Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Mitglieder: > Usertreffen, Veranstaltungen


Umfrageergebnis anzeigen: Welche Elo-Grenze für das Klingenberger Turnier 2010 würdet ihr bevorzugen?
1900 11 42,31%
2000 10 38,46%
1800 5 19,23%
Teilnehmer: 26. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 28.12.2009, 21:34
Ruhropa Ruhropa ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 66
Land:
Beiträge: 103
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss103
AW: KLINGENBERG 2010 - Teilnehmerfeld?

Mensch macht keinen Scheiss. Ich habe keine Geräte unter 1950. Dann können Kati und ich unser reserviertes Zimmer zurückgeben und müssen in die Röhre gucken. Habt Ihr alle Geräte unter 1900 oder unter 1800?

Bedenkt bitte, dass es bestimmt auch noch andere Schachcomputerfreunde gibt, die an der 1900er Grenze scheitern könnten. Ist es Euer Planziel. Standardgeräte wie MM IV, MM V, Roma II, Polgar oder Modena zu verbannen? Ich hoffe nicht.

Gruß Ruhropa

Geändert von Ruhropa (28.12.2009 um 22:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.12.2009, 21:43
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.904
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.119
Erhielt 2.779 Danke für 1.053 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss5904
AW: KLINGENBERG 2010 - Teilnehmerfeld?

 Zitat von Ruhropa Beitrag anzeigen
Mensch macht keinen Scheiss. Ich habe keine Geräte unter 1950. Dann können Kati und ich unsere reserviertes Zimmer zurückgeben und müssen in die Röhre gucken. Habt Ihr alle Geräte unter 1900 oder unter 1800?

Bedenkt bitte, dass es bestimmt auch noch andere Schachcomputerfreunde gibt, die an der 1900er Grenze scheitern könnten. Ist es Euer Planziel. Standardgeräte wie MM IV, MM V, Roma II, Polgar oder Modena zu verbannen? Ich hoffe nicht.

Gruß Ruhropa
Ehrlich gesagt finde ich die alten Geräte vor 1985 teilweise deutlich interessanter.

Den Tenor und Tonfall Deines Postings finde ich ein wenig unangemessen! Deine Einstellung ist ein wenig fordernd und egoistisch, findest Du nicht?

Davon abgesehen brauche ich nicht zu einem Turnier zu fahren, um Standardgeräte wie einen Polgar oder MM IV spielen zu sehen ... ich hoffe eher auf seltene Geräte und echte Exoten.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2022. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 28.12.2009, 22:00
Ruhropa Ruhropa ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 66
Land:
Beiträge: 103
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss103
AW: KLINGENBERG 2010 - Teilnehmerfeld?

Sascha,

Du hast das Glück über eine große Geräteauswahl zu verfügen, doch leider gibt es auch Schachcomputerfreunde, die nur wenige Geräte besitzen und sich freuen, wenn sie ihren Polgar oder MM V irgendwo bei einem Turnier einsetzen können. Diese Standardgeräte bekleiden für viele Schachfreunde einen Stellenwert, den bei Dir sicherlich andere Geräte haben. Doch warum sollen wir Besitzer von wenigen Geräten von solchen Events ausgeschlossen werden?

Ich glaube, ich bin sicherlich nicht der einzige, der über wenige Geräte (unter 10) verfügt und trotzdem viel Freude daran hat. Daher sehe ich es nicht als egoistisch an, mit einem meiner wenigen Geräte dort anzutreten und ein zweites von meiner Lebensgefährtin betreut, im Einsatz sehen zu können.

Oder ist Klingenberg kein Treffpunkt für Weniggerätebesitzer? Ich hoffe nicht und wünsche mir, dass eine große Teilnehmerzahl erfreulicher ist, als eine reine Raritätenveranstaltung von selten zu bestaunenden Compis. Warum können nicht zu bestaunende Raritäten und Brot- und Buttergeräte zusammen teilnehmen? Wir Schachfreunde sind doch nicht Sklaven unserer Geräte, sondern unsere Brettcomputer sind unser Hobby. Laß uns doch lieber gemeinsam ein schönes Wochenende genießen.

