Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Partien und Turniere / Games and Tournaments


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 12.04.2024, 20:49
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.867
Abgegebene Danke: 2.191
Erhielt 4.065 Danke für 1.507 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3867
Fidelity V2 Phoenix max gegen MM4 HG440 20mhz

Hier eine Kuriosität.

Nachdem ich die Niederlagen des Mephi III S gegen den Sapphire II nicht mehr ausgehalten habe, bin ich mal auf den Fidelity umgeschwenkt.

Der wird ja durch die enorme Beschleunigung zu einem Monster "V2":

In der Partie gegen den übertakteten MM4 kam es zu folgender Partie:



[Event "40/120 phoenix"]
[Site "SCW"]
[Date "2024.04.11"]
[Round "2"]
[White "Fidelity Ava. V2 Phoenix max"]
[Black "Mephisto MM4 HG440 20 mhz"]
[ECO "D27"]
[Result "1-0"]

1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. c4 dxc4 4. e3 e6 5. Bxc4 c5 6. O-O
a6 7. a4 Nc6 8. Qe2 cxd4 9. Rd1 Be7 10. exd4 O-O 11. Nc3
Na5 {"} 12. Ba2 {"} Bd7 13. d5 exd5 14. Nxd5 Nc6 15. Bg5
Nxd5 16. Rxd5 Bxg5 17. Nxg5 g6 {?? hier war unbedingt
Königssicherheit mit h6 wichtig. MM4 verliert sofort mit
diesem Zug. es ist der verkehrte Bauer..} 18. Qd2 Nb8
19. Ne4 Qb6 20. Rd6 Qd8 21. Qh6 b5 {-9.99} 1-0


Das Fehlverhalten des MM4 in Sachen Königssicherheit
mit diesen Bauernzügen ist auffallend krass.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
borromeus (24.04.2024), Chess Monarch (18.04.2024), kamoj (15.04.2024), Mephisto_Risc (24.04.2024), Roberto (13.04.2024)
  #2  
Alt 12.04.2024, 21:00
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.867
Abgegebene Danke: 2.191
Erhielt 4.065 Danke für 1.507 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3867
AW: Fidelity V2 Phoenix max gegen MM4 HG440 20mhz

Jetzt habe ich mir gedacht, schauen wir doch mal was ein Risc II, also der perfomante ARM Schröder aus der gleichen Stellung nach Sa5 und La2 fortgesetzt hätte. Würde er dieselben Königssicherheitsfehler machen ??



[Event "40/120 phoenix"]
[Site "SCW"]
[Date "2024.04.11"]
[Round "2"]
[White "Fidelity Ava. V2 Phoenix max"]
[Black "Mephisto MM4 HG440 20 mhz"]
[ECO "D27"]
[Result "1-0"]

1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. c4 dxc4 4. e3 e6 5. Bxc4 c5 6. O-O
a6 7. a4 Nc6 8. Qe2 cxd4 9. Rd1 Be7 10. exd4 O-O 11. Nc3
Na5 {"} 12. Ba2 {"} Bd7 (12... Re8 {der risc II spielt
anders} 13. Bf4 Nd5 14. Nxd5 exd5 15. Rac1 Nc6 16. Ne5 Nb4
17. Bb1 f6 {?? auch der Risc II weiss nicht welcher Bauer
vorzuziehen ist um den Königsangriff abzuwehren. f6
verliert sofort während DIESMAL g6 richtig ist. } 18. Qh5
fxe5 19. Qxh7+ Kf8 20. Bxe5 Bf6 21. Rc7 Bd7 22. Bxf6 Qxf6
23. Rxd7 Qh6 24. Qf5+ Kg8 25. Qf7+ Kh8 26. Rxb7 a5 27. Ra7
Rad8 28. Rxa5 Re2 29. Rc5 Rde8 30. Rf1 Re1 31. Rc3 Nc2
32. g4 R1e7 33. Qxd5 Nxd4 34. Qxd4 Re6 35. Qd7 {auch der
Risc verliert aus dieser Eröffnung}) 13. d5 exd5 14. Nxd5
Nc6 15. Bg5 Nxd5 16. Rxd5 Bxg5 17. Nxg5 g6 {?? hier war
unbedingt Königssicherheit mit h6 wichtig. MM4 verliert
sofort mit diesem Zug. es ist der verkehrte Bauer..}
18. Qd2 Nb8 19. Ne4 Qb6 20. Rd6 Qd8 21. Qh6 b5 {-9.99} 1-0


Hammer !!

Der Risc II fällt genauso dämlich in die Falle wie der MM4.

Da war ich aber baff.

