Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #531  
Alt 07.02.2020, 16:59
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.923
Abgegebene Danke: 3.769
Erhielt 6.914 Danke für 2.492 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3923
AW: The King Version 1.21 - Der Thread zum Update

 Zitat von LocutusOfPenguin Beitrag anzeigen
Hi Kurt,

wo steht denn es ist schwer "erstens" zu programmieren?
Das geht schon seit einer gefühlten Ewigkeit, und war auch nicht so schwer.

Du hast mich immer noch nicht verstanden - wie mir scheint.
Ich brauche klare Signale vom User....wie zum Beispiel "Figuren in Startaufstellung".
Dann funkt es auch.

Wenn ich nun eine Figur verschiebe, ist das Einzige was passieren sollte:
Eine Setup Meldung / LEDs etc. Was sonst?

Wenn nun der TASC so ein Käse akzeptiert (dafür gibt es ja auch Gründe - aber NICHT wenn ich beim Spielen bin, sondern höchstens beim Analysieren), dann ist das nicht gut.

Wenn ich sowas auch machen würde, müsste ich das PGN Datei entwerten, die Berechnung, die gerade gelaufen ist, wegwerfen....und wieder von vorne. Das sind zB einige Details, die gerne unter den Tisch fallen gelassen werden.
Natürlich ist das kein Problem, sowas zu programmieren, aber::

Und dann findet ein Jürgen heraus, das er nur eine Figur umgeschubst hat...und ärgert sich über die Dummheit des Programms.

Kurzum: ich will keine Glaskugel, die errät was der User wollte, sondern Fakten (wie zB ein Tastendruck, eine Startaufstellung, oder sonst was *eindeutiges*)

Grüße,
Jürgen - der Unmotorische
Hallo Jürgen
In der Tat scheinen wir aneinander vorbeizureden. Nur der Ordnung halber: Man kann mit dem Tasc R30 ganz normal Schachspielen, wie mit jedem anderen Computer auch. Nur sind gewisse Dinge für User derart einfach gelöst, dass man sich wundert, weshalb sich 30 Jahre später andere Entwickler so schwer tun, solchen Komfort zu bieten. Ich kann nur erneut betonen: Besser geht es (fast) nicht.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
BHGP (10.02.2020)
  #532  
Alt 08.02.2020, 11:05
rollinghills rollinghills ist offline
Excalibur Grandmaster
 
Registriert seit: 25.02.2014
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge
Activity Longevity
0/20 8/20
Today Beiträge
0/3 sssssss98
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo zusammen!
Gibt es Schätzungen, welche Spielstärke Stockfish 8 auf dem DGT Pi bei den einzelnen Leveln hat? Z.B. Level 13

Danke!
Mit Zitat antworten
  #533  
Alt 10.02.2020, 15:40
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist gerade online
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 165 Danke für 109 Beiträge
Activity Longevity
6/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss268
AW: DGT Pi Schachcomputer

Die Antwort lautet "42"

Ok, Schätzungen gibt es auf diesem
Link
.

Ist sicherlich nur eine grobe Richtung.
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LocutusOfPenguin für den nützlichen Beitrag:
BHGP (10.02.2020)
  #534  
Alt 10.02.2020, 16:57
BHGP BHGP ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nicht im Norden
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 228
Erhielt 146 Danke für 93 Beiträge
Activity Longevity
4/20 16/20
Today Beiträge
2/3 ssssss325
AW: The King Version 1.21 - Der Thread zum Update

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen
In der Tat scheinen wir aneinander vorbeizureden. Nur der Ordnung halber: Man kann mit dem Tasc R30 ganz normal Schachspielen, wie mit jedem anderen Computer auch. Nur sind gewisse Dinge für User derart einfach gelöst, dass man sich wundert, weshalb sich 30 Jahre später andere Entwickler so schwer tun, solchen Komfort zu bieten. Ich kann nur erneut betonen: Besser geht es (fast) nicht.
Gruss
Kurt
Inwieweit spielt eigentlich das Tascboard eine Rolle bei diesen "Komfortfunktionen"? Der verlorene Patentstreit war doch damals auf die Technik des Brettes zurückzuführen und führte zum Rückzug des Herstellers aus dem Markt. Inwieweit ist die damals verbaute Technik mit einem DGT-Board oder einem Millennium-Board vergleichbar?
Mit Zitat antworten
  #535  
Alt 10.02.2020, 17:00
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.923
Abgegebene Danke: 3.769
Erhielt 6.914 Danke für 2.492 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3923
AW: The King Version 1.21 - Der Thread zum Update

