Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Partien und Turniere / Games and Tournaments


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 16.06.2020, 17:12
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.372
Abgegebene Danke: 10.028
Erhielt 15.350 Danke für 5.475 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7372
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

 Zitat von paulwise3 Beitrag anzeigen
Hallo Kurt, ein Tipp-Fehler nehme Ich an?
Scorpio gewinn?
Danke für den Hinweis: Ist korrigiert.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 17.06.2020, 14:51
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.372
Abgegebene Danke: 10.028
Erhielt 15.350 Danke für 5.475 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7372
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 11. Partie: Weiss (SFC) gewinnt) | Zwischenstand: 6,5 : 4,5 (+5 =3 -3) für den Scorpio 68000 | In einem scharfen Abspiel der Meraner Verteidigung im Damengambit werden noch aus den Eröffnungsbüchern heraus die Damen getauscht. Der schwarze Mehrbauer ist nur vorübergehender Natur. Aber dann agiert der Scorpio 16bit derart unverständlich, dass er nicht nur den Mehrbauern verliert, sondern eine Abwicklung wählt, an dessen Ende der Super Forte C im Turmendspiel mit zwei verbundenen Mehrbauern am Damenflügel verbleibt. Und als dann auch noch beidseitig alle Bauern am Königsflügel verschwinden, hat Weiss verbundene Freibauern auf der a- und b-Linie. Dieses Endspiel verlangt indessen eine saubere technische Behandlung, die man von unseren Oldies nicht erwarten darf. Und so hätte der Scorpio 16bit doch tatsächlich noch eine theoretische Remisposition erreichen können ... aber er tat nicht das Richtige und verliert.

