Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 10.08.2019, 11:32
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.050
Abgegebene Danke: 2.454
Erhielt 5.228 Danke für 1.805 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3050
Match 120'/40 Turbostar 432 KSO - Yeno 532 XL

Ein schon länger gespieltes Match über 20 Partien wird nun publiziert. Der selektive Turbostar 432 KSO (ELO 1804) von Julio Kaplan musste dabei gegen den Yeno 532 XL (ELO 1749), absolut identisch mit unserem MM II, von Ulf Rathsman antreten.

Die 1. Partie gewinnt der Turbostar 432 KSO, also 1-0.

[Event "Turbostar432KSO_Yeno532XL"]
[Site "?"]
[Date "2019.03.08"]
[Round "1"]
[White "Turbostar 432 KSO"]
[Black "Yeno 532 XL"]
[Result "1-0"]
[ECO "A53"]
[WhiteElo "1804"]
[BlackElo "1749"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "99"]
[EventDate "2019.??.??"]
[SourceVersionDate "2019.01.17"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Kurt Utzinger | 1. Partie | ECO A53:
Altindisch | Nach bereits 2 bzw. 3 Zügen sind die beiden Programme auf sich
allein gestellt. Der Yeno 532 XL übersteht die Eröffnung ohne Probleme und
bekommt ein ausgeglichenes Mittelspiel. Nach dem 20. Zug geht allerdings
nichts mehr. Einem seltsamen Damenmanöver nach a7 statt nach d8 folgen bald
taktische Fehler, die entscheidenden Materialverlust zur Folge haben. Und nach
Damentausch können Blinde das Endspiel zum Sieg führen.} 2. c4 d6 {***ENDE
BUCH***} 3. Nf3 {***ENDE BUCH***} Bg4 4. Nc3 Nbd7 5. Qb3 {Weiß droht
Materialgewinn: Db3xb7} Qb8 {?! Eine verkrampfte Verteidigung; wenn schon
verteidigen, dann ist 5...Tb8 besser.} 6. Bg5 c5 7. O-O-O cxd4 8. Nxd4 e5 9.
Bxf6 Nxf6 {Schwarz hat das Läuferpaar} 10. Nc2 Be7 11. f3 {Logischer Se3
gefolgt von Sd5.} Be6 12. Kb1 Nd7 13. Qa4 O-O {= Schwarz rochiert und
verbessert damit die Königssicherheit} 14. Nd5 Bf6 15. Nxf6+ Nxf6 16. e4 Rc8
17. Ne3 a5 18. Be2 Nd7 19. Rd2 Nb6 {Alles auf c4!. Schwarz droht
Materialgewinn: Sb6xa4} 20. Qb5 Ra6 21. Nd5 Rc5 {Schwarz droht Materialgewinn:
Tc5xb5} 22. Qb3 Qa7 {?! Schwarz hat kein gutes Händchen mit seinen seltsamen
Damenmövern. Natürlich verdient 22...Dd8 bei weitem der Vorzug.} ({Stockfish
10 64 BMI2:} 22... Qd8 23. Rc2 a4 24. Qb4 Nd7 25. Qxb7 Ra8 26. Qb4 Bxd5 27.
cxd5 Rxc2 28. Kxc2 Qg5 29. Qb7 Qd8 {0.00/32}) 23. Ne3 Rc6 24. Rhd1 a4 {? Der
Yeno 532 XL ist mehr als auf einem Auge blind und übersieht ein einfaches
taktisches Motiv.} 25. Rxd6 {Mattdrohung auf d8} Nd7 {?? Ein weiterer
taktischer Fehler erster Güte.} 26. Rxd7 {! Ist das nicht selbstverständlich.
Wegen erneuter Mattdrohung darf Schwarz die gegnerische Dame nicht nehmen.}
Bxd7 27. Rxd7 {! Wiederum das gleiche Motiv mit der Mattdrohung auf d8. Im
nächsten Zug kann die angegriffene weisse Dame fliehen und für L+S+B gegen
einen T hat Weiss eine leicht gewonnene Stellung erreicht.} g6 28. Rd8+ Kg7 29.
Qc3 f6 30. Rd7+ Kg8 31. Qb4 Rd6 32. Rxd6 Rxd6 33. Qxd6 Qxe3 {+- Nach dieser
Abwicklung besitzt der Turbostar 432 KSO einen Materialvorteil von L+B.} 34.
Bd1 a3 35. Qxa3 Qxa3 {? Tauscht auch noch die Damen und vergibt sich dadurch
jede Schwindelchance. Das Endspiel ist trostlos für Schwarz. Und wenn Weiss
auch nicht immer die schnellsten Gewinnwege findet, bedarf der Rest keiner
Kommentare mehr.} 36. bxa3 Kf7 37. Bb3 Ke7 38. c5 Kd8 39. Kc2 Kc7 40. Bd5 f5
41. exf5 gxf5 42. Be6 f4 43. Kd3 Kc6 44. Ke4 Kxc5 45. Kxe5 h6 46. h4 Kb5 47.
Bb3 Kc5 48. Kxf4 b6 49. Kf5 Kc6 50. h5 {Schwarz gibt auf} 1-0



Geändert von applechess (10.08.2019 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
achimp (11.08.2019), Boris (10.08.2019), Egbert (10.08.2019), ferribaci (10.08.2019), marste (10.08.2019), paulwise3 (10.08.2019), Roberto (12.08.2019)
  #2  
Alt 10.08.2019, 13:13
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.962
Abgegebene Danke: 4.610
Erhielt 4.240 Danke für 1.978 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3962
AW: Match 120'/40 Turbostar 432 KSO - Yeno 532 XL

Hallo Kurt,

es war schon recht eigentümlich, wie der Yeno 532 XL die Positionierung seiner Schwerfiguren inszeniert hat. Dann noch nicht dem ein oder anderen taktischen Blackout garniert, blieb dem Turbostar 432 KSO gar nichts anderes übrig als zu gewinnen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (10.08.2019)
  #3  
Alt 10.08.2019, 15:32
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.050
Abgegebene Danke: 2.454
Erhielt 5.228 Danke für 1.805 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3050
AW: Match 120'/40 Turbostar 432 KSO - Yeno 532 XL

In der 2. Partie schlägt der Yeno 532 XL nach wechselhaftem und fehlerhaften Verlauf zurück und gleich zum 1,0 - 1,0 aus.

