Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Teststellungen und Elo Listen / Test positions and Elo lists


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 28.03.2024, 12:12
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.319
Abgegebene Danke: 9.940
Erhielt 15.232 Danke für 5.427 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
17/20 13/20
Heute Beiträge
2/3 sssss7319
AW: Mephisto Glasgow: Endspiel K+L+S vs K

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen
Noch ein Nachtrag.



Das ist eigentlich die entscheidende Stellung, ob des Erkennens. Wenn der Glasgow das Wissen über die Mattführung hätte, würde er dem König durch 86.Lh4 und nachfolgendem 87.Kf4 den Weg in die Freiheit versperren.

Da er den König aber fröhlich passieren lässt, ist die Sache gelaufen.

Gruß
Micha
Hallo Micha
Absolut richtig! Ich werde abbrechen, wenn selbst bei schlechtester
Verteidigung kein Matt innerhalb der 50-Züge-Regel mehr denkbar ist.
Beste Grüsse
Kurt

Geändert von applechess (28.03.2024 um 12:33 Uhr) Grund: Verbesserung
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.03.2024, 12:14
Benutzerbild von Roberto
Roberto Roberto ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 04.01.2009
Ort: Ruhrgebiet
Land:
Beiträge: 946
Abgegebene Danke: 2.548
Erhielt 3.008 Danke für 808 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 16/20
Heute Beiträge
2/3 ssssss946
AW: Mephisto Glasgow: Endspiel K+L+S vs K

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Roberto
War das nicht der SciSys Chess Champion Mark V?
Gruss
Kurt

Ich müsste suchen. Ich sagte ja auch "einer der ersten".

Aus der Erinnerung:
H.P. Ketterling meinte damals zum Mark V: "eingeschränkt" - was immer damit gemeint war. Ich vermute, er kannte nicht die richtige Ecke zum Matt setzen.

Der Super Conny konnte es wirklich. Ich erinnere mich noch, wie ich damals mit dem Novag dieses Endspiel geübt habe. Danach habe ich im Verein rumgefragt, wer das denn schaffe ... Es waren nicht sehr viele.

Grüße
Roberto

Geändert von Roberto (28.03.2024 um 12:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Roberto für den nützlichen Beitrag:
applechess (28.03.2024)
  #13  
Alt 28.03.2024, 12:15
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.644
Abgegebene Danke: 14.175
Erhielt 16.683 Danke für 6.481 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 15/20
Heute Beiträge
2/3 sssss9644
AW: Mephisto Glasgow: Endspiel K+L+S vs K

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Roberto
War das nicht der SciSys Chess Champion Mark V?
Gruss
Kurt
Stimmt Kurt!

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.03.2024, 15:34
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.319
Abgegebene Danke: 9.940
Erhielt 15.232 Danke für 5.427 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
17/20 13/20
Heute Beiträge
2/3 sssss7319
AW: Mephisto Glasgow: Endspiel K+L+S vs K

Liebe Schachfreunde
Der zermürbende Kampf bis zur Erreichung des Remis durch die 50-Züge-Regel ist zu Ende. Nun ist endgültig klar, dass der Mephisto Glasgow, selbst unter Mephisto Phoenix, dieses Endspiel nicht gewinnen kann, weil ihm grundlegendes Wissen dazu fehlt.
Mfg
Kurt

[Event "120'/40+60'/20+30'"]
[Site "Wetzikon"]
[Date "2024.??.??"]
[Round ""]
[White "Mephisto Glasgow Phoenix"]
[Black "Fidelity Excel Mach III"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C17"]
[WhiteElo "2050"]
[BlackElo "2043"]
[Annotator "Utzinger,K"]
[SetUp "1"]
[FEN "8/5k2/8/8/3N1BK1/8/7p/8 w - - 0 81"]
[PlyCount "101"]
[EventDate "2024.??.??"]

