Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #3961  
Alt 09.09.2022, 15:30
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.776
Abgegebene Danke: 10.385
Erhielt 11.548 Danke für 4.969 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss7776
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo Miteinander

In der 26. Partie sehen wir eine sehr ausgeglichene Auseinandersetzung ohne entscheidende Fehler mit einer gerechten Punkteteilung.

Rev. II AE Super Expert B Select 5 ~ 55 MHz: 8
ChessGenius, 48 MHz: 18


[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.09"]
[Round "116"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B18"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "170"]
[EventDate "2022.09.09"]

1. e4 c6 2. Nc3 d5 3. d4 dxe4 4. Nxe4 Bf5 5. Ng3 Bg6 6. N1e2 {Ende Buch} Nf6 7.
Nf4 e5 {Ende Buch} 8. dxe5 Qa5+ 9. c3 Qxe5+ 10. Be2 Bc5 11. O-O O-O 12. Bc4
Nbd7 13. Nxg6 hxg6 14. Re1 Qc7 15. Be3 {die erste Ungenauigkeit kommt vom
ChessGenius. Stärker war 15. Lc1-g5.} Bxe3 16. Rxe3 Rfe8 17. Qe2 Ne5 18. Bb3
Nfg4 19. Re4 Nf6 20. Rh4 {20. Te4-e3 war zu bevorzugen.} Ned7 21. Qc2 Nc5 22.
Bc4 Ne6 {eine gute Alternative bestand in 22. ...b7-b5.} 23. Ne4 Nd5 24. Bxd5 {
auch nicht die erste Wahl.} cxd5 25. Ng3 d4 {[#]Schwarz besitzt einen leichten
Vorteil.} 26. Rc1 {ein schlechter Zug von Weiß.} dxc3 {etwas stärker war 26.
...Ta8-d8.} 27. Qxc3 Qxc3 28. Rxc3 Rad8 29. Rc1 b6 30. Ra4 a5 31. h3 Nc5 32.
Rac4 Rd2 {das Remis scheint nahe zu sein.} 33. R4c2 Re1+ 34. Rxe1 Rxc2 35. Re2
Rc1+ 36. Kh2 Rd1 37. Rc2 Ra1 38. b3 f6 39. Ne2 Kf7 40. Nc3 Ke6 41. Re2+ Kf5 {
? der König gehört nach d6.} 42. Nd5 b5 43. Nc7 {? verpasst es einen Vorteil
zu erarbeiten:} (43. g3 Kg5 44. Re8 Rxa2 45. Kg1 Nd3 46. f4+ Nxf4 47. Nxf4 {
ob das für einen Sieg langen würde sei dahingestellt.}) 43... b4 44. Ne8 g5
45. Nxg7+ Kg6 46. Ne8 a4 47. bxa4 Nxa4 48. Re6 Kf7 49. Re4 Nc5 50. Nd6+ Kg6 51.
Re2 Na4 52. Nb5 Rc1 53. Re4 Nc3 54. Nxc3 bxc3 55. Rc4 Kf5 56. Kg3 {ungenau,
besser war 56. g2-g3.} Ke5 57. f4+ Kd5 58. Rc7 gxf4+ 59. Kxf4 Kd4 {die
Punkteteilung ist kaum noch abzuwenden.} 60. h4 c2 61. Kg4 Kd3 62. Rd7+ Kc3 63.
Rc7+ Kb2 64. Rb7+ Ka1 65. Rc7 Kb1 66. Rb7+ Kxa2 67. Rc7 Kb3 68. Rb7+ Kc3 69.
Rc7+ Kd3 70. Rd7+ Ke2 71. Rc7 Kd1 72. Rd7+ Ke1 73. Rc7 f5+ 74. Kg5 Kd2 75. Rd7+
Ke3 76. Rc7 f4 77. Kf5 f3 78. gxf3 Kxf3 79. Rc3+ Kg2 80. Kg5 Kh2 81. Kh6 Kg1
82. h5 Kf2 83. Kh7 Ke2 84. Rc7 Kd3 85. Rd7+ Ke3 {[#]Remis durch Bediener
abgeschätzt. Die Punkteteilung geht in Ordnung.} 1/2-1/2



Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (09.09.2022), Mapi (09.09.2022), Mephisto_Risc (09.09.2022), Oberstratege (09.09.2022), Roberto (16.09.2022)
  #3962  
Alt 09.09.2022, 17:32
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 5.963
Abgegebene Danke: 7.441
Erhielt 11.447 Danke für 4.185 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss5963
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
In der 26. Partie sehen wir eine sehr ausgeglichene Auseinandersetzung ohne entscheidende Fehler mit einer gerechten Punkteteilung.

Rev. II AE Super Expert B Select 5 ~ 55 MHz: 8
ChessGenius, 48 MHz: 18


Gruß
Egbert
Hallo Egbert
Da gibt es nichts zu reklamieren.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (09.09.2022)
  #3963  
Alt 10.09.2022, 06:13
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.776
Abgegebene Danke: 10.385
Erhielt 11.548 Danke für 4.969 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss7776
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Guten Morgen

ChessGenius kann sich in der 27. Partie gerade noch so in ein Remis retten.

Rev. II AE Super Expert B Select 5 ~ 55 MHz: 8,5
ChessGenius, 48 MHz: 18,5


[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.09"]
[Round "117"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C42"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "150"]
[EventDate "2022.09.09"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. Nxe5 {Ende Buch} Qe7 4. d4 d6 5. Nf3 Qxe4+ 6. Be2 Bf5 7.
c4 d5 {Ende Buch. Ein für Schwarz ungünstiges Eröffnungssystem.} 8. O-O Qc2
9. Re1 {es ging noch besser:} (9. Qe1 Be6 10. Nc3 Bb4 11. Bd1 Qf5 12. Ne5 h6
13. cxd5 Nxd5 14. f4 Ne7 {und Weiß steht positionell haushoch überlegen.})
9... Qxd1 10. Bxd1+ Be7 {[#]aber auch so hat der Anziehende einen
positionellen Vorteil.} 11. cxd5 Nxd5 12. Nc3 Nxc3 13. bxc3 Kf8 {! dieser Zug
löst im ersten Moment ein ungutes Gefühl im Menschen aus, man denke an den
eingesperrten Turm auf h8, ist aber in dieser Situation noch das Beste.} 14.
Bf4 {etwas stärker ist das druckvollere 14. Sf3-e5.} Bd6 15. Bxd6+ cxd6 16.
Re3 Nc6 17. Bb3 Rc8 {schwächer als 17. ...Ta8-e8.} 18. Rae1 f6 {? will Sf3-g5
verhindern, dafür war jedoch 18. ...h7-h6 die bessere Alternative.} 19. h3 h5
{? nun wird der Vorteil des Weißen immer deutlicher.} 20. Nd2 {? hier
verpasst das Kittinger-Programm eine wesentlich stärkere Fortsetzung:} (20.
Nh4 Bh7 21. Re6 Rd8 22. f4 f5 23. g3 Rg8 24. d5 Nb8 25. Nf3 Rh8 {trotz noch
ausgeglichener Material-Bilanz ist Schwarz hoffnungslos verloren.}) 20... Rd8
21. f4 Bg6 22. Kf2 {zu bevorzugen war 22. d4-d5.} h4 23. Be6 Rh5 24. a3 {
nicht wirklich schlecht, doch 24. d4-d5! hätte den schwarzen Turm auf h5
weiterhin vom Spiel ausgenommen.} Ra5 25. Nc4 {? danach ist der weiße Vorteil
verpufft.} Ra4 26. f5 {eine weitere Ungenauigkeit und nun mit Weiß bereits um
Ausgleich kämpfen. Anzuraten war 26. Sc4-d2.} Bf7 27. d5 Ne5 {überzeugender
war 27. ...Ta4xc4.} 28. Nxe5 dxe5 29. Re4 Rxa3 30. Rxh4 Bxe6 31. dxe6 Rd2+ 32.
Re2 Rxe2+ 33. Kxe2 Rxc3 34. Rh8+ Ke7 35. Rh7 {? übersah folgende Möglichkeit
um Vorteil zu erlangen:} (35. Rg8 Rc2+ 36. Kf1 Rb2 37. g4 Rb1+ 38. Ke2 Rb2+ 39.
Ke1 Rb1+ 40. Kd2 Rb2+ 41. Kc3 Rh2 42. Rxg7+ Kf8 43. Rh7 {und Weiß gewinnt.
Das ist aber zu komplex für unsere Oldies.}) 35... Rc2+ {? zum Ausgleich
führt 35, Ke7-f8.} 36. Kf3 {? 36. Ke2-f1 war ungleich stärker.} e4+ 37. Kg3
Kd6 {[#]es ist ein sehr schwieriges Turmendspiel entstanden, in welchem der
Anziehende noch immer gute Chancen auf einen Sieg hat.} 38. Rxg7 Rc5 39. Kf4
Re5 {? deutlich schwächer als 39. ...a7-a5. Das Programm von Dave Kittinger
steht glatt auf Gewinn.} 40. Rd7+ Kc5 41. Ke3 {? einer der schwächsten Züge
die in dieser Stellung überhaupt möglich war. 41. beispielsweise h3-h4
gewinnt, doch das lag außerhalb des Rechenhorizonts des Novag-Programms.} Rxf5
42. Rxb7 a5 43. Ra7 Kb5 44. Rf7 {44. h3-h4 und der Anziehende hat noch immer
einen leichten Vorteil. Nach dem Textzug ist die Stellung ausgeglichen.} a4 {
? nun patzt auch der Lang-Schützling. 44. ...Tf5-e5 war anzuraten.} 45. g4 {
? in diesem schwierigen Turmendspiel sind beide Geräte klar überfordert,
erforderlich war 45. ...Tf7-a7.} Re5 46. Rb7+ Kc5 {? nach c4 sollte der
schwarze König wandern.} 47. Ra7 Kb5 48. e7 a3 {? und Weiß sollte dieses
Endspiel nun klar für sich entscheiden können.} 49. g5 {? grausam, aber auch
ChessGenius hätte diesen Zug gespielt. Nach 49. h3-h4 gewinnt Weiß,
allerdings bedarf es da einer großen Rechentiefe, über welche unsere alten
Schätze einfach nicht verfügen.} Kb6 50. gxf6 Kxa7 51. f7 a2 52. e8=Q Rxe8
53. fxe8=Q a1=Q {[#]dieses Endspiel ist aufgrund permanenter Schachgebote für
Weiß nicht zu gewinnen.} 54. Qe7+ Kb6 55. Qd6+ Kb5 56. Qd5+ Kb6 57. Qd8+ Kc6
58. Qc8+ Kd6 59. Qb8+ Kd7 60. Qb7+ Kd6 61. Qb6+ Kd5 62. Qb3+ Kd6 63. Kxe4 Qe5+
64. Kf3 Qf5+ 65. Kg2 Qd5+ 66. Qf3 Qxf3+ 67. Kxf3 {und der schwarze König muss
sich nur noch in Richtung h8 bewegen.} Ke7 68. Kg4 Kf6 69. h4 Kg6 70. h5+ Kh6
71. Kh4 Kh7 72. Kg5 Kg7 73. h6+ Kg8 74. Kg6 Kh8 75. Kh5 Kh7 {und Remis durch
Bediener abgeschätzt. Nach einer ungünstigen Eröffnung stand ChessGenius
von Beginn an unter Druck. Letztendlich ein glückliches Remis für das
Programm von Richard Lang.} 1/2-1/2



Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.09.2022), Mapi (10.09.2022), Mephisto_Risc (10.09.2022), Oberstratege (11.09.2022), Roberto (16.09.2022)
  #3964  
Alt 11.09.2022, 08:20
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 5.963
Abgegebene Danke: 7.441
Erhielt 11.447 Danke für 4.185 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss5963
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
ChessGenius kann sich in der 27. Partie gerade noch so in ein Remis retten.

Rev. II AE Super Expert B Select 5 ~ 55 MHz: 8,5
ChessGenius, 48 MHz: 18,5


Gruß
Egbert
Guten Morgen Egbert
Das zweite glückliche Remis für den ChessGenius. Denn, wie ich festgestellt
habe, wäre die von dir in der 26. Partie gezeigte Variante mit 43.g3 für
Weiss gewonnen gewesen für das Kittinger Programm.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.09.2022)
  #3965  
Alt 11.09.2022, 08:34
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.776
Abgegebene Danke: 10.385
Erhielt 11.548 Danke für 4.969 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss7776
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Guten Morgen Kurt,

vielen Dank für Deine Recherche. Ja, ChessGenius kann sich über diese beiden Remis-Partien wirklich nicht beschweren...

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.09.2022)
  #3966  
Alt 11.09.2022, 10:58
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.776
Abgegebene Danke: 10.385
Erhielt 11.548 Danke für 4.969 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss7776
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Guten Morgen

Der ChessGenius beweist in der 28. Partie, dass er Stellungsvorteile besser als sein Gegner zum Sieg führen kann.

Rev. II AE Super Expert B Select 5 ~ 55 MHz: 8,5
ChessGenius, 48 MHz: 19,5


[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.11"]
[Round "118"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "B01"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "107"]
[EventDate "2022.09.11"]

1. e4 d5 2. exd5 Nf6 3. Bb5+ Bd7 4. Bc4 Bg4 5. f3 {Ende Buch} Bc8 6. Nc3 Nbd7 {
Ende Buch} 7. d4 Nb6 8. Bb5+ Bd7 9. Bd3 Nfxd5 10. Nge2 e6 11. Nxd5 exd5 12. Bf4
Be7 13. c3 O-O 14. O-O Re8 15. Qc2 h6 16. Ng3 c5 17. Be5 cxd4 18. Bxd4 Bf6 19.
Qf2 Bxd4 20. Qxd4 Nc4 21. Bxc4 dxc4 22. Qxc4 Qb6+ {nicht die beste Wahl. Nach
der ganzen Abwicklung hat Weiß einen Bauern erobert und Schwarz hat nicht
ausreichend Kompensation dafür.} 23. Qd4 Qb5 {? deutlich schwächer als 23. ..
.Db6xd4, auch wenn eine "goldene Regel" besagt, dass die Partei mit weniger
Material Abtausche möglichst vermeiden soll.} 24. c4 Qc6 25. Rad1 Be6 26. b3
Re7 27. Nh5 f5 {auch hier gab es für Schwarz mit 27. ...f7-f6 eine stärkere
Fortsetzung.} 28. Rde1 Rd7 29. Qe5 Re8 30. Nf4 Rde7 31. Qd4 b6 32. Re5 Bc8 33.
Rfe1 Rxe5 34. Rxe5 Kh7 {? wesentlich schwächer als 34. ...Te8xe5.} 35. Qe3
Rxe5 36. Qxe5 Qd7 37. Nd5 Qc6 38. Ne7 Qe8 39. Kf1 Bd7 40. Qd6 Bc8 {das
Endspiel ist für Schwarz nicht zu halten.} 41. h4 Qd7 42. Nxc8 {? nicht die
beste Wahl.} Qxc8 43. Kf2 Qa6 44. a4 {ChessGenius spielt dies humorlos
herunter.} Qa5 45. Qd5 Qxd5 {? danach geht es für den Nachziehenden sofort
steil bergab.} 46. cxd5 Kg6 47. Ke3 Kf6 48. Kd4 f4 {in diesem Bauernendspiel
wirken sich auch die kleinen Hashtables positiv beim ChessGenius aus, der viel
weiter in die Stellung hineinblicken kann als sein Gegner, was man sehr gut an
den Bewertungen erkennen kann.} 49. h5 Kf5 50. a5 Kf6 51. axb6 axb6 52. Ke4 Ke7
53. Ke5 Kd7 54. d6 {und der Turbo Super Expert B gibt auf. Ein verdienter Sieg
für das Lang-Programm.} 1-0



Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.09.2022), Ironman (13.09.2022), Mapi (11.09.2022), Mephisto_Risc (11.09.2022), Oberstratege (11.09.2022), Roberto (16.09.2022), Wolfgang2 (11.09.2022)
  #3967  
Alt 11.09.2022, 16:52
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 5.963
Abgegebene Danke: 7.441
Erhielt 11.447 Danke für 4.185 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss5963
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Der ChessGenius beweist in der 28. Partie, dass er Stellungsvorteile besser als sein Gegner zum Sieg führen kann.

Rev. II AE Super Expert B Select 5 ~ 55 MHz: 8,5
ChessGenius, 48 MHz: 19,5


Gruß
Egbert
Hallo Egbert
Mit solchen Bauernopfern wie 21...Sc4 ins Blaue hinein verdient es der Turbo
Super Expert B sel. 5 zu verlieren.
Gruss
Kurt

Geändert von applechess (12.09.2022 um 08:44 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.09.2022), Mephisto_Risc (11.09.2022)
  #3968  
Alt 14.09.2022, 17:42
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.776
Abgegebene Danke: 10.385
Erhielt 11.548 Danke für 4.969 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss7776
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Guten Abend

ChessGenius behielt in der 29. Partie die Oberhand. Letztendlich konnte sich das Programm von Richard Lang den Sieg mit einem besseren Endspielvermögen sichern.


