Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 26.01.2018, 16:35
bataais bataais ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 27 Danke für 16 Beiträge
Activity Longevity
1/20 7/20
Today Beiträge
0/3 sssssss31
Kaare Danielsen's 4K Schachcomputer-Programm(e)

Liebe Schachcomputer-Freunde,

Hier eine Zusammenstellung der 4K-Programme von Kaare Danielsen:

1. Version (SciSys) 1983, Hitachi 6301V, 3.6MHz (900kHz), 128 Bytes RAM (Hinweise auf Intel 80C50 sind falsch!), 8 Levels

1983 SciSys Explorer = Radio Shack / Tandy 1650
1983 SciSys Companion II
1984 SciSys Olympiade
1984 SciSys Electronic Chess Mk 8
1984 SciSys Concord
1985 SciSys Concord II, 7.2MHz (1.8MHz) = Radio Shack 1650 Fast Response

2. Version (CXG) 1984, Hitachi 6301V, 7.2Mhz (1.8Mhz), 128 Bytes RAM, 16 Levels

1984 CXG Enterprise S
1984 CXG Computachess III
1984 CXG Super Computachess
1985 CXG Crown = Fidelity Genesis = Mephisto Merlin 4K
1985 CXG Star Chess
1992 CXG Sphinx Galaxy 2

3. Version (Yeno, CXG, Tiger, Millennium) 1994, Motorola 68HC05, 176 Bytes RAM, 4 Spielstyle, 64 Levels

1994 Yeno 320 XT, 2-stellige LCD = Yeno / Lexibook 325 XI
1995 Yeno 540 XT, 4-stellige LCD, 40 Partien / 320 Test-Stellungen (wie Yeno 416 XL)
1996? CXG Sphinx Comet (6301V?) (bis hier die alte Level-Struktur), Threat-Anzeige, LED
1996 Yeno 430 XT (ab hier mit den 5 Funlevels), Training/Good Move-Anzeige, LED

Von den 2 Tiger Schachcomputern gab es je 2 Versionen, eine mit dem schwächeren Programm des Tiger Galactic Chess / Krypton Horizon ...
1998 Tiger Marathon (Hochformat, 11-010 00001) nur 3 Spielstyle, kein? Pondern, 2-stellige LCD, Count-Down-Levels
1998 Tiger Trekker (11-009 00001 nur 3 Spielstyle, kein? Pondern, 2-stellige LCD, Count-Down-Levels

1998 Millennium Schachpartner 2000, LCD, spezielle Blitz-Levels
1999- Lexibook ChessMan / ChessLight usw. (mit dem Programm des Yeno 430 XT), LED+

Hat jemand evtl. die Anleitung zum Yeno 320 XT?
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu bataais für den nützlichen Beitrag:
achimp (26.01.2018), Boris (07.03.2018), Egbert (27.01.2018), Fluppio (27.01.2018), paulwise3 (27.01.2018)
  #2  
Alt 27.01.2018, 16:09
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.505
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 635 Danke für 286 Beiträge
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
3/3 sssss1505
AW: Kaare Danielsen's 4K Schachcomputer-Programm(e)

Hallo,

vielen Dank für diese aufschlussreiche und umfassende Aufstellung. Vieles war bekannt, einige Zuordungen (z. B. SP 2000) neu. Ich habe es natürlich gleich bei einigen Geräten nachkontrolliert (geöfffnet und CPU bzw. Beschaltung geprüft). Hier meine Ergebnisse:

Ich teile die Auffassung, daß die erste Serie auf dem Hitachi 6301V beruht und nicht auf dem Intel 80C50. Die Chips der ersten Serien haben zwar ein SciSys-Layout und sind anders beschriftet und beide CPUs (Hitachi und Intel) sind DP-40 und haben auf PIN 2-3 den Quarz und eine ähnliche Beschaltung (was die Identifikation erschwert) - aber sie sind nicht softwarekompatibel. Es ist unwahrscheinlich, daß Danielsen das Programm zwischen der ersten Serie (3,6 MHz) und der Zweiten (7,2 MHz) auf eine andere CPU portiert hat. Es liegt nahe nur eine schnellere Variante des Hitachi verwendet zu haben und am Programm kleinere Verbesserungen einzubauen. Das passt zu Danielsens Aussage, das 4K-Programm nur einmal auf den Motorola portiert zu haben.

Version 2 mit den zugeordneten Compis ist unstrittig.

Von den Tiger-Compis (Marathon, Trekker) kannte ich nur die Version mit dem Programm vom Galactic Chess. Die späteren Danielsen-Varianten erklären die ELO-Differenz in unserer Liste, dort sind wohl beide Versionen eingeflossen. Die hohe ELO-Zahl des Marathon war nicht plausibel.

Das der Mill. SP 2000 ein Danielsen ist erstaunt, scheint aber korrekt zu sein. In meinem Gerät werkelt ein DP-40 Chip, dessen Beschaltung zum Motorola passt. Die vRP-Geräte basieren alle auf DP-64 CPUs und haben kein Permamant Brain - das spricht auch hier für einen Danielsen.

