Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 10.02.2020, 12:39
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.931
Abgegebene Danke: 5.937
Erhielt 6.093 Danke für 2.714 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss4931
AW: Match 120'/40, Excel Mach III - Super Forte C 6 MHz sel. 4

Hallo Kurt,

Du legst ja beim Kommentieren der Partien ein unglaubliches Tempo an den Tag, da kommt man ja kaum noch nach. An dem verdienten Remis gibt es nichts zu rütteln.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (10.02.2020)
  #22  
Alt 10.02.2020, 12:42
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.923
Abgegebene Danke: 3.769
Erhielt 6.915 Danke für 2.492 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3923
AW: Match 120'/40, Excel Mach III - Super Forte C 6 MHz sel. 4

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

Du legst ja beim Kommentieren der Partien ein unglaubliches Tempo an den Tag, da kommt man ja kaum noch nach. An dem verdienten Remis gibt es nichts zu rütteln.

Gruß
Egbert
Hallo Egbert
Beim (Jubiläums-)Match Nr. 50 darf man sich nicht lumpen lassen.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (10.02.2020), marste (10.02.2020)
  #23  
Alt 11.02.2020, 09:52
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.923
Abgegebene Danke: 3.769
Erhielt 6.915 Danke für 2.492 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3923
AW: Match 120'/40, Excel Mach III - Super Forte C 6 MHz sel. 4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 7. Partie: Weiss (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 4-3 (+2 =4 -1) für den SFC sel. 4 | Im Orthodoxen Damengambit, Capablanca-Entlastungs-System, wählt der SFC die so genannte Aljechin-Variante mit 11.Se4. Und prompt greift Schwarz (Mach III) noch aus dem Buch daneben mit einem strategisch ungünstigen Springerzug. Damit erhält Schwarz eine gedrückte Stellung, aus der er sich nie befreien kann. Statt im Mittelspiel zu gewinnen, geht der SFC am Damenflügel auf Bauerngewinn aus und hätte nach Damentausch nichts gehabt. Aber Ungenauigkeiten im Endspiel führen zu einer verlorenen Stellung für Schwarz. Und der SFC zeigt für einmal in diesem Endspiel keine Schwächen.

