Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #61  
Alt 09.10.2019, 20:02
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.951
Abgegebene Danke: 2.324
Erhielt 4.969 Danke für 1.724 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss2951
AW: ChessGenius Pro - Tasc R30 v2.5

Match 120'/40 | 14. Partie: Slawisches Damengambit (Hauptvariante) | Weiss (CGPro) gewinnt | Zwischenstand: 10:4 (+8 =4 -2) für den Tasc R30 v2.50 akt | Das holländische Programm gerät in eine Killervariante aus dem London-Eröffnungsbuch des ChessGenius Pro. Zum Glück endet das Buch etwas zu früh, so dass Weiss seinen Gegner noch fast entschlüpfen lässt, statt im Königsangriff zu gewinnen. So muss sich der ChessGenius Pro noch ins Endspiel quälen, welches er dann nach weiteren Ungenauigkeiten des Gegners zum Sieg führt und damit seinen zweiten vollen Punkt in diesem Match holt.

[Event "TascR30akt_CGPro"]
[Site "?"]
[Date "2019.10.07"]
[Round "14"]
[White "ChessGenius Pro"]
[Black "Tasc R30 v2.50 akt"]
[Result "1-0"]
[ECO "D19"]
[WhiteElo "2200"]
[BlackElo "2300"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "107"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | 14. Partie: Slawisches Damengambit, (Hauptvariante) | Weiss (CGPro) gewinnt | Zwischenstand:
10:4 (+8 =4 -2) für den Tasc R30 v2.50 akt | Das holländische Programm
gerät in eine Killervariante aus dem London-Eröffnungsbuch des ChessGenius
Pro. Zum Glück endet das Buch etwas zu früh, so dass Weiss seinen Gegner
noch fast entschlüpfen lässt, statt im Königsangriff zu gewinnen. So muss
sich der ChessGenius Pro noch ins Endspiel quälen, welches er dann nach
weiteren Ungenauigkeiten des Gegners zum Sieg führt und damit seinen zweiten
vollen Punkt in diesem Match holt.} 2. c4 c6 3. Nf3 Nf6 4. Nc3 dxc4 5. a4 Bf5
6. e3 e6 7. Bxc4 Bb4 8. O-O O-O 9. Qe2 Nbd7 10. e4 Bg6 11. Bd3 c5 12. e5 cxd4
13. exf6 dxc3 14. Bxg6 hxg6 15. fxg7 Kxg7 16. bxc3 Bxc3 17. Ra3 Bf6 18. Qd2 Qe7
{***ENDE BUCH*** (normal, tournament)} 19. Rd3 Nc5 $2 {Nach 18 Min 6 Sek mit
+0.29, aber eigentlich ist das bereits ein Verlustzug.} (19... Rfd8 {scheint
die einzig mögliche Verteidigung mit unklaren Folgen.}) 20. Qh6+ Kg8 21. Ng5 {
***ENDE BUCH*** (London book)} Rfc8 $6 {Dieses Manöver, ausgespielt nach 9min
51s bei ST 03/08 und Bewertung von +0.00 (Tf3), sollte rasch und schmerzlos
verlieren.} (21... Bxg5 22. Bxg5 f6 23. Rh3 Qg7 24. Qxg7+ Kxg7 25. Bh6+ Kg8 26.
Bxf8 Rxf8 {ist noch die beste, wenn schliesslich auch ungenügende
Verteidigung.}) (21... Rfd8 22. Rf3 e5 23. Qh7+ Kf8 24. Ba3 $18 {ist die im
London-Buch gespeicherte Variante}) 22. Qh7+ {ST 8 43/43, -0.35 (Kf8) Der
ChessGenius Pro erkennt seine Gewinnstellung noch nicht und sieht sich gar
leicht negativ.} Kf8 23. Rf3 {Genügt für den Gewinn, aber noch immer hat der
ChessGenius davon keine Ahnung: ST 8 43/43, 0.00 (e5)} (23. Ba3 {ist einfacher}
b6 24. Rfd1 Bg7 25. Ne4 Qb7 26. Nxc5 bxc5 27. Rd7 Qc6 28. Bb2 $18) 23... Ke8 {
Eine vorteilhaftere Verteidigung ist nicht in Sicht.} 24. Re1 e5 {Schaufelt
sich endgültig das Grab. Ob der ChessGenius Pro diesen Fehler ausnützen kann,
bleibt die Frage. Die Bewertung des Tasc R30 von -.0.59 liegt total daneben.}
25. Qg8+ $6 {Oops, Weiss erkennt die Gunst des Augenblicks nicht und gibt sich
nur "mit Vorteil" statt klarem Gewinn zufrieden.} (25. Bb2 $18 {gewinnt}) 25...
Kd7 26. Rd1+ Kc7 27. Qxf7 Bxg5 28. Bxg5 Qxf7 {-0.89} 29. Rxf7+ {+1.39} Kb6 30.
Be3 Ka6 31. Rf6+ Ka5 32. Rxg6 Kxa4 {-0.87} 33. Rg7 {+1.84 (a5)} b5 34. Rd5 $6 {
Minimiert seinen Vorteil, statt mit 34.Ta1+ seine Gewinnchancen wahrzunehmen.}
(34. Ra1+ Kb4 35. Rg4+ e4 36. Rb1+ Nb3 37. Rg3 $16) 34... Nb3 $2 {Nun patzt
Schwarz, wonach für Weiss in Sachen Vorteil wieder alles in Ordnung ist.} (
34... Ne6 35. Rg4+ Rc4 36. Rxc4+ bxc4 37. Rxe5) 35. Rxe5 a5 36. h4 b4 37. h5
Ka3 38. h6 {Konsequent hat der ChessGenius Pro seinen Freibauern nach vorne
geworfen und nun eine gewonnene Stellung erreicht.} a4 {+0.70 (h7) bei ST 04/
08 ist eine falsche Einschätzung der Lage.} 39. h7 $18 {+2.28 bei ST 8 39/39
(Sa1)} Rd8 40. Bg5 Rd1+ 41. Kh2 Rh8 42. Re3 Rd6 43. Rh3 Rd1 {Jetzt endlich
sieht auch der Tasc R30 mit -2.12 endlich den Ernst der Lage.} 44. Rg8 {
Der ChessGenius Pro sieht sich mit +5.64 bereits gewonnen.} Rxh7 45. Rxh7 Rd5
46. Be7 Nc5 47. Rg4 b3 48. Rc4 b2 49. Bxc5+ Kb3 50. Rb4+ Kc3 51. Bf8 Kc2 52.
Rc7+ Kb1 53. Rcb7 Rd2 54. Rxa4 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (09.10.2019), marste (10.10.2019), paulwise3 (09.10.2019), Roberto (14.10.2019)
  #62  
Alt 09.10.2019, 20:44
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.881
Abgegebene Danke: 4.492
Erhielt 4.101 Danke für 1.912 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss3881
AW: ChessGenius Pro - Tasc R30 v2.5

