Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 23.02.2013, 15:29
IchoTolot IchoTolot ist offline
Mark V
 
Registriert seit: 18.06.2006
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 16 Danke für 4 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss19
Reden Senator-Modul mit 512 KB RAM

Ein nettes Hallo an alle Schachcomputerfreunde.

Nach langjähriger passiver Mitgliedschaft, möchte ich in dieser Community endlich auch mal aktiv sein.
Als fast gnadenloser Tuner, habe ich kürzlich mein Senator-Modul geöffnet um die Batterie für den Stellungsspeicher zu wechseln.
Dabei fiel mir ein freier IC-Platz auf und die Beschriftung Senator/Magellan.
Der IC-Platz konnte meiner Meinung nach nur für ein 512 KB RAM sein.
Da diese scheinbar nicht mehr erhältlich sind, habe ich eine alte Grafikkarte mit gesockelten RAM-Bausteinen ersteigert und eines dieser RAM´s aufgelötet. Dies ist nicht ganz leicht, da das ganze im 1,27 mm Raster mit weniger als einem halben Millimeter Zwischenstand zu Erledigen ist.
Nach getaner Arbeit habe ich mich tatsächlich zurückgehalten und erstmal alle Kontakte durchgemessen, damit ja kein Kurzschluß beim Ausprobieren meine Arbeit und Mühe zunichte macht.
Dann kam der spannende Moment des Einschaltens, natürlich ohne Gehäuse, um ein eventuelles Abrauchen schneller zu bemerken.
Jedenfalls hat es geklappt und ich konnte als ersten Erfolg die zusätzliche Einschaltmeldung " H: 512 " sehen. Dies war für mich der Beweis, das das RAM tatsächlich erkannt wurde.
Nun habe ich mangels anderer Vergleichsmöglichkeiten den BT2630-Test herangezogen und um ein möglichst schnelles Ergebnis zu bekommen die Stellungen 2, 3, 5, 7, 10, 12, 14, 19, 22 und 24 mit meinem "Senator 512K" getestet. Und nun . Die Ergebnisse sind Identisch mit dem Magellan .
Wer sich traut und natürlich auch zutraut, kann dies gerne auf eigene Verantwortung ausprobieren.
Anbei je ein Bild von dem umgerüsteten Modul und dem RAM-Bausteines.
Viel Spass und allen ein schönes Wochenende.
Dietmar
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN1246.jpg
Hits:	444
Größe:	82,8 KB
ID:	1333   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN1248.jpg
Hits:	569
Größe:	92,0 KB
ID:	1334  
Mit Zitat antworten
Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu IchoTolot für den nützlichen Beitrag:
achimp (24.02.2013), AlexS (24.02.2013), Chessguru (24.02.2013), Fluppio (23.02.2013), goto34 (25.02.2013), mclane (23.02.2013), Michael Enderle (23.02.2013), Robert (25.02.2013), RolandLangfeld (27.02.2013), Sonny (24.02.2013), Theo (23.02.2013), Tom_Bot (25.02.2013)
  #2  
Alt 23.02.2013, 16:28
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 68
Land:
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 992
Erhielt 1.120 Danke für 390 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
8/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1678
AW: Senator-Modul mit 512 KB RAM

Respekt!

Viel Spaß mit Deinem "neuen" Maggi.

Gruß, Rüdiger
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.02.2013, 16:29
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 59
Land:
Beiträge: 1.229
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 967
Erhielt 794 Danke für 255 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 20/20
Heute Beiträge
1/3 sssss1229
AW: Senator-Modul mit 512 KB RAM

Tolle Arbeit!

Bleibt noch eine Frage: Klappt so ein RAM-Umbau auch mit einem Milano Pro zum Atlanta?
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fluppio für den nützlichen Beitrag:
achimp (24.02.2013)
  #4  
Alt 23.02.2013, 17:50
Benutzerbild von Theo
Theo Theo ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Helmstedt
Land:
Beiträge: 673
Bilder: 23
Abgegebene Danke: 1.024
Erhielt 243 Danke für 146 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss673
AW: Senator-Modul mit 512 KB RAM

Saubere Leistung! Jetzt wäre es auch spannend zu erfahren, ob auch 1MB oder 128kB gehen und wie es sich auf die Leistung des Programms bei Schnellschach/Turnierschach auswirkt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.02.2013, 12:51
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 66
Land:
Beiträge: 1.615
Abgegebene Danke: 891
Erhielt 785 Danke für 346 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
1/20 16/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1615
AW: Senator-Modul mit 512 KB RAM

 Zitat von Fluppio Beitrag anzeigen
Tolle Arbeit!