Rev. II AE Super Expert B Select 5 ~ 55 MHz: 8,5
ChessGenius, 48 MHz: 20,5


[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.13"]
[Round "119"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "C65"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "145"]
[EventDate "2022.09.13"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 Nf6 4. O-O Bc5 5. c3 O-O 6. d4 Bb6 7. Bg5 h6 8. Bh4
d6 9. a4 {Ende Buch} a5 {Ende Buch} 10. Bxc6 bxc6 11. dxe5 dxe5 12. Qxd8 Rxd8
13. Nxe5 g5 14. Nxc6 Re8 15. Bg3 Bb7 16. Nd4 Nxe4 17. Na3 Nxg3 18. hxg3 Rad8
19. Rfd1 Bd5 20. Rd2 h5 21. Nac2 {eine gute Fortsetzung stellte 21. b2-b4 dar.}
c5 22. Nf5 Be4 {? auf b3 steht der weiße Läufer deutlich wirkungsvoller.} 23.
Rxd8 Rxd8 24. Nfe3 Kg7 25. Na3 Rd7 {[#]Weiß hat einen Bauern mehr, allerdings
hat Schwarz das Läuferpaar und damit eine gewisse Kompensation.} 26. Nac4 Bc7
27. f3 {besser war 27. Sc4-a3.} Bc6 {in der Folge sehen wir, dass ChessGenius
den Vorteil des Läuferpaars in diesem Endspiel geschickt einzusetzen weiß.}
28. g4 h4 29. Nf5+ Kf6 30. Kf2 Rd3 31. Ke2 Rd8 32. b3 Rb8 33. Nd2 Bb7 34. Rd1
Ba6+ 35. Kf2 {? es sprach nichts gegen 35. c3-c4.} Bd3 {Schwarz zieht die
Initiative an sich.} 36. Ne3 Ke6 {besser schaut 36. ...Lc7-g3+ aus.} 37. Nef1 {
? viel zu passiv, Ausgleich erzielt 37. Se3-c4.} Bc2 38. Re1+ Kd7 39. g3 Bd6 {
? verpasst das klar stärkere 39. ...Lc2xb3.} 40. Kg2 Bxb3 41. gxh4 gxh4 42.
Kh3 Bxa4 {[#]} 43. Kxh4 {? unterschätzt die Gefährlichkeit des schwarzen
Freibauern auf a4. Erforderlich war 43. Te1-a1.} Bf4 44. Kh3 {? ein weiterer
schwacher Zug, notwendig war 44. g4-g5. Durch die beiden letzten Züge, sind
die Zukunftsaussichten des Anziehenden in der Partie recht düster.} Bb5 {
? verpasst das wesentlich druckvollere 44. ...La4-c2.} 45. c4 Bc6 46. Ne4 Bxe4
47. Rxe4 Bd6 48. Re2 a4 49. Ra2 Rb4 50. Ne3 Kc6 51. Kg2 {? die einzige Chance
auf Gegenspiel bestand in 51. g4-g5.} Bf4 52. Nc2 {? es geht weiter bergab
für das Programm von Dave Kittinger.} Rxc4 53. Kf1 Kb6 54. Kf2 Rc3 55. Ke1 Kb5
56. Ke2 Bg5 57. Kf2 Kc4 {nicht der schnellste Weg, aber ausreichend.} 58. Na1 {
? die Niederlage hätte 58. Ta2xa4+ noch etwas hinauszögern können.} a3 59.
f4 Bxf4 60. Re2 Bg3+ 61. Kg2 Bh4 62. Re4+ Kb5 63. Re2 Rg3+ 64. Kh2 Rxg4 65. Kh3
Ra4 66. Ra2 Bf6 67. Nc2 Bb2 68. Kg2 Kc4 69. Nxa3+ Kb3 70. Rxb2+ Kxb2 71. Nb5 c4
72. Kf2 f5 73. Kf3 {und der Turbo Super Expert B gibt auf. Die Stellung war
lange ausgeglichen, doch ChessGenius bewies mit seinen beiden Läufern ein
besseres Endspielvermögen.} 0-1



Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Mapi (14.09.2022), Oberstratege (15.09.2022), Roberto (16.09.2022), Thomas J (15.09.2022)
  #3969  
Alt 15.09.2022, 19:35
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.776
Abgegebene Danke: 10.385
Erhielt 11.548 Danke für 4.969 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss7776
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Guten Abend liebe Schachcomputer Freunde,

in der letzten (30.) Partie kam es für das Kittinger-Programm zu einem glücklichen Remis.

Endstand: Nach 30 Partien:



[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.11"]
[Round "91"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "A29"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "135"]
[EventDate "2022.08.11"]

1. c4 e5 2. Nc3 Nf6 3. Nf3 Nc6 4. g3 d5 5. cxd5 Nxd5 6. Bg2 Nb6 7. O-O Be7 8.
d3 O-O 9. a3 Be6 10. b4 a5 11. b5 Nd4 12. Nd2 c6 13. bxc6 Nxc6 {Ende Buch} 14.
Rb1 {Ende Buch} Ra6 {nach der Eröffnung ist die Partie im Gleichgewicht.} 15.
Nf3 f6 16. Nb5 {ein vermeintlicher Angriffszug ohne jegliche Substanz.} Qd7 {
und schon hat Schwarz leichten Vorteil.} 17. Bd2 Rc8 18. Rc1 {? einfach
schwach, das bringt Schwarz starke Initiative. Deutlich stärker war 18. a3-a4.
} a4 {! das Lang-Programm nutzt die positionellen Kapriolen des Kittinger
Schützlings gnadenlos aus.} 19. Rb1 Bb3 {? verpasst hier jedoch eine
wesentlich bessere Fortsetzung:} (19... Na5 20. Na7 Rxa7 21. Rxb6 Nb3 22. Bb4
Bxb4 23. Rxb4 b5 24. d4 Rc1 25. Qd3 Rc4 26. d5 Rxb4 27. dxe6 Qxd3 28. exd3 {
natürlich ist das für unsere Oldies nicht zu sehen.}) 20. Rxb3 {! damit kann
sich Weiß konsolidieren.} axb3 21. Qxb3+ Kh8 22. Rc1 Na5 {22. ...Sb6-a4 war
zu bevorzugen.} 23. Rxc8+ Nxc8 {[#]} 24. Qb2 {? hier verpasst der Turbo Super
Expert B die Chance auf Ausgleich mittels 24. Db3-f7.} e4 25. Ne1 exd3 26. exd3
Nc6 27. d4 {der weiße Freibauer auf d4 bietet noch eine gewisse Kompensation
für den Qualitätsverlust.} Nd6 28. Nxd6 Bxd6 29. Nc2 Qc7 30. d5 {? nun wird
der Freibauer kaum noch zu halten sein.} Ne7 31. Qb3 h6 32. a4 Qb6 33. Qa2 Qb5
34. a5 Ra8 35. Nd4 Qd3 36. Nb3 {? mehr Widerstand versprach 36. Ld2-e3.} Rc8 {
! danach sieht es schon übel für Weiß aus.} 37. Qa4 Nxd5 {noch stärker war
37. ...Tc8-c4.} 38. Bf1 Qc2 39. Bg2 {? hilflos.} Qb1+ {? aber auch ChessGenius
schöpft hier nicht alle taktischen Optionen aus:} (39... Nc3 40. Bxc3 Qd1+ 41.
Bf1 Rxc3 42. Qe8+ Kh7 43. Qe4+ Kg8 44. Qe6+ Kf8 45. Kg2 Bxg3 46. hxg3 Qxb3 {
auch hier kein Vorwurf. Die Variante ist für einen Oldie nicht zu
durchschauen.}) 40. Bf1 Ne7 41. Qb5 Rc7 42. Be3 Nf5 43. Bd2 Re7 44. Qb6 {
? 44. Db5-d5 war zu empfehlen.} Qd1 {auch nicht der beste Zug.} 45. h3 Qc2 46.
Bg2 Bc7 47. Qxb7 Bxg3 {! Weiß kann diese Stellung nicht dauerhaft verteidigen.
} 48. Qa8+ Kh7 49. Qf3 Bc7 50. Bf1 Rd7 51. a6 {? danach geht es schnell bergab.
} Bb6 52. Bc4 {? und das Kittinger-Programm bricht vollends auseinander.} Rd8
53. Bf1 Nh4 54. Qg3 Qe4 55. Bf4 g5 56. Bd6 Nf5 {noch besser war 56. ...Sh4-f3+.
} 57. Qg4 Nxd6 58. Nc1 f5 59. Qh5 Qe1 60. Nd3 Qa1 61. Nb4 {? es spielt
natürlich ohnehin keine Rolle mehr.} Qd4 {verpasst seinerseits den besten Zug
61. ...g5-g4!} 62. Nd3 Ra8 63. Qe2 Rxa6 64. Qe7+ Kg8 65. Qe6+ Kg7 66. Qd7+ Kf6
67. Qh7 Nf7 68. Be2 {und der Turbo Super Expert B gibt auf. Bereits die erste
Partie lässt nichts gutes im laufenden Match für dass Programm von Dave
Kittinger erwarten.} 0-1

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.12"]
[Round "92"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "A43"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "90"]
[EventDate "2022.08.12"]

1. d4 c5 2. dxc5 e6 3. Nc3 Bxc5 4. Ne4 d5 5. Nxc5 Qa5+ 6. c3 Qxc5 7. e4 dxe4 {
Ende Buch. Eine eher für Schwarz ungünstige Stellung nach Verlassen der
Eröffnungsbibliothek.} 8. Qg4 {Ende Buch} g6 {das schafft neue Schwächen auf
den schwarzen Feldern.} 9. Qxe4 Nf6 10. Qc4 {? der Damentausch entlastet
Schwarz.} Qxc4 11. Bxc4 O-O 12. Nf3 Rd8 13. Bg5 Kg7 14. O-O h6 15. Bf4 Nc6 16.
Rfe1 {Züge wie 16. Sf3-e5 waren zu favorisieren.} Bd7 {? für Ausgleich
hätte 16. ...Sf6-d5 sorgen können.} 17. Rad1 Rac8 18. h3 Na5 19. Bf1 Nd5 20.
Be5+ Kg8 {? erorderlich war 20. ...f7-f6, auch wenn dies die schwarze
Königsstellung sicher nicht verbessert.} 21. Nd2 {!} Nc6 22. c4 Nde7 23. Bf6 {
[#]! sehr unangenehm für den Nachziehenden. ChessGenius steht bereits klar
besser.} Kf8 24. Ne4 Rc7 {? bereits hilflos...} 25. Rd2 a6 {? nun geht das
Kittinger-Programm sang- und klanglos unter.} 26. Red1 g5 27. Be2 b6 28. Bf3 g4
{? spielt aber auch keine Rolle mehr.} 29. hxg4 Ra7 30. g5 hxg5 {?
beschleunigt den unvermeidlichen Untergang.} 31. Nxg5 Na5 32. b3 b5 33. Nh7+
Ke8 34. Bd4 Bc6 35. Nf6+ Kf8 36. Be3 Kg7 37. Rxd8 Rb7 38. Ne8+ Kg6 39. Nd6 bxc4
40. Nxb7 Nxb7 41. Ra8 Bxf3 42. gxf3 cxb3 43. Ra7 Na5 44. Rxe7 bxa2 45. Ra1 Nc4
{und der Turbo Super Expert B gibt auf. Eine aus positioneller Sicht vom
Kittinger Schützling grausam geführte Partie. Sein Gegner ist ihm auch in
allen Belangen überlegen, noch deutlicher als es Mephisto Milano Pro schon
war.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.12"]
[Round "93"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "A05"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "108"]
[EventDate "2022.08.12"]

1. Nf3 Nf6 2. g3 g6 {Ende Buch} 3. b4 Bg7 4. Bb2 {Ende Buch} d5 5. Bg2 O-O 6.
O-O c6 7. d4 {aus strategischer Sicht ganz sicher ein Zug minderer Güte.
Versperrt doch nun der eigene Bauer seinem Läufer auf b2 die Diagonale.} Bf5
8. Nbd2 Qd6 {auch nicht erste Wahl.} 9. a3 Nbd7 10. c4 {die richtige Wahl!}
Rad8 11. Rc1 Rc8 {die Partie ist ausgeglichen.} 12. Nh4 Bg4 13. h3 Be6 14. Nhf3
Bf5 15. c5 {! ein guter Zug. Der Turbo Super Expert B setzt auf seinen
Damenflügel und hält die Stellung geschlossen. In Anbetracht der taktischen
Überlegenheit seines Gegners vielleicht die notwendige Strategie?!} Qc7 16. a4
{stärker war 16. g3-g4.} e6 {? das ist jedoch bereits ein Fehler seitens des
Lang-Programms.} 17. g4 {korrekt!} Be4 18. g5 Ne8 {auch hier gab es mit 18. ...
Sf6-h5 eine bessere Option für Schwarz. Weiß steht nun besser.} 19. Nxe4 dxe4
20. Nd2 e3 {der Bauer war nicht mehr zu retten.} 21. fxe3 h6 22. gxh6 Bxh6 23.
Nc4 Ndf6 24. b5 Nd5 25. Qb3 a6 {? deutlich schwächer als 25. ...f7-f5 um
etwas Gegenspiel zu erlangen.} 26. b6 {! sehr gut. Der Turbo Super Expert B
hat das Schach spieln offenbar doch nicht gänzlich verlernt.} Qg3 27. Rf3 Qh4
28. Rcf1 {? erleichtert es dem Führer der weißen Steine unnötig.} Bg5 29.
R1f2 {? verpasst eine viel stärkere Fortsetzung:} (29. Bc1 f5 30. Na5 Rf7 31.
e4 Bxc1 32. exd5 exd5 33. Rxc1 Qxd4+ 34. Qe3 Qxe3+ 35. Rxe3 {dennoch keine
übermä0ßige Kritik an die Protagonisten. Solche Rechentiefen sind einfach
nicht zu stemmen.}) 29... Ndf6 30. Bc3 Qh6 31. Qc2 Rd8 32. e4 Nh5 33. Kh2 Nhf6
{nicht gut.} 34. Ne5 Be3 35. Rxf6 Nxf6 36. Rxf6 Bxd4 {? mehr Gegenwehr hätte
noch 36. ...Le3-f4+ ermöglicht. Nun ist Schwarz komplett chancenlos.} 37. Rf1
{? aber nur wenn Weiß konsequent spielt. Das Kittinger-Programm verpasste:} (
37. Ng4 Qg7 38. Bxd4 Rxd4 39. Qc1 Rxa4 40. Qf4 Ra5 41. Nh6+ Kh7 42. Nxf7 Rxc5
43. e5 Rxe5 44. Qxe5 Rxf7 45. Rxf7 Qxf7 {aber natürlich ist dies jenseits der
Möglichkeiten unserer geliebten alten Schätze.}) 37... Qg5 38. Bxd4 Rxd4 39.
Nf3 Qf4+ 40. Kh1 Rdd8 41. e5 Kg7 42. Rd1 Rd5 43. Rxd5 {[#] ? das reduziert den
weißen Vorteil erheblich.} cxd5 {? danach ist die Parte wieder klar für den
Anziehenden zu bewerten. Erforderlich war das Schlagen mit dem Bauern auf e6.}
44. c6 {! gut erkannt.} Rc8 {? 44. ...b7xc6 war noch das kleinere Übel.} 45.
c7 {klasse! Damit ist der schwarze Turm komplett aus dem Spiel genommen.} Qb4
46. a5 {! wieder gut gespielt. Entscheidend ist das Bestehen der Bauernkette
b6/c7.} Qxa5 {der Bauer rettet nicht die Partie für den Nachziehenden.} 47.
Qb2 Qc5 48. e4 {? umständlich. Einfacher hätte 48. Db2-d4 gewonnen.} Qe3 {
? aber Schwarz nutzt seine Chancen für einen stärkeren Widerstand nicht,
welcher mit 48. ...d5xe4 möglich gewesen wäre.} 49. exd5 exd5 50. Ng1 Qc5 51.
e6+ f6 52. Qb3 Kh8 53. Bxd5 a5 54. Bxb7 Re8 {und ChessGenius gibt auf. Eine
ingesamt starke Partie des Kittinger Programms. ChessGenius hatte zumindest in
dieser Partie mit der geschlossenen Stellung so seine Probleme.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.13"]
[Round "94"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "C45"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "65"]
[EventDate "2022.08.13"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. d4 exd4 4. Nxd4 Bc5 5. Be3 Qf6 6. c3 Nge7 7. g3 d5 8.
Bg2 dxe4 9. Nb5 Bxe3 10. Nxc7+ Kf8 {Ende Buch. Die Stellung ist zwar
ausgeglichen, doch an dieser Stelle dachte ich, dass das Kittinger-Programm
bis zum Ende ohne den Turm auf h8 spielen würde...} 11. fxe3 Rb8 12. Nd5 {
Ende Buch} Qh6 {12. ...Se7xd5 war wol etwas stärker.} 13. O-O Bg4 14. Qxg4
Nxd5 15. Qxe4 {hier verpasst ChessGenius die etwas bessere Fortsetzung 15.
De4-f5.} Nxe3 16. Rf2 {auch ungenau. Langsam aber sicher erhält der
Nachziehende die Initiative.} Re8 17. Qa4 Nxg2 18. Kxg2 Re1 {! sehr gut,
lähmt die Entwicklung des weißen Offiziere am Damenflügel.} 19. Qg4 {
? ein Angebot eines Damentauschs via 19. Da4-f4 war fraglos die stärkere
Alternative.} Nd8 {? übersieht das viel bessere 19. ...g7-g5, was jedoch sehr
schwer zu erkennen ist. Beispielsweise:} (19... g5 20. Re2 Rc1 21. b4 Qf6 22.
Rf2 Qe7 23. Qe2 Qxe2 24. Rxe2 Kg7 25. Kf2 Rd8 26. Re1 Rdd1 27. Rxd1 Rxd1 28. a4
Ne5 29. a5 f5 30. b5 Kf6 {und Schwarz geht letztendlich an der Fesselung
seiner beiden Offiziere zu Grunde.}) 20. Qb4+ Kg8 21. Rd2 {? ein taktischer
Fehler des Lang-Programms.} Qf6 {! wird vom Turbo Suoper Expert B gnadenlos
bestraft.} 22. Qb5 Nc6 23. Rf2 Qe7 24. Qc4 {? verschlimmert die Lage des
Weißen. Das Kittinger Programm steht glatt auf Gewinn.} h6 {? verpasst jedoch
das klar zu favorisierende 24. ...h7-h5. Die dafür notwendigen Rechentiefen
werden jedoch von beiden Protagonisten bei weitem nicht erreicht.} 25. Qd5 {
? ein absoluter Verlust-Zug.} Ne5 26. h3 {? der ChessGenius liefert eine sehr
schwache Partie ab.} Kh7 {nun erwacht endlich der schwarze Turm auf h8 zum
Leben und wird für die Entscheidung sorgen.} 27. Qd2 Ng6 28. Qd5 Rd8 29. Qxf7
Qd6 30. Rf1 {? verkürzt das Leiden.} Re2+ 31. Rf2 Qc6+ 32. Qf3 Rf8 33. Nd2 {
und ChessGenius gibt auf. Ein völlig verdienter Sieg für den Außenseiter.}
0-1

