Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 15.05.2018, 13:30
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.676
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 177 Danke für 102 Beiträge
Activity Longevity
4/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssss1676
Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche

Um diesen Thema zu Starten, hier sind ein paar vergleichswerte:

Motorola 68060 = 110 MIPS at 75 MHz
V11 68060 100MHz = 146,67 MIPS
Pentium 100 = 188 MIPS
Pentium 90 = 169 MIPS
MCG = ARM Cortex M4 48 MHz = 50 MIPS
MCGP = ARM Cortex M4 120 MHz = 150 MIPS
MCGE = ARM Cortec M7 300 MHz = 642 MIPS

Ich machte auch ein paar weitere Tests mit 1. a4 e5 2. a5 mit Chris Whittington's Chess Player 2150:

Atari ST 68060 32 MHz CP2150 = 47 MIPS = 994 seconds to reach 5 PLY
FSUAE Amiga 68060 - 50 MHz CP2150 = 73 MIPS = 597 seconds to reach 5 PLY
I7 WINUAE AMIGA 68060 CP2150 = 1288 MIPS = 17 seconds to reach 5 PLY

Das verhaeltnis zwischen Atari 68060 32 MHz und Amiga 68060 50 MHz paste eigentlich ziemlich Gut.

Der I7 mit volle geschwindingkeit auf WinUAE ist 35 mal schneller als der 68060 mit 50 MHz das bedeutet es spielt auf eine Geschwindkeit von etwa:

1) Motorola 68060 mit 1756 MHz oder
2) Alter Pentium mit 685 MHz oder
3) Alter Pentium Pro mit 476 MHz oder
4) ARM M4 mit 1030 MHz oder
5) ARM M7 mit 602 MHz (ca doppelt so schnell wie der MCGE)

Ich versuchte auch den D-Fend CP2150 zu testen mit P90 einstellung und er schaffte 4 sekunden in diesen test. Das bedeutet das der CP2150 bei DOS nicht gleich ist wie die Amiga und Atari versionen. Er ist sogar schlechter weil er in mein Turnier in Division 4 rausgeflogen ist wobei der Amiga CP 2150 unter damalige Pentium I5 bedingungen das Division 4 klar gewann.

DOS Sargon 3 geht auch nicht er schafft bei P90 kaum 8 ply in 10 minuten. Daher ist die DOS version von Sargon 3 auch nicht gleich wie die Atari und Amiga versionen. MAC Sargon 3 spielt einigermassen gleich wie die Amiga/Atari versionen aber die MAC emulation schafft nicht die geschwindigkeit.

Viele Gruesse
Nick
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu spacious_mind für den nützlichen Beitrag:
Boris (17.05.2018)
  #2  
Alt 15.05.2018, 13:47
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.676
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 177 Danke für 102 Beiträge
Activity Longevity
4/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssss1676
Re: Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche

Hier sind ein paar I7 Amiga WinUAE 68060 volle geschwindigkeit spiele von Sargon 3 zu zeigen wie viel er sich verbessert hat bei dieser guten Geschwindigkeit:

[Event "Major Swiss Comp. Chess League - Div. 2"]
[Site "Alabama"]
[Date "2018.01.02"]
[Round "1"]
[White "DB Fritz 2, 30S."]
[Black "AM68060 Sargon 3, 30S."]
[Result "0-1"]
[ECO "A38"]
[WhiteElo "2250"]
[BlackElo "2467"]
[Annotator "Spacious-Mind"]
[PlyCount "84"]
[EventDate "2018.01.02"]
[EventType "swiss (rapid)"]
[EventRounds "12"]
[EventCountry "USA"]