[Event "Turbostar432KSO_Yeno532XL"]
[Date "2019.03.09"]
[Round "2"]
[White "Yeno 532 XL"]
[Black "Turbostar 432 KSO"]
[Result "1-0"]
[ECO "C25"]
[WhiteElo "1749"]
[BlackElo "1804"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "69"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. e4 e5 {Match 120'/40 | Bediener: Kurt Utzinger | 2. Partie | Weiss (Yeno)
gewinnt | Zwischenstand: 1,0-1,0 | In der Wiener Partie verpasst der Turbostar
432 KSO die Entwicklung 3...Sf6 und kommt nach 3...Lc5 4.Dg4!? unter Druck.
Der Yeno 532 XL agiert dann jedoch falsch und hätte in eine schlechte
Stellung geraten können. Doch gibt Schwarz das " "Kompliment" gleich wieder
zurück. Danach spielt nur noch Weiss auf das gegnerische Tor, verhindert
vorerst die schwarze Rochade und überwältigt den Turbostar 432 KSO im Sturm.}
2. Nc3 Nc6 {***ENDE BUCH***} 3. Bc4 Bc5 4. Qg4 {***ENDE BUCH***} g6 {Die
Alternative 4...Df6 ist nicht besser} (4... Qf6 5. Nd5 Qxf2+ 6. Kd1 Kf8 7. Nh3
h5 8. Qg5 Qd4 9. d3 Be7 10. Qg3 Nf6 11. c3 Qc5 12. Rf1 Nxe4 13. Nxe7 {? Hier
hätte 13.Txf7+ gewonnen für Weiss} d5 14. Qg6 Qxe7 15. dxe4 dxc4 16. Ng5 Nd8
17. Kc2 Kg8 18. Nxf7 Nxf7 19. Rf2 Qe6 20. Qg3 Bd7 21. Be3 Ba4+ 22. b3 cxb3+ 23.
Kb2 bxa2 24. Raf1 Qb3+ 25. Ka1 Qxc3+ 26. Kxa2 Bb3+ 27. Kb1 Bc4 28. Rxf7 Bxf7 {
0-1 (28) Merry,A (2422)-Webb,M (2249) Scarborough 2017}) 5. Qg3 {Noch stärker
sieht 5.Df3 aus.} d6 6. Na4 {?! Eine lahme und wenig zweckmässige Fortsetzung
anstelle von Entwicklung mit 6.Sge2 oder 6.d3. Wie soll nun der weisse Lc1 ins
Spiel kommen?} Nd4 {Schwarz droht Materialgewinn: Sd4xc2} 7. Bd3 {?! Danach
(besser 7.Lb3) wendet sich das Blatt} f5 {Auch 7...Sf6 ist stark, bzw. gar
stärker.} 8. Nxc5 {Beachtung verdient 8.exf5 usw.} f4 {=+ Schwarz gewinnt
Raum und greift die Dame an, die kein Rückzugsfeld hat. Somit ist die Antwort
praktisch erzwungen.} 9. Nxb7 Bxb7 (9... fxg3 $2 {hält näherer Prüfung
nicht stand} 10. Nxd8 gxf2+ 11. Kxf2 Kxd8 12. c3 {+/- und Weiss steht mit
Plusbauer deutlich besser}) 10. Qh3 Ne7 {? Gibt den Vorteil aus der Hand} (
10... Bc8 11. g4 Nf6 12. f3 d5 {! mit schwarzem Vorteil}) 11. c3 {Bringt alles
ins Lot und verbleibt mit einem Mehrbauern.} Ndc6 {Etwas besser 11...Lc8} 12.
Bb5 {Günstigere Alternativen sind 12.Lc2 oder 12.Sf3} a6 13. Ba4 Rb8 {Sinnlos
und nur den Gegner dienend} 14. Qh6 {Verhindert die schwarze Rochade} Qc8 15.
Qg7 {Wirkungsvoller sind 15.f3 oder 15.Sf3 usw.} Kd7 {? Schwarz zeigt sich dem
Druck nicht mehr gewachsen. Hier war 15...Tf8 noch die beste Verteidigung.} 16.
d4 {+- Die Drohung d4-d5 ist tödlich.} Rg8 17. Qxh7 (17. Qf7 {erleichtert
Weiss die Gewinnführung} Qf8 18. Qxf8 Rbxf8) 17... Rh8 (17... Qf8 {wäre
gleichermaßen fruchtlos} 18. Qh3+ Kd8 19. d5) 18. Qf7 Rf8 19. Qc4 exd4 20.
cxd4 Kd8 21. Nf3 Qg4 {In schlechter Stellung mit zwei Minusbauern ist es immer
schwierig, gute Züge zu finden. Das Damenmanöver ist jedenfalls ganz
zwecklos.} 22. O-O Na5 23. Qc2 Nac6 24. Bd2 Na7 (24... Nxd4 {hilft auch nicht
mehr} 25. Nxd4 f3 26. g3 Bxe4 27. Qc4) 25. Ba5 {Auch 25.Tac1 sieht sehr gut
aus.} Nac6 26. Bxc7+ {ein Tiefschlag.} Kxc7 27. d5 Kd7 28. dxc6+ Bxc6 {Auch 28.
..Sxc6 nützt nichts mehr} 29. Rfd1 Bxa4 30. Qxa4+ Kc7 31. Rac1+ {Ansage Matt
in 6 Zügen} Kb7 (31... Nc6 {ändert nichts mehr} 32. Rxc6+ Kd8 33. Rcxd6+ Ke7
34. Rd7+ Qxd7 35. Qxd7+ Kf6 36. e5#) 32. Rxd6 Qxg2+ {Verzögert das Matt um
einen Zug.} 33. Kxg2 Ra8 34. Rd7+ Kb6 35. Qb4# 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
achimp (11.08.2019), Boris (27.08.2019), Egbert (10.08.2019), marste (10.08.2019), paulwise3 (10.08.2019), Roberto (12.08.2019)
  #4  
Alt 10.08.2019, 22:50
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.050
Abgegebene Danke: 2.454
Erhielt 5.228 Danke für 1.805 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3050
AW: Match 120'/40 Turbostar 432 KSO - Yeno 532 XL

In der 3. Partie geht der Turbostar 432 KSO wieder in Führung mit 2,0-1,0 (+2 =0 -1), wobei viele Ungenauigkeiten und Fehler zu "bewundern" sind.