Gruß Ruhropa
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.12.2009, 22:14
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.904
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.119
Erhielt 2.779 Danke für 1.053 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss5904
AW: KLINGENBERG 2010 - Teilnehmerfeld?

Hallo,
das hat doch nichts mit "Weniggerätbesitzer" zu tun! Ich kenne einen Sammler, der hat ca. 60 Geräte, von denen keines über 1800 Elo hat! Der bevorzugt die Zeit von 1977 bis 1983 und versucht diese Zeit komplett zu bekommen.

Es wird immer User geben, die kein passendes Gerät in der Sammlung haben ... was soll zum Beispiel mein Bekannter von oben machen? Der kann weder nach Kaufbeuren noch nach Klingenberg ... weil seine Geräte so schwach sind. Da ja Kaufbeuren nach "oben" ziemlich offen ist und dort die aktuelleren Geräte ihr Turnier haben, sehe ich in Klingenberg einen angenehmen Kontrast und auch Ergänzung ... und die einzige Möglichkeit, die wirklich alten Geräte in Aktion zu sehen.

Ich habe nichts gegen einen Polgar, habe ja selbst zwei Stück (5 & 10 MHz) und mag sie sehr!

Aber auf Turnieren sehe ich (Achtung, persönliche Meinung) lieber Geräte, die nicht "Brot und Butter" sind ... das gilt für Turniere in allen Elo Gruppen.

Du hast doch ein Mephisto Brett ... ein Amsterdam Modul bekommt man schon für unter 200,- Euro ... und schon hat man einen 1985 Oldie, der lässig in ein schwaches Feld passt ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2022. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.12.2009, 22:22
Ruhropa Ruhropa ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 66
Land:
Beiträge: 103
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss103
AW: KLINGENBERG 2010 - Teilnehmerfeld?

Sascha,

laß doch lieber alle mitspielen. Dabei sein ist alles. Gewinnen oder Verlieren ist zweitrangig. Der Spaßfaktor ist doch entscheidend und die nette Gesellschaft von Gleichgesinnten. In Kaufbeuren bin ich mit einem ganz normalen Vancouver angetreten und hatte unheimlich viel Spaß daran, dass er nicht letzter in seiner Gruppe wurde. Deshalb würde ich möglichst viele Geräte mtspielen lassen, egal wie stark sie sind. Der Spaßfaktor ist nur entscheidend.

Gruß Ruhropa
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 28.12.2009, 22:58
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: KLINGENBERG 2010 - Teilnehmerfeld?

Ich kann mich gut erinnern an die Zeit, da ich noch sehr wenige Geräte hatte. Und von diesen wenigen Geräten passte nicht gerade viel zu dem Turnier, ich hätte daher keine Abwechslung gehabt, was mich absolut langweilt. Trotzdem war Klingenberg kein Problem für mich, da mir diverse Geräte von anderen Schachfreunden zur Verfügung gestellt wurden. Aus meiner Sicht (ist aber eben nur MEINE Meinung) zählt das gesellige Zusammensein mehr als ein Sieg oder eine Niederlage oder ob man ein eigenes oder eben fremdes Gerät bedient.

Bei einer 2000er Grenze bekommen wir einerseits schon recht anspruchsvolle Partien zu sehen und nicht so einen Graus wie etwa bei einer 1600er Grenze. Das Problem aber wird sein, dass wir dann auch wieder dieselben Geräte wie zuvor zu sehen bekommen, was -ziemlich- langweilig ist. Mir geht es nicht einmal um die wirklichen Raritäten bzw. Oldies, sondern nur um Abwechselung. Darum habe ich -und da mache ich wirklich keinen Hehl draus- für eine 1900er Grenze gestimmt.

