Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #521  
Alt 20.05.2011, 11:44
kiteman kiteman ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 07.05.2011
Ort: Etten Leur
Land:
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 162
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Activity Longevity
0/20 10/20
Today Beiträge
0/3 ssssss124
Daumen hoch AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Robert,

Danke fuhr deine tips, Hab jetzt die alten forum beitragen durch genommen und habe die Dallas manual heruntregehohlt. Bin jetzt ans probieren um alles unter dem herkumlichen knie zu bekommen. Habe da noch schon fragen uber das messjen. Werde mich spater wieder melden.

Freundliche schach grusse und herzlichen dank fuhr so weit.
Henk van Weersel
Mit Zitat antworten
  #522  
Alt 20.05.2011, 16:46
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 52
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 52 Danke für 39 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Wenn ihr mit Uhren spielt, solltest du natürlich die Bedienerzeit noch mit berechnen und dem Computer entsprechend weniger Zeit geben. Wieviel das ist, müsstest du vielleicht mal ausprobieren und messen. Denn je länger die Partie dauert, desto mehr Bedienerzeit musst du natürlich einberechnen!
Hallo Robert,

wäre es in diesem Fall nicht einfacher, den Dallas auf einen hohen Level zu stellen und dann nach eigenem Gusto einen Zug zu erzwingen? Ich meine, bei diesen ganzen Turnieren wo die Bedienerzeit eine Rolle spielt, ist es immer sehr schwierig den richtigen Level vorab zu bestimmen und soweit ich weiss, ist daher bei solchen Events das Erzwingen eines Zuges durch den User regelmäßig erlaubt. Vielleicht vorab mit der Turnierleitung abklären?
Zitieren:
Wenn ihr 30m/Partie spielt, ist das kein Turnier-, sondern Aktivschach (also einfach in der entsprechenden Liste nachschauen); da hat der Dallas ein Rating von 2099. Der Roma 68020 hat 2090, ist also vermutlich praktisch genauso stark (wenn man die statistische Abweichung von +/- 86 beim Dallas und +/- 47 beim Roma mal außer acht lässt)


Gruß,
Robert
Wobei im Falle der Emulation darauf geachtet werden muss, dass sie auch mit 100% des Originaltaktes arbeitet, damit die Wertungszahl stimmt. Die Versuchung ist groß, die Emu schneller laufen zu lassen...

Gruß, Wilfried
Mit Zitat antworten
  #523  
Alt 22.05.2011, 12:29
kiteman kiteman ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 07.05.2011
Ort: Etten Leur
Land:
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 162
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Activity Longevity
0/20 10/20
Today Beiträge
0/3 ssssss124
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig![/langtitle]

Hallo Robert und EberlW,

Danke beide fuhr die tips.
Den Dallas auf ein hoheren niveau einstellen und dan abbremsen gebt dem menschlichen spieler zu viel die chanche um das spiel zu bestimmen. Es ist glaube ich auch ein einbruch in die reglementen der ICCA.
EberlW hat ansicht recht das dieses tempo immer schwierig ist um in der praxis durch zu fuhren und nicht in zeitschwierigkeiten zu gelanden.
Gibt es hier einen factor womit man rechnen kan bei das einfuhren dehr zuge
( bzw 2 sec ? )

Lauft der Dallas standard auf die richtige taktfrequenz ( 100 % ) oder wegen de emulation etwas zu langsam?

Gibt es dahr eine schanze um mein Tasc brett oder DGT bret zu verwenden?
Ich glaube man hat das schon probiert aber bin mihr nicht sicher wie und ob das gelungen isst.

Nah ja gutes wochenende und viel schachfreude.
P.s das zitieren von qoutes gelingt mihr noch nicht zo gut.
Henk van Weersel
Mit Zitat antworten
  #524  
Alt 03.06.2011, 11:04
Benutzerbild von Sven
Sven Sven ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 13.02.2011
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 10/20
Today Beiträge
0/3 sssssss34
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Diese Diskussion zu der Mess Emulation finde ich sehr interessant.
Meine Frage ist jetzt wo bekommt man die passenden Dateien her

ich selber bin in Bestiz eines Vancouver32bit und diversen MMI bis MMVI Modulen.

Selber auslesen - traue ich mich nicht wirklich

Gibt es für die Dateien eine Datenbank wo man über die Seriennummer verifizieren kann das man das Modul hat und nun die Files offengelegt bekommt?

Sorry für die doofe Frage aber irgendwoher muss man ja die Files bekommen - nicht jeder hat einen EProm Lesegerät

Geändert von Sven (03.06.2011 um 11:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #525  
Alt 03.06.2011, 11:56
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 52
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 52 Danke für 39 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Sven Beitrag anzeigen
Diese Diskussion zu der Mess Emulation finde ich sehr interessant.
Meine Frage ist jetzt wo bekommt man die passenden Dateien her

ich selber bin in Bestiz eines Vancouver32bit und diversen MMI bis MMVI Modulen.

Selber auslesen - traue ich mich nicht wirklich

Gibt es für die Dateien eine Datenbank wo man über die Seriennummer verifizieren kann das man das Modul hat und nun die Files offengelegt bekommt?

Sorry für die doofe Frage aber irgendwoher muss man ja die Files bekommen - nicht jeder hat einen EProm Lesegerät
Hi Sven,

sicher stehen auch andere User vor diesem Problem und eine allgemeingültige Lösung dürfte es kaum geben.

