Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 12.08.2017, 14:06
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist gerade online
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Alter: 49
Land:
Beiträge: 3.166
Bilder: 76
Abgegebene Danke: 258
Erhielt 464 Danke für 232 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
1/3 sssss3166
AW: Turnier Millenium CGExclusive ~ PhoenixReflection London

 Zitat von MaximinusThrax Beitrag anzeigen
In der Tat. Wo er Recht hat der Thorsten da hat er Recht.
Hi Otto,
ne, hat er diesmal nicht ...

Es gibt Statistiken, wie lange ein Arbeiter im Durchschnitt zum Beispiel für einen Farbfernseher oder Computer 1990 arbeiten musste und wie lange heute ...

Und es ist in der Tat so, dass alles, was mit Elektronik zu tun hat, heute günstiger ist, sprich, ein Arbeiter weniger lange dafür arbeiten muss ... (der enorme Leistungszuwachs ist kostenloser Bonus) ...

By the way: Selbst Butter, Kinokarten und Benzin sind bereinigt günstiger ... sprich, ein Arbeiter muss weniger lange dafür arbeiten als damals ...

Wenn ich mir die Arbeitszeit / Kaufpreis Entwicklung von Elektronik anschaue, waren die alten Geräte im Vergleich zum CGE nicht soooo schlecht ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2017. All rights reserved to make me feel special. :-)

Geändert von Mythbuster (12.08.2017 um 14:09 Uhr) Grund: Errata
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.08.2017, 14:16
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.168
Bilder: 102
Abgegebene Danke: 257
Erhielt 391 Danke für 257 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
3/3 sssss2168
AW: Turnier Millenium CGExclusive ~ PhoenixReflection London

Hi Sascha,

bei Elektronik zB. ist der Produktionszyklus Weltweit auf einem Höchststand, da sind die Preise natürlich relativ niedrig. So mag es auch bei einigen anderen Dingen sein - bei anderen aber nicht und Statistikern glaube ich erst recht nichts, denen würde ich am liebsten weil sie Volksverdummung betreiben und verarschen kann ich mich selber...


Aber das ist nicht unser Thema, unseres ist wie Du richtig sagst die Elektronik und ihre Komponenten aus der unsere Lieblinge schließlich gebaut sind. Und da sind die Preise natürlich im Vergleich zu früher gefallen.


Gruß
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.08.2017, 21:00
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 444
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 1.282
Erhielt 434 Danke für 196 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssss444
AW: Turnier Millenium CGExclusive ~ PhoenixReflection London

Hallo

ein paar Anmerkungen noch aus den letzten Beiträgen, aber dann werde ich auch erstmal wieder eine neue Partie spielen.

Zitieren:
Und zum Preis: Einen MM V inkl. Exclusivebrett bekam man für 998,- Euro, also ca. 510,- Euro ... in Anbetracht der Qualität vom Brett und dass Elektronik damals noch wesentlich teurer war, hatte die Kiste ein besseres Preis- / Leistungsverhältnis ... zumindest meiner Meinung nach ...
Ich möchte da nicht noch lange darauf rumreiten, ob der MCGE jetzt teuer ist oder nicht, dass muss auch jeder für sich selber entscheiden. Aber ehrlich Sascha, 998DM z.B. 1994 sind heute nach 23 Jahren nicht mit 510€ gleichzusetzen. Gefühlt sind 1000DM vor 23 Jahren heute 1000€.

Zitieren:
Ich habe mich explizit auf elektronische Geräte bezogen. Heute verursacht Computertechnik nur noch einen Bruchteil der Kosten in der Herstellung ... und auch so ein Holzbrett aus China ist (kostenbereinigt) deutlich billiger in der Herstellung als damals ein Exclusive (in Deutschland hergestellt) war ...
Ich bezog mich nur auf das Brett Exclusive und das kostete damals 800DM, das entspricht etwa heute 800€, da ist die Computerelektronik nicht dabei. Wenn ich jetzt gleichzeitig China da mit hineinbringe, dann muss ich das vorher auch. Das Exclusivebrett würde aber heute 800€ kosten.

