Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 20.06.2024, 20:55
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
Mephisto Lyon
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 162
Bilder: 20
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 147 Danke für 79 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 5/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss162
Chafitz Sandy/Morphy Encore etc. - 9V-Blockbatterie verwendbar?

Hallo zusammen,

die alten Chafitz Sandy/Morphy Encore/ MGS-Geräte haben doch einen besonderen Akku-/Batterieanschluss, der in seiner Form vermuten lässt, dass sich daran auch eine gewöhnliche 9V-Blockbatterie anschließen lässt.

Kann das jemand bestätigen oder funktioniert das nicht?
(Habe leider im Forum nichts speziell dazu gefunden...)

Dank und Gruß
Gerhard
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schachhucky für den nützlichen Beitrag:
kamoj (20.06.2024)
  #2  
Alt 25.06.2024, 23:10
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
Mephisto Lyon
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 162
Bilder: 20
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 147 Danke für 79 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 5/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss162
AW: Chafitz Sandy/Morphy Encore etc. - 9V-Blockbatterie verwendbar?

Hallo,
nach dem Motto "Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott" versuche ich die Antwort auf meine Frage selber zu finden...
Aus der Anleitung ist zumindest zu entnehmen, dass die optionale Batterie während des Netzbetriebs geladen wird, also muss es zumindest ein wiederaufladbarer 9V-Akkublock sein. Ich habe einen solchen bestellt und werde testen, ob es in dieser nicht originalen Konstellation funktioniert.

Sorry, bin einfach ein Liebhaber solch verstaubter alter Geräte, das Sargon 2.5 hat es mir als Hobbyspieler sowieso angetan (ARB!!), und in der Version als Encore mit deutlich kürzeren Bedenkzeiten und verbesserter Performance ist das von John Aker modifizierte Spracklen-Programm ziemlich auf Augenhöhe mit den legendären Mephisto Briketts.

Gruß
Gerhard
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schachhucky für den nützlichen Beitrag:
kamoj (26.06.2024)
  #3  
Alt 26.06.2024, 09:59
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 6.979
Bilder: 257
Abgegebene Danke: 1.484
Erhielt 4.701 Danke für 1.566 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 sssss6979
AW: Chafitz Sandy/Morphy Encore etc. - 9V-Blockbatterie verwendbar?

Moin,
nur als Hinweis: Die Akkus, die eine 9 Volt Block Batterie ersetzen sollen, haben alle eine sehr bescheidene Leistung und halten nicht lange ... dazu kommt, dass sie keine 9 Volt liefern, sondern nur 8,4 Volt (sind halt sieben kleine Zellen zu 1,2 Volt drin) ... ich hatte mir vor xy Jahren mal welche gekauft, schon wegen meinem Mephisto Junior von 1982 ... aber selbst der lief nicht lange damit ... zudem entladen sich diese Akkus schnell selbst, man muss sie dauernd nachladen, da sie hin sind, wenn sie sich richtige tiefentladen ... ich würde mir nie wieder diese Akkus kaufen ...

Ich habe ja mal meine Mini USV vorgestellt ... ich habe mir sogar ein Kabel gebastelt, mit welchem ich von der USV (9 Volt Ausgang) auf den Anschluss für Block Batterien komme ... damit kann man solche Geräte betreiben, wenn man das Kabel an den Anschluss geführt bekommt.

Aber allgemein habe ich mir angewöhnt, alles, was einen Netzanschluss hat, über diesen mit der USV zu betreiben, wenn ich ohne Stromkabel spielen will.

Grüße,
Sascha
__________________
This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2024. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
kamoj (26.06.2024), Mapi (26.06.2024), Schachhucky (26.06.2024)
  #4  
Alt 26.06.2024, 13:30
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
Mephisto Lyon
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 162
Bilder: 20
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 147 Danke für 79 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 5/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss162
AW: Chafitz Sandy/Morphy Encore etc. - 9V-Blockbatterie verwendbar?

Hallo Sascha,

Du hast ganz Recht, für Dauerbetrieb über Akku ist die Konstellation wirklich nicht geeignet. Mir ging es eher um die Möglichkeit, eine Akkustromversorgung im Hintergrund zu haben, um bei einer längeren Spielunterbrechung den Spielstand über den MEM-Schalter zwischenzuspeichern.
Das Manual behauptet zwar, bei Netzbetrieb mittels "Rank" und "Mem" dies auch zu gewährleisten, was aber zumindest bei meinem Gerät nicht funktioniert - nach Rückkehr zu "On" ist der Spielstand weg und wieder die Grundstellung da.
Ich werde mit dem bestellten Blockakku zumindest einmal testen, ob die Batterieversorgung wenigstens für eine kurzfristige Spielstandsspeicherung reicht.

