Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #101  
Alt 12.08.2017, 23:35
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.937
Abgegebene Danke: 285
Erhielt 332 Danke für 167 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1937
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen,
wie an anderer Stelle bereits geschrieben, schön, dass Du hier her gefunden hast!

Ich finde, der Pi mit DGT Brett hat ein tolles Preis- / Leistungsverhältnis und hat zudem noch viel Potential.

Wie bereits geschrieben, würde ich mir an erster Stelle den Rolliermodus (Rechentiefe, Bewertung, bester Zug, Zeit) für die normalen Spielstufen wünschen, da ich gerne beim Spiel gegen den Computer diese Informationen sehen will ...

Die Kritik von Mclane kann und will ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen ... als jemand, der auf seinem Android Phone alte DOS Programme frickelig zum Laufen bringt, sollte das alles eigentlich kein Problem sein ... eigentlich ... vielleicht hätte ihm DGT ein Testgerät geben sollen ...

Lass Dich nicht entmutigen ... ich möchte meinen Pi trotz seiner Schwächen nicht mehr missen und freue mich auf künftige Entwicklungen!

Gruß,
Sascha
Lieber Sascha. Ne du kannst meine Kritik nicht nachvollziehen. Klar. Aber du wünscht dir rein zufällig in deinen postings dieselben Features. Komisch finde ich das. Meine Dos Programme können übrigens permanent Brain, zeigen vielfältige Infos, man kann die Notation sehr gut erkennen und kann auch alle spielstufen sehr gut einstellen.
Sowas setze ich eigentlich voraus, es sei denn ich spiele gegen ein Gerät aus den Anfängen, den 70er Jahren.
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 12.08.2017, 23:51
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Alter: 49
Land:
Beiträge: 3.166
Bilder: 76
Abgegebene Danke: 258
Erhielt 464 Danke für 232 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
1/3 sssss3166
AW: DGT Pi Schachcomputer

Lieber Thorsten,
ich kann mir eine oder auch mehrere Funktionen wünschen, aber grundsätzlich mit dem Gerät zufrieden sein! Ich kann auch etwas in einem angemessenen Tonfall kritisieren, ohne "merkwürdige" Kritik wie die Größe der Anleitung etc. abzugeben, nur um ein Gerät um jeden Preis schlecht zu machen.

Und es ist schon auffällig, wenn jemand, der ein DOS System inkl. Software auf einem Handy ans Laufen bringt, sich dermaßen überfordert gibt, ein neues Image auf diesen Computer aufzuspielen ...

Und was der Unterschied ist: Ich kritisiere und lobe jedes Gerät. Bei Dir scheint die Kritikfähigkeit mittlerweile sehr selektiv auszufallen ... beim Pi ist alles Scheixxe, ebenso beim Pewa und die Geräte von Ruud sowieso ... nur bei den Geräten von Millenium muss man "Verständnis" für alle Schwächen haben, da muss man dankbar sein, dass man einer Firma sein Geld überweisen darf und sollte tunlichst Kritik unterlassen, da ja ansonsten nichts mehr kommen könnte ... ja, ich gebe zu, das ist "merkwürdig" ... und meine Frage zu den kostenlosen Testgeräten etc. pp. wurde ja geschickt von Dir ignoriert ... obwohl Du sonst ja doch sehr auskunftfreudig bist.

Beste Grüße,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2017. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 13.08.2017, 00:05
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
Novag Chess Robot
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 31 Danke für 16 Beiträge
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
1/3 sssssss53
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo mclane,

Turniermodi => siehe hier: https://github.com/jromang/picochess/issues/223
Ist ja nicht so, das ich das für Quatsch halte...ist nur ARBEIT ...und zwar beim Auswählen des gewünschten Modus (sagte ich ja schon), machen kann man alles.

PB kommt ja auch irgendwann - aber auch hier gilt: schlag erstmal Stockfish ohne PB :-)

Anzeige der Daten:
Nun, wie immer bei Picochess - gibt es eine jahrelange Tradition. Und hier war der alte Wunsch eben, das man diese Infos erst sieht, wenn man ein Button drückt. Das ist auch der Grund für diesen "Kibitz" Modus...den ich total Käse finde, aber hat halt seine Anhänger gehabt. Im Prinzip sollte es so sein: Keine Infos, die die Zugentscheidung beeinflussen - kann man ja alles überdenken.

Bis dato, habe ich keine Wünsche als Blödsinn abgelehnt.....Ich mache trotzdem nicht alles sofort und wie gewünscht....beeinflussen lass ich mich aber ;-)



Mit den neuen Version kannst du auch sagen, "alles in Großbuchstaben" ....finde ich zwar das das häßlich aussieht, aber zB kann man "a" & "e" so besser voneinander unterscheiden. Das war zB ein Wunsch, den ich auch gemacht habe, obwohl ich das "häßlich" finde, haha. Vielleicht würde dir das helfen - brauchst aber eine neuere Version ?!?
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LocutusOfPenguin für den nützlichen Beitrag:
mclane (13.08.2017)
  #104  
Alt 13.08.2017, 00:10
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.937
Abgegebene Danke: 285
Erhielt 332 Danke für 167 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1937
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Lieber Thorsten,
ich kann mir eine oder auch mehrere Funktionen wünschen, aber grundsätzlich mit dem Gerät zufrieden sein! Ich kann auch etwas in einem angemessenen Tonfall kritisieren, ohne "merkwürdige" Kritik wie die Größe der Anleitung etc. abzugeben, nur um ein Gerät um jeden Preis schlecht zu machen.