Es sind fast vergleichbar dumme Bauernzüge fernab von Königssicherheit die praktisch die Partie von einem Moment auf den anderen abgeben.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
borromeus (24.04.2024), Chess Monarch (13.04.2024), Egbert (12.04.2024), kamoj (15.04.2024), Mapi (12.04.2024), Mephisto_Risc (24.04.2024), Roberto (13.04.2024), Tibono (13.04.2024)
  #3  
Alt 15.04.2024, 21:36
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.867
Abgegebene Danke: 2.191
Erhielt 4.065 Danke für 1.507 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3867
AW: Fidelity V2 Phoenix max gegen MM4 HG440 20mhz

Jetzt einmal eine Chessmachine 16 mhz aber mit The King 2.54 auf aggressive.


Wir haben früher immer alles im Fernschach mit dieser Engine analysiert weil The King einzigartige Fähigkeiten hat, im taktischen Bereich. Im raumübergreifenden Schach. Und auch in Sachen Königsangriff.


Wird The King an der "Ausgangsstellung" die uns interessiert scheitern ??


[Event "40/120 phoenix"]
[Site "SCW"]
[Date "2024.04.11"]
[Round "2"]
[White "Fidelity Ava. V2 Phoenix max"]
[Black "TASC CM 16 mhz TK2.54 agg."]
[ECO "D27"]
[Result "1/2-1/2"]

1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. c4 dxc4 4. e3 e6 5. Bxc4 c5 6. O-O
a6 7. a4 Nc6 8. Qe2 cxd4 9. Rd1 Be7 10. exd4 O-O 11. Nc3
Na5 {"} 12. Ba2 {"} Nd5 13. Nxd5 exd5 14. Bxd5 Qxd5
15. Qxe7 Bg4 16. Ra3 Rfe8 17. Qc5 Qxc5 18. dxc5 Nc4 19. Rc3
Rad8 20. Rxd8 Rxd8 21. h3 Rd1+ 22. Kh2 Bxf3 23. Rxc4 Bd5
24. Rc3 h5 25. a5 f6 26. Be3 h4 27. Rc2 g5 28. Rd2 Rxd2
29. Bxd2 Kf7 30. f4 Kg6 31. g4 hxg3+ 32. Kxg3 gxf4+
33. Kxf4 Bc4 34. b4 f5 35. Be1 Bf1 36. Kg3 Be2 37. Bc3 Bd3
38. Kf4 Kh5 39. Bf6 Kg6 40. Be5 1/2-1/2



The King kann es besser !!
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (17.04.2024 um 19:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
borromeus (24.04.2024), Chess Monarch (18.04.2024), Egbert (16.04.2024), kamoj (15.04.2024), Mephisto_Risc (24.04.2024), Roberto (17.04.2024)
  #4  
Alt 17.04.2024, 19:31
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.867
Abgegebene Danke: 2.191
Erhielt 4.065 Danke für 1.507 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3867
AW: Fidelity V2 Phoenix max gegen MM4 HG440 20mhz

hier wie der Fidelity gegen mein CT800 Brikett spielt.


[Event "40/120 phoenix"]
[Site "SCW"]
[Date "2024.04.11"]
[Round "1"]
[White "Fidelity Ava. V2 Phoenix max"]
[Black "CT800 180\""]
[ECO "D27"]
[Result "1-0"]

1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. c4 dxc4 4. e3 e6 5. Bxc4 c5 6. O-O
a6 7. a4 Nc6 8. Qe2 cxd4 9. Rd1 Be7 10. exd4 O-O 11. Nc3
Na5 {"} 12. Ba2 {"} Qc7 13. d5 exd5 14. Nxd5 Nxd5 15. Bxd5
Bg4 16. Qe4 Bxf3 17. Qxf3 Bd6 18. g3 Be5 19. Be3 Rac8
20. Rac1 Nc6 21. Rc2 Rfd8 22. Rdc1 Qd7 23. Bxc6 bxc6
24. Rd2 Qe8 25. Rxd8 Rxd8 26. Rxc6 Bxb2 27. Rxa6 g6 28. a5
Bc3 29. Ra7 Rc8 30. a6 Bg7 31. Rb7 Qf8 32. a7 Qe8 33. Bf4
Bd4 34. Kg2 h5 35. Qd5 Bc5 36. Be5 Bxa7 37. Rxa7 Rd8
38. Qf3 Qe6 39. Ra8 Re8 40. Qf6 Qd5+ 41. f3 Qxe5 42. Qxe5
Rxa8 43. f4 Ra2+ 44. Kh3 Rf2 45. Kh4 1-0
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
borromeus (24.04.2024), Chess Monarch (18.04.2024), Mephisto_Risc (24.04.2024), Roberto (18.04.2024)
  #5  
Alt 23.04.2024, 20:03
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.867
Abgegebene Danke: 2.191
Erhielt 4.065 Danke für 1.507 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3867
AW: Fidelity V2 Phoenix max gegen MM4 HG440 20mhz

Nun muss der Mephisto London ran. Und zwar die Turniermaschine mit 66 mhz.


