Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 25.12.2020, 22:03
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.880
Abgegebene Danke: 5.484
Erhielt 8.922 Danke für 3.275 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4880
Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Liebe Schachfreunde

Nach dem letzten Match
https://www.schachcomputer.info/foru...1&postcount=52
starten wir nun das Match Nr. 59 auf Turnierstufe zwischen dem Novag
Scorpio 68000 (Elo 2080) gegen den Saitek D+ EGR 10 MHz (Elo 2022).
In diesem Zusammenhang darf erinnert werden, dass der Super Forte C 6 MHz
sel. 4 gegen denselben Gegner ein 10 : 10 Unentschieden geholt hat.
https://www.schachcomputer.info/foru...6&postcount=54
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (26.12.2020), marste (26.12.2020), mclane (25.12.2020), Oberstratege (27.12.2020), paulwise3 (27.12.2020)
  #2  
Alt 26.12.2020, 13:27
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.880
Abgegebene Danke: 5.484
Erhielt 8.922 Danke für 3.275 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4880
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 1. Partie: remis | Zwischenstand: 0,5-0,5 (50%) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4: 0-1 (0%) für SFC s4 | ERÖFFNUNG: Schwarz spielt die scharfe Noteboom-Variante im Halbslawischen Damengambit. Wie üblich verfügt Schwarz dabei über zwei verbundene Freibauern auf der a- und b-Linie. Dafür hat Weiss die totale Überlegenheit im Zentrum. MITTELSPIEL: Weiss (Scorpio) behandelt diese Spielphase schlecht und gibt den starken Läufer und das Läuferpaar auf. Doch dann tauscht das Saitek-Programm die Damen und erlaubt Weiss, seinen nutzlosen Läufer gegen die zwei enorm starken Freibauern von Schwarz zu opfern. ENDSPIEL: Der Remischarakter im Endspiel hält nicht lange an, denn Scorpio 68000 verpasst es, seinen Turm zu aktivieren und gerät so in eine verlorene Stellung. Als jedoch Schwarz den falschen Bauern schnappt, stolpert das Saitek-Programm infolge Unterschätzung des gegnerischen Freibauern auf der e-Linie doch noch ins unverdiente Remis.