Guten Abend Kurt,

die Eröffnung hat in der Tat den Weg für den zweiten Sieg des ChessGenius Pro in diesem Wettkampf geebnet. Aber auch in dieser Partie wurde deutlich, dass das ChessGenius (Pro) Programm in Sachen Königsangriff nicht gerade die Sahne auf der Torte ist...

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (09.10.2019)
  #63  
Alt 09.10.2019, 21:30
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.951
Abgegebene Danke: 2.324
Erhielt 4.969 Danke für 1.724 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss2951
AW: ChessGenius Pro - Tasc R30 v2.5

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Abend Kurt,

die Eröffnung hat in der Tat den Weg für den zweiten Sieg des ChessGenius Pro in diesem Wettkampf geebnet. Aber auch in dieser Partie wurde deutlich, dass das ChessGenius (Pro) Programm in Sachen Königsangriff nicht gerade die Sahne auf der Torte ist...

Gruß
Egbert
Hallo Egbert
... schön ausgedrückt
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (10.10.2019)
  #64  
Alt 10.10.2019, 01:14
Hartmut Hartmut ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.631
Abgegebene Danke: 1.331
Erhielt 1.016 Danke für 564 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss1631
AW: ChessGenius Pro - Tasc R30 v2.5

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Abend Kurt,

die Eröffnung hat in der Tat den Weg für den zweiten Sieg des ChessGenius Pro in diesem Wettkampf geebnet. Aber auch in dieser Partie wurde deutlich, dass das ChessGenius (Pro) Programm in Sachen Königsangriff nicht gerade die Sahne auf der Torte ist...

