Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #61  
Alt 09.01.2021, 13:49
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.211
Abgegebene Danke: 4.196
Erhielt 7.495 Danke für 2.748 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4211
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 12. Partie: remis | Zwischenstand: 62% (7,5-4,5) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 58% (7,0-5,0) für SFC s4 | Im Angenommenen Damengambit mit 3.e4 e5 steht nach 11 Zügen (Buchende) eine ausgeglichene Stellung auf dem Brett. Eine zweifelhafte Schlagfolge (12...bxc6 statt 12...Sxc6) gibt leichten Vorteil für Weiss, der sich im Endspiel dann aber wieder total verflüchtigt. Das Turmendspiel endet dann erwartungsgemäss mit einem Remis.

[Event "Match Nr. 59"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "12"]
[White "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D20"]
[WhiteElo "2022"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "88"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 12. Partie: remis |
Zwischenstand: 62% (7,5-4,5) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C
6 MHz sel. 4 = 58% (7,0-5,0) für SFC s4 | Im Angenommenen Damengambit mit 3.
e4 e5 steht nach 11 Zügen (Buchende) eine ausgeglichene Stellung auf dem
Brett. Eine zweifelhafte Schlagfolge (12...bxc6 statt 12...Sxc6) gibt leichten
Vorteil für Weiss, der sich im Endspiel dann aber wieder total verflüchtigt.
Das Turmendspiel endet dann erwartungsgemäss mit einem Remis.} 2. c4 dxc4 3.
e4 e5 4. Nf3 exd4 5. Bxc4 Bb4+ 6. Bd2 Bxd2+ 7. Nbxd2 Nc6 8. O-O Qf6 9. e5 Qg6
10. Bb5 {***ENDE BUCH***} Nge7 11. Nxd4 O-O {***ENDE BUCH***} 12. Nxc6 bxc6 $6
{Besser hat mit 12...Sxc6 der Super Forte C 6 MHz sel. 4 agiert und damit
gewonnen. Der Scorpio 68000 erzielt nur ein Remis. Der Vorteil von 12...Sxc6
ist klar: Wenn Weiss die schwarze Bauernstellung mit 13.Lxc6 verschlechtern
will, geht das nur unter Abtausch seines schönen Läufers. Nach 12...bxc6
hingegen ist die schwarze Bauernstellung ebenfalls geschwächt, aber der
weisse Läufer bleibt am Leben. Übrigens habe ich zu 12...bxc6 nicht eine
einzige Partie eines starken Spielers gefunden.} (12... Nxc6 13. Nf3 Bg4 14.
Qb3 Bxf3 15. Qxf3 Nd4 16. Qd5 Rad8 17. Qxb7 Rb8 18. Qxa7 Nxb5 19. Qe3 Rfd8 20.
b3 Rd3 21. Qc5 c6 22. Rad1 Nc3 23. Qa7 Rbd8 24. Rde1 Rd2 25. a4 Ne2+ 26. Kh1
Nf4 27. Rg1 Nd3 28. Ref1 Nxe5 29. Qe3 Ng4 30. Qf4 h5 31. h3 Qf6 32. Qxf6 Nxf6
33. Rc1 Rb8 34. Rxc6 Rxb3 35. Rc8+ Kh7 36. Rc7 Kg6 37. f4 Ra3 38. f5+ Kxf5 39.
Rxf7 Kg6 40. Ra7 Rda2 41. Rc1 Rxa4 42. Rxa4 Rxa4 43. Rc2 Ne4 44. Kh2 Kf6 45.
Rc6+ Kf5 46. Rc7 g5 47. Rf7+ Ke5 48. Rh7 h4 49. Rf7 Ra2 50. Rg7 Kf5 51. Kg1 Ng3
52. Rf7+ Ke6 53. Rf3 Re2 54. Ra3 Kf5 55. Ra7 Kf4 56. Rf7+ Nf5 57. Kf1 Rd2 58.
Rf8 Rd5 59. Kf2 Rc5 60. Rf6 Rc2+ 61. Kg1 Ra2 62. Rf8 Rb2 63. Rf6 Rc2 64. Rf8
Ra2 65. Rf6 Rb2 66. Rf8 Ke4 67. Rg8 Ng3 68. Kh2 Rb1 69. Re8+ Kd4 70. Rd8+ Ke3
71. Re8+ Kf4 72. Rf8+ Nf5 73. Rf6 Rc1 74. Rf8 Rd1 75. Ra8 g4 76. hxg4 Ng3 77.
Ra4+ Ke5 78. Ra5+ Kd4 79. Ra4+ {0-1 (79) Saitek D+ EGR 10 MHz (2022)-Super
Forte C 6 MHz sel. 4 (2022) Zurich 2019}) 13. Bc4 Rd8 14. Kh1 {Entzieht sich
für alle Zeit der Drohung ...Lh3. Doch scheinen Fortsetzungen wie 14.f4 oder
14.Te1 - was die besagte Drohung ebenfalls obsolet macht - stellungsgerechter
zu sein.} Nd5 {Prüfenswert sind 14...h6 und 14...Td4, usw.} 15. Nf3 $6 {
Bessere Noten gibt es für 15.Sb3, was die Fesslung ...Lg4 vermeidet. Nach dem
Textzug kippt die Partie leicht zugunsten von Schwarz.} Bg4 16. Qd3 Qxd3 17.
Bxd3 Bxf3 18. gxf3 Nb4 $6 {Weshalb den Springer auf einen schlechten Platz
stellen, wenn ein besseres Feld auf f4 winkt?} 19. Be4 Rd2 20. a3 Nd5 21. Rac1
Re8 22. Rxc6 Rxe5 23. Bxd5 {Natürlich ist es etwas schade um diesen schönen
Läufer. Doch dem Reiz eines Bauerngewinns kann sich der Saitek D+ EGR 10 MHz
nicht entziehen.} Rexd5 24. Rxc7 g6 25. Rxa7 Rxb2 $11 {Angesichts der
geschwächten weissen Bauernstellung am Königsflügel ist der weisse
Mehrbauer ohne echten Wert, bzw. stellt dieser gerade genügend Kompensation
für diese Schwächen dar.} 26. a4 Kg7 {Die Stellung befindet sich im
Gleichgewicht und ohne dumme Fehler muss es Unentschieden enden.} 27. h3 Rb3
28. Re1 Rxf3 29. Kg2 Rdf5 30. Re2 Ra3 31. Re3 Rxe3 32. fxe3 Kf6 33. Ra6+ Ke7
34. Kg3 Rf1 35. Ra7+ Ke6 36. a5 Rg1+ 37. Kf3 Rh1 38. Kg2 Re1 39. Ra6+ Kd5 40.
Kf2 Rh1 41. Kg3 Rg1+ 42. Kf2 Rh1 43. Kg3 Rg1+ 44. Kf2 Rh1 {***3x REMIS***}
1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (09.01.2021), Mapi (09.01.2021), marste (09.01.2021), Oberstratege (09.01.2021), paulwise3 (09.01.2021)
  #62  
Alt 09.01.2021, 14:39
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.254
Abgegebene Danke: 6.330
Erhielt 6.730 Danke für 2.980 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5254
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Hallo Kurt,

