Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 18.08.2004, 23:18
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 55
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
Match Super Forte C 6 MHz vs Turbo King II

Hallo allerseits,

habe ein neues Match begonnen, der Super Forte C muß gegen meinen Turbo King II mit Endgame ROM ran. Wie immer 40 Züge/2 h, SF C auf Sel5. Die erste Partie (Anklicken um Online nachzuspielen) konnte der Novag Rechner für sich entscheiden nachdem es lange hin und her ging. Der Turbo King verbastelt schließlich ein Remisendspiel. Aber seht selbst...

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2004.08.16"]
[Round "1.1"]
[White "Supert Forte C 6 MHz S4/5, Novag"]
[Black "Turbo King II 5 MHz (EGR), Saitek/Kasparov"]
[Result "1-0"]
[ECO "B14"]
[PlyCount "174"]
[EventDate "2004.08.16"]
[SourceDate "2004.08.16"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. exd5 cxd5 4. c4 Nf6 5. Nc3 e6 6. Nf3 Bb4 7. cxd5 Nxd5 8.Bd2 Nc6 9. Bd3 O-O {Erster berechneter Zug, der Turbo King II sieht sich minimal im Nachteil (-0.13).} 10. O-O Bd7 $6 {(-0.14).} ({"Theorie" ist eher} 10... Be7 {gefolgt von 11.a3 oder 11.Qc2.}) 11. Qc2 {Erster berechneter Zug (+0.23).} Nf6 12. a3 Ba5 13. Rfc1 Bb6 14. Bg5 h6 15.Bxf6 {(-0.12).} Qxf6 16. d5 Nd4 {(+0.29).} 17. Nxd4 Bxd4 18. Bh7+ Kh8 19. Be4 exd5 20. Bxd5 Bf5 21. Qd2 Rab8 (21... Be5 $1) 22. Rd1 Bb6 23. Qf4 Rfe8 24. g4 Bxg4 $6 {Eine echte Überraschung und leider nicht korrekt. Ein Läuferrückzug nach e6 oder g6 wäre angebracht gewesen. Der TK II sieht sich mit (+0.02) vorne.} 25. Qxg4 {Natürlich (+0.89)! Der drohende Einschlag auf f2 ist nicht gefährlich, da Schwarz zu wenig Figuren zum Angriff hat und die weiße Dame nach f3 gelangen kann um die Drohungen abzufangen.} Qxf2+ 26. Kh1 Qxb2 $5 {Wenn es das gewesen ist, worauf der Turbo King hinaus wollte, na ja, seine Bewertung gibt es nicht mehr her... (-0.31).} 27. Na4 {Der Super Forte C hat den besseren Durchblick (+1.53)!} Qf6 28. Nxb6 axb6 $6 29.Rf1 {(+1.57).} Qb2 30. Ra2 Qb5 31. Bc4 Qe5 32. Re2 Qc3 33. Rxf7 Rxe2 34.Bxe2 Qb2 35. Qg6 Qa1+ 36. Qg1 Qb2 {(-1.46).} 37. Bf3 b5 38. Bxb7 Rg8 39. Bd5 (39. Qg6 $1 Qa1+ 40. Kg2 Qb2+ 41. Kh3 Rb8 42. Be4 $18) 39... Rc8 40. Be6 Re8 41.Bd7 Rg8 42. Qf1 Qxa3 43. Bxb5 Qa8+ 44. Qg2 Qa1+ 45. Bf1 Rd8 46. Qe4 Kg8 47. Qe6 Kh8 48. Qe7 Qa8+ 49. Kg1 Rg8 50. Qe5 Qa3 51. Kh1 Qc1 52. Qf5 {Der Super Forte C kommt nicht so recht weiter (+2.67).} Qc6+ 53. Bg2 Qc1+ 54.Qf1 Qa3 55. Qg1 Rd8 56. Rb7 Qc3 57. Qf1 Qc2 58. Bd5 Qc5 59. Be4 Qe3 60. Re7 Qg5 61. Rf7 Qc5 62. Qa1 Qg5 63. Bf5 Kg8 64. Ra7 Rf8 65. Be4 Rc8 66. Ra8 Rxa8 67.Qxa8+ {Ob es der Super Forte nach dem Turmtausch jetzt leichter hat?} Kf7 68.Qd5+ $2 {Das leitet laut Tablebases in ein Remisendspiel über. Aber davon wissen die beiden Computer natürlich nichts, deshalb belassen wir es bei einem Fragezeichen...} Qxd5 69. Bxd5+ Kf6 70. Kg2 {(-3.23).} Ke5 71. Bf7 Kf4 72. Kh3 Kf3 $2 {Der Turbo King bringt sich unnötigerweise wieder in Schwierigkeiten.} 73. Bg6 $1 Kf4 74. Kh4 Kf3 75. h3 Ke3 $4 {Das sollte jetzt aber wirklich verlieren (-1.63). Hiarcs 9 zeigt Matt in 21!} 76. Kg4 Kf2 77. Kh5 Kf3 78. Be8 Kg2 {(-2.54).} 79. Bd7 Kf3 80. Kg6 Kf4 81. h4 h5 82. Kxh5 Kg3 83. Kg5 Kh2 84. Kg6 Kg3 85. h5 Kh4 86. Be6 Kg3 87. Kxg7 Kf4 {und aufgegeben für den Turbo King II.} 1-0

