Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 02.11.2016, 09:56
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 411
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 1.182
Erhielt 370 Danke für 176 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
13/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss411
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo,

ich habe nochmal nach der Hardware geschaut. Vielleicht wissen das ja auch schon alle, aber ********* beschreibt dort, dass es sich um einen Rasbperry pi 3 handelt.
Das ist der aktuelle 64bit Arm A53 Quadcore Prozessor mit 1,2Ghz. Der schon bei gleichem Takt eine ganze Ecke schneller ist als der ARM 7.
Der Arbeitsspeicher ist standardmässig 1GB. Der Speicher kann von 0 bis 64GB ausgerüstet sein, wie viel hier verwendet wird konnte ich nicht herausfinden. Auf jeden Fall ist die Hardware für einen Schachcomputer ein Hammer.

Viele Grüße
Jürgen

Geändert von RetroComp (02.11.2016 um 10:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.11.2016, 10:07
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 411
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 1.182
Erhielt 370 Danke für 176 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
13/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss411
AW: DGT Pi Schachcomputer

Noch zur Ergänzung: Der Raspberry Pi 3 hat Bluetooth und Wlan onboard.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02.11.2016, 13:17
Benutzerbild von FütterMeinEgo
FütterMeinEgo FütterMeinEgo ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: Langenfeld
Land:
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 29 Danke für 15 Beiträge
Activity Longevity
0/20 13/20
Today Beiträge
0/3 ssssss216
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von Mapi Beitrag anzeigen
ich glaube, da wurde was falsch übersetzt, in der englischen Anleitung sollte es richtig stehen, wenn ich das richtig gelesen habe.
Danke; dann schau ich mir das mal im englischen Manual an.
Hatte die Befürchtung, dass Mac-User -mal wieder- von DGT komplett vor der Tür gelassen werden. Hätte längst ein USB-Brett von denen, wenn es sich denn am Mac unter Chessmaster 9000 betreiben liesse.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.11.2016, 23:29
Belcantor Belcantor ist offline
Novag Chess Robot
 
Registriert seit: 21.10.2015
Ort: Düsseldorf
Alter: 57
Land:
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 49 Danke für 25 Beiträge
Activity Longevity
4/20 3/20
Today Beiträge
0/3 sssssss53
Frage AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo Markus und alle glücklichen Pi-Besitzer,

ich hätte da zwei Fragen zum Handling.

1. Wie gestaltet sich bei der Pi-Uhr die Rücknahme von Zügen? (Ja, ich bekenne mich dazu, dass ich, Patzer, bisweilen auch mal gerne mogele!) Ist das direkt am Brett möglich? Beim Gavon ist das Zurücknehmen nämlich sehr umständlich gelöst. Und wenn man das Dgt-Brett per Bluetooth an Fritz koppelt, stürzt bei mir regelmäßig die Verbindung ab, sobald ich zwei, drei Züge zurücknehme.

2. Wie ist denn überhaupt die Stabilität der Verbindung? Ich muss sagen, dass in der Kombination PC-Dgt wegen der häufigen Störungen und Abstürze bei mir kaum Spielfreude aufkommt. Auch der Gavon lässt sich gelegentlich nicht ums Verrecken zur Koppelung mit dem Bluetooth-Adapter bewegen. Ist das jetzt beim Pi besser gelöst?

Viele Grüße
Matthias
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 03.11.2016, 07:46
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 487
Abgegebene Danke: 1.180
Erhielt 348 Danke für 153 Beiträge
Activity Longevity
6/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss487
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo Matthias,

Das zurücknehmen von Zügen stellt überhaupt kein Problem dar. Einfach den Zug auf dem Brett zurücknehmen und einen anderen Zug machen.
Der DGT Pi registriert das und zeigt es im Display mit "Rücknahme".
Auch mit der Bluetooth Verbindung zwischen DGT PI und e Board gibt es bisher keine Schwierigkeiten.
Lediglich beim spielen von Partien kann es vorkommen, dass sich der Pi aufhängt, wenn man den Ponderzug abruft, ich hoffe aber, das wird demnächst wohl mit einem update behoben werden.