Bleibt noch eine Frage: Klappt so ein RAM-Umbau auch mit einem Milano Pro zum Atlanta?
Hi,

sollte die Bestückung mit RAM jeden Rechner dieser Familie zu Hash verhelfen, dann muss es bereits im Ur-Programmcode hinterlegt sein. Wenn die ersten Rechenergebnisse eines Senator + RAM = Magellan sind, wäre die Grundsoftware damit identisch.

Wie sieht eigentich das Tuning bei Sen/Mag aus? Wieviel Mhz gehen und läuft die Uhr dann noch korrekt?

Es wäre nun zu prüfen, ob man MP oder MC auch mit RAM bestücken kann; ist etwas umständlich, da die Bestückung an der Unterseite liegt und man die rechte Platine komplett ausbauen muss (geklebte Flachbandkabel etc.)...

Wenn dem so ist, dann wäre auch das MP/MC Programm mit dem vom Atlanta identisch - aber dann müsste beim Atlanta nach einem Quarztausch auch die Uhr richtig laufen, was offensichtlich nicht ´der Fall ist !?

Dann wäre aber auch klar, daß Magellan nicht identisch mit dem Atlanta ist, dieser also eine Folgesofteware darstellt, in der ein paar Änderungen vorgenommen wurden.

Da bin ich mal auf weitere Ergebnisse gespannt

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.02.2013, 07:11
AlexS AlexS ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 26.09.2008
Alter: 53
Beiträge: 253
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 173 Danke für 57 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
8/20 16/20
Heute Beiträge
1/3 ssssss253
AW: Senator-Modul mit 512 KB RAM

Hört sich wirklich toll an!

Die Frage ist nun, wo bekommen wir einen Satz RAM Bausteine für die Senator Besitzer her? Nicht dass nun ein Wettbieten auf alte Grafikkarten beginnt

Grüße,
Alex
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.02.2013, 09:20
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 60
Land:
Beiträge: 4.190
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 812 Danke für 475 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss4190
AW: Senator-Modul mit 512 KB RAM

Hallo,

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
sollte die Bestückung mit RAM jeden Rechner dieser Familie zu Hash verhelfen, dann muss es bereits im Ur-Programmcode hinterlegt sein. Wenn die ersten Rechenergebnisse eines Senator + RAM = Magellan sind, wäre die Grundsoftware damit identisch.
Dieser Verdacht lag ja schon immer in der Luft (ich war auch ein heimlicher Anhänger dieser These)
Zitieren:
Wenn dem so ist, dann wäre auch das MP/MC Programm mit dem vom Atlanta identisch - aber dann müsste beim Atlanta nach einem Quarztausch auch die Uhr richtig laufen, was offensichtlich nicht ´der Fall ist !?

Dann wäre aber auch klar, daß Magellan nicht identisch mit dem Atlanta ist, dieser also eine Folgesofteware darstellt, in der ein paar Änderungen vorgenommen wurden.
Nun ja, wie die Zeitmessung vorgenommen wird, sollte sich aber nicht auf die eigentliche "Engine" auswirken, d. h. dass es mMn trotzdem Magellan-/Atlanta-Versionen geben könnte, die identisch spielen (falls nicht getunt wurde)

Ich bin auch gespannt, was rauskommt...


Gruß,
Robert
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.02.2013, 10:50
IchoTolot IchoTolot ist offline
Mark V
 
Registriert seit: 18.06.2006
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 16 Danke für 4 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss19
AW: Senator-Modul mit 512 KB RAM

Hallo,

schön, dass es ein paar Interessierte gibt.

Ich habe inzwischen ein Magellan-Modul-Set zum direkten Vergleich der Spielweise. Eine Partie gegen Schredder5 auf Turnierstufe ist bis auf die Variationen durch den Zufallsgenerator während der Eröffnung absolut identisch verlaufen. Selbst die Zeit der einzelnen Züge war identisch. War gar nicht so einfach, die rechte und linke Hand parallel zu bewegen.
Bin mir ziemlich sicher, dass ich jetzt einen Magellan habe. Werde das aber noch weiter testen.
Wer den Umbau auch wagen will, sollte sich das RAM wirklich aus einer 2 MB-Grafikkarte besorgen. Die gibts zum Teil für unter 10 Euro als Sofortkauf. Wo wisst Ihr schon. Achtet nur darauf, dass die RAM´s gesockelt sind. Bei meiner S3 Trio-Grafikkarte waren nur zwei gesockelt.
Ich hätte gerne einen Sockel für das RAM verwendet, halte es aber per Handverlötung für unmöglich.
Deshalb wird es von mir keine Tests mit 128KB oder 1 MB-Ram´s geben , da ich meinen Erfolg bestimmt nicht mehr zuniichte mache indem ich das RAM für einen Sockel entferne.
Ich habe inzwischen auch ein paar andere Quarze und Quarzoszillatoren ausprobiert. Bei 24 MHz fängt das Modul schon an zu zicken. Bin wieder bei 20 MHz. Mit 30 MHz lief das Modul langsamer.
Die Uhr läuft dann übrigens auch falsch.
Die Lötbahnen und Punkte sind zwar vergoldet, aber nicht mehr besonders Hitzebeständig. Also Vorsicht beim Quarztausch.