Gruß
Egbert
Tja, Traurig, dass es für das Lang-Programm so eine Killereröffnung braucht, damit er gegen den R30 wenigstens etwas Luft holen kann. Noch trauriger dass der R30 diese Variante mit Schwarz (immerhin Turnierbuch) auch so im Speicher hatte und damit quasi forciert in eine Verluststellung geschlittert ist. Gerade im Turnierbuch hätte ich beim R30 doch etwas solideres erwartet.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
applechess (10.10.2019), Egbert (10.10.2019)
  #65  
Alt 10.10.2019, 12:47
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.951
Abgegebene Danke: 2.324
Erhielt 4.969 Danke für 1.724 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss2951
AW: ChessGenius Pro - Tasc R30 v2.5

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Tja, Traurig, dass es für das Lang-Programm so eine Killereröffnung braucht, damit er gegen den R30 wenigstens etwas Luft holen kann. Noch trauriger dass der R30 diese Variante mit Schwarz (immerhin Turnierbuch) auch so im Speicher hatte und damit quasi forciert in eine Verluststellung geschlittert ist. Gerade im Turnierbuch hätte ich beim R30 doch etwas solideres erwartet.
Hallo Hartmut
Jetzt bist du aber zu streng mit den Buchmachern des R30.
Denn die "Killervariante" endet beim R30 mit 18...De7. Hätte
der R30 nach 19.Td3 richtig 19...Tfd8 geantwortet (statt dem
Verlustzug 19...Sc5), dann stünde Weiss nur eine Spur besser.
Vielmehr erstaunt mich, dass das London-Buch die schlechte
Antwort des R30 auch noch im Buch hat.
Gruss
Kurt

Geändert von applechess (10.10.2019 um 13:32 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 11.10.2019, 15:28
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.951
Abgegebene Danke: 2.324
Erhielt 4.969 Danke für 1.724 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss2951
AW: ChessGenius Pro - Tasc R30 v2.5

Match 120'/40 | 15. Partie: Damengambit, Halbslawisch (Noteboom Variante) | Remis | Zwischenstand: 10,5:4,5 (+8 =5 -2) für den Tasc R30 v2.50 akt | Eine oberflächlich gefällige Partie, in der ChessGenius Pro (Schwarz) die Eröffnung und das Mittelspiel ohne Schaden übersteht. Nach einem ungünstigen Abtausch des R30 nach ...Dxc6 mit bxc6 statt Txc6, bekommt Schwarz das leicht bessere Endspiel. Da das holländische Programm auch in der weiteren Folge nicht optimal agiert, entsteht bald einmal ein reines Turmendspiel mit einem Plusbauer für den ChessGenius Pro. Und auch dieses Mal passieren in diesem schwierigen Endspiel auf beiden Seiten einige Ungenauigkeiten, wobei der R30 sich der Glücklichere nennen darf, weil es ihm gelingt, seinen Turm aktiv einzusetzen und bis am Schluss die Balance zu halten. Die Partie endet in Remisstellung mit dreifacher Zugwiederholung.

