Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 17.09.2008, 08:27
Benutzerbild von Rainer
Rainer Rainer ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssssss34
Corona unerwartet weitsichtig

Hallo Schachcomputerfreunde

Meine neueste Errungenschaft (Excalibur Alexandra) muss den ersten Wettkampf (30'/Partie) gegen meinen geliebten und häufig auch gehassten (Spielt häufig unter meinen Erwartungen) Saitek Corona antreten.

Bei einem Spielstand von 2:2 ereignete sich in der 5. Partie ein grober Corona-fehler so dachte ich wenigstens! Denn schwarz am Zug liess den Turm einfach stehen und zog den Bauer von a5 nach a4!
Ok. 3-4 Züge später habe natürlich auch ich den Sinn erkannt.

Erstaunt hat mich dann dass mein Expert travel Chess (Cosmos) den Zug innert einiger Minuten nicht gefunden hat!



Natürlich würde ich mich auf Ergebnisse von anderen Geräten freuen.

Gruss,
Rainer
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.09.2008, 08:55
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.883
Abgegebene Danke: 1.069
Erhielt 431 Danke für 268 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3883
AW: Corona unerwartet weitsichtig

 Zitat von Rainer
Hallo Schachcomputerfreunde

Meine neueste Errungenschaft (Excalibur Alexandra) muss den ersten Wettkampf (30'/Partie) gegen meinen geliebten und häufig auch gehassten (Spielt häufig unter meinen Erwartungen) Saitek Corona antreten.

Bei einem Spielstand von 2:2 ereignete sich in der 5. Partie ein grober Corona-fehler so dachte ich wenigstens! Denn schwarz am Zug liess den Turm einfach stehen und zog den Bauer von a5 nach a4!
Erstaunliche Leistung; u. a. weil auch Rybka 3 und Toga 3.1.2SE erst im 10 HZ a4 finden!

Kannst du sagen, welche Programmversion in deinem Corona steckt?


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.09.2008, 11:55
Benutzerbild von Rainer
Rainer Rainer ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssssss34
AW: Corona unerwartet weitsichtig

Hallo Robert

Nach meinen bisherigen Erkenntnissen ist es die C-Version (5 MHz) habe noch ein zweites Gerät das hat farblich ein anderes "Innenleben" spielt aber identisch (meistens identisch schwach). Unterschiede ergeben sich nur wenn das EGRII eingesetzt ist, ohne rechnet er etwas schneller.

Gruss,
Rainer
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.09.2008, 09:01
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss542
AW: Corona unerwartet weitsichtig

 Zitat von Rainer
Hallo Schachcomputerfreunde

Meine neueste Errungenschaft (Excalibur Alexandra) muss den ersten Wettkampf (30'/Partie) gegen meinen geliebten und häufig auch gehassten (Spielt häufig unter meinen Erwartungen) Saitek Corona antreten.

Bei einem Spielstand von 2:2 ereignete sich in der 5. Partie ein grober Corona-fehler so dachte ich wenigstens! Denn schwarz am Zug liess den Turm einfach stehen und zog den Bauer von a5 nach a4!
Ok. 3-4 Züge später habe natürlich auch ich den Sinn erkannt.

Erstaunt hat mich dann dass mein Expert travel Chess (Cosmos) den Zug innert einiger Minuten nicht gefunden hat!


Natürlich würde ich mich auf Ergebnisse von anderen Geräten freuen.

Gruss,
Rainer
Hallo Rainer,

Computerprogramm Fritz 8 zieht immer wieder den Turm b3.

Paul
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.09.2008, 11:22
Benutzerbild von ed209
ed209 ed209 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Bochum
Alter: 59
Land:
Beiträge: 418
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss418
AW: Corona unerwartet weitsichtig

 Zitat von Rainer

Natürlich würde ich mich auf Ergebnisse von anderen Geräten freuen.

