Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 14.11.2007, 11:46
Benutzerbild von hmchess
hmchess hmchess ist offline
Mephisto Portorose
 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: Dortmund
Alter: 50
Land:
Beiträge: 151
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 23 Danke für 9 Beiträge
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss151
AW: Excalibur Phantom Force

 Zitat von Robert
Wobei ich glaube, dass das EPF-Programm schon mehr als 1400 ELO haben dürfte. Ich tippe auf das Alexandra-Programm, das um die 1650-1700 ELO haben müsste (wobei auch dieses Programm nicht adäquat ist; kann nicht mal pondern! )
Habe ich auch gestern irgendwo gelesen, ich glaube im HIARCS-Forum, da hatte Thorsten sich schon vor ein paar Monaten über die geringe geplante Spielstärke aufgeregt

Da war auch die Aussage, daß wohl ein fehlerbereinigtes Alexandra-Programm rein kommen sollte. Vielleicht bedeutet "fehlerbereinigt" ja auch, daß das Teil dann auch pondern kann

Ich vermute mal, daß sie dieses Programm und nicht das vom Grandmaster genommen haben, weil der Phantom Force eine Sprachausgabe haben sollte, und die hat das Grandmaster Programm ja glaube ich nicht?

Ach menno, ich weiß auch nicht, ich hätte ja schon gerne einen Roboter in meiner Sammlung...

...andererseits weiß man auch nicht, ob der Phantom Force jemals auch nur annähernd den Kultstatus anderer Roboter erreichen wird. Wenn nicht, dann sind die 200,- Euro definitiv zu viel. Obwohl, es würde mich ja trotzdem reizen, so einen Roboter in der Sammlung zu haben...

Viele Grüße,

Heiko
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.11.2007, 12:50
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 3.635
Abgegebene Danke: 653
Erhielt 303 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3635
AW: Excalibur Phantom Force

 Zitat von hmchess
Ich vermute mal, daß sie dieses Programm und nicht das vom Grandmaster genommen haben, weil der Phantom Force eine Sprachausgabe haben sollte, und die hat das Grandmaster Programm ja glaube ich nicht?
Stimmt, der GM konnte nicht quasseln (gottseidank!), aber Igor und Ivan I (The Terrible) konnten das (und die hatten auch das GM-Programm)

Meiner Meinung nach wäre es wohl einfacher gewesen, das Mirage/GM-Programm zu nehmen, weil da die Roboter-Steuerung schon vorhanden gewesen wäre!
Zitieren:
Ach menno, ich weiß auch nicht, ich hätte ja schon gerne einen Roboter in meiner Sammlung...
Dann würde ich an deiner Stelle lieber einen Mephisto Phantom nehmen (auch wenn er etwas mehr kosten dürfte); die Technik ist vermutlich verlässlicher (die Mechanik des Mirage war recht fehleranfällig) und das Programm ist das des bekannten Fidelity Par Excellence (etwas modifiziert)

Da weiß man, was man hat...


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.11.2007, 13:53
Benutzerbild von hmchess
hmchess hmchess ist offline
Mephisto Portorose
 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: Dortmund
Alter: 50
Land:
Beiträge: 151
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 23 Danke für 9 Beiträge
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss151
AW: Excalibur Phantom Force

 Zitat von Robert
Dann würde ich an deiner Stelle lieber einen Mephisto Phantom nehmen (auch wenn er etwas mehr kosten dürfte);
"etwas" ist vermutlich etwas untertrieben

Klar wäre mir ein Mephisto Phantom lieber


Viele Grüße,

Heiko
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.11.2007, 19:03
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Excalibur Phantom Force

Nur 1400 Elo? Das entspricht ungefähr der Spielstärke vom Chess Champion Super System III, welches ich vor vielen, vielen Jahren besaß.

[URL="https://www.schach-computer.info/wiki/index.php/Novag_Chess_Champion_Super_System_MK_III"]

Herrlich, wenn ich dieses Photo sehe. Ich hatte den Computer und den Drucker.

Geändert von Tom (14.11.2007 um 19:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.11.2007, 19:37
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.644
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 155 Danke für 86 Beiträge
Activity Longevity
0/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssss1644
AW: Excalibur Phantom Force

 Zitat von Tom
Nur 1400 Elo? Das entspricht ungefähr der Spielstärke vom Chess Champion Super System III, welches ich vor vielen, vielen Jahren besaß.

[URL="https://www.schach-computer.info/wiki/index.php/Novag_Chess_Champion_Super_System_MK_III"]

Herrlich, wenn ich dieses Photo sehe. Ich hatte den Computer und den Drucker.

Nicht ganz der MK3 liegt bei ca 1150 in der realitaet wenn mann Ihn zu den genannten 1400 ELO vergleicht.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.11.2007, 20:50
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Excalibur Phantom Force

Sorry, dass das mit dem Link nicht sauber geklappt hat. Ich hab' die Erdkugel mit den Handschellen angeklickt und die entsprechende URL eingegeben. Warum trotzdem nicht der Link, sondern dieser Klammerausdruck erscheint, ist mir unklar.

