Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #41  
Alt 13.05.2018, 14:54
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.644
Abgegebene Danke: 874
Erhielt 2.275 Danke für 839 Beiträge
Activity Longevity
18/20 10/20
Today Beiträge
0/3 sssss1644
AW: MCGE, Test einer Experimentalversion

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
The King kündigt Matt in 11 Zügen an
Wenn eine schlechte Leistung auf eine gute trifft ...
Hallo Wolfgang
Mir scheint, dass ich in letzter Zeit nur noch schlechte Partien des CGE
gesehen habe: Positionelle Fehler, Unterentwicklung, taktische Missgriffe.
Was um Himmels Willen ist denn an diesem Programm gut? Bin jedenfalls
froh, weder CGPro noch CGE mein eigen nennen zu müssen. The King mit
seinem Spielstil gefällt mir da wesentlich besser.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (13.05.2018)
  #42  
Alt 13.05.2018, 15:22
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.753
Abgegebene Danke: 2.877
Erhielt 2.494 Danke für 1.123 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss2753
AW: MCGE, Test einer Experimentalversion

Hallo Wolfgang,

eine ganz starke Partie von "The King", welche die Vorfreude auf das Erscheinen noch vergrößert. Der dynamische Spielstil ähnelt dem der Hiarcs Engine.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (13.05.2018), Wolfgang2 (13.05.2018)
  #43  
Alt 14.05.2018, 20:20
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 1.251
Erhielt 1.420 Danke für 686 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss1563
AW: MCGE, Test einer Experimentalversion

Ich habe den Wettkampf auf zehn Partien aufgestockt. Der CGE spielte die ersten vier Partien mit dem Buch "Damengambit", die restlichen mit der Bibliothek "Offene Spiele".
Das Positive: Auch wenn Schwarz grob vom Damengambit abweicht, spielt das Lang-Programm eine Eröffnung aus der Bibliothek.
Ob die Eröffnungswahl insgesamt besser ist (durch die Selektion) gegenüber "Meister" oder "Klassisch" ist schwer zu sagen, wahrscheinlich tendenziell schon.
Sieben der zehn Partien gewann der favorisierte The King (Einstellung Aktiv). Der Rest ging unentschieden aus. Es hätte anstatt 8,5 : 1,5 bei etwas mehr Spielglück auch 7,5 : 2,5 ausgehen können.
Aber man muss ganz klar sagen, dass das De Koning - Programm im Erkennen und Umsetzen von Angriffschancen deutlichste Vorteile hat.

Nicht nur vom Ergebnis, auch praktisch bestätigt sich mein Eindruck, dass The King 0.38 besser, da gelegentlich zwingender (!), spielt als der Chessmaster 6000 /Pentium II 266. Gegen den CM holten die diversen CGE-Versionen etwa 33 Prozent (über 20 Partien).

Viel Spaß beim Nachspielen!

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "2. Partie"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "The King 0.38"]
[Black "CGE 23.3"]
[Result "1-0"]
[ECO "B33"]
[Opening "Sizilianisch"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Pelikan, Tscheljabinsk, 9.Bxf6 gxf6 10.Nd5 Bg7"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "79"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{Ein grober positioneller Fehlgriff im 21. Zug, der aus einem
ungefährlichen a-Doppelbauer einen gefährlichen Freibauer macht, leutet die
Niederlage des Lang-Programms ein.} 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3. d4 cxd4 4. Nxd4
Nf6 5. Nc3 e5 6. Ndb5 d6 7. Bg5 a6 8. Na3 b5 9. Bxf6 gxf6 10. Nd5 Bg7 11.
c4 {*} f5 12. cxb5 Nd4 13. bxa6 O-O 14. Nb5 fxe4 15. Qd2 {? Sc7 = *} Bd7
{!? Dh4!} 16. Nxd4 exd4 17. Bc4 Be6 18. O-O {+0,40} Rc8 {-0,20} 19. Bb3 Rc5
{! -0,42} 20. Nf4 Bxb3 {?? Der Spiel entscheidende Fehler.} (20. .. Qg5 21.
g3 Be5 22. Rfe1 Bf5 {=}) 21. axb3 {+0,89 Damit wird der a-Bauer stark} Qg5
22. Rfe1 {+1,38} Qf5 23. b4 Re5 24. f3 exf3 25. Nd3 {! nach über zwei
Minuten wird a6-a7 ? verworfen.} Re3 26. Rxe3 dxe3 27. Qxe3 {+1,79} fxg2
{-1,17} 28. Kxg2 Ra8 29. Qf3 {! +2,34} Qg5+ {-1,45} 30. Kh1 Ra7 31. Qc6 Bd4
32. b5 Qe3 33. Nb4 Bc5 34. Qc8+ Kg7 35. Qg4+ Kf8 36. Nc6 Rc7 37. Rg1 {!!
+4,68 Ein Qualitätsopfer zur Vereinfachung.} Qxg1+ 38. Qxg1 Bxg1 39. Kxg1
h6 {-4,87} 40. b3 {+6,38} 1-0

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "3. Partie"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "CGE 23.3"]
[Black "The King 0.38"]
[Result "1/2-1/2"]
[BlackElo ""]
[ECO "E01"]
[Opening "Katalanisch"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "4...c5 5.Nf3"]
[WhiteElo ""]
[Termination "normal"]
[PlyCount "126"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. d4 Nf6 2. Nf3 e6 {*} 3. g3 c5 4. c4 d5 5. Bg2 cxd4 6. O-O Bc5 7. Nxd4
{*} dxc4 8. Qa4+ Qd7 9. Nb5 O-O 10. Qxc4 Qe7 11. Bg5 Nbd7 12. Nd2 a6 13.
Nd4 Ne5 14. Bxf6 {+0,71} gxf6 {-0,15} 15. Qc3 Bb4 16. Qc2 Bd7 {ein gut
spielbares Bauernopfer.} 17. Bxb7 Rab8 18. Bg2 Rfc8 19. Qd1 {+0,31} f5
{+0,35} 20. Rc1 Rxc1 21. Qxc1 Rc8 22. Qd1 Qd6 23. e3 Qb6 24. N2f3 {! +1,07}
Nxf3+ 25. Qxf3 Bc5 26. Qb7 {Der ChessGenius sucht sein Heil mit dem
Mehrbauer auf dem Konto in der schnellen Vereinfachung, was auch gelingt.}
Rc7 27. Qxb6 Bxb6 28. Rb1 Bxd4 29. exd4 Rc2 30. Bf1 Bb5 31. Bxb5 axb5 32.
a3 Rd2 33. Kf1 {The King erwartete Te1 !?} Kg7 34. Ke1 Rxd4 35. Ke2 {Td1!}
f4 36. Rc1 fxg3 37. hxg3 Rd5 38. b3 Re5+ 39. Kf3 Rd5 40. Ke4 f5+ 41. Ke3
Re5+ 42. Kd3 Rd5+ 43. Ke2 {? CGE sieht nicht, dass der König nach c3 muss.}
Re5+ 44. Kf3 Rd5 45. Re1 Kf6 46. a4 bxa4 47. bxa4 Ra5 48. Ra1 e5 {+0,01}
49. Ra2 Kg5 50. Ra3 {0,03} f4 {+0,05} 51. Ra1 fxg3 {0,00} 52. fxg3 {0,00}
h6 53. Ra2 h5 54. Ke4 Kf6 55. Kd3 Kf5 56. Ra3 Ke6 57. Kc4 e4 58. Kd4 Kf5
59. Ke3 Ke5 60. Rb3 Rxa4 {CGE erwartete Tc5 ??} (60. .. Rc5 {??} 61. Rb5
Rxb5 62. axb5 Kd5 63. b6 Kc6 64. Kxe4 Kxb6 65. Kf5 {1:0}) 61. Rb5+ Kd6 62.
Rxh5 Ra3+ 63. Kxe4 Rxg3 1/2-1/2

