Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #2701  
Alt 04.06.2019, 10:27
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.861
Abgegebene Danke: 989
Erhielt 413 Danke für 255 Beiträge
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3861
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Nun, Du kannst ja diesen Frameskip-Wert auch direkt in der entsprechenden INI-Datei ändern (einfach nach "frameskip" suchen), dann gibt's das Problem mit der 'verschwundenen' Festplatte nicht.
Danke für den Tip! Ach Mensch, da hätte ich eigentlich selbst draufkommen können ; bei CB-EMU habe ich das ja auch mit diversen Parametern gemacht (Volume, Windowsize, Autosave usw.) Habe mir sogar extra ein Tool gesucht, um das zu automatisieren; wäre bei CB-EMU sonst recht stressig geworden...

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #2702  
Alt 04.06.2019, 12:01
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.494
Abgegebene Danke: 110
Erhielt 2.494 Danke für 631 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss1494
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi,

die neue Version von Tasc-Emu ist fertig!

Dank edler Spender sind jetzt in der ChessMachine v3.1 eine ganze Menge an Engines enthalten (insgesamt 12 an der Zahl),
mehr gab's vermutlich gar nicht.
Und auch auf unsere Highspeed-Fans hab ich nicht vergessen - die wissen schon was ich meine ...

Eine Bemerkung noch:
beim Start einer ChessMachine (vor allem bei den beiden älteren Versionen v2.1 und v2.3) passiert es manchmal, daß nach der Auswahl einer Engine im DOS-Menü das Schachprogramm die ChessMachine nicht 'findet' - ich habe keine Ahnung woran das liegen könnte, vermutlich eine nicht perfekte Emulation in MAME. In diesem Fall am besten einfach zum MAME-Menü zurückkehren (ESC und ENTER) und die ChessMachine nochmals starten.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
achimp (04.06.2019), Agep (04.06.2019), Belcantor (04.06.2019), Chessguru (04.06.2019), germangonzo (04.06.2019), Hartmut (04.06.2019), hyppyp (04.06.2019), Jo (04.06.2019), Mark 1 (04.06.2019), Mythbuster (04.06.2019), Robert (04.06.2019)
  #2703  
Alt 04.06.2019, 14:15
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 51
Land:
Beiträge: 5.293
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 827
Erhielt 2.637 Danke für 774 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 20/20
Today Beiträge
3/3 sssss5293
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Wahnsinn. Mein geliebter King 2.2 in einer 66 MHz Turboversion + 2 MB Hash. Großer Dank, Franz.

Der Heldenstatus wird damit noch weit überboten.

Was du noch vergessen hast zu erwähnen. Es findet sich auch eine 40 MHz Variante, Stichwort R40 im Paket!

Echt genial. Jetzt nur noch Zeit finden, um die "neuen" Engines zu testen.

Dankbare Grüße,
Micha
Mit Zitat antworten
  #2704  
Alt 04.06.2019, 14:42
Mark 1 Mark 1 ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 27.09.2006
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 130
Erhielt 51 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
4/20 17/20
Today Beiträge
2/3 ssssss221
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi...

Ja , der gute Franz Top jedes Update auf´s neue. Wahnsinn....

Viele Grüße
Mark 1
Mit Zitat antworten
  #2705  
Alt 04.06.2019, 16:12
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.494
Abgegebene Danke: 110
Erhielt 2.494 Danke für 631 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss1494
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi,

'hap' hat mich im MECA-Forum nach Installations-Disketten (bzw. Images davon) für die Amiga-Version der ChessMachine gefragt -
dann könnte er nämlich auch diese Version noch in MAME einbauen.

Hat irgendjemand noch so eine ChessMachine (bzw. die Disketten) für den Amiga?

Grüße,
Franz

Geändert von fhub (04.06.2019 um 16:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2706  
Alt 04.06.2019, 23:52
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.135
Bilder: 205
Abgegebene Danke: 856
Erhielt 2.010 Danke für 805 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
20/20 16/20
Today Beiträge
3/3 sssss5135
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo zusammen,
ich habe ein kleines technisches Problem. In meinem Notebook läuft die Emu nicht mit voller Geschwindigkeit, keine Ahnung, warum.

Der Witz: Egal, ob ich 15 MHz, 40 MHz oder 66 MHz bei der CM einstelle, ich erziele auf dem Notebook 66% Leistung (King 2.54 gestartet, Analyse, F11 drücken) ... Uhr läuft auch entsprechend langsamer ...

Wenn ich mein Notebook im Energiesparmodus betreibe, lauft die CPU mit 2,9 GHZ ... und die Auslastung der CPU durch die Emu liegt zwischen 8% (bei 15 MHz der CM) und 38% Auslastung bei 66 MHz ... die CPU wird also nie ausgelastet, aber dennoch werden immer nur 66% Geschwindigkeit erreicht ...