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.14"]
[Round "95"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C81"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "87"]
[EventDate "2022.08.14"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-O Nxe4 6. d4 b5 7. Bb3 d5 8. dxe5
Be6 9. Qe2 Be7 {Ende Buch} 10. c4 bxc4 11. Ba4 Bd7 12. Nc3 Nc5 13. e6 {Ende
Buch. Eine unvorteilhafte Eröffnung, die jedoch für Schwarz nicht einfach zu
spielen ist.} Nxe6 {? deutlich besser für den Nachziehenden ist 13. ...f7xe6.}
14. Nxd5 O-O 15. Nxe7+ Qxe7 16. Qxc4 {das materielle Gleichgewicht ist wieder
hergestellt.} Qc5 17. Qh4 Qf5 18. Be3 Ne5 19. Bxd7 Nxd7 20. Rac1 Ne5 21. Nxe5
Qxe5 22. b3 Qb2 {22. ...22. ...Tf8-d8 war zu bevorzugen.} 23. Qa4 Rfd8 24. h3
a5 25. Rfe1 g6 {[#]der Anziehende hat minimale positionellen Vorteil, da er
die etwas günstigere Bauernstruktur sein eigen nenen darf.} 26. Rc6 Qf6 27.
Qe4 Rab8 28. Rcc1 Rd6 29. Rcd1 Qc3 30. Qg4 Qc2 {ungenau, klar zu favorisieren
war 30. ...Tb8-d8.} 31. Rxd6 cxd6 32. Qa4 Ra8 33. Bh6 g5 34. Qb5 {evtl. war es
mit 34. h3-h4! noch möglich einen Angriff zu inszenieren. Nun befindet sich
die Partie klar auf Remis-Kurs.} Qg6 35. Qc6 Rd8 36. Qb6 Re8 37. Qc6 Rd8 38.
Qb6 Re8 39. Qb5 Ra8 40. Qd5 Rc8 41. Qb7 Rd8 42. Qe7 Ra8 43. Qb7 Rd8 44. Qb6 {
Remis durch 3-fache Stellungswiederholung. Eine verdiente Punkteteilung, in
welcher sogar das Programm von dave Kittinger den etwas besseren Eindruck
hinterließ.} 1/2-1/2

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.15"]
[Round "96"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "D87"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "124"]
[EventDate "2022.08.15"]

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 d5 4. cxd5 Nxd5 5. e4 Nxc3 6. bxc3 Bg7 7. Bc4 O-O 8.
Ne2 c5 9. O-O Nc6 10. Be3 cxd4 11. cxd4 Bg4 12. f3 Na5 13. Bxf7+ Rxf7 14. fxg4
Rxf1+ 15. Kxf1 Qb6 16. Kg1 Qe6 17. Qd3 Qxg4 18. Rf1 Rc8 19. h3 Qd7 20. d5 {
Ende Buch} Nc4 21. Bd4 e5 {[#] Ende Buch.} 22. Bf2 {anzuraten war 22. d5xe6 e.
p.} Qa4 {? eine evidente Programmschwäche des Super Expert B, die
Unterschätzung gegnerischer Freibauern. Nach 22. ...Sc6-d6 ist die Welt für
den Nachziehenden in Ordnung.} 23. Rc1 {[#]eine unangenehme Fesselung.} Qxa2 {
? ein erstaunlich kurzzügiger taktischer Schnitzer, welche die Partie sofort
weg wirft. Nach 23. ...Da4-a6 kann das Kitttinger Programm noch gut kämpfen.}
24. d6 {!} Nxd6 {noch das Beste in dieser Situation.} 25. Qxd6 Rf8 26. Qd5+
Qxd5 27. exd5 Rd8 28. Bxa7 Rxd5 29. Rc8+ Kf7 30. Rc7+ Kf6 {der Rest ist
Technik.} 31. Rxb7 Rd1+ 32. Kf2 Rd2 33. g4 h6 34. Ke3 Rc2 35. Bb8 Bh8 36. Rh7
Rc8 37. Bc7 Ke6 38. Rxh6 Bf6 39. Rh7 Ra8 40. Bb6 Ra3+ 41. Kf2 Ra6 42. Be3 Ra2
43. Rh6 Kf7 44. g5 Bg7 45. Rh4 Ke6 46. Rb4 Ra1 47. Rb6+ Kf7 48. Nc3 Rh1 49.
Rb7+ Kg8 50. Kg3 {schneller gewinnt 50. Sc3-e4.} Ra1 51. Nd5 Ra6 52. Kf3 Re6
53. Ke4 Ra6 54. Ne7+ Kh7 55. Rb6 Ra4+ 56. Kf3 e4+ 57. Kg4 Ra2 58. Rxg6 Rg2+ 59.
Kf5 Rg3 60. Ra6 Rxe3 61. g6+ Kh6 62. Kg4 Bf6 {und der Turbo Super Expert B
gibt auf. Ein grober taktischer Schnitzer und schon war es um das Programm von
Dave Kittinger geschehen.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.16"]
[Round "97"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "E55"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "93"]
[EventDate "2022.08.16"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nc3 Bb4 4. e3 O-O 5. Nf3 d5 6. Bd3 c5 7. O-O dxc4 8. Bxc4
Nbd7 9. Qe2 b6 10. Rd1 cxd4 11. exd4 Bb7 {Ende Buch} 12. Bb3 {Ende Buch} Qc7
13. d5 exd5 14. Nxd5 Nxd5 15. Bxd5 Rae8 {[#]die Stellung ist im Lot.} 16. Bxf7+
{spielbar, dennoch erscheint 16. De2-c4 als stärkere Alternative.} Kxf7 17.
Qd3 {? bereits ein vorentscheidender taktischer Fehler, die Stellung ist
jedoch hoch komplex. Erfrderlich war 17. Dd3-b5. Die nachfolgenden Züge
zeigen jedoch, dass auich der ChessGenius mit der Stellung überfordert ist.}
Re7 {? nach 17. ...Kf7-g8 steht Schwarz klar besser.} 18. Qb3+ Ke8 19. Qxb4
Bxf3 20. gxf3 Qe5 21. Bd2 Qf5 22. Rac1 Qxf3 23. Rc8+ Kf7 24. Qc4+ Kg6 25. Qc2+
Rf5 {[#]} 26. Be3 {dieser taktischer Fehler ist für die Niederlage
verantwortlich. Nach 26. Dc2-c6+ ist die Partie nahe dem Gleichgewicht.
ChessGenius hätte diesen Zug (Dc2-c6+) im Übrigen auch gespielt.} Nf6 {
? das sofortige...} (26... Rxe3 27. fxe3 Kh5 28. h3 Nf6 29. Rf8 Qg3+ 30. Qg2
Qxe3+ 31. Kh1 Rf2 32. Rd5+ Kh6 33. Qg5+ Qxg5 34. Rxg5 Kxg5 {hätte schneller
zum Erfolg geführt. Aber wie sollten dasunsere Oldies sehen können?}) 27. Rf8
{? lediglich 27. ...Tc8-c3 verspricht noch etwas Widerstand.} Rxe3 {! stark.
Der Turbo Super Expert B hat diesen Zug nicht auf dem Schirm...} 28. fxe3 Kh5
29. h3 Qg3+ 30. Kh1 Rf2 31. Rd5+ Kh6 32. Rxf6+ Rxf6 33. Qg2 Qe1+ 34. Kh2 Rf2
35. Rg5 Rxg2+ 36. Rxg2 Qxe3 37. b3 Qe5+ 38. Kg1 Kh5 39. Rf2 Kh4 40. Kf1 Kxh3
41. Rf3+ Kg4 42. Rf2 Qa1+ 43. Kg2 Qe1 44. Rf7 g5 45. a4 Qg3+ 46. Kf1 Qd3+ 47.
Kf2 {und das Programm von Dave Kittinger wirft das Handtuch. Erneut erwies
sich der ChessGenius als der bessere Taktiker.} 0-1

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.18"]
[Round "98"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A29"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "269"]
[EventDate "2022.08.18"]

1. c4 e5 2. Nc3 Nc6 3. Nf3 Nf6 4. g3 Bb4 5. Bg2 O-O 6. O-O e4 7. Ne1 Bxc3 8.
dxc3 {Ende Buch} Re8 9. Bg5 h6 {Ende Buch} 10. Bf4 d6 11. Qd2 Ne5 12. b3 Ng6
13. Be3 Ng4 14. Nc2 Nxe3 15. Nxe3 f5 {[#]Die Position darf annähernd als
ausgeglichen angesehen werden.} 16. Qd5+ Kh8 17. Rad1 f4 {? ein schwacher Zug,
welcher einfach einen Bauern kosten wird.} 18. Qf7 f3 {? ein weiterer
schlechter Zug folgt, besser war 18. ...f4xe3.} 19. exf3 Ne5 20. Qh5 exf3 21.
Bxf3 Nxf3+ 22. Qxf3 Bh3 {? ein weiterer Fehler des Kittinger-Programms. 22. ...
Te8-f8 war angesagt. Innerhalb weniger Züge wurde aus einer ausgeglichenen
Stellung eine kaum noch zu rettende Partie für Schwarz.} 23. Rfe1 b6 24. Ng2 {
? hier verpasst das Morsch-Programm mit 24. g3-g4! bereits eine
Vorentscheidung.} Rf8 {? erforderlich war 24. ...Dd8-d7. In der Position sind
beide Geräte taktisch überfordert.} 25. Nf4 Bf5 26. Qc6 Rf7 27. Rd2 Bd7 {
? ein weiterer taktischer Fehler des Kittinger Schützlings.} 28. Qd5 Rf5 29.
Qe4 Rf6 30. Re3 a5 31. Qe7 Qe8 32. Rde2 Qxe7 33. Rxe7 Bg4 34. R2e3 c6 35. Rb7 {
besser war 35. f2-f3.} g5 {auch hier gab es für den Anziehenden mit 35.
Te3-e7 eine stärkere Fortsetzung.} 36. Nd3 Re6 {? kommt Weiß entgegen. Mehr
Gegenwehr ermöglich 36. ...a5-a4.} 37. Rxe6 Bxe6 38. Rxb6 Bf5 39. Ne1 Re8 40.
Ng2 Re2 41. Rxc6 Rxa2 42. h4 {[#]} Bc2 {? eine weitere Ungenauigkeit. Das
Endspiel sollte für Weiß kllar gewonnen sein..., aber es handelt sich um ein
Turmendspiel.} 43. Rxd6 Bxb3 44. Rxh6+ Kg7 45. hxg5 Bxc4 46. Rc6 {? nicht
optimal. Züge wie 46. g3-g4 waren klar zu bevorzugen. Die Bauern am
Königsflügel sind das Faustpfand für Weiß in dieser Stellung.} Ra1+ {
? das hilft nur Weiß seinen König zu aktivieren.} 47. Kh2 Bd5 48. Rc7+ Kf8
49. Rc5 {? noch immer sollte Weiß 49. g3-g4 bevorzugen. Zugegeben, das
Endspiel ist für beide Oldies schlichtweg zu kompliziert.} Bb3 {? der Läufer
gehört nach b7.} 50. f4 {? dieser Zug büßt einen Teil des Vorteils ein.} a4
{! das Morsch-Programm hat die Gefährlichkeit des schwarzen Freibauerns
etweas unterschätzt.} 51. Rf5+ {? deutlich besser war 51. Tc5-b5.} Kg7 {[#]}
52. Ra5 {? eine weitere ernste Ungenauigkeit, notwendig war 52. Tf5-b5. Der
Vorteil des Anziehenden ist dahin!} a3 {!} 53. Ne3 a2 54. Ra7+ Kf8 55. g6 Rc1 {
? lediglich 55. ...Ta1-e1 sichert Schwarz die Punkteteilung.} 56. Nf5 Ke8 57.
g7 {? klar zu bevorzugen war 57. Sf5-d6+.} Rd1 {!} 58. Ra8+ Kd7 59. c4 Rd2+ 60.
Kh3 Bxc4 61. Kg4 {? nun wird es kaum noch für den vollen Punkt reichen
können.} Rd3 {? aber dafür sollte der Nachziehende auch korrekt mit 61. ...
Kd7-c7 fortsetzen.} 62. Ra4 {? klar schwächer als 62. Kg4-h4. Dieses
Turmendspiel wird zur Lotterie.} Bb3 63. Nd4 Rxg3+ 64. Kxg3 Bxa4 65. g8=Q a1=Q
{[#]ich vermute das Schwarz dieses Endspiel nicht mehr gewinnen kann. Im
weiteren Verlauf verzichte ich auf weitere Kommentare.} 66. Qe6+ Kd8 67. Qd6+
Ke8 68. Qe5+ Kf7 69. Qd5+ Kf8 70. Qd8+ Kf7 71. Qc7+ Ke8 72. Qc8+ Ke7 73. Qc5+
Kf7 74. Qf5+ Ke7 75. Qe4+ Kf6 76. Qe6+ Kg7 77. Nf5+ Kf8 78. Qe7+ Kg8 79. Qd8+
Kf7 80. Qd5+ Kf6 81. Qd4+ Qxd4 82. Nxd4 Bd7 {eigentlich hätte ich an dieser
Stelle die Partie abbrechen und Remis werten können.} 83. Kf3 Bf5 84. Ke3 Bg6
85. Kf3 Be4+ 86. Kg3 Bb7 87. Nc2 Be4 88. Ne3 Bc6 89. Kg4 Bd7+ 90. Kf3 Bc6+ 91.
Kg3 Bb5 92. Kf2 Ba6 93. Kf3 Bb7+ 94. Ke2 Be4 95. Kf2 Bb7 96. Nf1 Kf5 97. Ke3
Kg4 98. Nd2 Kf5 99. Nb3 Kg4 100. Nc5 Bg2 101. Ne4 Kh5 102. Kd4 Kg6 103. Ng3 Kf6
104. Ke3 Bc6 105. Ne2 Be8 106. Nc1 Bf7 107. Nd3 Kf5 108. Nb4 Kf6 109. Kf3 Kf5
110. Nc2 Bd5+ 111. Ke3 Kg4 112. Nd4 Bg2 113. Nb5 Bf3 114. Nd6 Bg2 115. Nc4 Kf5
116. Na3 Bc6 117. Nb1 Kg4 118. Nc3 Kf5 119. Ne2 Kg4 120. Nc1 Kf5 121. Nd3 Bh1
122. Ne5 Be4 123. Nf7 Bc6 124. Nd6+ Kg6 125. Kf2 Kf6 126. Ke2 Ke6 127. Nc8 Kf5
128. Ke3 Bg2 129. Nb6 Bc6 130. Nc4 Bg2 131. Nd6+ Kg4 132. f5 Kg5 133. Kd4 Bh3
134. Ke5 Bxf5 135. Nxf5 {Remis aufgrund unzureichenden Materials. Ein
glückliches Remis für das Novag-Programm.} 1/2-1/2

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.20"]
[Round "99"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "C36"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "153"]
[EventDate "2022.08.20"]