[Event "Turbostar432KSO_Yeno532XL"]
[Site "?"]
[Date "2019.03.10"]
[Round "3"]
[White "Turbostar 432 KSO"]
[Black "Yeno 532 XL"]
[Result "1-0"]
[ECO "E42"]
[WhiteElo "1804"]
[BlackElo "1749"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "119"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | 3. Partie | Bediener: Kurt Utzinger | Weiss
(Turbostar) gewinnt. | Zwischenstand: 2,0-1.0 (+2 =0 -1) für den Turbostar
432 KSO | Schon nach 4 bzw. 5 Zügen sind die beiden Programme auf sich allein
gestellt im Nimzoindischen Rubinstein-System. Eine von Ungenauigkeiten und vor
allem Fehlern seitens des Yeno 532 XL geprägte Partie. Anlasten muss sich der
am Ende verdiente Sieger (Turbostar 432 KSO), dass er seine Traumstellungen,
die ihm der Gegner zubilligt, noch fast zum Remis versaut hätte.} 2. c4 e6 3.
Nc3 Bb4 4. e3 c5 {***ENDE BUCH***} 5. Nge2 {***ENDE BUCH***} Nc6 6. dxc5 {
Natürlich spielbar, aber der Sinn des vorhergehenden Zuges verlangt eher nach
6.a3, weil man nach 6...Lxc3 mit 7.Sxc3 zurückschlagen kann, ohne einen
Doppelbauer in Kauf nehmen zu müssen.} O-O {Schwarz rochiert und verbessert
damit die Königssicherheit} 7. Bd2 {Statt dieser passiven Fortsetzung sieht 7.
a3 noch immer gut aus.} Bxc5 8. Nf4 {Im Kampf um das Feld e4 würde man eher 8.
Sg3 erwarten.} e5 {Positionell nicht das Gelbe vom Ei. Der Textzug schwächt
das Feld d5 und geht wider die Strategie des schwarzen Aufbaus. geht. Der Yeno
532 XL bewertet sich bei ST 7 mit 0.03 positiv und erwartet Sd3.} 9. Nfd5 (9.
Nd3 Be7 10. Qf3 Nb4 11. Rc1 Bd6 12. Be2 Nc6 {war die vorsintflutliche Variante
des Yeno-Gerätes}) 9... Bb4 {Zweitklassig, dabei stand mit Springertausch ...
Sxd5, Sxd5 Se7 eine passende Fortsetzung zur Verfügung.} 10. Nxf6+ ({
Nachhaltiger war} 10. Nxb4 Nxb4 11. e4 d6 12. Be2 {mit spürbar besserem Spiel
für Weiss}) 10... Qxf6 11. Nd5 Bxd2+ 12. Qxd2 Qg6 {?! Verhindert zwar die
sofortige Entwicklung des weissen Lf1. Aber hier wird die Dame nicht
glücklich, weshalb sie besser nach d8 zurückgekehrt wäre.} 13. b4 {Droht
sofort zu gewinnen mit dem Angriff b4-b5, weil der Springer nicht wegziehen
darf wegen der Gabel Sd5-e7+ und die schwarze Dame wäre futsch.} Kh8 14. b5
Nd8 15. Rd1 {Droht Bauerngewinn durch Se7 De6, Sxc8 Txc8, Dxd7} Qd6 16. Be2 Ne6
17. O-O {+/- Weiss ist nun voll entwickelt mit gut stehenden Figuren; von
Schwarz lässt sich das Gegenteil feststellen.} Nc5 18. f4 {Der Turbostar 432
KSO zeigt sich angriffslustig, In Frage kam auch 18.Sc3 und nach Damentausch
hat Schwarz ein schweres Leben.} e4 {? Weit ungünstiger als 18...b6 oder 18...
exf4. So sieht sich Lc0 v0.21.1 nach dem Textzug bereits mit + 4.31 im Vorteil.
} 19. f5 {! Der weisse Raumvorteil nimmt beängstigende Ausmasse an. Es droht
der weitere Bauernvormarsch nach f6, was die schwarze Stellung endgültig
ruinieren würde.} f6 {Weiss kann nun eigentlich schalten und walten, wie er
will. Die schwarzen Figuren sind noch immer unterentwickelt. Der schwarze
Springer hat ausser d3 kein einziges Feld. Also Zeit für einen gut
vorbereiteten Königsangriff durch Weiss.} 20. Qd4 {Noch wesentlich
wirkungsvoller geschah 20.De1 mit der Idee, die Dame nach h4 zu bringen.} b6
21. Bh5 {? Das bringt nichts und ist viel zu langsam, denn der Angriff auf den
schwarzen e4-Bauern durch Sc3/Tf4 lässt sich durch ...Lb7 und ...De7 parieren.
Jedenfalls minimiert sich der weisse Vorteil nach dem Textzug wesentlich.} (21.
Nc3 Qe7 (21... Qe5 22. Qxe5 fxe5 23. Rd5 {+/- bis +-}) 22. a4 Bb7 23. Qd6 Rfe8
24. Qxe7 Rxe7 25. a5 {+/- und Weiss steht deutlich besser}) 21... Bb7 $14 22.
Be2 {?! besser Sc3 mit noch immer etwas Vorteil} a5 {? Verpasst den Ausgleich,
der durch Abtausche auf d5 möglich war.} (22... Bxd5 23. Qxd5 Qxd5 24. Rxd5 a6
{= mindestens Ausgleich}) 23. bxa6 {? Nun ist es Weiss, der schlecht agiert.
Mit 23.Sf4 und etwas weniger stark 23.Sc3 lag der Vorteil weiterhin bei Weiss.}
Bxa6 {? Erneut die falsche Wahl. Ausgleich war mit 23...Lxd5 usw. nocn immer
zu haben.} 24. Rb1 {Damit erhält Weiss wieder Druck auf die schwarze Stellung.
} Rfb8 25. Rb4 Bc8 26. Rb2 {Noch stärker ist 26.Tfb1 usw.} Ra3 {? 26...Sa4
hält den Schaden einigermassen in Grenzen.} 27. Rfb1 $18 Na4 28. Rd2 {?
Danach kann Weiß alle Träume begraben} (28. Rb3 Rxb3 (28... Rxa2 29. Bd1 {+-}
) 29. axb3 Nc5 30. Nc3 {+-}) 28... Qe5 {? Mit diesem Fehler (statt ...Lb7 =+)
revanchiert sich Schwarz} 29. Qxe5 fxe5 30. Bd1 (30. Rb3 {wäre im Gewinnsinne
präziser} Rxb3 31. axb3 {und +-}) 30... Nc3 {Ein Ende mit Schrecken,
allerdings in bereits verlorener Stellung.} (30... Bb7 31. Nxb6 Bc6 32. Bxa4
Rxa4 33. Rbb2 {+- und gewinnt, denn auch der d7-Bauer wird noch erobert}) 31.
Rxb6 Rba8 32. Nc7 Kg8 (32... Rxa2 {macht keinen großen Unterschied} 33. Rxa2
Rxa2 34. Rb8 {und +-}) 33. Nxa8 Rxa8 34. Bc2 {Mit Qualität plus Bauer
gestaltet sich der Rest für Weiss einfach.} Kf7 35. Rb3 Nxa2 36. Bxe4 Nc1 37.
Rb1 Ra2 38. Bc2 Nd3 39. Rb8 Ne1 40. Rxc8 Ke7 41. Rc7 Nxc2 42. Rdxd7+ Kf6 43. e4
Kg5 44. Rxg7+ Kf4 45. Rxh7 Ne3 46. Rh4+ Ng4 {Nach langer Zeit wieder eine
Drohung seitens Schwarz, nämlich ...Tad1 matt.} 47. Rxg4+ {Übergang in ein
leicht gewonnenes Turmendspiel} Kxg4 48. h3+ Kf4 49. f6 Ra6 50. f7 Ra8 51. Re7
Rf8 52. g4 Kxe4 53. h4 Kf4 54. g5 Kf5 55. Kf2 Kg6 56. Ke3 e4 57. Re6+ Kxf7 58.
Rf6+ Kg7 59. Rxf8 Kxf8 60. h5 {Schwarz gibt auf} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
achimp (11.08.2019), Boris (27.08.2019), Egbert (11.08.2019), marste (11.08.2019), paulwise3 (11.08.2019), Roberto (12.08.2019)
  #5  
Alt 11.08.2019, 13:33
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.050
Abgegebene Danke: 2.454
Erhielt 5.228 Danke für 1.805 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3050
AW: Match 120'/40 Turbostar 432 KSO - Yeno 532 XL

