Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #271  
Alt 14.02.2020, 00:17
Benutzerbild von Nisse
Nisse Nisse ist offline
Mephisto Dallas
 
Registriert seit: 17.10.2019
Land:
Beiträge: 140
Abgegebene Danke: 204
Erhielt 106 Danke für 58 Beiträge
Activity Longevity
1/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss140
AW: DGT Centaur - Der Thread

 Zitat von Bryan Whitby Beitrag anzeigen
Did anyone attend this years Nuremberg Toy Fair?

Apparently DGT where showing their Centaur with a new surface top layer which attempts to hide the circular led lights better when not in use.

Although I have already seen a couple of photographs on the internet where you cannot see any of the led lights not in use, DGT have advised me that "The circles on the square are less visible, but that doesn’t mean you see a solid white or grey square".
Hi, just „virtually”... but pretty astonished that Millennium has been absent.

No springtime performances previewed by our preferred “chess CMS” ?

An own online “playing app” ( via chess) link was previewed
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nisse für den nützlichen Beitrag:
Bryan Whitby (14.02.2020)
  #272  
Alt 14.02.2020, 10:57
Eberhard Eberhard ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 15.12.2018
Ort: Borken/Hessen
Alter: 65
Land:
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 86 Danke für 30 Beiträge
Activity Longevity
0/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss45
AW: Re: AW: DGT Centaur - Der Thread

 Zitat von Eric1956 Beitrag anzeigen
Well, excuse me for having an opinion that isn’t yours..... I didn’t know that wasn’t allowed. 🤔

Have a nice weekend, but don’t drink too much,
Eric.
Da hat der Eric aber nichts falsches geschrieben!! Das ist hier wohl der Anti Centaur Thread.
Mal ehrlich - die größte Kritik kommt doch von Leuten die das Gerät gar nicht besitzen.
Hier im Forum leben wir davon dass jeder seine Meinung (wenn sie nicht gegen die Regeln verstößt ) sagen kann. Und die Sache mit dem "Werbeblock" ist doch bei anderen Geräten ganz normal.

Also! Die Bälle flach halten.
Mit Zitat antworten
  #273  
Alt 14.02.2020, 11:23
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.435
Bilder: 206
Abgegebene Danke: 927
Erhielt 2.282 Danke für 907 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
16/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5435
AW: Re: AW: DGT Centaur - Der Thread

 Zitat von Eberhard Beitrag anzeigen
Da hat der Eric aber nichts falsches geschrieben!! Das ist hier wohl der Anti Centaur Thread.
Mal ehrlich - die größte Kritik kommt doch von Leuten die das Gerät gar nicht besitzen.
Hallo Eberhard,
nein, Deinen Vorwürfen möchte ich widersprechen. Hier sind alle Meinungen erlaubt. Und wie unterschiedlich die sein können, sieht man an unserer großen Review: Während ich bei aller meiner Meinung nach berechtigten Kritik am Centaur dem Gerät durchaus auch positive Aspekte abgewinnen kann und ich ihn sogar als Zugewinn in meiner Sammlung sehe, sieht Michael das Gerät weitaus kritischer als ich ... und ja, wir haben das Teil und haben uns vermutlich intensiver damit befasst als die meisten anderen User.

Es ist das typische Totschlagargument, dass nur jemand kritisieren darf, der etwas selbst besitzt. Nein, ich muss nicht etwas besitzen, um mir eine eigene Meinung bilden zu können! Wenn Funktionen fehlen, die "für mich" elementar sind, muss ich ihn nicht kaufen, um Kritik zu äußern. Ebenso, wenn die gezeigten Partien nicht gefallen etc. pp.

Das Gerät polarisiert und dass hier in diesem Forum mehr negative als positive Äußerungen zu finden sind, ist leicht erklärt: Viele Mitglieder haben bereits andere Schachcomputer, mit denen sie den Centaur vergleichen. Und dieser Vergleich betrifft halt auch den "Lieferumfang" in Form von Funktionen, Spielstufen etc. pp. Und verglichen mit 99% aller anderen "klassischen" Schachcomputer (seit 1985) hat er nun einmal weniger Funktionen. Einfach nur eine hohe Elozahl, das interessiert hier in der Regel niemanden mehr. Und wer schon andere Geräte besitzt, hat eine Erwartungshaltung, das ist aber auch eines jeden gutes Recht.

Und selbst die Fans moderner Geräte und neuer Konzepte sind enttäuscht, wenn 2019 ein Gerät auf den Markt kommt, bei dem es für den Besitzer keine Möglichkeiten gibt, selbst via PC Updates einzuspielen. Und zu diesen Kritikern zähle ich mich auch!