an dem Remis gibt es nicht wirklich etwas auszusetzen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (09.01.2021)
  #63  
Alt 10.01.2021, 13:42
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.211
Abgegebene Danke: 4.196
Erhielt 7.495 Danke für 2.748 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4211
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 13. Partie: Weiss (Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 65% (8,5-4,5) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 61% (8,0-5,0) für SFC | Die Paulsen/Taimanov-Variante in der Sizilianischen Verteidigung behandelt der Saitek D+ EGR 10 MHz mit Schwarz schlecht. Ein dubioser Damenzug (6...Df6) und ein schlimmer strategischer Bauernzug (10...e5) gibt dem Weissen (Scorpio) nach der langen Rochade im 11. Zug im höheren Sinne eine bereits gewonnene Stellung. Und auch wenn der angebotene Damentausch den Gegner etwas entlasten konnte, brachte Schwarz in der Folge kein Bein mehr auf den Boden und ging schmachvoll unter, weil das Programm von David Kittinger konsequent den Druck verstärkte.

[Event "Match Nr. 59"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "13"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "B46"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2022"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "86"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. e4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 13. Partie: Weiss (Scorpio)
gewinnt | Zwischenstand: 65% (8,5-4,5) für Scorpio 68000 | Vergleich mit
Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 61% (8,0-5,0) für SFC | Die Paulsen/
Taimanov-Variante in der Sizilianischen Verteidigung behandelt der Saitek D+
EGR 10 MHz mit Schwarz schlecht. Ein dubioser Damenzug (6...Df6) und ein
schlimmer strategischer Bauernzug (10...e5) gibt dem Weissen (Scorpio) nach
der langen Rochade im 11. Zug im höheren Sinne eine bereits gewonnene
Stellung. Und auch wenn der angebotene Damentausch den Gegner etwas entlasten
konnte, brachte Schwarz in der Folge kein Bein mehr auf den Boden und ging
schmachvoll unter, weil das Programm von David Kittinger konsequent den Druck
verstärkte.} 2. Nf3 e6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nc6 5. Nc3 a6 {***ENDE BUCH***} 6.
Be3 {***ENDE BUCH***} Qf6 $2 {Ein grauenhafter Zug, der nichts für die
Entwicklung tut, nichts droht und die Dame auf einen angreifbaren Platz bringt.
} (6... Qc7 {ist die hauptsächliche Fortsetzung in diesem System.}) 7. Qd2 Bb4
8. a3 Bxc3 9. Qxc3 $16 {Jetzt hat Schwarz auch noch das Läuferpaar aufgegeben.
Weiss steht spürbar besser.} Nge7 10. Ne2 $6 {Schlecht in dem Sinne, dass
nach dem nun offensichtlichen Damentausch, wo Schwarz seine schlecht
platzierte Dame "gratis" los wird, der weisse Vorteil fast illusorisch wird.
Der Super Forte C 6 MHz sel. 4 hat hier mit der langen Rochade besser agiert.}
(10. O-O-O d5 11. exd5 Nxd5 12. Qd2 Nxe3 13. Qxe3 O-O 14. Nb3 e5 15. Nc5 Qe7
16. Bd3 Bg4 17. Rde1 Rfd8 18. h3 Bh5 19. g4 Bg6 20. Bxg6 hxg6 21. Nd3 Rd5 22.
f4 Re8 23. fxe5 Nxe5 24. Kb1 b5 25. h4 Qd7 26. h5 Qxg4 27. hxg6 f6 28. Qf2 Qxg6
29. Nf4 Qf5 30. Rh5 g5 31. Qh2 Rdd8 32. Rh8+ Kf7 33. Qh5+ Ke7 34. Ng6+ Qxg6 35.
Qxg6 Rxh8 36. Rxe5+ fxe5 37. Qxg5+ Kd6 38. Qf6+ Kd5 39. Qxa6 Rb8 40. Qg6 Rh1+
41. Ka2 Re1 42. Qf7+ Kc6 43. Qf2 Rd1 44. Qf6+ Rd6 45. Qxe5 Rbd8 46. Kb3 Rd2 47.
Kc3 R8d5 48. Qe6+ Rd6 49. Qe8+ Rd7 50. Qa8+ Kb6 51. Qb8+ Ka6 52. b3 Rd8 53. Qe5
R8d6 54. Qe7 Rd1 55. Qc7 R1d4 56. Kb2 Rh6 57. Qc8+ Kb6 58. b4 Rc4 59. Qb8+ Kc6
60. Qe8+ Kc7 61. Qxb5 Rg4 62. a4 Rhh4 63. Qe5+ Kc8 64. c3 Rg2+ 65. Kb3 Rhh2 66.
a5 Rb2+ 67. Kc4 Rhe2 68. Qd6 Rh2 69. Kc5 Rhd2 70. Qc6+ Kd8 71. a6 Ra2 72. Qb6+
Ke7 73. Qc7+ Rd7 74. Qe5+ Kf7 75. Qf5+ Ke7 76. Qh7+ Kf6 77. Qxd7 Rxa6 {1-0 (77)
Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2022)-Saitek D+ EGR 10 MHz (2022) Zurich 2019})
10... e5 $2 {Wenn Schwarz nicht die Damen tauschen wollte, stand ihm die
deutlich bessere Fortsetzung 10...d5 zur Verfügung. Mit dem positionell
schlechten Textzug wird das Zentralfeld d5 geschwächt,} 11. O-O-O $16 {
Eman 6.70 64-bit sieht hier bereits eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 95% für
Weiss; Fat Frit 1.2 eine solche von 83% und Komodo 13.2.5 sieht Weiss mit +1.
43 im Vorteil. Das sagt alles aus über die ungünstige schwarze Lage.} O-O 12.
f4 {Wahrscheinlich sind 12.Lc5 und 12.Dd2 gar etwas stärker.} Qg6 13. f5 $18 {
Mit gutem Gewissen lässt sich sagen, dass Weiss eine strategische
Gewnnstellung hat.} Qg4 14. Qd3 $6 {Nicht am besten. Weitaus stärker sind 14.
f6 +- oder 14.Td6 +-} b5 $6 {Schwarz tut zuwenig, um auf die weisse
Ungenauigkeit zu reagieren. Hier war 14...d5 unerlässlich.} 15. h3 Qh5 16. g4
Qh4 17. Qd2 {Jetzt befindet sich die schwarze Dame in höchster Gefahr,
irgendwie erobert zu werden.} a5 18. Rh2 h6 {Beugt Lg5 vor.} 19. Bf2 {Dass
Weiss den Damentausch in der Folge zulässt, ist überraschend. Ich kann mir
nicht vorstellen, dass der Scorpio 68000 tief genug in die Stellung hat
blicken können, um zu erkennen, dass es auch danach für Schwarz keine
Rettung mehr gibt.} Qg5 20. Qxg5 hxg5 21. Be3 b4 (21... f6 22. Nc3 b4 23. Bc4+
Rf7 (23... d5 24. Nxd5 $18) (23... Kh7 24. h4 d5 25. hxg5+ Kg8 26. Nxd5 $18)
24. Nb5 $18 bxa3 25. bxa3 Ba6 26. Bxf7+ Kxf7 27. Nc7 $18) 22. Bxg5 f6 23. Be3
bxa3 24. bxa3 {Noch immer steht Schwarz grottenschlecht, hat aber bereits
einen Bauern wenige.} Rd8 25. Ng3 $6 {Selbstverständlich gehört der Springer
viel besser nach c3. Doch selbst diese Ungenauigkeit vermag am weissen
Stellungsvorteil nicht zu rütteln.} Kf8 26. Rhd2 Rb8 27. h4 {Ein sehr guter
Zug. Weiss will mit g4-g5 eine zweite Front öffnen.} a4 28. g5 Ng8 29. Bc5+
Nce7 30. Bd6 Rb7 {Schwarz muss sich vorkommen wie ein zum Tod verurteilter
Verbrecher, der auf seine Hinrichtung wartet.} 31. Bc4 Rb6 32. Nh5 {Der weisse
Druck nimmt dauernd zu. Jetzt droht Figurengewinn durch Lxg8.} fxg5 33. hxg5 {
Auch 33.Lxg8 gewinnt. Nun gibt es gegen die verschiedenen Drohungen wie Lxg8 /
Lc7 / f6 keine Verteidigung mehr.} Rc6 34. Bxg8 Rxd6 (34... Kxg8 35. Bxe7 $18)
35. Rxd6 Kxg8 36. f6 gxf6 37. gxf6 Ng6 38. f7+ $1 {Mit einem interessanten
Gewinnplan beendet der Novag Scorpio 68000 diese Partie.} Kxf7 39. Rg1 Nf4 40.
Rf6+ Ke8 41. Rg8+ Ke7 42. Rg7+ Ke8 43. Rh6 Ng6 {Schwarz gibt auf} 1-0