[Event "Match Nr. 59"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "1"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D31"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2022"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "111"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 1. Partie: remis |
Zwischenstand: 0,5-0,5 (50%) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C
6 MHz sel. 4: 0-1 (0%) für SFC s4 | ERÖFFNUNG: Schwarz spielt die scharfe
Noteboom-Variante im Halbslawischen Damengambit. Wie üblich verfügt Schwarz
dabei über zwei verbundene Freibauern auf der a- und b-Linie. Dafür hat
Weiss die totale Überlegenheit im Zentrum. MITTELSPIEL: Weiss (Scorpio)
behandelt diese Spielphase schlecht und gibt den starken Läufer und das
Läuferpaar auf. Doch dann tauscht das Saitek-Programm die Damen und erlaubt
Weiss, seinen nutzlosen Läufer gegen die zwei enorm starken Freibauern von
Schwarz zu opfern. ENDSPIEL: Der Remischarakter im Endspiel hält nicht lange
an, denn Scorpio 68000 verpasst es, seinen Turm zu aktivieren und gerät so in
eine verlorene Stellung. Als jedoch Schwarz den falschen Bauern schnappt,
stolpert das Saitek-Programm infolge Unterschätzung des gegnerischen
Freibauern auf der e-Linie doch noch ins unverdiente Remis.} 2. c4 e6 3. Nf3 c6
4. Nc3 dxc4 {Es ist erstaunlich, was die Schwarzspieler selbst gegen stärkste
Gegnerschaft für eine gute Bilanz mit der super scharfen Noteboom-Variante
haben.} 5. a4 Bb4 6. e3 b5 7. Bd2 a5 8. axb5 Bxc3 9. Bxc3 cxb5 10. b3 {***ENDE
BUCH***} ({Mit} 10. d5 Nf6 {macht Weiss keine guten Erfahrungen}) 10... Bb7 11.
bxc4 b4 12. Bb2 Nf6 {***ENDE BUCH***} 13. c5 {Der Super Forte C 6 MHz sel. 4
hat hier mit dem üblicheren 13.Ld3 verloren, was jedoch nicht mit diesem Zug
zu tun hat.} (13. Bd3 Nbd7 14. Be2 O-O 15. O-O Qc7 16. Qb3 Ng4 17. d5 Nc5 18.
Qd1 exd5 19. h3 Nh6 20. cxd5 Qd6 21. Bc4 Rfe8 22. Re1 a4 23. Bb5 Re4 24. Ng5
Re7 25. Qc2 f5 26. Rec1 Rc7 27. Nf3 Rcc8 28. Be5 Qb6 29. Bc4 Qg6 30. d6+ Kh8
31. Qd1 Nf7 32. Bd5 Nxd6 33. Bxd6 Qxd6 34. Rxc5 Rxc5 35. Bxb7 Qxd1+ 36. Rxd1
Rb8 37. Ng5 a3 38. Bd5 Rxd5 39. Rxd5 b3 40. Ra5 b2 41. Rxa3 b1=Q+ 42. Kh2 Qb2
43. Ra7 Qxf2 44. Nf7+ Kg8 45. Nd6 f4 46. Ne4 Qxe3 47. Re7 Qd3 48. h4 {0-1 (48)
Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2022)-Saitek D+ EGR 10 MHz (2022) Zurich 2019})
13... O-O 14. Bd3 {Ich sehe keinen grossen Unterschied zu 14.Lb5, wenn man
einmal davon absieht, dass danach 14...Sbd7? wegen der Gabel c5-c6 nicht
möglich ist.} (14. Bb5 Ba6 15. Qa4 Qd5 16. Qxa5 Nc6 17. Qxa6 Rxa6 18. Rxa6 Qb3
19. Bxc6 Qxb2 20. O-O b3 21. Rb6 Nd5 22. Bxd5 exd5 23. c6 Qc2 24. c7 f6 25. Ne1
Qxc7 26. Rxb3 Rb8 27. Rxb8+ Qxb8 28. h4 Qb1 {1/2-1/2 (28) Donchenko,A (2563)
-Tomashevsky,E (2696) Minsk 2017}) 14... Nbd7 15. Qc2 Qc7 {Verhindert den
weissen Bauernvorstoss nach c6.} 16. O-O Bxf3 (16... Rfb8 $11 {ist die
Empfehlung von SugaR AI 1.20 avx2, ein Stockfish Abkömmling, um so rasch als
möglich seine verbundenen Freibauern am Damenflügel zu unterstützen.}) 17.
gxf3 Qc6 18. Be4 $6 {Die Hergabe des Läuferpaares und des schönen