Was aber auffällt: Die Besitzer eines Centaur sind oftmals fast schon "missionierend" unterwegs und reagieren bei Kritik sehr empfindlich. Auch das verstehe ich nicht: Wenn mir etwas gefällt, dann ist es mir persönlich ziemlich egal, was ein User xyz im Internet dazu schreibt ... den muss ich auch nicht "überzeugen".

Ein klein wenig Toleranz und Gelassenheit wäre manchmal angebracht, für alle Seiten. Immer daran denken, hier geht es "nur" um Spielzeug, mehr nicht!

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)

Geändert von Mythbuster (14.02.2020 um 11:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
applechess (14.02.2020), ChessBeat1968 (07.05.2020), Chessguru (14.02.2020), FütterMeinEgo (14.02.2020), Hartmut (14.02.2020), Kathy (15.02.2020), Lindwurm (14.02.2020), MaximinusThrax (14.02.2020), Michael (14.02.2020), Nisse (14.02.2020), Robert (14.02.2020)
  #274  
Alt 14.02.2020, 11:58
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 3.592
Erhielt 6.713 Danke für 2.395 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3792
AW: Re: AW: DGT Centaur - Der Thread

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo Eberhard,
nein, Deinen Vorwürfen möchte ich widersprechen. Hier sind alle Meinungen erlaubt. Und wie unterschiedlich die sein können, sieht man an unserer großen Review: Während ich bei aller meiner Meinung nach berechtigten Kritik am Centaur dem Gerät durchaus auch positive Aspekte abgewinnen kann und ich ihn sogar als Zugewinn in meiner Sammlung sehe, sieht Michael das Gerät weitaus kritischer als ich ... und ja, wir haben das Teil und haben uns vermutlich intensiver damit befasst als die meisten anderen User.
[...]

Gruß,
Sascha
Hallo Sascha
Ein weiser Beitrag, der alle Aspekte zu diesem Thread mit ganz unterschiedlichen Meinungen behandelt.
Mfg
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
ChessBeat1968 (14.06.2020), Mythbuster (14.02.2020)
  #275  
Alt 14.02.2020, 12:49
Benutzerbild von FütterMeinEgo
FütterMeinEgo FütterMeinEgo ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: Langenfeld
Land:
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 222
Erhielt 161 Danke für 101 Beiträge
Activity Longevity
4/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss445
AW: Re: AW: DGT Centaur - Der Thread

 Zitat von Eberhard Beitrag anzeigen
Mal ehrlich - die größte Kritik kommt doch von Leuten die das Gerät gar nicht besitzen.
Also dürfen im Umkehrschluß nur Leute ein Produkt kritisieren, die es schon auf dem Papier so überzeugt hat, dass sie mehrere hundert Euro dafür auszugeben bereit waren?
Oder gar ein Gratis-Rezensionsexemplar geschenkt bekommen haben?

Und wenn Du meine Beiträge richtig gelesen hättest, dann sollte Dir klar sein, dass ich das Gerät als Gelegenheitsspieler ja durchaus nicht uninteressant finde - nur eben potthässlich (nebensächlich, weil Geschmacksache) und gemessen an der Ausstattung mE völlig überteuert (entscheidend! - bis ca. 120€ wäre ich durchaus bereit, dafür neu auszugeben; gebraucht wegen des fest eingebauten Akkus und in Unkenntnis dessen Erhaltungszustandes allerdings nochmal erheblich weniger).

Es ist aber wie oben von Sascha schon angemerkt auffallend, wie vehement Kritik speziell an diesem Gerät von einigen Leuten angegangen wird. Ich weiss nicht, ob der Hersteller da die Finger im Spiel hat, aber irgendwie hinterlässt das bei mir im Zusammenspiel mit der sehr ambitionierten Preisgestaltung einen inzwischen auch den Hersteller (bzw. dessen Marketingabteilung) erfassenden faden Beigeschmack. In meinem Fall also zusätzlich kontraproduktiv!
__________________
Wirkliche Anarchie kann nur funktionieren, wenn sich alle an die Regeln halten. (Horst Evers)
Mit Zitat antworten
  #276  
Alt 14.02.2020, 13:02
Eberhard Eberhard ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 15.12.2018
Ort: Borken/Hessen
Alter: 65
Land:
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 86 Danke für 30 Beiträge
Activity Longevity
0/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss45
AW: Re: AW: DGT Centaur - Der Thread

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo Eberhard,
nein, Deinen Vorwürfen möchte ich widersprechen. Hier sind alle Meinungen erlaubt. Und wie unterschiedlich die sein können, sieht man an unserer großen Review: Während ich bei aller meiner Meinung nach berechtigten Kritik am Centaur dem Gerät durchaus auch positive Aspekte abgewinnen kann und ich ihn sogar als Zugewinn in meiner Sammlung sehe, sieht Michael das Gerät weitaus kritischer als ich ... und ja, wir haben das Teil und haben uns vermutlich intensiver damit befasst als die meisten anderen User.