Geändert von applechess (10.01.2021 um 20:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (11.01.2021), Egbert (10.01.2021), marste (10.01.2021), Oberstratege (10.01.2021), paulwise3 (10.01.2021)
  #64  
Alt 10.01.2021, 14:17
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.254
Abgegebene Danke: 6.330
Erhielt 6.730 Danke für 2.980 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5254
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Hallo Kurt,

auch in positioneller Hinsicht eine grausame Partie des Kaplan Programms. Die gute Leistung des Scorpio 68000 sel.4 in dieser Partie muss auf der anderen Seite durchaus gewürdigt werden.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (10.01.2021)
  #65  
Alt 13.01.2021, 16:24
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.211
Abgegebene Danke: 4.196
Erhielt 7.495 Danke für 2.748 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4211
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 14. Partie: remis | Zwischenstand: 64% (9,0-5,0) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 64% (9,0-5,0) für SFC | In der ruhigen Italienischen Eröffnung sind beide Programme überfordert. Nur so ist es erklärbar, dass sich Schwarz in der Partie im Mittelspiel schon Gewinnchancen erarbeiten, diese aber nicht umsetzen konnte, aber schliesslich doch einen Bauern gewann. Als im Turm-Endspiel ein zweiter weisser Bauer sein Leben lassen musste, schien der Fall erledigt. Doch gelingt es dem Novag Scorpio 68000 nicht, das schwierige Endspiel mit dem a- und c-Bauern auch zu gewinnen. Umgekehrt hat der Saitek D+ EGR 10 MHz dieses Turm-Endspiel sehr gut verteidigt