Und es ist schon auffällig, wenn jemand, der ein DOS System inkl. Software auf einem Handy ans Laufen bringt, sich dermaßen überfordert gibt, ein neues Image auf diesen Computer aufzuspielen ...

Und was der Unterschied ist: Ich kritisiere und lobe jedes Gerät. Bei Dir scheint die Kritikfähigkeit mittlerweile sehr selektiv auszufallen ... beim Pi ist alles Scheixxe, ebenso beim Pewa und die Geräte von Ruud sowieso ... nur bei den Geräten von Millenium muss man "Verständnis" für alle Schwächen haben, da muss man dankbar sein, dass man einer Firma sein Geld überweisen darf und sollte tunlichst Kritik unterlassen, da ja ansonsten nichts mehr kommen könnte ... ja, ich gebe zu, das ist "merkwürdig" ... und meine Frage zu den kostenlosen Testgeräten etc. pp. wurde ja geschickt von Dir ignoriert ... obwohl Du sonst ja doch sehr auskunftfreudig bist.

Beste Grüße,
Sascha
Sascha du kannst viele fragen stellen. Das steht dir ja frei.

Was kritisierst du denn am Exclusive von Millennium ?
Ich habe da nicht viel zu kritisieren.
Bei DGT Pi oder Pewatronic fehlen mir da rudimentäre Funktionen die mich schon an Geräte der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts erinnern.

Die hatten auch kein permanent Brain, zeigten kaum Infos und hatten teilweise obskure Darstellungen der Buchstaben auf sieben Segment anzeigen.
Auch die konnten nicht viele spielstufen. Manche hatten ja anfangs nur eine feste Zeit die man vorgab.

Diese Kritik die ich angebracht finde, relativierst du.
Dabei ist das der Stand der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts.
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 13.08.2017, 00:15
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Alter: 49
Land:
Beiträge: 3.166
Bilder: 76
Abgegebene Danke: 258
Erhielt 464 Danke für 232 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
1/3 sssss3166
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo Jürgen,
was die Ablesbarkeit betrifft, muss man zugeben, dass sie schlechter ist, als bei den alten sieben Segment Anzeigen der alten Mephisto Geräte ... so war der Mephisto 1 perfekt ablesbar ... und was man alles realisieren konnte, sieht man am Mephisto III von 1983 ... wer diese Anzeigen kennt, hat mit der Lesbarkeit des DGT Pi Probleme ... das ist wirklich so ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2017. All rights reserved to make me feel special. :-)

Geändert von Mythbuster (13.08.2017 um 01:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
mclane (13.08.2017)
  #106  
Alt 13.08.2017, 00:22
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.937
Abgegebene Danke: 285
Erhielt 332 Danke für 167 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1937
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von LocutusOfPenguin Beitrag anzeigen
Hallo mclane,

Turniermodi => siehe hier: https://github.com/jromang/picochess/issues/223
Ist ja nicht so, das ich das für Quatsch halte...ist nur ARBEIT ...und zwar beim Auswählen des gewünschten Modus (sagte ich ja schon), machen kann man alles.

PB kommt ja auch irgendwann - aber auch hier gilt: schlag erstmal Stockfish ohne PB :-)

Anzeige der Daten:
Nun, wie immer bei Picochess - gibt es eine jahrelange Tradition. Und hier war der alte Wunsch eben, das man diese Infos erst sieht, wenn man ein Button drückt. Das ist auch der Grund für diesen "Kibitz" Modus...den ich total Käse finde, aber hat halt seine Anhänger gehabt. Im Prinzip sollte es so sein: Keine Infos, die die Zugentscheidung beeinflussen - kann man ja alles überdenken.

Bis dato, habe ich keine Wünsche als Blödsinn abgelehnt.....Ich mache trotzdem nicht alles sofort und wie gewünscht....beeinflussen lass ich mich aber ;-)



Mit den neuen Version kannst du auch sagen, "alles in Großbuchstaben" ....finde ich zwar das das häßlich aussieht, aber zB kann man "a" & "e" so besser voneinander unterscheiden. Das war zB ein Wunsch, den ich auch gemacht habe, obwohl ich das "häßlich" finde, haha. Vielleicht würde dir das helfen - brauchst aber eine neuere Version ?!?
Bei den wünschen haben die Anwender immer unterschiedliche wünsche.
Einmal haben wir die Gruppe der Schachspieler. Und dann die Untergruppe der computerschachspieler.

Ich bin eher aus der Gruppe der computerschachspieler.
Wir lassen die Geräte untereinander spielen.