[Event "Match Nr. 50"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "7"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Excel Mach III"]
[Result "1-0"]
[ECO "D67"]
[WhiteElo "2022"]
[BlackElo "2030"]
[Annotator "Utzinger,Kurt"]
[PlyCount "164"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 7. Partie: Weiss
(SFC) gewinnt | Zwischenstand: 4-3 (+2 =4 -1) für den SFC sel. 4 | Im
Orthodoxen Damengambit, Capablanca-Entlastungs-System, wählt der SFC die so
genannte Aljechin-Variante mit 11.Se4. Und prompt greift Schwarz (Mach III)
noch aus dem Buch daneben mit einem strategisch ungünstigen Springerzug.
Damit erhält Schwarz eine gedrückte Stellung, aus der er sich nie befreien
kann. Statt im Mittelspiel zu gewinnen, geht der SFC am Damenflügel auf
Bauerngewinn aus und hätte nach Damentausch nichts gehabt. Aber
Ungenauigkeiten im Endspiel führen zu einer verlorenen Stellung für Schwarz.
Und der SFC zeigt für einmal in diesem Endspiel keine Schwächen.} 2. c4 e6 3.
Nc3 Nf6 4. Bg5 Be7 5. e3 O-O 6. Nf3 Nbd7 7. Rc1 c6 8. Bd3 dxc4 9. Bxc4 Nd5 10.
Bxe7 Qxe7 {***ENDE BUCH***} 11. Ne4 N7b6 12. Bb3 a5 13. a3 a4 14. Ba2 Rd8 15.
O-O {***ENDE BUCH***} e5 16. Qc2 {Ein normal guter, aber nicht der beste Zug.}
({Nach} 16. Nxe5 f6 17. Nc5 fxe5 18. e4 exd4 19. exd5 Nxd5 20. Qxd4 Kh8 21.
Rfe1 Qf8 22. Rcd1 {+/- mit deutlichem Vorteil für Weiss}) 16... exd4 17. Neg5
{Da sich das Matt leicht abwehren lässt, verdient 17.Sxd4 +/= den Vorzug.} g6
18. exd4 {Hier ist 18.e4 eine interessante Option.} (18. e4 Nf4 19. Bxf7+ Kg7
20. Qd2 h6 21. Qxf4 hxg5 22. Qxg5 Qxg5 23. Nxg5 Ra5 24. f4 {+/=}) 18... Bf5 19.
Qd2 h6 20. Rfe1 Qf8 21. Ne4 Re8 (21... Bxe4 {was den lästigen Springer
beseitigt, ist am besten}) 22. Nc5 Rxe1+ 23. Rxe1 Ra7 {Nicht schön, wenn man
einen Turm zur Deckung eines Bäuerleins einsetzen muss.} 24. Qd1 {?! Ein
unverständlicher Rückzug, was Schwarz sofort ausnutzt durch die folgende
Fesslung.} (24. Ne5 {+/- mit deutlichem Vorteil für Weiss}) 24... Bg4 25. h3
Bf5 (25... Bxf3 26. Qxf3 Kg7 27. Qg3 {+/- löst die schwarzen Probleme ebenso
wenig}) 26. Nh4 (26. Ne5 {+/- ist auch sehr stark}) 26... Bc8 27. Bxd5 {
Ohne Not tauscht Weiss seinen schönen Läufer gegen den schwarzen Springer.
Das hat hier jedoch ausnahmsweise eine gewisse Berechtigung, weil ...Sxd5 aus
Sicht der Oldies wegen Sxa4 mit Bauernverlust nicht in Frage kommt.} cxd5 28.
Qd3 {Droht Sxg6 fxg6, Dxg6+ Kh8, Te8 +- mit Gewinn} Kh7 29. Qf3 {?! Es gibt
viel Stärkeres.} ({Mit} 29. Qb5 {gelangt Weiss bereits auf die Siegerstrasse})
29... Kg8 {? Wenn schon ein Königszug, dann nach g7, um das Feld f6 zu
überdecken.} 30. Qf6 {?! Verpasst eine grosse Chance.} (30. Qg3 {gewinnt
angesichts der Doppeldrohungen Sxg6 und Dc7.}) 30... Nd7 31. Nxd7 Bxd7 32. Qb6
{Der damit verbundene Bauerngewinn hat den SFC vermutlich bewogen, 30.Dg3 +-
zu verwerfen.} Ra6 33. Qxb7 Re6 {? Ein falscher Ansatz.} ({Nach} 33... Qd6 {
was ...Tb6 nebst ...Txb2 droht, wäre Weiss mit seinem Bauerngewinn nicht
glücklich geworden} 34. Re2 Rc6 35. Nf3 Kg7 {und es ist nicht zu sehen, wie
Weiss seine Stellung verstärken könnte.}) 34. Rxe6 Bxe6 35. Qc6 {Nun muss
Schwarz mit einem Bauern weniger ums Überleben kämpfen, vor allem wenn es
Weiss gelingt, am Damenflügel einen Freibauern zu erlangen.} Qc8 36. Qxc8+
Bxc8 {Stünden die Bauern a4 und d5 des Mach III nicht auf weissen Feldern,
hätte Schwarz exzellente Chancen für das Remis.} 37. f4 g5 38. fxg5 hxg5 39.
Nf3 g4 {?! ungenau} (39... f6 {war natürlich richtig, um dem Springer
wichtige Felder zu nehmen.}) 40. hxg4 Bxg4 41. Ne5 Bf5 42. Kf2 f6 {Wenn es nun
Weiss gelingt, seinen Springer aktiv nach c5 zu bringen, ist die Partie
gewonnen.} 43. Nf3 Bd3 {? Schlecht, auch wenn andere Fortsetzungen nicht mehr
retten. Schlecht deshalb, weil nun Weiss sich dem Damenflügel mit Tempogewinn
nähern kann.} 44. Ke3 Bf1 45. g4 Bb5 46. Ne1 {! Der SFC hat den Braten
gerochen.} Kf7 47. Nd3 Bc6 48. Nc5 {+- weisse Gewinnstellung} Kg6 49. Ne6 (49.
Kf4 {ist aus menschlicher Sicht die gegebene Fortsetzung} f5 50. g5 Be8 51. b3
axb3 52. Nxb3 Ba4 53. Nc5 Bc6 54. a4) 49... Kh6 50. Kf4 Kg6 51. Nc5 Kf7 52. Kf5
Ke7 53. b4 axb3 54. Nxb3 {Nun ist der Fall klar.} Bd7+ 55. Kf4 Kd6 56. Nc5 Bc8
57. Na4 Kc6 58. Nc3 Be6 59. Kg3 Bf7 60. Kf3 Bg8 61. Ke3 Bf7 62. a4 {Endlich
wieder ein guter Zug.} Be6 63. Kf3 Kb6 64. Ne2 {Gibt seinen a-Bauern auf und
will dafür den f6-Bauern erobern.} Ka5 65. Ng3 Kxa4 66. Nh5 Kb4 (66... f5 67.
g5) 67. Nxf6 Kc3 68. Ke3 Kc4 69. g5 Bf7 70. Nd7 Kb5 71. Ne5 Be6 72. Kf4 Kb6 73.
g6 Kc7 74. Nf7 Kd7 75. Ke5 Ke7 76. Nh6 Bh3 77. g7 Be6 78. g8=Q Bxg8 79. Nxg8+
Kd8 80. Kxd5 Kd7 81. Nf6+ Ke7 82. Ke5 Kd8 {Schwarz gibt auf} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.02.2020), Hartmut (11.02.2020), marste (11.02.2020), Roberto (13.02.2020), Wolfgang2 (11.02.2020)
  #24  
Alt 11.02.2020, 13:41
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.931
Abgegebene Danke: 5.937
Erhielt 6.093 Danke für 2.714 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss4931
AW: Match 120'/40, Excel Mach III - Super Forte C 6 MHz sel. 4

