Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #251  
Alt 07.01.2021, 16:06
Benutzerbild von Nisse
Nisse Nisse ist offline
Novag Star Diamond
 
Registriert seit: 17.10.2019
Ort: Gallia Celtica
Land:
Beiträge: 179
Abgegebene Danke: 292
Erhielt 124 Danke für 72 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss179
AW: DGT Pi Images - Der Thread

WOW !
Das Ganze erinnert mich irgendwie an die Nintendo Gameboy Zeiten, für den es Anfangs nur 1 Steckmodul pro Spiel gab und irgendwann, irgendwo, irgendwie (CN) ein Mulitkarte mit 6, 12 oder 32 Spielen all-in-one gab.
Damals fast unglaublich und megagenial;
So wie heute - was will "Mann" mehr ?!
Einfach nur toll.
VIELEN DANK !

Gruss
Nisse
Mit Zitat antworten
  #252  
Alt 31.01.2021, 09:18
Benutzerbild von dsommerfeld
dsommerfeld dsommerfeld ist gerade online
Chess-Master
 
Registriert seit: 13.01.2021
Ort: Hoppegarten
Land:
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 24 Danke für 9 Beiträge
Activity Longevity
8/20 0/20
Today Beiträge
1/3 sssssss24
AW: DGT Pi Images - Der Thread

#Change...
Das Standard Picochess V0.9 läuft wunderbar. Ich warte jetzt auf eine neue SD Karte und werde mal sehen ob das erweiterte Image von Micha mit SF DD und CT800 auch läuft... der Mini Pi macht einen schlanken Fuß.
#Change End

Guten Morgen, weiss von Euch jemand ob das Image von Dirk auch auf einen PI Zero läuft? Ich habe mir gerade ein Picochess darauf installiert und da brauchte man eine spezielle Version für. Die Ausführung von Dirk ist ja schon ein Hammer.....


LG Dirk

Geändert von dsommerfeld (31.01.2021 um 19:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #253  
Alt 04.02.2021, 15:55
Benutzerbild von Moregothic
Moregothic Moregothic ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.05.2007
Land:
Beiträge: 388
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge
Activity Longevity
4/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss388
AW: DGT Pi Images - Der Thread

Liebe Freunde,

ich habe mir mit viel Interesse diesen Thread durchgelesen. Ich besitze selbst seit einiger Zeit ein DGT Smartboard und spiele gerne mit dem Fritz im Freundschaftsmodus. Allerdings sind Brett und Laptop auf dem Couchtisch doch etwas sehr unhandlich.

Der DGT Pi wäre eine interessante Lösung, leider scheint das Original-Image keine adaptiven Engines zu bieten - im Gegensatz zu diesen Images. Zum Ende des Threads sind mir aber auch noch ein paar Gedanken gekommen, die ich mit euch teilen möchte:

Zunächst, gänzliches Neuland ist der Pi für mich nicht. Ich betreibe zwei Pi4, einen als Retrokonsole mit Recalbox, einen als einfachen File- und DLNA-Server. Mit Linux und Netzwerk bin ich aus beruflichen Gründen ganz gut vertraut, wenn auch nicht auf der Programmier-Ebene. Aber jetzt meine Gedanken:

Muss es unbedingt der DGT Pi sein? Es scheint ja auch Images für den normalen RasPi zu geben (da hätte ich sogar noch einen 3er übrig, auf dem vorher meine Recalbox lief...)

Bei Reichelt gibt es ein Gehäuse namens PiBoy mit integriertem Akku und Display.

PiBoy-Gehäuse bei Reichelt

Wenn man nicht mit mehreren Karten jonglieren möchte, wäre ein Multiboot praktisch:

Multiboot für raspbian

Im Zusammenspiel mit einem PiBoy wäre dann auch parallel eine Recalbox oder ein Retropie nützlich...
__________________
Für die Herrschaft der Mittelmäßigen ist die Verdummung der Masse zwingend notwendig (Emanuel Lasker).
Mit Zitat antworten
  #254  
Alt 04.02.2021, 21:03
Benutzerbild von dsommerfeld
dsommerfeld dsommerfeld ist gerade online
Chess-Master
 