Viel Spaß
Stefan

Geändert von Chessguru (20.08.2004 um 17:35 Uhr) Grund: Partie Online verfügbar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.08.2004, 22:09
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 55
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
Matchfortsetzung (Partie 2 und 3)

Hallo,

der neue Zwischenstand lautet:

Super Forte c 6 MHz vs Turko King II (EGR) 2:1

Der Turbo King tut sich sehr schwer vorteilhafte Positionen zum Gewinn umzusetzen. Es gelang ihm nur in Partie 3, aber auch hier nur nach langem unentschlossenem Hin- und Hergeziehe. Partie 2 hat er verschenkt durch taktische Blindheit, der 37. Zug Td2 in Kombination mit 38.g3? hätte niemals geschehen dürfen (besser z. B. 37.f3), denn 37... Sf4! brachte dem Novag-Rechner mehr als nur Ausgleich. Außerdem wurde schon im 31. Zug der 2. Partie vom Turbo King der taktische Einschlag Txd5! nicht gefunden. Frage: gibt es Geräte, die diesen Zug spielen und gewinnen?

Partie 2:
[Event "2004/31 Super Forte C vs Turbo King II"]
[Site "Suresnes"]
[Date "2004.08.18"]
[Round "1.2"]
[White "Turbo King II 5 MHz (EGR), Saitek/Kasparov"]
[Black "Super Forte C 6 MHz S4/5, Novag"]
[Result "0-1"]
[ECO "B14"]
[Annotator "Stefan Ottow"]
[PlyCount "126"]
[EventDate "2004.??.??"]
[Source "Ottow, S"]
[SourceDate "2004.08.16"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. exd5 cxd5 4. c4 Nf6 5. Nc3 e6 6. Nf3 Bb4 7. cxd5 Nxd5 8.
Bd2 Nc6 9. Bd3 {Erster berechneter Zug.} O-O 10. O-O Be7 11. Qc2 {(+0.29).}
Ndb4 {Erster berechneter Zug (+0.34). Fordert geradezu den Läufereinschlag auf
h7 heraus.} 12. Bxh7+ Kh8 {(-1.07).} 13. Qb1 {(+0.18).} Nxd4 14. Nxd4 Qxd4 15.
Be3 Qh4 16. Be4 Kg8 17. Qd1 ({Als Mensch hätte man wohl Rd1 den Vorzug gegeben.
} 17. Rd1) 17... Rd8 18. Qf3 Bd6 19. h3 $5 ({Stärker ist} 19. g3 $1 Qe7 20. Qh5
g6 21. Qh6 Qf8 22. Qh4 $18) 19... Rd7 $6 {
Der Super Forte weiß nicht so recht, wie er seine Entwicklung abschließen soll.
} 20. a3 {Weiß ist im Vorteil (0.66).} Na6 21. Rfd1 Qe7 22. Qh5 f5 23. Bg5 Qf8
24. Bd3 Nc7 {Nach über 23 min gespielt! Zunächst hatte der SF C an Nb8 mit
einer Bewertung von (-1.43) überlegt. Der Textzug wird dann mit (-0.43)
bewertet.} 25. Bc4 Be5 26. Re1 Bxc3 27. bxc3 Qf7 28. Qe2 Rd6 29. Bf4 Rc6 30.
Rad1 Nd5 31. Be5 ({Stark war der takische Schlag} 31. Rxd5 exd5 32. Bxd5 Qxd5
33. Qe8+ Kh7 34. Qh5+ Rh6 35. Bxh6 $18) 31... Rc5 32. Rb1 $5 b6 33. Rbd1 Bb7 {
Der Super Forte sieht sich nur noch mit (-0.12) hinten.} 34. Bd4 Rc7 35. Bb3
Re8 36. Qe5 Qg6 37. Rd2 Nf4 $1 38. g3 $2 {
Jetzt fängt der Turbo King II an, Stuß zu spielen.} Nxh3+ {
(+1.11) das Blatt hat sich gewendet.} 39. Kf1 {(-0.40).} Rce7 40. Qd6 {
eine unglückliche Idee folgt der nächsten.} Ng5 $1 {
Auf f3 und e4 klaffen Riesenlöcher.} 41. Rd3 Ba6 (41... Qh5 $1 {
und Weiß steckt in echten Schwierigkeiten, z. B.} 42. Qf4 Ba6 43. Qe3 (43. c4
$2 Qh3+ 44. Kg1 Bb7 $19) 43... Kh8 (43... Bxd3+) 44. Be5 Nf3 $19) 42. c4 Ne4
43. Qc6 Bb7 44. Qa4 f4 {
Jetzt wird der Saitek-Rechner regelrecht auseinander genommen.} 45. Bc2 e5 46.
Be3 fxe3 (46... Qh5 {macht alles klar:} 47. Bc1 (47. Bd1 Qh1+ 48. Ke2 f3#)
47... Nxg3+ 48. fxg3 fxg3) 47. Rdxe3 Bc6 48. Bxe4 Qxe4 49. Rxe4 Bxa4 50. f4 Bc2
51. Rxe5 Bd3+ 52. Kf2 Rxe5 53. fxe5 Bxc4 54. Kf3 Bd5+ 55. Kg4 Kf7 56. Kf5 Rf8
57. g4 Ke7+ 58. Kg6 Rf4 59. g5 Kf8 60. Kh5 $2 {Das führt zum sofortigen
Verlust, aber die Partie war ja sowieso nicht zu retten.} g6+ 61. Kh6 Kf7 62.
e6+ Bxe6 63. Rh1 Ra4 {und aufgegeben für den Turbo King II.} 0-1