Zu Zeit läuft ja die SC-WM, bei der auch zwei getunte Atlanta mit 30 und 36 MHz vertreten sind.
Wäre interessant wie dies bewerkstelligt wurde.

Der Magellan ist ja ganz schön weit hinten, obwohl er mit dem Atlanta identisch sein soll.

Tschüss,
Dietmar
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.02.2013, 17:44
Benutzerbild von Supergrobi
Supergrobi Supergrobi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Hannover
Alter: 52
Land:
Beiträge: 702
Abgegebene Danke: 277
Erhielt 436 Danke für 112 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss702
AW: Senator-Modul mit 512 KB RAM

 Zitat von IchoTolot Beitrag anzeigen
Bin mir ziemlich sicher, dass ich jetzt einen Magellan habe. Werde das aber noch weiter testen.
Hallo Dietmar,

eine Sache wäre dabei noch interessant: Der Senator hat einen Bug mit der dreifachen Stellungswiederholung. Zumindest der Senator meines alten Vereinsvorsitzenden, der seinerzeit ein paar Aktivpartien gegen meinen Mephisto Risc spielen mußte. In gewonnenen Partien wurden manchmal mit weit positiver Bewertung die Züge wiederholt. Das sah dann so aus, daß der Senator mit Gewinnbewertung die dreifache Stellungswiederholung zog, und direkt nach Ausführung dieses Zuges selbst das Remis reklamierte!

Meines Wissens soll der Magellan diesen Fehler nicht haben, erst recht nicht Atlanta/Milano Pro. Allerdings besitze ich keinen Magellan oder Senator.

Keine Ahnung, wie man dieses Verhalten mit der größeren RAM-Ausstattung testen kann. Vielleicht versuchst Du mal, Gewinnpartien des Magellan zu reproduzieren. Irgendwann wird wahrscheinlich eine Zugwiederholung kommen?!

Viele Grüße,
Dirk

Geändert von Supergrobi (25.02.2013 um 17:46 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.02.2013, 20:59
Benutzerbild von xchessg
xchessg xchessg ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Flandern
Alter: 57
Land:
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 160
Erhielt 106 Danke für 52 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 16/20
Heute Beiträge
1/3 ssssss277
Re: AW: Senator-Modul mit 512 KB RAM

 Zitat von IchoTolot Beitrag anzeigen
(...)Eine Partie gegen Schredder5 auf Turnierstufe ist bis auf die Variationen durch den Zufallsgenerator während der Eröffnung absolut identisch verlaufen. Selbst die Zeit der einzelnen Züge war identisch. War gar nicht so einfach, die rechte und linke Hand parallel zu bewegen.
Bin mir ziemlich sicher, dass ich jetzt einen Magellan habe. Werde das aber noch weiter testen.
Hallo,

Das mit einen oder anderen Bug was Senator hat und nicht Magellan ist die deutlich bessere Methode zum etablieren ob man Magellan oder Senator-mit -Ram hat. Ich habe öfters bemerkt, das Senator und Magellan über 90 % identisch spielen. Ich habe eben schön einmal eine Turnierpartie gespielt mit Fritz 8 auf ein 1.6O Ghz CPU, welche auch Magellan (Fritz 3?!) Zug vor Zug identisch spielt!

Gruss

Xavier
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe: Bedienungsanleitung Mephisto Senator Modul Mapi Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 4 14.04.2012 19:52
Hilfe: Netzteil für Mephisto Senator Modul blaubaer Technische Fragen und Probleme / Tuning 6 20.11.2009 12:32
Anleitung: Suche BDA vom Mephisto Senator-Modul blaubaer Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 08.11.2009 21:05
Frage: Magellan/Senator-Modul v. Vancover 68000 lexmark_z55 Technische Fragen und Probleme / Tuning 13 21.09.2009 23:31
Frage: Senator OliOS2 Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 12 12.08.2008 21:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info