Angriffsläufers ist bestimmt nicht im Sinnes des weissen Aufbaus.} (18. e4 e5
19. Rac1 Rac8 20. Qd2 Nh5 21. Kh1 Qf6 22. Qe3 a4 23. c6 Rxc6 24. dxe5 Qe6 25.
Rxc6 Qxc6 26. Qg5 a3 27. Bd4 Qg6 28. Qh4 b3 29. Rg1 Qh6 30. Be3 Qe6 31. Qxh5 b2
32. Bd4 Rb8 33. Bb1 g6 34. Qf5 Rc8 35. Qxe6 fxe6 36. Ba2 Nc5 37. f4 Kf8 38. f5
Nxe4 39. fxe6 Rc1 40. f4 Nd2 41. f5 gxf5 42. Bc5+ Rxc5 43. Rg8+ Ke7 44. Rg7+
Ke8 45. Rg8+ Ke7 46. Rg7+ Ke8 47. Rg8+ Ke7 {1/2-1/2 (47) Orzech,D (2379)
-Drozdowski,K (2432) Chorzow 2013}) 18... Nxe4 19. fxe4 {Meines Erachtens
verdient das Schlagen mit der Dame, also 19.Dxe4 den Vorzug.} a4 $1 {
Konsequent setzt der Saitek D+ EGR 10 MHz seine Bauernmehrheit in Bewegung.}
20. f4 $2 {Ein positioneller Fehlgriff, denn nach einmal ...Sf6 ist f4-f5
erzwungen, wonach der schwarze Springer mit ...Se4 das traumhafte Zentralfeld
besetzen kann. Das Feld e4 bedurfte mit 20.f3 der Überwachung, obwohl Schwarz
selbst dann besser steht.} a3 21. Bc1 Nf6 22. e5 Ne4 $19 {[#] Schwarz hat eine
strategische Gewinnstellung erreicht: Riesenspringer auf e4, verbundene
Freibauern am Damenflügel, praktisch eingeschlossener weisser Läufer.} 23.
Qb3 Rab8 (23... Rfb8 {ist gar eine Spur stärker}) 24. Ra2 Qd5 $2 {Schade,
dass der Saitek D+ EGR 10 MHz nicht erkennt, dass Weiss nach Damentausch eine
Abwicklung mit Figurenopfer wählen kann für die beiden Freibauern. Ein
Gewinn erweist sich dann auf dem Niveau der beiden Kontrahenten als schwer
denkbar.} 25. Qxd5 exd5 26. Bxa3 $1 bxa3 27. Rxa3 Nd2 {Ein unnötiger
Rösselsprung.} (27... Rb2 28. Rfa1 h5 $17 {gibt Schwarz noch Gewinnchancen})
28. Rf2 Nc4 29. Rc3 Rb1+ 30. Kg2 {Turmtausch mit 30.Tf1 läge eher im weissen
Interesse.} Re1 31. Kf3 f6 32. Re2 Rxe2 33. Kxe2 {Jetzt steht ein Gewinn für
Schwarz nur noch in den Sternen.} fxe5 34. fxe5 Kf7 35. e4 $2 {Aber bitte
nicht so. Weiss sollte seinen Turm aktivieren, auf die 7. Reihe eindringen und
Td7 drohen und die Bauern g7, h7 unter Beschuss halten.} (35. Rb3 Ra8 36. Rb7+
Kg6 (36... Ke6 37. Rxg7 $11) 37. h4 h5 38. Rd7 $11) 35... Ke6 {Nun steht
Schwarz praktisch auf Gewinn.} 36. Rh3 dxe4 37. Rxh7 Kd5 {Gut: Zentralisierung
des Königs im Endspiel. Auch 37...Tf7 oder 37...Ta8 sind brauchbare
Alternativen.} 38. Rxg7 Kxd4 $19 {Jetzt ist es definitiv: Schwarz hat eine
gewonnene Stellung.} 39. e6 Rh8 {Weshalb Schwarz auf 39...Kxc5 verzichtet, ist
schwer begreiflich, obwohl der Textzug nichts verdirbt.} 40. h4 $1 {Ohne sich
dessen wohl bewusst zu sein, stellt der Scorpio 68000 dem Gegner eine böse
Falle.} Rxh4 $2 {Und Schwarz fällt in die Falle und vergibt den Gewinn, weil
nun der weisse e-Bauer zu einer Macht wird.} (40... Kxc5 41. e7 Nd6 42. Rg6 Kd5
43. Rg5+ Ke6 44. h5 Kxe7 $19) 41. Rd7+ Kxc5 42. e7 $11 {Und Weiss hat es
geschafft: Er droht Umwandlung zur Dame und ...Th8 wird mit Td8 bestraft.} Rh2+
43. Kf1 Ne3+ 44. Kg1 Rh8 45. Rd8 Nf5 46. Rxh8 Nxe7 {Theoretische Remisstellung.
} 47. Re8 Kd6 48. Kf2 Kd7 49. Ra8 Nf5 50. Ra6 Kc7 51. Rf6 Nd6 52. Ke3 Kc6 53.
Kd4 e3 54. Rg6 e2 55. Re6 e1=Q 56. Rxe1 {***REMIS ABGEBROCHEN***} 1/2-1/2