[Event "Match Nr. 59"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "14"]
[White "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C54"]
[WhiteElo "2022"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "190"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. e4 e5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 14. Partie: remis |
Zwischenstand: 64% (9,0-5,0) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C
6 MHz sel. 4 = 64% (9,0-5,0) für SFC | In der ruhigen Italienischen
Eröffnung sind beide Programme überfordert. Nur so ist es erklärbar, dass
sich Schwarz in der Partie im Mittelspiel schon Gewinnchancen erarbeiten,
diese aber nicht umsetzen konnte, aber schliesslich doch einen Bauern gewann.
Als im Turm-Endspiel ein zweiter weisser Bauer sein Leben lassen musste,
schien der Fall erledigt. Doch gelingt es dem Novag Scorpio 68000 nicht, das
schwierige Endspiel mit dem a- und c-Bauern auch zu gewinnen. Umgekehrt hat
der Saitek D+ EGR 10 MHz dieses Turm-Endspiel sehr gut verteidigt} 2. Nf3 Nc6
3. Bc4 Bc5 4. d3 Nf6 5. c3 d6 6. b4 Bb6 7. a4 a6 8. O-O {***ENDE BUCH***} O-O {
***ENDE BUCH***} 9. Bg5 h6 10. Bxf6 Qxf6 11. a5 {Zweifelsohne ist 11.Sbd2 mit
Entwicklung eine vernünftigere Fortsetzung.} Ba7 {Schwarz hat minimalen
Vorteil.} 12. Nbd2 Rb8 $6 {Ein mysteriöser Turmzug.} (12... Bg4 13. Bd5 Rab8
14. Qe2 Ne7 15. Bc4 Ng6 16. Qd1 Nf4 17. Kh1 Qg6 18. Nh4 Qg5 19. Nhf3 Bxf3 20.
Qxf3 Nxg2 21. Qxg2 Qxd2 22. Rac1 Qf4 23. Qg3 Qxg3 24. fxg3 Rbd8 25. Rce1 c6 26.
Kg2 g6 27. Rf6 d5 28. Bxa6 bxa6 29. Rxc6 dxe4 30. Rxa6 Bb8 31. dxe4 Rd2+ 32.
Kh3 h5 33. Rc6 Rfd8 34. a6 Rb2 35. Rc5 Kg7 36. Rd5 Rc8 37. Rd3 g5 38. g4 Rb3
39. gxh5 Rcxc3 40. Rxc3 Rxc3+ 41. Kg4 Rc2 42. Ra1 Rg2+ 43. Kf5 Ba7 44. h3 Kh6
45. Kxe5 Rb2 46. Ra4 Kxh5 47. Kd6 f6 48. Kc6 Kh4 49. Kc7 Kxh3 50. Kb7 Bf2 51.
e5 fxe5 52. Kc6 g4 53. a7 Bxa7 54. Rxa7 Rxb4 55. Kd5 g3 56. Kc5 Rh4 57. Kd5 g2
58. Ra1 e4 59. Kd4 Kg3 60. Rg1 Kf2 61. Rxg2+ Kxg2 62. Ke3 {0-1 (62) Saitek D+
EGR 10 MHz (2022)-Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2022) Zurich 2019}) (12... Ne7 {
mit der Idee, den Springer via g6 nach f4 zu führen, ist ein interessanter
Plan.}) 13. Qb3 Bg4 14. h3 Bd7 15. Rfe1 $6 {Vom weissen Aufbau her, sollte
Weiss hier mit 15.b5 agieren.} (15. b5 $1 axb5 16. Bxb5 $15 {mit nur geringem
Plus für Schwarz}) 15... Qg6 $6 {Hier stand mit 15...g5! eine bedeutend
stärkere Fortsetzung zur Verfügung mit deutlichem Vorteil für Schwarz.} 16.
Kf1 Kh8 17. Nh4 {Zwingt nur die gegnerische Dame auf ein besseres Feld.} Qf6
18. Nhf3 Qf4 {Mit 18...g5 und feinem Spiel - weit über den Möglichkeiten
unserer Oldies liegend - könnte Schwarz den Gegner langsam in eine unhaltbare
Stellung bringen.} (18... g5 19. Ke2 Ne7 20. Rh1 c6 21. Qc2 Rbd8 22. Bb3 Ng6
23. g3 Kg7 $17 {und mindestens -/+}) 19. Qb2 {Erneut verpasst es Weiss, mit
b4-b5 selber aktiv zu werden. In dieser offenbar für beide Programme
schwierigen Stellungen irren beiden ohne Plan umher.} Rfd8 20. Qa2 Kg8 21. Rab1
Rf8 22. Qb2 Kh7 23. Ra1 Kh8 24. Rac1 Rfd8 25. Qb3 Bc8 26. Bd5 Ne7 27. Bc4 c6
28. Qa2 Rf8 29. d4 {Endlich kommt wieder etwas Bewegung in die Partie.} exd4 {
Dem Gegner das Zentrum zu überlassen, kann nicht die beste Idee sein.} 30.
cxd4 Bd7 31. Kg1 Ng6 32. Rb1 Rbe8 33. Qb2 Re7 34. Qc3 Rfe8 {Die Stellung
befindet sich im Gleichgewicht, aber kann durch unsachgemässes Vorgehen aber
rasch kippen.} 35. Rf1 {Besser geschah Lc4-d3.} Nf8 $6 {Verpasst, sich mit ...
d6-d5 Vorteil zu sichern.} 36. Rbc1 {Etwas besser Lc4-d3} Ne6 37. g3 Qf6 38. e5
$6 {Viel besser als dieser natürlich aussehende Vorstoss war d4-d5.} dxe5 39.