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "4. Partie"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "The King 0.38"]
[Black "CGE 23.3"]
[Result "1-0"]
[BlackElo ""]
[ECO "C11"]
[Opening "Französische Verteidigung"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Steinitz, 6.Nf3"]
[WhiteElo ""]
[Termination "normal"]
[PlyCount "93"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. d4 d5 2. e4 e6 3. Nc3 Nf6 4. e5 Nfd7 5. f4 c5 6. Nf3 {*} Qb6 7. Na4 Qc6
{*} 8. b3 cxd4 {? Nichts lag näher als b7-b5!} 9. Nxd4 Qc7 10. Nb5 Qd8 {Der
bereits vierte Damenzug führt zum Ausgangsfeld.} 11. Be3 Nc6 {+0,04} 12.
Nd4 Be7 13. Be2 Nxd4 14. Bxd4 O-O 15. O-O Nb8 {!? interessanterweise auch
von The King erwartet.} 16. Qd2 Nc6 17. Bf2 f6 18. exf6 Rxf6 19. Bb5 Rf5
20. Bxc6 bxc6 21. Rae1 Bd6 22. Bc5 Qf8 23. Bxd6 Qxd6 24. Qd4 Qa3 25. Nc5
Rf6 26. f5 Ba6 27. c4 exf5 {-1,18} 28. Re7 Rg6 29. Rfe1 (29. Qe3 Rf8 30.
Nd7 Qb2 31. g3 {mit einem klaren Vorteil!}) 29. .. h6 30. Rc7 Kh8 31. cxd5
{nicht konsequent genug. Damit kann Schwarz bei bestem Spiel Ausgleich
erlangen.} (31. Ne6) 31. .. Qxa2 32. g3 Qa5 {? das verliert.} (32. .. cxd5
33. Ne6 (33. Ra1 Qe2 34. Rxa6 Re8 35. Qxd5 {??} Qe1+ 36. Kg2 Re2+ 37. Kh3
Qf1+ 38. Qg2 Qxg2+ 39. Kh4 Qxh2#) 33. .. Rg8 {=}) 33. Rce7 Rg4 34. Qf2 cxd5
35. b4 Qxb4 {?? Das war's} 36. Re8+ {+5,37} Rxe8 37. Rxe8+ Kh7 38. Qxf5+
Rg6 {-3,01} 39. Nd7 Qd4+ 40. Kg2 Qb2+ 41. Kh3 {+6,71} Qb5 42. Nf8+ Kg8 43.
Qxg6 (43. Nxg6+ {??} Qxe8) 43. .. Qf1+ 44. Kg4 {+8,03} h5+ {-6,31} 45. Kg5
Qc1+ {-9,90} 46. Kxh5 Be2+ (46. .. Qh6+ {... und erkennt Matt in 7 gegen
sich.}) 47. Rxe2 1-0

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "5. Partie"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "CGE 23.3"]
[Black "The King 0.38"]
[Result "0-1"]
[ECO "B30"]
[Opening "Sizilianisch"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Rossolimo-Variante, 3...Qb6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "92"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 Qb6 4. Nc3 e6 5. O-O Nge7 6. Re1 {*} Nd4 7. Bc4
Nec6 {*} 8. a4 Be7 9. Nb5 Nxf3+ 10. Qxf3 a6 11. Na3 O-O 12. Qh5 {? Wo
bleibt die Entwicklung ?} g6 13. Qh6 Qd8 14. Qe3 d5 15. Ba2 b5 16. exd5
exd5 17. axb5 axb5 18. Nxb5 {-0,15} Be6 {+0,52} 19. Na3 Bd6 20. d3 Re8 21.
Qg5 Qb8 22. h3 Bh2+ 23. Kf1 Be5 24. Rb1 f6 25. Qh6 {? Der Verlustzug, Dd2
war notwendig.} (25. Qd2 g5 26. Qd1 {Weiß steht passiv, aber es droht
nichts.}) 25. .. Nb4 {+1,32} 26. Ra1 Qb7 (26. .. c4 {!} 27. dxc4 Rxa3 28.
bxa3 Nxa2 29. Rxa2 d4 30. c3 Bxc4+ 31. Rae2 dxc3 32. Qe3 Qb5 {-+}) 27. Re2
{? Der nächste Bock. Lb1! war geboten. Die Bewrtung von The King steigt
sofort auf +1,93.} Nxa2 28. Rxa2 d4 29. Ra1 {-0,76, sieht nichts bei 9 HZ.}
Bd5 30. f4 {-2,07} Bc7 {+2,24} 31. Qh4 Rxe2 32. Kxe2 Re8+ 33. Kf2 Ba5
{+2,82} 34. c3 Qb3 {+5,17} 35. Qg4 {-4,18} f5 {+8,49} 36. Qg5 {-9,46} Qd1
{+15,7} 37. Be3 {-15,71} dxe3+ 38. Kg3 Qxa1 39. Kh2 e2 {Matt in 9!} 40. Nc2
{-21,34} e1=Q 41. Nxe1 {-Matt in 6!} Rxe1 42. Qe7 Qxb2 43. Qe4 Bxe4 44.
dxe4 Qf2 45. exf5 Qxf4+ 46. g3 Qd2# 0-1

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "6. Partie"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "The King 0.38"]
[Black "CGE 23.3"]
[Result "1-0"]
[BlackElo ""]
[ECO "A16"]
[Opening "Englisch"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Anglo-Grünfeld, 3.cxd5"]
[WhiteElo ""]
[Termination "normal"]
[PlyCount "75"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{Eine komplizierte Partie mit taktischen Feinheiten. Es ist bemerkenswert
wie früh, bereits im 25. Zug der ChessGenius Exclusive die sich
abzeichnende Niederlage erkennt.} 1. c4 Nf6 2. Nc3 d5 3. cxd5 Nxd5 4. g3
{*} Nb6 {*} 5. Nf3 e6 6. d4 Be7 7. Bg2 O-O 8. O-O Na6 {! der richtige Zug,
um c7-c5 vorzubereiten.} 9. Be3 c5 10. dxc5 Nc4 11. Bd4 Bxc5 12. Bxc5 Nxc5
{-1,23} 13. Rc1 Qb6 14. Qd4 Nd6 15. Rfd1 Nf5 16. Qc4 Nd7 17. Rc2 Nf6 18. e4
Ne7 19. Rcd2 {+1,33} Nc6 {-0,87} 20. e5 Nd5 21. Ng5 h6 (21. .. Nxe5 22.
Nxd5 exd5 23. Qxd5 {... und Schwarz ist noch dabei.}) 22. Bxd5 Nxe5 23. Qe2
hxg5 24. Qxe5 f6 {? Dieser unscheinbare Zug beschleunigt die Niederlage.
Besser war e6xd5.} 25. Qe2 exd5 {-3,04} 26. Nxd5 Qe6 27. Ne7+ Kf7 28. Nxc8
Qxc8 29. Rd7+ Kg6 30. Qe4+ Kh6 31. h4 {+6,03} Qc5 {-5,96} 32. Kg2 f5 33.
Qe6+ {Matt in 8!} Kh5 {-10,15} 34. Rxg7 {M5!} Qc6+ 35. Qxc6 bxc6 36. hxg5
f4 37. f3 a5 38. Rh1# 1-0