Grundsätzlich ist es keine schlechte Idee, via Datenbank die Seriennummern zu verifizieren - doch halte ich das dennoch für unzureichend. Wie dem auch sei: Eine solche Datenbank kann eigentlich nur der jeweilige Hersteller bzw. dessen Nachfolger zur Verfügung stellen - am besten gleich mit den dazugehörigen EPROM-Datenfiles. Das Saitek (der wohl am häufigsten in Frage kommende Hersteller) daran ein positives Interesse hat, wage ich zu bezweifeln. Vielmehr könnte ich mir vorstellen, dass man dort sogar ein "Problem" im MESS-Projekt sieht. Näher möchte ich mich nicht auslassen, um den Herrschaften aus Saitek's Führungsebene nicht noch einen Grund frei Haus zu liefern.

Für Leute ohne "Traute" und/oder ohne Eprommer habe ich nur den Rat, sich im Bekanntenkreis nach einem solchen Gerät umzusehen oder ein Fachgeschäft für Elektronik (mit Reparaturservice) aufzusuchen. Egal ob Bekannter oder Fachgeschäft: Das Gerät/Modul muss dort zwangsläufig geöffnet werden. Wer auch das nicht will, hat vermutlich Pech gehabt.

Gruß, Wilfried
Mit Zitat antworten
  #526  
Alt 03.06.2011, 23:41
Hartmut Hartmut ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 690
Abgegebene Danke: 247
Erhielt 309 Danke für 161 Beiträge
Activity Longevity
10/20 12/20
Today Beiträge
1/3 ssssss690
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Sven Beitrag anzeigen
Diese Diskussion zu der Mess Emulation finde ich sehr interessant.
Meine Frage ist jetzt wo bekommt man die passenden Dateien her

ich selber bin in Bestiz eines Vancouver32bit und diversen MMI bis MMVI Modulen.

Selber auslesen - traue ich mich nicht wirklich

Gibt es für die Dateien eine Datenbank wo man über die Seriennummer verifizieren kann das man das Modul hat und nun die Files offengelegt bekommt?

Sorry für die doofe Frage aber irgendwoher muss man ja die Files bekommen - nicht jeder hat einen EProm Lesegerät
Für den MMIV und den MMV sind die Dateien meines Wissens freigegeben. Zu finden auf den Seiten von Ed Schröder

http://www.top-5000.nl/

bei den anderen Engines hilft wohl nur den Eprom auszulesen. Wenn man sich das nicht selber traut dann hilft nur dass man jemanden kennt, der jemand kennt, der jemand kennt, der mit einem Epromer umgehen kann oder wie Wilfried schon schreibt, sich an einen Fachbetrieb zu wenden. Andere legale Wege an die ROM-Dateien zu kommen gibt es nicht.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #527  
Alt 06.06.2011, 17:32
Benutzerbild von Sven
Sven Sven ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 13.02.2011
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 10/20
Today Beiträge
0/3 sssssss34
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Ich steige da nicht mehr durch ...

die Emulation vom MM IV funktioniert einwandfrei unter Arena mit messtiny

wenn ich jetzt aber gerne mein Polgar rom - was mir ein bekannter gestern aus meinem Modul noch schnell ausgelesen hat - laden möchte dann geht gar nichts mehr in arena.

Ideen?
Mit Zitat antworten
  #528  
Alt 06.06.2011, 17:44
Hartmut Hartmut ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 690
Abgegebene Danke: 247
Erhielt 309 Danke für 161 Beiträge
Activity Longevity
10/20 12/20
Today Beiträge
1/3 ssssss690
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Sven Beitrag anzeigen
Ideen?
Ja, warten bis es jemand anpasst. Unter Arena laufen derzeit nur MM IV, MM V, Glasgow, Amsterdam, Dallas, Roma und Rebell. Letzterer aber nicht beschleunigt. Beim MM II bin ich mir nicht ganz sicher, weil ich das Modul (und damit das ROM) nicht habe und es demzufolge nicht testen kann. Da der MM II und der MM IV/V jedoch Hardwaremäßig und Bedientechnisch weitestgehen identisch sind, könnte ich mir vorstellen, dass dieses Modul auch unter Arena läuft.

Allgemein unter Mess (nicht jedoch unter Arena) läuft der MM II auf jeden Fall, ebenfalls der Superconny. Andere Geräte sind meines Wissens unter Mess noch nicht lauffähig oder noch im Teststadium (oder der Eingangspost auf der 1. Seite wurde noch nicht entsprechend aktualisiert)
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #529  
Alt 06.06.2011, 20:45
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Alter: 50
Land:
Beiträge: 3.193
Bilder: 76
Abgegebene Danke: 272
Erhielt 506 Danke für 249 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss3193
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
... (oder der Eingangspost auf der 1. Seite wurde noch nicht entsprechend aktualisiert)
Keine Sorge ... sobald ich einer neuen Version "habhaft" werde, wird das Posting von mir aktualisiert ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2017. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #530  
Alt 10.12.2011, 03:37
Hartmut Hartmut ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 690
Abgegebene Danke: 247
Erhielt 309 Danke für 161 Beiträge
Activity Longevity
10/20 12/20
Today Beiträge
1/3 ssssss690
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Tut sich an der Mess-Front wieder was? In einem anderen Post habe ich gelesen dass zwischenzeitlich angeblich auch der Vanc unter Mess läuft... Scheint, ich bin nicht mehr auf dem neuesten Stand...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
emulation, mephisto iii 68000 glasgow, mess emulation, schachcomputer emulation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:34 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info