1. e4 e5 2. f4 exf4 3. Nf3 d5 4. exd5 Nf6 5. Nc3 Nxd5 6. Nxd5 Qxd5 7. d4 Be7 {
Ende Buch} 8. c4 Qe4+ 9. Be2 Nc6 10. O-O {Ende Buch} Bf6 {? klar zu bevorzugen
war 10. ...Lc8-g4.} 11. Re1 {etwas stärker war 11. Lf1-d3.} Bxd4+ 12. Kh1 {
eine gute Alternative war 12. Sf3xd4.} Be3 13. Bd3 Qe7 14. Bxe3 fxe3 15. Qc1
O-O 16. Rxe3 {ein Bauer wurde zurück erobert. Der Gegner hat aber immer noch
einen Bauern mehr und Weiß nicht genügend Kompensation dafür.} Qf6 17. Qc2
h6 18. a3 {18. Ld3-e4 ermöglicht eine stärkere Gegenwehr.} Be6 {verpasst das
stärkere 18. ...Lc8-g4.} 19. Rae1 Rad8 20. b4 Rfe8 21. h3 Bd7 22. Be4 b6 23.
c5 b5 {? wesentlich schwächer als 23. ...Sc6-d4.} 24. R3e2 Re7 25. a4 {
auch ungenau.} a6 26. axb5 axb5 27. Rd2 {ein sehr schwacher Zug.} Rde8 28. Bh7+
Kh8 29. Rxe7 Rxe7 30. Be4 Nxb4 {[#]Schwarz steht nun klar besser.} 31. Qb3 {
? danach ist die Partie verloren. Lediglich 31. Dc2-b1 hätte noch etwas
Widerstand versprochen.} Qf4 {! das lässt sich der ChessGenius nicht nehmen.}
32. Qb1 Qxe4 33. Qxe4 Rxe4 34. Rxd7 c6 {? deutlich zu bevorzugen war 34. ...
Sb4-a6, dies ist allerdings für unsere Oldies nicht zu erkennen.} 35. Rxf7 {
? auch hier gibt es mit 35. Sf3-d4 ein zu bevorzugendes Abspiel für den
Anziehenden.} Rc4 36. Kh2 Rxc5 37. Kg3 Rc3 38. Kf4 Rc2 39. Kg3 Kg8 40. Rb7 Rc4
{ChessGenius tut sich mit der Stellung etwas schwer.} 41. Nh4 Rc5 42. Kg4 {
? Kg3-f3!} g6 {? weiterhin ist das Lang-Programm etwas orientierungslos.} 43.
Kg3 {? und wieder sollte der König besser nach f3 ziehen.} Nd3 44. Kf3 Rc3 45.
Ra7 b4 {Schwarz hat den Faden wieder gefunden.} 46. Ke3 g5 {? aber nicht lange.
Forciert gewinnt:} (46... Nb2+ 47. Kf2 b3 48. Rb7 c5 49. Ke1 Rc1+ 50. Kd2 Rc2+
51. Ke3 Nd1+ 52. Ke4 b2 53. Nxg6 Rc4+ 54. Kd3 Rc1 55. Ne7+ Kf7 56. Nf5+ Kg6 57.
Nh4+ Kf6 58. Rb6+ Ke5 59. Ng6+ Kf5 60. Kd2 b1=Q 61. g4+ Ke4 62. Rxb1 Rxb1 {
natürlich fehlt es hier an der nötigen Rechentiefe.}) 47. Nf5 Nf4+ 48. Kd4
Nxg2 49. Ke5 Kf8 50. Rb7 Rd3 {? eine weitere Ungenauigkeit. Nun hat das
Programm von dave Kittinger beste Chancen auf Remis.} 51. Kf6 {warum
eigentlich nicht 51. Tb7xb4?} Ke8 52. Nxh6 {? der falsche Bauer. Zum Remis
dürfte 52. Tb7xb4 führen.} c5 {auch hier gab es mit 52. ...b4-b3 Besseres.}
53. Nf7 Rd4 54. Re7+ Kf8 55. Nxg5 Nf4 56. Rb7 Ke8 57. Kf5 Nd3 58. Kf6 Rh4 {
[#]die Partie ist Remis, allerdings wesentlich schwerer für Weiß zu spielen.}
59. Nf7 Rf4+ {[#]} 60. Kg7 {? und schon ist es passiert. Eine Punkteteilung
hätte 60. Kf6-e6 gesichert.} c4 61. Nd6+ Kd8 62. Rb5 c3 63. Nb7+ Kc8 64. Na5
c2 65. Nb3 Rc4 66. Ra5 Rc3 67. Ra2 Nc5 68. Nc1 b3 69. Rb2 Nd3 70. Rxb3 Rc7+ 71.
Kf6 Nxc1 72. Rb2 Ne2 73. Rxc2 Rxc2 74. Kf5 Rc4 75. Kg6 Rh4 76. Kf5 Rxh3 77. Kg4
{und der Turbo Super Expert B gibt auf. Letztendlich ein verdienter Sieg für
den ChessGenius. Die Gewinnführung war jedoch sehr wackelig und ein Remis war
noch durchaus möglich für den Schützling von Dave Kittinger.} 0-1

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.21"]
[Round "100"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C33"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "30"]
[EventDate "2022.08.21"]

1. e4 e5 2. f4 exf4 3. Nc3 Qh4+ 4. Ke2 d5 5. Nxd5 Bg4+ 6. Nf3 Nc6 7. Nxc7+ Kd8
8. Nxa8 Ne5 9. h3 Bxf3+ 10. gxf3 Qg3 {Ende Buch} 11. d4 Qxf3+ 12. Ke1 Qg3+ 13.
Ke2 Qf3+ 14. Ke1 Qg3+ 15. Ke2 Qf3+ {Remis auch dem Buch des ChessGenius durch
3-fache Stellungswiederholung.} 1/2-1/2

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.22"]
[Round "101"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "B14"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "109"]
[EventDate "2022.08.22"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. exd5 cxd5 4. c4 Nf6 5. Nc3 e6 6. Nf3 Bb4 7. cxd5 Nxd5 8.
Bd2 Nc6 9. Bd3 O-O 10. O-O Be7 11. a3 Bf6 12. Qc2 h6 13. Rad1 Bd7 {Ende Buch}
14. Nxd5 exd5 15. Qb3 Bg4 16. Bb1 {Ende Buch} Re8 {[#]Nach der
Eröffnungsphase ist eine ausgeglichene Stellung entstanden.} 17. Qd3 Bxf3 {
? ein Fehler, der den Anziehenden in Vorteil bringen sollte.} 18. Qh7+ Kf8 19.
gxf3 Bxd4 20. Bb4+ {? aber nicht so. Nun wechselt der Vorteil auf Schwarz. Den
weißen Vorteil gesichert hätte:} (20. Rfe1 Re6 21. Bb4+ Nxb4 22. Rxe6 Qg5+
23. Kf1 fxe6 24. Rxd4 Nc6 25. Rg4 Qc1+ 26. Kg2 Ke7 27. Rxg7+ Kd6 {aber das ist
selbstredend viel zu tief für die beiden Streithähne.}) 20... Nxb4 21. Rxd4
Nc6 22. Rg4 Qf6 23. Qh8+ Ke7 24. Qxg7 Qxg7 25. Rxg7 Kf6 {hier ist 25. ...
Sc6-e5 zu bevorzugen. Schwarz hat minimalen Vorteil, aufgrund der etwas
beschädigten weißen Bauernstruktur.} 26. Rh7 Rg8+ 27. Kh1 Rh8 28. Rd1 Rxh7
29. Bxh7 Ke6 {[#]} 30. Kg2 {? der entscheidende Fehler. Das Kittinger Programm
erkennt nicht, dass nun sein Läufer eingesperrt werden kann.Ein erstaunlich
kurzzügiges Versagen.} f5 {! ChessGenius lässt sich die Chance nicht nehmen.}
31. Kh3 {? nochmals deutlich schwächer als 31. f3-f4.} Ne7 32. Re1+ Kf6 33.
Rxe7 Kxe7 34. Bxf5 Kf6 {die Partie ist gelaufen.} 35. Kg4 Rg8+ 36. Kf4 Rg2 37.
Bc8 Rxf2 38. Bxb7 Ke6 39. b4 Rxh2 40. Ke3 Ra2 41. Kd4 Kd6 42. f4 h5 43. f5 h4
44. f6 h3 45. f7 Rf2 46. Bxd5 h2 47. Bg2 Rxf7 48. a4 Rg7 49. Bh1 Rg1 50. Bb7
Rb1 51. Kc4 a5 52. b5 Rb4+ 53. Kc3 Rxa4 54. Bc6 Rb4 55. Bg2 {und der Turbo
Super Expert B gibt auf. Erneut wird deutlich, dass das Kittinger Programm vom
Motiv eingesperrter Figuren noch nie etwas gehört hat.} 0-1

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.23"]
[Round "102"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "C78"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "126"]
[EventDate "2022.08.23"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-O b5 6. Bb3 Bb7 {Ende Buch} 7.
Ng5 d5 8. exd5 Nd4 9. Re1 Bd6 10. Nf3 {Ende Buch} O-O 11. d3 Nxb3 12. axb3 {
Schwarz kommt etwas besser aus der Eröffnung.} Re8 {? wesentlich schwächer
als 12. ...Sf6xd5.} 13. c4 c6 14. dxc6 Bxc6 15. Nc3 Bc7 {eine etwas bessere
Alternative bestand in 15. ...Dd8-c7.} 16. Bg5 h6 17. Bh4 bxc4 {auch hier gab
es mit 17. ...b5-b4 eine etwas bessere Fortsetzung für Schwarz. Nach 3
schwächeren Zügen hat sich das Blatt gedreht und Weiß hat praktisch einen
Bauern mehr, ohne dass Schwarz dafür Kompensation hätte.} 18. bxc4 {kann
damit den Doppelbauern auflösen.} Qd6 19. Bg3 Bxf3 20. Qxf3 Rab8 21. Ra2 Re6
22. Rea1 Qb4 23. Qe2 Qb7 24. Kh1 Rbe8 25. Bh4 {ChessGenius agiert geschickt.}
Bd8 {? deutlich schlechter als 25. ...g7-g5.} 26. Bxf6 Bxf6 27. Nd5 {? das war
jedoch auch kein Meister-Zug.} Rc8 {? ganz schlecht. Nach 27. ...e5-e4 hätte
sich der Nachziehende ein wenig konsolidieren können.} 28. Kg1 {zu bevorzugen
war 28. De2-e4.} Bg5 {? wiederum verschmäht das Kittinger-Programm 28. ...
e5-e4.} 29. b4 Kh8 30. h3 Rd8 31. Qf3 Rf8 32. Re1 Be7 33. Ra4 Bg5 34. Rea1 f5
35. R4a2 Qc8 36. Qe2 {? übersieht das klar zu favorisierende 36. c4-c5.} Rfe8
37. Ra5 Bd8 38. R5a4 Bb6 {? das gleicht einer Selbstaufgabe.} 39. c5 Bd8 40.
Ne3 {noch stärker war 40. De2-a2.} Rc6 41. Qa2 a5 {mehr Gegenwehr hätte noch
41. ...f5-f4 versprochen.} 42. Qd5 g6 {? der Zusammenbruch der schwarzen
Verteidigung ist nahe.} 43. Nc4 Qe6 44. Qxe6 Rexe6 45. Nxa5 Bxa5 46. Rxa5 Kg8 {
[#]die beiden weißen verbundenen Freibauern sind eine unaufhaltsame Macht.}
47. Rc1 Kf7 48. b5 Rc7 49. Ra8 e4 50. dxe4 fxe4 51. c6 Kf6 52. b6 Rcxc6 53.
Rxc6 Rxc6 54. b7 Rb6 55. b8=Q Rxb8 56. Rxb8 Ke5 57. Rb6 Kf4 58. Rxg6 h5 59. g3+
Kf5 60. Rh6 Kg5 61. Rh8 Kg6 62. h4 Kf5 63. Rxh5+ Kg6 {und das Programm von
Dave Kittinger streckt die Waffen. Eine starke Gewinnführung mit sauberer
Technik durch das Lang-Programm.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.25"]
[Round "103"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "B09"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "127"]
[EventDate "2022.08.25"]

1. e4 d6 2. d4 Nf6 3. Nc3 g6 4. f4 Bg7 5. Nf3 O-O 6. Be2 c5 7. dxc5 Qa5 8. O-O
Qxc5+ 9. Kh1 Nbd7 {Ende Buch} 10. Qe1 {Ende Buch} b6 11. Bb5 Ng4 12. Rb1 a6 13.
Bd3 Bxc3 {? strategisch nicht berauschend, hier den starken Läufer herzugeben.
Dadurch entstehen Schwächen auf den schwarzen Feldern.} 14. bxc3 Bb7 15. Rb3 {
? auch kein guter Zug. Weiß sollte den schwarzen Springer via 15. h2-h3
befragen.} Rfe8 {? deutlich zu bevorzugen war 15. ...Dc5-c6.} 16. h3 Ngf6 17.
f5 Rac8 18. Qh4 Qc7 {[#] ? wiederum kein guter Zug. Weiß besitzt die
Initiative und steht besser.} 19. Bg5 {? der ganze Vorteil verspielt,
erforderlich war:} (19. Ng5 Qc5 20. Qh6 Nf8 21. fxg6 fxg6 22. c4 Rcd8 23. Bb2
Bc8 24. Be2 Qa5 25. Rbf3 {und die Stellung ist total gewonnen für den
Anziehenden.}) 19... b5 20. Rf2 {? ganz schwach, nun dreht die Partie langsam
zugunsten des ChessGenius.} Qc5 21. Nd4 Rb8 {? auch schwach. Viel besser war
21. ...d6-d5.} 22. Rf1 Qc7 {? nach diesem schwachen Zug wechselt der Vorteil
wieder zum Führer der weißen Steine.} 23. Rfb1 {? und wieder wechselt der
Vorteil. Notwednig war 23. f5xg6.} Nc5 {! nun wird der schwarze Vorteil
zementiert.} 24. Bxf6 {? macht die Lage noch aussichtsloser.} Nxb3 {? und der
ganze Vorteil ist weg! Erforderlich war 24. ...e7xf6.} 25. fxg6 {? und wieder
wechselt der Vorteil zu Schwarz. 25. Lf6-g5 war angesagt. Beide Geräte sind
mit der Partie vollkommen überfordert.} fxg6 26. cxb3 Qxc3 27. Qg3 {? mehr
Widerstand versprach 27. Tb1-d1. Nach dem Textzug ist die Partie für Weiß
verloren.} Rbc8 28. Bxe7 Qxd4 29. Qxd6 Qxd6 30. Bxd6 Bxe4 31. Bxe4 Rxe4 {
der Rest ist reine Technik.} 32. Rb2 Re1+ 33. Kh2 Rec1 34. a4 Rd1 35. Be5 Rd3
36. axb5 axb5 37. g3 {? erleichtert die Gewinnführung des Nachziehenden.} b4
38. Kg2 Rc5 39. Bf6 Rf5 40. Be7 Rff3 41. Bd6 Rxb3 42. Rd2 Rbc3 43. Bxb4 Rxg3+
44. Kf1 Rcf3+ 45. Ke2 Rxh3 46. Rd7 Rb3 47. Be1 Rh2+ 48. Kf1 Rb1 49. Re7 h5 50.
Kg1 Rd2 51. Kf1 h4 52. Re6 Rdd1 53. Kf2 Kf7 54. Re3 h3 55. Rf3+ Ke6 56. Rxh3
Rxe1 57. Rc3 g5 58. Kf3 Kf5 59. Rc5+ Re5 60. Rc2 Reb5 61. Rc8 g4+ 62. Ke3 R5b3+
63. Ke2 g3 64. Rf8+ {und das Kittinger-Programm gibt auf. Eine sehr
wechselvolle Partie, dass letztendlich das Programm von Richard Lang die
Oberhand behält, kann nicht mehr wirklich überraschen.} 0-1

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.25"]
[Round "104"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C39"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "119"]
[EventDate "2022.08.25"]