[Event "TascR30akt_CGPro"]
[Site "?"]
[Date "2019.10.08"]
[Round "15"]
[White "Tasc R30 v2.50 akt"]
[Black "ChessGenius Pro"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D31"]
[WhiteElo "2300"]
[BlackElo "2200"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "205"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | 15. Partie: Damengambit, Halbslawisch (Noteboom
Variante) | Remis | Zwischenstand: 10,5:4,5 (+8 =5 -2) für den Tasc R30 v2.50
akt | Eine oberflächlich gefällige Partie, in der ChessGenius Pro (Schwarz)
die Eröffnung und das Mittelspiel ohne Schaden übersteht. Nach einem
ungünstigen Abtausch des R30 nach ...Dxc6 mit bxc6 statt Txc6, bekommt
Schwarz das leicht bessere Endspiel. Da das holländische Programm auch in der
weiteren Folge nicht optimal agiert, entsteht bald einmal ein reines
Turmendspiel mit einem Plusbauer für den ChessGenius Pro. Und auch dieses Mal
passieren in diesem schwierigen Endspiel auf beiden Seiten einige
Ungenauigkeiten, wobei der R30 sich der Glücklichere nennen darf, weil es ihm
gelingt, seinen Turm aktiv einzusetzen und bis am Schluss die Balance zu
halten. Die Partie endet in Remisstellung mit dreifacher Zugwiederholung.} 2.
c4 e6 3. Nc3 c6 4. Nf3 dxc4 5. a4 Bb4 6. e3 b5 7. Bd2 Bb7 {***ENDE BUCH***
(London book)} (7... a5 8. axb5 Bxc3 9. Bxc3 cxb5 {ist die Hauptfortsetzung})
8. b3 {***ENDE BUCH*** (normal, tournament)} c5 (8... a5 9. Ne4 f5 10. Nc5 c3 (
10... Bxc5 $5) 11. Nxb7 Qe7 12. Nc5 e5 $1 13. Be2 e4 14. O-O exf3 15. Bxf3 cxd2
16. axb5 Nf6 17. bxc6 Ra7 $6 (17... Na6 $5) (17... Ne4 $5) 18. Nd3 O-O 19. Nxb4
Qxb4 20. Qc2 Na6 21. Qxf5 Nc7 22. Qc2 Rb8 23. Rfd1 Nfd5 24. e4 Nc3 25. Rxd2
N7b5 26. Rc1 a4 27. bxa4 Rxa4 28. Bg4 Qe7 29. Qb3+ Kf8 30. Rxc3 Ra3 31. Rf3+ {
1-0 (31) Morozevich,A (2762)-Miton,K (2653) Sochi 2007}) 9. axb5 cxd4 10. exd4
cxb3 11. Qxb3 Ba5 {Auf e7 wäre der Läufer besser aufgehoben.} 12. Be2 (12. d5
$1 {führt zu dynamischen Verwicklungen, die jenseits des Rechenhorizonts
unserer Lieblinge liegen.}) 12... Nf6 (12... Ne7 {mit Schliessung der
Diagonale a3-f8 vermag besser zu gefallen.}) 13. O-O {Gut, aber zahm.} (13. Qa3
$1 Bc7 14. Na4 $16) 13... O-O 14. Rfc1 Bb6 15. Bg5 Nbd7 (15... Bxd4 {verliert
nach} 16. Rd1 e5 17. Nxe5 Qc7 18. Rxd4 Qxe5 19. Bxf6 Qxf6 20. Rad1 {denn
Schwarz steht miserabel}) 16. Qb4 Rc8 17. Bf4 Re8 18. Bd6 Nd5 19. Nxd5 Rxc1+
20. Rxc1 Bxd5 21. h3 Qf6 22. Qd2 Rd8 (22... Bxf3 {gewinnt keinen Bauern wegen}
23. Bxf3 Qxd4 24. Qxd4 Bxd4 25. Bc6 Rc8 26. Rd1 $18 {mit Figurengewinn}) 23.
Bc7 Ra8 $11 {Die Stellung befindet sich im Gleichgewicht.} 24. Bf4 Rf8 $6 (
24... h6 {was die folgende Antwort verhindert, ist natürlich besser}) 25. Bg5
Qf5 26. Bd3 Be4 27. Bxe4 Qxe4 28. Be7 Ra8 29. Qc3 h6 30. Qc6 Qd5 {Exakter sind
30...Dxc6 oder 30...Sf6} 31. Rc3 (31. Qxd5 exd5 32. Rc6 $11) 31... Re8 32. Bd6
Nf6 33. Rc1 Qxc6 34. bxc6 $6 {Zweifelhaft, denn der vorgeschobene c-Bauer
neigt zur Schwäche. Zudem erhält Schwarz nun selbst einen Freibauern auf der
