Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 14.02.2017, 19:44
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.635
Abgegebene Danke: 1.360
Erhielt 1.528 Danke für 739 Beiträge
Activity Longevity
7/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss1635
AW: Prozessorleistung unter DOS (Vergleich)

... und jetzt war ich schon von meinen kümmerlichen 8200 Knoten negativ überrascht. Der PC war mit nichts anderem beschäftigt (Kein Internet; Virenscanner ist gar nicht installiert).
Der Xeon-Rechner liegt bei 14/15 HZ bei etwa 420.000 Knoten/Sekunde (32MB HT). Also mit Faktor 50 zum PII eine erheblich größere Diskrepanz als das die Ergebnisse mit Fritz 5.32 und HIARCS 12 bzw. ArenaMark vermuten ließen.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.02.2017, 19:52
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.971
Abgegebene Danke: 3.153
Erhielt 2.777 Danke für 1.278 Beiträge
Activity Longevity
10/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss2971
AW: Prozessorleistung unter DOS (Vergleich)

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
... und jetzt war ich schon von meinen kümmerlichen 8200 Knoten negativ überrascht. Der PC war mit nichts anderem beschäftigt (Kein Internet; Virenscanner ist gar nicht installiert).
Der Xeon-Rechner liegt bei 14/15 HZ bei etwa 420.000 Knoten/Sekunde (32MB HT). Also mit Faktor 50 zum PII eine erheblich größere Diskrepanz als das die Ergebnisse mit Fritz 5.32 und HIARCS 12 bzw. ArenaMark vermuten ließen.

Gruß
Wolfgang
ja, der Revelation II ist nicht wirklich ein Hochgeschwindigkeitsrechner Wobei..., bei der Hiarcs Engine könnte ich mir vorstellen, dass der Rev. II hier im Verhältnis besser abschneiden wird.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.05.2018, 02:21
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.635
Abgegebene Danke: 1.360
Erhielt 1.528 Danke für 739 Beiträge
Activity Longevity
7/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss1635
AW: Prozessorleistung unter DOS (Vergleich)

 Zitat von Hartmut
Mal eine Frage: Wie hast Du Psion auf einem Sempron zum Laufen bekommen? Direkt DOS auf dem Sempron aufgespielt? Bei mir geht das allenfalls unter einem Emulator wie QEmu.
Mit dem DOS von Windows 98. (Kein Fenster-Modus!).
Ich habe allerdings inzwischen auch einige nicht funktionierende PSION-Installationen auf Pentium M - Laptops. Da wird die Schrift nicht angezeigt. Ist ein schwieriges Thema, da einen zur Weißglut bringen könnte. Früher hatte ich den Rechner mit einer Windows 98SE - CD gebootet, die DOS Programme vorher auf einer FAT 16 - Partition abgelegt - und alles war gut.
Auch mit FREEDOS hatte ich gute Erfahrungen.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: 1:300 - Vergleich Wolfgang2 Partien und Turniere 39 25.07.2017 21:34
Turnier: Turbostar KSO und Turbo King - Ein Vergleich - MaximinusThrax Partien und Turniere 15 10.02.2017 23:33
Turnier: Kishon Chesster (8 MHz) im Vergleich Wolfgang2 Partien und Turniere 29 06.12.2015 12:55
Info: Schachcomputer Prozessor Vergleich rodel Die ganze Welt der Schachcomputer 57 16.07.2015 16:19
Turnier: Fidelity Sensory 9 - Vergleich Wolfgang2 Partien und Turniere 5 09.02.2008 23:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:49 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info