Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 03.04.2014, 15:17
Thomas Thomas ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 26.09.2013
Ort: Emsland
Land:
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 9/20
Today Beiträge
0/3 sssssss10
Mondial 2 nur über Batterien

Moin,

mein Mondial 2 verweigert sich neuerdings dem Netzteil (HGN 5001), funktioniert aber klaglos über Batterien. Einen Kabelbruch mag ich nicht ausschließen, bekomme das Kabel aber auch nicht, wie man's überlicherweise macht, so hingedreht, dass er wenigstens zeitweise läuft. Die LEDs leuchten kurz auf, manchmal piepst er sogar ansatzweise, verfällt dann aber wieder in seinen Schlaf.

Was ist eure Erfahrung? Netzteil defekt? Spannungsregler im Gerät defekt? Doch Kabelbruch? Ich weiß, ihr könnt nicht hellsehen, viele haben da aber sicher schon ihre Erfahrungen gemacht.

Vielen lieben Dank,

Thomas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.04.2014, 13:14
Benutzerbild von Walter
Walter Walter ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Erlenbach a. Main
Land:
Beiträge: 526
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 269 Danke für 124 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 12/20
Today Beiträge
0/3 ssssss526
AW: Mondial 2 nur über Batterien

Hallo Thomas,

so, so, keiner mag dir antworten, also tu ich das mal.

Für dein Problem gibt es gefühlt 100 mögliche Ursachen. Also kann man von außen kaum eine vernünftige Ferndiagnose machen, sondern stochert im Nebel.

Per Batterie geht die Maschine. Also funktioniert vermutlich der interne Spannungsregler, denn der Saft wird bei sowohl bei Netz- als auch Batteriebetrieb über den Spannungsregler geschickt.

Weiter kann man von hier nicht viel sagen. Also musst du selbst ran und den Fehler suchen. Vor allem solltest du das Netzgerät prüfen, ob es noch Saft liefert. Das kann man mit einem billigen Stromprüfgerät aus dem Baumarkt machen. Wenn man die Kontakte an den Stecker anlegt, sollte beim HG5001 eine Spannung von ca. 13-14V angezeigt werden. Falls die Spannung deutlich darunter liegt, hast du ein Problem....

Alternativ kannst du ein anderes Netzgerät einstöpseln (Spannung zwischen 7,5 bis 15V zulässig, wird vom internen Spannungsregler eingeregelt) und sehen, ob die Maschine dann läuft. Falls ja, ist wohl das alte Netzgerät oder sein Kabel schuld. Kabel könnte man als Löter reparieren, ein defektes Netzgerät entsorgst du am besten. Ein gebrauchtes HG5001 kostet auch nicht die Welt. Andere Netzteile von 7,5 bis 15V sind auch verwendbar, sofern die Spannung richtig herum gepolt ist. Auch mit Wechselspannung läuft die Kiste.

Du könntest auch den Stecker in der Buchse einige Male hin und her bewegen und drehen. Mitunter haben sich die Kontakte mit einer Oxidschicht belegt und die kann man abreiben.

Ansonsten könnte eine interne Eingangsdiode defekt sein, aber das kannst du selbst wohl nicht reparieren, sonst würdest du hier kaum fragen....

Grüße
Walter
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Walter für den nützlichen Beitrag:
Thomas (24.04.2014)
  #3  
Alt 03.04.2015, 16:19
Thomas Thomas ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 26.09.2013
Ort: Emsland
Land:
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 9/20
Today Beiträge
0/3 sssssss10
AW: Mondial 2 nur über Batterien

Ein Jahr ist es her!

Zwischenzeitlich war ich ein paar Monate außer Gefecht und habe danach viel aufzuholen gehabt. Nun saß ich wieder vor dem alten Schätzchen.

Ja, ich habe es geöffnet und durchgemessen. Die Spannung des Netzteils liegt an, über eine Diode fällt aber zuviel ab, so dass weniger als 1V übrigbleiben.

Vor dem Öffnen habe ich einen weiteren Versuch unternommen und es hat mit NT funktioniert. Wirklich nur einmal. Das NT versorgte testweise einen Brikett klaglos.

Die Diode kann ich auslöten und ersetzen, keine Frage. Aber was ist das für eine?

Ich wünsche allen einen besinnlichen Feiertag.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.04.2015, 18:49
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 65
Land:
Beiträge: 1.207
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 213 Danke für 153 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1207
AW: Mondial 2 nur über Batterien

 Zitat von Thomas Beitrag anzeigen

Die Diode kann ich auslöten und ersetzen, keine Frage. Aber was ist das für eine?

Ich wünsche allen einen besinnlichen Feiertag.

Ich denke, etwas in dieser Richtung sollte eigentlich richtig sein. 50Volt/3Ampere Gleichrichterdiode.

1N 5400: Gleichrichterdiode, DO201AD, 50V, 3A bei reichelt elektronik

Udo
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
Thomas (03.04.2015)
  #5  
Alt 03.04.2015, 19:01
Thomas Thomas ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 26.09.2013
Ort: Emsland
Land:
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 9/20
Today Beiträge
0/3 sssssss10
AW: Mondial 2 nur über Batterien

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Ich denke, etwas in dieser Richtung sollte eigentlich richtig sein. 50Volt/3Ampere Gleichrichterdiode.

1N 5400: Gleichrichterdiode, DO201AD, 50V, 3A bei reichelt elektronik

Udo
Das Ding sitzt da nur zum Schutz vor Verpolung und könnte überbrückt werden, oder?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.04.2015, 19:28
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 65
Land:
Beiträge: 1.207
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 213 Danke für 153 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1207
AW: Mondial 2 nur über Batterien

 Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
Das Ding sitzt da nur zum Schutz vor Verpolung und könnte überbrückt werden, oder?
So genau weiss ich das nicht, wäre aber sicher eine Möglichkeit. Bei Versorgung mit Gleichspannung wird es wohl auch so sein. Wenn das Gerät auch für den Betrieb mit Wechselspannung geeignet sein soll, ist die Diode aber wichtig!

Wenn du die kaputte Diode bei richtig gepolter Gleichspannung des Netzteils einmal kurz überbrückst (auf eigene Gefahr! ) sollte das Gerät dann eigentlich funktionieren. Die Frage ist, warum die Diode eigentlich kaputt gegangen ist.

Nach Möglichkeit würde ich das Gerät aber mit einer intakten Diode betreiben. Die kosten ja fast gar nichts.

Geändert von udo (03.04.2015 um 19:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.04.2015, 05:26
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.375
Abgegebene Danke: 548
Erhielt 944 Danke für 431 Beiträge
Activity Longevity
11/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2375
AW: Mondial 2 nur über Batterien

Die brikett NT haben z.T. Wechselspannung, also hg 4200 z.B.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Test: Super Mondial A+B Robert Die ganze Welt der Schachcomputer 19 21.02.2017 16:34
Hilfe: Mephisto Master Chess Batterien laufen aus schachmatt! Technische Fragen und Probleme / Tuning 11 09.06.2014 23:50
Turnier: Mondial - Turnier pato4sen Partien und Turniere 21 26.06.2008 19:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:07 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info