Hallo Kurt,

da nutzen dem Mach III seine Hashtables auch nichts...

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.02.2020)
  #25  
Alt 11.02.2020, 15:37
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.923
Abgegebene Danke: 3.769
Erhielt 6.915 Danke für 2.492 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3923
AW: Match 120'/40, Excel Mach III - Super Forte C 6 MHz sel. 4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 8. Partie: Remis | Zwischenstand: 4,5-3,5 (+2 =5 -1) für den SFC sel. 4 | Erneut ist der SFC (Schwarz) mit 23 Zügen erstaunlich lang im Buch. Die minimal bessere Stellung von Weiss (Mach III) bietet aber zu wenig Ansätze, um den Vorteil auszubauen. Bald werden auch die Damen getauscht und die beiden Oldies geben sich im Endspiel keine Blössen. Ein wohl verdientes Remis beendet den langen Kampf.

[Event "Match Nr. 50"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "8"]
[White "Excel Mach III"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "E55"]
[WhiteElo "2030"]
[BlackElo "2022"]
[Annotator "Utzinger,Kurt"]
[PlyCount "252"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 8. Partie: Remis
| Zwischenstand: 4,5-3,5 (+2 =5 -1) für den SFC sel. 4 | Erneut ist der SFC
(Schwarz) mit 23 Zügen erstaunlich lang im Buch. Die minimal bessere Stellung
von Weiss (Mach III) bietet aber zu wenig Ansätze, um den Vorteil auszubauen.
Bald werden auch die Damen getauscht und die beiden Oldies geben sich im
Endspiel keine Blössen. Ein wohl verdientes Remis beendet den langen Kampf.}
2. c4 e6 3. Nc3 Bb4 4. e3 O-O 5. Nf3 d5 6. Bd3 c5 7. O-O dxc4 8. Bxc4 Nbd7 9.
Qe2 b6 10. Rd1 cxd4 11. exd4 Bb7 12. d5 Bxc3 13. dxe6 Bxf3 14. gxf3 fxe6 15.
bxc3 Qc7 16. Bxe6+ Kh8 17. Be3 Nc5 18. Bd5 {***ENDE BUCH***} Nxd5 19. Rxd5 Ne6
20. Rad1 {Eine dynamische Antwort. Weiss gibt den Bauern zurück, erhält
dafür aber die 7. Reihe für einen Turm.} Qxc3 21. Rd7 Qf6 (21... Rfd8 {
führt zu einem schwierigen Damenendspiel mit weissem Mehrbauer} 22. Rxd8+ Rxd8
23. Rxd8+ Nxd8 24. Bg5 Qc6 25. Bxd8 Qg6+ 26. Kh1 Qb1+ 27. Kg2 Qg6+ 28. Kh3 Qf5+
29. Kg3 Qg6+ 30. Kh4 Qh6+ 31. Kg4 Qg6+ 32. Bg5 h6 33. f4 hxg5 34. fxg5) 22.
R1d6 Rad8 23. Qc4 Qg6+ {***ENDE BUCH***} 24. Kf1 (24. Qg4 Rxd7 25. Rxd7 Rxf3
26. Qxg6 hxg6 27. Rxa7 b5 28. Ra6 Nf8 29. Kf1 Rf5 30. Ke2 {+/=}) 24... Qf5 25.
Rxd8 Nxd8 26. Qd5 Qxd5 27. Rxd5 Nc6 28. Rd7 Kg8 {Erzwungen, denn es drohte Tc7
nebst Txa7} 29. Rc7 Rf6 {Diese Verteidigung wäre mit dem schwarzen König auf
h8 wegen Tc8+ nebst Matt nicht möglich gewesen.} 30. f4 g6 31. Bd2 Re6 {
Bei korrektem Spiel wäre alles andere als ein Remis eine Überraschung.} 32.
Bc3 h6 33. Kg2 a5 34. Rg7+ Kf8 35. Rh7 Ne7 36. Rxh6 {An der grundsätzlichen