Auch die 4. Partie nimmt für den Yeno 532 XL ein unglückliches Ende.
Mit Bauern an zwei Flügeln und einem Bauern weniger darf man
eigentlich nie in ein Bauernendspiel abwickeln. Aber genau das tat der
arme Yeno 532 XL. Zwischenstand: 3,0 : 1,0 (+3 =0 -1) für den
Turbostar 432 KSO.


[Event "Turbostar432KSO_Yeno532XL"]
[Site "?"]
[Date "2019.03.11"]
[Round "4"]
[White "Yeno 532 XL"]
[Black "Turbostar 432 KSO"]
[Result "0-1"]
[ECO "D58"]
[WhiteElo "1749"]
[BlackElo "1804"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "130"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Kurt Utzinger | 4. Partie | Schwarz
(Turbostar) gewinnt | Zwischenstand: 3,0-1,0 (+3 =0 -1) für den Turbostar 432
KSO | In der Tartakower-Variante des Damengambits öffnet der Yeno 532 XL mit
8.e4 zu früh die Stellung und bleibt mit einem schwachen Zentrumsbauern auf
d4 sitzen. Unverständlicherweise verzichtet der Turbostar 432 KSO darauf,
diesen Bauern zu erobern, weil er eine falsche Schlagfolge wählt. Im
schliesslich entstehenden Endspiel ist es wiederum ein weisser Bauer, der auf
der c-Linie zu früh nach vorne marschiert und so schwach wird, dass er
verlorengeht. Statt sich mit einem schlechteren Turmendspiel zu quälen, nimmt
der Yeno 532 XL den direkten Weg übe ein verlorenes Bauernendspiel. Und hier
zeigt der Turbostar 432 KSO für einmal keine Schwäche und holt den Punkt.} 2.
c4 e6 3. Nc3 Nf6 4. Bg5 Be7 5. e3 O-O 6. Nf3 h6 7. Bh4 {***ENDE BUCH***} b6 8.
Bxf6 Bxf6 {***ENDE BUCH***} 9. e4 {? Dieser natürlich aussehende Vorstoss
erweist sich als Fehler, weil der weisse Zentrumsbauer d4 schwach wird und
bald nicht mehr genügend verteidigt werden kann.} dxe4 10. Nxe4 Bb7 11. Qd3 (
11. Nxf6+ Qxf6 12. Be2 Rd8 13. Qc2 Nc6 14. Rd1 Nxd4 15. Rxd4 Rxd4 16. Nxd4 Qxd4
17. O-O {mit schwarzem Mehrbauer bei ansonsten gleichwertiger Stellung}) 11...
c5 12. O-O-O (12. dxc5 {ist ebenfalls nachteilig} Bxb2 13. Rd1 Qxd3 14. Bxd3 f5
15. Ned2 Rd8 16. Nb3 Nc6 17. Ke2 Nb4 18. cxb6 Rxd3 19. Rxd3 Nxd3 20. Kxd3 axb6
21. Rd1 Bf6 22. Rd2 Rc8 {und der weisse c4-Bauer geht verloren nach ...Le4+})
12... cxd4 {? Das ist aber unverständlich, konnte Schwarz doch mit ...Lxd4
einen Bauern gewinnen.} (12... Bxd4 13. Nxd4 cxd4 {mit gesundem Mehrbauer, denn
} 14. Qxd4 {? verliert eine Figur nach} Qxd4 15. Rxd4 e5 {-+ und gewinnt}) 13.
Nxf6+ Qxf6 14. Qxd4 Qxd4 15. Nxd4 Rd8 16. Rd2 Nc6 17. Nxc6 Bxc6 18. f3 {
Es riecht schon beachtlich nach Remis.} Kf8 19. Bd3 Ke7 {Schön, wie Schwarz
seinen König zentralisier hat.} 20. Rhd1 Rd6 21. b4 Rad8 22. c5 {?! Dieser
verfrühte und lediglich den auf c5 auftauchenden weissen Bauern schwächend,
fällt zugunsten von Schwarz aus.} bxc5 23. bxc5 Rd4 {?! Der falsche Weg.} (
23... R6d7 24. Bc4 Ba4 25. Bb3 Bxb3 26. axb3 a5 27. Rxd7+ Rxd7 28. Rd2 Rc7 29.
Rc2 Kd7 30. Kb2 Kc6 {und der c5-Bauer wird erobert}) 24. Bc2 Rxd2 25. Rxd2 Rc8
26. Rd3 Bb5 27. Rc3 Bf1 28. g4 {Besser 28.g3, d.h. die Bauern nicht auf die
Farbe des gegnerischen Läufers stellend.} Rc6 {? Den Turm als Blockadefigur
zu verwenden, ist keine gute Idee.} 29. Be4 Rc7 30. Ba8 {?! Weiss hätte den
König ins Spiel bringen sollen mit leichtem Vorteil.} Bh3 {?! Was will er da?}
31. c6 {?! Schränkt die Beweglichkeit seines Läufers unnötig ein.} Bf1 32.
Rb3 Kd6 33. a4 {? Nach diesem fehlerhaften Bauernvorstoss geht der weisse
c6-Bauer unter ungünstigen Verhältnissen verloren.} Bc4 34. Rc3 Bd5 35. Rd3
Kc5 36. Kd2 Bxc6 37. Bxc6 Rxc6 38. Rc3+ Kd6 39. Rd3+ Ke7 40. Rb3 Rb6 {Nun
befindet sich Weiss mit seinem Minusbauer in einem schwierigen Turmendspiel.
Mit 41.Tc3 ginge der Kampf noch weiter.} 41. Rxb6 $2 {? Schrecklich: Der Yeno
532 XL wickelt in ein verlorenes Bauernendspiel ab.} axb6 42. Kd3 Kd6 43. Kc4
Kc6 44. h3 g5 {Legt die weissen Bauern fest.} 45. Kd4 Kd6 46. Kc4 Kc6 47. Kd4
f6 48. Kc4 Kd6 {?! So geht es natürlich nicht vorwärts. Schwarz musste seine
Bauernmehrheit am anderen Flügel mit 48...f5 in Bewegung setzen.} 49. Kb5 Kc7
50. Kc4 f5 {Jetzt hat es auch der Turbostar 432 KSO kapiert.} 51. Kd4 Kd6 52.
Kc4 f4 53. Kb5 e5 {Hat der Turbostar 432 KSO den schnellsten Gewinnweg
wirklich gefunden. Ansonsten wäre eher eine schematische Gewinnführung zu
erwarten gewesen. Persönlich vermute ich eher, dass er den Zug aus falschem
Grund gespielt hat und die Sache zufällig aufging.} (53... Kc7 54. Kc4 Kc6 55.
Kd4 Kd6 56. Kc4 e5 57. Kb5 Kc7 58. Kc4 Kc6 59. Kc3 Kc5 60. Kd3 Kd5 61. Kc3 e4 {
-+}) 54. Kc4 (54. Kxb6 e4 55. fxe4 f3 56. a5 f2 57. a6 f1=Q {und Aus für Weiss
}) 54... Kc6 55. Kc3 Kc5 56. Kd3 Kd5 57. Ke2 Kc4 58. Kd2 Kd4 59. Ke2 Kc3 60.
Ke1 Kd3 61. Kf2 Kd2 62. h4 gxh4 63. Kf1 Ke3 64. Kg1 Kxf3 65. g5 hxg5 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
achimp (12.08.2019), Boris (27.08.2019), Egbert (11.08.2019), Hartmut (11.08.2019), marste (11.08.2019), paulwise3 (11.08.2019), Roberto (12.08.2019)
  #6  
Alt 11.08.2019, 14:41
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.962
Abgegebene Danke: 4.610
Erhielt 4.240 Danke für 1.978 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3962
AW: Match 120'/40 Turbostar 432 KSO - Yeno 532 XL

