Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #5001  
Alt 05.07.2022, 19:00
fhub fhub ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2.102
Abgegebene Danke: 245
Erhielt 3.708 Danke für 933 Beiträge
Activity Longevity
14/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2102
AW: Re: AW: Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Lars,
 Zitat von kamoj Beitrag anzeigen
Später werde ich das Victoria-Eröffnungsbuch veröffentlichen, und dann werden wir sehen, ob Messchess oder CB-Emu die vom Victoria-Programm durchgeführte Speicherbankumschaltung emulieren können.
später? Wann? Nächstes Jahr?

Und die ROMs vom MM III wären auch nett ...

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #5002  
Alt 06.07.2022, 10:04
kamoj kamoj ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 11.05.2021
Ort: Sweden
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 247
Erhielt 14 Danke für 7 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
1/3 sssssss12
Re: AW: Re: AW: Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
vielen Dank für das Interesse und die freundliche Erinnerung .

Ich arbeite im Ausland, habe also im Moment wenig Zeit.
Ich werde am Freitag und über das Wochenende zu Hause sein und mich mit Ulf treffen, um diese Dinge zu besprechen.
Die Victoria-Bibliothek wird noch in diesem Monat "freigegeben".

Übrigens muss man bei Victoria nicht auf einen Knopf drücken, um den Zeitverlust zu bestätigen.
Vielleicht funktioniert es also im Emulator besser als z.B. in der Amsterdamer Version.
Haben Sie es versucht?

Man muss auch bedenken, dass es eine Reihe von Konstanten gibt, die man im Prom ändern muss, wenn man die Quarz-/Prozessorgeschwindigkeit ändert.
Es reicht nicht aus, nur die Interruptfrequenz zu ändern.
Ich muss auch das in Ordnung bringen und die Adressen für all diese Konstanten veröffentlichen.
Vielleicht müssen diese Konstanten geändert werden, damit die Emulation zu 100% funktioniert?
(Dies gilt für alle Conchess/MMII/B&P/MMIII Programme!)

Ich freue mich darauf, eine funktionierende Emulation von Conchess Plymate Victoria T8 zu sehen!

Mit freundlichen Grüßen,
Lars
PS
Die für Conchess in allen Turnieren von 1984-1988 verwendete CPU-Geschwindigkeit war 9,2 MHz.
Es könnte interessant sein, dies zu wissen, wenn Sie versuchen wollen, ein altes Turnierspiel nachzuspielen.

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Hallo Lars,

später? Wann? Nächstes Jahr?

Und die ROMs vom MM III wären auch nett ...