Schalte ich das Notebook auf Full Speed, taktet das Notebook mit 4,6 GHz ... Auslastung ist deutlich geringer (kein Wunder, läuft ja auch deutlich schneller), aber trotzdem läuft die Emu nur mit 66% ... egal, ob ich die CM mit 15, 40 oder 66 MHz einstelle ...

Irgendeine Idee?

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #2707  
Alt 05.06.2019, 10:11
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.494
Abgegebene Danke: 110
Erhielt 2.494 Danke für 631 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss1494
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Sascha,

bei einer Erklärung geht's mir leider wie Dir - ich hab auch keine!

Hast Du dieses Problem auf genau diesem Notebook auch mit CB-Emu, oder läuft die mit voller Geschwindigkeit?
Evt. ist es ein Problem von MAME mit der speziellen CPU auf diesem Notebook - ist das ein Core i9 oder vielleicht sogar irgendeine AMD-CPU?
Und wieviel Prozent werden denn angezeigt, wenn Du Tasc-Emu nur ins DOS booten läßt, also das Engine-Menü mit Ctrl-C abbrichst? Kommst Du dann auch nur auf 66%?

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #2708  
Alt 05.06.2019, 10:28
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.135
Bilder: 205
Abgegebene Danke: 856
Erhielt 2.010 Danke für 805 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
20/20 16/20
Today Beiträge
3/3 sssss5135
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
ich habe hier mehrere Geräte ... habe sie mal der Reihe nach getestet. Selbst mein Subnotebook mit der 15 Watt Stromspar CPU Intel Core i7 8565U 1,80GHz; Turbo bis zu 4,60GHz schafft die Emu fast bis 40 MHz (94%).


Mein "Arbeitsnotebook" mit der dem Intel Core i7-9750H 2,60GHz; 12MB Cache, Turbo bis zu 4,50GHz schafft alle Geschwindigkeiten locker.

Ausgerechnet meine schnellste CPU, ein 8950HK (übertaktbar bis 5,2 GHz) zickt ... selbst wenn ich nur bis zum Auswahlbildschirm boote, wird fast die gleiche Auslastung eines Cores angezeigt wie mit der CM aktiv ... und auch da nur 66% ... abartig: Wenn ich die CPU auf Anschlag übertakte, läuft die Kiste mit 5,2 GHz ... und schafft trotzdem nur 66% ... von 15 bis 66 MHz CM ... dabei wird der aktive Kern bei 66 MHz zu ca. 70% ausgelastet ... ich könnte ...

Und die normale Emu läuft problemlos ... die V11 bekomme ich auf locker 300% ...

Keine Ahnung, wo das Problem liegt.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #2709  
Alt 05.06.2019, 10:42
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.494
Abgegebene Danke: 110
Erhielt 2.494 Danke für 631 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss1494
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Ausgerechnet meine schnellste CPU, ein 8950HK (übertaktbar bis 5,2 GHz) zickt ... selbst wenn ich nur bis zum Auswahlbildschirm boote, wird fast die gleiche Auslastung eines Cores angezeigt wie mit der CM aktiv ... und auch da nur 66% ... abartig:
8950HK? Was ist denn das für Teil - hab ich ja noch nie davon gehört!

Also wenn's bei all Deinen anderen Computern funktioniert, und nur auf diesem nicht, dann dürfte es vermutlich wirklich daran liegen, daß die 8950HK-CPU irgendwie mit dieser MAME-Emulation in Tasc-Emu nicht zurechtkommt, entweder mit der verwendeten MAME-Version oder nur mit dieser speziellen Emulation des 486er PC/AT.
Oder es ist auf diesem 8950HK-Rechner etwas ein- oder umgestellt (CPU- oder System-Konfiguration?), was sich mit Tasc-Emu nicht verträgt.

Da bleibt Dir also nur die Möglichkeit, durch Herumprobieren die Ursache irgendwie doch noch herauszufinden - oder aber Du schickst mir diesen Rechner, dann könnte ich das tun, ich bin nämlich recht gut im Problemlösen.
Allerdings bestünde dann die Gefahr, daß ich so einen Super-Rechner gar nicht mehr hergebe ...

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #2710  
Alt 05.06.2019, 10:48
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.135
Bilder: 205
Abgegebene Danke: 856
Erhielt 2.010 Danke für 805 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
20/20 16/20
Today Beiträge
3/3 sssss5135
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
das hier ist die CPU: https://www.notebookcheck.com/Intel-....279264.0.html

Zusammen mit einer nVidia 2080 MaxQ Grafikkarte läuft auf dem Teil so ziemlich alles, auch die anspruchsvollsten Spiele ...

Lustig ist, dass offenbar die reine 486er Emulation schon weit mehr Last ereugt, als auf meinem Subnotebook ... könnte in der Tat sein, dass sich die 486er Emu irgendwo mit der Intel CPU beißt ... sehr ärgerlich.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
emulation, mephisto iii 68000 glasgow, mess emulation, schachcomputer emulation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:00 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info