dxe5 Qf5 40. h4 $2 {Schlecht und die Königsstellung massiv schwächend; Kg2
war notwendig.} Bc8 $2 {Mit ...Dh3 hätte der Gegner bald in die Knie
gezwungen werden können. Aber Schwarz findet auch in der Folge nicht die
richtigen Antworten, um dem Gegner der Garaus zu machen.} (40... Qh3 41. Ne4 c5
42. Rfe1 Bc6 $19 {und Schwarz steht auf Gewinn}) 41. Rfd1 Rd7 $6 42. Nf1 Rdd8
$6 {Wenn schon, dann sollte natürlich der andere Turm nach d8 gehen.} 43. Rd6
Bb8 44. Rxd8 Rxd8 45. N1d2 Ba7 46. Nf1 $6 {besser Sd2-b3} Nd4 {Auch danach
sieht es für Schwarz deutlich besser aus. Wesentlich stärker war indessen 46.
..g5! -+} 47. N1d2 $2 {Der Saitek D+ EGR 10 MHz zeigt sich weiterhin total
überfordert.} Qg4 $19 48. Nxd4 Bxd4 49. Qf3 Bxe5 50. Qxg4 Bxg4 $19 {Schwarz
hat einen Bauern mehr und mit seinem riesenstarken Läuferpaar praktisch
gewonnenes Spiel.} 51. Ne4 Bb2 ({besser} 51... Kg8) 52. Rb1 Bf5 53. Ng5 ({
besser} 53. Nd6 Rxd6 54. Rxb2 Rd1+ 55. Kg2 Kg8 $17) 53... hxg5 54. Rxb2 gxh4
55. Bxf7 g5 56. Re2 Kg7 57. Ba2 Kf6 58. gxh4 gxh4 59. Kg2 Kg5 60. Re7 h3+ 61.
Kg3 Rd3+ 62. Re3 Rd1 63. f4+ Kf6 64. Bc4 Rg1+ 65. Kh2 Rg2+ 66. Kh1 Rf2 67. Bd3
Rxf4 $19 {Mehr oder weniger zwingend hat Schwarz einen zweiten Bauern erobert
und endgültig eine Gewinnstellung erreicht.} 68. Bxf5 Kxf5 69. Kh2 (69. Rb3 {
ist ebenfalls chancenlos} Kg4 70. Kh2 Rf2+ 71. Kg1 Rf3 72. Rb2 Kg3 73. Rb1 h2+
74. Kh1 Kh3 $19) 69... Rxb4 70. Kxh3 {Dieses Turmendspiel sollte für Schwarz
einfach zu gewinnen sein.} Rb5 71. Re7 c5 72. Kg3 c4 73. Kf3 Rxa5 74. Rxb7 {
In diesem Endspiel ist bekannt, dass die zwei Mehrbauern nur dann genügend
zum Gewinn sind, wenn technisch sauber agiert wird.} Ke5 75. Ke3 Rc5 $2 {
Und schon ist es passiert: Schwarz verpasst es, den weissen König vom
Kampfplatz abzuschneiden, so dass bereits kein Gewinn mehr möglich ist.} (
75... Rd5 76. Ra7 Rd3+ 77. Ke2 Kd4 78. Rxa6 Kc3 79. Ra3+ Kc2 80. Ra2+ Kb3 81.
Ra6 Rd7 82. Ke1 c3 83. Rb6+ Kc2 84. Rc6 Kb2 85. Rb6+ Kc1 86. Ra6 c2 87. Rb6
Re7+ 88. Kf2 Re5 89. Kf3 Kd2 90. Rd6+ Kc3 91. Ra6 Rd5 92. Ke2 Rd2+ 93. Ke3 Rd1
94. Rc6+ Kb2 95. Rb6+ Ka3 96. Ra6+ Kb4 97. Rb6+ Ka5 98. Rc6 c1=Q+ 99. Rxc1 Rxc1
) 76. Kd2 Kd4 77. Rd7+ Rd5 78. Ra7 a5 79. Kc2 Rf5 80. Kb2 c3+ 81. Kb3 Rb5+ 82.
Kc2 Rb2+ 83. Kc1 Ra2 84. Kb1 Re2 85. Rxa5 {Am Ende steht ein theoretisches
Turmendspiel auf dem Brett.} Rb2+ 86. Kc1 Kd3 87. Rd5+ Kc4 88. Rd7 Rh2 89. Rc7+
Kd3 90. Rd7+ Ke4 91. Rc7 Kd4 92. Rd7+ Kc5 93. Rc7+ Kd4 94. Rd7+ Kc5 95. Rc7+
Kd4 {***3x REMIS***} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (13.01.2021), Egbert (13.01.2021), Mapi (13.01.2021), marste (13.01.2021), Oberstratege (13.01.2021), paulwise3 (13.01.2021)
  #66  
Alt 14.01.2021, 16:53
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.211
Abgegebene Danke: 4.196
Erhielt 7.495 Danke für 2.748 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4211
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 15. Partie: Weiss (Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 66% (10,0-5,0) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 60% (9,0-6,0) für SFC | Wieder einmal steht die scharfe McCutcheon in der Französischen Verteidigung zur Diskussion, wo Weiss (Scorpio) mit 4.Ld3 nicht das schärfste Abspiel wählt. Trotz allem entwickelt sich ein für die beiden Kontrahenten komplexer und undurchsichtiger Kampf. Schwarz darf sich vorübergehend über den Besitz von zwei Mehrbauern freuen. Allerdings steht sein König noch in der Brettmitte. Und daran geht er (Saitek D+ EGR 10 MHz) schliesslich zugrunde, denn Weiss (Scorpio 68000) gelingt es einen entscheidenden Angriff aufzubauen.