Partie 3
[Event "2004/31 Super Forte C vs Turbo King II"]
[Site "Suresnes"]
[Date "2004.08.22"]
[Round "1.3"]
[White "Turbo King II 5 MHz (EGR), Saitek/Kasparov"]
[Black "Super Forte C 6 MHz S4/5, Novag"]
[Result "1-0"]
[ECO "B14"]
[Annotator "Stefan Ottow"]
[PlyCount "132"]
[EventDate "2004.??.??"]
[Source "Ottow, S"]
[SourceDate "2004.08.16"]

1. c4 e6 2. g3 d5 {Erster berechneter Zug (-0.05).} 3. d4 dxc4 {(+0.33).} 4.
Bg2 {Erster berechneter Zug (-0.14).} Ne7 5. Qa4+ Nbc6 6. Nf3 Nf5 7. g4 Bb4+ 8.
Bd2 Bxd2+ 9. Nbxd2 Nfe7 10. O-O Bd7 11. Qxc4 Nd5 12. e4 Nf4 13. d5 Ne7 14. dxe6
Bxe6 15. Qb5+ c6 $6 ({Besser war} 15... Qd7 16. Qxb7 (16. Qxd7+ Bxd7 17. Ne5
Be6 18. g5 h6 19. gxh6 Rxh6 $19) 16... O-O 17. Rfd1 Rfb8 18. Qa6 Rxb2 $17) 16.
Qxb7 {Eine Dame auf Abwegen?} Rb8 17. Qxa7 Nxg2 18. Kxg2 Rxb2 19. Rfd1 $1 Bxg4
$6 {Das ist sicher zu ungestüm (-0.03).} 20. Nc4 $1 {Die Bewertung des Turbo King II steigt auf (+0.71)!} Qb8 21. Qd4 Rb4 22. Qxg7
Rg8 23. Nd6+ Qxd6 24. Qxg8+ Nxg8 25. Rxd6 Rxe4 26. Rxc6 Be6 27. Rc7 Nf6 28. a4
Rg4+ 29. Kh1 Bd5 30. Ra3 Rg6 31. a5 Ng4 {Es wird wieder spannend, nachdem der
Turbo King es verpaßt hat, den "Sack zuzumachen".} 32. Rc2 Ne5 33. Re2 Re6 $6 (
33... f6 $1) 34. a6 $6 (34. Kg2 {war notwendig!}) 34... Nxf3 35. Rxe6+ fxe6 36.
a7 Ba8 37. Kg2 {(+1.71).} Nd4+ {(+0.03).} 38. Kg3 Ke7 39. Kf4 Kf6 40. Ra6 Nb5
41. Rb6 Nc7 42. Rb8 e5+ 43. Ke3 Bd5 44. Rd8 Bb7 {(-0.95).} 45. Rd7 {(+3.31).}
Nd5+ 46. Kd2 Ba8 47. Rd8 $6 (47. Rxh7 $1) 47... Bb7 48. Rf8+ $6 Ke6 49. Re8+ $6
{Der Turbo King hat einfach keinen Durchblick!} Kf5 50. Rc8 Ke4 51. Ke1 h6 52.
Kd2 $6 {Etwas anderes als "planlos" fällt dem Beobachter hier nicht ein.} Kd4
53. a8=Q {Fast unglaublich, aber der Turbo King bekommt doch noch eine Idee,
wie man hier gewinnen kann (+3.01).} Bxa8 {(-2.33).} 54. Rxa8 Nf4 55. Ra4+ Kd5
56. Ke3 Ng2+ 57. Kf3 Ne1+ 58. Kg3 Nc2 59. Rh4 h5 60. Rxh5 Kd4 61. h4 Nb4 62.
Rh7 Nd5 63. Rd7 Kc4 64. h5 $6 ({Der Textzug ist kein Fehler aber} 64. Rxd5 {
ist offensichtlich einfacher.}) 64... Nf6 65. h6 Nxd7 66. h7 Nc5 {
und aufgegeben für den Super Forte C.} 1-0


