Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Mitglieder: > Vorstellung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 22.02.2020, 20:30
Benutzerbild von Schachcomputerfan
Schachcomputerfan Schachcomputerfan ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 17.02.2020
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss30
AW: Hallo Schachcomputer Fans

 Zitat von Mark 1 Beitrag anzeigen
Hi...

Da Robert dir schon einige Tipps gegeben hat möchte ich auch etwas noch hinzufügen.

In deinen Videos habe ich gesehen dass du ein DGT- Brett hast.
Hat der zufällig Bluetooth ? Dann kannst du folgende feine Sache machen .
Lade Arena zwei Mal und suche dir jeweils ein Schachcomputer deiner Wahl aus . Verbinde Arena 1 mit Bluetooth und Arena 2 mit den USB Kabel.
Unter Arena kannst du die Schachcomputer Konfiguration einstellen . Level und Emulator Speed.
Vorteil .. in den Turnierpartien hast du eine Zeitersparnis. Kommt auf dein Rechner an wie schnell er ist. Franz hat das vorzüglich umgesetzt .

Jetzt Arena 1 mit der Leertaste einen Zug ausführen . Jetzt brauchst du nur noch die Züge am Brett ausführen und ein Blick zum Bildschirm ist nicht mehr nötig .
Wichtig ist dabei dass du die Sprachdateien installiert hast .

In den Bildern zu sehen ein Wettkampf aus den 80igern . Mark 5 gegen den Elite Champion Sensory.

Nebenbei läuft mein Tablett mit Stockfish 11 als Analyse.

Ich jedenfalls hab eine Menge Spaß mit dem Emulator .
Und demnächst hoffe ich , kommt ein neuer Stern im Emulator Universum.

Conchess.

Nostalgie Pur.

Viele Grüße
Mark 1
Leider nicht . Bei meinem Arena ist Rybka mit dabei
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.02.2020, 15:08
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
CXG Sphinx Dominator
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 107
Bilder: 18
Abgegebene Danke: 224
Erhielt 83 Danke für 49 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss107
AW: Hallo Schachcomputer Fans

 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Hallo Lipo,

zunächst mal herzlich willkommen hier!


Guckst Du hier:

https://c.gmx.net/@31720685988479052...TfqpD6IUpWRCXg

CB-Emu_pro.zip herunterladen und in ein Verzeichnis deiner Wahl entpacken. Im obersten Verzeichnis ist die cb-emu.exe.

Dann gibt es noch im Verzeichnis MessExtra die MessExtra.exe; die dort angezeigten EMUs haben eine neuere, einfacher zu handhabende Oberfläche.

Und es gibt noch das Verzeichnis MessChess und MessChess.exe. Hier werden die EMUs mit Winboard gestartet, was den Vorteil hat, dass man damit auch reine Tastaturgeräte bedienen kann (Zugeingabe also nicht über die Tastatur, sondern mit Winboard)
Und man kann EMUs automatisch gegeneinander spielen lassen.

Bitte lies dir die dazugehörende .txt-Files durch, denn systembedingt muss man bei manchen EMUs Besonderheiten beachten.

und hier der dazugehörende Thread:

https://www.schachcomputer.info/foru...ead.php?t=1448

Viele Grüße und viel Spaß
Robert
Hallo Robert,
eine grundsätzliche Frage von mir als Neuling in diesem Bereich zu MessChess (das ich seit einiger Zeit installiert habe und Franz für dessen Leistung bewundere):
Hängt die Spielstärke der emulierten Schachprogramme nicht von der Hardwarekonfiguration ab, unter der ich die verschiedenen Engines dann zum Einsatz bringe? Oder wird die Spielstärke der damaligen Schachcomputer davon hardwareunabhängig simuliert? Sorry, wenn meine Frage evtl. naiv wirkt, aber sie beschäftigt mich.