[Event "Match Nr. 59"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "15"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "C12"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2022"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "92"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. e4 e6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 15. Partie: Weiss (Scorpio)
gewinnt | Zwischenstand: 66% (10,0-5,0) für Scorpio 68000 | Vergleich mit
Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 60% (9,0-6,0) für SFC | Wieder einmal steht die
scharfe McCutcheon in der Französischen Verteidigung zur Diskussion, wo Weiss
(Scorpio) mit 4.Ld3 nicht das schärfste Abspiel wählt. Trotz allem
entwickelt sich ein für die beiden Kontrahenten komplexer und
undurchsichtiger Kampf. Schwarz darf sich vorübergehend über den Besitz von
zwei Mehrbauern freuen. Allerdings steht sein König noch in der Brettmitte.
Und daran geht er (Saitek D+ EGR 10 MHz) schliesslich zugrunde, denn Weiss
(Scorpio 68000) gelingt es einen entscheidenden Angriff aufzubauen.} 2. d4 d5
3. Nc3 Bb4 4. Bd3 Nf6 {***ENDE BUCH***} 5. Bg5 c5 6. e5 cxd4 7. a3 {***ENDE
BUCH***} dxc3 8. axb4 cxb2 9. Rb1 h6 {erzwungen} 10. exf6 {Nicht am besten,
aber der Textzug ist durchaus verständlich, weil Weiss nicht einfach mit zwei
Bauern weniger weiterkämpfen will.} (10. Be3 Nfd7 11. Qg4 Qc7 12. Nf3 $13 {
mit scharfem Kampf und beidseitigen Chancen.}) 10... hxg5 11. fxg7 Rg8 12. Ne2
{Dieser Entwicklungszug verdient gegenüber dem durch den Super Forte C 6 MHz
sel. 4 gewählten Zug 12.c3 den Vorzug.} (12. c3 Rxg7 13. Qh5 Rg8 14. Rxb2 Nd7
15. Nf3 Qc7 16. Rc2 g4 17. Nd4 Qe5+ 18. Qxe5 Nxe5 19. Bb5+ Bd7 20. Re2 Ng6 21.
O-O Nf4 22. Re3 a6 23. Bxd7+ Kxd7 24. Rd1 Rac8 25. g3 Nh3+ 26. Kg2 Rh8 27. Nb3
Rc4 28. Nd2 Rc7 29. c4 Kc8 30. cxd5 exd5 31. Rd3 Re8 32. Rxd5 Re2 33. Ne4 Kb8
34. Rd8+ Ka7 35. Re8 Rc4 36. Nd6 Rxf2+ 37. Kh1 Rd2 38. Ree1 Rxd1 39. Rxd1 Rxb4
40. Rf1 a5 41. Nxf7 a4 42. Ne5 Re4 43. Nf7 Ka6 44. Rb1 Re6 45. Nd8 Re7 46. Ra1
b5 47. Nc6 Re4 48. Nb8+ Ka5 49. Nd7 Re6 50. Nc5 Re2 51. Nb3+ Kb4 52. Nd4 Rb2
53. Nc6+ Kb3 54. Nd4+ Kc3 55. Nc6 Rd2 56. Ne5 Kb2 57. Rf1 a3 58. Nxg4 a2 59.
Ne3 Kb3 60. Rc1 Rd3 61. Ng4 Kb2 62. Rf1 Rc3 63. Kg2 Rc1 64. Rf5 Kc3 65. Rc5+
Kd2 66. Rd5+ Ke2 67. Re5+ Kd1 68. Rd5+ Kc2 69. Rc5+ Kd2 70. Rd5+ Ke1 71. Re5+
Kd1 72. Rd5+ Ke2 73. Re5+ Kd3 74. Re3+ Kd2 75. Ra3 Rg1+ 76. Kxh3 a1=Q 77. Rxa1
Rxa1 78. Nf6 b4 79. Ne4+ Kc2 80. Nc5 Ra5 81. Ne6 Kc3 82. Nf4 b3 83. Ne2+ Kc4
84. Ng1 b2 85. Nf3 Rd5 86. Kg2 b1=Q 87. h4 {0-1 (87) Super Forte C 6 MHz sel.
4 (2022)-Saitek D+ EGR 10 MHz (2022) Zurich 2019}) 12... Rxg7 13. Rxb2 e5 {
Die Öffnung der Stellung bei noch unrochiertem König verlangt in der Folge
exaktes Spiel seitens von Schwarz, dem der Saitek D+ EGR 10 MHz nicht
gewachsen ist.} 14. Ng3 Nc6 15. b5 {Zu favorisieren ist die sofortige kurze
Rochade.} Na5 {Die Engines zeigen eine verrückte Variante an, die zum
Ausgleich führen soll:} (15... Qa5+ 16. Kf1 Nd4 17. Nh5 Rg6 18. Bxg6 fxg6 19.
Nf6+ Kf7 20. Nxd5 Bg4 21. Qb1 Be6 22. Ne3 Qc3) 16. Ra2 b6 17. Qh5 Rg8 18. Qh7 {
Weshalb nicht einfach die kurze Rochade. Interessant ist auch 18.c4.} Rf8 {
Zu passiv, weshalb 18...Kf8 besser ist.} 19. O-O {Dass der Scorpio 68000 die
starke Fortsetzung 18.c4 nicht bemerkt, ist verständlich.} (19. c4 $1 Qd6 (
19... Nxc4 $2 20. Bxc4 dxc4 21. Rd2 Qe7 22. Ne4 c3 23. Rd3 Qe6 24. Qg7 Ke7 25.
Qxg5+ f6 26. Qc1 Rd8 27. Qa3+ Ke8 28. Rxd8+ Kxd8 29. O-O c2 30. Rc1 f5 31. Rxc2
fxe4 32. Qf8+ Kd7 33. h4 Qd5 34. Rc6 Qxb5 35. Rh6 Kc7 36. Rh7+ Kc6 37. Qe8+ Kc5
38. Qxe5+ Kb4 39. Qxe4+ Ka5 40. Rg7 $18) 20. O-O Bd7 21. cxd5 O-O-O 22. Ne4 $14
{mit geringem Vorteil für Weiss}) 19... Bg4 $2 {Ein nicht offensichtlicher
Fehler, wonach Weiss deutlichen Vorteil erhalten sollte. Die "Widerlegung"
liegt jedoch weit über dem Rechenhorizont unserer Odlies.} (19... Qf6 20. Nh5
Qh8 $11 {ausgeglichen}) 20. Ra4 {Selbst dieser Zug lässt den Anziehenden
weiterhin im Vorteil.} (20. h3 Be6 21. c4 $3 Nxc4 22. Rd1 Nd6 (22... Qe7 23.
Bxc4 dxc4 24. Nh5 $18) 23. Qg7 Qe7 24. Qxe5 O-O-O 25. Ne2 Nc4 26. Qa1 Kb8 27.
Nd4 Rc8 28. Nc6+ Rxc6 29. bxc6 Rc8 30. Bxc4 dxc4 31. Qe5+ Qc7 32. Rd6 $18)
20... Bd7 21. Re1 {Sowohl Dg7 als auch c4 sind spürbar stärker.} Qe7 $6 {
Verpasst 21...Df6 als beste Verteidigung, wonach Weiss nicht mehr viel gehabt
hätte.} 22. Rd4 $5 {Interessant und gut gespielt mit Angriff auf den
d5-Bauern, dessen Deckung durch ...Le6 wegen Txe5 nichts bringt. Eine
genügende Verteidigung für Schwarz ist jedenfalls nicht mehr ersichtlich.}
exd4 {Das Eingeständnis der Niederlage.} 23. Rxe7+ Kxe7 24. Qg7 {Damit
entfacht der Scorpio 68000 einen Angriff, der weiteren Materialgewinn zur
Folge hat.} Rg8 25. Qe5+ Be6 26. Nf5+ Kd7 27. Qd6+ Kc8 28. Ne7+ Kb7 29. Nxg8
Rxg8 30. Qe7+ Kb8 31. Bh7 Rc8 32. Qxg5 Nc4 33. Qf4+ Kb7 34. Bf5 d3 35. Bxe6
fxe6 36. cxd3 {Die Partie ist gelaufen.} Na3 37. g4 {Weiss forciert konsequent
seinen Freibauern.} Nxb5 38. g5 Rc2 39. g6 a5 40. g7 Rc8 41. Qf8 {Es gibt
schon verschiedenen Gewinnwege.} Rxf8 42. gxf8=Q Nc7 43. h4 b5 44. h5 b4 45.
Qc5 Ne8 46. h6 Nc7 {Schwarz gibt auf} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (14.01.2021), Mapi (14.01.2021), marste (14.01.2021), Oberstratege (14.01.2021), paulwise3 (14.01.2021)
  #67  
Alt 14.01.2021, 17:37
Benutzerbild von Oberstratege
Oberstratege Oberstratege ist offline
Boris Handroid
 