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "7. Partie"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "CGE 23.3"]
[Black "The King 0.38"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C05"]
[Opening "Französische Verteidigung"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Tarrasch-Variante, Geschlossen, 4...Ne4"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "149"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nd2 Nf6 4. e5 Ne4 5. Bd3 {*} c5 {*} 6. Nxe4 dxe4 7.
Bxe4 Qxd4 8. Qxd4 cxd4 9. Nf3 Bb4+ 10. Bd2 Bxd2+ {? besser ist Lc5} 11.
Kxd2 Nc6 12. Rhd1 Bd7 13. Kc1 O-O-O 14. g3 {+1,06} f6 {-0,32} 15. exf6 gxf6
16. Nxd4 Nxd4 17. Rxd4 Bb5 18. Rd2 {! Bester Zug.} f5 19. a4 {!} Ba6 20.
Bg2 Rhe8 21. Ra3 {+1,45} Rxd2 22. Kxd2 Rd8+ 23. Ke1 Kb8 24. Re3 Rd6 25. a5
Bb5 26. Re5 Bc6 27. Bxc6 Rxc6 28. c4 {!} Rxc4 29. Rxe6 Rb4 30. Re5 f4 {?!}
31. gxf4 Rxf4 {!? Wahrscheinlich vergibt hier CGE den möglichen Gewinn mit
32. Te5-h5!} 32. Re8+ Kc7 33. Re7+ Kc6 34. Rxh7 {+1,23} Rb4 {-0,89} 35. a6
bxa6 36. Rxa7 Kb6 37. Ra8 Kb7 38. Rg8 Rxb2 39. Rg4 {! der beste Zug, aber
bei bestem Gegenspiel ist es remis.} Rb1+ 40. Ke2 Kc6 41. h4 a5 42. f4 a4
43. f5 a3 44. Ra4 Rb2+ 45. Kf3 a2 46. Ra5 Kb6 47. Ra8 Kb7 48. Ra3 Kc6 49.
Kg4 Kd6 50. h5 Rg2+ 51. Kf4 Rf2+ 52. Kg5 Ke7 53. Ra7+ Kf8 54. Kg6 Rg2+ 55.
Kf6 Kg8 56. h6 Rh2 57. h7+ Kh8 58. Kg6 Rg2+ 59. Kh6 Rh2+ 60. Kg5 Rg2+ 61.
Kf4 Rf2+ 62. Ke4 Re2+ 63. Kf3 Rb2 64. Ke3 Rc2 65. Kd4 Rd2+ 66. Ke5 Re2+ 67.
Kd6 Rd2+ 68. Ke6 Re2+ 69. Kf7 Kxh7 70. Ra3 Kh6 71. f6 Rf2 72. Ra5 Rc2 73.
Ra6 Rb2 74. Ra8 Rh2 75. Ra7 {remis gegeben.} 1/2-1/2

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "8. Partie"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "The King 0.38"]
[Black "CGE 23.3"]
[Result "1-0"]
[ECO "C55"]
[Opening "Zweispringerspiel"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Modern, Hauptvariante"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "150"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{Der ChessGenius Exclusive hat sich lange zäh verteidigt. Als alle Kloppen
umschifft waren, greift er im Turmendspiel daneben. Später fehlt ihm im
Endspiel mit den beiden Freibauern gegen den Turm ein einziges Tempo zum
Unentschieden.} 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. d4 exd4 4. Bc4 Nf6 5. e5 d5 6. Bb5
Ne4 7. Nxd4 Bd7 8. Bxc6 {*} Bxc6 9. O-O Bd7 {*} 10. c4 c5 11. Ne2 {Sc2 ±}
d4 12. Qb3 {!? Nach langer Rechnung wird das bessere, erwartete Dd1-d3
verworfen.} Bc6 {+0,56} 13. Nd2 Ng5 14. Qd3 Be7 {? g7-g6!} 15. f4 Ne6 16.
f5 Nf8 {+0,25. CGE bewertet seine rückständige Position deutlich zu
positiv.} 17. Qg3 d3 18. Nf4 Qd4+ 19. Kh1 g6 {Von The King erwartet:} (19.
.. O-O-O {! mit Ausgleich}) 20. Nxd3 {The King sieht's auch nicht.} (20. f6
{!} Bd8 21. Nf3 Qxc4 22. e6 Bxf6 23. exf7+ Qxf7 24. Re1+ Be7 25. Ne5 Qf5
26. Nxc6 bxc6 27. Qe3 Qf7 28. Qe4 O-O-O 29. Qxc6+ Kb8) 20. .. Rd8 21. f6
Bxf6 22. Nxc5 Bh4 23. Qh3 Be7 24. Ndb3 Qxc4 25. Bh6 b6 26. Rac1 Qe2 27.
Rfe1 Qxg2+ 28. Qxg2 Bxg2+ 29. Kxg2 bxc5 30. Nxc5 Bxc5 31. Rxc5 Ne6 32. Ra5
Rd7 33. Be3 Ke7 34. Rc1 Ra8 {? Ein klarer Fehler. Weiß kann jetzt seinen
b2-Bauern aktivieren. Tb8!} 35. b3 {? b2-b4! war angesagt. Schwarz bekommt
jetzt ein wichtiges Tempo.} Rb7 36. Rc6 Nc7 37. Kf3 a6 38. Ra4 Kd7 39. Rd6+
Ke8 40. Rh4 h5 41. Rc4 a5 42. Bb6 Nd5 43. Bc5 Nc7 44. Be3 Ne6 45. Bb6 Nf8
46. Ke4 Nd7 47. Bd4 Nf8 48. h4 Rb5 49. Rb6 Rxb6 50. Bxb6 Nd7 51. Bd4 Rb8
52. Bc3 Rb5 53. a4 Rxb3 54. Bxa5 Nb6 55. Bxb6 Rxb6 56. a5 Ra6 57. Ra4 Kd7
58. Kd5 Kc7 59. Ra2 Kb7 {? Kb8!} 60. Ra3 {Tf2!} Ra7 {?? Kb8 führt zum
Remis.} 61. Kd6 Ka6 62. Rb3 Ra8 63. Rb6+ Kxa5 64. Rb7 Rd8+ {-1,57} 65. Ke7
Rd5 66. Kf6 {+1,38} Rd4 67. Kxf7 Rxh4 68. e6 g5 69. e7 {+1,97} Rf4+ {-3,92}
70. Ke6 Re4+ 71. Kd6 g4 72. Rb8 g3 73. e8=Q Rxe8 74. Rxe8 h4 75. Rg8 Kb4
1-0

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "9. Partie"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "CGE 23.3"]
[Black "The King 0.38"]
[Result "0-1"]
[ECO "C40"]
[Opening "Lettisches Gambit"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Svedenborg, 6.Nxg6 hxg6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "67"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{Ein schwieriges Lettisches Gambit kam auf's Brett. Das kann man natürlich
verlieren. Allerdings das "wie" wirft kein gutes Licht auf den CGE. Bereits
der erste berechnete Zug 10. h2-h3 ist schwach. 11. Dg6-f5 ? sollte jedoch
nicht passieren.} 1. e4 e5 2. Nf3 f5 3. Bc4 fxe4 4. Nxe5 d5 5. Qh5+ g6 6.
Nxg6 hxg6 7. Qxg6+ Kd7 8. Bxd5 Nf6 9. Nc3 {*} Qe7 {*} 10. h3 {?} (10. Bb3
{ist besser, wurde jedoch nach zwei Minuten verworfen.}) 10. .. Rh7 {!?
auch The King verwirft den zunächst erwogenen besseren Zug Sb8-c6} 11. Qf5+
{?? ein klarer Fehler, der drei Tempi kostet.} Kd8 12. Qf4 Bh6 {+2,16.} 13.
Qh2 {-0,37. Weiß hat die Eröffnung binnen drei Zügen komplett verhauen -
und merkt es noch nicht einmal.} Nxd5 14. Nxd5 Qf7 15. Qe5 Nc6 16. Qf6+
Qxf6 (16. .. Ke8 {!} 17. Qxf7+ Rxf7 18. d3 Bxc1 19. Rxc1 exd3 20. cxd3 Be6
21. Nc3 Nb4) 17. Nxf6 Rg7 18. Kf1 {? Das geht natürlich nicht. g2-g4 war
angesagt.} Bf5 19. Nh5 {-0,81} Rf7 {+2,12} 20. c3 Bg6 {+3,10. The King
zeigt Weitblick.} 21. Ng3 {-1,59} Kd7 {in Seelenruhe wird der Schlussakkord
vorbereitet.} 22. Kg1 Raf8 23. d3 Bxc1 24. Rxc1 Rxf2 25. Nxe4 Rxb2 26. a4
Bxe4 27. dxe4 Rff2 28. Rh2 {-3,14} Ne5 29. Rb1 Nf3+ 30. gxf3 Rxh2 31. Rxb2
Rxb2 32. h4 Ra2 33. Kf1 {eher wäre noch h4-h5 angebracht gewesen.} Ke7 34.
Ke1 0-1