Registriert seit: 13.01.2021
Ort: Hoppegarten
Land:
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 24 Danke für 9 Beiträge
Activity Longevity
8/20 0/20
Today Beiträge
1/3 sssssss24
AW: DGT Pi Images - Der Thread

Hi der DGT Pi ist nur eine Gehäusererweiterung (nach unten)für die 3000er Uhr in der ein Pi 3B oder 4 liegt. Die gibt es auch als STL Datei für den 3D Druck. Daher kannst Du das machen oder dir ein DGT Pi einfach bauen oder den RAS daneben legen. Es gibt bei Topschach sogar ein Picochess, basierend auf RAS im einfachen Gehäuse.
Ich habe den Pi Zero versucht, da ich ihn hier rum liegen hatte. Das 0.9 Image unterstützt dieses, booten dauert nur etwas lange. Die hier angebotenen erweiterten Images basieren wohl auf einen etwas älteren Picostack und laufen nicht auf PIzero.
Aus dem Grund habe ich mir jetzt auch ein größeren RAS bestellt. Ich bin auch scharf auf adaptives spielen.

LG Dirk
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu dsommerfeld für den nützlichen Beitrag:
Moregothic (05.02.2021)
  #255  
Alt 05.02.2021, 16:25
Benutzerbild von Moregothic
Moregothic Moregothic ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.05.2007
Land:
Beiträge: 388
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge
Activity Longevity
4/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss388
AW: DGT Pi Images - Der Thread

 Zitat von dsommerfeld Beitrag anzeigen
Hi der DGT Pi ist nur eine Gehäusererweiterung (nach unten)für die 3000er Uhr in der ein Pi 3B oder 4 liegt. Die gibt es auch als STL Datei für den 3D Druck. Daher kannst Du das machen oder dir ein DGT Pi einfach bauen oder den RAS daneben legen. Es gibt bei Topschach sogar ein Picochess, basierend auf RAS im einfachen Gehäuse.
Ich habe den Pi Zero versucht, da ich ihn hier rum liegen hatte. Das 0.9 Image unterstützt dieses, booten dauert nur etwas lange. Die hier angebotenen erweiterten Images basieren wohl auf einen etwas älteren Picostack und laufen nicht auf PIzero.
Aus dem Grund habe ich mir jetzt auch ein größeren RAS bestellt. Ich bin auch scharf auf adaptives spielen.

LG Dirk
Brauche ich eigentlich zwingend eine Uhr?
__________________
Für die Herrschaft der Mittelmäßigen ist die Verdummung der Masse zwingend notwendig (Emanuel Lasker).
Mit Zitat antworten
  #256  
Alt 07.02.2021, 11:50
Benutzerbild von dsommerfeld
dsommerfeld dsommerfeld ist gerade online
Chess-Master
 
Registriert seit: 13.01.2021
Ort: Hoppegarten
Land:
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 24 Danke für 9 Beiträge
Activity Longevity
8/20 0/20
Today Beiträge
1/3 sssssss24
AW: DGT Pi Images - Der Thread

Über die Uhr kannst Du halt alle Engines und alle Optionen einstellen, die Züge ablesen etc.....
Ohne Uhr müsstest Du Dir die Züge ansagen lassen (weiteres Zubehör am PI) und kannst ggf... nicht alle Engines des Paketes starten, da die Steuerung über die Damen auf dem Brett begrenzt ist.
LG
Mit Zitat antworten
  #257  
Alt 20.02.2021, 12:59
Benutzerbild von Lindwurm
Lindwurm Lindwurm ist offline
Mephisto Almeria
 
Registriert seit: 29.08.2019
Ort: Regensburg
Land:
Beiträge: 134
Abgegebene Danke: 178
Erhielt 90 Danke für 52 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss134
AW: DGT Pi Images - Der Thread

Ich hab mich jetzt einmal mit den Remote-Engines in der 3er-Version beschäftigt. Das begeistert mich wirklich, da ich jetzt über Picochess alle - auch kommerziellen - Windows-Engines auf Picochess spielen kann (geht auch auf Mac). Da mich das Zusammensuchen der Einstellungen aus dem englischen Forum zwei tage gekostet hat, möchte ich hier mal eine kleine Anleitung für Windows geben. Es sieht zwar im ersten Moment recht kompliziert aus, wenn man aber mal die Einstellungen vorgenommen hat, geht’s eigentlich ganz leicht. Man muss sich natürlich mit den Zugriffsmöglichkeiten über ssh auskennen. Ohne das geht es leider nicht.