1. c4 c5 2. Nc3 Nc6 3. Nf3 g6 {DB Fritz 2 out of book} 4. g3 {AM68060 Sargon 3
out of book} Bg7 5. Bg2 Nf6 6. d4 cxd4 7. Nxd4 Qb6 8. Ncb5 a6 9. Be3 axb5 10.
Nf5 Qa5+ 11. Bd2 gxf5 12. Bxa5 Rxa5 13. b4 Nxb4 14. Qb3 Na6 15. cxb5 Nc5 16.
Qc2 d6 17. a4 Bd7 18. O-O O-O 19. Rab1 Rfa8 20. Rb4 Nfe4 21. Rc1 Rxa4 22. Rxa4
Rxa4 23. Bxe4 fxe4 24. b6 Be6 25. Kg2 Ra2 26. Qd1 Bb3 27. Qf1 Bc2 28. Qh1 e3
29. f3 Bd3 30. Kh3 Bxe2 31. Kg4 Bb5 32. Kh4 Bf6+ 33. Kh5 Nd3 34. g4 Nf4+ 35.
Kh6 Bd7 36. Rc5 dxc5 37. h3 Rf2 38. Qg1 Rxf3 39. Qh1 Bg7+ 40. Kg5 h6+ 41. Kh4
Bf6+ 42. g5 hxg5# 0-1

Das war ein Spiel mit tollen Damenopfer womit der Sargon 3 den Fritz 2 voellig verwirrt und zerstoert.

[Event "Major Swiss Comp. Chess League - Div. 2"]
[Site "Alabama"]
[Date "2018.01.07"]
[Round "2"]
[White "AM68060 Sargon 3, 30S."]
[Black "DB Socrates 3.0, 30S."]
[Result "1-0"]
[ECO "C35"]
[WhiteElo "2467"]
[BlackElo "2300"]
[Annotator "Spacious-Mind"]
[PlyCount "131"]
[EventDate "2018.01.07"]
[EventType "swiss (rapid)"]
[EventRounds "12"]
[EventCountry "USA"]

1. e4 e5 2. f4 exf4 3. Nf3 Be7 4. Bc4 Nf6 5. e5 Ng4 6. Nc3 d6 7. d4 dxe5 8.
dxe5 Qxd1+ 9. Nxd1 Bf5 {AM68060 Sargon 3 out of book} 10. Bxf4 {DB Socrates 3.
0 out of book} Bxc2 11. e6 fxe6 12. Bxe6 Bxd1 13. Rxd1 Rf8 14. g3 Bb4+ 15. Nd2
Rxf4 16. gxf4 Ne3 17. Rc1 Ng2+ 18. Kd1 Nc6 19. a3 Nxf4 20. Bc4 Bd6 21. Re1+ Kd7
22. Ne4 Ne5 23. Re3 Nxc4 24. Rxc4 Ne6 25. Nxd6 Kxd6 26. Rb4 a5 27. Rd3+ Kc6 28.
Rc3+ Kd5 29. Rxb7 g5 30. Rh3 Kc6 31. Rbb3 Rd8+ 32. Kc1 Nd4 33. Rbe3 Rd7 34. Re5
g4 35. Rh6+ Kb7 36. Kb1 a4 37. Rg5 Nb3 38. Rxg4 Rd1+ 39. Kc2 Rc1+ 40. Kd3 Nc5+
41. Kd2 Nb3+ 42. Ke3 Re1+ 43. Kd3 Nc5+ 44. Kc2 Re2+ 45. Kc3 Re7 46. Rb4+ Kc8
47. Rf4 Kd7 48. Rh5 Ne4+ 49. Kd3 Nd6 50. Rxa4 Nf7 51. Rf4 Ke8 52. a4 c6 53. Re4
Rxe4 54. Kxe4 h6 55. a5 Kd7 56. Kd4 Nd6 57. Kc5 Kc7 58. Rxh6 Ne4+ 59. Kd4 Nf2
60. Rh7+ Kd6 61. a6 c5+ 62. Kc4 Nd1 63. a7 Ne3+ 64. Kd3 Nf5 65. Ke4 Ke6 66.
a8=Q 1-0

Sargon 3 spielt auch gerne Koenigsgambit und gewinnt hier gegen den Socrates 3.

