Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 12.01.2016, 18:32
Benutzerbild von ferribaci
ferribaci ferribaci ist offline
Saitek Leonardo
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: an der Unterweser
Alter: 64
Land:
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 23 Danke für 16 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssssss87
Chess-Master G-5003.501

Ich beschäftige mich gerade mit einer "Neu"-Erwerbung: Dem Chess-Master G-5003.501.

Nach der Bedienungsanleitung soll es auch Töne geben. Meiner piept bei keiner Gelegenheit. Gibt es irgendwo eine nicht dokumentierte Tastenfunktion zum Ein- und Ausschalten?

Oder muss ich das Ding mal aufmachen und nach dem Lautsprecheranschluss sehen?

Gruß Ferribaci
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.01.2016, 20:24
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.421
Abgegebene Danke: 304
Erhielt 556 Danke für 249 Beiträge
Activity Longevity
5/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssss1421
AW: Chess-Master G-5003.501

Hallo Franz,

er hat einen "dicken" Piezo-Lautsprecher und der ist immer an
Also reinschauen ob ein Kabel lose ist und ggf. gegen einen anderen LP austauschen.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
ferribaci (12.01.2016)
  #3  
Alt 11.09.2017, 17:11
MHz MHz ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 05.03.2017
Land:
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss46
AW: Chess-Master G-5003.501

Hallo Achim,
so wie es scheint, kennst Du auch das Innere vom CM - Diamond.
Ich habe hier einen, der keinen Mucks mehr macht und gelegentlich
fliegt die Sicherung ( 1 A ) vor dem Spannungsregler raus.
Am Spannungsregler ( LM 317T ) kommen 11 V an und es gehen
9 V raus. Ist das nicht zu viel ?
Auf der Rückseite des Gerätes steht :
IP 10V ~ 9V ... 13.5V 1,5A
- 10,5 ... 14V 1,0A
Würdest Du da einfach mal eine 1,5A Sicherung probieren ?

Gruß Gerd
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2017, 19:35
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.421
Abgegebene Danke: 304
Erhielt 556 Danke für 249 Beiträge
Activity Longevity
5/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssss1421
AW: Chess-Master G-5003.501

Hallo Gerd,

ein soclher Fehler läßt sich nicht pauschal beantworten, eine Reparatur kann gefährlich werden, wenn man sich nicht genau auskennt.

Eine Sicherung geht nicht ohne Grund kaputt, wahrscheinlich ist eine interne Komponente defekt, was bis zum Kurzschluss (Stromschlag) gehen kann.

Also mit Kenntnissen öffnen und stromlos (!) durchmessen oder es sein lassen, wenn man nicht genau weiss was man tut - einfaches Hochsetzen der Sicherung ist in keinem Fall ratsam...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
MHz (12.09.2017)
  #5  
Alt 12.09.2017, 08:59
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 564
Abgegebene Danke: 452
Erhielt 225 Danke für 154 Beiträge
Activity Longevity
5/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss564
AW: Chess-Master G-5003.501

Hallo Gerd, pflichte Achim bei: keinesfalls einfach die Sicherung gegen eine stärkere tauschen.

Zur Spannung. Schau Dir die Beschaltung des Reglers an. Sind die Kennungen der Widerstände des Spannungsteilers zu identifizieren? Was ergibt nachmessen? Du kannst die Sollspannung daraus ableiten und prüfen, ob 9V korrekt ist. Weiterer Anhaltspunkt sind die ICs nach dem Regler. Wofür sind die spezifiziert?

Verdächtig wären mir Elkos und der Regler selbst. Auf Verdacht tauschen ist kein großer Aufwand. Liegt die Sicherung vor dem Gleichrichter? Dann könnte auch hier in den Halbleitern ein Problem liegen.