1. e4 e5 2. f4 exf4 3. Nf3 g5 4. h4 g4 5. Ne5 Nf6 6. d4 d6 7. Nd3 {Ende Buch}
Nxe4 8. Bxf4 Qe7 9. Be2 Bg7 {Ende Buch} 10. c3 {? deutlich schwächer als 10.
Sb1-c3.} Bf6 {? mit 10. ...0-0 hätte Schwarz sich einen guten Vorteil sichern
können.} 11. g3 Bf5 12. Nb4 c6 {[#]} 13. O-O {? ein Zeugnis für ein
Bewertungsproblem bei der Königssicherheit. Danach steht das
Kittinger-Programm besser.} Nd7 {verpasst folgende starke Fortsetzung:} (13...
Nxg3 14. Bxg3 Qe3+ 15. Kh2 Bxh4 16. Qe1 Bxg3+ 17. Qxg3 Qxe2+ 18. Kg1 Qe6) 14.
Bxg4 Bxg4 15. Qxg4 O-O-O 16. Kh2 h5 17. Qf3 Rde8 {[#]} 18. d5 {ein Fehler wie
sich gleich weisen wird.} Ne5 19. Qg2 Ng4+ {noch stärker war 19. ...c6-c5.}
20. Kh1 a5 {? hier war noch immer 20. ...c6-c5 die klar stärkere Fortsetzung
für Schwarz.} 21. Nc2 cxd5 22. Nd2 Rhg8 23. Rae1 Kb8 24. Nxe4 {besser war
für Weiß 24. Sc2-e3.} dxe4 25. Na3 Qd7 26. Nc4 Ne5 27. Rxe4 Nxc4 28. Rxc4
Bxh4 29. Rd4 Be7 30. Rd5 {? ein taktischer Fehler, besser waren Züge wie 30.
b2-b4 oder Tf1-e1.} h4 31. Kh2 {? eine weitere Ungenauigkeit des ChessGenius.}
hxg3+ 32. Bxg3 Rg7 {deutlich zu bevorzugen war 32. ...Tg8-g6. Doch auch so ist
der Vorteil des Nachziehenden unübersehbar- der weiße König ist blank.} 33.
Rf3 {? lediglich 33. Td5-h5 lässt Weiß noch hoffen.} Rh8+ 34. Kg1 Rhg8 {
[#]Schwarz steht auf Gewinn.} 35. Rdd3 f5 {? 35. ...Le7-h4 war zu favorisieren.
} 36. Kf1 Bh4 37. Qf2 Bxg3 38. Rxg3 Qb5 39. a4 Qc4 40. b3 Qxb3 41. Qd4 Rxg3 42.
Qxd6+ {klar schwächer als 42. Td3xg3.} Ka7 {? verpasst das viel stärkere 42.
...Kb8-a8, aber der Turbo Super Expert B steht noch immer klar auf Gewinn.} 43.
Rxg3 Qb1+ {? vorzuziehen war 43. ...Tg8xg3.} 44. Kf2 Qc2+ 45. Kf1 {[#]} Rxg3 {
? unglaublich..., aber wahr. Nach dem Textzug ist die Partie Remis. Den Sieg
hätte beispielsweise folgende Variante gesichert:} (45... Qb1+ 46. Kf2 Re8 47.
Qd2 Qh1 48. c4 f4 49. Qd4+ Ka8 50. Qxf4 Qe1+ 51. Kg2 Re2+ 52. Kh3 Qh1+ 53. Kg4
Re4 54. Qxe4 Qxe4+ {das kann natürlich kein Mikro überblicken und es zeigt
erneut welche Herausforderung Schwerfiguren-Endspiele für unsere Oldies
darstellen.}) 46. Qd4+ Ka6 47. Qc4+ Kb6 48. Qb5+ Kc7 49. Qxa5+ Kc6 50. Qb5+ Kd6
51. Qb6+ Ke5 52. Qd4+ Ke6 53. Qb6+ Ke7 54. Qc7+ Kf6 55. Qd6+ Kf7 56. Qc7+ Ke6
57. Qb6+ Kf7 58. Qc7+ Ke8 59. Qc8+ Kf7 60. Qc7+ {Remis durch 3-fache
Stellungswiederholung. Schade, da war mehr für den Außenseiter möglich.}
1/2-1/2

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.27"]
[Round "105"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "D20"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "98"]
[EventDate "2022.08.27"]

1. d4 d5 2. c4 dxc4 3. e4 e5 4. Nf3 exd4 5. Bxc4 Bb4+ 6. Bd2 Bxd2+ 7. Nbxd2 Nc6
8. O-O Qf6 9. Re1 {Ende Buch} Nge7 10. Nb3 Bg4 {Ende Buch} 11. e5 Qf4 12. Nbd2
{12. g2-g3 wäre die bessere Wahl gewesen.} O-O-O 13. h3 Bf5 14. Rc1 f6 15. e6
g5 16. g3 Qd6 17. a3 h5 {[#]Schwarz hat leichte Vorteile. Wie so oft bei
hetrogen ausgeführten Rochaden, sollte derjenige die Partie für sich
entscheiden können, welcher zuerst mit seinem Königsangriff durchschlägt.}
18. Bb3 Bd3 19. Ba4 Bg6 {? dass der ChessGenius kein Spezialist für
Königsangriffe ist belegt dieser Zug.} 20. b4 {! hingegen kann der Anziehende
die Partie langsam ins Lot bringen.} d3 {? weitaus schächer als 20. ...h5-h4.
Durch das Zaudern dreht die Partie nun in Richtung des Kittinger Schützlings.}
21. Rc5 {[#]} Nd4 {? ein absoluter Verlust-Zug.} 22. Nc4 Nxf3+ 23. Qxf3 Qd4 24.
Bd7+ Kb8 25. Rb5 b6 26. Na5 c6 27. Qxc6 Nxc6 28. Nxc6+ Kc7 29. Nxd4 d2 30. Rd1
a6 31. Rf5 Bxf5 32. Nxf5 Rxd7 33. exd7 Kxd7 {perfekt vom Turbo Super Expert B
gespielt.} 34. Rxd2+ Ke6 35. Nd4+ Ke5 36. Kg2 Rc8 37. Rc2 Rxc2 38. Nxc2 Ke4 39.
Ne3 b5 40. g4 hxg4 41. Nxg4 f5 42. Nf6+ Ke5 43. Ne8 Kd5 44. Nc7+ Kc6 45. Nxa6
Kd7 46. f4 g4 47. hxg4 fxg4 48. Kg3 Ke7 49. Nc7 Kd6 {und ChessGenius gibt auf.
Eine Partie welche zeigt, dass der Turbo Super Expert B mehr als sein Gegner
vom Königsangriff versteht. Eine starke Vorstellung des Programms von Dave
Kittinger.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.28"]
[Round "106"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "B50"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "78"]
[EventDate "2022.08.28"]

1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. c3 Nf6 4. Be2 {Ende Buch} e6 {Ende Buch} 5. d3 Be7 6. Bg5
O-O 7. Nbd2 Nc6 8. O-O h6 9. Be3 d5 10. Bf4 Bd7 11. e5 Ne8 12. Nb3 Nc7 13. d4
cxd4 14. cxd4 Rc8 {zu bevorzugen war 14. ...a7-a5.} 15. Rc1 Be8 16. Qd2 Na8 17.
Nc5 {[#]} Qb6 {? ein taktischer Fehler.} 18. Be3 {? doch ChessGenius ist
bekanntlich auch kein Experte für Königsangriffe:} (18. Bxh6 gxh6 19. Qxh6 f6
20. Nxe6 Rf7 21. exf6 Bxf6 22. Qg6+ Kh8 23. Nfg5 Bxg5 24. Rc3 Qxd4 25. Nxd4 Bh4
) 18... Nc7 {? das Kittinger Programm eiert ein wenig umher.} 19. Rfd1 {
noch immer war ein Einschlag auf h6 möglich.} Bd8 {? Schwarz sollte sich
über einen angebotenen Damentausch auf b4 zu konsolidieren.} 20. a3 {verpasst
nach wie vor den Einschlag auf h6.} Na6 21. Nxa6 {? wesentlich schwächer als
21. Le2xa6.} bxa6 22. b4 Rb8 23. Rc3 a5 24. b5 Ne7 25. Bd3 f5 {? deutlich
schwächer als 25. ...Se7-f5.Weiß hat unübersehbare Stellungsvorteile.} 26.
a4 {? das ging aber mit 26. e5xf6 e.p.besser.} Bh5 27. Be2 Bxf3 {? das
erleichtert es dem Weißen unnötig.} 28. Bxf3 Rc8 29. Rxc8 Nxc8 30. Rc1 Ne7
31. Be2 Bc7 32. Qc3 {? erneut war der Einschlag mit Gewinn für Weiß möglich:
} (32. Bxh6 gxh6 33. Qxh6 Rf7 34. Rc3 Rg7 35. Rh3 Ng6 36. Rg3 Qxd4 37. Rxg6
Qa1+ 38. Bf1 Qxe5 39. Rxe6 Qxh2+ 40. Qxh2 Bxh2+ 41. Kxh2 Rg4) 32... Rc8 33. Qa3
Kf7 34. g3 Bd8 35. Rxc8 Nxc8 36. Bh5+ g6 {? klar schwächer als 36. ...Kf7-g8.
Danach ist die Partie für den Anziehenden gewonnen.} 37. Bxg6+ {! das hatte
das Programm von Dave Kittinger nicht auf dem Schirm.} Kxg6 38. Qf8 f4 {
?? übersieht ein Matt in 5 Zügen gegen sich.} 39. Qg8+ {Mat in 5.} Kf5 {
und der Turbo Super Expert B gibt auf. Immer mal wieder zeigt das Programm von
Dave Kittinger dass es taktisch doch nicht so stark ist, wie vielfach
angenommen.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.29"]
[Round "107"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "E74"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "138"]
[EventDate "2022.08.29"]

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. Be2 O-O 6. Bg5 c5 7. d5 {Ende Buch}
h6 8. Bf4 e6 9. dxe6 Bxe6 10. Bxd6 Re8 {Ende Buch. Eine nicht gerade
vorteilhafte Eröffnungsvariante für Schwarz.} 11. Bxc5 Qc8 12. Bd4 {? auf e3
stünde der weiße Läufer klar besser.} Bxc4 {? nach 12. ...Te8-d8 hätte der
Nachziehende annähernd Ausgleich erzielen können.} 13. Rc1 Qe6 14. Bxc4 Qxc4
15. Nge2 Qa6 16. O-O Nc6 17. Bxf6 Bxf6 18. Nd5 Be5 {das Kittinger Programm hat
praktisch einen Bauern mehr und Schwarz keinerlei Kompensation dafür.} 19.
Nec3 Rad8 20. Qg4 {? deutlich schwächer als 20. Dd1-d2.} Qa5 {aber Schwarz
spielt es nicht besser.} 21. a3 {? verpasst das viel stärkere 21. f2-f4.} Kh7
22. Rfd1 {noch immer war 22. f2-f4 zu bevorzugen.} Kg7 23. h3 a6 24. Kh1 Rh8 {
? ein völlig hilfloser und antipositioneller Zug des ChessGenius.} 25. f4 {
[#]endlich! Weiß steht nun fast schon auf Gewinn.} Bd4 {auch hier gab es für
das Lang-Programm noch einen besseren Zug, nämlich 25. ...Le5xc3.} 26. Qh4 {
stärker war 26. Td1-d3.} Rd6 27. Rd3 {? zu spät, nun war 27. b2-b4 klar
vorzuziehen.} Rhd8 28. Rcd1 Bxc3 29. Rxc3 {erneut gab es mit 29. b2xc3 eine
stärkere Fortsetzung für Weiß. Der Vorteil ist beachtlich gescchrumpft.} Qa4
30. Re1 Qd4 31. Qg3 Re6 32. Rd3 Qc4 {? warum nicht 32. ...Dd4xb2?} 33. b3 Qc2
34. e5 {? verschenkt fast den ganzen Vorteil. Nach 34. f4-f5 sieht es nicht
gut für Schwarz aus.} Ne7 35. Nb4 Rxd3 36. Qxd3 Qb2 37. a4 {? eine weitere
Ungenauigkeit des Kittinger-Schützlings lässt die Partie endgültig ins
Remis-Gefilde abgleiten.} Nf5 38. Nd5 Rc6 39. Ne3 Ng3+ 40. Kh2 Qf2 41. Rd1 Ne2
42. Rf1 Qg3+ 43. Kh1 Rc3 44. Nf5+ gxf5 45. Qxe2 Rxb3 46. Qc2 Kg6 {? 46. ...
Dg3-d3 erzielt Ausgleich, nun schöpft der Anziehende wieder etwas Hoffnung.}
47. Qc8 {!} Kg7 48. Qxf5 Rb2 {? ein weiterer Fehler, erforderlich war 48. ...
Dg3-g6. Hier siegte jedoch offenbar die Bewertungsroutine, bei weniger
Material möglichst nicht Figuren abzutauschen.} 49. Qf6+ Kg8 50. Rg1 {[#]} Qg7
{? ein Verlust-Zug.} 51. Qd8+ Kh7 52. Qd3+ Kg8 53. a5 Rf2 54. g3 {? verpasst
den Gewinn:} (54. Qe3 Rc2 55. Qe4 Rd2 56. Rc1 Rd8 57. Qxb7 Qg3 {und Schwarz
kann diese Stellung nicht mehr halten.}) 54... Qf8 {? klar schwächer als 54. .
..Dg7-g6.} 55. Rd1 {? der Turm gehört selbstverständlich auf c1.} Qc5 56. Qd4
{? danach schwinden die letzten Chancen auf einen Sieg für Weiß.} Qc6+ 57.
Qd5 Rf1+ 58. Kh2 Rxd1 59. Qxd1 b5 {! schafft sich einen entfernten Freibauern,
welcher das Remis sichert.} 60. axb6 Qxb6 61. Kg2 a5 62. g4 Qb4 63. Qd8+ Kh7
64. Qd5 Qxf4 65. Qxa5 {das Dauerschach ist nun nicht mehr zu vermeiden.} Qe4+
66. Kf2 Qf4+ 67. Kg2 Qe4+ 68. Kg3 Qe3+ 69. Kg2 Qe4+ {Remis durch 3-fache
Stellungswiederholung. Eine durchaus glückliche Punkteteilung aus Sicht des
ChessGenius.} 1/2-1/2

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.30"]
[Round "108"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "A39"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "88"]
[EventDate "2022.08.30"]

1. c4 c5 2. Nc3 g6 3. Nf3 Bg7 {Ende Buch} 4. g3 Nf6 5. d4 cxd4 6. Nxd4 {
Ende Buch} O-O 7. Bg2 Nc6 8. O-O {aufgrund erkannter Zugumstellung, wurde
dieser Zug vom ChessGenius nochmals aus dem Buch gespielt. Danach ist aber
auch für ihn Schluss.} Ng4 {ein substanzloser Pseudo-Angriffszug.} 9. e3 Nge5
10. Qa4 {? da gehört die Dame aber auch nicht hin.} Nxd4 {? bereits ein
Fehler. Züge wie 10. ...e7-e6 waren klar zu bevorzugen.} 11. exd4 Nd3 {
? ein weiterer schwacher Zug. Ein Mensch sieht auf den ersten Blick, dass der
schwarze Springer momentan keine Rückzugsfelder hat und hätte sich aufgrund
dessen, diese Hypothek erst gar nicht aufgeladen. Super Expert B hat diesen
ersten Blick natürlich jedoch nicht und mit Vorausberechnung ist hier nix...}
12. Be3 e5 13. dxe5 {[#]} Nxb2 {? und nun haben wir erneut das Motiv der
eingesperrten Figur. Der schlimme Zug des Kittinger-Programms liegt aber weit
jenseits des eigenen Rechenhorizonts.} 14. Qb3 {danach hätte man bereits für
Schwarz den Stecker ziehen können.} Nd3 15. f4 d6 16. Rad1 {ChessGenius nutzt
die Schwäche seines Gegners gekonnt aus.} Nxe5 17. fxe5 Bxe5 18. Nb5 {auf d5
stünde der Springer noch einflussreicher.} Be6 19. Rf2 {? hier war 19. Sb5-d4
eindeutig zu bevorzugen, aber ChessGenius kann sich in der gewonnenen Stellung
auch zweitklassige Züge erlauben.} Qb8 {? auch nicht gerade die ultimative
Entgegnung.} 20. Na3 {? nach wie vor sollte Weiß den Springer auf d4 ziehen.}
Qc7 21. Rb1 Qa5 22. Qb4 Qxb4 23. Rxb4 {Der Rest ist Technik.} Rfe8 24. Bxb7
Rad8 25. Bxa7 Re7 26. Rf3 f6 {? 26. ...Le6-c8 könnte noch etwas mehr
Widerstand leisten.} 27. Bf2 Kg7 28. Rfb3 Bd7 {? dass Programm von Dave
Kittinger bricht nun ein. Auffällig in dieser Partie auch die stark
schwankenden und realitätsfremden Bewertungen des Super Expert B.} 29. Bd5 Bc8
30. Rb8 Rde8 31. Nb5 h5 {?} 32. Ra3 h4 {? völlig von der Rolle.} 33. Rb6 {
nicht der schnellste Weg, aber egal.} hxg3 34. hxg3 Bg4 35. Nxd6 Rd8 36. Nb5
Ree8 37. Ra7+ Kh6 38. Be3+ g5 39. Bd4 Be2 {? das Ende naht.} 40. Bxe5 Rxe5 41.
Rxf6+ Kh5 42. Nd6 Kg4 43. Kg2 Bd1 44. Ne4 Rf5 {und der Turbo Super Expert B
gibt auf. Erneut scheiterte das Programm von Dave Kittinger an dem Motiv
eingesperrter Figuren.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.08.31"]
[Round "109"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "B21"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "107"]
[EventDate "2022.08.31"]