[Event "Major Swiss Comp. Chess League - Div. 2"]
[Site "Alabama"]
[Date "2018.01.19"]
[Round "4"]
[White "AM68060 Sargon 3, 30S."]
[Black "DB Rebel 6 Active, 30S."]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C29"]
[WhiteElo "2467"]
[BlackElo "2400"]
[Annotator "Spacious-Mind"]
[PlyCount "125"]
[EventDate "2018.01.19"]
[EventType "swiss (rapid)"]
[EventRounds "12"]
[EventCountry "USA"]

1. e4 e5 2. Nc3 Nf6 3. f4 d5 4. fxe5 Nxe4 5. Nf3 Be7 6. d4 O-O 7. Bd3 f5 8.
exf6 Bxf6 9. O-O Nc6 10. Nxe4 dxe4 11. Bxe4 Nxd4 12. Ng5 Bf5 13. c3 {DB Rebel
6 Active out of book} Bxg5 {AM68060 Sargon 3 out of book} 14. Bxg5 Qxg5 15.
Qxd4 Bxe4 16. Qxe4 Qc5+ 17. Qd4 Rxf1+ 18. Rxf1 Qxd4+ 19. cxd4 Re8 20. Rc1 c6
21. Kf2 Re4 22. Rc4 Kf7 23. Kf3 Rh4 24. h3 g5 25. Ke3 g4 26. hxg4 Rxg4 27. Rc2
a5 28. Re2 a4 29. Kd3 Kf6 30. Kc4 b6 31. Kd3 Rg6 32. b4 axb3 33. axb3 h6 34. b4
h5 35. Kc4 Rg5 36. Kd3 h4 37. Rc2 Kg7 38. Rxc6 Rxg2 39. Rxb6 h3 40. Rb5 Kh6 41.
Rb8 Kh7 42. Rb7+ Rg7 43. Rb5 Kh6 44. Rb6+ Kh5 45. Rb8 Rh7 46. Re8 h2 47. Re1
Kg4 48. Rh1 Kf3 49. d5 Rh4 50. Kc3 Kg2 51. Ra1 h1=Q 52. Rxh1 Kxh1 53. b5 Kg2
54. b6 Rh6 55. Kb4 Rxb6+ 56. Kc5 Rb8 57. d6 Rd8 58. Kc6 Rc8+ 59. Kb7 Rh8 60. d7
Kf3 61. Kc7 Rh7 62. Kc8 Rxd7 63. Kxd7 1/2-1/2



Der Rebel 6 zeigt hier wohl das er wohl den Limit von Sargon 3 gefunden hat. Das war ein hart gekaempfter remis.

Ihr muesstet diese Spiele mal zurueckspielen das sind gute exemplare die gut zeigen wie spannend und interessant der Sargon 3 spielt bei dieser schnellen Hardware.


Viele Gruesse

Nick
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2018, 13:50
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.635
Abgegebene Danke: 864
Erhielt 2.263 Danke für 835 Beiträge
Activity Longevity
18/20 10/20
Today Beiträge
0/3 sssss1635
AW: Re: Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche

 Zitat von spacious_mind Beitrag anzeigen
Hier sind ein paar I7 Amiga WinUAE 68060 volle geschwindigkeit spiele von Sargon 3 zu zeigen wie viel er sich verbessert hat bei dieser guten Geschwindigkeit:

Der Rebel 6 zeigt hier wohl das er wohl den Limit von Sargon 3 gefunden hat. Das war ein hart gekaempfter remis.

Ihr muesstet diese Spiele mal zurueckspielen das sind gute exemplare die gut zeigen wie spannend und interessant der Sargon 3 spielt bei dieser schnellen Hardware.

