Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #121  
Alt 26.05.2020, 14:31
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.318
Abgegebene Danke: 9.938
Erhielt 15.226 Danke für 5.427 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
17/20 13/20
Heute Beiträge
1/3 sssss7318
AW: Certabo Electronic Chess Board

 Zitat von lars Beitrag anzeigen
Ist heute angekommen. Werde nach Pfingsten damit rumspielen und berichten.

Gruß,
Lars
Hallo Lars
Das sind wir gespannt.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 26.05.2020, 14:48
Benutzerbild von Bryan Whitby
Bryan Whitby Bryan Whitby ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 14.07.2009
Beiträge: 359
Bilder: 15
Abgegebene Danke: 641
Erhielt 662 Danke für 196 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 15/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss359
Re: Certabo Electronic Chess Board

I have just WhatsApp Pietro and he has said that he will put the DaVinci User Manual in both English and German on the Certabo website soon.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bryan Whitby für den nützlichen Beitrag:
Lindwurm (26.05.2020)
  #123  
Alt 26.05.2020, 19:33
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 6.948
Bilder: 257
Abgegebene Danke: 1.471
Erhielt 4.651 Danke für 1.545 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 sssss6948
AW: Certabo Electronic Chess Board

Der Link zum Handbuch in deutsch: https://www.certabo.com/wp-content/u...man_manual.pdf

Lässt leider viele Fragen offen.
__________________
This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2024. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 04.06.2020, 18:41
Benutzerbild von lars
lars lars ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 17.11.2009
Ort: Lübeck
Alter: 59
Land:
Beiträge: 651
Abgegebene Danke: 213
Erhielt 1.146 Danke für 357 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 15/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss651
AW: Certabo Electronic Chess Board

Hallo,
wie angekündigt, ein kleines Review zum DaVinci.
Eigentlich muss man den DaVinci aus zwei Blickwinkel betrachten.
Einmal aus der Sicht eines normalen Schachcomputers und dann aus der
Sicht als lichess Client.
Darum werde ich das Review auch zweiteilen und zuerst mit dem
Schachcomputer anfangen.

Der DaVinci ist eigentlich ein ganz normaler Raspberry Pi 4 in einem schönen Gehäuse,
den ich in der 4GB RAM Variante vor mir habe. Aufgesetzt ist ein kleiner touchfähiger
Bildschirm, der mit Fingerspitzengefühl oder dem beiligenden Stift bedient werden kann. Ein Lüfter ist nicht eingebaut.
Wer noch nie einen Raspberry gesehen, anbei ein paar Fotos.
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020595.jpg
Hits:	130
Größe:	51,6 KB
ID:	4447Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020598.jpg
Hits:	125
Größe:	32,3 KB
ID:	4448
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020599.jpg
Hits:	122
Größe:	46,2 KB
ID:	4449Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020601.jpg
Hits:	137
Größe:	51,8 KB
ID:	4450

Beigelegt sind noch ein Samtbeutel für den DaVinci und ein SD-Kartendapter.
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020602.jpg
Hits:	119
Größe:	54,2 KB
ID:	4451

Darauf installiert ist die Certabo-Software, die beim Start des DaVinci automatisch
gestartet wird. Die Software ist in Python geschrieben und daher eigentlich auf
allen Plattformen identisch. Was sie von der aktuellen Windows-Version unterscheidet
ist lediglich die Verbindung zu lichess, was unter Windows ein eigenes Programm ist.

Ok, los gehts: Das Certabo-Brett mit dem DaVinci verbinden und den DaVinci mit Strom.
Stromkabel liegt dem DaVinci bei, leider ohne eigenen Aus/Ein-Schalter.
Beim ersten Mal hat man am besten alle Figuren auf dem Brett aufgestellt und lässt
über "Setup" die Figuren erkennen. Anschließend sollte sich das Programm wie
folgt präsentieren:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200601_175242272_iOS.jpg
Hits:	150
Größe:	71,6 KB
ID:	4452

Wenn Figuren jetzt bewegt oder entfernt werden, erscheint das auch auf dem Bildschirm.

Wie man sieht, bieten sich folgende Funktionen an:
Eine neue Partie beginnen ("New Game") oder eine gespeicherte Partie laden/fortführen ("Resume Game"),
Über "Add piece" kann eine Figur hinzugefügt werden, z.B. eine zweite Dame.
Wie schon angemerkt, "Setup" kalibriert das Brett neu und mit "lichess.org" verbindet man
sich mit lichess, aber dazu mehr im zweiten Review.
Noch was zur Kalibrierung, was mir bisher entgangen war: Die zweite Dame jeder Farbe kann für
die Kalibrierung auf das Feld d3 bzw. d6 gestellt werden.