Stellungsbewertung ändert sich nichts, denn der weisse Mehrbauer ist ein
lumpiger Doppelbauer auf der f-Linie, eher schwach als stark.} Re2 37. a3 Ra2
38. Rh3 Nd5 39. Be5 Kf7 40. Rd3 Ke6 41. Rg3 Kf7 42. Rb3 Ke6 43. Bb8 Kf5 44. Kf3
a4 45. Rd3 Nf6 46. h3 b5 47. Re3 Nd7 48. Bc7 Ra1 49. Be5 Rh1 50. Kg2 Rc1 51.
Bc3 Rc2 52. Kg3 Rc1 53. Bg7 Rg1+ 54. Kf3 Rb1 55. Bc3 Rh1 56. Kg2 Rc1 57. Bb4
Rc4 58. Re7 Rd4 59. Bc3 Rd1 60. Kf3 Rd3+ 61. Re3 Rd1 62. Bh8 Rd6 63. h4 Rd5 64.
Bg7 Nb6 65. Kg3 Nd7 66. Re7 Rd3+ 67. f3 Rd2 68. Bh6 Rd5 69. Bg5 Rd1 70. Re4 Rd3
71. Be7 Rd5 72. Re2 Nf6 73. Bxf6 Kxf6 {= Nach dem Verschwinden der beiden
letzten Leichtfiguren ist auch das Turmendspiel ausgeglichen. Keine Partei
verfügt über einen Freibauern und hat ebenso wenig eine Chance, einen
solchen zu bilden.} 74. Rb2 Rc5 75. Kf2 Ke6 76. Rb1 Kf6 77. Kg3 Kf5 78. Rb4 Rd5
79. Rb2 Rc5 80. Rb1 Kf6 81. Kg4 Ke7 82. Rb4 Kf6 83. Kg3 Kf5 84. Kf2 Rc2+ 85.
Ke1 Ra2 {Mit 85...Tc5 konnte der bisherige Charakter der Stellung
weitergeführt werden, wo Weiss erfolglos versucht hat, etwas Greifbares zu
finden. Jetzt lässt sich Schwarz auf ein Abspiel ein, das unmöglich richtig
abzuschätzen war. Dieses "Nicht-Können" am Festhalten der Stellung hat schon
viele Computerpartien entschieden.} 86. Rxb5+ Kxf4 87. Rb4+ Kxf3 88. Rxa4 Ke3
89. Kd1 Kd3 90. Kc1 Kc3 91. Kb1 Rh2 92. Rb4 Rh1+ 93. Ka2 Rh2+ 94. Ka1 Rh1+ 95.
Ka2 Rh2+ 96. Ka1 Rh1+ 97. Rb1 {Ein ebenfalls typisches Verhalten der alten
Computerprogramme: lieber gibt man einen Bauern her, statt ein Remis durch
Dauerschach zuzulassen. Dass die Partie im vorliegenden Fall trotz allem noch
immer tot remis ist, muss als reiner Zufall betrachtet werden.} Rxh4 98. Rg1
Rh6 99. Rg3+ Kc4 100. Kb2 Rh2+ 101. Kb1 Rh1+ 102. Kc2 Rh2+ 103. Kc1 Ra2 104.
Kb1 Rh2 105. Rxg6 Rh1+ 106. Kc2 Rh2+ 107. Kc1 Kb3 108. Rg3+ Kc4 109. Re3 Rg2
110. Rf3 Rh2 111. Rg3 Rf2 112. Rh3 Re2 113. Kb1 Rf2 114. Re3 Rg2 115. Rf3 Rd2
116. Rg3 Rf2 117. Rh3 Rg2 118. Re3 Rh2 119. a4 Kb4 120. Re4+ Kb3 121. Kc1 Ra2
122. Kd1 Kc3 {Erneut typisch Oldies: Statt den a4-Bauern abzuholen, wonach
beidseits nur noch je ein Turm auf dem Brett steht, wird der Bauer am Leben
gelassen, weil man auch sonst keine Gefahren sieht.} 123. Rf4 Rd2+ 124. Kc1 Re2
125. Rf3+ Kc4 126. Rf5 Kc3 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.02.2020), Hartmut (13.02.2020), marste (11.02.2020), Roberto (13.02.2020), Wolfgang2 (11.02.2020)
  #26  
Alt 11.02.2020, 18:55
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.931
Abgegebene Danke: 5.937
Erhielt 6.093 Danke für 2.714 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss4931
AW: Match 120'/40, Excel Mach III - Super Forte C 6 MHz sel. 4