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "10. Partie"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "The King 0.38"]
[Black "CGE 23.3"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C41"]
[Opening "Philidor-Verteidigung"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Hanham-Aufbau, verbessert, 7.a4"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "184"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{Das Lang-Programm stand passiv nach der Eröffnung. The King hatte einen
Mehrbauern, allerdings auch einen isolierten Doppelbauern im Zentrum.
Dieser war eher hinerlich als nützlich. Im Endspiel sah es lange nach remis
aus - das wurde es auch. Somit holte The King in diesem Vergleich 8,5 : 1,5
Punkte. Die ersten beiden Remispartien standen eher günstig für den CGE.
Die achte Partie wurde etwas unglücklich verloren. Alles in allem wäre auch
ein Endstand von 7,5 : 2,5 angemessen gewesen.} 1. e4 e5 2. Nf3 d6 {Die
Philidorverteidigung verspricht für Schwarz eine beengte Stellung.} 3. d4
Nf6 4. Nc3 Nbd7 5. Bc4 Be7 6. O-O O-O 7. a4 {*} a5 8. Be3 Nb6 9. Ba2 Ng4
10. dxe5 Nxe3 11. fxe3 Bd7 12. Qe2 Bg4 13. h3 Bd7 14. Rfd1 Qe8 {! der
richtige Zug.} 15. Nd5 {!? CGE erwartete das bessere Sb5.} Nxd5 16. Bxd5
Bc8 17. exd6 Bxd6 18. Qc4 Bg3 19. e5 Qe7 20. Qe4 Ra6 {!? c7-c6 oder g7-g6
sind solider.} 21. Ra3 (21. Bxb7 {!} Bxb7 22. Qxb7 Rb6 23. Qe4 Rxb2 24. Rd5
g6) 21. .. c6 22. Bc4 Rb6 23. Rb3 Rxb3 24. Bxb3 Kh8 25. Ba2 Re8 26. Qd4 h6
(26. .. Bxe5 {??} 27. Nxe5 Qxe5 28. Qxe5 Rxe5 29. Rd8+) 27. e4 Qc7 28. Qc5
Kg8 29. Rd6 Kh7 30. c3 f6 {+0,15} 31. b4 axb4 32. cxb4 Bxe5 33. Nxe5 Rxe5
34. Qd4 c5 35. bxc5 Rxc5 36. Bb3 b5 37. axb5 Rxb5 38. Bc4 Rc5 39. Bd3 Re5
40. Kf2 Qc1 41. Qe3 Qb2+ 42. Kg1 Qa1+ 43. Kh2 Qa3 44. Qb6 Qc1 45. Qf2 Qc7
46. Qd4 Be6 47. Qb6 Qxb6 48. Rxb6 h5 49. Kg3 Kh6 50. Kf4 h4 51. Rb8 g5+ 52.
Ke3 Kg7 53. Rb7+ Kf8 54. Kd4 Ra5 55. Bb5 Ra8 56. Bc6 Ra6 57. Bd5 Ke8 58.
Rh7 Kd8 59. Kc5 Bd7 60. Rf7 Be8 61. Rb7 Bd7 62. Bc4 Rc6+ 63. Kd4 Rd6+ 64.
Bd5 Ra6 65. Rb4 Ra1 66. e5 Rd1+ 67. Kc5 Ke7 68. exf6+ Kxf6 69. Re4 Rd2 70.
Re1 g4 71. hxg4 Bxg4 72. Re8 Bf5 73. Rh8 Kg5 74. Bf3 Bg6 75. Rb8 Bf7 76.
Rb4 Bh5 77. Bd5 Bg6 78. Rb6 Bd3 79. Rb7 Kf4 80. Rf7+ Ke5 81. Re7+ Kf6 82.
Re6+ Kg5 83. Re8 Bf5 84. Rh8 Bg4 85. Kd6 h3 86. gxh3 Bf3 87. Rg8+ Kh4 88.
Rh8+ Kg3 89. Rg8+ Kxh3 90. Rg5 Kh4 91. Rf5 Rxd5+ 92. Rxd5 Bxd5 {Zu wenig
Material Zu wenig Material} 1/2-1/2


Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (14.05.2018), marste (15.05.2018), RetroComp (14.05.2018)
  #44  
Alt 14.05.2018, 20:27
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.753
Abgegebene Danke: 2.877
Erhielt 2.494 Danke für 1.123 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss2753
AW: MCGE, Test einer Experimentalversion

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für das Teilen der Partien. Die ein oder andere Partie werde ich mir nochmals in Ruhe ansehen. Es scheint, als drehe Johan de Koning doch noch ordentlich an der Engine herum. Klasse

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (15.05.2018)
  #45  
Alt 14.05.2018, 21:25
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.644
Abgegebene Danke: 874
Erhielt 2.275 Danke für 839 Beiträge
Activity Longevity
18/20 10/20
Today Beiträge
0/3 sssss1644
AW: MCGE, Test einer Experimentalversion

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Sieben der zehn Partien gewann der favorisierte The King (Einstellung Aktiv). Der Rest ging unentschieden aus. Es hätte anstatt 8,5 : 1,5 bei etwas mehr Spielglück auch 7,5 : 2,5 ausgehen können.
Aber man muss ganz klar sagen, dass das De Koning - Programm im Erkennen und Umsetzen von Angriffschancen deutlichste Vorteile hat.

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang
Vielen Dank für diese Partien und deine Arbeit, die Bewertungen der beiden
Programme einfliessen zu lassen. The King 0.38 spielt ein wirklich sehr
erfrischendes Schach. Und der CGE kommt offenbar nicht gut damit zurecht.
Und für 30-Min-Partien ist die Qualität überraschend gut.
Viele Grüsse
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (14.05.2018)
  #46  
Alt 16.05.2018, 01:53
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 965
Abgegebene Danke: 543
Erhielt 527 Danke für 279 Beiträge
Activity Longevity
15/20 12/20
Today Beiträge
0/3 ssssss965
AW: MCGE, Test einer Experimentalversion

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Vergleich mit Psion Chess 1.01 / AMD Sempron 3100+

Was kann das alte Psion-Programm hier gegen den Exclusive ausrichten ?
Wenn man die Partien anschaut, ist das gar nicht so wenig.

Sicher, der AMD-Rechner ist etwa sechs bis sieben mal so schnell, wie der sonst eingesetzte Pentium II/266.
Mal eine Frage: Wie hast Du Psion auf einem Sempron zum Laufen bekommen? Direkt DOS auf dem Sempron aufgespielt? Bei mir geht das allenfalls unter einem Emulator wie QEmu.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 16.05.2018, 02:22
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 1.251
Erhielt 1.420 Danke für 686 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss1563
AW: MCGE, Test einer Experimentalversion

Hallo Hartmut,
ich habe das Thema ausgelagert in meinen DOS-Thread.
https://www.schachcomputer.info/foru...3572#post73572
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 16.05.2018, 02:30
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 1.251
Erhielt 1.420 Danke für 686 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss1563
AW: MCGE, Test einer Experimentalversion

Ich habe inzwischen weitere sieben Partien hinter mich gebracht.
Der CGE spielt mit der Bibliothek "halboffene Spiele".

Und, wie ging es aus ? Vier Niederlagen und drei Remis aus Sicht des Lang-Programms. Der CGE kriegt es einfach nicht gebacken, wenn er schon mal auf Gewinn steht. Die 17. Partie ist ein echtes Highlight.

