Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 22.12.2009, 10:41
Benutzerbild von blaubaer
blaubaer blaubaer ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 1.233
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1233
Eure Schachcomputersammlung

Hallo Schachcomputersammler,

ein Thema bewegt mich schon länger:

Wie geht Ihr mit Eurer Schachcomputersammlung um?

Ich habe zum Beispiel gerade mal wieder etliche Schätzchen auf dem Boden meines Arbeitsszimmers und zwei Schreibtischen verteilt und probiere so das eine oder andere an den unterschiedlichen Modellen aus...ich find's toll, meine Frau weniger, aber es ist ja mein Arbeitszimmer!

Ich habe aber eigentlich alle im Schrank (oder unter dem Schreibtisch) untergebracht und hole sie dann bei Bedarf hervor. Störend ist nur, dass die Modelle, die ich selten hervorhole immer ganz unten liegen...

Ich bin noch immer auf der Suche nach einer "komfortablen Lagerlösung" (vom Schreiner?); ich bin kein Freund von Vitrinen oder ähnlichem - das verstärkt ja nur die Lichtflecken und sieht so nach Meissener Porzellan aus...

Eine "virtuelle Vitrine" sprich I'net-Lösung ist auch nicht so meins - das sieht so nach "mein Haus, mein Auto, meine Badewanne" aus!

Wie macht Ihr das denn so? Für jeden einen Koffer spendieren?

Gruß, Michael (gespannt auf eure Antworten)
__________________
Es ist besser, die Steine seines Gegners zu opfern. (S.G. Tartakower)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.12.2009, 11:10
Benutzerbild von José
José José ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 30.12.2004
Alter: 48
Land:
Beiträge: 1.224
Bilder: 500
Abgegebene Danke: 146
Erhielt 43 Danke für 32 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1224
AW: Eure Schachcomputersammlung

 Zitat von blaubaer Beitrag anzeigen
Wie macht Ihr das denn so? Für jeden einen Koffer spendieren?
Hallo blauer Bär,

genau so mache ich das. Im Koffer sind sie stoßgeschützt und vor Licht und Kälte sicher verschlossen. Und immer Transportfähig! Ich habe alles in zwei wunderschöne Schränke verstaut. Die Schränke sind aber speziell dafür gekauft worden. Alles sauber und ordentlich an einer Stelle gelagert.

Aber bei einer Stückzahl weit unter 50 ist das halt auch möglich - ich denke bei richtigen Sammlern wird mein System nicht gehen. Aber ich zähle mich auch nicht zu "Sammlern" - ich bin nur ein kleiner Schachcomputerinteressierte....

Beste Grüße
José
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.12.2009, 11:16
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.206
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 129 Danke für 47 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1206
AW: Eure Schachcomputersammlung

hier https://www.schachcomputer.info/foru...hlight=bewahrt gibt's ne ganze Reihe von Antworten zu diesem Thema.

Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.12.2009, 11:24
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.904
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.119
Erhielt 2.779 Danke für 1.053 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss5904
AW: Eure Schachcomputersammlung

Hallo,
in meinem Arbeitszimmer besteht eine komplette Wand aus einem Schranksystem mit quadratischen Fächern. Pro "Fach" kann ich maximal drei Computer in Münchengröße hochkant lagern. Für Module und Kleinteile (Mobilaufsätze etc.) habe ich in einem dieser Fächer kleine Unterfächer aus Filz zur Lagerung. Bei Gelegenheit mache ich mal ein Foto.

So hätte ich die Möglichkeit, im Arbeitszimmer ohne Probleme bis ca. 30 Bretter sauber und geschützt zu lagern, es sind also noch Reserven vorhanden, zumal ich meine jeweiligen bevorzugten Spielgeräte (bis zu drei Stück) im Wohnzimmer lagern darf.

Für jedes Brett einen Koffer? Keine Chance! Dafür hätte ich nicht den Platz im Haus, meine Frau würde mit Sicherheit protestieren und bei den Preisen von guten Kofferlösungen wäre mir das auch deutlich zu teuer. Mir reicht jeweils ein Koffer für jede Brettgröße, damit ich jeweils ein Gerät nach Wunsch transportieren kann.