Natürlich könnten wir auch sagen: "Lassen wir das mit der Grenze sein und erlauben wir alle Kisten!" Was wäre die Folge? Vermutlich würde fast jeder seine Schlachtschiffe aufbringen und wir eine Kopie von Kaufbeuren zu sehen bekommen. Schlimmer noch, wenn auch schwächere Geräte auf die Dickschiffe treffen ... wo ist da ein Sinn, Kisten mit einer Elodifferenz weit über 200 aufeinander zu hetzen? Das Ergebnis steht von vorneherein fest (no fun) und die Partien selbst dürften mehr als grottig sein.

Es bliebe die Möglichkeit der Gruppenspiele - doch wieder wäre das nur eine Kopie von Kaufbeuren. Bisher sind wir gut damit gefahren, eine Grenze festzulegen. Mit "ausschließen" hat das absolut nix zu tun. Natürlich ist es unschön, wenn jemand nicht mit der passenden Gerätschaft dienen kann, dennoch aber gerne teilnehmen würde. Aus eigener Erfashrung kann ich sagen, es ist absolut kein Problem, wenn man unbedingt teilnehmen möchte ein passendes Gerät zur Verfügung gestellt zu bekommen. Ich für meinen Teil werde am Turnier teilnehmen, egal was für eine Klasse am Ende spielt (solange es nicht Richtung U1600 oder schlimmer läuft). Ich bin auch gerne bereit im Rahmen meiner bescheidenen Möglichkeiten auszuhelfen, wenn Not am Mann ist. Und wenn's unbedingt ein eigenes Gerät sein soll: Bis zum Turnier bzw., bis zum Ende der Meldefrist lässt sich bestimmt ein preiswertes, sowie auch interessantes Gerät mit der vorgesehenen Spielstärke erstehen.

Gruß, Willi
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.12.2009, 23:13
Ruhropa Ruhropa ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 66
Land:
Beiträge: 103
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss103
AW: KLINGENBERG 2010 - Teilnehmerfeld?

[QUOTE=EberlW;27401]
Bei einer 2000er Grenze bekommen wir einerseits schon recht anspruchsvolle Partien zu sehen und nicht so einen Graus wie etwa bei einer 1600er Grenze. Das Problem aber wird sein, dass wir dann auch wieder dieselben Geräte wie zuvor zu sehen bekommen, was -ziemlich- langweilig ist.


Willi, Du irrst Dich. Letztes Jahr waren 19 von 24 Geräten über 2000. also kannst du bei einer 2000er Grenze nur maximal 5 Geräte wiedersehen.

Gruß Ruhropa
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 28.12.2009, 23:53
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 58
Land:
Beiträge: 3.942
Abgegebene Danke: 1.217
Erhielt 488 Danke für 298 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3942
AW: KLINGENBERG 2010 - Teilnehmerfeld?

Hallo Holger,


ich bin derselben Meinung wie Willi.

Klingenberg war immer als Turnier für ältere bzw. schwächere Geräte gedacht und sollte sich damit etwas von Kaufbeuren abheben, bei dem traditionell die Cremé de la Cremé spielt. Ich fände es langweilig, wenn bei jedem Turnier immer nur die gleichen Boliden aufeinanderträfen! (deshalb bin ich auch für eine 1900-er Grenze und nicht, wie schon so oft, 2000)

Solltest du kein Interesse daran haben, ein passendes Gerät zu erwerben, sollte sich bestimmt jemand finden, der dir eines zur Verfügung stellt (wie es Willi schon vorgeschlagen hat). Oder du könntest dir mit jemandem eines teilen; dann habt ihr beide mehr Zeit zur freien Verfügung (z. B. um sich auch mal die anderen Partien anzuschauen)

Und Partien 1700 gegen 2300 ELO machen nicht wirklich Spaß...


viele Grüße,
Robert

Geändert von Robert (29.12.2009 um 00:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 29.12.2009, 00:30
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.206
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 129 Danke für 47 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1206
AW: KLINGENBERG 2010 - Teilnehmerfeld?

Hallo Holger,
 Zitat von Ruhropa Beitrag anzeigen
[Willi, Du irrst Dich. Letztes Jahr waren 19 von 24 Geräten über 2000. also kannst du bei einer 2000er Grenze nur maximal 5 Geräte wiedersehen.