81. Bxh2 {[#] Nun stellt sich die Frage, ob der Mephisto Glasgow mit L+S gegen den nackten König gewinnen kann. Ich meinte, irgendwo gelesen zu haben, dass der Mephisto Glasgow dieses Endspiel zum Sieg führen würde.} Ke7 82. Kf5 $1 Kd7 83. Ke5 Ke7 84. Nf5+ Kf7 {Der Mach III weiss nicht, dass er nur in der Ecke der Farbe des gegnerischen Läufers mattgesetzt werden kann und er deshalb besser nach d7 flüchten sollte. Nach dem Textzug sollte es 4 Züge schneller Matt werden.} 85. Bg3 $1 {Zufällig der beste Zug} Kg6 86. Nd6 $2 {Matt in 16 statt Matt in 12 mit 86.Lh4.} (86. Bh4 Kh5 87. Kf4 Kg6 88. Nd6 Kh7 89. Kg5 Kg7 90. Kh5 Kh7 91. Nf5 Kg8 92. Kg6 Kf8 93. Nd6 Kg8 94. Be7 Kh8 95. Nf7+ Kg8 96. Nh6+ Kh8 97. Bf6#) 86... Kg5 87. Be1 $2 {Matt in 23 statt Matt in 19 mit 87.Lf4+} Kg4 88. Ke4 Kg5 89. Bc3 $1 Kg4 90. Bd4 $2 {Matt in 23 statt Matt in 17 mit 90.Le5.} Kg3 91. Kf5 $2 Kf3 92. Nc4 $1 Kg3 93. Nd2 $1 Kh4 94. Ne4 $1 Kh3 {-9.99 was der Partieaufgabe beim Mach III entspricht. Es wird indessen weitergespielt, weil es darum geht, ob der Gegner das Endspiel wirklich zum Gewinn führen kann.} 95. Kf4 $1 Kg2 96. Bc3 $2 {Besser Sg3 oder Sf2.} Kh2 97. Kf3 $1 Kg1 98. Bf6 $2 {8.46 (Kf1?) Der Mach III hätte hier den schnellsten Gewinnweg mit 98.Sg3 gewählt.} Kh2 $1 {Das ist natürlich besser/langwieriger als der vom Mephisto Glasgow Phoenix erwartete Königszug nach f1. Ab hier verzichte ich auf weitere Kommentare zu jedem Zug und vermute, dass Weiss an der 50-Züge-Remisregel scheitern wird, weil der Mephisto Glasgow Phoenix dieses Endspiel nicht beherrscht.} 99. Ng3 $2 Kh3 100. Ne2 $2 Kh2 101. Nf4 $2 Kg1 102. Ke2 $2 Kh2 103. Kf2 $2 Kh1 104. Bh8 $2 Kh2 105. Bc3 $2 Kh1 106. Kg3 $1 Kg1 {#21} 107. Ne2+ $2 Kf1 {#22} 108. Nc1 $1 Kg1 {#21} 109. Nb3 $2 Kf1 $2 {DTM 35 (Distanz zum Matt in Halbzügen) Nach 109...Kh1! DTM 43} 110. Kf3 $2 {DTM 44} Kg1 111. Be5 $2 {DTM 44} Kh1 112. Kg3 $1 {DTM 46} Kg1 113. Nd2 $1 {DTM 44} Kh1 114. Kf3 $1 {DTM 42} Kg1 115. Bf4 $1 {DTM 40} Kh1 116. Be3 $2 {DTM 42} Kh2 117. Ne4 $1 {DTM 40} Kh1 $1 118. Ng3+ $1 {DTM 38} Kh2 119. Bf2 $1 {DTM 36} Kh3 120. Nh5 $2 {DTM 38} Kh2 121. Bd4 $2 {DTM 40} Kh3 {Jetzt beträgt der kürzeste Gewinnweg für Weiss noch DTM 38, d.h. 19 Züge. Dann wären wir bei Zug Nr. 140 angelangt. Aber Weiss müsste wegen der 50-Züge-Remisregel spätestens im 131. Zug mattsetzen, kann das also nicht schaffen. Und somit wird die Partie unweigerlich Remis. Mit anderen Worten: der Mephisto Glasgow Phoenix vermag dieses grundlegende Endspiel nicht zu gewinnen. Um wirklich alle Eventualitäten auszuschliessen, spiele ich bis zum bitteren Ende.} 122. Nf4+ $2 {DTM 42} Kh2 123. Kf2 $2 {DTM 44} Kh1 124. Ke2 $1 {DTM 42} Kh2 125. Kf3 $1 {DTM 40} Kh1 {Nun muss ich als geplagter Bediener nur noch 6 Züge bis zum Greifen der 50-Züge-Remisregel aushalten!!} 126. Ne6 $2 {DTM 42} Kh2 127. Bc5 $2 {DTM 44} Kh1 $1 128. Bf2 $2 {DTM 46 Das Programm von Nitsche/Henne enternt sich immer weiter vom Gewinn.} Kh2 129. Ng5 $1 {DTM 44} Kh1 130. Bc5 $1 {DTM 42} Kh2 131. Bf8 {Die Bewertung des Mephisto Glasgow Phoenix sinkt von 8.46 auf 0.59, ohne jedoch Remis zu reklamieren nach der 50-Züge-Regel mit "rE50". Der Mach III zeigt nach diesem Läuferschach sofort "dr 50" an.} 1/2-1/2