Es ist das typische Totschlagargument, dass nur jemand kritisieren darf, der etwas selbst besitzt. Nein, ich muss nicht etwas besitzen, um mir eine eigene Meinung bilden zu können! Wenn Funktionen fehlen, die "für mich" elementar sind, muss ich ihn nicht kaufen, um Kritik zu äußern. Ebenso, wenn die gezeigten Partien nicht gefallen etc. pp.

Das Gerät polarisiert und dass hier in diesem Forum mehr negative als positive Äußerungen zu finden sind, ist leicht erklärt: Viele Mitglieder haben bereits andere Schachcomputer, mit denen sie den Centaur vergleichen. Und dieser Vergleich betrifft halt auch den "Lieferumfang" in Form von Funktionen, Spielstufen etc. pp. Und verglichen mit 99% aller anderen "klassischen" Schachcomputer (seit 1985) hat er nun einmal weniger Funktionen. Einfach nur eine hohe Elozahl, das interessiert hier in der Regel niemanden mehr. Und wer schon andere Geräte besitzt, hat eine Erwartungshaltung, das ist aber auch eines jeden gutes Recht.

Und selbst die Fans moderner Geräte und neuer Konzepte sind enttäuscht, wenn 2019 ein Gerät auf den Markt kommt, bei dem es für den Besitzer keine Möglichkeiten gibt, selbst via PC Updates einzuspielen. Und zu diesen Kritikern zähle ich mich auch!

Was aber auffällt: Die Besitzer eines Centaur sind oftmals fast schon "missionierend" unterwegs und reagieren bei Kritik sehr empfindlich. Auch das verstehe ich nicht: Wenn mir etwas gefällt, dann ist es mir persönlich ziemlich egal, was ein User xyz im Internet dazu schreibt ... den muss ich auch nicht "überzeugen".

Ein klein wenig Toleranz und Gelassenheit wäre manchmal angebracht, für alle Seiten. Immer daran denken, hier geht es "nur" um Spielzeug, mehr nicht!

Gruß,
Sascha

Den letzten Satz von dir unterstütze ich voll. So waren auch meine flachen Bälle gemeint - für beide Seiten!
Mit Zitat antworten
  #277  
Alt 14.02.2020, 13:08
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 51
Land:
Beiträge: 5.376
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 836
Erhielt 2.698 Danke für 795 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5376
AW: Re: AW: DGT Centaur - Der Thread

 Zitat von FütterMeinEgo Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht, ob der Hersteller da die Finger im Spiel hat, aber irgendwie hinterlässt das bei mir im Zusammenspiel mit der sehr ambitionierten Preisgestaltung einen inzwischen auch den Hersteller (bzw. dessen Marketingabteilung) erfassenden faden Beigeschmack. In meinem Fall also zusätzlich kontraproduktiv!
Nein, den Hersteller DGT möchte ich deutlich aus der Kritik nehmen. Auf Anfragen wurde stets entsprechend schnell geantwortet.

Wie mit Meinungen aus diesem Forum umgegangen wird, kann man sehr gut im Hiarcs Forum nachlesen. Ich habe doch einige der dortigen Aussagen in diesem Forum entsprechend "bewertet".

Unsere Aussagen wurden mit handfesten Fakten unterlegt. Es ist halt sehr schwierig, wenn einige Personen Thesen aufstellen, diese aber eben nicht mit Fakten untermauern können, sondern nur mit Unterstellungen arbeiten. Und noch kruder wird die Nummer, wenn selbst der Hersteller DGT auf Nachfrage, die im Internet zu findenden Aussagen nicht bestätigt.

Wem soll ich also glauben? Einer unabhängigen Community oder einem gesponserten Unternehmen, welches u.a. einen Großteil seiner Einnahmen mit dem Verkauf von DGT Produkten verdient?

Wie jeder mag...
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
BHGP (15.02.2020), Theo (14.02.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Review: Mephisto III Fan Thread Schachcomputer.info Team Die ganze Welt der Schachcomputer 13 05.12.2019 17:54
Frage: Thread nicht mehr ansprechbar applechess Fragen zum Forum + Wiki 4 19.03.2017 12:46
Info: Der große Chessgate Partien Thread Mythbuster lichess 55 09.10.2011 16:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:41 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info