1. e4 c5 2. d4 cxd4 3. c3 dxc3 4. Nxc3 Nc6 5. Nf3 e6 6. Bc4 {Ende Buch} Qc7 {
Ende Buch} 7. Be3 Bb4 8. O-O a6 9. Rc1 Nf6 10. Bd2 O-O 11. Re1 Bc5 12. e5 Ng4
13. Ne4 Ba7 14. Bd3 {[#] ? hier war 14. Ld2-c3 zu empfehlen.} Ngxe5 {? ein
taktischer Fehler des ChessGenius.} 15. Nxe5 Qxe5 16. Ng5 {[#]hier läuten
natürlich alle Alarm-Glocken..., der Königsangriff ist vorbereitet.} Bxf2+ {
noch das Beste.} 17. Kxf2 Qd4+ 18. Ke2 {autsch, das ging viel besser:} (18. Be3
Qxb2+ 19. Re2 Qf6+ 20. Kg1 g6 21. Ne4 Qe5 22. Bb1 f5 23. Nd6 Qa5 24. Rf2 h5 25.
Nc4 Qc7 26. Bb6 Qb8 27. Bc5 Rf7 28. Qd2 d6 29. Nxd6 {natürlich haben unsere
Oldies keine Chance dies zu erkennen.}) 18... h6 19. Nh7 {? einfach schlecht.
Nach 19. Ld2-c3 steht Weiß noch immer gut, nur jetzt lässt sich bereits
wieder erkennen, dass dieser Springer kein Rückzugsfeld hat. Kenn wir das
nicht schon zu Genüge vom Super Expert B?} Rd8 {? verpasst das wesentlich
stärkere 19. ...Sc6-e5.} 20. Bc3 {? erforderlich war 20. Tc1-c4. Beide
Geräte sind mit der Stellung überfordert.} Qh4 21. Qb3 {? danach geht die
Partie verloren. Lediglich 21. g2-g3 ermöglicht einen harten Kampf.} d5 {
und schon steht Schwarz auf Gewinn.} 22. h3 {? verschlimmert die Lage.} f5 {
der weiße Springer ist natürlich verloren.} 23. Nf6+ gxf6 {auch hier könnte
man bereits den Saft wieder abdrehen. Der Rest ist einfach Technik.} 24. Qb6
Qg3 25. Bd2 Bd7 26. Qf2 Qxf2+ 27. Kxf2 Kg7 28. Re3 f4 29. Ree1 e5 30. Bb1 Rac8
31. g3 fxg3+ 32. Kxg3 Nd4 33. Rcd1 Ba4 34. b3 Bd7 35. Rf1 Be8 {etwas
umständlich, aber was soll dem Nachziehenden noch passieren?} 36. Ba5 Rd6 37.
Kf2 Bh5 38. Rg1+ Kf7 39. Rd3 Ne2 40. Rf1 Nf4 41. Rg3 Bg6 42. Bxg6+ Nxg6 43. Kf3
Rc2 44. a3 h5 45. Rgg1 Rb2 46. Rb1 {? as Ende naht.} Nh4+ 47. Ke3 Nf5+ 48. Kd3
Rh2 49. Rbf1 e4+ 50. Kc3 Rc6+ 51. Kb4 Nd4 52. Rc1 Rhc2 53. Rgd1 Rxc1 54. Rxd4 {
und der Turbo Super Expert B gibt auf. Es ist schon fast tragisch, dass sich
der Schützling von Dave Kittinger abermals eine Figur in besserer Stellung
einsperren ließ.} 0-1

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.01"]
[Round "110"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "A08"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "108"]
[EventDate "2022.09.01"]

1. Nf3 d5 2. g3 c5 3. Bg2 Nc6 {Ende Buch} 4. d3 {Ende Buch} Nf6 5. Nc3 e5 6.
Bg5 Be7 7. O-O O-O 8. Qd2 {hier ist 8. e2-e4 zu favorisieren, um Gegenspiel im
Zentrum zu erhalten.} h6 {aber auch Schwarz verpasst hier mittels 8. ...d5-d4
eine stärkere Fortsetzung zu spielen.} 9. Bxf6 Bxf6 10. e4 dxe4 11. Nxe4 Be7 {
die Partie ist im Lot.} 12. Qc3 Nd4 13. Rfe1 Qc7 14. Ned2 Bg4 {auf e6 stünde
der Läufer wirkungsvoller.} 15. Nxd4 exd4 16. Qb3 Rab8 17. Bf3 Bxf3 18. Nxf3
b5 19. Qd5 Rfe8 20. Re4 Rbd8 21. Qf5 Bf6 {auf f8 könnte der Läufer seine
Bauern am Damenflügel eher unterstützen.} 22. Rae1 Rxe4 23. Rxe4 Qc6 24. Kf1
c4 25. Re2 {[#]die Stellung ist nach wie vor im Gleichgewicht.} b4 26. b3 Qa6 {
? ein taktisch und strategisch furchtbarer Zug, der seinem Gegner einen
Freibauern schenkt.} 27. dxc4 Qxa2 {gleichzeitig steht die schwarze Dame im
Abseits. Im höheren Sinne hat Weiß bereits eine Gewinnstellung.} 28. Qb5 d3 {
eine weitere Ungenauigkeit.} 29. Re8+ Rxe8 30. Qxe8+ Kh7 31. Qe4+ g6 32. Qxd3 {
ChessGenius hat die Schwächen seines Gegners optimal ausgenutzt.} Qa1+ {
? danach ist die Partie bereits verloren. Lediglich 32. ...a7-a5 hätte noch
ein wenig mehr Gegenwehr ermöglicht.} 33. Kg2 Qa5 34. Qd6 {! das
Lang-Programm spielt das hervorragend herunter.} Bc3 35. c5 Kg7 36. c6 Qb6 37.
Qd7 Qb5 38. Kg1 {nicht der schnellste Weg ans Ziel.} a5 39. h3 {? die
technische Gewinnführung ist ausbaufähig.} Bf6 {? hier hätte es das
Kittinger-Programm mit 39. ...a5-a4 etwas schwerer machen können.} 40. Nd4 Qe5
41. c7 Qxd4 42. c8=Q Qxd7 43. Qxd7 Kf8 44. Qc7 Kg7 45. Qxa5 Bc3 46. g4 Kf8 47.
Qc5+ Kg7 48. Qc7 g5 49. Qd6 f6 50. Qe7+ Kg6 51. Qf8 Kh7 52. Kg2 Bb2 53. Qxb4
Kg8 54. c4 Be5 {und der Turbo Super Expert B gibt auf. Eine sehr schwache
Partie des Novag Gerätes.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.02"]
[Round "111"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "B01"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "58"]
[EventDate "2022.09.02"]

1. e4 d5 2. exd5 Qxd5 3. Nc3 Qa5 4. d4 Nf6 5. Nf3 {Ende Buch} c6 6. Bc4 Bg4 {
Ende Buch} 7. O-O e6 8. h3 Bh5 9. Re1 Bd6 {[#]} 10. Bxe6 {?! ein Zug der fast
ein wenig PSH-Algorithmen durchschimmern lässt. Das Opfer mag nicht korrekt
sein, interessant ist es allemal.} fxe6 11. Rxe6+ Kd7 12. Qe1 b6 {? für
diesen Zug hat Schwarz keine Zeit... und schon beginnt sich das Opfer für
Weiß zu lohnen.} 13. Ne5+ {noch stärker war das schwer zu sehende 13. d4-d5.}
Bxe5 14. Rxe5 Qb4 {14. ...Th8-e8 war zu bevorzugen.} 15. Bg5 {? deutlich
schwächer als 15. a2-a3.} Bg6 {? zwingend notwendig war 15. ...Th8-e8. Nach
dem Textzug steht der Anziehende direkt auf Gewinn.} 16. a3 {? doch der
Schützling von dave Kittinger verpasst den direkten Gewinn:} (16. d5 Rd8 17.
Rd1 Kc8 18. Re7 Qd6 19. dxc6 Qxc6 20. Rxd8+ Kxd8 21. Rxg7 Nbd7 22. Qe7+ Kc7 23.
Bxf6 {und Schwarz kann aufgeben. Die Variante liegt natürlich außerhalb des
Rechenhorizonts beider Geräte.}) 16... Qf8 {? erforderlich war 16. ...Db4-d6.
Weiß steht erneut klar auf Gewinn.} 17. Qd2 {? verpasst aber dafür den
einzig korrekten Zug, 17. d4-d5!.} h6 18. Bf4 Qf7 {? kein guter Zug des
Lang-Programms, welches in dieser Partie kein gutes Bild abgibt.} 19. Rae1 Re8
20. Rxe8 Nxe8 21. d5 {!} Kc8 {mehr Widerstand bietet 21. ...c6-c5, was auch
das Programm von Dave Kittinger vorgeschlagen hätte. Nun macht der Turbo
Super Expert B kurzen Prozess.} 22. Bxb8 Rxb8 {? klar schwächer als 22. ...
Kc8xb8.} 23. dxc6 Nc7 {? taktisch überfordert.} 24. Qd6 Ne8 25. Rxe8+ Qxe8 26.
Nb5 Rb7 27. cxb7+ Kxb7 28. Qc7+ Ka6 29. Nd6 Qe1+ {und ChessGenius gibt auf.
Ein verdienter Sieg des Turbo Super Expert B. Auch mit einem nicht ganz
korrekten Opfer gelingt es unseren Oldies nicht selten, ihre Gegner aus dem
Gleichgewicht zu bringen. Auf jeden Fall eine interessante und spannende
Partie.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.04"]
[Round "112"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A77"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "200"]
[EventDate "2022.09.04"]

1. d4 Nf6 2. c4 c5 3. d5 e6 4. Nc3 exd5 5. cxd5 d6 6. e4 g6 7. Nf3 Bg7 8. Be2
O-O 9. O-O Re8 {Ende Buch} 10. Nd2 {Ende Buch} a6 11. a4 Nbd7 12. Ra3 {Chess
Genius ist wieder im Buch} b6 13. Qc2 {Ende Buch} Rb8 14. Nb3 Qe7 15. f3 Ra8
16. Bg5 h6 17. Be3 Ne5 18. Raa1 Rb8 19. Qc1 Kh7 20. Nd2 Qc7 21. Nc4 Nxc4 22.
Bxc4 Qe7 23. Qd2 Nd7 24. Qe2 Ra8 25. Qf2 f5 {[#]die Partie befindet sich im
Gleichgewicht.} 26. Bd3 {? der erste schwächere Zug in dieser
Auseinandersetzung.} Ne5 27. Be2 fxe4 28. fxe4 Rf8 29. Qg3 Rxf1+ 30. Rxf1 Bb7 {
? da bleibt der schwarze Läufer wirkungslos. 30. Lc8-d7 konserviert Schwarz
einen leichten Vorteil.} 31. Rf4 Rb8 32. Kh1 {ein seltsam anmutender Zug.} Rf8
{32. Lb7-c8 war zu bevorzugen.} 33. Rxf8 Qxf8 34. h3 Qe7 35. Qf4 Qf7 36. Qh4
Qf6 37. Qe1 Bc8 38. Qf2 Qxf2 39. Bxf2 g5 40. Bg3 Kg6 {[#]die Stellung ist sehr
Remis-trächtig.} 41. Bf2 Nf7 42. g4 {nicht der beste Zug, dennoch wird die
Remis-Bandbreite nicht verlassen.} Bxc3 43. bxc3 Kf6 {43. ...Lc8-d7 war zu
bevorzugen.} 44. Kg2 Bd7 45. Bxa6 Ke5 {auch hier war das sofortige Nehmen des
Bauern auf a4 angeraten. Nun ist das Remis im Normalfall unausweichlich. Ich
verzichte daher in den folgenden Zügen auf jegliche Kommentare.} 46. Kf3 Bxa4
47. Bf1 Kf6 48. Ke3 Bd7 49. c4 Ne5 50. Be1 Bc8 51. Bc3 Ba6 52. Bd3 Ke7 53. Bxe5
dxe5 54. Kd2 Kd6 55. Ke2 Bc8 56. Kf2 Bd7 57. Ke3 Kc7 58. Be2 Kd8 59. Kd2 Ke7
60. Bd3 Kf6 61. Ke3 Ba4 62. Ke2 Kf7 63. Kd2 Kg6 64. Kc3 Kf6 65. Be2 Ke7 66. Kb2
Kd6 67. Kc1 Bd7 68. Bd3 Be8 69. Kd2 Kc7 70. Ke2 Bd7 71. Ke3 Kd6 72. Kd2 Ke7 73.
Be2 Kf6 74. Ke1 Be8 75. Kf2 Ke7 76. Bd3 Kd6 77. Kf3 Bg6 78. Ke3 Bf7 79. Be2 Ke7
80. Kd2 Kf6 81. Kd3 Bg6 82. Ke3 Ke7 83. Bd3 Kd6 84. Kd2 h5 85. gxh5 Bxh5 86.
Ke3 Kd7 87. Kf2 Ke7 88. Kg3 Kf6 89. Kg2 Bd1 90. Kf2 Ke7 91. Kg3 Kd6 92. Bf1 Bc2
93. Kf3 Ke7 94. Be2 Kf6 95. Ke3 Ba4 96. Kf2 Ke7 97. Kf3 Kd6 98. Kg4 Bd7+ 99.
Kxg5 Bxh3 100. Kh4 Bd7 {Remis durch Bediener abgeschätzt. Eine gerechte
Punkteteilung in einer Partie ohne Höhepunkte.} 1/2-1/2

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.06"]
[Round "113"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D12"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "120"]
[EventDate "2022.09.06"]

1. d4 Nf6 2. c4 {Ende Buch} c6 3. Nf3 d5 4. e3 Bf5 {Ende Buch} 5. Nc3 e6 6. Bd3
Bxd3 7. Qxd3 Bd6 8. O-O Nbd7 9. Bd2 O-O 10. e4 dxe4 11. Nxe4 Nxe4 12. Qxe4 Nf6
13. Qh4 Qc7 {[#]Die Stellung ist im Gleichgewicht.} 14. b4 {ein
Entwicklungszug mit einem der Türme würde hier eher überzeugen.} Rfd8 15.
Rfe1 Be7 16. h3 a5 17. bxa5 c5 18. dxc5 Ne8 19. Qe4 Nf6 {schwächer als 19. ...
Le7xc5.} 20. Qe5 Qxe5 21. Rxe5 Nd7 22. Ree1 Nxc5 {Weiß verfügt zwar über
einen Bauern mehr, doch dieser ist ein Doppelbauer ohne entscheidende
Bedeutung.} 23. Bb4 Rd7 24. Red1 Rc7 25. Kf1 Bf6 {alles im Lot.} 26. Rac1 Na4 {
auf a6 stünde der Springer besser.} 27. Rd2 {eine gute Alternative bestand in
27. c4-c5.} Rac8 28. a3 g6 29. Ke2 Nb2 30. c5 Na4 31. Rdc2 Rc6 32. Nd2 Be5 33.
Nc4 Bf4 34. Rd1 Nxc5 {nun ist die Partie auch wieder materiell ausgeglichen
und das Remis nahe.} 35. Nb6 R8c7 36. Rd8+ Kg7 37. Rc4 Bg5 38. Rb8 Be7 39. Na8
{[#]} Rc8 {einen taktische Ungenauigkeit, anzuraten war 39. ...Tc7-d7.} 40.
Rxc8 Rxc8 41. Nb6 Rc6 42. Nd7 Nxd7 43. Rxc6 bxc6 44. Bxe7 {nun ist der weiße
a-Bauer plötzlich gefährlich geworden.} Nb8 45. a4 {stärker wäre es den
weißen König direkt über das Feld d3 ins Geschehen zu berufen.} Na6 46. Kd3
{nun wäre 46. f2-f4 zu bevorzugen, aber das können unsere Oldies beim besten
Willen nicht überblicken. Die Chancen auf einen vollen Punkt für das
Programm von Dave Kittinger sind rapide gesunken.} e5 47. Ke4 f6 48. f4 exf4
49. Kxf4 Kf7 50. Bd8 Ke6 51. Ke4 f5+ 52. Kd4 h6 53. Bb6 g5 54. Ba7 Kd6 55. Bb6
Ke6 56. Bd8 f4 57. Ke4 Nc5+ 58. Kd4 Na6 59. Ke4 Nc5+ 60. Kd4 Na6 {Remis durch
3-fache Stellungswiederholung. Letztendlich eine verdiente Punkteteilung, auch
wenn der Turbo Super Expert B etwas nähe an einem Sieg dran war.} 1/2-1/2

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.06"]
[Round "114"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "C11"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "64"]
[EventDate "2022.09.06"]

