Programm nicht mag.
Ruhige Partien mit frühem Damenabtausch. Eigentlich das generell richtige Konzept. Und weil das Programm im Endspiel nicht weiß, wann Bauern viel wert sind und wann nicht (Figurenopfer), zudem eine Neigung zu voreiligen Bauernzügen besteht (61. ... f5), gab es eine Null am Ende für den Chessmaster 6000.

Das Ding hat so sang- und klanglos verloren, wie eine Computer der (Wiki-)Elo 1800 - Klasse.

Anmerkung: Es war die zweite Partie. Vorher gab es ein Remis, bei dem der Computer Sizilianisch spielte, was ich nicht so sehr mag. Da musste ich allerdings etwas kämpfen.

[Event "30 min./Partie"]
[Site "TOSHIBA"]
[Date "2017.11.10"]
[Round "?"]
[White "Wolfgang"]
[Black "Chessmaster 6000"]
[Result "1-0"]
[ECO "C42"]
[Opening "Russische Partie"]
[Time "11:56:44"]
[Variation "Milner-Barry Variante"]
[TimeControl "0+6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "171"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{Eine typische Partie mit frühem - auch zweitklassigem - Figurenabtausch.
Der Chessmaster spielt brav, sobald die Damen verschwunden sind. Weiß kommt
nie in Verlustgefahr. Im Endspiel schlägt dann ein typischer Schwachpunkt
zu: Die Überbewertung eigener Bauern. Für zwei Bauern gibt der Rechner den
Springer. Damit ist es aus. Auch wenn ich bei der Umsetzung nicht besonders
geschickt agierte und im Prinzip knapp durch Zeitüberschreitung verlor.
Eigene Zeit: 32 Minuten, Rechnerzeit: 20 Minuten.} 1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3.
Nxe5 d6 4. Nf3 Nxe4 5. Qe2 Qe7 6. d3 Nf6 7. Bg5 Nbd7 8. Nc3 Qxe2+ 9. Bxe2
Be7 {*} 10. O-O-O h6 11. Nb5 Bd8 12. Be3 a6 13. Na7 {!? Ein Kompromiss-Zug,
der der Vereinfachung dient. Normalerweise ist es nicht angebracht, hier
abzutauschen.} O-O 14. Nxc8 Rxc8 15. h3 Re8 16. Rde1 c5 17. d4 Ba5 18. c3
Nd5 19. Bd3 c4 20. Bf5 Rcd8 21. Bd2 N7f6 22. Rxe8+ Rxe8 23. Re1 Rxe1+ 24.
Nxe1 Ne7 25. Bc2 b5 26. g3 Bc7 27. Ng2 d5 28. Bf4 Bxf4+ 29. Nxf4 Kf8 30.
Kd2 Ke8 31. a4 Kd7 32. axb5 axb5 33. h4 Kd6 34. f3 h5 35. Ng2 g6 36. Nf4
Nc6 37. Nh3 Ke7 38. Ng5 Kf8 39. Ke3 b4 40. Ba4 bxc3 41. bxc3 Ne7 42. Kf4
Nf5 43. g4 Nxh4 {?? Eine Fehleinschätzung. CM 6000 opfert die Figur für
zwei Bauern} 44. Kg3 Nxf3 45. Kxf3 hxg4+ 46. Kf4 Ke7 47. Bc6 Kd6 48. Ba8
Ke7 49. Bb7 Kf8 50. Bc8 Ke7 51. Bxg4 Ne8 52. Bf3 f6 53. Nh3 Ke6 54. Nf2 Nc7
55. Nd1 Nb5 56. Bg4+ Kd6 57. Bc8 Nc7 58. Bb7 Ne6+ 59. Kf3 Ng5+ 60. Kg4 Ne4
61. Kf4 {!? Mal sehen, ob der Rechner sich locken lässt.} f5 {? Jawohl!}
62. Bc8 Nf6 {Es gibt keine Rettung mehr für Schwarz} (62. .. Kc7 63. Be6
Kd6 64. Bf7) (62. .. Ke7 63. Ke5 Ng5 64. Kxd5) 63. Kg5 Ne4+ 64. Kxg6 f4 65.
Bg4 Nd2 66. Kf5 f3 67. Kf4 f2 68. Nxf2 Nb1 69. Nd1 Na3 70. Ke3 Nc2+ 71. Kd2
Na3 72. Bh5 Nb5 73. Be8 Nc7 74. Bf7 Ke7 75. Bh5 Ne6 76. Ne3 Nc7 77. Bf3 Ke6
78. Bxd5+ Nxd5 79. Nxd5 Kxd5 80. Ke3 Ke6 81. Ke4 Kd6 82. d5 Ke7 83. Kd4 Kd7
84. Kxc4 Kd6 85. Kd4 Kd7 86. Ke5 1-0
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (11.11.2017)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:40 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info