[Event "Match Nr. 54"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "11"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "1-0"]
[ECO "D49"]
[WhiteElo "2020"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "178"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 11. Partie: Weiss (SFC)
gewinnt) | Zwischenstand: 6,5 : 4,5 (+5 =3 -3) für den Scorpio 68000 | In
einem scharfen Abspiel der Meraner Verteidigung im Damengambit werden noch aus
den Eröffnungsbüchern heraus die Damen getauscht. Der schwarze Mehrbauer ist
nur vorübergehender Natur. Aber dann agiert der Scorpio 16bit derart
unverständlich, dass er nicht nur den Mehrbauern verliert, sondern eine
Abwicklung wählt, an dessen Ende der Super Forte C im Turmendspiel mit zwei
verbundenen Mehrbauern am Damenflügel verbleibt. Und als dann auch noch
beidseitig alle Bauern am Königsflügel verschwinden, hat Weiss verbundene
Freibauern auf der a- und b-Linie. Dieses Endspiel verlangt indessen eine
saubere technische Behandlung, die man von unseren Oldies nicht erwarten darf.
Und so hätte der Scorpio 16bit doch tatsächlich noch eine theoretische
Remisposition erreichen können ... aber er tat nicht das Richtige und
verliert.} 2. c4 c6 3. Nc3 Nf6 4. e3 e6 5. Nf3 Nbd7 6. Bd3 dxc4 7. Bxc4 b5 8.
Bd3 a6 9. e4 c5 10. e5 cxd4 11. Nxb5 Nxe5 12. Nxe5 axb5 13. Qf3 Bb4+ 14. Ke2
Rb8 15. Qg3 Qd6 16. Nf3 Qxg3 17. hxg3 {***ENDE BUCH***} Bd6 {***ENDE BUCH***}
18. Bf4 {Dieser ausgleichende Zug ist eine Spur stärker als 18.Sxd4, was der
Novag Obsidian im Match gegen den Super Forte C 6 MHz sel. 4 spielte.} (18.
Nxd4 Bd7 19. Bg5 h6 20. Bxf6 gxf6 21. Be4 Be5 22. Ke3 f5 23. Bf3 Bf6 24. Rh5
Rc8 25. Re1 Rc4 26. Rd1 Bg5+ 27. Rxg5 hxg5 28. g4 f4+ 29. Kd3 Ke7 30. b3 Rc7
31. a3 Rd8 32. Ke2 f6 33. Ke1 Be8 34. Be4 Rd6 35. Ke2 Ra7 36. Nc2 Rxd1 37. Kxd1
Kd6 38. f3 Rd7 39. Ke2 Ke5 40. Nb4 Kd4 41. Bc6 Rd8 42. Be4 Kc3 43. Nd3 e5 44.
Nc5 Rd2+ 45. Kf1 Ra2 46. Bf5 Rxa3 47. Ne4+ Kxb3 48. Nxf6 Ra1+ 49. Ke2 Bf7 50.
Ne4 Bc4+ 51. Kd2 Ra2+ 52. Kd1 Rxg2 53. Nxg5 b4 54. Ne4 Ka3 55. Nd6 Be2+ 56. Kc1
b3 57. Kd2 Bxf3+ 58. Kc3 Bxg4 59. Bd3 Rg3 60. Nc4+ Ka2 61. Kd2 Be6 62. Nxe5 Re3
63. Bb1+ Kxb1 64. Ng6 b2 65. Nxf4 {0-1 (65) Novag Obsidian (2004)-Super Forte
C 6 MHz sel. 4 (2020) Schweiz 2020}) 18... Rb6 {Sowohl 18...Lxf4 als auch 18...
Ke7 mit Ausgleich vermögen besser zu gefallen.} 19. Bxd6 Rxd6 20. Rac1 {
Was hat den Super Forte C wohl vom erwarteten 20.Lxb5+ abgehalten?} Bd7 21. Rh4
b4 $6 {Hier verdient 21...Ke7, was den zweiten Turm aktiviert, klar den Vorzug.
} 22. Rc4 e5 $2 {Ein seltsamer Fehler, der die ausgeglichene Partie stört,
weil mindestens ein Bauer verlorengehen wird.} 23. Nxe5 Re6 24. Rc5 {Und wie
rettet Schwarz nun den Bauern d4: gar nicht, weil nicht möglich.} Rd6 $2 {
Macht die Sache noch schlimmer, statt mit 24...Ke7 die Entwicklung