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
Belcantor (03.11.2016)
  #26  
Alt 03.11.2016, 21:19
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 61
Land:
Beiträge: 1.305
Abgegebene Danke: 344
Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1305
AW: DGT Pi Schachcomputer

Markus. wie speicherst Du die gespielten Partien?
Ich vermisse diese Möglichkeit direkt im Pi.
Schön wäre es, wenn man parallel die Partie in Arena oder einer Engine speichern könnte.
Die Anzeige im Display ist auch etwas gewöhnungsbedürftig...

Gruß, Rüdiger
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03.11.2016, 22:02
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 48
Land:
Beiträge: 4.537
Abgegebene Danke: 517
Erhielt 1.564 Danke für 451 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss4537
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo,

ein kurzer Zusatz. Die DGT Pi Geschichte ist ja nichts anderes als Picochess verbaut in die DGT 3000 (momentan Version 0.75 - 0.77 ist bekanntlich in Arbeit).

Wer Spaß daran hat, kann übrigens auch die DGT Pi mit dem Revelation II (Bluetooth E-board Mode) verbinden. Ich habe es spaßeshalber mit meinem Rasp Pi 2 (Gavon Hardware + Picochess V 0.75) probiert. Funktioniert sehr gut.

Der große Vorteil des Revelation II besteht darin, das auch die LEDs bei einem Zug angesteuert werden.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
pato4sen (03.11.2016)
  #28  
Alt 03.11.2016, 23:20
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 487
Abgegebene Danke: 1.180
Erhielt 348 Danke für 153 Beiträge
Activity Longevity
6/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss487
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von pato4sen Beitrag anzeigen
Markus. wie speicherst Du die gespielten Partien?
Ich vermisse diese Möglichkeit direkt im Pi.
Schön wäre es, wenn man parallel die Partie in Arena oder einer Engine speichern könnte.
Die Anzeige im Display ist auch etwas gewöhnungsbedürftig...

Gruß, Rüdiger
hallo Rüdiger,
die Partien werden automatisch im dgt Brett gespeichert und lassen sich mit der mitgelieferten dgt yoftware direkt auslesen und als pgn speichern.

hier ist allerdings zu beachten, dass Schlagzüge mit dem b Bauern falsch dargestellt werden, man muss das kurz manuell mit einem Texteditor ändern.
DGT arbeitet aber bereits daran

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 04.11.2016, 21:22
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 61
Land:
Beiträge: 1.305
Abgegebene Danke: 344
Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1305
AW: DGT Pi Schachcomputer

Welche Software?
Für mein USB-e-Board habe ich nur die Setup-CD.
Welches Board hast Du?
Schön wär es, wenn man die aktuelle Stellung parallel auf Arena verfolgen könnte.
Doch wie bewerkstelligt man das - geht das überhaupt?
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 04.11.2016, 21:36
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 487
Abgegebene Danke: 1.180
Erhielt 348 Danke für 153 Beiträge
Activity Longevity
6/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss487
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo Rüdiger,

die Software nennt sich Rabbit Queen und ist sowohl auf der Setup cd als auch im downloadbereich bei dgt erhältlich.

Die partien lassen sich nicht gleichzeitig in Arena verfolgen, da das Brett immer nur mit einem Gerät Verbindung aufnehmen kann.
Ich habe heute mal mit der Shredder GUI und den Mephisto Emulationen auf dem DGT Brett gespielt mittels eines Tablets. Das funktioniert absolut fehlerfrei.
Ich habe mir das Tablet so konfiguriert, dass die Shredder GUI automatisch startet. Meine favorisierten Engines installiert, (z.B. The King vom Chesmaster)
und los gehts. Das macht richtig Laune.
ich werde mir eventuell von einem Tischler einen dünnen herausziehbaren Rahmen mit Schublade unter das DGT Brett bauen lassen, so kann ich das tablet wie bei den Mephistos nach vorn rausziehen.
Ein Luxuscomputer mit Figurenerkennung.
Ich verstehe gar nicht, warum ich das nicht schon eher gemacht habe.

viele Grüße
Markus

Geändert von Mapi (04.11.2016 um 21:37 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
pato4sen (04.11.2016)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Kurts Schachcomputer + Schachcomputer.info Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 24 07.07.2009 21:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:36 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info