Grüße,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2022. All rights reserved to make me feel special. :-)

Geändert von Mythbuster (22.12.2009 um 11:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.12.2009, 11:28
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.904
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.119
Erhielt 2.779 Danke für 1.053 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss5904
AW: Wohin mit den Schachcomputern?

@Paisano: Danke für den Hinweis!

Themen zu einem Thread verschmolzen!
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2022. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 22.12.2009, 11:34
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 58
Land:
Beiträge: 3.942
Abgegebene Danke: 1.217
Erhielt 488 Danke für 298 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3942
AW: Eure Schachcomputersammlung

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Für jedes Brett einen Koffer? Keine Chance!
Ich habe von einem (hier im Forum recht regen) Mitglied gehört, das sogar seinem Mephisto Mobil ein "Köfferchen" spendiert haben soll! (von den größeren Geräten mal gar nicht zu reden)

Hat letztens erst in Kaufbeuren von Hein Veldhuis wieder 4 bzw. 5 Koffer gekauft...

Aber ich hätte das gleiche Problem wie Sascha: zu wenig Platz...


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.12.2009, 11:34
Benutzerbild von blaubaer
blaubaer blaubaer ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 1.233
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1233
AW: Wohin mit den Schachcomputern?

...danke Paisano, für den zarten Hinweis...

Gruß, Michael
__________________
Es ist besser, die Steine seines Gegners zu opfern. (S.G. Tartakower)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.12.2009, 11:50
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 55
Land:
Beiträge: 2.990
Abgegebene Danke: 958
Erhielt 1.854 Danke für 817 Beiträge
Activity Longevity
8/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss2990
AW: Wohin mit den Schachcomputern?

die billigste Lösung ist sicherlich MALM von Ikea.
geht aber nur bis Exclusive Größe rein.
München ist zu groß.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.12.2009, 11:56
Benutzerbild von Supergrobi
Supergrobi Supergrobi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Hannover
Alter: 50
Land:
Beiträge: 702
Abgegebene Danke: 277
Erhielt 436 Danke für 112 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss702
AW: Wohin mit den Schachcomputern?

Hallo,

in meinem Arbeitszimmer praktiziere ich eine relativ kostensparende Lösung mit den MALM-Kommoden eines bekannten Anbieters...
Eigentlich für's Schlafzimmer gedacht, haben die Exemplare mit drei übereinanderliegenden Schubladen ungefähr Schreibtischhöhe und man kann schön drauf spielen oder das eine oder andere "Ausstellungsstück" drauf stellen - München und Reniassance passen auch drauf, wenn auch knapp. Und alles andere kann man bequem in den riesigen Schubladen verschwinden lassen. Ich habe aktuell eine große (es gibt die nämlich auch mit zwei Schubladen nebeneinander - doppelte Breite) und eine kleine direkt nebeneinander stehen, also 3*3 Schubladen. Das Ganze ist eigentlich nur von der Größe des Zimmers begrenzt...

Viele Grüße,
Dirk
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.12.2009, 12:01
Ruhropa Ruhropa ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 66
Land:
Beiträge: 103
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss103
AW: Wohin mit den Schachcomputern?

Bei meiner geringen Anzahl von Brettcomputern kann ich noch perfekt mit der Kofferlösung leben. Aber bei einem hier bei der WM teilnehmenden Schachcomputerfreund habe ich eine superoptimale Lösung kennengelernt. Er hat einen speziell für Brettcomputer hergestellen Schrank, in den alle Bretter und Module sowie Plastikgeräte Unterschlupf finden. Die Schubladen sind wirklich münchenbrettgeeignet. Nur sein Revelationkoffer wohnt auf dem Schrank.

Vielleicht meldet sich dieser Schachfreund zu diesem Thema und berichtet aus erster Hand.

Mit freunlichen Grußen Euer Ruhropa
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
schachcomputersammlung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Maximale Rechentiefe von Schachcomputern Paisano Die ganze Welt der Schachcomputer 15 09.08.2007 23:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:30 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info