a-Linie.} Rc8 35. Kf1 Ne4 ({Mit} 35... Ne8 36. Ba3 Nc7 $15 {konnte Schwarz auf
etwas Vorteil spielen}) 36. Be5 Ba5 37. Rc4 (37. Ra1 Bb6 38. Rc1 $11) 37... f6
38. Bh2 Kf7 39. h4 Ke7 40. h5 Bc7 41. Bxc7 Rxc7 42. Ke2 Kd6 {Weiss hat nicht
optimal agiert und muss bald den Verlust seines c-Bauern beklagen.} 43. Ke3 Ng5
44. Nxg5 {Wenige ungünstig ist der Springerrückzug nach d2.} hxg5 45. Ra4
Kxc6 {Zum Glück für Weiss ist diese Stellung im reinen Turmendspiel
schwierig, falls überhaupt, zu gewinnen.} 46. Ra6+ Kd5 47. Kd3 Re7 48. Ra5+
Kc6 49. Ra1 Kb7 50. Rb1+ Kc8 {Der schwarze König findet kein Schlupfloch, wo
er den Vormarsch seines a-Bauern unterstützten kann. Auch bleibt der schwarze
e6-Bauer dauernd anfällig.} 51. Ke4 $2 {Ein Fehler, denn Weiss sollte den
Vormarsch des gegnerischen Freibauern verhindern.} (51. Ra1 $11 {und es ist
nicht zu sehen, wie Schwarz irgendwelche Fortschritte machen könnte.}) 51...
Rd7 $2 {Verpasst eine Riesenchance, klaren Vorteil zu erlangen.} (51... a5 $17
52. Rb6 Ra7 53. Rxe6 a4 54. Rc6+ Kd7 55. Rc2 a3 56. Ra2 Kd6 57. Ke3 Kd5 58. Kd3
Ra4 59. Kc3 g4 60. Kb3 Ra7 61. Kc3 f5 62. Kd3 Ra4 63. Kc3 f4 64. Kb3 Ra7 65.
Kc3 f3 66. g3 Ra4 67. Kb3 Rxd4 68. Kxa3 Kc4 $19 {und gewinnt}) 52. Rc1+ $11 Kb7
53. Rb1+ Kc6 54. Ra1 Kb5 55. Rb1+ Kc4 56. Rc1+ Kb4 57. Rb1+ Ka5 (57... Kc3 58.
Rc1+ Kb3 59. Ra1 $11) 58. Ra1+ Kb6 59. Rb1+ Kc7 60. Ra1 Kb8 61. Ra6 Re7 62. Ra5
$6 {Vielleicht noch kein Fehler, aber bestimmt ungenau und dem gegnerischen
König wieder erlaubend, einzugreifen und den Vorstoss seines Freibauern
vorzubereiten.} (62. Rc6 Kb7 63. Rd6 $11) 62... Kb7 63. Ra1 a6 64. Kd3 Rd7 65.
Kc4 Rd6 $6 (65... Kb6 {ist besser} 66. Rb1+ Kc6 67. Rb8 Ra7 $17) 66. g4 Rc6+
67. Kd3 Kb6 68. Rb1+ Kc7 69. Ra1 Rd6 70. Ke4 Kb7 71. Ra3 Rb6 72. Ke3 Rb4 $2 ({
Mit} 72... Rb5 $1 $17 {hätte Schwarz den weiteren Vormarsch seines a-Bauern
unterstützen sollen.}) 73. Kd3 Rb2 74. Ra1 $1 {Erlangt gerade noch
rechtzeitig genügend Gegenspiel.} Rxf2 75. Re1 Rf4 76. Rxe6 Rxg4 77. Re7+ Kc6
78. Rxg7 Kd5 79. Rd7+ Ke6 80. Ra7 Kf5 81. h6 $11 {Weiss forciert nun
seinerseits den Freibauern.} Rh4 82. h7 a5 83. d5 $1 {Nun setzt sich auch noch
dieser Freibauer in Bewegung. Weiss hat (sollte) keine Probleme haben, die
Stellung zu halten.} Ke5 84. Rf7 a4 85. d6 Kxd6 86. Rxf6+ Kc5 87. Rf5+ Kb4 88.
Rf7 (88. Rxg5 a3 89. h8=Q Rxh8 90. Kc2 $11) 88... Kb3 89. Rb7+ Ka2 90. Ra7 a3
91. Rd7 Kb2 92. Rb7+ Ka1 93. Kc3 Rh3+ 94. Kc2 g4 95. Rd7 g3 96. Rd1+ Ka2 97.
Rd2 g2 98. h8=Q Rxh8 99. Kc3+ Kb1 100. Rd1+ Ka2 101. Rd2+ Ka1 102. Rd1+ Ka2
103. Rd2+ {Remis 3x} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.10.2019), Hartmut (11.10.2019), marste (11.10.2019), Roberto (14.10.2019)
  #67  
Alt 11.10.2019, 15:54
Hartmut Hartmut ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.631
Abgegebene Danke: 1.331
Erhielt 1.016 Danke für 564 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss1631
AW: ChessGenius Pro - Tasc R30 v2.5