Partien zum Nachspielen im Turnierbereich.

Gruß
Stefan

Geändert von Stefan (23.08.2004 um 23:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.08.2004, 12:59
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 50
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
Hallo Stefan,

Deine Turnierergebnisse decken sich mit meinen Erfahrungen über den TurboKingII. Bisher hat das Saitek-Gerät wirklichen keinen positiven Eindruck hinterlassen können. OK, Du hast Dir auch gleich den stärksten 8-Bit-Comp gegen den TurboKing herausgesucht .

Trotzdem ist es bemerkenswert, wie unterschiedlich Programme auf der gleichen Hardware aussehen können. Hier sicher ein Extrembeispiel.

Übrigens habe ich im Frühjahr einige Partien Stratos-MM II gespielt (Turnierstufe).
Leider habe ich sie nicht aufgezeichnet; nur so viel, die Begegnung endete unentschieden! Ich meine es war 3,5:3,5. Und der MM II ist jetzt wahrlich kein Gigant am Spielstärkehimmel.

Lass mich wetten: der SFC wird den TurboKing summasumarum zerpflücken!

Wir werden sehen. Auf jeden Fall eine interessantes Turnier!

Björn

Geändert von Björn (24.08.2004 um 16:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.08.2004, 14:01
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.881
Abgegebene Danke: 1.058
Erhielt 429 Danke für 266 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3881
 Zitat von Björn
Hallo Stefan,

Deine Turnierergebnisse decken sich mit meinen Erfahrungen über den TurboKingII. Bisher hat das Saitek-Gerät wirklichen keinen positiven Eindruck hinterlassen können. OK, Du hast Dir auch gleich den stärksten 8-Bit-Comp gegen den TurboKing herausgesucht .

Trotzdem ist es bemerkenswert, wie unterschiedlich Programme auf der gleichen Hardware aussehen können. Hier sicher ein Extrembeispiel.

Übrigens habe ich im Frühjahr einige Partien Stratos-MM II gespielt (Turnierstufe).
Leider habe ich sie nicht aufgezeichnet; nur so viel, die Begegnung endete unentschieden! Ich meine es war 3,5:3,5. Und der MM II ist jetzt wahrlich kein Gigant am Spielstärkehimmel.
Nun ja, der Stratos ja auch nicht; zwischen den beiden liegen ja auch nur knapp 30 Punkte; da ist ein Unentschieden nicht sooo unwahrscheinlich!
Der "normale" Stratos hat IIRC das C-Programm (1806 SSDF-Elo gegenüber 1774 des MM II)

Zitieren:
Lass mich wetten: der SFC wird den TurboKing summasumarum zerpflücken!
Mein Corona 8 Mhz mit D+-Programm (was ja auch der TK II haben sollte) hat auf Aktivschach ein 3,5:3,5 gegen den SFC erreicht. Ganz so eindeutig sollte es nicht ausgehen; ich würde mal auf 55-60% für den SFC tippen. Ausser, wenn der SFC von längeren Bedenkzeiten überdurchschnittlich profitieren würde oder du 55% schon als "zerpflücken" bezeichnest

Meiner Meinung nach ist der TK II in der SSDF-Liste zu schlecht bewertet; ich würde ihn auf >1900 schätzen.