Hallo Kurt,

ich glaube dass der Turbostar 432 KSO nicht zuletzt aufgrund des stärkeren Endspiels gegenüber dem Yeno 532 XL den Wettkampf für sich entscheiden wird.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.08.2019)
  #7  
Alt 11.08.2019, 22:31
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.050
Abgegebene Danke: 2.454
Erhielt 5.228 Danke für 1.805 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3050
AW: Match 120'/40 Turbostar 432 KSO - Yeno 532 XL

Auch in der 5. Partie zieht der Yeno 532 XL den Kürzeren. Der Sieg des Turbostar 432 KSO war
denn auch verdient, zumal er eine hübsche Kombination anbringen konnte. Somit steht
es 4,0 : 1,0 (+4 =0 -1) für den Turbostar 432 KSO.
Wann wird sein Gegner endlich erwachen?

[Event "Turbostar432KSO_Yeno532XL"]
[Site "?"]
[Date "2019.03.12"]
[Round "5"]
[White "Turbostar 432 KSO"]
[Black "Yeno 532 XL"]
[Result "1-0"]
[ECO "B03"]
[WhiteElo "1804"]
[BlackElo "1749"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "101"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. e4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Kurt Utzinger | 5. Partie | Weiss
(Turbostar) gewinnt | Zwischenstand: 4,0 - 1,0 (+4 =0 -1) für den SciSys
Turbostar 432 KSO | Schon nach drei Zügen ist der die Aljechin-Verteidigung
spielende Yeno 532 XL aus dem Buch, kann aber bis zum 10. Zug mithalten. Nach
einer für das Programm von Ulf Rathsman zu tief versteckten Abwicklung im
Zentrum, verschlechtert sich die schwarze Stellung massiv. Und nach einigen
gegenseitigen Ungenauigkeiten, war es aber doch der Yeno 532 XL, der am Ende
die Segel streichen musste, wobei der Turbostar 432 KSO seine wenigen
schwächlichen Züge durch eine hübsche Kombination mehr als kompensieren
konnte.} 2. e5 Nd5 3. d4 d6 {***ENDE BUCH***} 4. c4 Nb6 5. exd6 exd6 6. Nc3 Be7
7. h3 O-O 8. Nf3 Bf6 9. Be2 {***ENDE BUCH***} Nc6 10. O-O Re8 11. Bf4 Bd7 {
Die zentralisierende Entwicklung mit 11...Lf5 ergibt mehr Sinn.} (11... Bf5 12.
Rc1 Ne7 13. b3 c6 14. Re1 d5 15. Qd2 Ng6 16. Be3 Be6 17. c5 Nc8 18. Nh2 Nce7
19. g4 h6 20. Rf1 Bh4 21. f4 f5 22. Nf3 Qd7 23. Nxh4 Nxh4 24. Bf2 Nhg6 25. g5
hxg5 26. fxg5 f4 27. h4 Bh3 28. h5 Qf5 29. Kh2 Bxf1 30. Rxf1 f3 31. Bg3 Nf4 32.
Qxf4 Qxf4 33. Bxf4 fxe2 34. Re1 Nf5 35. Be5 Kf7 36. g6+ Kg8 37. Rxe2 Re6 38.
Rf2 Rf8 39. Kh3 Ne3 40. Rxf8+ Kxf8 41. Ne2 Kg8 42. Nf4 Re7 43. h6 gxh6 44. Nh5
Nf5 45. Nf6+ Kg7 46. Kg4 Kxg6 47. Nh5 Ne3+ 48. Kh4 Rxe5 49. dxe5 Kf5 50. Kg3
Kxe5 51. Kf3 Nf5 52. Nf4 Nd4+ 53. Ke3 Ne6 54. Nd3+ Kf5 55. b4 h5 56. Kf3 h4 57.
Nf2 Ng5+ 58. Ke3 h3 {0-1 (58) Shcherbakov,R (2516)-Yuffa,D (2563) Cheliabinsk
2018}) 12. Re1 Na5 13. b3 c5 {? Einleitung zu einer ungünstigen Abwicklung,
die wohl auf einer zu wenig tiefen Berechnung beruht.} 14. Bxd6 cxd4 15. Nxd4
Bxh3 {Erobert zwar planmässig den Bauern zurück, aber löst die Probleme
nicht.} 16. c5 {+/- Zerstört den schwarzen Plan.} Bxd4 {? Statt mit 16...Ld7
oder 16...Sc8 zähen Widerstand zu leisten, begeht der Yeno 532 XL einen
taktischen Fehler, der Materialverlust zur Folge hat.} 17. Qxd4 {+-