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "16. Partie, CGE: Halboffene Spiele"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "The King 0.38"]
[Black "CGE 23.3"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B43"]
[Opening "Sizilianisch"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Paulsen-Variante, 5.Nc3 Qc7"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "127"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{Eine interessante Partie mit wechselvollem Verlauf. 47. h4-h5 und 55. ...
a5-a4 mit dem der CGE den Sieg verschenkt, beweisen, dass es im Endspiel
auf beiden Seiten noch Luft nach oben gibt.} 1. e4 e6 2. d4 c5 3. Nf3 cxd4
4. Nxd4 a6 5. Nc3 Qc7 6. f4 b5 {*} 7. a3 Bb7 8. Bd3 {*} Bc5 9. Nb3 Bb6 10.
Qg4 Kf8 {erzwungen.} (10. .. g6 {?} 11. f5 Nc6 12. Bf4 Ne5 13. Qg3 f6 14.
fxe6 dxe6 15. O-O-O) 11. Qg3 Ne7 12. Be3 d5 13. exd5 Nxd5 14. Nxd5 Bxd5 15.
O-O {stärker ist:} (15. Bxb6 {!} Qxb6 16. f5 {²}) 15. .. Nd7 16. a4 b4 17.
a5 Bxe3+ 18. Qxe3 Ke7 {? Der König geht an die frische Luft.} 19. Rfe1 {!?
war auch erwartet. Besser gewesen wäre Sd4.} h6 20. f5 e5 21. Be4 {!?
erneut eine zu harmlose Wahl. Lxe4 =} Bxe4 22. Qxe4 Rab8 {Schnell gespielt,
aber nicht so gut. Mit Th8-b8 wäre der Turm auf h8 aktiviert worden, was
nach dem nächsten Zug nicht mehr geht.} 23. Qh4+ f6 {? Ein gröberer Fehler,
der nicht hinreichend bestraft wird.} 24. Qg4 (24. Nd4 Kf7 25. Ne6 Qa7+ 26.
Kh1 Kg8 27. Re4) 24. .. Kf7 25. Qh5+ Kg8 26. Qe2 (26. Rad1 Kh7 27. Qg6+ Kg8
28. Re4) 26. .. Rb5 {das stärkere Kh7 wurde verworfen.} 27. Rad1 Kh7 {!}
28. Qg4 Rc8 29. Re4 {!} Kh8 30. Rd2 Qa7+ 31. Kh1 Qb7 {verpasst Sc5! ³
Stattdessen spielt der CGE in der Folgezeit zu passiv und gerät schnell auf
die Verliererstraße.} 32. Rc4 Nf8 33. Rd6 Rc7 34. h4 Rc8 35. Rxc8 {+1,08}
Qxc8 {-0,64} 36. Qe4 Kh7 37. Rb6 {? Das hilft Schwarz enorm.} Rxb6 38. axb6
Nd7 39. b7 Qc7 40. Nd2 Qd6 41. Nf1 Qd1 {!? Großes Risiko. Einfach und gut:
a6-a5} 42. Qd3 Qxd3 43. cxd3 {+1,08} Kg8 {-0,90} 44. Ne3 Kf7 45. Nd5 Nb8
46. g4 {? Sxb4 war selbstverständlich.} a5 {! ³} 47. h5 {?? Das ist
anfängerhaft. Damit ist jegliche Drohung am Königsflügel vorbei.} Ke8 {Kf8
? wurde erwartet.} 48. g5 {+0,03} fxg5 {+0,45} 49. Kg2 Kd7 50. f6 gxf6 51.
Nxf6+ Kc7 {+1,89} 52. Kf3 Kxb7 53. Ke2 Nc6 54. Ng4 {-1,64} Nd4+ 55. Kd1 a4
{?? CGE greift daneben, vergibt den Sieg.} (55. .. Nf5 56. Nxe5 Kb6 (56. ..
a4 57. Kd2 Kb6 58. Ng4 Kc5) 57. Ng4) 56. Nxh6 a3 57. bxa3 bxa3 58. Kc1 Ne2+
59. Kb1 Nf4 60. Nf7 Nxh5 61. Nxg5 Nf4 62. Ka2 Nxd3 63. Nf7 Kb6 64. Nxe5
1/2-1/2

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "17. Partie, CGE: Halboffene Spiele"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "CGE 23.3"]
[Black "The King 0.38"]
[Result "1/2-1/2"]
[BlackElo ""]
[ECO "C42"]
[Opening "Russische Partie"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Klassisch, Tschigorin-Variante"]
[WhiteElo ""]
[Termination "normal"]
[PlyCount "171"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{Welch eine Partie. Der ChessGenius Exclusive gibt im Endspiel einen
Läufer, hat dann fünf Bauern für die Figur, spielt lange Zeit, genauer
gesagt vom 58. bis zum 72. Zug, perfekt. - Und schafft es am Ende doch
nicht, weil er Damenendspiele leider häufig schlecht behandelt. Es fehlt
deutlich(st) an Rechentiefe. Dauerschachmotive werden nicht erkannt. 85.
... Kxb5 würde The King nach 4 Sekunden verwerfen. CGE braucht über 16
Minuten um im Analysemodus den Zug mit 0.00 zu versehen. Nach 18:15 wird
Df4-b8+ erwogen.} 1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. Nxe5 d6 4. Nf3 Nxe4 5. d4 d5 6.
Bd3 Nc6 7. O-O Be7 {*} 8. Re1 {*} O-O {!? Ein Bauernopfer zugunsten der
Entwicklung.} 9. Bxe4 {+0,21} dxe4 {+0,05} 10. Rxe4 Bf5 11. Re1 Bf6 {? zu
harmlos. Besser war Sb4.} 12. c3 {+0,78} Qd7 13. Bf4 Rfe8 14. Nbd2 Rxe1+
15. Qxe1 Re8 16. Qf1 Nd8 17. Qc4 Ne6 18. Bg3 b5 {-0,14} 19. Qb4 {+1,01} Qc6
20. a4 a6 21. axb5 axb5 22. Qa5 Bd3 23. Ne5 Bxe5 24. Bxe5 Qd7 25. Qa7 Qc6
26. h3 h5 27. Qa6 Qd5 28. Qa2 {Weiß möchte die Damen abtauschen..} Qb7 {...
und The King weicht dem aus.} 29. b4 h4 30. Kh1 {?} Rd8 31. Qa3 Re8 32. Kg1
Qc6 33. Qb3 Nf8 34. Ra7 Re7 35. Nf3 Bc4 36. Qc2 f6 37. Bf4 Bd5 38. Qd3 g5
39. Bd2 Kg7 40. Qf5 Ng6 41. Qg4 Be6 42. Qh5 Qe4 43. Ra1 Bc4 44. Nxg5 {?!
dieses Figurenopfer für zwei Bauern ist eine interessante, spielbare
Option. Lange wurde Se1 erwogen.} (44. Ne1) 44. .. fxg5 45. Bxg5 Rd7 {Te6!
=} 46. f3 {!} Qe8 47. Kh2 Kg8 48. Ra6 Rd6 49. Rxd6 {+1,50} cxd6 {0,00} 50.
Bxh4 {Weiß hat vier Bauern für einen Springer. Dennoch steht es auf remis.}
Qe6 51. Qg5 Kg7 52. Bg3 Kh7 53. Qd8 d5 {das schwächt e5.} 54. Qg5 {!... was
das Lang-Programm sofort sieht. +1,45} Qf7 55. Qh5+ Kg7 56. Be5+ Nxe5 57.
Qxe5+ Kg6 58. Qe3 {! stark gespielt. Weiß hat eine sichere Stellung. Der
Schwarze Läufer ist vorläufig abgemeldet.} Qf6 59. g4 Kf7 60. Kg3 {f4 !?
erwartet.} Qg6 61. h4 {! +2,03} Kg8 {-1,07} 62. h5 Qf7 63. f4 Kh7 {!?
erstaunlich, dass The King nicht mal Lb3 spielt.} 64. Qe5 {+2,31} Bd3 65.
f5 Bc2 66. Kf4 Bd1 67. f6 Kh8 68. Qe7 Kg8 69. Qd8+ Qf8 70. Qxd5+ Qf7 71.
Qg5+ Kh7 72. Qf5+ Kh8 73. h6 {+3,78} Bb3 {-2,15} 74. g5 {? kein guter Zug.
Weiß erhöht die Gefahr eines Dauerschachs} Qh5 75. Kg3 {?? und da ist es
fast schon passiert, falls Schwarz richtig spielt.} Qh1 {!} 76. g6 Qg1+ 77.
Kh4 Qh2+ 78. Kg5 Qg2+ 79. Qg4 {+1,84} Qd2+ 80. Kf5 Qf2+ 81. Ke5 {!} Qh2+
82. Qf4 Qh5+ 83. Kd6 {! +1,93} Qxg6 84. Kc5 Qf7 85. Kxb5 {?? Damit ist es
remis, was The King sofort erkennt. Das vom De Koning - Programm erwartete
Dd6 hätte gewonnen.} Bc4+ 86. Kb6 {0,00} 1/2-1/2
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (16.05.2018), marste (17.05.2018)
  #49  
Alt 16.05.2018, 05:52
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.753
Abgegebene Danke: 2.877
Erhielt 2.494 Danke für 1.123 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss2753
AW: MCGE, Test einer Experimentalversion

