Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1031  
Alt 04.05.2016, 15:00
fhub fhub ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 192
Erhielt 3.118 Danke für 795 Beiträge
Activity Longevity
8/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss1832
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von voelkx Beitrag anzeigen
wenn du es anders formatiert bekämst... würde es doch passen, oder?
Und WIE stellst du dir dieses Format vor?
Mit Zitat antworten
  #1032  
Alt 04.05.2016, 15:12
voelkx voelkx ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 443
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 52 Danke für 26 Beiträge
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss443
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

z.B.

e2 - e4 c7 - c6
d2 - d4

dazu noch die Zeitangaben pro Zug, Bewertung und Figurensymbol.
Und natürlich noch ein Andruck des Brettes.

Das ist natürlich Spaß!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Geändert von voelkx (04.05.2016 um 15:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1033  
Alt 04.05.2016, 15:20
fhub fhub ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 192
Erhielt 3.118 Danke für 795 Beiträge
Activity Longevity
8/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss1832
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von voelkx Beitrag anzeigen
dazu noch die Zeitangaben pro Zug, Bewertung und Figurensymbol.
Dann versuch es am besten in 7 Monaten mit einem Wunschschreiben ans Christkind ...
Mit Zitat antworten
  #1034  
Alt 04.05.2016, 15:42
voelkx voelkx ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 443
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 52 Danke für 26 Beiträge
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss443
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

OK... du darfst gerne deine umgebaute Emu dann unter den Baum legen.
Mit Zitat antworten
  #1035  
Alt 06.05.2016, 19:33
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.923
Abgegebene Danke: 1.169
Erhielt 467 Danke für 288 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3923
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Heute habe ich aber im MESS-Forum den Tipp bekommen, daß eventuell mein Computer für eine so schnelle Emulation zu langsam wäre, und das hat sich bei einem Test auch als richtig herausgestellt, bei 144 MHz bekomme ich nur etwa 70% der Emulationsgeschwindigkeit - ich konnte mir einfach nicht vorstellen, daß mein Notebook (Core2Duo-CPU mit 2GHz) so eine Emulation nicht schaffen würde!
Nun ja, auch mein relativ aktuelles Notebook mit Core M-5Y10 2.00 GHz schafft nur ca. 85% (V11 165 MHz)
Das Problem ist, dass es jetzt kein Multithreaded rendering mehr gibt; damit wären 100% sicher wieder drin gewesen.
Warum wurde das rausgenommen? Geht man etwa davon aus, dass ein Kern für alle Emus reicht? Für i5 und i7 mag das stimmen, aber für Stromspar-CPUs anscheinend nicht.

Na gut, ich habe ja noch ein paar ältere i5 und i7-NBs, mit denen werde ich die V11-Emu mal testen, aber das M-5Y10-NB wäre lüfterlos, was es mir sehr sympatisch macht...

viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #1036  
Alt 06.05.2016, 20:03
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.657
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 930
Erhielt 3.043 Danke für 915 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5657
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Robert,

ich hatte mit der Geschwindigkeitseinstellung FFE909 die V11 Emu getestet. Das Problem an der Sache, die Emu-Geschwindigkeit verhält sich leider nicht identisch zur Bucke-V11. Die V11-Emu läuft bei den ersten Suchtiefen (ca. 0-9) etwas schneller, um ab Tiefe 10 leicht hinter die Bucke-V11 zu fallen. Trotzdem funktioniert die Einstellung zufriedenstellend. Bis zum Mittelspiel werden die Züge zu einem großen Teil zeitgleich ausgespielt. Aber, zu 100% identische Partien erhält man so nur teilweise.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
  #1037  
Alt 06.05.2016, 22:18
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.923
Abgegebene Danke: 1.169
Erhielt 467 Danke für 288 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3923
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Micha,

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen
ich hatte mit der Geschwindigkeitseinstellung FFE909 die V11 Emu getestet. Das Problem an der Sache, die Emu-Geschwindigkeit verhält sich leider nicht identisch zur Bucke-V11.
Danke für den Test! Dann hat sich von der 68040 zur 68060 intern wohl doch mehr geändert als nur die maximale Taktfrequenz...

viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #1038  
Alt 06.05.2016, 23:17
fhub fhub ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 192
Erhielt 3.118 Danke für 795 Beiträge
Activity Longevity
8/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss1832
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Dann hat sich von der 68040 zur 68060 intern wohl doch mehr geändert als nur die maximale Taktfrequenz...
Na ja, irgendwann werden sie ja doch hoffentlich auch den 68060 in MAME emulieren.

Übrigens: dieses Wochenende gibt's nochmals ein Update zum Fidelity.
Da gibt es nämlich eine Einstellung in the Optionen, mit der man das Brett drehen kann, also mit Weiß oben.
Das war bisher noch nicht möglich, da ich immer das Brett in 'Normalstellung' aufgebaut habe. Heute habe ich mir nun die grundlegenden Kenntnisse angeeignet, wie ich im Treiber ein Byte aus dem RAM lesen kann (dort ist nämlich diese Option gespeichert) - das war nur mit massiver Unterstützung von MAME-Experten im MESS-Forum möglich, denn das ist alles andere als einfach.