@spacious_mind: Nur 1150 Elo für den CCSSIII? Es ist zu lange her, seit ich gegen dieses Gerät spielte, sodass die Erinnerung verblasst ist. Aber ich erinnere mich, dass ein anderes Gerät, welches Sargon hieß, etwa zur gleichen Zeit aufgekommen jedoch stärker war als der CCSSIII. Dieses soll etwa 1600 Elopunkte erreicht haben. Vielleicht entspricht der damalige Sargon eher dem neu herausgekommenen Excalibur? Leider fehlt mir die Vergleichsmöglichkeit. Aber Sargon in den frühen achtziger Jahren und jetzt ein ähnlich "starkes" Gerät in 2007? Das hieße wirklich nur wenig Fortschritt.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.11.2007, 01:28
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.644
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 155 Danke für 86 Beiträge
Activity Longevity
0/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssss1644
AW: Excalibur Phantom Force

 Zitat von Tom
Sorry, dass das mit dem Link nicht sauber geklappt hat. Ich hab' die Erdkugel mit den Handschellen angeklickt und die entsprechende URL eingegeben. Warum trotzdem nicht der Link, sondern dieser Klammerausdruck erscheint, ist mir unklar.

@spacious_mind: Nur 1150 Elo für den CCSSIII? Es ist zu lange her, seit ich gegen dieses Gerät spielte, sodass die Erinnerung verblasst ist. Aber ich erinnere mich, dass ein anderes Gerät, welches Sargon hieß, etwa zur gleichen Zeit aufgekommen jedoch stärker war als der CCSSIII. Dieses soll etwa 1600 Elopunkte erreicht haben. Vielleicht entspricht der damalige Sargon eher dem neu herausgekommenen Excalibur? Leider fehlt mir die Vergleichsmöglichkeit. Aber Sargon in den frühen achtziger Jahren und jetzt ein ähnlich "starkes" Gerät in 2007? Das hieße wirklich nur wenig Fortschritt.
Tom:

ELO 1138 laut unsere Aktiveliste und staerker ist er leider nicht und mit diesen wert bin ich auch einig laut meiner spiel erfahrung mit den MK3.

Betr. Phantom Force stimme ich Robert zu sollte er das Alexandra programm bekommen dann waere die 1400 Elo angegeben bei Niggermann falsch. Aber immerhin noch schade das es bei Excalibur nur software gibt von den einen bekannten programmierer das beschraenkt die staerke der produkt pallette. Anderseits muesste er sein Gewinn teilen wenn er jemand anders beuetzten wuerde fuer das software. Es ist alles eine frage in welche tasche man das geld steckt.

Gruss

Nick

Geändert von spacious_mind (15.11.2007 um 01:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15.11.2007, 13:20
Benutzerbild von Helmut
Helmut Helmut ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 20.10.2004
Ort: Linz, Österreich
Alter: 53
Land:
Beiträge: 516
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss516
AW: Excalibur Phantom Force

 Zitat von Tom
Aber Sargon in den frühen achtziger Jahren und jetzt ein ähnlich "starkes" Gerät in 2007? Das hieße wirklich nur wenig Fortschritt.
Das Problem liegt eher darin dass niemand (oder kaum jemand) bereit ist für einen reinen Schachcomputer mehr zu bezahlen als für einen PC (der ja mit einem Schachprogramm viel besser spielt). So ist es für Hersteller wirtschaftlich nicht sinnvoll starke geräte auf den Markt zu bringen.

Warum allerdings nicht alte Spitzenprogramme weiter vermarktet werden ist mir auch ein Rätzel. Und die Lizenz für ein altes Almeria Programm oder für ein Spracklen Programm müsste doch billig zu haben sein,..... oder?

... Helmut
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 15.11.2007, 16:52
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.937
Abgegebene Danke: 285
Erhielt 330 Danke für 167 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1937
AW: Excalibur Phantom Force

diese firmen scheinen eben macher zu haben die nicht nachdenken. es ist ja überhaupt nicht einzusehen das man ein gerät herausbringt (grandmaster) das ein display hat, dann aber dieses Display nicht nutzt für Ausgaben.

Technisch ist das alles machbar.
man macht sich nur keine gedanken über sowas.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15.11.2007, 17:23
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.073
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 367
Erhielt 511 Danke für 154 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1073
AW: Excalibur Phantom Force

Mmh, der Preis für den "neuen" Phantom ist ja sogar recht verkaufsfördernd. Hätten Sie mal ein stärkeres Programm reingesteckt, so um die 2000 ELO, dann wärs echt der Knaller. So bleibt bei mir das Gefühl, dass man die Kiste nach nem kurzen Glücksgefühl wegen einer neuen Errungenschaft beiseite stellt.

Auf dem Foto bei Niggemann wirkt das Gehäuse auch etwas "billig". Ich war aber auch kein Freund des "alten" Fidelity/Mephisto Phantom. Irgendwie wirkte die Kiste auf mich überdimensioniert mit dem ganzen Plastikzeugs drumherum. Da macht ein Novag Robot wesentlich mehr her.....aber wer hat den schon zu Hause stehen. Ich nicht!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Review: Excalibur Phantom Force und Saitek Explorer Pro - erste Erfahrungen :) steffen Die ganze Welt der Schachcomputer 8 20.01.2008 22:50
...kopfschüttel: Der Phantom Force lebt wieder --> tolle Reparatur ;) steffen Die ganze Welt der Schachcomputer 3 14.01.2008 12:20
...und schon gibt´s den ersten toten Excalibur Phantom Force (in Deutschland) steffen Die ganze Welt der Schachcomputer 0 13.01.2008 01:49
gerade bei eBay endeckt : Excalibur-Phantom-Force pato4sen Die ganze Welt der Schachcomputer 6 07.12.2007 18:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:02 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info