Schachcomputer.info Community
  #1  
Alt 02.01.2010, 23:59
Benutzerbild von Chaturanga
Chaturanga Chaturanga ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Heidelberg am Neckar
Alter: 55
Land:
Beiträge: 780
Bilder: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss780
Tuning

Hallo miteinander,

momentan wird bei ebay http://cgi.ebay.de/Mephisto-Exclusiv...item3efb9fbda3 ein Mephisto Brett mit MM IV + MM V angeboten.

Bei dem Modul sind die IC's ausgetauscht und die CPU wurde das ursprünglich 4,91 auf 15 MHz getunt .

Kann mir da jemand mehr dazu erzählen.
Was hat es mit der kleinen Taste und den 3 Zahlen auf sich (anstelle der ursprünglichen einen RES-Taste)?
Wird da pro Tastendruck auf MM IV/ MMV umgeschaltet oder....

Auch wurde das Exclusive-Brett abgeschliffen und neu lackiert.

Ich finde das ist demjenigen sehr gut gelungen.

Also wer Interesse hat, der bekommt ein heißes Gerät.
.
Viele Schachgrüße Olaf

- Chaturanga -
_____________________________________________

Homepage: www.chaturanga.info

Geändert von Chaturanga (03.01.2010 um 00:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.01.2010, 12:29
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.837
Abgegebene Danke: 920
Erhielt 396 Danke für 249 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3837
AW: Tuning

Hallo Olaf,

 Zitat von Chaturanga Beitrag anzeigen
Was hat es mit der kleinen Taste und den 3 Zahlen auf sich (anstelle der ursprünglichen einen RES-Taste)?
Wird da pro Tastendruck auf MM IV/ MMV umgeschaltet oder....
Das sind 3 DIP-Schalter (auch "Mäuseklavier" genannt), mit denen man je nach Schalterstellung (rauf-runter) diverse Funktionen ein- oder ausschalten kann.

In der Zeit vor Plug'n'Play musste man damit z. B. bei PC-Steckkarten Interrupts einstellen, damit es keine Konflikte mit anderen Geräten gab.


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.01.2010, 14:02
Benutzerbild von Chaturanga
Chaturanga Chaturanga ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Heidelberg am Neckar
Alter: 55
Land:
Beiträge: 780
Bilder: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss780
AW: Tuning

 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Hallo Olaf,


Das sind 3 DIP-Schalter (auch "Mäuseklavier" genannt), mit denen man je nach Schalterstellung (rauf-runter) diverse Funktionen ein- oder ausschalten kann.

In der Zeit vor Plug'n'Play musste man damit z. B. bei PC-Steckkarten Interrupts einstellen, damit es keine Konflikte mit anderen Geräten gab.


viele Grüße,
Robert


Hallo Robert,

vielen Dank und man lernt nie aus .

Na dann dem Käufer viel Spaß und schöne Klavierstunden .

Bis zum nächsten Mal.
.
Viele Schachgrüße Olaf

- Chaturanga -
_____________________________________________

Homepage: www.chaturanga.info
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.01.2010, 21:12
user_823
Gast
 
Beiträge: n/a
Activity Longevity
0/20 0/20
Today Beiträge
sssssssss
AW: Tuning

Es befindet sich eine 14 Mhz Cpu on Board, da sind 15 MHZ locker drinn !
Außerdem ist diese CPU von WDC die ist wohl kompatible zu den 65C02 CPU.


Gruß

Michael

Geändert von user_823 (14.01.2010 um 00:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.01.2010, 22:18
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 52 Danke für 39 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Tuning

Die CPU schaftt noch deutlich mehr, bei diversen Schachcomputer-Umbauten wurden 18MHz erreicht! In einem Datenblatt meinte ich mal erkennen zu können, dass sogar 24MHz möglich sind, bin mir diesbezüglich aber nicht sicher. Fakt ist aber, dass in anderen Anwendungsbereichen diese CPU mit 20MHz betrieben wird.

Gruß, Willi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.01.2010, 11:42
Benutzerbild von blaubaer
blaubaer blaubaer ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 1.233
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1233
AW: Tuning

Ach ja, das erinnert mich daran, dass ich dir, Willi, noch ein paar Quarze aus meiner Bastelkiste vermachen wollte - ich bringe sie mit, wenn wir uns in Klingenberg sehen, aber bitte keinen Lötkolben einpacken, sonst landen die Quarze noch in meinem Oberstübchen

Gruß, bb
__________________
Es ist besser, die Steine seines Gegners zu opfern. (S.G. Tartakower)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.01.2010, 06:14
user_823
Gast
 
Beiträge: n/a
Activity Longevity
0/20 0/20
Today Beiträge
sssssssss
AW: Tuning

Stimmt, da gibt es auch ein Polgarmodul mit 10 MHZ und sogar 25 MHZ.
Kann auch sein, das bei den WDC CPU`s auch schnellere gab.
Ich habe noch solche Dinger irgendwo auf den Dachboden rumfliegen.
Habe ich mal von einem Ingeneur geschenkt bekommen. Der hat seine Rechner alle selber zusammengelötet. Der ist jetzt aber im Ruhestand.

Gruß

Michael
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.01.2010, 23:32
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 52 Danke für 39 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Tuning

 Zitat von matrixghost3 Beitrag anzeigen
Stimmt, da gibt es auch ein Polgarmodul mit 10 MHZ und sogar 25 MHZ.
Kann auch sein, das bei den WDC CPU`s auch schnellere gab.
Ich habe noch solche Dinger irgendwo auf den Dachboden rumfliegen.
Habe ich mal von einem Ingeneur geschenkt bekommen. Der hat seine Rechner alle selber zusammengelötet. Der ist jetzt aber im Ruhestand.

Gruß

Michael
Ich bin mir nicht sicher, ob das 10er Polgar überhaupt zwingend ein getuntes Modul ist. Gab es das 10er nicht auch als eine Art Sonderedition? Beim 25er handelt es sich m.W. um das selbstgebaute Modul von Ruud (Unikat, nicht wahr?). Ich weiss garnicht, ob für das Polgarmodul auch Turbokits existieren...

Offiziell gab es glaube ich mal 16er 6502 Nachbauten von WDC, ist aber lange her und das waren wohl auch die Dinger, die mit 20 bzw. 24 MHz betrieben werden konnten (z.B. im Modul "SuperCPU" für den 64er). Die sind definitiv nicht mehr auf dem Markt verfügbar. Augenblicklich gibt es nur noch Modelle mit offiziellen Taktraten von bis zu 14 MHz. Die Datenblätter aber lassen auf wesentlich mehr hoffen.

Übrigens: Wenn Du solche Dinger noch rumfliegen hast und nicht brauchst - PM mit Preisvorstellung an mich genügt...

Gruß, Willi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: H8-Tuning Herold??? blaubaer Fragen zum Forum + Wiki 4 03.12.2009 05:36
Tuning: Tuning - ein irrweg! Gast146 Die ganze Welt der Schachcomputer 44 06.09.2009 06:31
Tuning: Tuning Steinitz & Co. Fluppio Die ganze Welt der Schachcomputer 12 28.08.2009 20:41
Tuning: Tuning MMII rodel Technische Fragen und Probleme / Tuning 3 12.09.2008 21:54
Tuning: MMII Tuning Moregothic Technische Fragen und Probleme / Tuning 6 26.11.2007 20:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:43 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info