Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 14.01.2012, 02:16
Benutzerbild von Ingo Zahn
Ingo Zahn Ingo Zahn ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 22.05.2006
Alter: 56
Land:
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 8 Beiträge
Activity Longevity
1/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssssss40
Adapter für Mephisto III

Hallo an alle!
Kann ich für den alten (Brikett) Mephisto III auch den üblichen Mephisto Adapter HGN 5001 (8V / 250mA) statt des empfohlenen HG 4200 (8,5V / 220mA) verwenden?
Wenn ja, warum gibt es eigentlich so viele Adapter mit so ähnlichen Leistungen?
(Z.B. 5009 statt 5001)
Vielen Dank!
Ingo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.01.2012, 07:34
User_549
Gast
 
Beiträge: n/a
Activity Longevity
0/20 0/20
Today Beiträge
sssssssss
AW: Adapter für Mephisto III

Hallo Ingo,
das III-Modul sollte ohne Probleme mit dem HGN 5001 funktionieren - ist auch so in der Wiki angegeben. Wichtig sind immer das die Polarität richtig ist (bei Mephisto eigentlich immer Plus innen und Minus aussen). Die 0,5V weniger schonen eher die Elektrik als das es schadet.
Die Vielzahl an Netzteil rührt meiner Meinung nach daher, dass die Entwicklung damals sehr rasant war und immer leistungshungrigere Module entwickelt wurden. Denn bis auf wenige Ausnahmen, bei denen man wirklich vorsichtig sein muss (z.B. die RISC Module), kann man alle H+G Netzteile für jedes Modul nutzen. (Gut vielleicht wollten die auch Geld verdienen, aber das ist ja nichts ungewöhnliches.) Da die Spannungsversorgung in den neuen Brettern über den Spannungsregler auf ca. 5V (+/-) sichergestellt ist. Hier solltest Du einmal die Suchefunktion nutzen um mehr Infos zu bekommen.
Du solltest aber mal über ein neues stabilisiertes NT nachdenken, die sind heutzutage schon besser als die alten H+G! Und kosten auch nicht die Welt.

Gruß,
Boris

Geändert von User_549 (14.01.2012 um 07:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.01.2012, 10:45
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.874
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.085
Erhielt 2.738 Danke für 1.043 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5874
AW: Adapter für Mephisto III

Hi,
den Mephi III kann man mit jedem vernünftigen Netzteil bei 7,5 Volt ohne Probleme betreiben.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2021. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.01.2012, 14:28
Benutzerbild von Ingo Zahn
Ingo Zahn Ingo Zahn ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 22.05.2006
Alter: 56
Land:
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 8 Beiträge
Activity Longevity
1/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssssss40
AW: Adapter für Mephisto III

Hallo!
Vielen Dank für Eure Antworten! Das hilft mir weiter.
Gruß
Ingo
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Adapter für Novag Obsidian Mephisto_Risc Technische Fragen und Probleme / Tuning 8 29.10.2014 13:55
Frage: Power adapter hgn 5030 bfischer Die ganze Welt der Schachcomputer 1 29.03.2011 16:44
Frage: guter Universeller Adapter für den Risc 1MB goto34 Technische Fragen und Probleme / Tuning 13 14.04.2010 13:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info