Viel Erfolg,
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
MHz (12.09.2017)
  #6  
Alt 12.09.2017, 14:04
MHz MHz ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 05.03.2017
Land:
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss46
AW: Chess-Master G-5003.501

Hallo Achim,
Hallo Andreas,
die Sicherung sitzt zwischen dem Gleichrichter und dem Spannungsregler.
Da das Netzteil nur 15 V ohne Last liefert, ist ein "Schlag" wohl hierbei
auszuschließen. Ich werde mir den Spannungsteiler mal anschauen und
werde dann etwas rechnen. Evtl werde ich den Spannungsregler noch
tauschen, oder gegen einen Festspannungsregler ersetzen.
Mehr Aufwand lohnt sich da nicht, dann gibt es eben ein Ersatzteilspender.
Die Kondensatoren und die Dioden ( Gleichrichter ) sind übrigens ok.

Danke für Eure Hilfe !

Grüße
Gerd
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.09.2017, 17:23
Hartmut Hartmut ist gerade online
Revelation
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 675
Abgegebene Danke: 229
Erhielt 281 Danke für 150 Beiträge
Activity Longevity
9/20 12/20
Today Beiträge
1/3 ssssss675
AW: Chess-Master G-5003.501

Am besten mal schauen ob ein oder mehrere Elkos oben "gewölbt" sind, das wäre die erste Maßnahme um zu sehen ob die noch einwandfrei funktionieren.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
MHz (12.09.2017)
  #8  
Alt 12.09.2017, 20:06
MHz MHz ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 05.03.2017
Land:
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss46
AW: Chess-Master G-5003.501

Hallo Hartmut,
rein optisch sind die Elkos noch ok. Sie halten auch nach dem
Entfernen des Netzteils noch einige Zeit die Spannung ..
Hier mal ein Bild : An den 3 Kontakten links unten ist der
Spannungsregler angeschlossen.

Grüße
Gerd
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CM Diamond Platine c.jpg
Hits:	18
Größe:	52,3 KB
ID:	3349  
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.09.2017, 22:22
Hartmut Hartmut ist gerade online
Revelation
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 675
Abgegebene Danke: 229
Erhielt 281 Danke für 150 Beiträge
Activity Longevity
9/20 12/20
Today Beiträge
1/3 ssssss675
AW: Chess-Master G-5003.501

OK, optisch schauen die nicht nur gut sondern fast wie neu aus. Dann wäre die Suche nach kalten Lötstellen oder irgendwelchen Kontakten die nicht stimmen der nächste Schritt... ansonsten hilft wirklich nur durchmessen. Aber ohne genauere Kenntnis wird das wenig helfen. Vielleicht haben ja andere User noch Ideen...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.09.2017, 22:47
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 564
Abgegebene Danke: 452
Erhielt 225 Danke für 154 Beiträge
Activity Longevity
5/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss564
AW: Chess-Master G-5003.501

Bei einem gut erhaltenen Komplettgerät liegt ev. ein Stromlaufplan dabei, gabs bei den Ostgeräten allermeist beim Kauf dazu...

Vom Bild her stimme ich Dir zu Gerd: 9V sind zu viel. Die gingen ja direkt an CPU und RAM, die sind aber für 5V ausgelegt... Setz dort mal an, also Widerstände vom Spannungsteiler prüfen und den Regler ersetzen. Vermutlich war es das schon (und Du hast Glück, dass die anderen Schaltkreise die Überspannung überlebt haben...).

Elkos sterben (platzen, auslaufen) im Betrieb. Bei Nichtgebrauch... können sie zumindest optisch sehr lange leben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Master Chess vs. Stockfish 4 schachmatt! Partien und Turniere 14 27.02.2014 12:07
Test: Master Chess 27 Mhz achimp Partien und Turniere 39 18.11.2012 17:43
Frage: Grüne LED`s für Master Chess? J.P.B. Die ganze Welt der Schachcomputer 2 29.07.2012 07:33
Anleitung: Zugrücknahme Chess Master nahab Die ganze Welt der Schachcomputer 1 10.06.2012 09:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:06 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info