voranzutreiben und sich mit dem Verlust eines Bauern abzufinden.} 25. Nxd7 Kxd7
26. Bf5+ Ke7 27. Rc7+ Nd7 28. Rxd7+ Rxd7 29. Re4+ Kd8 30. Bxd7 Kxd7 31. Rxd4+
Kc6 32. Rxb4 $18 {Mit zwei Mehrbauern, die zudem noch verbunden sind, hat
Weiss ein leicht gewonnenes Turmendspiel.} Ra8 33. a3 Re8+ 34. Kd2 Rd8+ 35. Kc2
Ra8 36. Rc4+ Kb6 37. Kd3 Ra5 38. f3 h6 39. g4 g6 40. g3 f5 41. gxf5 Rxf5 42. f4
Rh5 43. Re4 Kc7 44. Re7+ Kd6 45. Rg7 g5 46. Rg6+ Ke7 47. fxg5 hxg5 48. g4 Rh2
49. b3 Rg2 50. Rxg5 {Und schon sind es vorübergehend drei weisse Mehrbauern.}
Rg3+ 51. Kc4 Kf6 52. Rg8 Kf7 53. Rb8 Rxg4+ 54. Kd5 Rg5+ 55. Ke4 Ke6 56. Rb6+
Kd7 57. a4 Kc7 58. Rf6 Rg3 59. Rf3 Rg2 60. b4 Rb2 61. Rc3+ Kb6 62. Rc4 Rb1 63.
Kd4 Rb3 64. b5 Ka5 65. Kd5 (65. Rc3 $1) 65... Rb2 66. Rd4 (66. Rc5 $1) 66...
Ra2 67. Rg4 Ra1 68. Rg8 Rd1+ (68... Rxa4 {hat Matt in wenigen Zügen zur Folge}
69. Kc5 Rc4+ 70. Kxc4 Kb6 71. Rg7 Ka5 72. Rg6 Ka4 73. Ra6#) 69. Kc4 Rc1+ 70.
Kb3 Rf1 71. Ra8+ Kb6 72. Ra6+ Kb7 73. a5 $2 {Das ist ein elementarer Fehler,
den ungeübte Spieler in solchen Stellungen begehen ... und dann nicht mehr
gewinnen können. Methodisch gewinnt Weiss mit 73.Kb4 usw.} (73. Kb4) 73...
Rb1+ $2 {Mit 73...Tf3 oder 73...Tf5 war die Partie zu halten.} 74. Ka4 {
Auch 74.Kc4 gewinnt} Ra1+ 75. Kb4 Rb1+ 76. Kc5 Rc1+ 77. Kd4 Rd1+ 78. Kc3 {
Ausser 78.Ke3? = gewinnen auch andere Königszüge, und zwar schneller.} Rc1+ {
[#]} 79. Kd2 $2 {Verpatzt die Partie zum Remis. Doch wie schwer es ist, solche
Stellungen zu gewinnen, veranschaulicht die untenstehende Variante.} (79. Kd4
Rd1+ 80. Ke5 Re1+ 81. Kd6 Rd1+ 82. Ke6 Re1+ 83. Kd7 Re5 84. Rb6+ Ka7 85. Kc6
Re6+ 86. Kc7 Re7+ 87. Kd6 Rh7 88. Rc6 Rh6+ 89. Kc5 Rh5+ 90. Kb4 Rh4+ 91. Rc4
Rh1 92. a6 Rb1+ 93. Ka5 Ra1+ 94. Ra4 Rb1 95. Ra2 Rb3 96. Rh2 Ra3+ 97. Kb4 Ra1
98. Rh7+ Ka8 99. Kc5 Rc1+ 100. Kb6 Rc8 101. Rh5 Rb8+ 102. Ka5 Ka7 103. b6+ Ka8
104. Kb5 Rg8 105. a7 Kb7 106. Rh7+ Ka8 107. Ka6 Rg6 108. Rh8+ Rg8 109. Rxg8#)
79... Ra1 $2 {Verpasst das Remis} (79... Rc5 {[#] Variante: Eine bekannte
Remisstellung, denn Weiss ist im Zugzwang, da sein Turm ungünstig steht und
die a- oder b-Linie nicht verlassen darf, ohne einen Bauern zu verlieren. Der
schwarze Turm bleibt auf der 5. Reihe und hält die gegnerischen Bauern
angegriffen. Der weisse Versuch, seinen Bauern mit dem König zur Hilfe zu
eilen, scheitert daran, dass der weisse König keinen Schutz findet gegen die
Seitenschachs des schwarzen Turms.} 80. Rb6+ Ka7 81. Kd3 Rh5 82. Kc4 Rh4+ {
und Dauerschach, denn der weisse König kann sich den Schachgeboten des
gegnerischen Turms nicht entziehen.}) 80. Kd3 Rd1+ 81. Kc2 $2 {Rutscht wieder
ins Remis, falls Schwarz mit 81...Td5! antwortet.} Ra1 $2 {verliert} 82. Kb2 $2
{Jeder Königszug auf die 3. Reihe gewinnt} Ra4 $2 {verpasst erneut den
Ausgleich mit z.B. 82...Th1} 83. Kb3 Ra1 84. Rb6+ Ka7 85. Kb4 Rb1+ 86. Kc5 Rc1+
87. Kd6 Ra1 88. Kc7 Rc1+ 89. Rc6 Rxc6+ 1-0