Guten Morgen Wolfgang,

das hatte ich auch schon in meinem Wettkampf beobachten können. Das Programm des CGE besitzt keine Algorithmen zur Vermeidung von Dauerschachs, oder zumindest kann "er" dies überzeugend verbergen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 16.05.2018, 18:32
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 1.251
Erhielt 1.420 Danke für 686 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss1563
AW: MCGE, Test einer Experimentalversion

CGE 23.3 - The King Beta 0.38 5,0 : 15,0

Die zweite Serie mit zehn Spielen bestritt der ChessGenius Exclusive in der Bibliothek "halboffene Spiele". Es sah lange aus, als ob das Ergebnis der ersten zehn Spiele (8,5 : 1,5) ungefähr bestätigt wird. Aber ausgerechnet die letzten beiden Spiele holte sich das Lang-Programm. Es waren die einzigen Siege überhaupt.

Ich denke, dieses Endergebnis ist geradezu ein "salomonisches Urteil".
Auf der einen Seite waren unglückliche Remis dabei (s. oben). Andererseits ist das mit "Halboffen" bezeichnete Buch eine Wahl, die vielleicht etwas besser geeignet ist als die großen Standard-Bibliotheken.
The King (Beta) ist besser. Das ist ganz klar. Das De Koning - Programm hatte nie Probleme mit der Eröffnung bzw. Figurenentwicklung.

Aber der CGE hat mich auch - selbst bei diversen Niederlagen - in der Summe nicht enttäuscht.

Hier die übrigen acht Partien. Viel Spaß beim Nachspielen.

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "11. Partie, CGE: Halboffene Spiele"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "CGE 23.3"]
[Black "The King 0.38"]
[Result "0-1"]
[ECO "C11"]
[Opening "Französische Verteidigung"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "3.Nc3 Nf6 4.exd5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "100"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nc3 Nf6 {*} 4. exd5 {*} Bb4 {!? ein frühes Bauernopfer
des King für ein Tempo.} 5. dxe6 Bxe6 6. a3 Bxc3+ 7. bxc3 O-O 8. Be2 {!?
das aktivere Ld3 wird verworfen. +0,79} Re8 9. Nf3 Ne4 10. Qd3 {nach 01:18
gefunden.} (10. Bb2 {?} Bc4 11. Ne5 Bxe2 12. Qxe2 Nd6 13. O-O f6 14. f4 Qe7
15. Qd3 fxe5 16. fxe5 {³}) 10. .. Bf5 11. Qc4 Qe7 12. Be3 {! nach 0:40
gefunden. Vorher Se5 ?} Nc6 13. Kf1 {!? eine interessante, ungewöhnliche
Wahl. Offenbar hatte CGE Angst vor Sxf2! Gleichzeitig deckt der König von
f1 aus noch e2, was bei der Rochade nicht der Fall gewesen wäre. Bleibt die
Frage, ob sich der eingesperrte Turm auf h1 noch nachteilig auswirkt.} (13.
O-O {wurde nach 01:45 verworfen.} 13. .. Nxf2 14. Rxf2 Qxe3 15. Bd3 Bxd3
16. cxd3 Rad8) (13. d5 {?} Nxf2 {!} 14. Bg5 Nd3+ 15. Qxd3 Bxd3 16. Bxe7
Bxe2 17. dxc6 Bxf3 18. Kf2 Bxc6 19. Rhe1) 13. .. Nf6 14. Bd3 Be4 15. Bxe4
{Das Lang-Programm vereinfacht, bleibt aber dennoch unter Druck.} Qxe4 16.
Qd3 Nd5 17. Bd2 Nb6 18. Rb1 Qd5 19. Ng5 g6 20. Qb5 Qxb5+ 21. Rxb5 a6 22.
Rb1 Nc4 23. Bc1 b5 24. Ra1 f6 25. Nf3 Rad8 26. Bf4 Rd7 27. a4 g5 28. axb5
axb5 {+0,58} 29. Bg3 {? Dieser unscheinbare Zug sollte sich als der Anfang
vom Ende heraus stellen. Lc1 mit annähernd Ausgleich war geboten} g4 30.
Nh4 Nd2+ 31. Kg1 Ne4 32. Nf5 Nxc3 33. Nh6+ Kg7 34. Nxg4 Re2 35. Bh4 f5 36.
Bf6+ {-0,78} Kf7 37. Ne5+ {-1,18} Nxe5 38. Bxe5 c5 39. f4 cxd4 40. Rc1 Na2
41. Rd1 Rxc2 42. h3 Nc3 43. Rd3 Ne4 44. Rxd4 Rxd4 {+5,09} 45. Bxd4 {-4,43}
Ng3 46. Kh2 (46. Rh2 Ne2+ 47. Kf2 Nxd4+) 46. .. Nxh1 47. Kxh1 b4 48. Kh2 b3
49. Kg3 b2 50. Bxb2 Rxb2 0-1

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "12. Partie, CGE: Halboffene Spiele"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "The King 0.38"]
[Black "CGE 23.3"]
[Result "1-0"]
[ECO "B15"]
[Opening "Caro-Kann (Flohr-Variante)"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "2.d4 d5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "59"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. Nc3 {*} g6 4. Bd3 dxe4 5. Nxe4 {The King gibt früh
einen Bauern zugunsten der Entwicklung.} Qxd4 6. Nf3 Qd8 {! Das ist
eindeutig am besten. Aber der Entwicklungsrückstand beträgt drei Tempi. -
Eigentlich zu viel!} 7. Bf4 Bg7 8. Qe2 Be6 {Der CGE hat zu kämpfen. Lxb2 ?
wurde verworfen. Nach gut einer halben Minute wurden nur 7 Halbzüge Tiefe
erreicht.} 9. O-O Nd7 10. Nfg5 Bd5 {?? -0,70 und klar ungenügend. Nach
01:27 Halbzüge gespielt. The King schlägt zu.} 11. Nd6+ Kf8 12. Ndxf7 Bxf7
{-1,53} 13. Bc4 {+1,54} Nh6 14. Bxf7 Nc5 15. Rad1 Qa5 16. Bc4 {+2,64} Ke8
{? Da braucht man von Königssicherheit nicht zu reden. Der ChessGenius
verhält sich hier wie ein Boxer, der seinen Körper mit dem Kopf deckt.} 17.
Rfe1 Nf5 18. Ne6 Bf6 {-6,43} 19. Be5 {+6,34} Ne4 20. Nc7+ Kf8 21. Qxe4 Qxe5
22. Qxe5 Bxe5 23. Nxa8 {? Ungenau gespielt vom King. Schwarz kann den
Springer fangen. Allerdings ist der materielle Vorsprung des Favoriten
bereits zu geroß, um noch etwas ausrichten zu können.} Bd6 24. Be6 h5 {!?
überraschenderweise nicht Kg7, das erwogen wurde.} 25. c3 {!? Lc8 schien
beinahe selbstverständlich, aber der Textzug ist auch spielbar.} Kg7
{-5,89} 26. Nc7 {+6,83} Kf6 27. Bxf5 gxf5 {? sorgt für das schnelle Ende.
Lxc7 wäre besser gewesen.} 28. Ne8+ Rxe8 29. Rxd6+ exd6 30. Rxe8 1-0