Doppeldrohung cxb6 und gxh3. Weiss hat bereits Gewinnstellung.} Qg5 {Droht
Matt auf g2 und fesselt den weissen g2-Bauern.} 18. Bg3 {Deckt das Matt und
entfesselt den g-Bauern. Dass Turbostar 432 KSO das komplizierte und deutlich
stärkere 18.Lf3 usw. nicht berechnen konnte, ist verzeihlich.} Nc6 19. Qd3 {
? Verpasst es, mit 19.Df4 eine Figur gegen Bauer c5 zu gewinnen.} Bf5 20. Qd6
Rad8 $6 {Weshalb 20...Ted8 richtig war, zeigt sich sofort.} 21. Bf3 {! Eine
starke Riposte. Die weisse Dame ist wegen Matt auf e8 tabu.} Rxe1+ {? Schwarz
hätte sich mit Bauernverlust nach ...Sd7, Lxc6 bxc6, Txe8 Txe8, Dxc6 abfinden
sollen. Der Textzug ist ein entscheidender taktischer Fehler.} 22. Rxe1 Be6 {
Wird hübsch widerlegt, aber eine Rettung gab es nicht mehr.} 23. Rxe6 {
! Ein starker Einschlag, den ich dem Turbostar 432 KSO nicht zugetraut hätte.
Jedenfalls ist die weisse Dame erneut tabu.} fxe6 24. Qxe6+ Kh8 25. cxb6 {
+- für Weiss} Qc1+ 26. Kh2 Nd4 {oder} (26... Qxc3 27. Bxc6 bxc6 28. b7 {+-}) (
26... axb6 27. Nb5 Rf8 28. Be4 Qg5 29. Qh3 h5 30. a4 {+-}) 27. Qe7 Nxf3+ 28.
gxf3 Rg8 29. bxa7 {! Das Kaplan-Programm als Taktiker.} Qh6+ (29... Qxc3 {
verliert wie folgt} 30. a8=Q Rxa8 31. Be5 Qxe5+ 32. Qxe5 {und +-}) 30. Kg1 Qc6
31. Bb8 {Droht sich eine Dame zu holen} Qa6 32. Qe4 Rf8 33. Nd5 Qxa2 34. Nc7
Qa5 {Weiss hat eine total gewonnene Stellung. Ich sass jedoch wie auf Nadeln,
denn der Turbostar 432 KSO hat neben 34.De7 und 34.b4 dann plötzlich sehr
lange 34.Dxb7?? als Bestzug erwogen, was natürlich ein Dauerschach seitens
der schwarzen Dame zulässt. Erst im letzten Moment schwenkte das
Kaplan-Programm doch noch auf den Textzug um. Hätte der Turbostar 432 KSO
tatsächlich 34.Dxb7 gezogen, so wäre das SciSys-Gerät für lange Zeit in
den Keller gewandert, um sich gründlich zu schämen.} 35. b4 Qg5+ 36. Kh2 Qh6+
37. Kg2 Qg5+ 38. Qg4 Qe7 39. Ne6 Rg8 40. a8=Q h6 41. Qa7 Kh7 42. Qe4+ Kh8 43.
Qaxb7 Qf6 44. Be5 Qxe6 45. Qc7 Qf6 46. Bxf6 gxf6+ 47. Kh2 Rg7 48. Qd8+ Rg8 49.
Qxf6+ Rg7 50. Qxh6+ Kg8 51. Qe8# 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
achimp (12.08.2019), Boris (27.08.2019), Egbert (12.08.2019), Hartmut (11.08.2019), marste (12.08.2019), paulwise3 (11.08.2019), Roberto (12.08.2019), Thomas J (12.08.2019)
  #8  
Alt 12.08.2019, 15:34
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.050
Abgegebene Danke: 2.454
Erhielt 5.228 Danke für 1.805 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3050
AW: Match 120'/40 Turbostar 432 KSO - Yeno 532 XL

Match 120'/40 | Bediener: Kurt Utzinger | 6. Partie | Weiss (Yeno) gewinnt | Zwischenstand: 4,0 : 2,0 (+4 =0 -2) für den SciSys Turbostar 432 KSO | In der Tausch-Variante des Damengambits schlägt Schwarz auf 5.cxd5 mit dem verpflichtenden ...Sxd5, versteht es jedoch später nicht, dem gegnerischen Zentrum etwas entgegenzusetzen. Nein, der Turbostar 432 KSO schwächt gar seine Stellung mit ...f7-f5 und ...b7-b5 und wird gezwungen, seinen Turm ungünstig auf der 5. Reihe platziert zu lassen. Das kostet ihn schliesslich die Qualität und nach längerem Kampf auch verdientermassen die Partie.