Geändert von applechess (17.06.2020 um 21:24 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (17.06.2020), Mapi (17.06.2020), marste (17.06.2020)
  #33  
Alt 17.06.2020, 16:36
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.688
Abgegebene Danke: 14.260
Erhielt 16.810 Danke für 6.517 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
15/20 15/20
Heute Beiträge
0/3 sssss9688
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Hallo Kurt,

schön dass der Super Forte C, sel. 4 durch diesen Sieg den Wettkampf wieder ein klein wenig spannender gestalten kann.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 19.06.2020, 08:11
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.372
Abgegebene Danke: 10.028
Erhielt 15.350 Danke für 5.475 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7372
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 12. Partie: remis | Zwischenstand: 7 : 5 (+5 =4 -3) für den Scorpio 68000 | Aus der symmetrischen Variante in der Englischen Eröffnung entwickelt sich eine sehr ruhige Partie. Und fast hätte der Super Forte C seinen Gegner im Endspiel noch erwischt, nachdem er die Qualität für einen Bauern erobern konnte. Doch die spätere Konstellation L+2B gegen T am selben Flügel war tot remis und endete auch so.

[Event "Match Nr. 54"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "12"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A37"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2020"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "159"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. c4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 12. Partie: remis |
Zwischenstand: 7 : 5 (+5 =4 -3) für den Scorpio 68000 | Aus der symmetrischen
Variante in der Englischen Eröffnung entwickelt sich eine sehr ruhige Partie.
Und fast hätte der Super Forte C seinen Gegner im Endspiel noch erwischt,
nachdem er die Qualität für einen Bauern erobern konnte. Doch die spätere
Konstellation L+2B gegen T am selben Flügel war tot remis und endete auch so.}
2. Nc3 Nc6 3. g3 g6 4. Bg2 Bg7 5. Nf3 e5 6. O-O Nge7 7. d3 O-O 8. a3 d6 9. Rb1
a5 10. Bd2 Rb8 11. Ne1 Be6 12. Nc2 {***ENDE BUCH***} d5 {***ENDE BUCH***} 13.
cxd5 Nxd5 14. Nxd5 Bxd5 15. Bxd5 Qxd5 16. Ne3 (16. b4 cxb4 17. axb4 b6 18. Ne3
Qe6 19. Nc4 axb4 20. Bxb4 Rfd8 21. Nd2 b5 22. Bc3 (22. Bc5 $142) 22... b4 23.
Ba1 Bh6 24. Nb3 Rbc8 25. e3 Qd5 26. d4 exd4 27. Nxd4 Qe4 28. Rb3 Ne5 29. f4 $2
Nc4 30. Qe2 Bf8 31. Rd1 Re8 32. Kf2 Bc5 33. Qd3 Qd5 34. Re1 Ra8 35. Nc2 Qxd3
36. Rxd3 Ra2 37. Re2 Nxe3 38. Nxe3 Rxa1 39. Rc2 Ba7 40. Kf3 Bxe3 41. Rxe3 Ra3 {
0-1 (41) Sonis,F (2498)-Grandelius,N (2691) Helsingor 2019}) 16... Qe6 17. Kg2
$6 {Noch immer dürfte 17.b4 die beste Fortsetzung sein. Wahrscheinlich will
der Scorpio 16bit die schwarze Dame von h3 fernhalten, übersieht jedoch die
starke Antwort 17...e4! -/+, doch kommt Schwarz nicht auf diese gute Idee.} b6
$6 18. b4 $1 axb4 19. axb4 cxb4 20. Bxb4 Rfc8 21. Qb3 Qxb3 22. Rxb3 b5 {
Die Stellung hat sich zum Ausgleich verflacht.} 23. Nd5 Rd8 24. Ne7+ Nxe7 25.
Bxe7 $11 {Nun ist endgültig nichts mehr los.} Rd7 26. Ba3 f5 27. Rfb1 Rdb7 28.
Bd6 Rd8 29. Bc5 Rdb8 30. Bd6 Rd8 31. Bc5 Rd5 {Verzichtet auf die Remisschaukel
31...Tdb8 32.Ld6 usw. und stellt eine kleine Falle.} 32. Rxb5 $2 {Und Weiss
fällt herein.} Rxb5 33. Rxb5 Bf8 34. Bxf8 {erzwungen} Rxb5 35. Bh6 {Für die
verlorene Qualität hat Weiss einen Bauern. Schwarz steht etwas besser; aber
ein Gewinn - falls überhaupt möglich - würde hohes technisches Können
voraussetzen.} Rb2 36. Kf3 Kf7 37. e4 Rb3 38. Ke3 fxe4 39. Kxe4 Rb2 40. Be3 Ke6
41. d4 Rb4 42. f4 {Weiss spielt konsequent auf den Abtausch von Bauern.} exf4
$2 {Schwarz schlägt den falschen Bauern und räumt dem Gegner einen
Freibauern auf der d-Linie ein. Damit lösen sich alle schwarzen
Gewinnversuche in Luft auf.} 43. Bxf4 h5 44. h3 Rb5 45. Be5 g5 46. h4 $1 {
Strebt weiteren Bauerntausch an und stellt seine Bauern auf die Farbe seines
Läufers.} gxh4 47. gxh4 $11 {Diese Stellung ist für Schwarz nun nicht mehr
zu gewinnen.} Rb4 48. Kf4 Rb1 49. Kg5 Rh1 50. Kxh5 Kf5 {Jetzt könnte man mit
gutem Gewissen als remis abbrechen; aber da unsere Oldies schon
haarsträubende Fehler im Endspiel gemacht haben, wird noch weitergespielt.}
51. Bh8 Rb1 52. Bg7 Rc1 53. Be5 Rg1 54. Kh6 Rb1 55. Kh5 Rc1 56. Bg7 Re1 57. Be5
Re3 58. Kh6 Re4 59. Kh5 Rg4 60. Bh8 Rg1 61. Be5 Rd1 62. Bg7 Rf1 63. Be5 Rf3 64.
Bg7 Rg3 65. Be5 Rg6 66. Bh8 Ra6 67. Bg7 Ra1 68. Kh6 Rh1 69. Kh5 Rh2 70. Be5 Rh3
71. Bg7 Rf3 72. Bh8 Rf2 73. Be5 Rb2 74. Kh6 Rb3 75. Kh5 Ra3 76. Kh6 Rh3 77. Kh5
Rb3 78. Kh6 Re3 79. Bg7 Re6+ 80. Kh5 {***REMIS ABGEBROCHEN***} 1/2-1/2