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Hartmut
Jetzt bist du aber zu streng mit den Buchmachern des R30.
Denn die "Killervariante" endet beim R30 mit 18...De7. Hätte
der R30 nach 19.Td3 richtig 19...Tfd8 geantwortet (statt dem
Verlustzug 19...Sc5), dann stünde Weiss nur eine Spur besser.
Vielmehr erstaunt mich, dass das London-Buch die schlechte
Antwort des R30 auch noch im Buch hat.
Gruss
Kurt
Naja, bei älteren Geräten als dem R30 würde ich Dir recht geben. Aber die Tatsache, dass der erste Zug nach Verlassen einer 18zügigen Buchvariante (Immerhin hatte das Programm zu diesem Zeitpunkt ja 2 Stunden für 22 Züge, also nahezu 6 Minuten im Durchschnitt) zeigt ja, dass diese Buchvariante nicht gut auf die Spielweise des Tasc abgestimmt ist. Da hilft es dann auch nicht, dass es einen besseren Zug gegeben HÄTTE. So ein böser Fehler direkt nach Verlassen des Buchs ist halt ein böser Bock.

Dass der London diese schlechte Antwort im Buch hat ist allerdings ein Indiz dafür dass man sich entweder gut auf andere Bücher oder auf verschiedene nicht direkt offensichtliche Fehler des Gegners vorbereitet hat. Zumindest wenn der London die Verlustvariante als Schwarzer selbst nicht aktiv spielt.

Aber naja... gerade solche Buchfehler sind es, die mir im Fernschach immer wieder helfen. Die meisten Enginebooks sind ja heute automatisch aus Partien erstellte Dateien. Was glaubst Du wieviel Fehler man da findet...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.10.2019)
  #68  
Alt 11.10.2019, 18:29
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.881
Abgegebene Danke: 4.492
Erhielt 4.101 Danke für 1.912 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss3881
AW: ChessGenius Pro - Tasc R30 v2.5

Guten Abend Kurt,

eine gute Partie des ChessGenius Pro, welcher leider trotz des Bauern-Vorteils keinen Sieg erringen konnte. Du hast aber vollkommen zurecht angemerkt, dass dies wenn überhaupt, nur äußerst schwer zu realisieren war. Es fällt dem Lang-Programm in dem Wettkampf gegen den Tasc R30 v2.5 entsprechend schwer, volle Punktgewinne zu erzielen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.10.2019)
  #69  
Alt 13.10.2019, 13:05
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.951
Abgegebene Danke: 2.324
Erhielt 4.969 Danke für 1.724 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss2951
AW: ChessGenius Pro - Tasc R30 v2.5

Match 120'/40 | 16. Partie: Sizilianisch (Maroczy-System) | Weiss (CG Pro) gewinnt | Zwischenstand: 10,5:5,5 (+8 =5 -3) für den Tasc R30 v2.50 akt | Endlich steht wieder einmal eine dem Programm von Richard Lang zusagende Stellung auf dem Brett. Das Maroczy-System gegen den Sizilianer gibt dem ChessGenius Pro einigen Raumvorteil und dem Gegner wenig Gegenspiel. Und als dann der R30 ein völlig verfehltes Bauernopfer gegen Nichts bringt und es zum Endspiel kommt, ist der Fall eigentlich gelaufen. Für den Gewinn war jedoch ein Plan mit langem Königsmarsch notwendig. Und entgegen meiner Einschätzung, gelingt es dem ChessGenius Pro, nach längerem Lavieren mit seinem König in die gegnerische Stellung einzubrechen und hernach seinen Läufer und Turm umzugruppieren und die schwarze Stellung im Nu zu knacken. Eine schöne Endspielleistung des ChessGenius Pro.