Neue Partie: Man hat die Auswahl gegen eine Engine oder gegen einen anderen Gegner zu spielen.
"Flip board" dreht das Brett.
"Use board position" beginnt die Partie mit der aktuellen Brettposition. Möchte man also eine Stellung
vorgeben, einfach auf dem Brett aufbauen und dann von dort starten. Einfacher geht es wohl kaum.
Stehen die Könige und Türme auf ihren Grundpositionen, ist die jeweilige Rochade möglich.
Eine Zeitvorgabe auswählen oder über "Other" eine eigene definieren. Bei "Other" kann nur Minuten pro Seite
und optionaler Sekundenoffset pro Zug vorgegeben werden.
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200601_175418899_iOS.jpg
Hits:	120
Größe:	66,0 KB
ID:	4453

Auch Chess960 kennt der DaVinci sowie den Einsatz einer Endspieldatenbank.

Der DaVinci hat bei mir 59 Engines installiert (auch z.B. Stockfish DD), aber leider wird
bei der Auswahl nur der etwas kryptische Dateiname angeboten. Zur Auswahl stehen 6
Eröffnungsbücher. Noch die Spielstärke auswählen und dann kann es losgehen.

Hat DaVinci einen Zug gemacht, wird man aufgefordert, diesen auf dem Brett auszuführen "Do Certabo move".
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200601_175748906_iOS.jpg
Hits:	120
Größe:	58,7 KB
ID:	4454
Dazu leuchten natürlich auch die Felder auf dem Schachbrett.
Ist die Engine aus der Bibliothek, kann die Berechnung über "Force move" vorzeitig abgebrochen werden.
Nicht irritieren lassen: Wenn die Engine "denkt", blinken die Felder e4,d4,e5,d5

Über "Hint" kann sich ein Zugvorschlag angezeigt werden (auf dem Bildschirm als Text und blinkend auf dem Schachbrett).
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200601_175908473_iOS.jpg
Hits:	105
Größe:	70,5 KB
ID:	4456

Wer eine gespeicherte Partie fortführen möchte (bei "Exit" wird man immer gefragt, ob man die Partie speichern möchte),
wählt diese nach "Resume game" aus (der Name kann beim Speichern frei vergeben werden) und wird dann aufgefordert,
die aktuelle Stellung auf dem Brett aufzubauen. Natürlich wird automatisch erkannt, wenn alles stimmt und die Partie
kann fortgeführt werden.
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200601_180202947_iOS.jpg
Hits:	104
Größe:	60,2 KB
ID:	4457

Was dem versierten Schachcomputernutzer auffällt, dass so manches fehlt. Die Engines können nicht individuell konfiguriert
werden, es wird keine Bewertung oder gar die aktuelle Analyse angezeigt. Die Zeitkontrolle ist sehr eingeschränkt.
Ein Vergleich zu den ganzen Einstellmöglichkeiten eines "King" ist hier schon gar nicht möglich.
Das dürfte für einige sicherlich schon ein K.O.-Kriterium sein, aber wer eigentlich nur eine Partie Schach auf einen
schönen Holzbrett spielen möchte.....

Aber vielleicht hilft hier, dass der DaVinci ein vollständiger Raspberry Pi ist. Eine Aktualisierung der Software ist eine Kleinigkeit
und der Bildschirm ist mit der aktuellen Version noch lange nicht ausgereizt (insbesondere im Vergleich zur den Fähigkeiten
der "Schachuhr" des DGT Pi). D.h. Certabo könnte hier noch nachbessern, was nur den Austausch der SD-Karte verlangt.
Engines oder Eröffnungsbücher können jetzt schon selber aktualisiert werden, was dann aber schon bedingt, sich ein wenig
mit Computern auszukennen. Nichts dramatisches, aber dann ist es schon etwas mehr als nur einen Schachcomputer zu bedienen.

Zur Bedienung: Für die Certabo-Software kommt man mit dem Stift ganz gut zurecht, da die Schaltflächen relativ groß sind.
Der Wechsel auf die Raspberry Oberfläche ist dann schon kniffliger, aber dazu mehr im nächsten Review.