Das Brett ohne Elektronibauteile schäzt ich bei Pewatronic übrigens auf 1800€ - 250€(maximal) = 1550€. Die Software ist Freeware. Das Brett muss also auch äußert hochwertig sein und von Jungfrauen bei Vollmond gewachst worden sein...

Man sieht, die Entwicklungsarbeit muss natürlich auch erst wieder durch Stückzahlen heriengebracht werden. Aber die Entwicklulngsarbeit ist auch bei Millenium angefallen.


Wolfgang:
Zitieren:
Ich mache mir da nichts vor: Elektronische Produkte, auch Großgeräte, sind heutzutage leider oft so genannte Wegwerfartikel. Da gibt es teiweise pauschale Reparaturpreise, bei welchem man als Kunde zum Ergebnis kommt, dass sich das nicht lohnt.
Warum ich trotzdem gekauft habe ? Das worst case kann, aber muss ja nicht eintreten. Und der Kaufpreis war jetzt nicht so hoch, dass ich dieses Risiko nicht eingehen würde.
So sehe ich das auch und vieleicht noch ein kleiner Vergleich.
Millenium bietet drei Jahre Garantie für seinen MCGE. Bei meinem hochgelobten, hochpreisigen Phoenix Reflectionmodul, und das gilt wohl auch für den RevelationII, gibt Phoenix sagenhafte 6 Monate Garanatie... nachzulesen auf niederländisch in den Terms.

Wie lange gibt denn Pewatronic auf seinen schweizer Edelschachcomputer Garantie, lasst mich raten 10 Jahre? Ich denke das wäre bei dem Preis die unterste Grenze, oder?

Beste Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
mclane (13.08.2017)
  #24  
Alt 12.08.2017, 21:18
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist gerade online
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Alter: 49
Land:
Beiträge: 3.166
Bilder: 76
Abgegebene Danke: 258
Erhielt 464 Danke für 232 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
1/3 sssss3166
AW: Turnier Millenium CGExclusive ~ PhoenixReflection London

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Aber ehrlich Sascha, 998DM z.B. 1994 sind heute nach 23 Jahren nicht mit 510€ gleichzusetzen. Gefühlt sind 1000DM vor 23 Jahren heute 1000€.

Ich bezog mich nur auf das Brett Exclusive und das kostete damals 800DM, das entspricht etwa heute 800€, da ist die Computerelektronik nicht dabei. Wenn ich jetzt gleichzeitig China da mit hineinbringe, dann muss ich das vorher auch. Das Exclusivebrett würde aber heute 800€ kosten.
Gefühlt ist nicht die Realität ...

Noch einmal zur Verdeutlichung: 1985 kostete 1 Liter Benzin umgerechnet 70 Cent ... dafür musste ein Facharbeiter 5,1 Minuten arbeiten ... 2004 waren es zwar 1,11 Euro, aber trotzdem waren nur noch 4,2 Minuten Arbeitszeit nötig. Laut statistischem Bundesamt sind wir bei 2016 bei nur noch 3,8 Minuten ... folglich wird Benzin in Wirklichkeit immer billiger ...

Siehe dazu: http://www.bmub.bund.de/fileadmin/bm...uer_benzin.PDF

Das gilt auch für Elektronik und auch für viele andere Dinge.


Deinen reinen Brettvergleich empfinde ich als unfair, da der CGE als Komplettgerät verkauft wird ... insofern ist der Vergleich mit einem MM V Exclusive angemessen!

Und was ein Exclusivebrett heute kosten würde, wenn es maschinell in China gefertigt würde, ist eine Vermutung ... ich denke, es wäre deutlich günstiger ... und hätte auch Figurenerkennung ... schon weil die RFID Kennung tatsächlich billiger als die guten alten Reedkontakte sind ...