[Event "TascR30akt_CGPro"]
[Site "?"]
[Date "2019.10.10"]
[Round "16"]
[White "ChessGenius Pro"]
[Black "Tasc R30 v2.50 akt"]
[Result "1-0"]
[ECO "B36"]
[WhiteElo "2200"]
[BlackElo "2300"]
[Annotator "Utzinger,Kurt"]
[PlyCount "167"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. e4 c5 {Match 120'/40 | 16. Partie: Sizilianisch (Maroczy-System) | Weiss
(CG Pro) gewinnt | Zwischenstand: 10,5:5,5 (+8 =5 -3) für den Tasc R30 v2.50
akt | Endlich steht wieder einmal eine dem Programm von Richard Lang zusagende
Stellung auf dem Brett. Das Maroczy-System gegen den Sizilianer gibt dem
ChessGenius Pro einigen Raumvorteil und dem Gegner wenig Gegenspiel. Und als
dann der R30 ein völlig verfehltes Bauernopfer gegen Nichts bringt und es zum
Endspiel kommt, ist der Fall eigentlich gelaufen. Für den Gewinn war jedoch
ein Plan mit langem Königsmarsch notwendig. Und entgegen meiner Einschätzung,
gelingt es dem ChessGenius Pro, nach längerem Lavieren mit seinem König in
die gegnerische Stellung einzubrechen und hernach seinen Läufer und Turm
umzugruppieren und die schwarze Stellung im Nu zu knacken. Eine schöne
Endspielleistung des ChessGenius Pro.} 2. Nf3 Nc6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 g6 5. c4
Nf6 6. Nc3 Nxd4 7. Qxd4 d6 8. Be3 Bg7 9. Be2 O-O 10. Qd2 {***ENDE BUCH***
(London book)} Qa5 {***ENDE BUCH*** (normal, tournament)} 11. Rd1 (11. f3 Be6
12. Rc1 Rfc8 13. b3 a6 14. Na4 Qxd2+ 15. Kxd2 Rc6 16. g4 Kf8 17. Nb6 Rb8 18.
Nd5 Rcc8 19. Nf4 Bd7 20. g5 Ng8 21. Nd5 e6 22. Nb6 Rd8 23. Rhd1 Ne7 24. Kc2 Be8
25. b4 f5 26. gxf6 Bxf6 27. Kb3 Bf7 28. f4 Ke8 29. Ka3 Nc6 30. b5 axb5 31. cxb5
Ra8+ 32. Kb3 e5+ 33. Nd5 exf4 34. Bb6 Rdc8 35. Bc4 Na5+ 36. Bxa5 Bxd5 37. Bxd5
Rxc1 38. Rxc1 Rxa5 39. a4 Bd8 40. Bxb7 Ra7 41. Bc6+ Ke7 42. Rf1 g5 43. h4 h6
44. hxg5 hxg5 45. Rh1 Kf6 46. Rh8 Ba5 47. Rh6+ Ke5 48. Rg6 f3 49. Rxg5+ Kf4 50.
Rf5+ Ke3 51. e5 dxe5 52. Rxe5+ Kf4 53. Re4+ Kg5 54. Re3 f2 55. Rg3+ Kh4 56. Rf3
Bb6 57. Bd5 Kg4 58. Rf8 Kg3 59. Bc4 Rc7 60. Rf6 Ba5 61. Rc6 Rxc6 62. bxc6 Kf4
63. Bf1 Ke5 64. Kc4 Kd6 65. Kb5 Bd8 {1/2-1/2 (65) Giri,A (2785)-Zvjaginsev,V
(2661) Sochi 2017}) 11... Be6 12. b3 Nd7 (12... a6 {zwecks Vorbereitung, die
weisse Bauernstruktur einmal mit ...b7-b5 anzugreifen, sieht gut aus}) 13. Bd4
{Gute Alternativen sind 13.Tc1 oder auch 13.Sd5 mit jeweils +=} Bxd4 14. Qxd4
Qg5 $6 {Nur Scheinaktivität, weshalb sowohl das scharfe 13...b5!? als auch
das zurückhaltendere 13...a6 zu bevorzugen sind.} 15. g3 {Nun gewinnt Weiss
mit f2-f4 ein Tempo auf die schwarze Dame.} Qa5 {Ihre Majestät geht
freiwillig zurück, wo sie gerade herkam.} 16. Rd2 Rac8 17. O-O Qc5 18. Rfd1
Qxd4 {Damit lenkt der etwas unter Raumnot leidende Schwarze in ein Mittelspiel
ohne Damen ein, was die Verteidigung erleichtert.} 19. Rxd4 Ne5 20. f4 Nc6 21.
R4d2 Kg7 22. Kf2 f6 23. Nd5 g5 24. Kg2 f5 $2 {Das kommt einem Bauernopfer ins
Blaue gleich, denn eine Kompensation ist für den materiellen Nachteil selbst
mit der Lupe nicht auszumachen.} 25. exf5 Bxf5 26. fxg5 Be4+ 27. Kg1 Bxd5 28.
Rxd5 Ne5 {Das ist - wie man auch später noch sehen wird - ein Riesenspringer.}
29. h4 Rf5 30. Rf1 Rxf1+ 31. Kxf1 Rf8+ 32. Kg2 Kf7 33. Bd1 b6 34. Bc2 Kg7 {
Nun beginnt eine für beide Programme schwierige Phase. Weiss muss einen Plan
finden, wie er seinen Mehrbauern verwerten will und Schwarz muss dauernd
achtgeben, dass er seine momentan feste Stellung nicht verschlechtert. Der
Riesenspringer deckt alle wichtigen Felder (c6, d7, f7, g6) ab.} 35. Be4 a6 36.