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu kamoj für den nützlichen Beitrag:
fhub (06.07.2022), Robert (06.07.2022)
  #5003  
Alt 06.07.2022, 11:31
fhub fhub ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2.102
Abgegebene Danke: 245
Erhielt 3.708 Danke für 933 Beiträge
Activity Longevity
14/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2102
AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Lars,
 Zitat von kamoj Beitrag anzeigen
Ich arbeite im Ausland, habe also im Moment wenig Zeit.
ok, dann ist es natürlich klar, dass es noch etwas länger dauert.
Zitieren:
Übrigens muss man bei Victoria nicht auf einen Knopf drücken, um den Zeitverlust zu bestätigen.
Ja, das wußte ich schon, aber schaden tut so ein zusätzlicher Tastendruck auch nicht.
Übrigens habe ich inzwischen mit dem MESS-Debugger eine Speicherstelle im RAM gefunden, mit der man diese Zeitüberschreitung komplett ausschalten kann, man braucht nur ein Byte von 0x01 auf 0x00 setzen (Adresse 0xdd9 beim Amsterdam und 0xdd3 beim Victoria). In meiner MessChess-Version habe ich das inzwischen im Plugin auch schon so gemacht.
Zitieren:
Man muss auch bedenken, dass es eine Reihe von Konstanten gibt, die man im Prom ändern muss, wenn man die Quarz-/Prozessorgeschwindigkeit ändert.
Es reicht nicht aus, nur die Interruptfrequenz zu ändern.
Das ist interessant, das könnte natürlich auch eine Ursache für das Problem beim Conchess Amsterdam (8 MHz) sein. Für B&P und MMII ist das nicht so wichtig, weil diese in CB-Emu ja ohnehin nur mit ihrem Original-Takt 3.7 MHz implementiert sind.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #5004  
Alt 06.07.2022, 16:03
fhub fhub ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2.102
Abgegebene Danke: 245
Erhielt 3.708 Danke für 933 Beiträge
Activity Longevity
14/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2102
AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Lars,
nochmal zu folgendem Problem:
 Zitat von kamoj Beitrag anzeigen
Man muss auch bedenken, dass es eine Reihe von Konstanten gibt, die man im Prom ändern muss, wenn man die Quarz-/Prozessorgeschwindigkeit ändert.
Es reicht nicht aus, nur die Interruptfrequenz zu ändern.
Ich muss auch das in Ordnung bringen und die Adressen für all diese Konstanten veröffentlichen.
Vielleicht müssen diese Konstanten geändert werden, damit die Emulation zu 100% funktioniert?
(Dies gilt für alle Conchess/MMII/B&P/MMIII Programme!)
Also ich habe jetzt mit Conchess Amsterdam und Victoria mal mit verschiedenen CPU-Frequenzen experimentiert, aber in der Emulation muß man dabei anscheinend nichts weiter ändern - beide funktionieren völlig korrekt auch bei höheren Geschwindigkeiten (LEDs blinken gleich, Tonsignale sind gleich und auch die Antwortzeiten auf z.B. 1.a2a3 sind identisch). Möglicherweise sind beim realen Gerät solche Änderungen im Programm nötig, weil z.B. das RAM bei höheren Frequenzen dann zu langsam ist, aber in der Emulation spielt das ja keine Rolle - die Erhöhung des CPU-Taktes reicht völlig!
Du mußt Dir also nicht die Mühe machen, diese geänderten Konstanten im Programm hier zu posten.
Zitieren:
Die für Conchess in allen Turnieren von 1984-1988 verwendete CPU-Geschwindigkeit war 9,2 MHz.
Es könnte interessant sein, dies zu wissen, wenn Sie versuchen wollen, ein altes Turnierspiel nachzuspielen.
Ok, ich habe jetzt diese 9.2 MHz für den Amsterdam und Victoria schon mal vorsorglich in das Frequenz-Menü eingebaut.
(beim Victoria gibt es ja sogar einen Turbo-Modus mit 19 MHz, und auch der funktioniert problemlos).

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Agep (06.07.2022), Bryan Whitby (06.07.2022), kamoj (10.07.2022), Robert (07.07.2022)
  #5005  
Alt 10.07.2022, 18:03
hap hap ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 27.07.2019
Beiträge: 366
Abgegebene Danke: 111
Erhielt 852 Danke für 189 Beiträge
Activity Longevity
5/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss366
Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Neue rom dumps von Berger: 2 altere Maestro/Analyst C.

Und auch ein rom dump von Lars: Fidelity Excel 68k Mach III (altere programm version). Very small differences when compared to the already dumped version.
*edit*: +Another Mach III from Supergrobi.

Geändert von hap (10.07.2022 um 20:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu hap für den nützlichen Beitrag:
achimp (10.07.2022), Agep (10.07.2022), berger (10.07.2022), Boris (11.07.2022), fhub (10.07.2022), kamoj (10.07.2022), Mark 1 (10.07.2022), Robert (11.07.2022)
  #5006  
Alt 10.07.2022, 22:09
fhub fhub ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2.102
Abgegebene Danke: 245
Erhielt 3.708 Danke für 933 Beiträge
Activity Longevity
14/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2102
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi,

also heute geht's ja wieder mal rund hier!
Kaum bin ich mit der ED2A-Version des Excel 68000 Mach III fertig geworden (und auch bereits hochgeladen),
da bekomme ich schon wieder eine neue Mach III-Version (F806).
Und zu allem Überfluß schreibt dann auch 'hap' noch, daß er von Berger wieder 2 Maestro/Analyst-Versionen bekommen hat.

Ok, dann also auf eine Neues:
Die beiden Mach III-Versionen sind jetzt eingebaut (danke an 'kamoj' und 'Supergrobi'), aber die neuen Maestro- und Analyst-Versionen gibt's erst beim nächsten Update, weil ich dafür verdammt viele Dateien ändern muß, und auch aufpassen, daß ich all diese Versionsnummern korrekt ändere.
Außerdem gibt's dann ja vielleicht auch schon das Victoria-Buch und den MM III-Prototyp?