1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nc3 Nf6 4. e5 Nfd7 5. f4 c5 6. Nf3 Nc6 7. Be3 cxd4 8. Nxd4
{Ende Buch} Qb6 {Ende Buch} 9. Bb5 {? wesentlich schwächer als 9. Dd1-d2.}
Nxd4 {? nach 9. ...a7-a6 steht Schwarz gar günstiger.} 10. Qxd4 Qa5 11. O-O
Bb4 12. Be2 O-O 13. Nd1 {auf b5 hätte der weiße Springer ein besseres Feld.}
f6 14. exf6 Bc5 {ungenau, stärker war 14. ...Sd7xf6.} 15. fxg7 Bxd4 16.
gxf8=Q+ Kxf8 17. Bxd4 b6 {Weiß steht bereits etwas besser.} 18. Ne3 Rb8 {
? ein schwacher Zug des Kittinger Programms.} 19. Rf2 Nc5 {? mehr Gegenwehr
bot noch 19. ...Lc8-a6.} 20. f5 Ne4 21. Rf4 {[#] ? auch nicht gut.} exf5 {
? der entscheidende Fehler, danach ist die Partie verloren. Erforderlich war
21. ...e6-e5.} 22. Nxf5 Bxf5 {der schwarze König steht blank.} 23. Rxf5+ Ke7
24. Bd3 {? keinesfalls die beste Option für Weiß, aber was soll Schwarz
schon groß machen?} Nd6 {noch das Beste.} 25. Rh5 h6 {eine etwas bessere
Altenrative wäre 25. ...Tb8-g8 gewesen.} 26. c3 Rb7 {? nun bricht der Turbo
Super Expert B in sich zusammen.} 27. a4 {!} b5 28. Rxh6 Rd7 29. b4 Qc7 {
`beschleunigt das eigene Ableben.} 30. Re1+ Kf8 31. Rh8+ Kf7 32. Rf1+ Ke7 {
und das Programm von Dave Kittinger gibt auf. Eine grausame Vorstellung des
Turbo Super Expert B.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.08"]
[Round "115"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "C54"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "147"]
[EventDate "2022.09.08"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bc4 Bc5 4. c3 Nf6 5. d3 d6 6. b4 Bb6 {Ende Buch} 7. O-O
{Ende Buch} Bg4 8. a4 {der richtige Ansatz am Damenflügel zu attackieren.} a6
9. h3 Bh5 10. Qb3 O-O 11. Nbd2 h6 12. Rb1 Kh8 13. Rd1 {auf e1stünde der
weiße Turm besser. So stellt er sich freiwillig in eine Fesselung. Zudem
könnte der Turm auf e1 später d3-d4 unterstützen, da der Bauer auf e4
gestützt wäre.} Rb8 14. Ba3 Qd7 {[#]die Position ist im Geichgewicht.In der
Folge macht sich jedoch auf beiden Seiten erst einmal eine gewisse
Orientierungslosigkeit breit, welche nicht näher kommentiert werden muss.} 15.
Ra1 Rbd8 16. Re1 Kg8 17. Qb2 Rfe8 18. Ba2 Rb8 19. Qb3 Ra8 20. Nh4 Ne7 21. Nc4
Ba7 22. Bb2 Ng6 23. Nxg6 Bxg6 24. Ne3 c6 25. c4 c5 26. b5 Bb6 27. Kh1 axb5 28.
axb5 Ba5 29. Rf1 Bb4 30. Kh2 Ra5 31. f4 Bd2 32. fxe5 dxe5 {[#]trotz
beiderseitiger Ungenauigkeiten ist die Stellung im Lot.} 33. Nf5 {? nun greift
jedoch das Kittinger-Programm daneben. Nach 33. Se3-d5 ist die Welt für Weiß
noch in Ordnung.} Raa8 34. Nh4 Bf4+ 35. Kg1 Bh7 36. Rfd1 {? ein weiterer und
vorentscheidender Fehler des Anziehenden.} Nh5 37. Nf3 f6 {? deutlich
schlechter als 37. ...Sh5-g3.} 38. Qc3 {? mehr Widerstand versprach 38. Td1-e1.
} Red8 39. Qe1 Ng3 40. Bb3 Rxa1 41. Bxa1 Bg6 42. Bb2 Bh5 43. Qf2 b6 {? das
sofortige 43. ...Td8-a8 war zu bevorzugen.} 44. Bc2 Ra8 45. Ra1 Rxa1+ 46. Bxa1
Qa7 {die a-Linie kontrolliert nun Schwarz..., die entscheidende Basis für den
Sieg.} 47. Bb2 Qa2 48. Bd1 Qa5 49. Bc2 Qb4 50. Ba1 Qa3 {beide Recken finden
hier nicht die besten Züge, für Schwarz ist das allerdings auch bei dieser
vorteilhaften Stellung auch nicht zwingend nötig.} 51. Qe1 Qa2 {? das ist
allerdings deutlich schwächer als 51. ...Lh5xf3.} 52. Qd1 {? nach 52. De1-b1
hat Schwarz mehr zu kämpfen.} Be3+ 53. Kh2 Nf1+ 54. Qxf1 Qxc2 55. Nxe5 Qd2 56.
Ng4 {? forciert die Niederlage.} Bf4+ 57. Kh1 Bxg4 58. hxg4 Qe3 {! nun beginnt
gleich das große "Bauern fressen".} 59. g3 Qxg3 60. Qg2 Qe1+ 61. Qg1 Qh4+ 62.
Kg2 Qg3+ 63. Kf1 Qxd3+ 64. Kg2 Qxe4+ 65. Kf1 Qxc4+ 66. Kf2 Qc2+ 67. Kf3 Qd3+
68. Kg2 Qe2+ 69. Qf2 Qxg4+ 70. Kf1 Qh3+ 71. Ke2 Qh5+ 72. Qf3 Qxf3+ 73. Kxf3 Be5
{!} 74. Bxe5 {und der Turbo Super Expert B gibt auf. Das Lavieren und
Figuren-Geschiebe beherrscht der ChessGenius zweifelsfrei besser als sein
Kontrahent.} 0-1

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.09"]
[Round "116"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B18"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "170"]
[EventDate "2022.09.09"]

1. e4 c6 2. Nc3 d5 3. d4 dxe4 4. Nxe4 Bf5 5. Ng3 Bg6 6. N1e2 {Ende Buch} Nf6 7.
Nf4 e5 {Ende Buch} 8. dxe5 Qa5+ 9. c3 Qxe5+ 10. Be2 Bc5 11. O-O O-O 12. Bc4
Nbd7 13. Nxg6 hxg6 14. Re1 Qc7 15. Be3 {die erste Ungenauigkeit kommt vom
ChessGenius. Stärker war 15. Lc1-g5.} Bxe3 16. Rxe3 Rfe8 17. Qe2 Ne5 18. Bb3
Nfg4 19. Re4 Nf6 20. Rh4 {20. Te4-e3 war zu bevorzugen.} Ned7 21. Qc2 Nc5 22.
Bc4 Ne6 {eine gute Alternative bestand in 22. ...b7-b5.} 23. Ne4 Nd5 24. Bxd5 {
auch nicht die erste Wahl.} cxd5 25. Ng3 d4 {[#]Schwarz besitzt einen leichten
Vorteil.} 26. Rc1 {ein schlechter Zug von Weiß.} dxc3 {etwas stärker war 26.
...Ta8-d8.} 27. Qxc3 Qxc3 28. Rxc3 Rad8 29. Rc1 b6 30. Ra4 a5 31. h3 Nc5 32.
Rac4 Rd2 {das Remis scheint nahe zu sein.} 33. R4c2 Re1+ 34. Rxe1 Rxc2 35. Re2
Rc1+ 36. Kh2 Rd1 37. Rc2 Ra1 38. b3 f6 39. Ne2 Kf7 40. Nc3 Ke6 41. Re2+ Kf5 {
? der König gehört nach d6.} 42. Nd5 b5 43. Nc7 {? verpasst es einen Vorteil
zu erarbeiten:} (43. g3 Kg5 44. Re8 Rxa2 45. Kg1 Nd3 46. f4+ Nxf4 47. Nxf4 {
ob das für einen Sieg langen würde sei dahingestellt.}) 43... b4 44. Ne8 g5
45. Nxg7+ Kg6 46. Ne8 a4 47. bxa4 Nxa4 48. Re6 Kf7 49. Re4 Nc5 50. Nd6+ Kg6 51.
Re2 Na4 52. Nb5 Rc1 53. Re4 Nc3 54. Nxc3 bxc3 55. Rc4 Kf5 56. Kg3 {ungenau,
besser war 56. g2-g3.} Ke5 57. f4+ Kd5 58. Rc7 gxf4+ 59. Kxf4 Kd4 {die
Punkteteilung ist kaum noch abzuwenden.} 60. h4 c2 61. Kg4 Kd3 62. Rd7+ Kc3 63.
Rc7+ Kb2 64. Rb7+ Ka1 65. Rc7 Kb1 66. Rb7+ Kxa2 67. Rc7 Kb3 68. Rb7+ Kc3 69.
Rc7+ Kd3 70. Rd7+ Ke2 71. Rc7 Kd1 72. Rd7+ Ke1 73. Rc7 f5+ 74. Kg5 Kd2 75. Rd7+
Ke3 76. Rc7 f4 77. Kf5 f3 78. gxf3 Kxf3 79. Rc3+ Kg2 80. Kg5 Kh2 81. Kh6 Kg1
82. h5 Kf2 83. Kh7 Ke2 84. Rc7 Kd3 85. Rd7+ Ke3 {[#]Remis durch Bediener
abgeschätzt. Die Punkteteilung geht in Ordnung.} 1/2-1/2

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.09"]
[Round "117"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C42"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "150"]
[EventDate "2022.09.09"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. Nxe5 {Ende Buch} Qe7 4. d4 d6 5. Nf3 Qxe4+ 6. Be2 Bf5 7.
c4 d5 {Ende Buch. Ein für Schwarz ungünstiges Eröffnungssystem.} 8. O-O Qc2
9. Re1 {es ging noch besser:} (9. Qe1 Be6 10. Nc3 Bb4 11. Bd1 Qf5 12. Ne5 h6
13. cxd5 Nxd5 14. f4 Ne7 {und Weiß steht positionell haushoch überlegen.})
9... Qxd1 10. Bxd1+ Be7 {[#]aber auch so hat der Anziehende einen
positionellen Vorteil.} 11. cxd5 Nxd5 12. Nc3 Nxc3 13. bxc3 Kf8 {! dieser Zug
löst im ersten Moment ein ungutes Gefühl im Menschen aus, man denke an den
eingesperrten Turm auf h8, ist aber in dieser Situation noch das Beste.} 14.
Bf4 {etwas stärker ist das druckvollere 14. Sf3-e5.} Bd6 15. Bxd6+ cxd6 16.
Re3 Nc6 17. Bb3 Rc8 {schwächer als 17. ...Ta8-e8.} 18. Rae1 f6 {? will Sf3-g5
verhindern, dafür war jedoch 18. ...h7-h6 die bessere Alternative.} 19. h3 h5
{? nun wird der Vorteil des Weißen immer deutlicher.} 20. Nd2 {? hier
verpasst das Kittinger-Programm eine wesentlich stärkere Fortsetzung:} (20.
Nh4 Bh7 21. Re6 Rd8 22. f4 f5 23. g3 Rg8 24. d5 Nb8 25. Nf3 Rh8 {trotz noch
ausgeglichener Material-Bilanz ist Schwarz hoffnungslos verloren.}) 20... Rd8
21. f4 Bg6 22. Kf2 {zu bevorzugen war 22. d4-d5.} h4 23. Be6 Rh5 24. a3 {
nicht wirklich schlecht, doch 24. d4-d5! hätte den schwarzen Turm auf h5
weiterhin vom Spiel ausgenommen.} Ra5 25. Nc4 {? danach ist der weiße Vorteil
verpufft.} Ra4 26. f5 {eine weitere Ungenauigkeit und nun mit Weiß bereits um
Ausgleich kämpfen. Anzuraten war 26. Sc4-d2.} Bf7 27. d5 Ne5 {überzeugender
war 27. ...Ta4xc4.} 28. Nxe5 dxe5 29. Re4 Rxa3 30. Rxh4 Bxe6 31. dxe6 Rd2+ 32.
Re2 Rxe2+ 33. Kxe2 Rxc3 34. Rh8+ Ke7 35. Rh7 {? übersah folgende Möglichkeit
um Vorteil zu erlangen:} (35. Rg8 Rc2+ 36. Kf1 Rb2 37. g4 Rb1+ 38. Ke2 Rb2+ 39.
Ke1 Rb1+ 40. Kd2 Rb2+ 41. Kc3 Rh2 42. Rxg7+ Kf8 43. Rh7 {und Weiß gewinnt.
Das ist aber zu komplex für unsere Oldies.}) 35... Rc2+ {? zum Ausgleich
führt 35, Ke7-f8.} 36. Kf3 {? 36. Ke2-f1 war ungleich stärker.} e4+ 37. Kg3
Kd6 {[#]es ist ein sehr schwieriges Turmendspiel entstanden, in welchem der
Anziehende noch immer gute Chancen auf einen Sieg hat.} 38. Rxg7 Rc5 39. Kf4
Re5 {? deutlich schwächer als 39. ...a7-a5. Das Programm von Dave Kittinger
steht glatt auf Gewinn.} 40. Rd7+ Kc5 41. Ke3 {? einer der schwächsten Züge
die in dieser Stellung überhaupt möglich war. 41. beispielsweise h3-h4
gewinnt, doch das lag außerhalb des Rechenhorizonts des Novag-Programms.} Rxf5
42. Rxb7 a5 43. Ra7 Kb5 44. Rf7 {44. h3-h4 und der Anziehende hat noch immer
einen leichten Vorteil. Nach dem Textzug ist die Stellung ausgeglichen.} a4 {
? nun patzt auch der Lang-Schützling. 44. ...Tf5-e5 war anzuraten.} 45. g4 {
? in diesem schwierigen Turmendspiel sind beide Geräte klar überfordert,
erforderlich war 45. ...Tf7-a7.} Re5 46. Rb7+ Kc5 {? nach c4 sollte der
schwarze König wandern.} 47. Ra7 Kb5 48. e7 a3 {? und Weiß sollte dieses
Endspiel nun klar für sich entscheiden können.} 49. g5 {? grausam, aber auch
ChessGenius hätte diesen Zug gespielt. Nach 49. h3-h4 gewinnt Weiß,
allerdings bedarf es da einer großen Rechentiefe, über welche unsere alten
Schätze einfach nicht verfügen.} Kb6 50. gxf6 Kxa7 51. f7 a2 52. e8=Q Rxe8
53. fxe8=Q a1=Q {[#]dieses Endspiel ist aufgrund permanenter Schachgebote für
Weiß nicht zu gewinnen.} 54. Qe7+ Kb6 55. Qd6+ Kb5 56. Qd5+ Kb6 57. Qd8+ Kc6
58. Qc8+ Kd6 59. Qb8+ Kd7 60. Qb7+ Kd6 61. Qb6+ Kd5 62. Qb3+ Kd6 63. Kxe4 Qe5+
64. Kf3 Qf5+ 65. Kg2 Qd5+ 66. Qf3 Qxf3+ 67. Kxf3 {und der schwarze König muss
sich nur noch in Richtung h8 bewegen.} Ke7 68. Kg4 Kf6 69. h4 Kg6 70. h5+ Kh6
71. Kh4 Kh7 72. Kg5 Kg7 73. h6+ Kg8 74. Kg6 Kh8 75. Kh5 Kh7 {und Remis durch
Bediener abgeschätzt. Nach einer ungünstigen Eröffnung stand ChessGenius
von Beginn an unter Druck. Letztendlich ein glückliches Remis für das
Programm von Richard Lang.} 1/2-1/2

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.11"]
[Round "118"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "B01"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "107"]
[EventDate "2022.09.11"]

1. e4 d5 2. exd5 Nf6 3. Bb5+ Bd7 4. Bc4 Bg4 5. f3 {Ende Buch} Bc8 6. Nc3 Nbd7 {
Ende Buch} 7. d4 Nb6 8. Bb5+ Bd7 9. Bd3 Nfxd5 10. Nge2 e6 11. Nxd5 exd5 12. Bf4
Be7 13. c3 O-O 14. O-O Re8 15. Qc2 h6 16. Ng3 c5 17. Be5 cxd4 18. Bxd4 Bf6 19.
Qf2 Bxd4 20. Qxd4 Nc4 21. Bxc4 dxc4 22. Qxc4 Qb6+ {nicht die beste Wahl. Nach
der ganzen Abwicklung hat Weiß einen Bauern erobert und Schwarz hat nicht
ausreichend Kompensation dafür.} 23. Qd4 Qb5 {? deutlich schwächer als 23. ..
.Db6xd4, auch wenn eine "goldene Regel" besagt, dass die Partei mit weniger
Material Abtausche möglichst vermeiden soll.} 24. c4 Qc6 25. Rad1 Be6 26. b3
Re7 27. Nh5 f5 {auch hier gab es für Schwarz mit 27. ...f7-f6 eine stärkere
Fortsetzung.} 28. Rde1 Rd7 29. Qe5 Re8 30. Nf4 Rde7 31. Qd4 b6 32. Re5 Bc8 33.
Rfe1 Rxe5 34. Rxe5 Kh7 {? wesentlich schwächer als 34. ...Te8xe5.} 35. Qe3
Rxe5 36. Qxe5 Qd7 37. Nd5 Qc6 38. Ne7 Qe8 39. Kf1 Bd7 40. Qd6 Bc8 {das
Endspiel ist für Schwarz nicht zu halten.} 41. h4 Qd7 42. Nxc8 {? nicht die
beste Wahl.} Qxc8 43. Kf2 Qa6 44. a4 {ChessGenius spielt dies humorlos
herunter.} Qa5 45. Qd5 Qxd5 {? danach geht es für den Nachziehenden sofort
steil bergab.} 46. cxd5 Kg6 47. Ke3 Kf6 48. Kd4 f4 {in diesem Bauernendspiel
wirken sich auch die kleinen Hashtables positiv beim ChessGenius aus, der viel
weiter in die Stellung hineinblicken kann als sein Gegner, was man sehr gut an
den Bewertungen erkennen kann.} 49. h5 Kf5 50. a5 Kf6 51. axb6 axb6 52. Ke4 Ke7
53. Ke5 Kd7 54. d6 {und der Turbo Super Expert B gibt auf. Ein verdienter Sieg
für das Lang-Programm.} 1-0