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (19.06.2020), Mapi (19.06.2020), marste (19.06.2020)
  #35  
Alt 19.06.2020, 08:55
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.688
Abgegebene Danke: 14.260
Erhielt 16.810 Danke für 6.517 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
15/20 15/20
Heute Beiträge
0/3 sssss9688
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Hallo Kurt,

für mich war sehr überraschend, dass der Scorpio 68000 s4 die einfache Falle offenbar nicht gesehen und 32. Txb5 gespielt hat. Allein schon für diesen schwachen Zug, hätte das 16-Bit-Gerät die Niederlage schon "verdient" gehabt.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.06.2020)
  #36  
Alt 19.06.2020, 10:04
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.372
Abgegebene Danke: 10.028
Erhielt 15.350 Danke für 5.475 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7372
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

für mich war sehr überraschend, dass der Scorpio 68000 s4 die einfache Falle offenbar nicht gesehen und 32. Txb5 gespielt hat. Allein schon für diesen schwachen Zug, hätte das 16-Bit-Gerät die Niederlage schon "verdient" gehabt.

Gruß
Egbert
Hallo Egbert
Auch für mich war 32.Txb5 schon etwas ernüchternd.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (19.06.2020)
  #37  
Alt 20.06.2020, 12:36
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.372
Abgegebene Danke: 10.028
Erhielt 15.350 Danke für 5.475 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7372
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 13. Partie: Schwarz (Scorpio) gewinn | Zwischenstand: 8 : 5 (+6 =4 -3) für den Scorpio 68000 | Die Alapin-Variante 1.e4 c5 2.c3 gegen die Sizilianische Verteidigung eignet sich gut als Anti-Sizilianer und führt meistens zu einem positionellen Kampf mit ausgeglichenen Chancen. So auch in dieser Partie. Als Weiss (SFC) es aber unterlässt, seinen vorgeschobenen Bauer e5 durch f2-f4 zu stützen und passiv mit Sf3 verteidigt, hätte sich das Rad zugunsten von Schwarz drehen können. Doch geht der Scorpio 16bit an der günstigen Gelegenheit vorbei. Und bald tummeln sich die beiden Programme in einem total ausgeglichenen Damen/Doppelturm-Endspiel, das sich nach Tausch eines Turmpaares zu einem noch immer gleichstehenden Damen/Turm-Endspiel ändert. Vorübergehend gibt der Super Forte C dann freiwillig einen Bauern, setzt aber falsch fort und erlaubt den Tausch des letzten Turms, wonach er mit einem Minusbauern im reinen Damenendspiel sitzenbleibt. Hier genügt eine ungenaue Spielführung, um aus einer schlechteren eine verlorene Stellung für Weiss zu machen. Eine völlig unnötige Niederlage des Super Forte C 6 MHz sel. 4.