Guten Abend Kurt,

eine schweißtreibende Angelegenheit mit einem gerechten Remis.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.02.2020)
  #27  
Alt 12.02.2020, 09:22
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.923
Abgegebene Danke: 3.769
Erhielt 6.915 Danke für 2.492 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3923
AW: Match 120'/40, Excel Mach III - Super Forte C 6 MHz sel. 4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 9. Partie: Remis | Zwischenstand: 5-4 (+2 =6 -1) für den SFC sel. 4 | Auch in dieser Partie liefern sich die Kontrahenten eine Eröffnungsschlacht, dieses Mal im Tschigorin-System der Spanischen Partie mit 19 bzw. 21 Zügen aus dem Buch. Zwar hat Schwarz (Mach III) nach Buchende einen Bauern weniger, aber Kompensation in Form aktiver Figuren. Diese Kompensation kann Weiss (SFC) nach Damentausch neutralisieren, womit das Kittinger-Programm im Endspiel Gewinnchancen erhält, die er dann allerdings nicht umsetzen kann. So entschlüpft der Mach III ins Unentschieden.

[Event "Match Nr. 50"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "9"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Excel Mach III"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C99"]
[WhiteElo "2022"]
[BlackElo "2030"]
[Annotator "Utzinger,Kurt"]
[PlyCount "161"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. e4 e5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 9. Partie: Remis |
Zwischenstand: 5-4 (+2 =6 -1) für den SFC sel. 4 | Auch in dieser Partie
liefern sich die Kontrahenten eine Eröffnungsschlacht, dieses Mal im
Tschigorin-System der Spanischen Partie mit 19 bzw. 21 Zügen aus dem Buch.
Zwar hat Schwarz (Mach III) nach Buchende einen Bauern weniger, aber
Kompensation in Form aktiver Figuren. Diese Kompensation kann Weiss (SFC) nach
Damentausch neutralisieren, womit das Kittinger-Programm im Endspiel
Gewinnchancen erhält, die er dann allerdings nicht umsetzen kann. So
entschlüpft der Mach III ins Unentschieden.} 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6
5. O-O Be7 6. Re1 b5 7. Bb3 O-O 8. c3 d6 9. h3 Na5 10. Bc2 c5 11. d4 Qc7 12.
Nbd2 cxd4 13. cxd4 Bb7 14. Nf1 Rac8 15. Re2 d5 16. dxe5 Nxe4 17. Ng3 f5 18.
exf6 Bxf6 19. Bxe4 {***ENDE BUCH***} dxe4 20. Nxe4 Bxe4 21. Rxe4 Qc2 {***ENDE
BUCH***} 22. Qe2 (22. Qd5+ Kh8 23. Ne1 Qc6 24. Qxc6 Rxc6 25. Rb1 Kg8 26. b3 Rd8
27. Be3 Nb7 28. Nf3 Rc2 29. a4 Nc5 30. Rg4 Rc3 31. axb5 axb5 32. Rb4 Rb8 33.
Nd4 Bxd4 34. Bxd4 Rc2 35. Be3 Rc3 36. Ra1 Nd3 37. Rg4 Rb7 38. Ra8+ Kf7 39.
Rxg7+ Kxg7 40. Bd4+ Kf7 41. Bxc3 Nc1 42. Bd2 Nxb3 43. Be3 b4 44. Ra6 Rb5 45.
Ra7+ Kg8 46. Bh6 Rb6 47. Rg7+ Kh8 48. Rg3 Rxh6 49. Rxb3 Rb6 50. Kf1 Kg7 51. Ke2