Gruß und Dank für eine Antwort
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.02.2020, 16:06
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.639
Abgegebene Danke: 158
Erhielt 2.761 Danke für 702 Beiträge
Activity Longevity
8/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1639
AW: Hallo Schachcomputer Fans

Hallo Gerhard,
 Zitat von Schachhucky Beitrag anzeigen
Hängt die Spielstärke der emulierten Schachprogramme nicht von der Hardwarekonfiguration ab, unter der ich die verschiedenen Engines dann zum Einsatz bringe? Oder wird die Spielstärke der damaligen Schachcomputer davon hardwareunabhängig simuliert?
letzteres ist der Fall, d.h. der PC, auf dem Du CB-Emu benutzt, spielt keine Rolle - zumindest solange es nicht ein Uralt-Modell ist, dessen CPU einfach zu schwach ist für die Emulation.
Auf jedem heutzutage üblichen PC laufen die emulierten Schachcomputer mit der gleichen Geschwindigkeit (und damit auch mit der gleichen Spielstärke) wie die Original-Modelle.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
applechess (26.02.2020), Schachhucky (26.02.2020)
  #14  
Alt 26.02.2020, 20:59
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
CXG Sphinx Dominator
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 107
Bilder: 18
Abgegebene Danke: 224
Erhielt 83 Danke für 49 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss107
Blinzeln AW: Hallo Schachcomputer Fans

Danke Franz, dann denke ich, mein i7-er Laptop (zwar noch der 1.Generation) wird für reguläre Emulationsbedingungen ausreichen.
Bin Dir sehr dankbar für diese Auskunft!
Gruß
Gerhard

Geändert von Schachhucky (26.02.2020 um 22:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.02.2020, 08:30
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.890
Abgegebene Danke: 1.099
Erhielt 436 Danke für 271 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3890
AW: Hallo Schachcomputer Fans

Hallo Gerhard,

 Zitat von Schachhucky Beitrag anzeigen
Danke Franz, dann denke ich, mein i7-er Laptop (zwar noch der 1.Generation) wird für reguläre Emulationsbedingungen ausreichen.
Ja, allenfalls bei Highspeed-EMUs wie der V11@166 MHz könnte es Probleme geben; bei meinem alten i7-2600 kam ich nur auf ca. 80% Emulationsgeschwindingkeit. Mit meinem neuen i7-8700 sind es lockere 100% (frameskip auf auto (0/10)) und im Hintergrund läuft noch ein Wettkampf zwischen zwei 8-Bittern

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Robert für den nützlichen Beitrag:
Schachhucky (27.02.2020)
  #16  
Alt 27.02.2020, 09:08
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
CXG Sphinx Dominator
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 107
Bilder: 18
Abgegebene Danke: 224
Erhielt 83 Danke für 49 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss107
AW: Hallo Schachcomputer Fans

Hallo Robert,
ja, mein Schach-Laptop läuft auch auf einem i7-2670 Prozessor, aber die von dir beschriebenen Grenzbereiche dürften mich kaum tangieren, für den Normalbetrieb mit den "alten" Schätzchen dürfte die Leistung gut ausreichen.
Gruß
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 18.04.2020, 08:10
Mark 1 Mark 1 ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 27.09.2006
Beiträge: 236
Abgegebene Danke: 152
Erhielt 54 Danke für 43 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss236
AW: Hallo Schachcomputer Fans

Hallo Thomas...

Ich habe mir dein Video angeschaut , wo du gegen den Elite spielst.
Da du es wahrscheinlich immer noch nicht weißt. Man kann mit der Emulation
auf ein DGT Brett spielen. Dazu musst du Arena starten im MessChess Verzeichnis. Arena hat DGT Support. Man kann komfortabel sogar ein
Level einstellen und die Emulation auf Maximal Geschwindigkeit stellen.
Das hat Franz alles wunderbar umgesetzt.

Weiterhin kann du die Oldies gegeneinander spielen lassen und brauchst nicht mühselig jeden Zug einzugeben , wie im Video manchmal zu sehen ist.

Also probiere es aus und mache vielleicht ein Video dazu.

