Schachcomputer.info Community
  #21  
Alt 02.10.2009, 07:50
Günther Günther ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 30.12.2007
Alter: 55
Land:
Beiträge: 220
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 180 Danke für 81 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss220
AW: Sphinx 40

 Zitat von MaximinusThrax Beitrag anzeigen
nein, ich rede hier tatsächlich von einem 40er. Es ist aber schon ziemlich lange her. Dich und Elpeon gab's damals auch noch nicht hier im Forum.
War schon ganz lustig: erst kannte kaum jemand die Sphinx, geschweige denn, wie selten sie tatsächlich ist und dann gingen die Preise - gleich einer Aktie - durch die Decke. Inzwischen hat sich der Preis für die 40er wieder normalisiert.
Unabhängig, wie interessant das Programm ist oder auch nicht, die 40er und erst recht die große 50er sind sehr selten. Für die 50er wurden aber auch schon 1500.- und sogar 2.600 .- € ! gezahlt.
An Preise dieser Art kann ich mich auch noch gut erinnern, Otto ist einfach ein Urgestein und hat ein tolles Gedächtnis.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.10.2009, 09:46
Benutzerbild von José
José José ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 30.12.2004
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.237
Bilder: 500
Abgegebene Danke: 153
Erhielt 45 Danke für 34 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1237
AW: Sphinx 40

 Zitat von Sphinx50 Beitrag anzeigen
Das Gehäuse und besonders die Figuren sind schöner als die des München.
Beim Gehäuse gebe ich Dir Recht! Es ist wirklich sehr schön. Da hat man sich noch etwas mehr Mühe gegeben!

Was bedeutet die "3038" hinter Commander?

Beste Grüße
José
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02.10.2009, 12:47
Benutzerbild von iuppiter
iuppiter iuppiter ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 28.08.2005
Beiträge: 504
Bilder: 34
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 19/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss504
AW: Sphinx 40

Hallo,

wo wir gerade beim Thema Sphinx 40/50 sind: Könnte wer ein paar Fotos von den Geräten für die Wiki zur Verfügung stellen?

MfG
Vitali
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.10.2009, 20:30
Benutzerbild von José
José José ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 30.12.2004
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.237
Bilder: 500
Abgegebene Danke: 153
Erhielt 45 Danke für 34 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1237
AW: Sphinx 40

HI Vitali,

irgendetwas spezielles? Ist doch schon ein hochauflösendes drin?!

Beste Grüße
José
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.10.2009, 20:50
Benutzerbild von iuppiter
iuppiter iuppiter ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 28.08.2005
Beiträge: 504
Bilder: 34
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 19/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss504
AW: Sphinx 40

 Zitat von José Beitrag anzeigen
HI Vitali,

irgendetwas spezielles? Ist doch schon ein hochauflösendes drin?!

Beste Grüße
José
In beiden Wiki-Artikeln ist das gleiche Bild drin. Originalfotos wären schon mal ein Anfang.

MfG
Vitali
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 02.10.2009, 21:03
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 60
Land:
Beiträge: 3.015
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 556
Erhielt 1.229 Danke für 790 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
2/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss3015
AW: Sphinx 40

Zitieren:
 Zitat von iuppiter Beitrag anzeigen
In beiden Wiki-Artikeln ist das gleiche Bild drin. Originalfotos wären schon mal ein Anfang.

MfG
Vitali

auf beiden seiten ist das Bild der kleineren Sphinx 40 zu sehen, weil wohl mangels Masse keiner die Shinx 50 ablichten kann. Sagte ich doch schon, das das Teil ausgesprochen selten ist.
Meiner Meinung zählt so eine CXG Sphinx 50 - 68000 zu den seltensten Brettcomputern überhaupt !
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.10.2009, 21:09
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 60
Land:
Beiträge: 3.015
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 556
Erhielt 1.229 Danke für 790 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
2/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss3015
AW: Sphinx 40

Zitieren:
 Zitat von Sphinx50 Beitrag anzeigen
Hallo Schachfreunde, nomen est omen ich spare da wohl eine Menge Geld.

Ich konnte vor vielen Jahren einen neuen Sphinx50 für DM 530 im Fachhandel erwerben. Das Gehäuse und besonders die Figuren sind schöner als die des München. Ich bin ein echter CXG-Fan: Dazu gesellten sich nach und nach der Comander 3038 (Sphinx40 - Gehäuse mit Dominator-Programm) und die kleinen 3000 und 3008 mit Wackel-Schublade. Die Programme sind zwar nicht die stärksten, aber es macht Spaß auf ihnen zu spielen, denn man gewinnt auch mal.