Viele Gruesse
Nick
Erstaunlich Nick.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.05.2018, 12:33
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.676
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 177 Danke für 102 Beiträge
Activity Longevity
4/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssss1676
Re: Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche

Bei DOSBox funktionieren auch Windows 3.1 Schachprogramme. Hier zB Chessmaster 4000



Man muss erst unter DOSBox Windows 3.1 installieren and dann laden, danach kann man die Schachprogramme unter Win 3.1 laden.

In mein Turnier spielt der CM4000 auch mit bei P90 einstellung.


Hier ist ein Beispiel Sieg gegen WChess 1.05:

[Event "Major Swiss Comp. Chess League - Div. 2"]
[Site "Alabama"]
[Date "2018.01.12"]
[Round "2"]
[White "DB WChess 1.05, 30S."]
[Black "W3X Chessmaster 4000, 60/30."]
[Result "0-1"]
[ECO "C15"]
[WhiteElo "2400"]
[BlackElo "2300"]
[Annotator "Spacious-Mind"]
[PlyCount "150"]
[EventDate "2018.01.12"]
[EventType "swiss (rapid)"]
[EventRounds "12"]
[EventCountry "USA"]

1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nc3 Bb4 4. Bd3 c5 5. exd5 Qxd5 6. Bd2 Bxc3 7. Bxc3 cxd4 8.
Bxd4 Qxg2 9. Qf3 Qxf3 10. Nxf3 {W3X Chessmaster 4000 out of book} f6 11. Rg1 g6
{DB WChess 1.05 out of book} 12. O-O-O Nc6 13. Bc3 e5 14. Bc4 Nge7 15. h4 Bf5
16. Rd6 Rf8 17. Rgd1 Nc8 18. R6d2 Nb6 19. Bb5 Kf7 20. h5 gxh5 21. Nh4 Bg4 22.
f3 Be6 23. f4 exf4 24. a3 Rg8 25. Re1 Nd5 26. Bc4 Rad8 27. Rde2 Rge8 28. Re4
Re7 29. Nf3 Bg4 30. Rxf4 Rxe1+ 31. Nxe1 Ke8 32. Re4+ Kf8 33. Bd2 Ne5 34. Ba2
Ne7 35. Bb3 Nf5 36. Rb4 b6 37. c3 Ng3 38. Ra4 Rd7 39. Bh6+ Ke7 40. Kb1 h4 41.
Bf4 Bf5+ 42. Ka1 Ng6 43. Bb8 a5 44. Nf3 Rb7 45. Bf4 b5 46. Rd4 Nxf4 47. Rxf4 h3
48. Nd4 h2 49. Bd5 Rd7 50. Bf3 Bd3 51. Rh4 Nf1 52. Rh3 Bg6 53. Bg2 Nd2 54. Rxh2
a4 55. Rh1 Nb3+ 56. Nxb3 axb3 57. Bc6 Rd2 58. Bxb5 h5 59. Re1+ Kd6 60. Bc4 Bc2
61. a4 h4 62. Bf1 Be4 63. Bh3 f5 64. Bf1 f4 65. Bh3 f3 66. Bf1 Bc6 67. Kb1 f2
68. Rc1 Be4+ 69. Ka1 Bd3 70. c4 Bxf1 71. Rxf1 Re2 72. Rd1+ Kc5 73. Kb1 Re1 74.
Rc1 f1=Q 75. Rxe1 Qxe1# 0-1




Hier auch noch ein Bild von Macintosh auf PC.




Das Emulation Programm heisst Sheepshaver. Links hatte ich Sheepshaver mit MAC O/S 9 aufgebaut und rechts mit MAC O/S 8. Das Programm im Bild heisst MacChess 2.5

Gruss
Nick

Geändert von spacious_mind (16.05.2018 um 12:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu spacious_mind für den nützlichen Beitrag:
Boris (17.05.2018), Hartmut (16.05.2018)
  #5  
Alt 16.05.2018, 12:45
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 541
Erhielt 525 Danke für 277 Beiträge
Activity Longevity
14/20 12/20
Today Beiträge
2/3 ssssss961
AW: Re: Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche

 Zitat von spacious_mind Beitrag anzeigen
Hier auch noch ein Bild von Macintosh auf PC.