Viele Grüße
Mark 1
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.04.2020, 14:17
hebel hebel ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 100
Abgegebene Danke: 73
Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge
Activity Longevity
6/20 9/20
Today Beiträge
1/3 ssssss100
AW: Hallo Schachcomputer Fans

C:\CB-Emu\CB-Emu\german
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.04.2020, 15:38
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.571
Abgegebene Danke: 668
Erhielt 1.267 Danke für 561 Beiträge
Activity Longevity
11/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2571
AW: Hallo Schachcomputer Fans

Mit ist das mal in einem echten Turnier
passiert. Wenn das nicht sogar
ne WM war. In Paderborn. Ich bediene CSTal.
Hatte vorher getestet und damals auch einen
Verwandlungsbug an die Programmierer gemeldet. Rückmeldung: können wir nicht reproduzieren.

Dann WM. Ich spiele mit Tal gegen xxxx.
CSTal steht auf Gewinn und kurz vor der
Verwandlung. Chris Whittington kommt hinzu. Will Martin Zentners Aufgabe entgegen nehmen wenn CSTal gleich in Dame verwandelt. Er: ich hol mir noch schnell nen Kaffee. Ich: kein Problem. CSTal: ich verwandle mal kurz. In einen Springer.

Oh No.
Martin guckt mich gross an.
Ich schaue ihn an. Xxxx gewinnt nämlich jetzt.

Chris kommt zurück und sieht uns Hände schütteln. Er: welchen Platz haben wir jetzt. Ich: wir haben verloren chris. Ich habe gerade
aufgegeben. Er: wie verloren?!

Der Bug den die Programmierer nicht
reproduzieren konnten. Die WM hat
ihn treffsicher reproduziert.

Hinterher fand man heraus das
der Fehler nur auftrat wenn die Stellung
vorher in Hash war und das die Oberfläche, nicht die engine selber, unterverwandelte.
Die engine wollte Dame. Die GUI Springer.
Und setzte man die Stellung auf, was die Programmierer bei der Überprüfung machten, verwandelt er fachgerecht in das was die engine will. Nur aus dem Spiel heraus tritt
das Fiasko auf. Das hat chess system
Tal einige Plätze gekostet bei der WM.

Chris war "not amused" . Es ist mir aber gelungen ihn
zu beruhigen. Ich habe ihn sofort
aus dem Turnier Saal geführt
damit er sich abreagieren konnte
ohne Publikum.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Fluppio (24.04.2020), Schachhucky (23.04.2020), Tibono (23.04.2020)
  #20  
Alt 26.04.2020, 08:03
Mark 1 Mark 1 ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 27.09.2006
Beiträge: 236
Abgegebene Danke: 152
Erhielt 54 Danke für 43 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss236
AW: Hallo Schachcomputer Fans

Hallo Thomas..

Falls du es noch nicht weißt .

1.Tipp:

Drücke vor Spielbeginn bei geladendem Motor die Tasten Strg und 1 gleichzeitig.
In diesem Fenster kannst du die Emulations Gewindigkeit und Level einstellen.

Gibst du zum Beispiel den Wert 0 ein im Speed , hast du die maximale Geschwindigkeit
was dein Pc hergibt. Damit ist auch dein Delay von dem du immer redest weg.



2.Tipp:

Lade mal 2 Engines in der Motoren Verwaltung.Wenn du anschließend auf Demo drückst , spielen die beiden Motoren gegeneinander.

Mark 1
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mark 1 für den nützlichen Beitrag:
Schachcomputerfan (26.04.2020)
Antwort

Stichworte
fun gaming tube, lipo

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellung: Hallo Schachcomputer Leute hap Vorstellung 1 27.07.2019 17:14
Vorstellung: Hallo Citrine Vorstellung 4 03.09.2013 21:06
Hallo an die Schachcomputer.info CAYS Vorstellung 7 06.01.2010 18:13
Vorstellung: Hallo liebe Schachcomputer.info-Gemeinde, blaubaer Vorstellung 15 24.10.2009 05:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:10 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info