Zusätzlich sind inzwischen auch noch ein paar kleinere, interne Änderungen erfolgt:
1) zufällige Zugverzögerung in 'init.lua' möglich ('move_delay' in Zeile 9)
2) Zeitüberschreitung bei Conchess Amsterdam/Victoria im MessChess-Plugin deaktiviert
3) Conchess Amsterdam/Victoria jetzt auch mit 'Turnier'-Frequenz 9.2 MHz möglich
4) 'CXG Portachess' in 'CXG Computachess/Portachess (1985 version)' umbenannt
5) Saitek Analyst/Maestro-Module funktionieren jetzt auch mit 4 MHz Taktfrequenz

Übrigens, weiß jemand, wie man beim Mach III diese interne Nummer (DB53/F806/E2DA) angezeigt bekommt?
Irgendwann wurde das hier mal beschrieben, aber ich finde es nicht mehr (bin mir aber nicht sicher, ob das für den Mach III war).

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
achimp (10.07.2022), Agep (11.07.2022), berger (10.07.2022), Boris (11.07.2022), Bryan Whitby (11.07.2022), Chessguru (11.07.2022), hap (10.07.2022), kamoj (10.07.2022), Mark 1 (11.07.2022)
  #5007  
Alt 10.07.2022, 22:44
kamoj kamoj ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 11.05.2021
Ort: Sweden
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 247
Erhielt 14 Danke für 7 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
1/3 sssssss12
Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Zur Anzeige der Mach III "Version":
Drücken und halten Sie "Option" und dann
drücken und halten Sie "New Game".
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu kamoj für den nützlichen Beitrag:
Agep (11.07.2022), berger (10.07.2022), Bryan Whitby (11.07.2022), fhub (10.07.2022)
  #5008  
Alt 11.07.2022, 01:02
Mark 1 Mark 1 ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 27.09.2006
Beiträge: 356
Abgegebene Danke: 298
Erhielt 116 Danke für 79 Beiträge
Activity Longevity
3/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss356
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz..

Sehr schön das du die "zufällige Zugverzögerung" übernommen hast.
Dadurch werden Dubletten seltener . Mein Delay ist ziemlich hoch, merkt man aber kaum da der Emulator auf maximaler
Geschwindigkeit steht.

Gruß
Mark 1
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mark 1 für den nützlichen Beitrag:
kamoj (11.07.2022)
  #5009  
Alt 11.07.2022, 18:00
fhub fhub ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2.102
Abgegebene Danke: 245
Erhielt 3.708 Danke für 933 Beiträge
Activity Longevity
14/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2102
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi,

so, jetzt sind auch die neuen Analyst/Maestro C-Versionen eingebaut - danke an Berger und 'hap' für die ROMs.

Ich hoffe, daß ich nichts übersehen oder mich irgendwo vertippt habe, denn für diese Saitek-Einsteckmodule
muß ich immer eine Unmenge an Dateien ändern bzw. anpassen.
Falls jemand bei diesen Saitek-Modulen irgendein Problem entdeckt, dann bitte melden.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
achimp (12.07.2022), Agep (11.07.2022), applechess (13.07.2022), berger (11.07.2022), Boris (11.07.2022), Bryan Whitby (11.07.2022), Chessguru (11.07.2022), germangonzo (11.07.2022), kamoj (11.07.2022), Mark 1 (11.07.2022), Robert (12.07.2022)
  #5010  
Alt 12.07.2022, 23:11
hap hap ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 27.07.2019
Beiträge: 366
Abgegebene Danke: 111
Erhielt 852 Danke für 189 Beiträge
Activity Longevity
5/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss366
Re: AW: Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
hap, I think you should swap mm2d and mm2e, because the mm2d in your current driver is definitely the oldest version (showing only multiples of x.11 as evaluation), and your usual ordering system is from newest (set 1) to oldest (set 6).
I'm swapping them again, based on ROM hex compare, and also on serials.
And, also because Lars dumped another MM II.

This means, the 0.11 evaluation bug was introduced later (not in the 1st version). Then was unnoticed for a few months, and fixed.
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu hap für den nützlichen Beitrag:
Agep (13.07.2022), Bryan Whitby (14.07.2022), fhub (14.07.2022), kamoj (13.07.2022), Luis (13.07.2022)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:05 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info