Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 19.09.2005, 17:36
Benutzerbild von OrinokoRM
OrinokoRM OrinokoRM ist offline
Mephisto Vancouver
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Langenfeld (NRW)
Alter: 65
Land:
Beiträge: 180
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss180
Ausrufezeichen Modul Lyon 32Bit Bedienung?!

Hallo liebe Schachfreunde,

...ich habe vor kurzem ein Lyon Modul 32Bit geschenkt bekommen, dass Problem jedoch ist das kein Display und auch kein Adapter-Kabel vorhanden ist und ich ihn somit auch nciht auf Funktionalität prüfen kann.

Ich habe folgende Fragen:

1. Kann ich den Adapter vom Saitek Risc 2500 benutzen weil ich denke bzw. gehört habe, dass der 5004A geeignet ist?!

2. Kann ich den Lyon 32 Bit auch ohne Display bedienen und somit zum spielen bringen?!

Oder hat vielleicht jemand ein Display-Modul zu verkaufen?

Grüße Richard.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.09.2005, 20:31
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 51
Land:
Beiträge: 5.154
Abgegebene Danke: 773
Erhielt 2.374 Danke für 717 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
12/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss5154
AW: Modul Lyon 32Bit Bedienung?!

Hallo Richard,

als Netzteil benötigst du ein HGN 5004A bzw. ein Netzteil mit den Werten 9V/680mA. Somit kannst du das Netzteil vom Risc 2500 nicht verwenden, denn dieses liefert nur 5V.

Ohne Display Modul funktioniert die Sache nicht. Ich habe noch ein defektes Display Modul zu liegen, vielleicht bekomme ich es wieder hin, dann könnte ich dir helfen. Ich schaue es mir morgen einmal an.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.09.2005, 10:07
Benutzerbild von pocket-fritz
pocket-fritz pocket-fritz ist offline
Fidelity Chess Challenger Sensory 9
 
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Zwickau
Alter: 63
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssssss58
AW: Modul Lyon 32Bit Bedienung?!

Hallo Richard
Ich habe an meinem London 68030 Modulset das Netzteil HGN 5004 5V / 600 mA hängen und das geht, einzig das Dicsplay ist etwas schwach abzulesen weis aber nicht
ob sich das mit einem 9V Netzteil ändern würde.

Gruß Matthias
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.09.2005, 10:48
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.839
Abgegebene Danke: 923
Erhielt 397 Danke für 250 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3839
AW: Modul Lyon 32Bit Bedienung?!

Hallo Matthias,
 Zitat von pocket-fritz
Ich habe an meinem London 68030 Modulset das Netzteil HGN 5004 5V / 600 mA hängen und das geht, einzig das Dicsplay ist etwas schwach abzulesen weis aber nicht
ob sich das mit einem 9V Netzteil ändern würde.
Das 5004 hat normalerweise 9 Volt; es gab 2 Versionen davon, eine mit 600 und eine mit 680 mAh.

Bist du dir mit den 5 Volt sicher? (falls ja, muss das NT modifiziert sein)

Das 5 Volt-NT für Risc I/II und Risc 2500/Montreux ist eigentlich das HGN 5050.


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.09.2005, 11:08
Benutzerbild von pocket-fritz
pocket-fritz pocket-fritz ist offline
Fidelity Chess Challenger Sensory 9
 
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Zwickau
Alter: 63
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssssss58
AW: Modul Lyon 32Bit Bedienung?!

Hallo Robert

Mein Netzteil hat die Aufschrift HGN 5004 5V / 600 mA und hängt am Münchenbrett.
Ich werde mir mal ein 9V Netzteil besorgen und mal schauen ob das Dicsplay kontrastreicher wird.

Gruß Matthias
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.09.2005, 12:22
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 54
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
AW: Modul Lyon 32Bit Bedienung?!