Das Emulation Programm heist Sheepshaver. Links hatte Sheepshaver mit MAC O/S 9 aufgebaut und rechts mit MAC O/S 8. Das Programm im Bild heist MacChess 2.5

Gruss
Nick
Ja, damit arbeite ich auch. Man muss nur aufpassen, dass man nicht versehentlich eine QuickDraw-Installation macht die zu hoch ist. Sheepshaver unterstützt das nur bis zu einem gewissen Punkt. Aber die meisten Schachprogramme bis auf eines laufen.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
Boris (17.05.2018)
  #6  
Alt 16.05.2018, 13:42
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.676
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 177 Danke für 102 Beiträge
Activity Longevity
4/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssss1676
Re: Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche

Hier sind noch weitere Mac Programme:




Das obige is der Basilisk II Emulator. Im Bild is Sigma Chess von Kaare Danielsen. Zum Laden ist der Basilisk II langsamer als der Sheepshaver aber wenn alles geladen ist dann laufen die Schachprogramme gleich schnell. Das Obige spielt unter MAC O/S 8.1




Unter Mini vMac laufen die Klassischen MAC Schachprogramme. Oben ist Sargon 3




Sargon 4 (oben) spielt ca 1 ply schneller (tiefer) als Mac Sargon 3.



Psion Chess lauft auch gut unter Classic Mac.



Oben CM2000 lauft auch seht gut. Bei mini VMac da springt das Wort "Demo" um das Bildshirm wenn man VMac nicht kauft aber das ist kein problem er funktioniert einwandfrei ausser das Wort "Demo" was um den Bildschirm springt man muss es einfach ignorieren oder kaufen


Viele Gruesse
Nick
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu spacious_mind für den nützlichen Beitrag:
Hartmut (16.05.2018)
  #7  
Alt 16.05.2018, 19:16
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 541
Erhielt 525 Danke für 277 Beiträge
Activity Longevity
14/20 12/20
Today Beiträge
2/3 ssssss961
AW: Re: Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche

 Zitat von spacious_mind Beitrag anzeigen
Oben CM2000 lauft auch seht gut. Bei mini VMac da springt das Wort "Demo" um das Bildshirm wenn man VMac nicht kauft aber das ist kein problem er funktioniert einwandfrei ausser das Wort "Demo" was um den Bildschirm springt man muss es einfach ignorieren oder kaufen
Wobei ich auch eine vMac-Version gefunden habe, wo das Wort "Demo" nicht durch die Gegend springt. Aber man braucht vMac eigentlich sowieso nur um die Psion-Version zum Laufen zu bringen. Alles andere läuft auch im Sheepshaver und weit schneller (auch Sargon III obwohl es eigentlich eine Boot-Diskette ist. Aber das Boot-System kann man auch ignorieren. Es läuft unter OS 9 einwandfrei und dort mit irrer Geschwindigkeit.

Bezüglich Chessmaster 4000... Den würde ich im Leben nicht unter der DOS-Box installieren sondern allenfalls unter Microsofts Virtual PC mit einem installierten Vondows 98 oder Windows XP. Dort läuft es meines Erachtens schneller und stabiler als in der DOS-BOX.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2018, 19:32
Benutzerbild von MikeChess
MikeChess MikeChess ist offline
Novag Chess Robot
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Emsland
Land:
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 138
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
2/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssssss53
AW: Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche

Hi Nick und Hartmut,
die MAC-Emulationen sehen ja interessant aus. Ich habe das richtig verstanden, die laufen als Emus auf dem PC?
Gibt es da fertige Emulationen mit diesen Schachprogrammen und den entsprechenden MAC-Betriebssystemen, die ich auf meinem Windows-Rechner verwenden kann?
Oder kann man das leicht selber einrichten?
Liebe Grüße
Mike
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.05.2018, 00:11
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 541
Erhielt 525 Danke für 277 Beiträge
Activity Longevity
14/20 12/20
Today Beiträge
2/3 ssssss961
AW: Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche

 Zitat von MikeChess Beitrag anzeigen
Hi Nick und Hartmut,
die MAC-Emulationen sehen ja interessant aus. Ich habe das richtig verstanden, die laufen als Emus auf dem PC?
Gibt es da fertige Emulationen mit diesen Schachprogrammen und den entsprechenden MAC-Betriebssystemen, die ich auf meinem Windows-Rechner verwenden kann?
Oder kann man das leicht selber einrichten?
Liebe Grüße
Mike
Hallo Mike

Du findest eigentlich alles, was Du brauchst, hier:

https://www.macintoshrepository.org/...lator&sid=&p=1

Sowohl die verschiedenen Emulatoren, als auch Festplattenimages mit fertig installiertem Betriebssystem sowie auch nahezu alle verfügbaren Schachprogramme für den Mac sind dort zu finden, ebenso die für jeden Emulator benötigten ROM-Files Ich bin mir jetzt allerdings nicht sicher, ob die Emulatoren dort jeweils in der neuesten Version vorliegen. Die aktuellste Version sämtlicherMac-Emulatoren (PPC und 68kMacs) findet man jeweils hier:

https://www.emaculation.com/forum/index.php

Auf Macintoshrepository.org kannst du nach allen Schachprogrammen für die altenMacs sehr bequem suchen. Bei Eingabe von "Chess" in der Suche findet er fast alle verfügbaren Programme:

https://www.macintoshrepository.org/...Chess&sid=&p=2

Wobei Hiarcs Championship Chess lediglich eine Demoversion ist. Die Version entspricht der Chess Engine von Hiarcs 4. Aber wie gesagt, es ist leider nur eine Demo und einen alten Lizenzschlüssel habe ich leider selber nicht... Blöd, auf meinem damaligen Original Mac hatte ich den noch, aber die Festplatte ist leider nur noch Schrott und auch diese alte Version ist leider nicht (wie Hiarcs 1 für den PC) kostenlos verfügbar.

Kasparov Chessmate läuft leider nicht, weil es eine QuickDraw-Version voraussetzt, die mit SheepShaver nicht läuft. Angeblich soll es unter QEMU laufen, aber das habe ich noch nicht ausprobiert.

Die einzigen Schachprogramme die man separat für den Mac suchen muss sind Sargon III und Sargon IV, die werden witzigerweise unter dem Suchbegriff "Chess" nicht gefunden sondern nur unter dem Begriff "Sargon"

So, ich hoffe ich hab nichts vergessen...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
Boris (17.05.2018)
  #10  
Alt 17.05.2018, 00:25
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.676
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 177 Danke für 102 Beiträge
Activity Longevity
4/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssss1676
Re: AW: Re: Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Bezüglich Chessmaster 4000... Den würde ich im Leben nicht unter der DOS-Box installieren sondern allenfalls unter Microsofts Virtual PC mit einem installierten Vondows 98 oder Windows XP. Dort läuft es meines Erachtens schneller und stabiler als in der DOS-BOX.
Hallo Hartmut

Da hast du bestimmt recht. Bei mir ging es eher das die DOS und Windows 3x programme bei gleich geschwindigkeit spielen (P90 69,300 cpu cycles). Daher kann man es nur vernueftig machen mit Windows 3 unter Dosbox.

Gruss
Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Mensch gegen Revelation II Emulationen borromeus Partien und Turniere 54 03.07.2017 15:22
News: Neue Emulationen für den Revelation und weitere Updates Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer 103 04.04.2013 18:21
Frage: Schachprogramm für Amiga A500 Jockel Die ganze Welt der Schachcomputer 2 03.05.2010 22:04
Weitere Vergleiche Chessguru News 0 20.10.2004 21:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:56 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info