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "13. Partie, CGE: Halboffene Spiele"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "CGE 23.3"]
[Black "The King 0.38"]
[Result "0-1"]
[ECO "C16"]
[Opening "Französische Verteidigung"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Winawer-Variante, 4.e5 b6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "98"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. e4 e6 {*} 2. Nc3 d5 3. d4 Bb4 {in} 4. e5 b6 {*} 5. Nh3 {*} Ne7 {!} 6. a3
Bxc3+ 7. bxc3 c5 8. Bg5 h6 9. Bh4 g5 10. Bg3 Nbc6 11. f4 {+0,57} Nf5 12.
Bf2 Bd7 13. Bd3 {Le2!} cxd4 14. Bxf5 exf5 15. cxd4 Rc8 16. Be3 g4 17. Nf2
Na5 18. O-O Ba4 19. Ra2 Qc7 20. Qe2 Kd7 21. Rb1 {? der Spiel entscheidende
Fehler.} (21. Nd3 Qc4 22. e6+ {!!} Kc7 {=}) 21. .. Qc4 22. Qxc4 Rxc4 23. c3
Rxc3 24. Bd2 Rb3 25. Raa1 Rxb1+ 26. Rxb1 Nc4 27. Bc1 Rc8 28. Kf1 Na5 29.
Be3 Rc2 30. Nd1 Nc4 31. Ra1 Ke6 32. Bf2 Nd2+ 33. Kg1 Ne4 34. Be1 Rc4 35.
Nb2 Rxd4 {+2,01} 36. Rc1 {-2,01} Kd7 {Beide Seiten bewerten das Material
bei der Stellungsbewertung} 37. Bb4 {CGE spielt seit vielen Zügen praktisch
optimal, aber der materielle Nachteil wird am Ende die Null bringen.} Bb5
38. Be1 {ein ungeschickter Abwartezug.} Nc5 39. Rd1 Rxd1 40. Nxd1 d4 41. h3
Ke6 42. hxg4 fxg4 43. g3 a5 44. Kg2 Be2 45. Nf2 Nb3 46. Kh2 {-4,06} Kd5
{+5,01} 47. Kg1 d3 48. Nxd3 Bxd3 49. Bf2 b5 {+6,60} 0-1

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "14. Partie, CGE: Halboffene Spiele"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "The King 0.38"]
[Black "CGE 23.3"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D45"]
[Opening "Damengambit (Anti-Meraner-Variante)"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "6.Qc2 Bd6 7.b3 O-O 8.Be2 b6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "105"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. c4 c6 2. d4 d5 3. e3 {*} e6 {!? Das macht bereits keinen guten Eindruck
gemessen an der Spielweise des CGE.} 4. Nf3 Nf6 5. Nc3 {in} Nbd7 6. Qc2 Bd6
7. Be2 O-O 8. b3 {*} b6 9. O-O Bb7 {*} 10. a3 Qb8 11. Bd2 c5 {!} 12. cxd5
cxd4 13. exd4 Nxd5 14. Rfc1 Nxc3 15. Qxc3 Rc8 16. Qb2 Bd5 17. Rxc8+ Qxc8
18. Ne5 Qb7 19. Nc4 Be7 20. f3 Rc8 21. Bf4 b5 22. Ne3 Bc6 23. Rc1 Qb6 24.
Ng4 h5 25. Ne5 Nxe5 26. Bxe5 h4 27. Kh1 h3 28. gxh3 f6 29. Bf4 Qb7 30. Kg2
b4 31. a4 Bd5 32. Rc2 Bd8 33. Bd6 a5 {+0,71} 34. Qc1 {-0,28} Rxc2 35. Qxc2
Kf7 {? Lb6!} 36. h4 Kg8 37. h5 Qd7 38. Bc5 Qe8 39. h6 gxh6 40. Bc4 Kg7 41.
Bxd5 exd5 42. Kf2 Qh5 43. Bd6 Qh4+ 44. Kg2 Qxd4 45. Qc8 Bb6 46. Qd7+ Kg6
47. Qe8+ Kg5 48. Qg8+ Kf5 49. Qh7+ Ke6 50. Qe7+ Kf5 51. Qh7+ Ke6 52. Qe7+
Kf5 53. Qh7+ {Stellungswiederholung} 1/2-1/2

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "15. Partie, CGE: Halboffene Spiele"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "CGE 23.3"]
[Black "The King 0.38"]
[Result "0-1"]
[ECO "C43"]
[Opening "Russische Partie"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Moderner Angriff, 3...Nxe4 4.Bd3 d5 5.dxe5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "91"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. d4 Nxe4 4. Bd3 d5 {*} 5. dxe5 Nc6 6. O-O Bg4 7. Nc3
Nxc3 8. bxc3 Bc5 9. Bf4 {*} f6 10. exf6 O-O 11. Be3 {Nach 2:07 wird das
bessere Lxh7+ verworfen.} (11. Bxh7+ Kh8 12. Bg3 Bxf3 13. Qxf3 Kxh7 14.
Qh5+ Kg8 15. fxg7 Kxg7 16. Qg4+ {=}) 11. .. Bxe3 12. fxg7 {?? und erwartet
Kxg7. CGE hat folgende Abwicklung nicht erkannt.} Rxf3 13. gxf3 {0,00 ??}
Bf4 {+2,13} 14. fxg4 {-0,43} Qh4 15. Kg2 Qxh2+ 16. Kf3 Ne5+ 17. Ke2 Re8 18.
Be4 dxe4 {+2,21} 19. Qd5+ {-2,31} Nf7 {Kg7!} 20. Rh1 Qg2 21. Qh5 h6 22. Qh3
Qxh3 {+2,78} 23. Rxh3 Rd8 24. Rb1 {? Td1} Rd2+ 25. Kf1 Nd6 26. Re1 Rxc2 27.
Re2 Bd2 {!? unnötig kompliziert.} 28. Kg2 Kxg7 29. a4 c6 30. Rh1 e3 {!!}
31. fxe3 Nc4 32. Rb1 b6 33. Rb3 Rxc3 34. Rxc3 Bxc3 35. Kf3 b5 36. axb5 cxb5
37. Ke4 a5 38. Kd5 a4 {+4,32} 39. Ra2 Nxe3+ 40. Kc5 a3 {Eine nette
Abwicklung zum Schluss, die von beiden Computern richtig bewertet und
behandelt wird} 41. Rxa3 {-4,39} Bb4+ 42. Kxb4 Nc2+ 43. Kxb5 Nxa3+ 44. Kb4
Kf6 {+6,04} 45. Kxa3 {-6,54} Kg5 {+10,8} 46. Kb4 {-10,96} 0-1