Nur die ganz ersten Schachcomputer der 70er hatten kein permanent Brain und keine richtigen Zeiteinteilungen.
Oder keine Infos.

Beim DGT Brett habe ich ja keine zusätzlichen Informationen (LEDS oder zugansage) und muss auf die Uhr schauen. Und wenn sich einige buchstaben (die Zahlen gehen ja alle) ähneln , kann das schon mal verwirren.
Bei einem Schachcomputer hat man in der Regel sowohl display als auch LEDs.

Vielen Kunden des DGT Pi ist wohl nicht klar, das sie ein Produkt von DGT kaufen, das aber eigentlich gar nicht von DGT entwickelt wird sondern von freien Programmierern. Das wird einem erst mal klar nachdem man sich mit dem Gerät auseinandersetzt.
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 13.08.2017, 11:37
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
Novag Chess Robot
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 31 Danke für 16 Beiträge
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
1/3 sssssss53
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo Sascha,

hmmm...ich kenne diese alten Briketts nicht. Gibt es da irgendwas wie ein Bild, oder so damit ich mal sehen kann, wieso das besser sein soll? Kann ich mir aber kaum vorstellen (weil ich ja die XL auch kenne)

Wenn die 7 Segment haben willst, brauchst du nur eine XL oder sogar so ein teures Gerät wie ein Revelation 2 anschließen - komischerweise simuliert Ruud nur eine alte XL, obwohl das Grafikdisplay mind. eine DGT3000 machen könnte - das erklär mir mal einer.

Ich scherze aber immer mal wieder mit dem Chefentwickler von DGT darüber, das die nächste Uhr ein Curved-OLED Display haben muss.
GottseiDank habe ich nun absolut überhaupt nix mit der Hardwareauswahl von DGT zu tun.

Ich finde die Ablesbarkeit von diesen DGT3000 Displays garnicht so schlecht. Natürlich würde ich mir dieses Grafikdisplay wünschen - und sogar auch, alle Symbole der DGT3000 ansteuern zu können - da muss ich leider mit vielen Einschränkungen leben.
Aber eine XL ist schon schwer zu lesen...Man darf aber auch nicht vergessen, das als DGT diese Uhren entwickelt hat es auch kein einziges picochess oder ähnliches gegeben hat.

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 13.08.2017, 11:42
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Alter: 49
Land:
Beiträge: 3.166
Bilder: 76
Abgegebene Danke: 258
Erhielt 464 Danke für 232 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
1/3 sssss3166
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo Jürgen,
ein paar Fotos meiner Briketts sind in der Wiki:

https://www.schach-computer.info/wik...tle=Mephisto_I
https://www.schach-computer.info/wik...le=Mephisto_II
https://www.schach-computer.info/wik...e=Mephisto_III

Optimaler kann man Buchstaben und Zahlen auf einer 7-Segmet Anzeige kaum darstellen ... diese Anzeigen hat Hegener und Glaser ja bis zum MM V / Roma 32 Bit beibehalten ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2017. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 13.08.2017, 11:58
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
Novag Chess Robot
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 31 Danke für 16 Beiträge
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
1/3 sssssss53
AW: DGT Pi Schachcomputer

@mclane:
Entwickler statt Angestellter:
und was ist daran so schlimm?
H&G hat sich (zB) auch ein freien Entwickler (R.Lang) besorgt ;-)
Das ist doch ganz normal. Wichtig ist doch eigentlich nur ob das Ergebnis OK ist.
Übrigens hat DGT durchaus Software für die DGTPi geschrieben - wo wohl der i2c Treiber her ist?!?

Aber ich sehe schon, das du damit nicht zufrieden bist.
Ich denke aber überhaupt nicht, das picochess auf dem Stand der 70er ist!

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 13.08.2017, 12:06
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
Novag Chess Robot
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 31 Danke für 16 Beiträge
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
1/3 sssssss53
AW: DGT Pi Schachcomputer

Sascha:

ja, das hilft mir aber nicht weiter. Oder wir verstehen uns falsch.
Wie gesagt, die XL hat auch 6x 7segmente...und die Buchstaben & Zahlen sehen genauso aus wie auf diesen alten Mephisto's... Das liegt aber im Wesentlich daran, das ich keine ASCII darstellen kann...Versuche mal ein "X", "K" auf 7segmente. Das muss einfach Käse aussehen, das kann auch Mephisto nicht besser. "Play" zB sieht auf der XL genauso aus wie auf deinem Bild.

Wenn ich ein Text auf der XL sehe (und da habe ich ja SOGAR 6 Zeichen, statt 4) , ist der unleserlich(er) , als auf einer DGT3000. Die 3000 hat eher das Problem, das einige Zeichen in Grossbuchstaben und andere wieder in Kleinbuchstaben sind, also u.U. ein wirres Durcheinander...aber lesen kann ich diese Wörter 100 mal besser :-)

Ich sage nicht, das diese 14 Segmente das Non-plus-Ultra sind, aber schon gut (genug).
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Kurts Schachcomputer + Schachcomputer.info Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 24 07.07.2009 21:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info