Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 01.10.2020, 12:50
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 1.863
Abgegebene Danke: 1.644
Erhielt 1.165 Danke für 676 Beiträge
Activity Longevity
4/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss1863
AW: Getunte Geräte virtuell in ChessEmu fair testen

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen
Leider steigt die Doubletten-Quote (erwartungsgemäß) mit mehr gespielten Partien immer weiter an. Sehr unschön, aber leider nicht zu ändern.
Könnte man das nicht ändern, indem man den Gegnern bestimmte Eröffnungen vorgibt? Ich denke da z.B. an die Opening-Selections, die bei den TCEC-Superfinals vorgegeben werden. Voraussetzung ist natürlich dass die Mess-Engines diese Eröffnungsvorgabe auch annehmen.

http://blogchess2016.blogspot.com/2020/07/

Das entspricht in einem Wettkampf dann zwar nicht mehr den eingebauten Eröffnungsbüchern der Rechner, vermeidet aber Dubletten. Abgesehen davon sorgt es für sehr spannende Partien.

Ist halt die Frage für wie wichtig man es hält, dass die Originalbücher in die Bewertung einfließen. Dass die optimal auf die Rechner abgestimmt sind halte ich sowieso für ein Gerücht.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3

Geändert von Hartmut (01.10.2020 um 13:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 01.10.2020, 17:09
StPohl StPohl ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 501 Danke für 224 Beiträge
Activity Longevity
3/20 4/20
Today Beiträge
1/3 ssssss389
AW: Getunte Geräte virtuell in ChessEmu fair testen

Wie soll ich bitte den Emulationen im automatisierten Spiel unter Arena Züge vorgeben???
Würde ich gerne machen, aber wie sollte das gehen?
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 01.10.2020, 19:25
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 1.863
Abgegebene Danke: 1.644
Erhielt 1.165 Danke für 676 Beiträge
Activity Longevity
4/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss1863
AW: Getunte Geräte virtuell in ChessEmu fair testen

Wie gesagt, ich weiss nicht ob das überhaupt geht. War nur so eine Idee... ich probier mal aus ob es da einen Trick gibt.

Edit: OK, hast recht. Geht nicht. Schade.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3

Geändert von Hartmut (01.10.2020 um 21:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.10.2020, 06:45
StPohl StPohl ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 501 Danke für 224 Beiträge
Activity Longevity
3/20 4/20
Today Beiträge
1/3 ssssss389
AW: Getunte Geräte virtuell in ChessEmu fair testen

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Wie gesagt, ich weiss nicht ob das überhaupt geht. War nur so eine Idee... ich probier mal aus ob es da einen Trick gibt.

Edit: OK, hast recht. Geht nicht. Schade.
Logisch. Das könnte nur so gehen, wie auch die Spielstufen gestellt werden, nämlich indem der Emulator die Tasten auf dem virtuellen Brettgerät drückt.
Dazu müßte man für jedes Brettgerät die Tastenkombination, die das Gerät in den 2Spieler-Modus bringt, vorschalten, dann die Züge der Vorgabelinie auf dem virtuellen Brett des Brettgerätes spielen und dann abschließend den 2Spieler-Modus wieder verlassen...
Wäre natürlich ein Träumchen, wenn das ginge, aber ich glaube, wenn du Franz das vorschlägst, bekommt er die Krise (verständlicherweise!)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.10.2020, 12:51
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 1.863
Abgegebene Danke: 1.644
Erhielt 1.165 Danke für 676 Beiträge
Activity Longevity
4/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss1863
AW: Getunte Geräte virtuell in ChessEmu fair testen

Stimmt. Das ginge nur über ein spezielles lua-plugin und auch nur bei Geräten die einen 2-Spieler-Modus unterstützen. OK... bevor mich Franz öffentlich erschiesst halte ich lieber die Klappe, lach...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 02.10.2020, 13:13
StPohl StPohl ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 501 Danke für 224 Beiträge
Activity Longevity
3/20 4/20
Today Beiträge
1/3 ssssss389
AW: Getunte Geräte virtuell in ChessEmu fair testen

Schön wäre das schon. Einen 2Spieler- bzw. Monitormodus haben doch praktisch alle Brettcomputer.