[Event "Match Nr. 54"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.06.17"]
[Round "13"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "0-1"]
[ECO "B22"]
[WhiteElo "2020"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "123"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. e4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 13. Partie: Schwarz
(Scorpio) gewinn | Zwischenstand: 8 : 5 (+6 =4 -3) für den Scorpio 68000 |
Die Alapin-Variante 1.e4 c5 2.c3 gegen die Sizilianische Verteidigung eignet
sich gut als Anti-Sizilianer und führt meistens zu einem positionellen Kampf
mit ausgeglichenen Chancen. So auch in dieser Partie. Als Weiss (SFC) es aber
unterlässt, seinen vorgeschobenen Bauer e5 durch f2-f4 zu stützen und passiv
mit Sf3 verteidigt, hätte sich das Rad zugunsten von Schwarz drehen können.
Doch geht der Scorpio 16bit an der günstigen Gelegenheit vorbei. Und bald
tummeln sich die beiden Programme in einem total ausgeglichenen Damen/
Doppelturm-Endspiel, das sich nach Tausch eines Turmpaares zu einem noch immer
gleichstehenden Damen/Turm-Endspiel ändert. Vorübergehend gibt der Super
Forte C dann freiwillig einen Bauern, setzt aber falsch fort und erlaubt den
Tausch des letzten Turms, wonach er mit einem Minusbauern im reinen
Damenendspiel sitzenbleibt. Hier genügt eine ungenaue Spielführung, um aus
einer schlechteren eine verlorene Stellung für Weiss zu machen. Eine völlig
unnötige Niederlage des Super Forte C 6 MHz sel. 4.} 2. c3 Nf6 3. e5 Nd5 4. d4
e6 5. Nf3 cxd4 6. cxd4 b6 7. Bd3 Bb4+ 8. Bd2 Bxd2+ 9. Qxd2 Ba6 10. O-O O-O {
***ENDE BUCH***} 11. Nc3 {***ENDE BUCH***} Nxc3 12. bxc3 Bxd3 13. Qxd3 Nc6 {
Bei dieser ausgeglichenen Stellung ohne konkrete Angriffsmöglichkeiten für
beide Seiten, ist subtiles Positionsspiel und zweckmässiges Manövrieren
angesagt.} (13... d5 14. exd6 Qxd6 15. Ng5 g6 16. Qh3 h5 17. Qh4 Kg7 {war eine
andere Fortsetzung, die das Gleichgewicht nicht stört.}) 14. c4 $146 ({
Vorgänger:} 14. Rfd1 d5 15. exd6 Qxd6 16. Ng5 g6 17. Qe4 h6 18. Nf3 Rac8 19.
c4 Rfd8 20. Rac1 a5 21. Qe3 {1/2-1/2 (21) Zelbel,P (2246)-Van der Weide,K
(2482) Dortmund 2008}) 14... Rc8 15. d5 Ne7 {Noch besser vermag 15...Sa5 nebst
...Tc5 mit Druck auf der c-Linie zu gefallen.} 16. Rac1 Rc5 17. Ng5 {Droht mit
Dxh7 mattzusetzen.} Ng6 18. Nf3 $2 {Eine schwache Fortsetzung. Um zu vermeiden,
dass der Bauer e5 dauernd des Figurenschutzes bedarf, war 18.f4 = richtig.
Danach stünde dem weissen Springer das schöne Zentralfeld d4 zur Verfügung.
Nach dem Textzug sollte Schwarz deutlichen Vorteil erlangen.} d6 $2 {Der
Scorpio 16bit verpasst seine Chance, die in 18...Dc8 bestand.} (18... Qc8 $1 {
bringt den Gegner in eine äusserst unangenehme Lage; so drohen a) ...exd5,
weil cxd5 wegen ...Txc1 verliert und b) ...b5, was die Fesslung ausnützt, und
da die Deckung Sd2 Sxe5 zur Folge hat, ist eine genügende Verteidigung nicht
mehr zu sehen.} 19. dxe6 {mehr oder wenig erzwungen} dxe6 {und wieder drohen ..
.Sxe5 oder ...b5} 20. Rfe1 Rd8 21. Qa3 Qc7 22. h4 h6 23. g3 Ne7 $17) 19. dxe6
$11 Nxe5 20. Nxe5 Rxe5 21. exf7+ Rxf7 $11 {Nach dieser Abwicklung haben beide
Kontrahenten je einen schwachen Bauern.} 22. Rcd1 Rf6 23. Rfe1 {Schwarz muss
nun Txe5 beachten.} Qe7 24. Qd2 Rh6 25. f4 Rxe1+ 26. Rxe1 {Endspiel KDT-KDT}
Qf7 $11 {Alles andere als ein unentschiedener Partieausgang wäre eine
Überraschung, denkt man als Bediener.} 27. a4 $6 {Die Hergabe des Bauern c4
mit Komplikationen, war nicht notwendig. Deshalb verdient 27.Te4= den Vorzug.}
Qxc4 28. Re8+ Kf7 29. Qe3 $2 {Droht zwar Matt in wenigen Zügen, beginnend mit
De7+ usw., aber das Damenmanöver ist schlecht und führt zu einem
Damenendspiel mit schwarzem Mehrbauer.} (29. Ra8 $11 {und Weiss muss sich
keine Sorgen machen.} Qc5+ 30. Kh1 a5 31. Ra7+ {und der Turm hat auf der 7.
und 8. Reihe Dauerschach, weil} Kf6 $2 {verlieren würde} 32. h3 d5 33. Rd7 d4
34. Rxd4 $18 {weil sich der schwarze König im Kreuzfeuer der weissen Figuren
befindet.}) 29... Re6 $19 30. Rxe6 Qxe6 $17 {Jetzt hat Weiss mit Minusbauer
eine schwierige Verteidigung in einem schlechter stehenden Damenendspiel zu
verteidigen.} 31. Qc3 d5 {Der schwarze Freibauer stellt eine fast
unüberwindliche Macht dar.} 32. Kf2 Qf6 33. Qc7+ $2 {Macht die Sache (zu)
einfach für Schwarz.} Qe7 $19 34. Qxe7+ {Zwar hatte Schwarz bereits eine
gewonnene Stellung. So gesehen macht der Damentausch mit Übergang in ein für
Schwarz leicht zu gewinnendes Bauernendspiel keinen grossen Unterschied. Aber
solches sehen wir bei vielen unseren Oldies des öftrtd: Damentausch bei
Minusmaterial.} Kxe7 {KB-KB} 35. Ke3 Ke6 36. g4 g6 37. h3 a6 $1 {Bereitet den
Vormarsch b6-b5 vor mit Bildung eines entfernten Freibauern.} (37... a5 $4 {
wäre ein Riesenfehler, den ungeübte Spieler begehen, denn danach wäre die
Partie Remis.} 38. Kd3 h5 39. Kd4 h4 40. Kc3 Kd6 41. Kd4 Kc6 42. f5 gxf5 43.
gxf5 Kd6 44. f6 Ke6 45. f7 Kxf7 46. Kxd5 Kf6 47. Kc6 Ke6 48. Kxb6 Kd6 49. Kxa5
Kc5 50. Ka6 Kc6 51. a5 Kc7 52. Kb5 Kb7 53. Kc5 Ka6 54. Kd5 Kxa5 55. Ke5 Kb5 56.
Kf5 Kc5 57. Kg5 Kd5 58. Kxh4 Ke6 59. Kg5 Kf7 60. h4 Kg8 $11) 38. Kd4 h6 39. Kd3
b5 40. axb5 {Auch 40.a5 ist chancenlos.} axb5 41. Kc3 Kd6 42. Kd4 (42. Kb4 d4
$19) 42... b4 43. Kd3 Ke7 44. Kd4 Kf6 45. Kd3 Kf7 46. Kd4 Ke7 47. Kd3 Kf6 48.
Kd4 Kf7 49. Kd3 Ke6 50. Kd4 Kd7 51. Kd3 Kd6 52. Kd4 Kc6 $1 {Jetzt kommt der
Scorpio 16bit doch noch auf den richtigen Plan.} 53. Kd3 Kc5 54. h4 Kd6 55. Kd4
Ke6 56. Ke3 b3 57. Kd3 d4 $1 58. Kd2 (58. Kxd4 b2) 58... h5 59. f5+ Kf6 60.
gxh5 gxh5 61. Kd3 Kxf5 62. Kd2 {Weiss gibt auf} 0-1

Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (20.06.2020), Mapi (20.06.2020), marste (21.06.2020), paulwise3 (21.06.2020), Thomas J (20.06.2020)
  #38  
Alt 20.06.2020, 13:27
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.688
Abgegebene Danke: 14.260
Erhielt 16.810 Danke für 6.517 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
15/20 15/20
Heute Beiträge
0/3 sssss9688
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Hallo Kurt,

Der 29. Zug De3? war natürlich wirklich schwach vom Super Forte C 6 MHz s4. In vielen Situationen Deines Wettkampfs höre ich das Programm von Dave Kittinger nach stärkerer Hardware schreien. Diese unnötige Niederlage tut natürlich weh, zumal auch in der vorangegangenen Partie nicht viel zum Sieg gefehlt hat.

Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (20.06.2020 um 13:27 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (20.06.2020)
  #39  
Alt 22.06.2020, 15:39
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.372
Abgegebene Danke: 10.028
Erhielt 15.350 Danke für 5.475 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7372
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 14. Partie: remis | Zwischenstand: 8,5 : 5,5 (+6 =5 -3) für den Scorpio 68000 | Sizilianisch (Moskauer-Variante) führt zu eher ruhigen Stellungsbildern. Damit ist es aber vorbei, als Schwarz (SFC) übermütig und systemwidrig die lange Rochade ausführt. Die ungenaue weisse Spielführung verhindert dann jedoch, dass Weiss mit seinem Königsangriff zuerst kommt. Deshalb übernimmt der Super Forte C das Zepter und überspielt seinen Gegner im Zentrum und am Königsflügel. Aber auch dem 8-bit Programm fehlt es an der notwendigen Konsequenz, und er lässt den Gegner entschlüpfen. Noch ist das Drama aber nicht zu Ende, denn Weiss patzt erneut zum Verlust und in bereits wieder schwarzer Gewinnstellung agiert der Super Forte C falsch und lässt dem glücklichen Scorpio 16bit die Möglichkeit zu, mit einem Dauerschach das Remis zu holen.