Geändert von applechess (26.12.2020 um 13:35 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (27.12.2020), Egbert (26.12.2020), marste (26.12.2020), mclane (26.12.2020), Oberstratege (27.12.2020)
  #3  
Alt 26.12.2020, 14:26
marste marste ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 20.11.2017
Ort: Kassel
Land:
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 2.846
Erhielt 43 Danke für 35 Beiträge
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 sssssss45
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Hallo Kurt,

denke der Scorpio gewinnt... 11,5-8,5 ist mein Tipp.

Gruß,Stefan
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu marste für den nützlichen Beitrag:
applechess (26.12.2020)
  #4  
Alt 26.12.2020, 14:49
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.880
Abgegebene Danke: 5.484
Erhielt 8.922 Danke für 3.275 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4880
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

 Zitat von marste Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

denke der Scorpio gewinnt... 11,5-8,5 ist mein Tipp.

Gruß,Stefan
Danke für den Tipp.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.12.2020, 14:56
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.047
Abgegebene Danke: 7.566
Erhielt 8.505 Danke für 3.605 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss6047
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Hallo Kurt,

nachdem ich in einigen Partien Turnierschach mit dem Saitek D+ EGR auf dem Revelation II AE mit ca. 55 MHz spielen durfte und selbst damit die Möglichkeiten recht begrenzt waren, tippe ich auf ein 12:8 für den Scorpio 68000 sel.4. Unabhängig davon sagt mir der Spielstil des Kaplan-Programms durchaus zu, obgleich selbst die starke Beschleunigung des Programms auf dem Revelation II AE, seine taktische Anfälligkeit nicht restlos beseitigen konnte.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (26.12.2020)
  #6  
Alt 26.12.2020, 15:04
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.880
Abgegebene Danke: 5.484
Erhielt 8.922 Danke für 3.275 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4880
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

nachdem ich in einigen Partien Turnierschach mit dem Saitek D+ EGR auf dem Revelation II AE mit ca. 55 MHz spielen durfte und selbst damit die Möglichkeiten recht begrenzt waren, tippe ich auf ein 12:8 für den Scorpio 68000 sel.4. Unabhängig davon sagt mir der Spielstil des Kaplan-Programms durchaus zu, obgleich selbst die starke Beschleunigung des Programms auf dem Revelation II AE, seine taktische Anfälligkeit nicht restlos beseitigen konnte.

Gruß
Egbert
Hallo Egbert
Deine Einschätzung des Spielstils des Kaplan-Programms teile ich. Man hat
es auch in dieser Partie gesehen, dass der Scorpio 68000 positionell fasst an
die Wand gespielt wurde. Letztendlich hat es (leider) nicht gereicht. Die
vorhandene Schwäche, selbst stark vorteilhafte Stellungen auch zum Gewinn
zu führen, hat wieder einmal zugeschlagen.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (26.12.2020), mclane (26.12.2020), paulwise3 (27.12.2020)
  #7  
Alt 26.12.2020, 15:31
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.852
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 1.004 Danke für 670 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2852
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Tja, ich denke der D+ und der D++ sind überbewertet und nicht wirklich spielstark. Gegen Menschen spielen diese Versionen des D-Programms durchaus sehr interessant vom Stil her, aber sonst...der Kaplan konnte es nicht besser, das ist wohl Fakt.


Gruß
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu MaximinusThrax für den nützlichen Beitrag:
applechess (26.12.2020), Egbert (26.12.2020), Oberstratege (27.12.2020)
  #8  
Alt 26.12.2020, 15:57
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.880
Abgegebene Danke: 5.484
Erhielt 8.922 Danke für 3.275 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4880
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

 Zitat von MaximinusThrax Beitrag anzeigen
Tja, ich denke der D+ und der D++ sind überbewertet und nicht wirklich spielstark. Gegen Menschen spielen diese Versionen des D-Programms durchaus sehr interessant vom Stil her, aber sonst...der Kaplan konnte es nicht besser, das ist wohl Fakt.