Gruß und Dank,
Gerhard
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Schachhucky für den nützlichen Beitrag:
kamoj (26.06.2024), Mythbuster (26.06.2024)
  #5  
Alt 26.06.2024, 23:27
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.245
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 1.217 Danke für 718 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
3/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2245
AW: Chafitz Sandy/Morphy Encore etc. - 9V-Blockbatterie verwendbar?

Könnte es sein, das dieser 9 Volt Anschluss für einen 9 Volt (bzw. 8,4 Volt ) Akku nur als Puffer dient, um zum Beispiel die Stellung zu speichern, wenn der Computer von der Netzstromversorgung getrennt wird?

Mein Radiowecker hat auch solch einen Anschluss, falls mal Stromausfall ist, läuft zu mindestens die Uhr weiter. Quasi ein Mini- USV .
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
kamoj (27.06.2024), Schachhucky (27.06.2024)
  #6  
Alt 27.06.2024, 10:40
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 60
Land:
Beiträge: 4.220
Abgegebene Danke: 1.882
Erhielt 857 Danke für 498 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss4220
AW: Chafitz Sandy/Morphy Encore etc. - 9V-Blockbatterie verwendbar?

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Könnte es sein, das dieser 9 Volt Anschluss für einen 9 Volt (bzw. 8,4 Volt ) Akku nur als Puffer dient, um zum Beispiel die Stellung zu speichern, wenn der Computer von der Netzstromversorgung getrennt wird?
Im Prospekt heißt es, dass mit einem optionalen Akku bis zu 5 Stunden Betriebszeit möglich wären:

https://www.schach-computer.info/wik...rgon_25_11.jpg
Ich würde mal davon ausgehen, dass dieser 9V-Anschluss damit gemeint sein dürfte...
__________________
Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Robert für den nützlichen Beitrag:
kamoj (27.06.2024), Schachhucky (27.06.2024)
  #7  
Alt 27.06.2024, 16:08
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 66
Land:
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 916
Erhielt 791 Danke für 349 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
1/20 16/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1618
AW: Chafitz Sandy/Morphy Encore etc. - 9V-Blockbatterie verwendbar?

Hi,

laut den Bildern zum Einbau und dem Platz werden es max. 4 Rundzellen im Schrumpfschlauch sein, also 4x1,2V = 4,8V.
Ich vermute dass diese Spannung direkt auf die Platine gegeben wird, ohne zusätzlichen Spannungsregler. 9V würden das Teil dann wohl zerschiessen...
Die Nutzung des 9V-Clips zur Befestigung hat praktische Gründe (hält gut und ist verpolungssicher), aber wird ggf. nicht-standard-konform verwendet.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
Schachhucky (27.06.2024), udo (28.06.2024)
  #8  
Alt 27.06.2024, 22:10
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
Mephisto Lyon
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 162
Bilder: 20
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 147 Danke für 79 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 5/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss162
AW: Chafitz Sandy/Morphy Encore etc. - 9V-Blockbatterie verwendbar?

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
Hi,

laut den Bildern zum Einbau und dem Platz werden es max. 4 Rundzellen im Schrumpfschlauch sein, also 4x1,2V = 4,8V.
Ich vermute dass diese Spannung direkt auf die Platine gegeben wird, ohne zusätzlichen Spannungsregler. 9V würden das Teil dann wohl zerschiessen...
Die Nutzung des 9V-Clips zur Befestigung hat praktische Gründe (hält gut und ist verpolungssicher), aber wird ggf. nicht-standard-konform verwendet.

Gruß
Achim
Danke für eure Überlegungen!

Praktisch ist es so, dass der 9V-Akku in meinem Test nicht funktioniert hat, eine Speicherung des Spielstandes mittels "Rank" und Mem" war nicht möglich, zum Glück hat das Gerät insgesamt den Versuch gut überlebt, wobei auch die laut Manual mögliche Partiezwischenspeicherung bei Netzanschluss zumindest an meinem Gerät nicht funktioniert.

Egal, das Spiel mit der alten Kiste ist möglich und der Spielstärke-Unterschied zwischen dem originalen Sargon 2.5-Programm in meinem ARB und der schnelleren Morphy-Encore-Version ist für mich deutlich spürbar.

Grüße zum Wochenende
Gerhard
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schachhucky für den nützlichen Beitrag:
kamoj (28.06.2024)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipp: Morphy / Sandy Module bataais Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 0 03.01.2022 10:23
Hilfe: Chafitz/Sandy Monitor Edition und Odin Edition steffen Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 2 08.04.2019 20:42
Partie: Chafitz Morphy mclane Partien und Turniere / Games and Tournaments 0 25.12.2011 02:33
Turnier: Mephisto III vs. Sandy Encore Wolfgang2 Partien und Turniere / Games and Tournaments 0 15.01.2008 02:11
Sandy Encore (Neuzugang) Wolfgang2 Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 2 17.08.2007 10:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:15 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info