Sphinx50

vor vielen Jahren wurden auch eine ganze Reihe von (heute seltenen) Brettcomputern fürn Appel und en Ei verscherbelt. Es war die große Zeit der PC-Programme.
Heute sieht die Sache allerdings schon ganz anders aus.
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 08.10.2009, 23:04
Sphinx50 Sphinx50 ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 15/20
Heute Beiträge
0/3 ssssssss8
AW: Sphinx 40

 Zitat von José Beitrag anzeigen
Beim Gehäuse gebe ich Dir Recht! Es ist wirklich sehr schön. Da hat man sich noch etwas mehr Mühe gegeben!

Was bedeutet die "3038" hinter Commander?

Beste Grüße
José
Hallo Jose' , auf der Unterseite klebt nur ein Aufkleber " Sphinx ". Die Bedienungsanleitung ist für die Modelle: 3018, 3038 und 3048. Die Abbildung darauf ist ein Sphinx40 - Gehäuse. Ich denke bei CXG bildete man aus Gehäuse und Programm die Geräte -Namen oder -Nummern.

Der 3018 = Das kleine 3000er bzw. 3008-Brett.

Der 3038 = Das größere Sphinx40 - Brett (30cm Spielfeld)

Der 3048 = Das große Sphinx50 - Brett (40cm Spielfeld)

Die Module des 3038 (8bit) und des Sphinx50 (68000) sehen gleich und modular aus, sind es aber nicht!!!!!:

Wie ich es von Mephisto gewohn war tauschte ich die Module aus. Ein schwerer Fehler. Das eingesteckt Modul war geschrottet und mußte in die Werkstatt.

Sphinx50
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 09.10.2009, 10:54
Benutzerbild von José
José José ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 30.12.2004
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.237
Bilder: 500
Abgegebene Danke: 153
Erhielt 45 Danke für 34 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1237
AW: Sphinx 40

 Zitat von Sphinx50 Beitrag anzeigen
Hallo Jose' , auf der Unterseite klebt nur ein Aufkleber " Sphinx ". Die Bedienungsanleitung ist für die Modelle: 3018, 3038 und 3048. Die Abbildung darauf ist ein Sphinx40 - Gehäuse. Ich denke bei CXG bildete man aus Gehäuse und Programm die Geräte -Namen oder -Nummern.

Der 3018 = Das kleine 3000er bzw. 3008-Brett.

Der 3038 = Das größere Sphinx40 - Brett (30cm Spielfeld)

Der 3048 = Das große Sphinx50 - Brett (40cm Spielfeld)

Die Module des 3038 (8bit) und des Sphinx50 (68000) sehen gleich und modular aus, sind es aber nicht!!!!!:

Wie ich es von Mephisto gewohn war tauschte ich die Module aus. Ein schwerer Fehler. Das eingesteckt Modul war geschrottet und mußte in die Werkstatt.

Sphinx50
Hallo "wie heißt du eigentlich",

danke für die näheren Infos.

Was ich noch nicht verstanden habe - was hast du genau gemacht oder ausgetauscht als du dein Modul geschrottet hast?

Alle Module und alle Bretter kann man doch nach belieben variieren.
Ich kann in ein S50-Brett ein Morsch-Modul oder auch ein David Levy/Mark Taylor-Modul betreiben und dasselbige gilt für das S40-Brett.

Meintest du vielleicht die Module innerhalb eines Brettes vertauscht, also das Displaymodul beispielweise im S50 nach ganz links gesetzt?! Dieses war ja bei Mephisto möglich - bei CXG weiß ich es gar nicht?!

Danke und Grüße
José
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 09.10.2009, 17:04
Mo Sai Mo Sai ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 31 Danke für 21 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss157
AW: Sphinx 40

Hallo José,

Sphinx50 meinte schon den Austausch der Programmmodule, denn er schrieb:
"Die Module des 3038 (8bit) und des Sphinx50 (68000) sehen gleich und modular aus, sind es aber nicht!!!!!"

Nun, das sollte auch nicht zu sehr verwundern, denn 8- und 16-Bitter vertragen sich halt in der Regel nicht, ganz zu schweigen von der wahrscheinlich unterschiedlichen Spannungsversorgung.

Herzliche Grüße un ein wunderschönes Wochenende an alle.

Mo Sai
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Sphinx Comet steffen Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 21 20.04.2017 23:17
Frage: Sphinx Dominator Eprom Version >2.0 gesucht Mach2000 Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 01.12.2008 17:06
Turnier: Verrücktes Ende: Sphinx Commander - Super Expert B 6 Robert Partien und Turniere / Games and Tournaments 10 16.11.2006 19:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:00 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info