1. Vorbereitung in Windows 10:


OpenSSH Server installieren

Da in diesem Fall der Raspberry/DGTPi auf den PC zugreifen will, muss der entsprechende SSH-Server aktiv sein. Im Gegensatz zum Mac ist das in Windows wohl nicht immer automatisch aktiviert, kann aber im aktuellen Windows 10 leicht gemacht werden:

über
Einstellungen -> Apps und Features -> Optionale Features -> OpenSSH-Server

kann man kontrollieren, ob er vielleicht doch schon installiert ist (war z.B. bei mir der Fall), ansonsten ist das per Knopfdruck gleich erledigt


Man muss nun ein Verzeichnis erstellen, in dem dann die Batch-Dateien, auf die Picochess zugreifen will, liegen, bei meinen Versuchen musste dieses Verzeichnis im Benutzer-Verzeichnis liegen, sonst hat es nicht funktioniert:

z.B. C:/Users/%benutzer%/remote_engines
(%benutzer% ist das jeweilige Benutzerkonto bei Euch auf dem Rechner)

für jede Remote-Engine muss man nun eine bat-Datei anlegen (einfach über Editor und dann die Endung "TXT" in "BAT" umbenennen):

Das sind zwei Zeilen:
die erste Zeile führt zum Pfad der Remote-Engine, die Engine muß nicht in dem „remote_engines“-Verzeichnis liegen, im Gegenteil, z.B. Hiarcs funktioniert dann gar nicht mehr, wenn mann die Engine-EXE aus dem Standardordner kopiert. Also hab ich alle meine Engines im Orginalverzeichnis belassen. Etwas anderes ist es, wenn man reine Engine-Dateien, z.B. Stockfish, CT800 etc. hat, die kann man dann der Übersichtlichkeit wegen z.B. in ein Unterverzeichnis von „remote_engines“ kopieren

Die zweite Zeile ruft dann die Engine-EXE auf. Diesen Befehl hab ich in Anführungszeichen geschrieben, da Leerzeichen sonst in dem Pfad nicht erkannt werden.

Wichtig dabei ist, dass der Name der Remote-Engine und damit diese BAT-Datei grundsätzlich mit „remote“ beginnen muss, damit sie in picochess erkannt wird, also z.B. remote_hiarcs.bat

cd %Pfad_zur_Engine%
"cd/%Pfad_zur_Engine%/%Engine_Name%


Beispiel für Hiarcs:
cd C:\Program Files (x86)\HIARCS Chess\HIARCS 14 WCSC
"C:\Program Files (x86)\HIARCS Chess\HIARCS 14 WCSC\Hiarcs14WCSC.exe"


Legt man sich die EXE in eine Unterverzeichnis, kann es dann z.B. so aussehen:

cd C:/Users/%benutzer%/remote_engines/engines
„C:/Users/%benutzer%/remote_engines/engines/CT800_Win_64bit.exe“




2. Anpassungen in Picochess:

picochess.ini anpassen:

In der picochess.ini muss einmalig der Remote-Server eingestellt werden. Dazu braucht man die IP-Adresse des Windows-Rechners, den Benutzer-Namen und das Passwort für den Login


### Parameters for a remote engine (server) (from 3.0 on can be used in at the same time with standard engines)
## v3 Where is the server with the engine
engine-remote-server = 192.168.178.xx *;(IP-Adresse vom Windowsrechner)
## v3 What user to use for connect to the remote-engine server
engine-remote-user = %Benutzer% *;(Benutzer in Windows)
## v3 What password for the remote-engine-server
engine-remote-pass = %passwort% *;(Passwort vom Windows-Login)
## The secret server-key for the remote-engine-server
# engine-remote-key = your_secret_key
## v3 The home path (where the engines live) for the remote-engine-server
engine-remote-home = C:\Users\%Benutzer%\remote_engines\ *;(Pfad der BAT-Dateien))


Die jeweilige Remote-Engine muss in die engines.ini und ggf. In die favorites.ini eingetragen werden:

Beispiel für Hiarcs:

[remote_hiarcs]
name = HIARCS by Mark John Uniacke
small = hiarc
medium = Hiarcs
large = Hiarcs(R)
elo = 3081
levels = 7
ponder/brain = n


Bei meinen Versuchen mussten alle Einträge vorhanden sein, also auch ELO, Levels etc. Ansonsten hat es nicht funktioniert. Levels ist die Anzahl der Spielstufen, die man dann nachher in der UCI-Datei angibt.