[Event "40/120 phoenix"]
[Site "SCW"]
[Date "2024.04.11"]
[Round "1"]
[White "Fidelity Ava. V2 Phoenix max"]
[Black "Mephisto TM London68030 66"]
[ECO "D27"]
[Result "1/2-1/2"]

1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. c4 dxc4 4. e3 e6 5. Bxc4 c5 6. O-O
a6 7. a4 Nc6 8. Qe2 cxd4 9. Rd1 Be7 10. exd4 O-O 11. Nc3
Na5 {"} 12. Ba2 {"} Qc7 13. d5 exd5 14. Nxd5 Nxd5 15. Bxd5
Bd6 {"} 16. Qe4 Nc6 17. Be3 Ne7 18. Rac1 Qb8 19. Kh1 h6
20. Bc5 Bxc5 21. Rxc5 Nxd5 22. Qxd5 Be6 23. Qe4 Rc8
24. Rcc1 Rxc1 25. Rxc1 Qd6 26. Qxb7 Rb8 27. Qc6 Qxc6
28. Rxc6 a5 29. Ra6 Rxb2 30. Ra8+ Kh7 31. Rxa5 Rxf2 32. Kg1
Ra2 33. Ra7 Kg6 34. Ne1 Bd5 35. Ra5 Bb3 36. Ra6+ Kf5 37. a5
Bd5 38. Ra7 g5 39. Ra6 Kf4 40. Rxh6 Rxa5 41. Rf6+ Ke5
42. Rf1 f5 43. Nf3+ Kf6 44. h4 Bxf3 45. hxg5+ Kxg5 46. Rxf3
Kg4 47. Re3 f4 48. Re8 Ra2 49. Kf1 Kg3 50. Rg8+ Kh4 51. Re8
Kg5 52. Re5+ Kf6 53. Rb5 Rc2 54. g4 fxg3 55. Rb3 g2+ 1/2-1/2



Auch hier sieht man ganz klar:

Die guten Programme wie Richard Langs 68000er oder The King haben keine Probleme in dieser Eröffnung gegen den schnellen Fidelity zu bestehen.

Allein die 2 getesteten Schröder Programme gehen königsangriffsmässig unter.

Ich kann es eigentlich immer noch nicht fassen. Wie kann ein Programm derart krass verlieren und dennoch overall so gute Ergebnisse erzielen ?
Hier würde mich insbesonders eure Meinung interessieren.

Jetzt sind nur noch 2 relevante Geräte die standhalten müssen:

Der Star Diamond von Novag mit dem stärksten Kittinger Programm und der Mephisto Magellan mit dem stärksten Frans Morsch Schachprogramm im Schachcomputer.


Zuerst nun der Novag:
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (23.04.2024 um 20:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
applechess (24.04.2024), borromeus (24.04.2024), Egbert (23.04.2024), Mapi (23.04.2024), Mephisto_Risc (24.04.2024), Roberto (24.04.2024), Tibono (24.04.2024)
  #6  
Alt 24.04.2024, 17:24
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.867
Abgegebene Danke: 2.191
Erhielt 4.065 Danke für 1.507 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3867
AW: Fidelity V2 Phoenix max gegen MM4 HG440 20mhz


[Event "40/120 phoenix"]
[Site "SCW"]
[Date "2024.04.11"]
[Round "1"]
[White "Fidelity Ava. V2 Phoenix max"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[ECO "D27"]
[Result "1-0"]

1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. c4 dxc4 4. e3 e6 5. Bxc4 c5 6. O-O
a6 7. a4 Nc6 8. Qe2 cxd4 9. Rd1 Be7 10. exd4 O-O 11. Nc3
Na5 {"} 12. Ba2 {"} Qc7 13. d5 exd5 14. Nxd5 Nxd5 15. Bxd5
Bg4 {"} 16. Qe4 Bxf3 17. Qxf3 Bd6 18. g3 Be5 19. Be3 Bxb2
20. Rab1 Qc3 21. Qe2 Ba3 22. Bd4 Qc7 23. Bb6 Qd7 24. Bxa5
Qxa4 25. Bc3 Bd6 26. Rxb7 Rae8 27. Qf3 Re7 28. Bb3 Qa3
29. Rxe7 Bxe7 1-0


Auch der Star Diamond hat keine Chance gegen den Phoenix Fidelity in dieser Stellung.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Egbert (24.04.2024), Mapi (24.04.2024), Mephisto_Risc (25.04.2024), Roberto (25.04.2024)
  #7  
Alt 24.04.2024, 18:11
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.303
Abgegebene Danke: 9.912
Erhielt 15.182 Danke für 5.414 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
3/3 sssss7303
AW: Fidelity V2 Phoenix max gegen MM4 HG440 20mhz

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Nun muss der Mephisto London ran. Und zwar die Turniermaschine mit 66 mhz.