Jürgen, ist ja alles ok ... Du findest den Preis ok, ich finde ihn (zum Beispiel im Vergleich mit einem DGT Brett und einem DGT Pi zum gleichen Kurs) deutlich zu hoch ... auch im Vergleich zu einem Novag Citrine ... das ist aber Geschmacks- und Ansichtssache ... und jetzt zurück zu Deinen Partien.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2017. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (12.08.2017)
  #25  
Alt 12.08.2017, 21:58
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 444
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 1.282
Erhielt 434 Danke für 196 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssss444
AW: Turnier Millenium CGExclusive ~ PhoenixReflection London

Zitieren:
... und jetzt zurück zu Deinen Partien.
... ein guter Vorschlag!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 12.08.2017, 22:10
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist gerade online
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Alter: 49
Land:
Beiträge: 3.166
Bilder: 76
Abgegebene Danke: 258
Erhielt 464 Danke für 232 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
1/3 sssss3166
AW: Turnier Millenium CGExclusive ~ PhoenixReflection London

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Habe es heute mit Links, die nicht wollen ...

Habe mal das PDF als Anhang beigefügt ...
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf verk_arbeit_fuer_benzin.pdf (108,9 KB, 11x aufgerufen)
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2017. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 12.08.2017, 23:58
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 444
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 1.282
Erhielt 434 Danke für 196 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssss444
AW: Turnier Millenium CGExclusive ~ PhoenixReflection London

Hallo,

die zweite Partie ist zu Ende und wieder konnte der MCGE einen Sieg erringen.
Es kam eine RetiEröffnung auf das Brett, nach Stockfish eine yugoslawische Variante. Dabei blieb London bis zum 6.Zug im Buch und der MCGE bis zum 8.Zug., trotzdem kamen sie ausgeglichen aus der Eröffnung. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes taktieren, bei dem der MCGE einen leichten Vorteil durch den schwarzen Doppelbauern auf der g-linie erhielt. Ab dem 24. Zug Dame d6 baute der MCGE einen leichten Vorteil immer weiter aus auf über eine Bauerneiheit. Letztlich machte der MCGE keinen signifikanten Fehler mehr und London schaffte es nicht die Partie nochmal zu drehen. Verdient brachte der MCGE diesen Sieg nach Hause, London gab nach dem 62. Zug auf.

Damit steht es 2 : 0 aus der Sicht des MCGE.


[Date "2017.08.12"]
[Result "1:0"]
[White "Millenium CGExclusive"]
[Black "Reflection London ~160Mhz"]
1. Nf3 d5 2. g3 c6 3. Bg2 Bg4 4. O-O Nf6 5. d3 Nbd7 6. Nbd2 e6 7. b3 Bc5 8. Bb2
O-O 9. c4 Qe7 10. Qc2 Ba3 11. Rfc1 Bxb2 12. Qxb2 Bf5 13. Nf1 Ng4 14. h3 Ngf6
15. Nh4 Bg6 16. Nxg6 hxg6 17. cxd5 exd5 18. e3 Kh7 19. Nd2 Rh8 20. Rc2 Rae8 21.
Rac1 Kg8 22. b4 a6 23. a3 Rh5 24. Nb3 Qd6 25. Qd4 Qc7 26. Qa7 Qb6 27. Qxb6 Nxb6
28. Nc5 Re7 29. h4 Rh8 30. Kf1 Ne8 31. a4 Rc7 32. Bf3 Re7 33. Kg2 Nf6 34. b5
axb5 35. axb5 cxb5 36. Rb2 Rc7 37. Rxb5 Nbd7 38. Nb3 Rxc1 39. Nxc1 b6 40. Ne2
Kf8 41. d4 Ke7 42. Nf4 Ra8 43. Nxd5+ Nxd5 44. Bxd5 Ra5 45. Bc6 Rxb5 46. Bxb5
Nf6 47. Bc6 Ne8 48. Kf3 Nc7 49. Ke4 Kd6 50. Ba4 b5 51. Bb3 Ne6 52. Kd3 Kc7 53.
Kc3 Nd8 54. e4 Kb7 55. e5 Kb6 56. f4 Ne6 57. g4 Nd8 58. f5 gxf5 59. gxf5 Kc7
60. h5 Nc6 61. f6 gxf6 62. exf6{...London gibt auf.}
1-0



Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
Egbert (13.08.2017), Hartmut (13.08.2017), Mapi (13.08.2017), Wolfgang2 (13.08.2017)
  #28  
Alt 13.08.2017, 01:13
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.937
Abgegebene Danke: 285
Erhielt 332 Danke für 167 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1937
AW: Turnier Millenium CGExclusive ~ PhoenixReflection London

Eine Currywurst Pommes Mayo kostete damals 3.50 DM.
Heute kostet sie 3.50 EURO.