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.08.2004, 16:09
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 50
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
Hallo Robert, hallo Stefan!

Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass ein TKII mit 8 Mhz doch noch etwas stabiler läuft, denn der Saitek ist bekannermaßen ziemlich selektiv veranlagt.
Sind natürlich nur Spekulationen...
Ich dachte immer, der Stratos hätte das TKII-Programm - wieder ein Irrtum!

Zu dem Einschlag 31. Txd5 in der 2. Partie.
Ich habe diese Stellung einmal den 2 aufgebauten Rechnern vorgesetzt:

Elite 68060 - 14Min, 50 Sek Txd5 +1,40
London68030 - 18Min Txd5 +1,57

Also, beide hätten diesen Zug wohl nicht auf Turnierstufe gefunden.
London wollte bis Txd5 zuerst Le5 spielen, der Elite Lxd5

Grüße Björn
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.08.2004, 16:24
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.881
Abgegebene Danke: 1.058
Erhielt 429 Danke für 266 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3881
Hallo Björn,

Zitieren:
Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass ein TKII mit 8 Mhz doch noch etwas stabiler läuft, denn der Saitek ist bekannermaßen ziemlich selektiv veranlagt.
Sind natürlich nur Spekulationen...
Ich dachte immer, der Stratos hätte das TKII-Programm - wieder ein Irrtum!

Ich könnte mir vorstellen, dass man den Stratos updaten lassen konnte (so wie den Turbo King und den Corona auch), aber das normale Programm ist die B-Version gewesen, und nicht die C, wie ich vorher schrieb. Ob es den Stratos auch mit C gab, kann ich nicht sagen.

Aber die B-Version ist sowie interessanter; die C spielt viel zu zurückhaltend...


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.08.2004, 10:40
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 55
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
Match Super Forte C 6 MHz vs Turbo King II (4. Partie)

Hallo,

die 4. Partie ist gespielt, es steht jetzt 2:2. Dabei ist dem SF C ein echtes taktisches Versehen unterlaufen, das der TK II dann vorbildlich in einen Sieg verwandelt hat.

Die kritische Stellung:

Super Forte C 6 MHz - Turbo King II
Was sollte Weiß am Zug spielen?

abcdefgh
8
bRbRbK
bPbQbBbP
bNwBbPbP
bP
bPwPwRwP
wPbPwP
wBwPwPwP
wQwRwK
8
77
66
55
44
33
22
11
white
abcdefgh
(13/13)   SMIRF FullChess FRC FEN-Editor (© by R. Scharnagl) Ver. 2.1.3

1rr3k1/2p1qbp1/1nB2p1p/1p6/pP1RP3/P2p2P1/1B1P1P1P/2Q1R1K1 w - - 0 29

Der SF C spielte jedenfalls 29.Lxb5 und verlor nach dem starken Konter 29... c5!.

Die ganze Partie gibt es hier (Partie 4).

Gruß
Stefan

Geändert von Stefan (29.08.2004 um 12:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.08.2004, 13:55
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.881
Abgegebene Danke: 1.058
Erhielt 429 Danke für 266 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3881
AW: Match Super Forte C 6 MHz vs Turbo King II (4. Partie)

 Zitat von Stefan Ottow
Hallo,

die 4. Partie ist gespielt, es steht jetzt 2:2. Dabei ist dem SF C ein echtes taktisches Versehen unterlaufen, das der TK II dann vorbildlich in einen Sieg verwandelt hat.

Die kritische Stellung:

Super Forte C 6 MHz - Turbo King II
Was sollte Weiß am Zug spielen?

abcdefgh
8
bRbRbK
bPbQbBbP
bNwBbPbP
bP
bPwPwRwP
wPbPwP
wBwPwPwP
wQwRwK
8
77
66
55
44
33
22
11
white
abcdefgh
(13/13)   SMIRF FullChess FRC FEN-Editor (© by R. Scharnagl) Ver. 2.1.3