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "18. Partie, CGE: Halboffene Spiele"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "The King 0.38"]
[Black "CGE 23.3"]
[Result "1-0"]
[ECO "A34"]
[Opening "Englisch"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Symmetrisch, 2...b6"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "103"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. c4 b6 2. Nc3 c5 3. e4 {*} Nc6 {*} 4. f4 {eine aktive Wahl des King.} Bb7
5. Nf3 e6 6. Be2 Nf6 7. e5 Ng8 {? unverständlicher Rückzug.} (7. .. Ng4 8.
h3 Nh6 9. g4 d6 10. d3 dxe5 11. fxe5 Be7 {µ}) 8. O-O d6 {Die Position des
Schwarzen ist zweifellos noch nicht verloren, allerdings ist die
Figurenentwicklung jetzt dringend geboten.} 9. d4 cxd4 10. Nxd4 Nxd4
{d6xe5!} 11. Qxd4 d5 12. Qd3 Bc5+ 13. Kh1 d4 14. Ne4 Ne7 {+0,03. Weiß steht
allerdings etwas besser.} 15. Bd2 Ng6 {? rechnet nicht mit dem nächsten
Zug} 16. b4 {!} Be7 17. c5 Bxe4 18. Qxe4 O-O 19. c6 a5 20. bxa5 bxa5 21.
Rac1 Qc7 22. Qxd4 Rfd8 23. Qe3 Rd5 {? Was soll das ?} 24. Bf3 Rdd8 25. g3
a4 {-1,54} 26. Rc4 Rdb8 27. Bc3 a3 28. Qe2 {+2,06} Nf8 {Damit wird
zumindest das Feld d7 beherrscht und Tf1-d1-d7 verhindert.} 29. Rd1 Rb5 30.
Qe3 Rab8 31. Kg2 R5b6 {Schwarz hat keine aktiven Optionen, kann nur
abwarten und hoffen, dass The King einen Fehler macht.} 32. h4 Rc8 33. Bd4
{+2,55} Rb5 34. Ra4 Qb8 35. Ra6 Rb1 36. Rb6 Rxb6 37. Bxb6 h6 38. h5 Kh8 39.
Be4 Kg8 40. Rc1 Qa8 41. Qd3 Qa4 42. c7 Qb4 43. Bb7 Qxb6 44. Bxc8 {+7,26}
Bc5 45. Qc4 Qxc7 46. Qxc5 Qd8 47. Qd6 Qa5 48. Ba6 g5 49. Rc8 Qd5+ {-12,21}
50. Kh3 {+10,8} g4+ {?! noch der Versuch einer Schwindelchance.} 51. Kh4
(51. Kxg4 f5+ {!} 52. Kh3 (52. exf6 Qxd6) 52. .. Qh1#) 51. .. Qxd6 52. exd6
1-0

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "19. Partie, CGE: Halboffene Spiele"]
[Date "2018.05.13"]
[Round "?"]
[White "CGE 23.3"]
[Black "The King 0.38"]
[Result "1-0"]
[ECO "B56"]
[Opening "Sizilianisch"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "Abweichung von Sosin- und Richter/Rauser-Variante, 2...d6, 5.Nc3 Nc6 6.f3 e5 7.Nb3 Be7"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "85"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

{In der 19. Partie gelingt dem CGE nach einem frühen Bauerngewinn und einem
groben Fehlgriff des Favoriten, in bereits schlechterer Stellung, der erste
Sieg.} 1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. f3 Nc6 6. Nc3 e5 7. Nb3
Be7 8. Be3 Be6 9. Qe2 O-O {*} 10. O-O-O {*} a6 11. Nc5 b5 12. Nxe6 fxe6
{+0,15} 13. Qd2 {+0,65.} b4 14. Na4 Qa5 {?} 15. b3 {mit der Drohung Le3-b6
und Damenfang.} Nd4 {... was Schwarz nur so verhindern kann.} 16. Bxd4 exd4
17. Qxd4 {Weiß hat somit einen Mehrbauer.} Qg5+ 18. Kb1 d5 {! bester Zug.}
19. Nc5 {!?} (19. exd5 Nxd5 20. Qe4 {±}) 19. .. Bxc5 20. Qxc5 Rfd8 {!?} 21.
h4 {!? offensichtlich wird nicht in erkannt, dass Dc5xb4 am besten ist.}
Qe5 22. Qa5 Qb8 23. Bd3 Qd6 {? trotz Tiefe 1/9 keine sinnvolle Lösung.
Erwartet The1. -0,59} 24. Bc4 {!} Rd7 25. exd5 exd5 26. Rd4 {! +1,53} Rad8
{-0,85} 27. Rhd1 Qg3 {?? Der erste taktische Fehler im Mittelspiel des
gesamten Wettkampfes. -1,13} 28. Rxd5 {+5,62} Nxd5 {-5,27} 29. Rxd5 Kf8
(29. .. Rxd5 {?} 30. Qxd8+) 30. Qc5+ Ke8 31. Re5+ {+6,37} Qxe5 32. Qxe5+
Re7 33. Qc5 Red7 34. Bxa6 Rd6 35. Bd3 h6 {-7,01} 36. Qxb4 {7,57} Kf8 37. a4
{8,00} Rd7 38. a5 Ke7 39. a6 {+9,76} g5 40. Qb8 {+11,42} Rd8 41. a7 gxh4
42. a8=Q Rxb8 43. Qxb8 {+12,10} 1-0

[Event "30 Minuten/Partie"]
[Site "20. Partie, CGE: Halboffene Spiele"]
[Date "2018.05.16"]
[Round "?"]
[White "The King 0.38"]
[Black "CGE 23.3"]
[Result "0-1"]
[ECO "A04"]
[Opening "Reti Eröffnung"]
[Time "10:45:33"]
[Variation "1...e6 2.g3"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "144"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. Nf3 e6 2. g3 b5 {* Aha, mal etwas ganz anderes als das übliche...} 3. e4
{*} Bb7 4. Bxb5 Bxe4 5. d3 Bb7 6. Be3 Ne7 7. Nbd2 a6 8. Ba4 Nf5 9. O-O Nxe3
{Was weg ist, ist weg.} 10. fxe3 Be7 11. Nc4 O-O 12. Qe2 c5 13. e4 d6 14.
c3 Nc6 15. Rac1 Bf6 16. d4 cxd4 17. Bxc6 Bxc6 {+0,65} 18. cxd4 Bb5 19. b3
{-0,06} d5 {+0,84} 20. e5 Be7 21. a4 dxc4 22. axb5 cxb3 23. Rc3 {!? -0,85
Der vorentscheidende Fehler} (23. bxa6 Qb6 24. Rc3 b2 25. Rb1 Rfb8 26. Rxb2
Qxb2 27. Rc8+ Rxc8 28. Qxb2) 23. .. axb5 24. Rxb3 b4 25. Rc1 Qd5 {! bester
Zug.} 26. Qc2 Ra3 27. Rcb1 Rfa8 {+1,68} 28. h3 Rxb3 29. Rxb3 {-1,84} Ra3
{+2,39} 30. Rxa3 bxa3 31. Kf2 a2 32. Qa4 h6 {+3,36} 33. Ne1 Ba3 34. Nc2
(34. Qxa3 {?} Qxd4+) 34. .. Bb2 35. Ke3 Qg2 {+4,78} 36. Qxa2 {-5,05} Bc1+
37. Kd3 Qf3+ 38. Ne3 Bxe3 39. Qa1 Bf2+ 40. Kc4 Bxg3 41. Qa5 Qf1+ 42. Kc5
Qxh3 43. Qa8+ Kh7 44. Qf3 Kg6 45. Qd3+ f5 46. Qc4 f4 {+6,54} 47. Qd3+ Qf5
48. Qf3 Qf8+ {+7,12 das bringt den CGE weiter.} 49. Kb5 h5 50. Qc6 Kf5 51.
Qf3 Qe8+ 52. Kc5 h4 53. Qd3+ Kg4 54. d5 g5 55. d6 Qd7 {+8,28} 56. Qe4 h3
{+9,10 Schwarz schafft stets nur 7 Halbzüge Tiefe, daher sind Fehlgriffe
nicht auszuschließen.} 57. Kb6 Bf2+ 58. Ka5 Kg3 59. Kb4 h2 {+15,26 bei 6
Halbzügen Tiefe} 60. Qh1 {-12,6} Bg1 {+16,00} 61. Qe4 f3 62. Qe1+ Kh3 63.
Qf1+ Kg4 64. Qc4+ Kg3 65. Qc7 Qxc7 66. dxc7 f2 67. c8=Q f1=Q 68. Qc6 Qe1+
69. Kb5 Qxe5+ 70. Ka6 g4 71. Kb7 Qd5 72. Qxd5 exd5 {+26,45} 0-1


Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (16.05.2018), marste (17.05.2018), RetroComp (16.05.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: MCGE Ersteindruck, Partien Wolfgang2 Partien und Turniere 179 23.05.2018 12:56
Frage: Mail an Mitglieder einer IG blaubaer Fragen zum Forum + Wiki 10 11.04.2011 21:28
Noch einer Springergabel Vorstellung 6 28.09.2005 02:33
Turnier: Das Ende einer Ära Chessguru Partien und Turniere 2 03.08.2005 09:31
Und noch einer.... Björn Vorstellung 0 02.07.2004 16:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info