Ähnlich bei einer Kugel Eis u.a.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13.08.2017, 02:52
Hartmut Hartmut ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 653
Abgegebene Danke: 208
Erhielt 267 Danke für 143 Beiträge
Activity Longevity
10/20 12/20
Today Beiträge
3/3 ssssss653
AW: Turnier Millenium CGExclusive ~ PhoenixReflection London

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hi Otto,
ne, hat er diesmal nicht ...

Es gibt Statistiken, wie lange ein Arbeiter im Durchschnitt zum Beispiel für einen Farbfernseher oder Computer 1990 arbeiten musste und wie lange heute ...

Und es ist in der Tat so, dass alles, was mit Elektronik zu tun hat, heute günstiger ist, sprich, ein Arbeiter weniger lange dafür arbeiten muss ... (der enorme Leistungszuwachs ist kostenloser Bonus) ...

By the way: Selbst Butter, Kinokarten und Benzin sind bereinigt günstiger ... sprich, ein Arbeiter muss weniger lange dafür arbeiten als damals ...
Hm, kann ich so nicht bestätigen. Im Bereich Elektronik gebe ich Dir recht. Im Bereich der Lebenshaltung insgesamt, muss ich - aus eigener trauriger Erfahrung heraus - entschieden widersprechen.

Oft wird bei den Statistiken dann auch vergessen, was anno Tobak netto raus kam und was heute, was man z.B. für die weit günsitgere KV bekam und was man heute bekommt, etc.

Und ja, bei manchen Facharbeitern mag die Rechnung aufgehen. Da gab es auch keinen so großen Zeitarbeitsbereich wie heute. Und dazu kommt noch: damals hat ein Fernseher auch 20 Jahre durchgehalten, heute muss ich innerhalb von 20 Jahren vermutlich 3 Geräte kaufen. Und bei den meisten anderen Elektronikartikeln schaut es nicht anders aus. Da hilft dann das "heute ist es billiger" auch nix mehr.

Es kommt immer drauf an, wie man eine Statistik erstellt und wie man sie interpretiert. Mag ja sein, dass ich in mancher Hinsicht ein "Ewiggestriger" bin. Aber meinen ersten LCD-Fernseher habe ich vor 2 Jahren gekauft. Bis dahin war ein ganz normaler Fernseher mit ganz normaler Bildröhre im Einsatz den ich vor 15 Jahren als 10 Jahre altes Gebrauchtgerät gekauft habe und der es dann nochmal 13 Jahre machte. Ob der LCD so lange halten wird?

Mein erster CD-Player hielt etwa 16 Jahre. Der CD-Player in meiner Stereoanlage... naja... reden wir besser nicht drüber... Nur solche Dinge werden in der Statistik dann natürlich nicht berücksichtigt.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 13.08.2017, 02:57
Hartmut Hartmut ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 653
Abgegebene Danke: 208
Erhielt 267 Danke für 143 Beiträge
Activity Longevity
10/20 12/20
Today Beiträge
3/3 ssssss653
AW: Turnier Millenium CGExclusive ~ PhoenixReflection London

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Eine Currywurst Pommes Mayo kostete damals 3.50 DM.
Heute kostet sie 3.50 EURO.

Ähnlich bei einer Kugel Eis u.a.
Oh, bei der Kugel Eis ist es noch wilder... Die bekam ich damals noch für 1 DM. Heute zahl ich 1,50 EUR. Zumiondest hier in Nürnberg. Aber das mag ja lokal verschieden sein...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Reflection London Mapi Partien und Turniere 2 19.01.2017 20:52
Test: London 68020 / BerlinPro-London EberlW Teststellungen und Elo Listen 2 11.04.2011 20:59
Frage: London-update maxm Die ganze Welt der Schachcomputer 3 17.08.2006 21:53
Frage: London Eprom Endspielgott Die ganze Welt der Schachcomputer 8 28.06.2005 19:12
Turnier: Berlin pro London Thomas J Partien und Turniere 0 15.05.2005 23:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info