Gruß
Otto
Hallo Otto
Ich bewundere jeden Programmierer von Schachprogrammen, der etwas auf
die Beine bringt, um einen durchschnittlichen Schachspieler zum Denken zu
zwingen. Und das ist selbst bei den Saitek D und D+ der Fall, weil man da
nicht einfach Klötzchen schieben kann, ohne auf die Nüsse zu kriegen.
Mfg
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (26.12.2020), marste (26.12.2020), Oberstratege (27.12.2020), paulwise3 (27.12.2020)
  #9  
Alt 26.12.2020, 18:36
Benutzerbild von ferribaci
ferribaci ferribaci ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: an der Unterweser
Alter: 68
Land:
Beiträge: 228
Abgegebene Danke: 328
Erhielt 140 Danke für 69 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss228
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Zitieren:
..der Kaplan konnte es nicht besser, das ist wohl Fakt.
Soweit ich mich erinnern kann war Kaplan wohl einer der wenigen Programmierer, der spielstärker war als seine eigenen Programme!
Aber es gab sicherlich Programmierer, die stärkere Software entwickelten als er.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ferribaci für den nützlichen Beitrag:
mclane (26.12.2020)
  #10  
Alt 26.12.2020, 19:33
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.852
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 1.004 Danke für 670 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2852
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

 Zitat von ferribaci Beitrag anzeigen
Soweit ich mich erinnern kann war Kaplan wohl einer der wenigen Programmierer, der spielstärker war als seine eigenen Programme!
Aber es gab sicherlich Programmierer, die stärkere Software entwickelten als er.



Das weiß ich und stimmt so weit.

Die Spracklens oder Richard Lang waren schwache Schachspieler und haben die bei weitem Spielstärkeren Programme geschrieben.


Kaplan war mal Judend WM und hatte eine Fide-Elo von über 2.400 was selbstredend nicht hieß das er deswegen auch die stärksten Programme geschrieben hat. Da waren andere Programmierer erfolgreicher obwohl bei weitem spielschwächer.


Ich habe auch nichts gegen Kaplan Programme weil sie einen gewissen Reiz haben. Nur bei der eigentlichen Spielstärke (im Verhältnis zu anderen Schachcomputern wohlgemerkt) konnten sie nie ganz mithalten. So war ich im Selbstspiel gegen einen getunten D++ begeistert von der originalität der gespielten Züge und des Spielstils, aber genau so entgeistert als ich ihn in einem Schachcomputer-Turnier mitspielen ließ. Er zeigte dermaßen viele Schwächen das ich wirklich im negativen Sinne erstaunt war...


Aber egal jetzt. Man wird sehen wie das neue Match zwischen Scorpio und dem D+ ausgehen wird und man kann sich auf die tollen Partiekommentare von Kurt nur freuen!
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)

Geändert von MaximinusThrax (26.12.2020 um 20:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu MaximinusThrax für den nützlichen Beitrag:
applechess (26.12.2020), marste (26.12.2020), Oberstratege (27.12.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Scorpio 68000 sel.4 vs Mephisto Chess Explorer applechess Partien und Turniere 52 25.12.2020 10:46
Partie: Novag Scorpio 68000 s4 - Mephisto MM V HG 550 applechess Partien und Turniere 73 21.11.2020 16:49
Partie: Novag Scorpio 68000 s4 - Mephisto Polgar applechess Partien und Turniere 74 14.10.2020 21:17
Partie: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4 applechess Partien und Turniere 105 07.09.2020 18:14
Frage: Scorpio 68000, Stromversorgung applechess News und Infos zum Forum + Wiki 1 12.11.2017 11:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:51 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info