Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Partien und Turniere / Games and Tournaments


 
 
Themen-Optionen Ansicht

Prev Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Next
  #1  
Alt 14.06.2020, 14:05
Benutzerbild von Ingo Zahn
Ingo Zahn Ingo Zahn ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 22.05.2006
Alter: 59
Land:
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 8 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss41
King Performance

Hallo!

Ich habe vor einer Weile ein Turnier mit fünf Schachcomputern durchgeführt, und zwar einmal mit 3 min. / Zug und einmal mit 10 sek. / Zug. Jeder spielte sechs Partien gegen jeden, also insgesamt 24 Partien.
Es ging mir vor allem darum, abzuschätzen, welche Spielstärke der Millennium King Performance haben würde; es gibt ja bisher noch keine "offizielle" Angabe.

Blitzschach:
1. Millennium King Performance 22,0
2. Millennium ChessGenius Pro 15,5
3. Mephisto Vancouver 68020 8,0
4. Mephisto London 68000 8,0
5. Novag Sapphire II 6,5

Turnierschach:
1. Millennium King Performance 21,5
2. Millennium ChessGenius Pro 10,5
3. Mephisto Vancouver 68020 10,5
4. Mephisto London 68000 9,0
5. Novag Sapphire II 8,5

Der King Performance hat also beide Turniere haushoch gewonnen mit fast identischem Ergebnis.
Bei aller statistischen Unsicherheit würde ich seine Spielstärke durchaus bei etwa 2500 Elopunkten ansetzen.

Der ChessGenius Pro zeigt zwei Gesichter: Während er im Blitzschach bärenstark abschneidet und fast so viele Punkte holt wie Vancouver und London zusammen, kommt er im Turnierschach bei weitem nicht an diese Spielstärke heran (5,0 Punkte weniger!). Hier muss er sich den 2.-3. Platz mit Vancouver 68020 teilen. Für mich ist diese Diskrepanz sehr überrschend.

Der Vancouver 68020 hat eindeutig seine Stärke im Turnierschach, also bei längeren Bedenkzeiten. Er holt hier 2,5 Punkte mehr als im Blitzschach.

Der London 68000 weicht wenig in seinen Ergebnissen ab. Tendenziell mag er auch lieber Turnierschach. Grundsätzlich finde ich seine Leistung besonders im Vergleich zu Vancouver 68020 durchaus beachtlich.

Der Sapphire II holt wie Vancouver im Turnierschach ein deutlich besseres Ergebnis als im Blitzschach (+ 2,0 Punkte) und kommt hier nah an den London heran.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Ingo Zahn für den nützlichen Beitrag:
Boris (16.06.2020), Egbert (14.06.2020), MikeChess (14.06.2020), RetroComp (14.06.2020)
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: The King Performance - Der Thread Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 477 30.03.2021 00:10
Turnier: King performance bzw King Element Mapi Partien und Turniere / Games and Tournaments 59 13.07.2020 15:13
Frage: Netzteil King Performance Ingo Zahn Technische Fragen und Probleme / Tuning 25 02.06.2020 21:45
Review: Millennium King Performance - Die Preview Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 52 15.05.2020 16:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:27 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info