Gruß Ruhropa
bei einer Grenze vom 1900 Elo wären aber auch nur maximal 2 Geräte aus dem Vorjahr vertreten und es würde sich quasi ein nahezu neues Teilnehmerfeld ergeben

Aber um auf Deine eigentliche Frage einzugehen, an einer mangelden Geräteauswahl ist die Teilnahme von "Computerbegeisternden" noch nie gescheitert !!

Wir haben in den letzten Jahren schon hin und wieder mal mit solchen Situationen zu tun gehabt, mehrere Teilnehmer mit gleichen Geräten oder ohne passendes Gerät, es hat sich immer
eine Lösung gefunden, sei es, daß jemand auf ein anderes Gerät ausweicht oder auch Geräte vom anderen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

Ich kann mich noch erinnern, daß Steffen im Vorjahr aufgrund von nicht vorhersehbaren Umständen eine ganze Reihe von Geräten aus seinem Arsenal zur Verfügung gestellt hat, Du müsstest
also nur zwei Gerätewünsche äußern und ich bin überzeugt, daß Dir zum Turnier diese Geräte zur Verfügung stehen (wenn's jetzt nicht unbedingt ein Millenium Genesis werden soll).

Wenn es aus welchen Gründen auch immer ein (psychologisches) Problem für Euch sein sollte, mit "fremden" Geräten zu spielen, dann würde ich Dir auch einfach raten, mal nach passenden Geräten Ausschau zu halten.
Aus Deinen Postings zu Deinen Turnieren folgere ich einfach mal, daß Du Deine "Kleinen" ohnehin von Zeit zu Zeit austauschst, daher sollte das doch kein unüberwindbares Hindernis sein, oder ?

Noch ein abschliessendes Wort zu meiner ersten Bemerkung, viele von den Teilnhemern (so wie ich auch) sind schon seit Jahren dabei und der Reiz von solchen Events besteht nun auchmal darin,
daß eine gewisse Abwechslung gegeben ist. Ich persönlich bin aus dem Grund für den 1700-1900-er Bereich, weil gerade dann die bekannten Geräte aus dem Mittelfeld wie MM V, MM IV,
Polgar, Modena, Roma usw. mal außen vor bleiben, in den "großen" Turnieren landen sie hinten und in den "kleineren" Turnieren liegen sie vorn, warum also nicht mal einen kleinen
Schnitt nach unten machen und ein Feld ermöglichen, in dem ein Superconny oder Rebel auch mal wieder ein Wörtchen mitzureden haben.

Du hast es ja schon treffend gesagt, der Spass an diesem Turnier ist die Hauptsache und das sehe ich genauso, also nicht alles von den (vorhandenen) Geräten abhängig machen

Grüße
Uwe
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29.12.2009, 07:48
Ruhropa Ruhropa ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 66
Land:
Beiträge: 103
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss103
AW: KLINGENBERG 2010 - Teilnehmerfeld?

Die Idee mit dem Austauschen der Geräte werde ich versuchen zu realisieren, aber Saschas Vorschlag mit einem Amsterdam hilft nicht wirklich weiter, denn der hat auch über 1900 und wäre damit auch bei einer 1900er Grenze ausgeschlossen. Also werde ich meinen Modena (als mein schwächstes Gerät) eintauschen gegen ein Klingenberggerät! Da bin ich auf Angebote gespannt.

Gruß Ruhropa
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010 spacious_mind Partien und Turniere 19 28.02.2010 21:02
Treffen: KLINGENBERG 2010 - Terminfindung, mit der Bitte um Beteiligung an der Umfrage steffen Usertreffen, Veranstaltungen 44 16.12.2009 23:43
Klingenberg Partieerfassung Robert Usertreffen, Veranstaltungen 18 02.05.2008 18:45
Teilnehmerliste Klingenberg 08 Robert Usertreffen, Veranstaltungen 2 02.02.2008 14:44
Erlenbach-Klingenberg Sargon Usertreffen, Veranstaltungen 23 03.05.2007 22:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:08 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info