Jetzt kann man für jede Remote-Engine noch eine UCI-Datei anlegen, die natürlich genauso benannt wird, hier ie remote-engine, also
z.B. remote_hiarcs.uci

welche Einstellungen man verwenden kann, kann man sich selbst aus den UCI-Daten auslesen
Dazu startet man die jeweilige Engine in Windows per Doppelklick
diese startet dann in der Eingabeaufforderung,
je nach Engine kommt dann eine kurze Meldung zur Engine, manche geben aber zunächst gar keine Meldung aus und die Eingabeaufforderung bleibt zunächst leer
mit dem Befehl „uci“, den man in der Eingabeaufforderung eintippt, bekommt man dann alle UCI-Optionen angezeigt, die man in der engine einstellen kann, z.B. Skill-Level von 0 - 20 bei Stockfisch
bei Hiarcs kann man z.B. die ELO von 750 bis 3081 einstellen
die UCI-Datei kann dann z.B. so aussehen, wobei die ELO-Levels jetzt einfach schnell mal geschrieben wurden die kann man sich natürlich beliebig anpassen:

[DEFAULT]
UCI_LimitStrength = true

[ELO 750]*
UCI_Elo = 750*

[ELO 850]*
UCI_Elo = 850*

[ELO 950]*
UCI_Elo = 950*

[ELO 1200]*
UCI_Elo = 1200*

[ELO 1500]*
UCI_Elo = 1500*

[ELO 2000]*
UCI_Elo = 2000*

[ELO 3081]*
UCI_Elo = 3081*



auch die Messchess-Anbindung funktioniert, da habe ich die Hiarcs-BAT-Dateien hergenommen, allerdings momentan noch ohne Grafik, da der Windows SSH-Server das wohl nicht erlaubt.

Beispiel für MMIV:
cd D:\CB-Emu\MessChess\Hiarcs\Engines
"D:\CB-Emu\MessChess\Hiarcs\Engines\Mephisto MM IV (set 1, v7.10).bat"


ob die Windows-Engine gestartet ist, kann man in Windows über den Task-Manager kontrollieren: STRG+ALT+ENTF, dann in dem Register "Prozesse" unter "Hintergrundprozesse" die Engine suchen

Das ganze klingt vielleicht im ersten Moment recht kompliziert. Wenn man sich aber Schritt für Schritt vortastet, hat man eigentlich schnell alles zusammen. Und wenn man dann erst einmal eine Engine über Remote am laufen hat, geht es auch ganz schnell. Dann kann man sich die Dateien schnell duplizieren, umbenennen und die Pfade anpassen. Nachdem ich die erste Engine korrekt eingestellt hatte, waren die weiteren engines eine Sache von ein paar Minuten.

Ich hoffe mal, ich hab keine Tip-Fehler drin, so ein Tip-Fehler in der Orginalanleitung hat mich einen halben Tag gekostet ;-)

Viel Spaß
__________________
Gruß Tobias
__________
Der Vorteil der Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky

Geändert von Lindwurm (20.02.2021 um 13:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Lindwurm für den nützlichen Beitrag:
Chessguru (20.02.2021), dsommerfeld (28.02.2021), Joscho (21.02.2021)
Antwort

Stichworte
dgt pi, image, software

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: The King Performance - Der Thread Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer 458 13.01.2021 17:10
Info: The King Version 1.21 - Der Thread zum Update Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer 43 03.07.2020 20:13
Info: DGT Centaur - Der Thread Chessguru Die ganze Welt der Schachcomputer 276 14.02.2020 13:08
Review: Mephisto III Fan Thread Schachcomputer.info Team Die ganze Welt der Schachcomputer 13 05.12.2019 17:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:43 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info