Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #3541  
Alt 03.12.2019, 16:31
Mark 1 Mark 1 ist offline
Mephisto Lyon
 
Registriert seit: 27.09.2006
Beiträge: 162
Abgegebene Danke: 78
Erhielt 28 Danke für 25 Beiträge
Activity Longevity
2/20 17/20
Today Beiträge
1/3 ssssss162
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi Franz...

Irgendwie habe ich mir gedacht , schau mal ob es was neues gibt. Und siehe da, es gibt was neues.

Na denne , vielen Dank

Mark 1
Mit Zitat antworten
  #3542  
Alt 03.12.2019, 22:16
Benutzerbild von Novize
Novize Novize ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: Ostfriesland
Alter: 53
Land:
Beiträge: 476
Abgegebene Danke: 320
Erhielt 206 Danke für 98 Beiträge
Activity Longevity
5/20 13/20
Today Beiträge
1/3 ssssss476
AW: Re: AW: Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi Franz,


 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
4) und noch einige kleinere Verbesserungen, die aber vermutlich ohnehin niemandem auffallen werden.
seit wann heißt Hartmut nun auch noch "niemand" ?
__________________
Gruß
Olaf
Mit Zitat antworten
  #3543  
Alt 04.12.2019, 02:14
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.703
Abgegebene Danke: 1.425
Erhielt 1.054 Danke für 592 Beiträge
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1703
AW: Re: AW: Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Novize Beitrag anzeigen
Hi Franz,




seit wann heißt Hartmut nun auch noch "niemand" ?
Aber wirklich... tststs...

Habs noch nicht runtergeladen. Mach ich heute irgendwann. Und dann werd ich die Veränderungen wohl sehr schnell finden, lach.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #3544  
Alt 04.12.2019, 09:41
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.824
Abgegebene Danke: 889
Erhielt 392 Danke für 245 Beiträge
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3824
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Bryan Whitby Beitrag anzeigen
Hm, is it an optical illusion or are some of the white and black pieces really different on this picture? (on the tricolor board) Look at the queens and bishops...

It seems to me, that they mixed at least two sets.

VG
Robert

Geändert von Robert (04.12.2019 um 10:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3545  
Alt 04.12.2019, 10:28
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.257
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 2.060 Danke für 525 Beiträge
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1257
AW: Re: AW: Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Habs noch nicht runtergeladen. Mach ich heute irgendwann. Und dann werd ich die Veränderungen wohl sehr schnell finden, lach.
Nee, wirst Du nicht ...
Mit Zitat antworten
  #3546  
Alt 04.12.2019, 14:00
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.257
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 2.060 Danke für 525 Beiträge
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1257
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi,

noch ein kleiner Zusatz zum letzten Gerät 'La Regence':

Da dieses Modell von Sandy Electronics (mit dem Zusatz 'TSB 4') auch mit deutscher Tastenbeschriftung vertrieben wurde, habe ich jetzt noch ein externes Layout mit deutschen Tastenbezeichnungen gemacht.
Falls jemand diese deutsche Beschriftung bevorzugt, dann einfach die Datei 'regence.zip' im Anhang herunterladen und ins Verzeichnis 'artwork' in MessExtra (und evt. MessChess) kopieren.
Standardmäßig wird dann dieses deutsche Layout verwendet, aber man kann natürlich unter 'Options > Video' immer noch zwischen internem (englischen) und externem (deutschen) Layout auswählen.

Grüße,
Franz

Geändert von fhub (07.12.2019 um 17:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Agep (04.12.2019), Hartmut (06.12.2019), Robert (04.12.2019)
  #3547  
Alt 06.12.2019, 00:38
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.703
Abgegebene Danke: 1.425
Erhielt 1.054 Danke für 592 Beiträge
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1703
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Hi,

noch ein kleiner Zusatz zum letzten Gerät 'La Regence':

Da dieses Modell von Sandy Electronics (mit dem Zusatz 'TSB 4') auch mit deutscher Tastenbeschriftung vertrieben wurde, habe ich jetzt noch ein externes Layout mit deutschen Tastenbezeichnungen gemacht.
Falls jemand diese deutsche Beschriftung bevorzugt, dann einfach die Datei 'regence.zip' im Anhang herunterladen und ins Verzeichnis 'artwork' in MessExtra (und evt. MessChess) kopieren.
Standardmäßig wird dann dieses deutsche Layout verwendet, aber man kann natürlich unter 'Options > Video' immer noch zwischen internem (englischen) und externem (deutschen) Layout auswählen.