[Event "Match Nr. 54"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "14"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B52"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2020"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "93"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. e4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 14. Partie: remis |
Zwischenstand: 8,5 : 5,5 (+6 =5 -3) für den Scorpio 68000 | Sizilianisch
(Moskauer-Variante) führt zu eher ruhigen Stellungsbildern. Damit ist es aber
vorbei, als Schwarz (SFC) übermütig und systemwidrig die lange Rochade
ausführt. Die ungenaue weisse Spielführung verhindert dann jedoch, dass
Weiss mit seinem Königsangriff zuerst kommt. Deshalb übernimmt der Super
Forte C das Zepter und überspielt seinen Gegner im Zentrum und am
Königsflügel. Aber auch dem 8-bit Programm fehlt es an der notwendigen
Konsequenz, und er lässt den Gegner entschlüpfen. Noch ist das Drama aber
nicht zu Ende, denn Weiss patzt erneut zum Verlust und in bereits wieder
schwarzer Gewinnstellung agiert der Super Forte C falsch und lässt dem
glücklichen Scorpio 16bit die Möglichkeit zu, mit einem Dauerschach das
Remis zu holen.} 2. Nf3 d6 3. Bb5+ Bd7 4. Bxd7+ Qxd7 5. c4 Nc6 6. O-O {***ENDE
BUCH***} g6 {***ENDE BUCH***} 7. d3 {Auf Eröffnungsvorteil kann Weiss wohl
nur mit 7.d4 hoffen.} O-O-O {? Eine völlig systemwidrige Fortsetzung, die bei
den modernen Engines unter den 10 Bestzügen nicht auf dem Radar erscheint.
Weiss hat es nun einfach, einen Königsangriff in die Wege zu leiten, was
umgekehrt bedeutend schwieriger zu bewerkstelligen ist.} 8. Bd2 {Hier
versprach 8.d4 die besseren Chancen.} Bg7 9. Bc3 e5 10. a3 Nh6 11. b4 {Weiss
startet mit dem Angriff.} f5 {Schwarz will nicht hintenanstehen und wird auch
aktiv.} 12. Nbd2 Nf7 13. Rc1 $2 {Kein Fehler, aber strategisch schwach, denn
der Turm gehört im Hinblick auf eine mögliche Linienöffnung nach b1. Solche
Ungenauigkeiten können über den Erfolg oder Misserfolg von Angriffen
verantwortlich sein.} Bh6 14. Bb2 $2 $15 {Noch war es Zeit, seinen Fehler mit
14.Tb1 einzugestehen. Aber im Gegenteil: Weiss tut alles, um die b-Linie zu
"verstopfen". Wen wundert es, dass nun bereits Schwarz die leicht bessere
Stellung hat.} g5 {Im Gegensatz zum Scorpio 16bit, geht der Super Forte C
forsch voran.} 15. bxc5 g4 {Nicht schlecht, aber 15...dxc5 ist noch
wirkungsvoller.} 16. Ne1 fxe4 $6 (16... dxc5 {was die Schwäche des weissen
rückständigen Bauern d3 blosslegt, ist positionell die angemessene
Fortsetzung.}) 17. cxd6 {Die Stellung ist äusserst komplex und man kann
Scorpio 16bit keinen Vorwurf machen, sich nicht auf die offenbar beste
Verteidigung mit einem Qualitätsopfer, beginnend mit 17.Sxe4. einzulassen.}
Nxd6 $17 {Schwarz steht nun klar besser und Weiss muss bereits ums Überleben
kämpfen, denn 18.Sxe4? Sxe4 verliert eine Figur, weil 19.dxe4 Dxd1 einen
ganzen Turm erobert. Und 18.dxe4 Sxe4 ist ebenfalls chancenlos.} 18. c5 (18.
Nxe4 $2 Nxe4 19. dxe4 $4 Qxd1 20. Rxd1 Rxd1 $19) (18. dxe4 Nxe4 19. Nxe4 Qxd1
20. Rxd1 Rxd1 $19) 18... Nf5 $6 {Geht an 28...e3! vorbei} (18... e3 $1 19. fxe3
Bxe3+ 20. Kh1 {und nun erhält Schwarz sowohl nach 20...Thf8 als auch nach 20..
.Sf5 eine übermächtige Stellung.}) 19. Nxe4 Bxc1 20. Qxc1 {Mit einem Bauer
für die Qualität ist Weiss noch glimpflich davongekommen. Stärker war aber
das Schlagen mit dem Läufer, denn dieser hat auf der Diagonale c1-h6 mehr
Wirkung als von b2 aus, vor allem auch, wenn man an die Verteidigung des
weissen Königsflügels denkt.} Ncd4 {Eman 5.62 64-bit BMi2 sieht sich nach 20.
..Kb8 entscheidend im Vorteil. Auch Fat Fritz 1.1 postuliert für diesen Zug
mit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 80%.} 21. Qd2 h5 22. Qa5 ({Nur mit} 22.
Nc2 Nxc2 23. Qxc2 Qxd3 24. Qa4 a6 25. Bxe5 {kann Weiss noch etwas Unruhe
stiften.}) 22... Nc6 23. Qa4 h4 {Erhöht den Druck.} 24. Qd1 g3 $5 {Ein
energischer Vorstoss ... und doch war 24...h3 noch stärker, denn in dieser
Stellung geht es mehr um die weissfeldrigen Schwächen um den weissen König.}
25. h3 Rhf8 26. a4 gxf2+ {Als deutlich vielversprechender beurteilen die
heutigen Engines 26...Kb8 -/+} 27. Rxf2 Nfd4 {Bessere Gewinnchancen bietet 27..
.Sg3} 28. Nf3 Rxf3 29. Nd6+ Kb8 30. Rxf3 Nxf3+ 31. Qxf3 Qe6 32. Qe4 Qb3 $6 {
Das ist nur insofern fragwürdig, als nun die Partie schon fast forciert mit
Remis enden müsste. Hingegen bot 32...Th8 dem Schwarzen noch immer das
bessere Spiel. Von unseren Oldies diesen Durchblick zu verlangen, wäre
indessen vermessen.} 33. Bxe5 Nxe5 34. Qxe5 Ka8 35. d4 $2 {Unbegreiflich,
weshalb Weiss seine Stellung nicht mit 35.De4= und Deckung des Bauern a4
zusammenhalten will. Auch 35.Sb5 dürfte die Stellung halten und gleichzeitig
noch eine leichte Falle stellen.} ({a)} 35. Qe4 Rb8 36. Kh2 Rg8 (36... Qc3 37.
Nxb7 Rxb7 38. Qe8+ Rb8 39. Qc6+ $11) 37. c6 bxc6 38. Qxc6+ Kb8 39. Nb5 Qf7 40.
Qd6+ Kb7 41. Qd4 Kb8 42. Qd6+ $11) ({b)} 35. Nb5 a6 ({aber ja nicht} 35... Qxa4
$4 36. Nc7+ Kb8 37. Na6+ Ka8 38. Qb8+ Rxb8 39. Nc7#) 36. c6 $1 axb5 37. Qc7
bxc6 38. Qxc6+) 35... Qc2 $2 {Vergibt jegliche Gewinnchancen, die in 35...Dxa4
bestanden.} (35... Qxa4 36. Qe4 Qc6 37. Qxh4 Rg8 38. Qf2 Qd5) 36. Nb5 a6 37.
Nc7+ $2 {Rutscht wieder in den Verlust.} (37. Qf6 Rg8 38. Nc7+ Ka7 39. Qb6+ Kb8
40. Nxa6+ Ka8 41. Nc7+ $11 {mit folgendem Dauerschach}) 37... Ka7 38. Qf6 Rd7
39. Qb6+ Kb8 40. Nxa6+ Kc8 41. Kh2 bxa6 $2 {Verkorkst die gewonnene Partie zum
Remis. Denn nun hat Weiss ein Dauerschach mit der Dame und kann ins Remis
entschlüpfen. Dass der Super Forte C den leicht zu findenden Gewinnweg mit 41.
..Dxa4 nicht bemerkt ist schon fast erstaunlich, aber offenbar hängt das
Programm zu fest am Material und hat noch keine Ahnung vom folgenden
Dauerschach.} (41... Qxa4 {greift den Springer an, der zurück muss} 42. Nb4
Rxd4 43. Qe6+ Qd7 44. Qg8+ Kc7 45. Nc2 Rd5 $19 {und bald wird auch der weisse
Bauer c5 fallen}) 42. Qxa6+ Kd8 43. Qf6+ Kc7 44. Qb6+ Kc8 45. Qa6+ Kc7 46. Qb6+
Kc8 47. Qa6+ 1/2-1/2

Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (22.06.2020), Egbert (22.06.2020), Mapi (22.06.2020), marste (22.06.2020)
  #40  
Alt 22.06.2020, 16:00
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.688
Abgegebene Danke: 14.260
Erhielt 16.810 Danke für 6.517 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
15/20 15/20
Heute Beiträge
0/3 sssss9688
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Hallo Kurt,

eine spannende Partie. Mir scheint, dass der Novag Super Forte C 6MHz, s4 tendenziell mehr Chancen als sein großer Bruder auslässt.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (22.06.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Almeria 68000 applechess Partien und Turniere / Games and Tournaments 72 05.05.2020 14:17
Hilfe: Super Forte C Eckehard Kopp Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 20.05.2019 09:16
Frage: Scorpio 68000, Stromversorgung applechess News & Infos - Forum + Wiki 1 12.11.2017 11:46
Turnier: Super Forte A Supergrobi Partien und Turniere / Games and Tournaments 27 09.03.2013 15:42
Info: Super Forte C ohne Super System Bausteine Stefan Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 16.10.2005 15:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info