Das würde die Testsituation enorm verbessern und man könnte auch die Wiki Elolisten der Brettcomputer völlig neu erstellen, dank automatisierten Tests mit bisher unvorstellbaren Partiemengen und somit weit höherer Genauigkeit. Und unabhängig von den, in den Geräten verbauten, Eröffnungsbüchern. Und ohne so viele Doublettenpartien zu generieren.
Wie gesagt, wäre ein Träumchen...
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.10.2020, 13:31
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist gerade online
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.740
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 998
Erhielt 2.587 Danke für 996 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5740
AW: Getunte Geräte virtuell in ChessEmu fair testen

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen
Das würde die Testsituation enorm verbessern und man könnte auch die Wiki Elolisten der Brettcomputer völlig neu erstellen, dank automatisierten Tests mit bisher unvorstellbaren Partiemengen und somit weit höherer Genauigkeit. Und unabhängig von den, in den Geräten verbauten, Eröffnungsbüchern. ...
Nun, in der Tat könntest Du eigene entsprechende Listen erstellen und veröffentlichen.

Die privaten Listen, die Micha erstellt hat, beruhen im Regelfall auf händischen Partien mit den echten Geräten. Und zur Genauigkeit: Nehmen wir hier aus Deinen Turnieren nur die V11. Deren Geschwindigkeit entspricht nicht die der echten Maschine. Schon hier werden Ergebnisse (auch der gegenerischen Geräte) verfälscht.

Eine Liste unabhängig von den verbauten Eröffnungsbüchern? Gehören die nicht zum "Gesamtpaket" des jeweiligen Gerätes dazu?

Für einen "Statistiker" mag das alles "ein Träumchen" sein ... der Selbstspieler, dem es in erster Linie um "Schach" geht, eher ein Albtraum ...
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.10.2020, 15:40
StPohl StPohl ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 501 Danke für 224 Beiträge
Activity Longevity
3/20 4/20
Today Beiträge
1/3 ssssss389
AW: Getunte Geräte virtuell in ChessEmu fair testen

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Nehmen wir hier aus Deinen Turnieren nur die V11. Deren Geschwindigkeit entspricht nicht die der echten Maschine. Schon hier werden Ergebnisse (auch der gegenerischen Geräte) verfälscht.
Inwiefern? Nach außen läuft die Emulation völlig korrekt und auch die Uhr geht richtig.
Wenn da igendwas nicht stimmt, müßte ich schon wissen, was. Dann könnte ich ja V11 auch aus meiner Auswertung rausnehmen. Dann bleiben ja immer noch 8 Gegner.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.10.2020, 15:43
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist gerade online
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.740
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 998
Erhielt 2.587 Danke für 996 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5740
AW: Getunte Geräte virtuell in ChessEmu fair testen

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen
Inwiefern? Nach außen läuft die Emulation völlig korrekt und auch die Uhr geht richtig.
1. Kann die Mess Emu gar nicht die verbaute CPU emulieren. Darum wird in der Emu eine andere CPU genommen.
In der Emu ist die 68.040 CPU ... in der echten V11 die 68.060 CPU ...

2. Habe ich hier eine echte V11 und kann bestätigen, dass die Werte nicht stimmen.
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.10.2020, 15:47
StPohl StPohl ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 501 Danke für 224 Beiträge
Activity Longevity
3/20 4/20
Today Beiträge
1/3 ssssss389
AW: Getunte Geräte virtuell in ChessEmu fair testen

Okay, das ist natürlich doof. Dann werde ich die V11 aus meiner Wertung für Milano Turbo rausnehmen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Testen anwesenheit von hashtables paulwise3 Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 04.08.2017 21:52
Turnier: Geräte um Elo 2000 Ingo Zahn Partien und Turniere 6 05.01.2016 14:03
Tipp: Testen dem Richard Lang modulen Ruud Martin Technische Fragen und Probleme / Tuning 3 11.06.2013 13:19
Turnier: ELO turnier fur getunte computer grploeg Partien und Turniere 1 22.12.2012 20:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:26 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info