Nun, jetzt weiß ich wie's geht, jetzt brauch das nur noch entsprechend zu programmieren, was aber auch etwas aufwendig wird - also: entweder morgen oder am Sonntag ...

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Agep (07.05.2016), Lecter (08.05.2016), Mapi (06.05.2016)
  #1039  
Alt 07.05.2016, 17:37
fhub fhub ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 192
Erhielt 3.118 Danke für 795 Beiträge
Activity Longevity
8/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss1832
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hier ist die neue Version (nur die EXE und der Speed-Patch):
Nicht mehr aktuell!

3 Änderungen:
1) Beim letzten Update (Erweiterung der Option 'Position Verify') hat sich ein Bug eingeschlichen, sodaß die eigene Bauerumwandlung nicht mehr richtig funktionierte - das ist wieder behoben.
2) Man kann jetzt auch mit umgedrehtem Brett spielen (also Weiß oben), das läßt sich mit OPTION und dem Feld "d1" einstellen. Die Stellung wird allerdings erst gedreht, wenn man den Option-Modus wieder verläßt (mit CL).
Das sollte man allerdings nicht während einer laufenden Partie machen - steht auch so im Handbuch!
Außerdem merkt sich der Fidelity diese Option (wie auch alle anderen), sodaß beim Neustart auch wieder das umgedreht Brett erscheint (bis man die Option wieder ausschaltet).
3) Obwohl ein 'Hard Reset' am einfachsten ist, um eine neue Partie zu beginnen, geht das jetzt auch mit 'Soft Reset' bzw. NEW GAME - dabei muß man allerdings alle Figuren bzw. Felder, die nicht der Ausgangstellung entsprechen (d.h. alle Felder mit LED), zuerst anklicken - wie eben beim echten Gerät auch.
(falls der Rechner z.B. für die V11-Version allerdings zu langsam ist, also keine 100%ige Emulation schafft, kann das evt. beim letzten Feld nicht mehr funktionieren (das übliche Timing-Problem), dann einfach nochmal NEW GAME anklicken)

So, ich werde auch noch versuchen, das Speichern und Laden der Stellung (z.B. bei Auto-Save) irgendwie hinzukriegen - hab das zwar vorgestern schon versucht, aber einfach meinen Code vom früheren CB-Emu zu übernehmen, hat leider überhaupt nicht funktioniert, auch nicht mit einigen Änderungen.
Da werde ich mir wohl etwas neues einfallen lassen (müssen) ...

Grüße,
Franz

Geändert von fhub (10.08.2016 um 17:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
achimp (07.05.2016), Agep (07.05.2016), Lecter (08.05.2016), Mapi (07.05.2016), Michael (11.05.2016), Robert (08.05.2016), Theo (07.05.2016)
  #1040  
Alt 08.05.2016, 00:49
Lecter Lecter ist offline
Mark V
 
Registriert seit: 03.12.2009
Ort: München
Alter: 55
Land:
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssssss19
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,

erstmal vielen Dank für Deine "unermüdliche Arbeit" hier mit der "Fidelity Emu"

Jetzt habe ich allerdings noch eine Frage bzw. Bitte an Dich; wäre es vielleicht (noch) möglich Deine Änderungen auch (oder nur) in die Messui.exe v0.172 einfließen zu lassen ? Natürlich nur, wenn es noch nicht zu viele Änderungen sind und sich die Arbeit in Grenzen hält.

Hintergrund: mit der v0.173 ist wohl jetzt entgültig das Ende der Fahnenstange für Windows XP erreicht. Die Emu läßt sich zwar starten, aber es kommen vorher zwei "häßliche" Fehlermeldungen unter WinXP, die man erstmal hintereinander wegklicken muß und auf die Dauer ganz schön nervig sind:

1. Fehlermeldung:
Failed to initialize function pointer for DXInputGetState. Error: 1157

2. Fehlermeldung:
XInput_api_helper failed to initialize Errror: 4294967295

Mit Deiner ersten Veröffentlichung vom 15.04. (noch mit der Fidelity.exe v0.172) kamen keine Fehlermeldungen unter Windows XP.

Da muß wohl eine gravierende Änderung in der MESSUI v0.173 passiert sein (Todesstoß für Windows XP ?).

Auf der Internetseite von MESSUI steht folgendes:

"The current stable release is 0.173 (2016-04-27)
All downloads are for Windows only. Win7 and later are supported. May work on XP"

Ich denke mal, daß es bestimmt noch viele User (so wie ich) hier gibt, die noch WinXP SP3 auf Ihrem Notebook bzw. Laptop haben. Unter Windows 7 läuft alles einwandfrei

Als alter Windows-Nostalgiger habe ich es jetzt gerade erst geschafft, Deine CB-Emu mit einem Patch (es waren übrigens nicht die fehlenden Fonts !!!) in der CB-Emu.exe unter Win98/ME (mit KernelEx) die komplette Auswahl-Anzeige zum Laufen zu bringen - und jetzt gehen die Probleme mit WinXP los...

Viele Grüße
Lecter

Geändert von Lecter (08.05.2016 um 01:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
emulation, mephisto iii 68000 glasgow, mess emulation, schachcomputer emulation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info