 Zitat von pocket-fritz
Hallo Robert

Mein Netzteil hat die Aufschrift HGN 5004 5V / 600 mA und hängt am Münchenbrett.
Ich werde mir mal ein 9V Netzteil besorgen und mal schauen ob das Dicsplay kontrastreicher wird.

Gruß Matthias
Hi Matthias,

ich betreibe mein Genius 68030 Modul mit einem 9 V HGN 5004A. Das Display ist ebenfalls sehr flau, ich denke Du hast wenig Aussicht auf Besserung.

Viele Gruesse
Stefan
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.09.2005, 14:07
Benutzerbild von pocket-fritz
pocket-fritz pocket-fritz ist offline
Fidelity Chess Challenger Sensory 9
 
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Zwickau
Alter: 63
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssssss58
AW: Modul Lyon 32Bit Bedienung?!

Hallo Stefan

Bei meinem Displaymodul ist das ziemlich Extrem, von oben sieht man so gut wie nichts nur von schräg vorne ist es einigermaßen gut zu erkennen.

Gruß Matthias
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.09.2005, 16:03
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.839
Abgegebene Danke: 923
Erhielt 397 Danke für 250 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3839
AW: Modul Lyon 32Bit Bedienung?!

Hallo Matthias,

 Zitat von pocket-fritz
Bei meinem Displaymodul ist das ziemlich Extrem, von oben sieht man so gut wie nichts nur von schräg vorne ist es einigermaßen gut zu erkennen.
So dürfte es eigentlich nicht sein; ich schätze, etwas mehr Power dürfte da wohl nicht schaden. Ich habe bislang noch nicht versucht, mein 68030-Modulset mit 5 Volt zu betreiben. Da die NT-Spannung von 9 Volt ja im Computer auf 5 Volt heruntergeregelt wird, ist es schon denkbar, dass es mit einem 5 V-NT funktioniert. Erst gestern habe ich einen Yeno 416 mit 4,5 statt der geforderten 9Volt betrieben.

Aber der 68030 braucht natürlich eine wesentlich höhere Stromstärke als so ein schwachbrüstiger Yeno!

Wenn man mich vorher gefragt hätte, hätte ich auch gemeint, dass es nicht funktioniert...


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.09.2005, 17:27
Benutzerbild von pocket-fritz
pocket-fritz pocket-fritz ist offline
Fidelity Chess Challenger Sensory 9
 
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Zwickau
Alter: 63
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssssss58
AW: Modul Lyon 32Bit Bedienung?!

Hallo Robert

Danke für die Infos! ich werde mir ein anderes Netzteil besorgen, das mit den 9V wusste ich auch nicht ( mal sehen vieleicht wirds besser )

Gruß Matthias
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.09.2005, 09:51
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.839
Abgegebene Danke: 923
Erhielt 397 Danke für 250 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3839
AW: Modul Lyon 32Bit Bedienung?!

Hallo Matthias,

 Zitat von pocket-fritz
Danke für die Infos! ich werde mir ein anderes Netzteil besorgen, das mit den 9V wusste ich auch nicht ( mal sehen vieleicht wirds besser )

Gruß Matthias
Ich hab's gestern mal ausprobiert; mein Genius 68030 lief nicht mit 6 Volt! (Universalnetzteil 3-6-9-12V und 1200 mAh)

Irgendwie schon merkwürdig, dass du ein HGN5004 mit 5V hast und ein 68030-Modulset damit läuft?

Hast du das NT schon mal gemessen, ob da auch wirklich 5 V rauskommen?

Die H&G-NT sind ungeregelt, d. h. bei 5 V misst man normalerweise 8-9V, bei einem 9V-NT sind es etwa 12-13V.


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Leonardo SciSys/Saitek Bedienung - Hat jemand Tips? schachleonardo Die ganze Welt der Schachcomputer 8 15.06.2009 21:38
Frage: mephisto vancouver 32bit Ralf K Technische Fragen und Probleme / Tuning 9 01.05.2007 09:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:48 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info