Registriert seit: 20.11.2016
Ort: Dortmund
Alter: 59
Land:
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 836
Erhielt 51 Danke für 28 Beiträge
Activity Longevity
5/20 5/20
Today Beiträge
2/3 sssssss39
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

 Zitat von Oberstratege Beitrag anzeigen

Ach ja, mein Tipp. Ich "hoffe" auf ein 10,5 : 9,5 für den Saitek D+ EGR 10 MHz.

Viele Grüße
Georg
Hallo Kurt,

für meinen Tipp wird es langsam aber sicher eng...

VG
Georg
__________________
"Vor das Endspiel haben die Götter das Mittelspiel gesetzt.". (Dr. Siegbert Tarrasch)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberstratege für den nützlichen Beitrag:
applechess (14.01.2021)
  #68  
Alt 14.01.2021, 18:26
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.254
Abgegebene Danke: 6.330
Erhielt 6.730 Danke für 2.980 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5254
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Guten Abend Kurt,

sehr gut analysiert. Die Öffnung der Stellung, obgleich sich der eigene König noch in der Brettmitte befindet musste einfach schief gehen. Zumindest für das in Sachen "Königsunsicherheit" bekannte Kaplan-Programm. Vermutlich hätten auch andere 8-Bit-Programme nach 13. ...e5 nicht viel erfolgreicher abgeschnitten. Obgleich der Zug, wie Du zurecht bemerkt hast, durchaus spielbar ist.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (14.01.2021)
  #69  
Alt 15.01.2021, 16:30
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.211
Abgegebene Danke: 4.196
Erhielt 7.495 Danke für 2.748 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4211
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 16. Partie: Weiss (Saitek D+) gewinnt | Zwischenstand: 62% (10,0-6,0) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 59% (9,5-6,5) für SFC | Die beidseitige Behandlung der Reti-Eröffnung mit 2...b5 und anschliessendem Mittelspiel ist nicht über alle Zweifel erhaben. Weiss (Saitek D+) lässt zu, dass er in die Defensive gedrängt wird. Und kurz nachdem es Schwarz (Scorpio) verpasst hat, seinen aufgebauten Druck mit einem Bauerngewinn zu belohnen, fällt das Programm von David Kittinger einem taktischen Blackout zum Opfer. Dankbar nimmt Weiss dies zur Kenntnis, hat am Ende zwei Bauern mehr und gewinnt die Partie in sicherem Stil.