Kf6 52. Kd3 Ke5 53. Kc4 Rg6 54. g3 Rh6 55. h4 Rf6 56. Re3+ Kd6 57. f4 {1-0 (57)
Morovic Fernandez,I (2580)-Matsuura,E (2385) Caetano 1997}) 22... Qxe2 23. Rxe2
Rfe8 24. Rxe8+ Rxe8 25. Rb1 Rc8 26. g4 h6 27. Kg2 Rc2 28. Ne1 Re2 29. Kf1 Re4
30. b3 {+/- Weiss hat sich vom gegnerischen Druck befreien können und spielt
ab hier mit gleichen Karten aber einem Mehrbauern.} Nc6 31. Nd3 g5 32. Nc5 Re7
33. a4 bxa4 34. bxa4 Bd4 35. Nxa6 {Gewinnt nur scheinbar einen zweiten Bauern,
denn Schwarz erobert diesen gleich wieder zurück.} Rf7 36. f4 gxf4 37. Nb8 {
?! Die weissen Gewinnchancen in diesem Endspiel sind nicht gross. Der
Freibauer auf der a-Linie ist ein gar schmächtiges Kerlchen. Aber mit dem
Textzug vergibt Weiss sofort jeden Vorteil, sofern sein Gegner richtig agiert.}
Nd8 {? Die falsche Wahl.} (37... Ne5 {ein stark zentralisierender Springerzug,
der alle weisse Bemühungen für Vorteil zunichte macht, z.B.} 38. Rb4 Nf3 39.
Ke2 (39. Kg2 Ne1+ 40. Kf1 Nf3 {=}) 39... Ng1+ 40. Kf1 (40. Kd3 {?} f3 {! und -/
+}) 40... Nf3 {=}) 38. a5 Rc7 39. Kg2 {? Zentralisierung mit 39.Ke2 +/= war
angesagt.} Ne6 40. a6 Rc3 41. Kh2 {Die ausgleichende Variante mit 41.Lb2 ist
für unsere Oldies nicht berechen- bzw. abschätzbar.} (41. Bb2 Rc2+ 42. Kf3
Bxb2 43. a7 Be5 44. g5 (44. a8=Q Ng5#) 44... Nxg5+ 45. Kg4 Ra2 46. Nd7 f3 47.
Nxe5 Rxa7 48. Nxf3 {= Remis}) 41... Rc2+ 42. Kh1 Rf2 {? Der Vormarsch des
f-Bauern bietet Gewinnchancen.} (42... f3 43. Bxh6 Kh7 44. Rc1 Ra2 45. Rf1 {
Der Lh6 hat keinen Zug, wo er nicht geschlagen wird.} (45. g5 $2 {verliert
sogar} Nf4 $19) 45... Kxh6 46. Rxf3 Ng5 47. Rb3 Rc2 48. h4 Ne4 49. a7 Bxa7 50.
Nd7 Bd4 $17) 43. h4 Rf1+ 44. Kg2 Rg1+ 45. Kf3 Be3 46. a7 Bxa7 47. Nc6 Bc5 48.
Ne5 Nf8 49. Nc4 Be7 50. Kxf4 Bxh4 {Nun ist das Remis mehr oder weniger
offensichtlich.} 51. Kf3 Bg5 52. Ne3 Bxe3 53. Kxe3 Rxg4 $11 {Eine
Remisstellung, kann es doch Schwarz nicht gelingen, seinen Freibauern zur Dame
zu führen.} 54. Rb5 Ne6 55. Kf3 Rc4 56. Be3 Nd4+ 57. Bxd4 Rxd4 $11 {Auch das
Turmendspiel gibt keine Rätsel auf.} 58. Rb7 Kf8 59. Rh7 Rd6 60. Kg3 Kg8 61.
Rb7 Rd3+ 62. Kf4 Rc3 63. Kg4 Rc5 64. Kh4 h5 65. Rd7 Re5 66. Kg3 Re1 67. Kh3
Rh1+ 68. Kg2 Ra1 69. Kh3 Ra5 70. Kh4 Rf5 71. Kg3 Rf1 72. Kh4 Rh1+ 73. Kg3 Kf8
74. Rh7 Ke8 75. Kg2 Rh4 76. Kg3 Rg4+ 77. Kf3 Rg5 78. Kf4 Rd5 79. Kg3 Kf8 80.
Kh4 Re5 81. Rb7 {***REMIS ABGEBROCHEN***} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (12.02.2020), Hartmut (13.02.2020), marste (12.02.2020), Roberto (13.02.2020)
  #28  
Alt 12.02.2020, 09:58
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.931
Abgegebene Danke: 5.937
Erhielt 6.093 Danke für 2.714 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss4931
AW: Match 120'/40, Excel Mach III - Super Forte C 6 MHz sel. 4