Grüße,
Franz
Was mir auffällt ist allerdings, dass die Emulation des La Regence mit 4 MHz läuft. Laut verschiedener Quellen im Internet (und auch laut unserem Wiki) sollte sie allerdings mit 8 MHz laufen.

Ferner fällt mir auf, dass es wohl 2 Versionen des La Regence geben soll. Der erste TSB 4 kam 1982 raus. Eine andere Version, deren Erscheinungsdatum mit 1983 benannt ist, soll wohl ca. 60 % stärker gewesen sein (wie auch immer man diese Prozentzahl jetzt ermittelt haben mag, aber so wurde es in verschiedenen Anzeigen beworben). Was ich allerdings nicht weiß ist, ob diese Version jemals in den Handel kam.

Zumindest die Taktfrequenz sollte man an diese Angaben anpassen und auf 8 MHz heraufsetzen.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #3548  
Alt 06.12.2019, 01:04
hap hap ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 27.07.2019
Beiträge: 101
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 140 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
7/20 1/20
Today Beiträge
2/3 ssssss101
Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

I think one person opened the machine, saw the 8MHz XTAL and assumed the CPU is 8MHz. And this machine is so rare, that nobody verified the clockspeed.

It's the same thing that happened with the manufacturer information. Someone in the past assumed it's by Applied Concepts/Chafitz(why?) and every other website copied that information. The company that made this machine is France Double R. ACI/Chafitz were American.

Anyway, CPU is a Z80A.
Z80A = max 4MHz
Z80B = max 6MHz
Z80H = max 8MHz
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu hap für den nützlichen Beitrag:
berger (06.12.2019), Hartmut (06.12.2019)
  #3549  
Alt 06.12.2019, 02:23
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.703
Abgegebene Danke: 1.425
Erhielt 1.054 Danke für 592 Beiträge
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1703
AW: Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von hap Beitrag anzeigen
I think one person opened the machine, saw the 8MHz XTAL and assumed the CPU is 8MHz. And this machine is so rare, that nobody verified the clockspeed.

It's the same thing that happened with the manufacturer information. Someone in the past assumed it's by Applied Concepts/Chafitz(why?) and every other website copied that information. The company that made this machine is France Double R. ACI/Chafitz were American.

Anyway, CPU is a Z80A.
Z80A = max 4MHz
Z80B = max 6MHz
Z80H = max 8MHz
Thank you for the Information about the CPU. Then, the 4 MHz are correct of course.

Regarding the Information about Chafitz/Sandy: There is a little more information about at the chessprogramming Wiki: "The La Regence was a commercial flop in France - in 1983 Ries' company went into liquidation and some of the remaining stocks could find their way to the Market, distributed by Sandy Electronic, the German company in the dedicated chess computer market otherwise associated with trading Applied Concepts aka Chafitz computers under their own brand."

That means that "Sandy La Regence" is OK because they sold it with this name.

https://www.chessprogramming.org/La_...B_4_La_Regence

See also the photos here: https://www.schachcomputer-online-mu...-4-la-regence/

You can see that the board is labeled:
La Regence
TSB 4
Sandy Electronics

I don't know if Chafitz also sold the LaRegence under their own name, but I doubt it. I didn't find any information about it.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #3550  
Alt 06.12.2019, 16:06
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.257
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 2.060 Danke für 525 Beiträge
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1257
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Ferner fällt mir auf, dass es wohl 2 Versionen des La Regence geben soll. Der erste TSB 4 kam 1982 raus. Eine andere Version, deren Erscheinungsdatum mit 1983 benannt ist, soll wohl ca. 60 % stärker gewesen sein (wie auch immer man diese Prozentzahl jetzt ermittelt haben mag, aber so wurde es in verschiedenen Anzeigen beworben). Was ich allerdings nicht weiß ist, ob diese Version jemals in den Handel kam.
Diese 60% könnten evt. auch eher 60 ELo bedeuten, was ungefähr einer Geschwindigkeitsverdopplung entsprechen würde. Als vielleicht haben sie nur die CPU auf eine Z80H ausgetauscht (die ja auch mit 8MHz läuft) und den Frequenzteiler (/2) deaktiviert - laut Prospekt soll man ja die CPU bei diesem Gerät austauschen können.
Ich hab jetzt jedenfalls mal in CB-Emu beide Frequenzen (4MHz/8MHz) auswählbar gemacht - ist allerdings noch nicht online, da CB-Emu schon wieder in den Geburtswehen mit einem neuen Schach-Baby liegt (der Treiber ist aber noch nicht ganz fertig).

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
emulation, mephisto iii 68000 glasgow, mess emulation, schachcomputer emulation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:41 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info