[Event "Match Nr. 59"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "16"]
[White "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "1-0"]
[ECO "A46"]
[WhiteElo "2022"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "102"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. Nf3 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 16. Partie: Weiss (Saitek
D+) gewinnt | Zwischenstand: 62% (10,0-6,0) für Scorpio 68000 | Vergleich mit
Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 59% (9,5-6,5) für SFC | Die beidseitige
Behandlung der Reti-Eröffnung mit 2...b5 und anschliessendem Mittelspiel ist
nicht über alle Zweifel erhaben. Weiss (Saitek D+) lässt zu, dass er in die
Defensive gedrängt wird. Und kurz nachdem es Schwarz (Scorpio) verpasst hat,
seinen aufgebauten Druck mit einem Bauerngewinn zu belohnen, fällt das
Programm von David Kittinger einem taktischen Blackout zum Opfer. Dankbar
nimmt Weiss dies zur Kenntnis, hat am Ende zwei Bauern mehr und gewinnt die
Partie in sicherem Stil.} 2. g3 b5 3. Bg2 Bb7 {***ENDE BUCH***} 4. d4 e6 5. O-O
{***ENDE BUCH***} Be7 {Mit dem seltsamen 5...Ld6 hat der Super Forte C 6 MHz
sel. 4 ein Remis geholt. Das Nachfolgeprogramm von David Kittinger spielt eine
bessere Fortsetzung ... und verliert, ein Beweis mehr für den Umstand, dass
zwischen Oldies (fast) immer alles passieren kann.} (5... Bd6 6. a4 bxa4 7. c4
O-O 8. Nc3 c5 9. d5 exd5 10. cxd5 a3 11. Rxa3 Re8 12. Re1 Qc7 13. e4 a6 14. Bg5
Ng4 15. Nh4 Ne5 16. Nf5 h6 17. Nxd6 Qxd6 18. Bf4 a5 19. Qb3 Qa6 20. Bxe5 c4 21.
Qa2 Rxe5 22. Bf1 Qb6 23. Bxc4 d6 24. Ra1 Nd7 25. Rxa5 Ree8 26. Rxa8 Rxa8 27.
Qb1 Rc8 28. Be2 Ne5 29. Ra3 Nc4 30. Ra2 Nd2 31. Qc2 Nc4 32. Bh5 Ne5 33. Ra4 Rc7
34. Ra3 Kh7 35. Rb3 Qc5 36. Qd1 Re7 37. Rb5 Qa7 38. Qd2 Nc4 39. Qe2 Ne5 40. Qd1
Kh8 41. Rb3 Qa5 42. Be2 Qa7 43. Ra3 Qb6 44. Qb3 Qc5 45. Qb5 Qc8 46. Ra7 Qb8 47.
Qb6 Qc8 48. Qxd6 Ng6 49. Ba6 Bxa6 50. Rxe7 Nxe7 51. Qxe7 Qc4 52. Kg2 Qf1+ 53.
Kf3 Qh1+ 54. Kg4 Bc8+ 55. Kf4 Kh7 56. Qxf7 Qc1+ 57. Kf3 Qh1+ 58. Ke2 Qc1 59.
Qf4 Ba6+ 60. Kf3 Qh1+ 61. Ke3 Qc1+ 62. Kd4 Qxb2 63. Qf5+ Kh8 64. d6 Qd2+ 65.
Kc5 Qxc3+ 66. Kb6 Bc8 67. Qd5 Qc2 68. f3 Kh7 69. Qc6 Qf2+ 70. Kc7 Be6 71. d7
Qa7+ 72. Kc8 Bxd7+ 73. Qxd7 Qc5+ 74. Kb7 Qb4+ 75. Kc7 Qc5+ 76. Qc6 Qe7+ 77. Kb6
Qb4+ 78. Qb5 Qd6+ 79. Kb7 Qe7+ 80. Kc8 Qf8+ 81. Kd7 Qf7+ 82. Kd6 Qf6+ 83. Kc7
Qe7+ 84. Kc6 Qf6+ 85. Kd7 Qf7+ 86. Kd8 Qf6+ 87. Kc7 Qe7+ 88. Kb8 Qd6+ 89. Kb7
Qe7+ 90. Ka6 Qa3+ 91. Qa5 Qxf3 92. Qf5+ Qxf5 93. exf5 g6 94. fxg6+ Kxg6 95. Kb5
h5 96. Kc5 Kf5 97. Kd5 Kg4 98. Ke5 Kh3 99. Kf5 Kxh2 100. g4 hxg4 101. Kxg4 {
½-½ (101) Saitek D+ EGR 10 MHz (2022)-Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2022)
Zurich 2019}) 6. a4 bxa4 $6 {Ganz bestimmt keine gute Wahl. Strategisch
betrachtet kommen eigentlich nur...b5-b4 oder ...a7-a6 in Frage.} 7. c4 c5 8.
dxc5 {Anstelle von 8.d5 ein zweitklassiger Zug.} Na6 $1 {Gut erkannt: Der
Springer soll auf c5 schlagen und so Einfluss auf das gegnerische Zentrum
nehmen.} 9. Nc3 Nxc5 10. Be3 {Einfacher war das Schlagen des Bauern a4 mit dem
Springer.} Bc6 11. Bxc5 {Erneut nicht am besten: Gibt das Läuferpaar auf, nur
um den a4-Bauern zurückzuerobern. Besser hätte Weiss mit 11.Sd2 oder 11.Se1
die weissfeldrigen Läufer getauscht und hernach den a-Bauern abgeholt.} Bxc5
12. Nxa4 Be7 13. Qd4 O-O {Die Stellung befindet sich im Gleichgewicht, was
bedeutet, dass Weiss nichts aus der Eröffnung herausgeholt hat.} 14. Rfd1 {
Weniger exakt als 14.Se5. Nach dem Textzug erlangt Schwarz eine leichte
Initiative.} (14. Ne5 Bxg2 15. Kxg2 Qc7 16. Nd3 $11) 14... Qc7 15. Nc3 Rfb8 16.
Ra2 Rb4 17. Rda1 Rb6 $6 {Macht die gute Vorarbeit zunichte.} ({Nach} 17... Bxf3
18. Bxf3 Rxc4 19. Qd3 d5 $17 {muss Weiss ums Remis kämpfen}) 18. c5 $6 {
Beide Programme haben zu wenig "Achtung" vor Bestzügen.} (18. Ne5 Bxg2 19.
Kxg2 $11 {ausgeglichen}) 18... Rb7 {Droht ...Lxf3, Lxf3 Lxc5 mit Bauerngewinn.}
19. e4 {Das ist weniger gut als 19.Ta5.} Rab8 {Schwarz macht Druck.
Gleichwertig gut war 19...Db8.} 20. Nd2 $6 {Der Saitek D+ EGR 10 MHz hat kein
gutes Händchen und verschlimmert seine Stellung.} d6 $6 {Vermasselt seinen
Vorteil.} (20... Rb4 21. Nc4 Bd5 22. exd5 Bxc5 23. Qd2 Rxc4 24. dxe6 dxe6 $17 {
schwarzer Mehrbauer}) 21. cxd6 Qxd6 {Hier ist ...Lxd6 exakter.} 22. Qxd6 Bxd6
23. Ra6 {[#]} Rc8 $2 {Ein taktischer Patzer, den ich vom Kittinger-Programm
nicht erwartet hätte.} ({CF EXT 281220 x64 AVX2 N:} 23... Rxb2 24. Nc4 R2b3
25. Rxc6 Rxc3 26. e5 Rxc4 27. Rxc4 Bxe5 28. Ra5 Bd6 29. Rc6 Rd8 30. Rxa7 g6 31.
Rc4 Be5 32. Ra8 Rxa8 33. Bxa8 Kg7 34. Bf3 h5 35. Rc5 Bd4 36. Rc7 Ng8 37. Rd7
Bf6 38. Kg2 Be7 39. Rd4 Bf6 40. Rd1 Nh6 41. Rb1 Nf5 42. Rb7 Ne7 43. Be4 Ng8 44.
Rb4 Be5 45. Bc2 Ne7 46. Rb5 Bf6 47. Be4 Ng8 48. Bf3 Bc3 49. Rb7 Be5 50. Bd1 Bf6
51. Bb3 Ne7 {0.48/50}) 24. Rxc6 $1 {Das lässt sich der selektive
Kombinationskünstler nicht entgehen.} Rxc6 25. e5 Nd5 $2 {Macht die Sache
noch schlimmer als notwendig. Richtig waren ...Lxe5 oder ...Txb2, was zu
identischen Stellung führt.} (25... Bxe5 26. Bxc6 Rxb2 27. Rxa7 g6 28. Ncb1
$18) 26. Nxd5 exd5 27. Bxd5 Bb4 28. Bxc6 Rc7 29. Ne4 Rxc6 30. Rxa7 $18 {
Mit 2 Mehrbauern bei besserer Stellung hat Weiss nun gewonnenes Spiel. Der
Saitek D+ EGR 10 MHz führt die Parie schnörkellos zu Ende.} Bf8 31. Rb7 h5
32. Kg2 Re6 33. f4 f6 34. Rb5 fxe5 35. fxe5 Rc6 36. Kf3 Be7 37. Rb7 Kf7 38. Nc3
Ke6 39. Ne2 Kf7 40. Nf4 Rc5 41. Ke4 Rc4+ 42. Kf5 Rc6 43. Ng6 {Eine nette und
einfache Abwicklung ins Bauernendspiel.} Rxg6 (43... Re6 44. Rxe7+ Rxe7 45.
Nxe7 Kxe7 46. Kg6 $18) 44. Rxe7+ Kxe7 45. Kxg6 Ke6 46. Kxh5 Kxe5 47. Kg6 Ke4
48. b4 Ke5 49. h4 Kd4 50. h5 Ke4 51. Kxg7 Kf3 {Schwarz gibt auf} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (15.01.2021), marste (15.01.2021), paulwise3 (15.01.2021)
  #70  
Alt 15.01.2021, 17:48
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.254
Abgegebene Danke: 6.330
Erhielt 6.730 Danke für 2.980 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5254
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Guten Abend Kurt,

es geht doch Der schwache 23. Zug des Programms von Dave Kittinger ist in der Tat überraschend, gleichwohl zeigt das Kaplan Programm mit 24. Txc6!, dass es selektiv auch zu taktischen Zügen in der Lage ist.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (15.01.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Scorpio 68000 sel.4 vs Mephisto Chess Explorer applechess Partien und Turniere 52 25.12.2020 10:46
Partie: Novag Scorpio 68000 s4 - Mephisto MM V HG 550 applechess Partien und Turniere 73 21.11.2020 16:49
Partie: Novag Scorpio 68000 s4 - Mephisto Polgar applechess Partien und Turniere 74 14.10.2020 21:17
Partie: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4 applechess Partien und Turniere 105 07.09.2020 18:14
Frage: Scorpio 68000, Stromversorgung applechess News und Infos zum Forum + Wiki 1 12.11.2017 11:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:01 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info