[Event "Turbostar432KSO_Yeno532XL"]
[Site "?"]
[Date "2019.03.13"]
[Round "6"]
[White "Yeno 532 XL"]
[Black "Turbostar 432 KSO"]
[Result "1-0"]
[ECO "D37"]
[WhiteElo "1749"]
[BlackElo "1804"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "123"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Kurt Utzinger | 6. Partie | Weiss (Yeno)
gewinnt | Zwischenstand: 4,0 : 2,0 (+4 =0 -2) für den SciSys Turbostar 432
KSO | In der Tausch-Variante des Damengambits schlägt Schwarz auf 5.cxd5 mit
dem verpflichtenden ...Sxd5, versteht es jedoch später nicht, dem
gegnerischen Zentrum etwas entgegenzusetzen. Nein, der Turbostar 432 KSO
schwächt gar seine Stellung mit ...f7-f5 und ...b7-b5 und wird gezwungen,
seinen Turm ungünstig auf der 5. Reihe platziert zu lassen. Das kostet ihn
schliesslich die Qualität und nach längerem Kampf auch verdientermassen die
Partie.} 2. c4 e6 3. Nc3 d5 4. Nf3 {***ENDE BUCH***} Be7 {***ENDE BUCH***} 5.
cxd5 Nxd5 {Heutzutage sind selbst solche das Zentrum vernachlässigende Züge
an der Tagesordnung, obwohl es Schwarz nach 5...exd5 einfacher hat.} 6. Bd2 {
Keine schlechte, aber etwas zahme Fortsetzung anstelle von 6.e4 Sxc3 7.bxc3
usw.} Nxc3 7. Bxc3 O-O 8. e4 Nc6 {? So vernachlässigt Schwarz das Zentrum in
sträflicher Weise. Mit 8...c5 oder 8...b6 hätte es Schwarz besser gemacht.}
9. Bc4 f5 {? Ein positioneller Missgriff, wonach Weiss deutlichen Vorteil
erhält.} 10. exf5 Rxf5 11. O-O b5 {?! Mangels eines zweckmässigen Plans wird
einfach mal etwas angegriffen.} 12. Bd3 {Nun muss der arme schwarze Turm
wegziehen, kann aber die 5. Reihe nicht verlassen, weil der b5-Bauer des
Schutzes bedarf.} Rh5 {Etwas besser geschah 12...Td5} 13. Ne5 {Stark sind auch
13.Te1 oder 13.Le4 +/- usw.} Nxe5 14. Be4 {Nun hängen drei schwarze Figuren
gleichzeitig: Th5, Ta8, Se5.} Ng4 15. Bxa8 {Weiss hat die Qualität erobert}
Qd6 {droht Matt auf h2} 16. g3 Nf6 17. b4 {Genauer ist 17.a3 +-} Bd7 18. Re1 {
stärker Lg2 +-} Rf5 {?! Mehr Widerstand leistet 18...c6} 19. Qb3 {Die weisse
Gewinnführung hätte 19.Lg2 erleichtert.} Nd5 20. Bxd5 exd5 21. Qa3 {Ein
leicht seltsames Manöver} a6 22. Re2 Bf6 {Vorzuziehen ist 22...Tf7} 23. Bb2 {
stärker 23.Tae1} Qb6 {Weniger ungünstig ist 23...Le7} 24. Qc3 c6 25. Rae1 h6
{Das grosse Handicap von Schwarz - nebst dem materiellen Nachteil - ist die
ungünstige Stellung des Turms auf f5.} 26. Re3 {Noch stärker ist 26.Dd3 Ld8
27.Te8+!} (26. Qd3 {! lässt dem Gegner keine Chancen} Bd8 27. Re8+ Rf8 28.
Rxf8+ Kxf8 29. Kg2) 26... Rh5 {? Es gibt günstigere Alternativen, aber auch
die hätten die Partie nicht mehr gerettet.} 27. Qd3 Bf5 28. Re8+ Kh7 29. Qe2
Bg6 30. Re6 {Rascher gewinnt 30.Tf8! mit der Drohung De6 nebst Matt auf g8.}
Rf5 31. Rc1 Qb7 32. Rexc6 {+- Auch wenn der Yeno 532 XL bis zum Partieende
nicht immmer die stärksten Fortsetzungen findet, gibt das Programm von Ulf
Rathsman den Gewinn keinen Moment mehr aus der Hand.} Bg5 33. R1c5 Bf7 34. Rc7
Qb8 35. R5c6 Qf8 36. Qc2 g6 37. Rxa6 Qe8 38. Rxg6 Qe1+ 39. Kg2 Kxg6 40. g4 Be6
41. Rc6 Bf6 42. h3 Bd7 43. Rd6 Qe8 44. Qd3 h5 45. Rb6 Qa8 46. a3 hxg4 47. hxg4
Qa7 48. gxf5+ Kf7 49. Rd6 Be7 50. Rh6 Bf6 51. Qf3 Qb7 52. Qh5+ Ke7 53. Rh7+ Kd8
54. Qf7 Bxd4 55. Bxd4 Qc6 56. Qg8+ Kc7 57. Be5+ {Ansage Matt in 6 Zügen} Kb7
58. Qb8+ $18 Ka6 59. Bd4 Qg6+ 60. fxg6 Bh3+ 61. Kg3 Bf5 62. Qa8# 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
achimp (15.08.2019), Boris (27.08.2019), Egbert (12.08.2019), marste (12.08.2019), paulwise3 (13.08.2019)
  #9  
Alt 12.08.2019, 16:22
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.962
Abgegebene Danke: 4.610
Erhielt 4.240 Danke für 1.978 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3962
AW: Match 120'/40 Turbostar 432 KSO - Yeno 532 XL

Hallo Kurt,

ein verdienter Sieg des Yeno 532 XL. So bleibt die Sache zumindest spannend.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.08.2019), Boris (27.08.2019)
  #10  
Alt 13.08.2019, 11:02
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.050
Abgegebene Danke: 2.454
Erhielt 5.228 Danke für 1.805 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3050
AW: Match 120'/40 Turbostar 432 KSO - Yeno 532 XL

Match 120'/40 | Bediener: Kurt Utzinger | 7. Partie | Schwarz (Yeno) gewinnt | Zwischenstand: 4,0 : 3,0 (+4 =0 -3) für den Turbostar 432 KSO | Weiss behandelt den Torre-Angriff im Damenbauernspiel nur halbherzig, vernachlässigt das Zentrum und gewährt dem Gegner leichten Ausgleich. Nach Damentausch hat Weiss eine schlechte Bauernstellung mit einem isolierten Doppelbauer auf der c-Linie. Das erlaubt Schwarz, seine Bauernmehrheit am Königsflügel und im Zentrum zu aktivieren. Und auch wenn der Yeno 532 XL das Endspiel nicht immer am besten behandelt, macht es der Turbostar 432 KSO noch schlechter und kassiert die zweite Niederlage in Folge.