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (28.03.2024), Mapi (28.03.2024), Roberto (29.03.2024)
  #15  
Alt 28.03.2024, 16:43
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.644
Abgegebene Danke: 14.175
Erhielt 16.683 Danke für 6.481 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 15/20
Heute Beiträge
2/3 sssss9644
AW: Mephisto Glasgow: Endspiel K+L+S vs K

Vielen Dank Kurt für diese Fleißarbeit und das Teilen Deiner Erkenntnisse.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (28.03.2024), mclane (28.03.2024)
  #16  
Alt 28.03.2024, 17:42
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.707
Abgegebene Danke: 3.259
Erhielt 3.224 Danke für 1.566 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 20/20
Heute Beiträge
1/3 sssss2707
AW: Mephisto Glasgow: Endspiel K+L+S vs K

 Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
...Der Super Conny konnte es wirklich...

Grüße
Roberto
Das müsste man erst noch genau untersuchen. Der Super Forte A agiert bei normaler Verteidigung blitzschnell und richtig mit Bewertungen um +40.

Aber wenn man dem Computer keinen Anhaltspunkt gibt, sein Verfahren umzusetzen, indem man freiwillig in die Ecke geht, kann es Schwierigkeiten geben, siehe:
https://www.schachcomputer.info/foru...40&postcount=6

Gruß,
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Roberto (29.03.2024)
  #17  
Alt 28.03.2024, 19:01
Günther Günther ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 30.12.2007
Alter: 55
Land:
Beiträge: 220
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 180 Danke für 81 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss220
AW: Mephisto Glasgow: Endspiel K+L+S vs K

Ich habe es damals mit einem MM2 probiert und der schaffte das ohne große Probleme. Also sehr bemerkenswert, wenn das ein Oldie zusammenbringt.

Finde ich aber auch nicht tragisch, wenn es ein Mensch nicht beherrscht. Ich habe in vielen tausend Turnier-, Blitz- und Schnellpartien (online und OTB) diese Konstellation noch nie gehabt.

Und wie sich in der Praxis gezeigt hat, sind selbst Großmeister schon daran gescheitert. Mit wenig Restbedenkzeit, aber immerhin.

Endspielgrüße,
Günther
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Günther für den nützlichen Beitrag:
mclane (29.03.2024)
  #18  
Alt 28.03.2024, 19:55
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.874
Abgegebene Danke: 2.201
Erhielt 4.080 Danke für 1.514 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 19/20
Heute Beiträge
1/3 sssss3874
AW: Mephisto Glasgow: Endspiel K+L+S vs K

Also der Mach III weiss vielleicht nicht in welche ecke er als Verteidiger rennen soll. Ich meine mich aber zu erinnern das er KLSK kann.

In elementaren Endspiel haben die Spracklens aus der Turnierpraxis ihre Lehren gezogen das man sowas wissen muss. Die haben dann nach einem reinfall immer das endspiel eingebaut.

Aus schaden wird man klug.

Wer in sachen endspiel schludert ist z.b. Ed Schröder. Frans Morsch. Als ob es in holland keine Endspiele gibt.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (29.03.2024 um 18:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
applechess (28.03.2024), Egbert (28.03.2024), Lucky (29.03.2024)
  #19  
Alt 29.03.2024, 16:23
Mo Sai Mo Sai ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 31 Danke für 21 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss157
AW: Mephisto Glasgow: Endspiel K+L+S vs K

Hi Thorsten,
 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
...Wer in sachen endspiel schludert ist z.b. Ed Schröder. Frans Morsch. Als ob es in holland keine Endspiele gibt.
Deine Holland-Vermutung scheint gar nicht so falsch zu sein. ;-)
Ich erinnere mich noch gut an eines der ersten Kaufbeuren-Treffen, wo wir uns so sehr gewundert hatten, dass der seinerzeit stärkste Compi Tasc R30 genau dieses Endspiel erreichte, aber nicht beherrschte! Johan de Koning mit seinem King-Programm gehört also ebenfalls zu den Schluderern.
Bestimmt können sich noch andere Teilnehmer des Treffens an dieses Erlebnis erinnern. Melde Euch doch mal!
Herzliche Grüße an alle
Mo Sai

Geändert von Mo Sai (29.03.2024 um 16:32 Uhr) Grund: Smilie hinzugefügt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mo Sai für den nützlichen Beitrag:
mclane (29.03.2024)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Mephisto Glasgow applechess Technische Fragen und Probleme / Tuning 8 06.01.2019 12:31
Frage: Mephisto III-S Glasgow Jean Robert Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 2 19.06.2016 16:59
Frage: Mephisto III Glasgow hebel Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 25.06.2013 19:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info