Gruss,
Rainer
Hallo Rainer,

ich habe mal vier meiner Geräte darauf angesetzt:

Atlanta = spielt bei 30s/m a4 (nach 17 sec), 8. HZ
Star Diamond = spielt bei 30s/m a4 (nach 18 sec), 8. HZ
Modena = spielt bei 30s/m Tc3 (nach 21 sec), 6. HZ
Nach ca. 55 min findet er im 11. HZ a4
Milano = spielt bei 30s/m Tb1 (nach 30sec), 6. HZ
Nach ca. 60 min findet auch er a4 im 11. HZ

Gruß
Guido
__________________
"Taktik ist, zu wissen, was zu tun ist, wenn es etwas zu tun gibt. Strategie ist, zu wissen, was zu tun ist, wenn es nichts zu tun gibt." (Tartakower)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.09.2008, 22:50
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 65
Land:
Beiträge: 1.224
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 223 Danke für 158 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1224
AW: Corona unerwartet weitsichtig

Hallo Rainer!
Der Mephisto II mit 3,5 Mhz zieht nach 55 Stunden Tc3 . Dabei erreicht er eine Rechentiefe von 9Hz.

Udo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.09.2008, 07:56
Benutzerbild von Rainer
Rainer Rainer ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssssss34
AW: Corona unerwartet weitsichtig

Besten Dank für das Mittesten!

Hatte noch keine Zeit weitere Vergleiche anzustellen, habe zuerst den Vergleich über 10 Partien beendet. Corona gewann für mich etwas überraschend hoch mit 7.5 zu 2.5. Allerdings sind 10 Partien nicht so aussagekräftig und bei min. 1. Partei hat das EGRII kräftig mitgeholfen.

Werde nun noch weitere Geräte testen und schauen wie sich z.B. Magellan und Senator in dieser Stellung verhalten.

Auch weiss ich noch nicht wer der nächste Gegner von Alexandra ist. Entweder versuche ich es mit dem Prisma, oder was für meine Kinder sicher noch spannender sein könnte, einen dreier Vergleich meiner "sprechenden Geräte (Alexandra, Kishon-Chester und Schach-Akademie).

Gruss,
Rainer
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.09.2008, 20:20
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 65
Land:
Beiträge: 1.224
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 223 Danke für 158 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1224
AW: Corona unerwartet weitsichtig

 Zitat von udo
Hallo Rainer!
Der Mephisto II mit 3,5 Mhz zieht nach 55 Stunden Tc3 . Dabei erreicht er eine angefangene Rechentiefe von 9Hz.

Udo
Update :
Der Mephisto II zieht nach 55 STd bei 3.5 Mhz nicht Tc3, sondern nach Ta3. Das war leider eine falsche Angabe von mir.
Ein neuer Durchlauf bei Netzbetrieb 6,1 Mhz und gut 112 Std. Rechenzeit ergab eine Rechentiefe von 10 HZ, und er zieht nun Tb1.Ich denke, auch wenn ...a4 ein guter Zug ist, sind die anderen Züge auch nicht viel schlechter, zumindestens gewimnnen sie auch.

Gruß, Udo
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.09.2008, 22:08
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Corona unerwartet weitsichtig

 Zitat von udo
Ein neuer Durchlauf bei Netzbetrieb 6,1 Mhz und gut 112 Std. Rechenzeit ergab eine Rechentiefe von 10 HZ, und er zieht nun Tb1.Ich denke, auch wenn ...a4 ein guter Zug ist, sind die anderen Züge auch nicht viel schlechter, zumindestens gewinnen sie auch.

Gruß, Udo
Ja eben, das denke ich auch. Selbst beim Schach gilt: viele Wege führen nach Rom!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.09.2008, 23:04
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 2.788
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 911 Danke für 623 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2788
AW: Corona unerwartet weitsichtig

Zitieren:
 Zitat von Tom
Ja eben, das denke ich auch. Selbst beim Schach gilt: viele Wege führen nach Rom!
Hallo Fans,

das hängt aber auch meistens vom Gegner ab, inwieweit er schachliche Halbwahrheiten oder ungenauigkeiten durchgehen lässt - oder auch nicht !
Steht man aber in einer Partie stark Überlegen, so gewinnen auch mal "Zweitbeste" Züge. In der Regel zumindest.
Insofern stimmt Eure These von oben.

Grüße
Otto

Geändert von MaximinusThrax (16.06.2012 um 09:01 Uhr) Grund: E statt e
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Erlenbach letzte Runde: Corona - Super Expert C Robert Partien und Turniere 5 26.04.2006 14:30
Partie: Corona D+ 8 Mhz - MMV Robert Partien und Turniere 2 25.08.2004 10:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:33 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info