 Zitat von BHGP Beitrag anzeigen
Inwieweit spielt eigentlich das Tascboard eine Rolle bei diesen "Komfortfunktionen"? Der verlorene Patentstreit war doch damals auf die Technik des Brettes zurückzuführen und führte zum Rückzug des Herstellers aus dem Markt. Inwieweit ist die damals verbaute Technik mit einem DGT-Board oder einem Millennium-Board vergleichbar?
Hallo Jürgen
Da muss ich leider passen. Aber vielleicht weiss ja jemand mehr darüber.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #536  
Alt 12.02.2020, 22:55
Benutzerbild von bretti
bretti bretti ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 20.04.2007
Ort: Berlin
Land:
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 15 Danke für 8 Beiträge
Activity Longevity
1/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss377
AW: DGT Pi Schachcomputer

Angeblich haben sie den Prozess verloren und standen dann mit 581.000 Dollar in der Schuld der Patentinhaber:
https://www.stmintz.com/ccc/index.php?id=67909

Gut nachvollziehbar, dass die Erfolgsgeschichte der Firma damit ein zügiges Ende genommen hat. Verkaufen konnte man den Tasc R30/40 als Händler nicht mehr...

Zumindest ist dieser Patentschutz bereits abgelaufen (https://patents.google.com/patent/US5129654) - aber es dürfte neuere und vergleichbare Patente geben.
__________________
Gruß *bretti*
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu bretti für den nützlichen Beitrag:
applechess (13.02.2020), BHGP (12.02.2020), Mythbuster (12.02.2020), Robert (13.02.2020), Theo (13.02.2020)
  #537  
Alt 13.02.2020, 13:04
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.923
Abgegebene Danke: 3.769
Erhielt 6.914 Danke für 2.492 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3923
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von bretti Beitrag anzeigen
Angeblich haben sie den Prozess verloren und standen dann mit 581.000 Dollar in der Schuld der Patentinhaber:
https://www.stmintz.com/ccc/index.php?id=67909

Gut nachvollziehbar, dass die Erfolgsgeschichte der Firma damit ein zügiges Ende genommen hat. Verkaufen konnte man den Tasc R30/40 als Händler nicht mehr...

Zumindest ist dieser Patentschutz bereits abgelaufen (https://patents.google.com/patent/US5129654) - aber es dürfte neuere und vergleichbare Patente geben.
Besten Dank für diese Links.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #538  
Alt 13.02.2020, 20:06
BHGP BHGP ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nicht im Norden
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 228
Erhielt 146 Danke für 93 Beiträge
Activity Longevity
4/20 16/20
Today Beiträge
2/3 ssssss325
AW: DGT Pi Schachcomputer

Die niederländische Firma Tasc ist anschließend komplett vom Markt verschwunden, oder? Sie hatten auch noch Software, wie die Tascbase und Chessica sowie einen Tutor im Programm, soweit ich mich zurückerinnere?!
Mit Zitat antworten
  #539  
Alt 27.02.2020, 13:47
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.457
Abgegebene Danke: 584
Erhielt 1.106 Danke für 486 Beiträge
Activity Longevity
13/20 19/20
Today Beiträge
2/3 sssss2457
AW: DGT Pi Schachcomputer

Was ist denn das neueste Image das man mal wieder was aktuelles testen kann ?
Dabei kann ich auch den Staub wegwischen.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #540  
Alt 27.02.2020, 14:10
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist gerade online
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 165 Danke für 109 Beiträge
Activity Longevity
6/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss268
AW: DGT Pi Schachcomputer

picochess v2.01 (nicht von mir). Da ich damit nix zu tun habe, bitte bei aufgewirbelten Staub (=Fragen) ans Forum wenden.

Kannst dir von meiner Webseite herunterladen (bzw. wird auch woanders gehostet - aber nicht bei DGT).
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu LocutusOfPenguin für den nützlichen Beitrag:
BHGP (28.02.2020), mclane (27.02.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Kurts Schachcomputer + Schachcomputer.info Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 24 07.07.2009 21:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:53 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info