1rr3k1/2p1qbp1/1nB2p1p/1p6/pP1RP3/P2p2P1/1B1P1P1P/2Q1R1K1 w - - 0 29

Der SF C spielte jedenfalls 29.Lxb5 und verlor nach dem starken Konter 29... c5!.
Nun ja, das würde ich dem armen SFC jetzt nicht allzu übelnehmen ; es stimmt zwar, dass der Zug nicht gut ist, aber laut Fritz 7 sinkt die Bewertung von ca. +0,90 auf etwa -0,70. Dafür muss F7 aber schon relativ tief rechnen (irgendwo im 11. HZ steht es "nur noch" -0,38)

Und sooo verloren ist die Stellung dann anscheinend auch wieder nicht

In der Partie Diablo - Risc 2500 waren die beiden Rechner in der Bewertung meist 2 BE auseinander! (Fritz 7 lag eigentlich immer in der Mitte! )
Kittinger-Programme haben da wohl ihren eigenen Kopf!


viele Grüße,
Robert

P.S.: Shredder 7 beurteilt die Ausgangs-Stellung mit + 2,01 und nach Lxb5 mit -1,00. Also würde ich eher sagen, dass der SFC einen deutlichen Vorteil verschenkt und in einen Nachteil umwandelt, der aber in dieser Klasse noch lange nicht spielentscheidend sein muss.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.11.2004, 19:34
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 55
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
AW: Match Super Forte C 6 MHz vs Turbo King II (Partien 5 bis 8)

Hallo,

ich möchte meine Meinung über den Turbo King ein wenig revidieren. Der Wettkampf ist jetzt beendet und der Saitek-Rechner hat sich als eine Art Angstgegner für den Super Forte entpuppt, denn das Ergebnis lautet 4:4 und das völlig zu Recht! Der Wettkampf war insgesamt sehr spannend, es gab kein Remis.

Nachdem der Super Forte die Partien 5 und 6 souverän für sich entscheiden konnte und den armen Turbo King förmlich an die Wand spielte, konnte einem schon Angst und bange werden, aber das Kaplan-Programm schlug eiskalt zurück und holte sich die Partien 7 und 8! Selten habe ich den Super Forte C nach 36 Zügen aufgeben sehen (Partie 8).

Taktisch ist der Super Forte dem TK II deutlich überlegen. Dieser spielt eher ruhig aber nicht unbedingt langweilig, hat eine große und breite Eröffnungsbibliothek und findet auch gelegentlich mal taktische Wendungen. Ist er erst einmal im Vorteil wird es für jeden Gegner schwer, denn dieser wird in aller Regel kontinuierlich ausgebaut und schließlich in einen Sieg verwandelt (Partien 7 und 8).

Aber sehr selbst im Partienteil, die Dateien sind zu Micha unterwegs...

Gruß
Stefan

Geändert von Stefan (07.11.2004 um 19:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.11.2004, 11:52
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.881
Abgegebene Danke: 1.058
Erhielt 429 Danke für 266 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3881
AW: Match Super Forte C 6 MHz vs Turbo King II (Partien 5 bis 8)

Hallo Stefan,

 Zitat von Stefan Ottow
ich möchte meine Meinung über den Turbo King ein wenig revidieren. Der Wettkampf ist jetzt beendet und der Saitek-Rechner hat sich als eine Art Angstgegner für den Super Forte entpuppt, denn das Ergebnis lautet 4:4 und das völlig zu Recht! Der Wettkampf war insgesamt sehr spannend, es gab kein Remis.
Letztes Jahr ließ ich meinen Corona D+ 8 MHz gegen den SFC 5 MHz ein paar 30sec/Zug-Partien spielen. Der Endstand lautete 3,5:3,5 (bei einem Remis)

Der TK II sollte ja auch das D+-Programm drin haben, insofern sollten die beiden bis auf den Geschwindigkeitsunterschied (der Standard-Corona hatte 6 MHz gegenüber 5 des TK) vergleichbar sein.

Ich glaube, die Taktfrequenzerhöhung auf 8 MHz wurde damals auch von Saitek angeboten, also wäre er durchaus ein legitimer Gegner im Kampf um die 8-Bit-Krone!


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Turbostar KSO und Turbo King - Ein Vergleich - MaximinusThrax Partien und Turniere 15 10.02.2017 23:33
Frage: Super Forte C auf B Paisano Technische Fragen und Probleme / Tuning 7 12.09.2008 19:07
Test: BT-Testergebnisse Super Forte C 10 MHz Stefan Teststellungen und Elo Listen 1 08.04.2007 17:37
Info: Super Forte C ohne Super System Bausteine Stefan Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 16.10.2005 15:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info