Guten Morgen Kurt,

der Wettkampf bietet größtenteils hat umkämpfte Partien, sehr interessant.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 12.02.2020, 11:25
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.881
Abgegebene Danke: 1.058
Erhielt 429 Danke für 266 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3881
AW: Match 120'/40, Excel Mach III - Super Forte C 6 MHz sel. 4

Mich erstaunt vor allem, was für lange Eröffnungsvarianten die beiden aufs Brett zaubern; und das nicht nur vereinzelt, sondern sogar recht häufig...

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Robert für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.02.2020)
  #30  
Alt 12.02.2020, 12:12
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.923
Abgegebene Danke: 3.769
Erhielt 6.915 Danke für 2.492 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3923
AW: Match 120'/40, Excel Mach III - Super Forte C 6 MHz sel. 4

 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Mich erstaunt vor allem, was für lange Eröffnungsvarianten die beiden aufs Brett zaubern; und das nicht nur vereinzelt, sondern sogar recht häufig...

Viele Grüße
Robert
Hallo Robert
Auch wir sind darüber erstaunt. Deshalb gibt es kaum etwas zu Meckern
über die ansonsten nicht immer schöne Eröffnungsbehandlung. Da werden
Mängel einfach über die Bibliothek verdeckt.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D++ EGR applechess Partien und Turniere 51 08.02.2020 08:12
Partie: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR applechess Partien und Turniere 57 27.01.2020 03:14
Partie: Match 120'/40 Super Forte C sel 4 vs MM V HG 550 applechess Partien und Turniere 71 05.12.2019 13:56
Partie: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz applechess Partien und Turniere 105 03.10.2019 15:37
Partie: Match 120'/40 Excel Mach III-MM V+HG 550 applechess Partien und Turniere 56 16.01.2017 09:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:22 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info