Rd2 Nd7 37. Re2 Ne5 38. Bb7 a5 39. Bd5 Re8 40. Be4 Rb8 41. a4 Rf8 42. Re1 Ng4
43. Bb7 Ne5 44. Bd5 Kg6 45. Be4+ Kg7 46. Re2 Rf7 47. h5 {Endlich wieder ein
positiver Schritt vorwärts. Weiss nimmt das Feld g6 unter Kontrolle und hält
sich die Option offen, den gegnerischen König im Bedarfsfall mit h5-h6
zurückzuwerfen.} Rf8 48. Rd2 Kh8 49. Rf2 Rg8 (49... Rxf2+ 50. Kxf2 Nf7 51.
Bxh7 Nxg5 $18 {und dieses Leichtfigurenendspiel ist für Schwarz nicht zu
halten}) 50. Rf5 Re8 51. Kh3 Rg8 52. Bd5 Re8 53. h6 $1 $18 {Ein weiterer
Schritt nach vorne, was den schwarzen König zum passiven Verharren auf h8
verdammt.} Rd8 54. Rf2 Re8 55. Be6 Ra8 {Weiss hat nun wohl zwei Gewinnpläne
zur Verfügung. Der erste besteht darin, seinen König nach h5 zu führen und
im geeigneten Moment g5-g6 durchzusetzen. Beim zweiten Plan wird der weisse
König nach d5 und dann nach e6 gebracht, wonach der schwarze Turm passiv auf
e8 verharren muss, was dem Gegner ermöglicht, seinen Turm via d5 tödlich
nach b5 zu führen, wonach die schwarze Stellung zusammenbrechen muss. Ich
hatte so meine Zweifel, ob es dem ChessGenius Pro gelingt, die Partie zum Sieg
zu führen, wurde aber eines Besseren belehrt.} 56. Kg2 $1 {Der Start zu einem
krönenden Königsmanöver. Und auch wenn der ChessGenius Pro die Wichtigkeit
seines Plans noch nicht erkennt, spielt das Lang-Programm gute Züge.} Re8 57.
Kf1 Ra8 58. Ke2 Rd8 {Schwarz kann nur abwarten.} 59. Ke3 Rb8 60. Ke4 Rd8 61.
Kd5 Re8 62. Rf1 Rd8 63. Bh3 $1 {Macht Platz für den weissen König. Die
Bewertung des ChessGenius Pro ist noch immer zurückhaltend positiv.} Rg8 64.
Ke6 Re8 (64... Rxg5 65. Rf8+ Rg8 66. Rxg8+ Kxg8 67. Kxe7 {ist leicht gewonnen
für Weiss}) 65. Bg2 Kg8 66. Be4 Kh8 67. Rd1 $1 {Jetzt hat der ChessGenius Pro
mit +2.56 Lunte gerochen.} Kg8 {Auch der R30 mit -2.49 wird einsichtig.} 68.
Rd5 Ng6 {Erlaubt den Übergang zu einem für Weiss kinderleicht zu gewinnenden
Turmendspiel. Es gab jedoch keine Rettung mehr.} 69. Bxg6 hxg6 70. Rb5 Kh7 71.
Rxb6 Kg8 72. Ra6 Rb8 73. Kxe7 Rxb3 74. Kf6 {+5.35 da der ChessGenius Pro das
Matt in 10 noch nicht erkennen kann.} Re3 75. Rxa5 Re8 76. Ra7 Kh8 77. h7 {
Mit Anzeige Matt in 9 Zügen.} d5 78. Kxg6 Re6+ 79. Kh5 Ra6 80. Rf7 dxc4 81. g6
Ra8 82. Kh6 Rg8 83. Rf8 c3 84. Rxg8# 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (13.10.2019), Hartmut (13.10.2019), marste (13.10.2019), paulwise3 (15.10.2019), Roberto (14.10.2019), Wolfgang2 (13.10.2019)
  #70  
Alt 13.10.2019, 14:48
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.881
Abgegebene Danke: 4.492
Erhielt 4.101 Danke für 1.912 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss3881
AW: ChessGenius Pro - Tasc R30 v2.5

Hallo Kurt,

hier hat wieder einmal die altbekannte Schwäche des (aktiven) Kings zugeschlagen, welcher manch unbedachtes Bauernopfer vom Stapel lässt. Allerdings hat der ChessGenius Pro dann seinen Vorteil auch wirklich bemerkenswert in einen Sieg verwandelt.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (13.10.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: ChessGenius PRO Doubledizzy Technische Fragen und Probleme / Tuning 19 20.06.2019 09:10
Frage: ChessGenius Pro applechess Die ganze Welt der Schachcomputer 16 03.02.2018 18:26
Tipp: Millennium ChessGenius kosakenzipfel Die ganze Welt der Schachcomputer 319 13.08.2016 18:59
Tipp: ChessGenius José Die ganze Welt der Schachcomputer 3 31.08.2015 15:19
Frage: Lizenz für ChessGenius 3.6 Jockel Die ganze Welt der Schachcomputer 7 28.09.2010 08:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info