Auch hier sieht man ganz klar:

Die guten Programme wie Richard Langs 68000er oder The King haben keine Probleme in dieser Eröffnung gegen den schnellen Fidelity zu bestehen.

Allein die 2 getesteten Schröder Programme gehen königsangriffsmässig unter.

Ich kann es eigentlich immer noch nicht fassen. Wie kann ein Programm derart krass verlieren und dennoch overall so gute Ergebnisse erzielen ?
Hier würde mich insbesonders eure Meinung interessieren.


Jetzt sind nur noch 2 relevante Geräte die standhalten müssen:

Der Star Diamond von Novag mit dem stärksten Kittinger Programm und der Mephisto Magellan mit dem stärksten Frans Morsch Schachprogramm im Schachcomputer.

Zuerst nun der Novag:
Hallo Thorsten
Ich meine, dass du die Programme von Ed Schröder etwas zu streng
beurteilst nur aufgrund der hier gezeigten Schwäche bezüglich der
Königssicherheit. Wenn die selben Programme gesamthaft aber gute
Resultate bringen, heisst das doch nichts anderes, als die gegnerischen
Programme dafür in anderen Bereichen mehr Schwächen zeigen, die vielleicht
aber nicht so offen zutage treten. Und wahrscheinlich sind wir uns einig, dass
fast bei jedem Oldie manchmal wirklich haarsträubende Züge produziert
werden, die völlig unverständlich erscheinen.
Beste Grüsse
Kurt

Geändert von applechess (24.04.2024 um 20:04 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (24.04.2024), mclane (24.04.2024), paulwise3 (25.04.2024)
  #8  
Alt 24.04.2024, 19:41
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.867
Abgegebene Danke: 2.191
Erhielt 4.065 Danke für 1.507 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3867
AW: Fidelity V2 Phoenix max gegen MM4 HG440 20mhz

Ja da gebe ich euch/dir ja recht. Dennoch war ich beim Spielen dieser Partie über die eklatanten Schwächen schon geschockt.

D.h. schröder muss darüberhinaus etwas an sich haben mit denen er die anderen fertig macht, das hier in diesen Partien aber NICHT greift. Ist ja spannend anzusehen.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
applechess (24.04.2024)
  #9  
Alt 25.04.2024, 01:04
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 60
Land:
Beiträge: 3.015
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 556
Erhielt 1.229 Danke für 790 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
3/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss3015
AW: Fidelity V2 Phoenix max gegen MM4 HG440 20mhz

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Auch der Star Diamond hat keine Chance gegen den Phoenix Fidelity in dieser Stellung.

Dieses mich nicht wundert
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MaximinusThrax für den nützlichen Beitrag:
applechess (25.04.2024)
  #10  
Alt 25.04.2024, 16:09
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 76
Land:
Beiträge: 1.531
Abgegebene Danke: 4.765
Erhielt 1.667 Danke für 743 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 10/20
Heute Beiträge
1/3 sssss1531
AW: Fidelity V2 Phoenix max gegen MM4 HG440 20mhz

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Ja da gebe ich euch/dir ja recht. Dennoch war ich beim Spielen dieser Partie über die eklatanten Schwächen schon geschockt.

D.h. schröder muss darüberhinaus etwas an sich haben mit denen er die anderen fertig macht, das hier in diesen Partien aber NICHT greift. Ist ja spannend anzusehen.
Dies geht ja um nur eine eröffnung. Wahrscheinlich eine art position womit er nicht gut zurecht kommt. Davon haben die meiste compis einige .
Grüsse, Paul
.
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu paulwise3 für den nützlichen Beitrag:
applechess (25.04.2024)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Fidelity Excel Mach III vs Mephisto Glasgow Phoenix applechess Partien und Turniere / Games and Tournaments 20 27.03.2024 20:48
Hilfe: Fidelity Elite 68000 20Mhz,LED-Problem Brettangst Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 05.01.2013 19:12
Frage: value Polgar 20mhz Sargon Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 7 13.10.2010 08:23
Partie: Revelation Amsterdam gegen Mephisto MM IV plus HG440 marochess Partien und Turniere / Games and Tournaments 6 30.12.2009 18:50
Partie: Seltsame Blitzpartie gegen MMIV 10MHz + HG440 mb1 Partien und Turniere / Games and Tournaments 14 22.09.2009 22:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:37 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info