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.13"]
[Round "119"]
[White "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Black "ChessGenius, 48 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "C65"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "145"]
[EventDate "2022.09.13"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 Nf6 4. O-O Bc5 5. c3 O-O 6. d4 Bb6 7. Bg5 h6 8. Bh4
d6 9. a4 {Ende Buch} a5 {Ende Buch} 10. Bxc6 bxc6 11. dxe5 dxe5 12. Qxd8 Rxd8
13. Nxe5 g5 14. Nxc6 Re8 15. Bg3 Bb7 16. Nd4 Nxe4 17. Na3 Nxg3 18. hxg3 Rad8
19. Rfd1 Bd5 20. Rd2 h5 21. Nac2 {eine gute Fotsetzung stellte 21. b2-b4 dar.}
c5 22. Nf5 Be4 {? auf b3 steht der weiße Läufer deutlich wirkungsvoller.} 23.
Rxd8 Rxd8 24. Nfe3 Kg7 25. Na3 Rd7 {[#]Weiß hat einen Bauern mehr, allerdings
hat Schwarz das Läuferpaar und damit eine gewisse Kompensation.} 26. Nac4 Bc7
27. f3 {besser war 27. Sc4-a3.} Bc6 {in der Folge sehen wir, dass ChessGenius
den Vorteil des Läuferpaars in diesem Endspiel geschickt einzusetzen weiß.}
28. g4 h4 29. Nf5+ Kf6 30. Kf2 Rd3 31. Ke2 Rd8 32. b3 Rb8 33. Nd2 Bb7 34. Rd1
Ba6+ 35. Kf2 {? es sprach nichts gegen 35. c3-c4.} Bd3 {Schwarz zieht die
Initiatve an sich.} 36. Ne3 Ke6 {besser schaut 36. ...Lc7-g3+ aus.} 37. Nef1 {
? viel zu passiv, Ausgleich erzielt 37. Se3-c4.} Bc2 38. Re1+ Kd7 39. g3 Bd6 {
? verpasst das klar stärkere 39. ...Lc2xb3.} 40. Kg2 Bxb3 41. gxh4 gxh4 42.
Kh3 Bxa4 {[#]} 43. Kxh4 {? unterschätzt die Gefährlichkeit des scharzen
Freibauern auf a4. Erforderlich war 43. Te1-a1.} Bf4 44. Kh3 {? ein weiterer
schwacher Zug, notwendig war 44. g4-g5. Durch die beiden letzten Züge, sind
die Zukunftsaussichten des Anziehenden in der Partie recht düster.} Bb5 {
? verpasst das wesentlich druckvollere 44. ...La4-c2.} 45. c4 Bc6 46. Ne4 Bxe4
47. Rxe4 Bd6 48. Re2 a4 49. Ra2 Rb4 50. Ne3 Kc6 51. Kg2 {? die einzige Chance
auf Gegenspiel bestand in 51. g4-g5.} Bf4 52. Nc2 {? es geht weiter bergab
für das Programm von Dave Kittinger.} Rxc4 53. Kf1 Kb6 54. Kf2 Rc3 55. Ke1 Kb5
56. Ke2 Bg5 57. Kf2 Kc4 {nicht der schnellste Weg, aber ausreichend.} 58. Na1 {
? die Niederlage hätte 58. Ta2xa4+ noch etwas hinauszögern können.} a3 59.
f4 Bxf4 60. Re2 Bg3+ 61. Kg2 Bh4 62. Re4+ Kb5 63. Re2 Rg3+ 64. Kh2 Rxg4 65. Kh3
Ra4 66. Ra2 Bf6 67. Nc2 Bb2 68. Kg2 Kc4 69. Nxa3+ Kb3 70. Rxb2+ Kxb2 71. Nb5 c4
72. Kf2 f5 73. Kf3 {und der Turbo Super Expert B gibt auf. Die Stellung war
lange ausgeglichen, doch ChessGenius bewies mit seinen beiden Läufern ein
besseres Endspielvermögen.} 0-1

[Event "Revelation II AE SEB, Select 5"]
[Site "?"]
[Date "2022.09.15"]
[Round "120"]
[White "ChessGenius, 48 MHz"]
[Black "Rev. II AE Super Expert B, Select 5 ~ 55 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A04"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "238"]
[EventDate "2022.09.15"]

1. Nf3 c5 2. g3 {Ende Buch} g6 {Ende Buch} 3. Nc3 d5 4. e4 d4 5. Bb5+ Bd7 6.
Bxd7+ Nxd7 7. Ne2 Bg7 8. d3 e5 9. O-O Ne7 10. c3 O-O 11. Bg5 h6 12. Bc1 {
auf d2 steht der Läufer besser. Weiß hat seinen Anzugsvorteil nicht
ausnützen können. Im Gegenteil, das Kittinger-Programm darf leichte
positionelle Vorteile für sich reklamieren.} b5 {eine stärkere Alternative
bestand in 12. ...Ta8-c8.} 13. Bd2 Nc6 14. cxd4 cxd4 15. Qb3 Qb6 16. Rac1 Rac8
17. Qd5 Rc7 18. b4 a6 19. Nh4 Kh8 20. Qb3 Nf6 {[#]die Stellung ist im Lot.} 21.
Rc5 Rfc8 22. f4 {gut gespielt, der richtige strategische Ansatz.} Ng4 {der
Springer sollte besser nach d7 ziehen. ChessGenius erarbeitet sich langsam
aber stetig Stellungsvorteile,} 23. Rcc1 {? ein schwacher Zug, warum nicht 23.
Tf1-c1?} Ne3 {! und schon schlägt das Pendel wieder leicht in Richtung Turbo
Super Expert B.} 24. Rfe1 Ng4 {zu bevorzugen war 24. ...e5xf4.} 25. h3 {
Weiß lockert seine Königsstellung, hat aber aktuell nichts zu befürchten.}
Ne3 26. Nf3 exf4 27. gxf4 Kh7 28. Kf2 f5 {? das ist ein Beleg dafür, seine
Königssicherheit gedankenlos zu schwächen.} 29. e5 {! zusätzlich bekommt
Weiß noch einen gedeckten Freibauern.} Nd8 {? das sofortige 29. ...g6-g5 war
anzuraten, um die Deckung des Freibauerns auf e5 aufzubrechen.} 30. Rxc7 Rxc7
31. Rc1 {[#]} Rxc1 {? ein weiterer Fehler sorgt bereits für eine klar bessere
Position des Anziehenden.} 32. Bxc1 Qb7 33. Nfxd4 {? 33. Lc1xe3 war wesentlich
stärker.} Nd5 34. a3 Ne7 {? auch nicht die erste Wahl.} 35. Kg1 {? der
Anziehende sollte die c-Linie einnehmen, via 35. Db3-c2.} Qd7 36. Bb2 Nd5 37.
Kf2 Nb7 {auf e6 steht der Springer wirkngsvoller.} 38. Qc2 Nd8 39. Qc5 Ne6 40.
Nxe6 Qxe6 41. Nd4 {eine stärkere Fortsetzung bestand in 41. Dc5-a7.} Qg8 {
? nun wird der Vorteil des Anziehenden deutlich.} 42. Bc1 {!} Qf7 43. Qc6 Nc7
44. Ne2 Qe7 45. Kg3 g5 46. d4 {[#]die verbundenen weißen Zentrums-Freibauern
sollten Garant für einen Sieg des Anziehenden sein.} Bh8 {? auch nur
zweitklassig. Weiß steht auf Gewinn.} 47. Kf3 Qf7 48. fxg5 {nicht die beste
Wahl, aber ausreichend.} hxg5 49. Bxg5 Ne6 50. Be3 f4 51. Bg1 {? wesentlich
schwächer als 51. Dc6-c2+.} Qf5 52. Kf2 Ng5 {Schwarz hat nun etwas Gegenspiel
erhalten.} 53. Bh2 Nxh3+ 54. Kg2 Qg4+ 55. Kf1 f3 56. Qc2+ {zu bevorzugen war
56. Se2-g3.} Kh6 57. Ng3 Ng5 {? der schwarze Springer sollte das Feld f4
ansteuern.} 58. Nf5+ Kh5 59. Bg1 Ne4 60. Ne3 Qh4 {? danach sollte für Weiß
alles klar sein.} 61. Qh2 {! zwingt Schwarz zum Damentausch und leitet in ein
gewonnenes Endspiel ein.} Qxh2 62. Bxh2 Bg7 {[#]Weiß steht klar auf Gewinn,
seine Figuren stehen aktuell jedoch etwas unharmonisch auf dem Brett.} 63. Nf5
Kg6 64. Nh4+ {? viel einfacher gewinnt 64. Sf5xg7.} Kg5 65. Nxf3+ Kg4 66. Ne1 {
? ein weiterer schwacher Zug des ChessGenius. Jetzt stehen die weißen Figuren
wirklich schlecht und der schwarze König kann durch seine zentrale Stellung
erheblichen Widerstand leisten. Evtl. ist die Partie hier bereits remis?!} Kf5
{? genauer ist 66. ...Se4-c3.} 67. Nd3 Nc3 68. Nc5 {? wieder ungenau.} Nd5 69.
Nxa6 {? nach diesem Zug ist das Remis für den Nachziehenden, bei genauem
Spiel wohl gesichert.} Bh6 70. Nc5 Bc1 71. a4 bxa4 72. Nxa4 Nxb4 73. Ke2 Ke4
74. Nc5+ {[#]} Kd5 {? warum denn nicht 74. ...Ke4xd4?} 75. Nd3 Nxd3 76. Kxd3
Bb2 {aber auch so kann Weiß nicht mehr gerwinnen. Die restlichen Züge lasse
ich unkommentiert, da belanglos.} 77. Bg1 Bc1 78. Be3 Ba3 79. Kc3 Be7 80. Bc1
Bh4 81. Kd3 Bg3 82. Bb2 Bf4 83. Ba1 Bg5 84. Kc3 Be3 85. Kc2 Bf4 86. Bc3 Kc4 87.
Bb2 Bg5 88. Kd1 Kd5 89. Ke2 Ke4 90. Kf2 Bh4+ 91. Kf1 Be7 92. Bc3 Bg5 93. Ke1
Be7 94. Ba1 Bh4+ 95. Kd2 Bg5+ 96. Kc3 Kd5 97. Kd3 Bf4 98. Ke2 Ke4 99. Kf2 Kd5
100. Kf3 Bh6 101. Kg4 Ke6 102. Bc3 Bc1 103. Bb4 Be3 104. Bc5 Bd2 105. Bb6 Bc1
106. Kf3 Kd5 107. Bc5 Bd2 108. Ba7 Bc1 109. Bb6 Bh6 110. Bd8 Bd2 111. Kg4 Kxd4
112. e6 Bb4 113. Kf5 Kd5 114. Kf6 Bc5 115. Be7 Bf2 116. Kf7 Ke4 117. Ke8 Kd5
118. Kd7 Be1 119. Bf8 Bh4 {[#]und Remis durch Bediener abgeschätzt. Ein sehr
glückliches aus Sicht des Kittinger-Programms.} 1/2-1/2




Nachfolgend die 10-er Blöcke des Wettkampfs, aus Sicht des Revelation II AE Super Expert B ~ 55 MHz:

1-10: 3,5:6,5
11-20: 2,0:8,0
21-30: 3,5:6,5


Das Ergebnis entspricht den gezeigten Leistungen und liegt durchaus im Rahmen unserer Erwartungen. ChessGenius, 48 MHz war seinem Kontrahenten in allen Belangen haushoch überlegen. Taktisch, positionell und auch im Endspiel hatte das Lang-Programm klare Vorteile.

In diesem Zweikampf erzielte der Revelation II AE Super Expert B ~ 55 MHz knapp 2060 Elo. Das ist bei diesem Hardware-Boost etwas enttäuschend. Diese Erkenntnis ist jedoch nicht neu, die neueren 8-Bit-Programme von Dave Kittinger (Super Expert A bis C) skalieren mit stärkerer Hardware sehr bescheiden.

Nach nun 120 Turnier-Partien gegen 4 Gegner beende ich den Wettkampf mit dem Rev. II AE Super Expert B. Ich kann keine Motivation mehr aufbringen das Programm weiter zu testen. Die erzielten Resultate würde ich auch dem Ur- Novag Expert auf dem Revelation II AE zutrauen. Besonders die Endspiel-Leistungen (eigentlich kann man in diesem Zusammenhang gar nicht von Leistung sprechen) des Kittinger Schützlings waren einfach sehr schwach. Auch die völlige Ahnungslosigkeit beim Motiv „eingesperrter Figuren“ ist eine evidente Programmschwäche, welche viele Punkte gekostet hat.

Nun schauen wir uns einmal die Wettkampf-Prognosen unserer Forums-Freunde an. Es freut mich den Sieges-Kranz Micha umhängen zu dürfen. Er tippte auf ein 10:20 aus Sicht des Turbo Super Expert B und ist damit verdienter Gewinner des Gold-Pokals . Den zweiten Platz verdiente sich Kurt mit seinem Tipp von 10,5:19,5. Somit sichern sich Kurt den Silber-Pokal. Dritter und Gewinner des Bronze-Pokals ist Roberto, er tippte auf ein 11:19. Gratulation an die Gewinner!


Was mir in den 120 Turnierpartien aufgefallen ist (Fokus habe ich hier auf den Revelation II AE Super Expert B ~ 55 MHz gelegt):

Rev II AE SEB ~ 55 MHz, Select 5:

Positiv:

+ im Allgemeinen vernünftige Eröffnungsbehandlung

+ aktive Spielführung, sicherlich durch den Hardware-Boost zusätzlich begünstigt

+ relativ kombinationsstark, aus Sicht eines 8-Bit-Programms, aber nicht so gut wie allgemein behauptet

+ stets in der Lage Königsangriffe zu inszenieren

+ kann sich in schlechter stehenden Stellungen mitunter sehr zäh verteidigen, sicher nicht zuletzt durch den Hardware-Boost begünstigt

+ versteht es im Endspiel Stellungen zu vereinfachen

+ in bereits klar gewonnen Stellungen wird nur wenig Rechenzeit aufgewendet



Negativ:

- manche gefährliche Eröffnungen, wie beispielsweise dem Königs-Gambit sind weder in der Breite, noch in der Tiefe ausreichend implementiert und in manchen Varianten ist dann das Schachprogramm sehr früh auf sich alleine gestellt

- des Öfteren kann der Super Forte B nach Buchende nicht stellungsgerecht fortsetzen

- aus positioneller Sicht spielt das Programm max. durchschnittlich, hier ist der Nachfolger doch ein ganzes Stück stärker

- trotz seiner taktischen Stärke, kommt es immer mal wieder zu kurzzügigen taktischen Fehlzügen

- unübersehbare Schwächen in der Königssicherheit

- oftmals lässt es der Super Forte B widerstandslos zu, dass seine Bauernstruktur geschwächt wird

- nicht selten werden Bauern einfach her geschenkt

- das Motiv des Isolani ist dem Programm nicht bekannt

- erkennt nicht Stellungstypen, in welchen es besser ist die Füße still zu halten. Ein Schicksal dass er aber auch mit wesentlich stärkeren Programmen wie z.B. dem King teilt

- Dauerschach-Motive sind nicht ausreichend im Programm implementiert

- das Motiv eingesperrter Figuren ist nicht bekannt und führt zu vielen Verlust-Partien

- nicht selten werden die Gefahren gegnerischer Freibauern unterschätzt

- das Motiv ungleichfarbiger Läufer im Endspiel ist ihm ein Fremdwort

- die Stärke verbundener gegnerischer Freibauern wird im Endspiel völlig falsch bewertet

- das gesamte Endspielverhalten ist schauderhaft, Turmendspiele sind kaum mit anzusehen…



ChessGenius, 48 MHz:

Positiv:

+ vernünftige Eröffnungsbehandlung

+ positionell solide Spielweise

+ versteht vom Lavieren in unklaren Stellungen mehr wie seine Kontrahenten aus der guten alten Schachcomputer-Ära

+ vergleichsweise starkes Endspiel



Negativ:

- kein Läuferbonus im Programm verankert

- Defizite in Sachen Königssicherheit

- Algorithmen für Königsangriffe werden vergeblich gesucht

- trotz insgesamt gutem Endspielvermögen werden gegnerische Freibauern gerne unterschätzt



Herzlichen Dank für Euer Interesse und Prognosen, an dem für mich doch eher enttäuschenden Wettkampf. Das Elo-Rating des Revelation II AE Super Expert B wird bestimmt in einer künftigen Turnier-Elo-Liste Einzug erhalten, doch viel mehr als 2060 Elo werden es nicht werden.


Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (17.09.2022), Chessguru (15.09.2022), germangonzo (16.09.2022), Mapi (15.09.2022), Michael (19.09.2022), paulwise3 (15.09.2022), Roberto (16.09.2022), Tibono (16.09.2022)
  #3970  
Alt 15.09.2022, 19:46
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 58
Land:
Beiträge: 1.003
Abgegebene Danke: 4.002
Erhielt 1.399 Danke für 520 Beiträge
Activity Longevity
5/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1003
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo Egbert,

wieder einmal vielen Dank für das tolle Match, welches wieder hervorragend von Dir durchgeführt und kommentiert wurde.

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
Egbert (15.09.2022)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe: Chafitz/Sandy Monitor Edition und Odin Edition steffen Die ganze Welt der Schachcomputer 2 08.04.2019 20:42
Frage: Revelation+DGT=? blaubaer Die ganze Welt der Schachcomputer 16 07.02.2012 14:18
Test: Shredder auf Revelation Ist ein Revelation! xchessg Partien und Turniere 9 23.07.2009 09:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:13 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info