Ich werde das im Wiki und der Klon-Liste anpassen.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
Boris (07.03.2018), paulwise3 (27.01.2018)
  #3  
Alt 05.03.2018, 20:17
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 71
Land:
Beiträge: 692
Abgegebene Danke: 1.016
Erhielt 373 Danke für 210 Beiträge
Activity Longevity
8/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss692
AW: Kaare Danielsen's 4K Schachcomputer-Programm(e)

 Zitat von bataais Beitrag anzeigen

Hat jemand evtl. die Anleitung zum Yeno 320 XT?
Ich habe gerade auch ein Yeno 320 XT bekommen, und suche auch die anleitung, hat jemand die?
Jedenfalls stehen auf Nick's site die levels, siehe http://www.spacious-mind.com/html/320_xt_blue.html

Zu die liste konnte ich noch hinzufugen der MultiTech Enterprise CC 009, der sieht genau so aus wie der CXG Computachess III.

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.03.2018, 09:11
Benutzerbild von Roberto
Roberto Roberto ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 04.01.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 29 Danke für 15 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssssss41
AW: Kaare Danielsen's 4K Schachcomputer-Programm(e)

Wo ist denn der CXG Super Enterprise C/ Advanced Star Chess von 1986 einzuordnen? Passen die, ebenso wie die Sphinx Titan, in eine der drei o.g. Kategorien?
Grüße Roberto

Geändert von Roberto (06.03.2018 um 11:14 Uhr) Grund: Änderungen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.03.2018, 19:47
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.505
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 635 Danke für 286 Beiträge
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
3/3 sssss1505
AW: Kaare Danielsen's 4K Schachcomputer-Programm(e)

Hallo Roberto,

nein, es handelt sich bei allen drei genannten Compis um das 16K Programm von Danielsen, es ist deutlich stärker und basiert auf einer 6301Y CPU.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
Roberto (07.03.2018)
  #6  
Alt 08.03.2018, 10:06
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 71
Land:
Beiträge: 692
Abgegebene Danke: 1.016
Erhielt 373 Danke für 210 Beiträge
Activity Longevity
8/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss692
AW: Kaare Danielsen's 4K Schachcomputer-Programm(e)

Magnete gesucht
Ich habe der Lexibook Chessman Elite, sieht noch gut aus und rechnet etwa 1.7 x schneller als der Enterprise S. Habe ich gemessen mit ein paar matt-probleme.
Aber die figuren haben leider keine magnete drin. Wo kann man denn solche magnete bekommen? Etwa 7-8 mm in durchschnitt.

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.03.2018, 17:46
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.505
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 635 Danke für 286 Beiträge
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
3/3 sssss1505
AW: Kaare Danielsen's 4K Schachcomputer-Programm(e)

Hallo Paul,

das ist normal bei diesen durchsichtigen Figuren. Das Licht der LED im Boden soll in den Figurenkörper dringen. Es ist also ein Feature und kein Mangel

Mit Magneten würden die Leucht-Tiraden, die das System ausmachen nicht mehr funktionieren.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.03.2018, 09:00
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 71
Land:
Beiträge: 692
Abgegebene Danke: 1.016
Erhielt 373 Danke für 210 Beiträge
Activity Longevity
8/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss692
AW: Kaare Danielsen's 4K Schachcomputer-Programm(e)

Hi Achim,
Ich meine aber nicht der Chesslight, sondern der Elite. Der hat keine leuchtende felder

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.03.2018, 16:20
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 71
Land:
Beiträge: 692
Abgegebene Danke: 1.016
Erhielt 373 Danke für 210 Beiträge
Activity Longevity
8/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss692
AW: Kaare Danielsen's 4K Schachcomputer-Programm(e)

Hi Achim,

Jetzt verstehe ich die verwirrung.
Du meinst der Lexibook Chessman FX Elite, der hat in der tat LED-leuchter im boden.
Ich meine der Lexibook Chessman Elite (ohne FX): https://www.schach-computer.info/wik...Chessman_Elite
Also, hat jemand noch ein tipp wo mann denn solche magnete bekommen kann? Etwa 7-8 mm in durchschnitt.

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.05.2018, 18:12
bataais bataais ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 27 Danke für 16 Beiträge
Activity Longevity
1/20 7/20
Today Beiträge
0/3 sssssss31
AW: Kaare Danielsen's 4K Schachcomputer-Programm(e)

Magnete in den Figuren werden nichts bringen, denn der Elite hat gar kein Metall unter dem Brett, habs mit andere magnetischen Figuren getestet.

Ist auch bei meinem Yeno 416XL so. Da wurde leider eingespart.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu bataais für den nützlichen Beitrag:
paulwise3 (12.05.2018)
Antwort

Stichworte
danielsen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipp: Schickes Programm voelkx Teststellungen und Elo Listen 1 03.04.2016 16:31
Frage: Interesse an de-Koning-Schachcomputer/Programm FütterMeinEgo Die ganze Welt der Schachcomputer 14 10.07.2011 11:19
Frage: Programm-/Adaptermodul José Technische Fragen und Probleme / Tuning 3 13.01.2009 21:53
Frage: menschlichstes Programm user_175 Die ganze Welt der Schachcomputer 9 30.05.2006 19:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:04 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info