[Event "Turbostar432KSO_Yeno532XL"]
[Site "?"]
[Date "2019.03.14"]
[Round "7"]
[White "Turbostar 432 KSO"]
[Black "Yeno 532 XL"]
[Result "0-1"]
[ECO "A46"]
[WhiteElo "1804"]
[BlackElo "1749"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "98"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. Nf3 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Kurt Utzinger | 7. Partie | Schwarz
(Yeno) gewinnt | Zwischenstand: 4,0 : 3,0 (+4 =0 -3) für den Turbostar 432
KSO | Weiss behandelt den Torre-Angriff im Damenbauernspiel nur halbherzig,
vernachlässigt das Zentrum und gewährt dem Gegner leichten Ausgleich. Nach
Damentausch hat Weiss eine schlechte Bauernstellung mit einem isolierten
Doppelbauer auf der c-Linie. Das erlaubt Schwarz, seine Bauernmehrheit am
Königsflügel und im Zentrum zu aktivieren. Und auch wenn der Yeno 532 XL das
Endspiel nicht immer am besten behandelt, macht es der Turbostar 432 KSO noch
schlechter und kassiert die zweite Niederlage in Folge.} 2. d4 e6 3. Bg5 c5 {
***ENDE BUCH***} 4. e3 {***ENDE BUCH***} cxd4 5. Bxf6 Qxf6 6. Nxd4 $6 {?! Wie
in der letzten Partie vernachlässigt der Turbostar 432 KSO das Zentrum und
schlägt mit dem Springer statt dem üblichen exd4.} d5 {Schwarz hat spielend
Ausgleich erreicht.} 7. Nc3 {?! Derselbe "Fehler" wie in der letzten Partie,
einfach mit Weiss. Selbstverständlich sollte Weiss den Kampf ums Zentrum mit
7.c4 aufnehmen.} Bb4 {=+ Schwarz hat bereits die etwas angenehmere Stellung.}
8. Bb5+ {?! Weiss wird doch wohl nicht seinen schönen Läufer gegen den
gegnerischen abtauschen wollen? Und falls nein, dann geht mit 8.Lb5+ einfach
ein unnötiges Tempo verloren.} Bd7 9. O-O Bxc3 {Hängt dem Gegner eine böse
Schwäche auf der c-Linie an.} 10. bxc3 Bxb5 11. Nxb5 Qd8 {Zweckmässiger
ginge die Dame nach e7, um nach vollendeter Entwicklung die Verbindung der
Türme nicht zu unterbinden.} 12. Qd3 {Verpasst 12.c4 =} a6 13. Na3 Nc6 {
Besser hätte Schwarz die folgende Antwort durch 13...b5 verhindern sollen.}
14. c4 {Er bequemt sich also doch noch.} d4 15. Rab1 {Mir gefällt 15.Tad1
besser, was z.B. nach 15...dxe3 durch 16.Dxe3 ein Tempo mit Angriff auf die
schwarze Dame gewinnt.} dxe3 16. Rxb7 exf2+ {ungenau} (16... Qxd3 17. cxd3
O-O-O 18. Rb3 e2 19. Re1 Ne5 20. Rxe2 Nxd3 {+/- schwarzer Vorteil}) 17. Rxf2
O-O 18. Qxd8 Nxd8 {?! Einen geringen Vorteil hätte 18...Taxd8 festgehalten.
Der Textzug unterbricht die Verbindung der schwarzen Türme.} 19. Rc7 {?! Mehr
Sinn macht 19.Tb6} e5 20. Re2 Re8 21. Rd7 f6 22. Kf2 Ne6 23. Ke3 Nc5 {=+
Schwarz steht einfach besser.} 24. Rc7 Rac8 {Besser mit dem anderen Turm, weil
Weiss nun das Feld a7 hat.} 25. Ra7 f5 26. Rd2 {?! Hemmung der schwarzen
Bauern durch 26.g3 war angesagt.} f4+ 27. Ke2 e4 28. Rd1 (28. Rd5 Rc6 29. Rf5
$19) 28... e3 29. Rd4 g5 30. h4 {? Danach kippt die Partie endgültig und
entscheidend zugunsten von Schwarz.} Ne6 31. Rdd7 gxh4 {Gar noch stärker war
31...g4} 32. Rxh7 Rc5 {Verpasst das wesentlich Wirkungsvollere 32...Tcd8,
genügt aber ebenfalls zum sicheren Gewinn.} (32... Rcd8 33. Rad7 Nd4+ 34. Ke1
Rxd7 35. Rxd7 h3 36. gxh3 Nf3+ 37. Ke2 Ng1+ 38. Kd3 e2) 33. Rxh4 Ra5 {?
Schwarz droht Materialgewinn, vermasselt die Stellung jedoch zum Remis, statt
die Sache durch 33...Tg5 sofort klar zu machen.} 34. Rg4+ Kh8 35. Nb5 Rxa2 (
35... axb5 36. Rh4+ Kg8 37. Rg4+ Kf8 38. Rxa5 Nd4+ 39. Ke1 Nxc2+ 40. Ke2 {=}) (
35... Rd8 36. Rh4+ Kg8 37. Rg4+ Kf8 38. Rg6 Rd2+ 39. Ke1 Nd8 40. Rf6+ Kg8 41.
Rg6+ {dann Dauerschach}) 36. Rh4+ Kg8 37. Rg4+ Kf8 38. Nd6 {?? Ein schwacher
Zug, der das durch 38.Tg6 noch immer mögliche Remis vergibt} Rxc2+ {mit
schwarzer Gewinnstellung} 39. Kf3 Nd4+ 40. Kxf4 Rf2+ 41. Kg3 e2 {! Mattdrohung}
42. Re4 Rxe4 43. Nxe4 e1=Q {Der Mist ist geführt} 44. Ra8+ (44. Nxf2 {wäre
gleichermaßen fruchtlos} Qe5+ 45. Kh4 Qf6+ 46. Kg3 {ansonsten geht der Sf2
verloren} Ne2+ 47. Kh2 Qf4+ 48. Kh1 Qxf2 49. Ra8+ Ke7 50. Ra7+ Qxa7 51. Kh2 Qf2
52. Kh1 Qh4#) 44... Kf7 45. Ra7+ (45. Nxf2 {nützt auch nichts mehr} Qe5+ 46.
Kh4 Qf6+ 47. Kh3 Qxf2 48. Ra7+ Kg6 49. Rxa6+ Kg5 50. Ra5+ Nf5 51. Kh2 Qg3+ 52.
Kg1 Qe1+ 53. Kh2 Qxa5 54. g3 Qa2+ 55. Kg1 Ne3 56. g4 Qg2#) 45... Kg6 46. Nxf2
Qe5+ {Mattansage in 4 Zügen} 47. Kg4 Qg5+ 48. Kh3 Qh5+ 49. Kg3 Ne2# 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
achimp (15.08.2019), Boris (27.08.2019), Egbert (13.08.2019), marste (14.08.2019), paulwise3 (13.08.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Match 120'/40 Super Constellation - Turbostar 432 KSO applechess Partien und Turniere 80 02.06.2019 19:43
Partie: Match 120'/40 Turbostar 432 - Excellence 6 MHz applechess Partien und Turniere 46 26.02.2019 03:08
Partie: Match 120'/40 Excellence 6 MHz-Yeno 532 XL applechess Partien und Turniere 42 04.01.2017 10:56
Frage: Mephisto MM II und Yeno 532 XL identisch? applechess Die ganze Welt der Schachcomputer 3 26.12.2016 20:35
Partie: Ein schöner Angriff des Yeno 301 XL BlackPawn Partien und Turniere 2 20.08.2009 06:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:06 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info