Gruß,
Lars
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu lars für den nützlichen Beitrag:
Bryan Whitby (04.06.2020), Chessguru (04.06.2020), ferribaci (04.06.2020), hebel (05.06.2020), JanWeer (04.06.2020), Lindwurm (04.06.2020), Michael (06.06.2020), Mythbuster (04.06.2020), RetroComp (04.06.2020), Wolfgang2 (04.06.2020)
  #125  
Alt 04.06.2020, 19:38
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.318
Abgegebene Danke: 9.938
Erhielt 15.226 Danke für 5.427 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
17/20 13/20
Heute Beiträge
1/3 sssss7318
AW: Certabo Electronic Chess Board

 Zitat von lars Beitrag anzeigen
Hallo,
wie angekündigt, ein kleines Review zum DaVinci.
Danke.
Zitieren:
Was dem versierten Schachcomputernutzer auffällt, dass so manches fehlt. Die Engines können nicht individuell konfiguriert werden, es wird keine Bewertung oder gar die aktuelle Analyse angezeigt. Die Zeitkontrolle ist sehr eingeschränkt.
Das muss schon als recht "mager" bezeichnet werden. Dann gibt es wohl
auch auf dem PC-Bildschirm, wenn man die Certabo Software unter Windows
verwendet, keine Anzeigen zu Bewertung/aktuelle Analyse/usw.

Zitieren:
Ein Vergleich zu den ganzen Einstellmöglichkeiten eines "King" ist hier schon gar nicht möglich. Das dürfte für einige sicherlich schon ein K.O.-Kriterium sein, aber wer eigentlich nur eine Partie Schach auf einen schönen Holzbrett spielen möchte.....

Gruß,
Lars
Aufgrund dieser ersten Review kommt Certabo für mich unter keinen
Umständen in Frage. Eine Schachsoftware, die keine der minimalsten
Features bezüglich Anzeigen bietet, ist mir heutzutage unverständlich.

Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
marste (04.06.2020), Mythbuster (04.06.2020), RetroComp (04.06.2020)
  #126  
Alt 04.06.2020, 21:12
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 6.948
Bilder: 257
Abgegebene Danke: 1.471
Erhielt 4.651 Danke für 1.545 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 sssss6948
AW: Certabo Electronic Chess Board

Hallo Lars,
vielen Dank für Deine Mühe. Inhaltlich stimme ich Kurt zu 100% zu ... als DGT Pi Besitzer reicht mir ein Spielzeug dieser Art.

Der Pi zeigt ja wenigstens Stellungsbewertung etc. mittlerweile an.

Wie man 2020 ein Gerät so auf den Markt bringt ... hm ... langsam verstehe ich, wieso DGT den Centaur auf die Menschheit losgelassen hat ...

Gruß,
Sascha
__________________
This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2024. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
applechess (04.06.2020)
  #127  
Alt 04.06.2020, 21:23
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 1.042
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 4.640
Erhielt 1.052 Danke für 507 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 8/20
Heute Beiträge
1/3 sssss1042
AW: Certabo Electronic Chess Board

Danke Lars für das interessante Review!

das ist offenbar im Moment noch ein bisschen wenig, aber man muss dem DaVinci vieleicht auch erstmal eine Chance auf Verbesserungen und updates einräumen. Okay, im Vergleich zum Centauer ist es aber schon richtige viel...

Der Pewatronic und auch der DGT Pi brauchten auch einige Zeit bis sie zu brauchbaren Schachcomputern weiter entwickelt wurden.
In der jetztigen Form bin ich aber froh mich zunächst für den DGT Pi entschieden zu haben, der schon viel weiter ist.
Aber der DaVinci hat mit seiner Hardware ja großes Potential. Ich werde das sicher weiter verfolgen und sollte die Software irgendwann meinen Erwartungen genügen, werde ich vielicht auch zuschlagen.

Ich hatte mich in letzter Zeit noch etwas mit dem Raspberry Pi 4 beschäftigt und auch mit seinen Hitzeproblemen. Die werden bei Dauerbelastung nur durch ausreichende Kühlung beseitigt. Dabei hat sich bei passiver Kühlung vor allem ein Aluminumgehäuse bewährt, dass über die gesamte Gehäusefläche die Hitze ableitet. Ansonsten geht das nur mit aktiver Lüftung. Kannst Du sagen wie der DaVinci das Problem angegangen ist?

Viele Grüße
Jürgen

Geändert von RetroComp (04.06.2020 um 21:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 04.06.2020, 21:36
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 1.042
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 4.640
Erhielt 1.052 Danke für 507 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 8/20
Heute Beiträge
1/3 sssss1042
AW: Certabo Electronic Chess Board

Hier ist dazu noch eine ganz interessante Vergleichmessung der Temperaturen, die außerdem zeigt das Kühlkörper auf dem Prozessor das Problem alleine nicht lösen:

https://braspi.de/blogs/braspi-blog/...use-von-braspi

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 04.06.2020, 21:39
BHGP BHGP ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nicht im Norden
Beiträge: 670
Abgegebene Danke: 514
Erhielt 424 Danke für 244 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
2/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss670
AW: Certabo Electronic Chess Board

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Danke.

Das muss schon als recht "mager" bezeichnet werden. Dann gibt es wohl
auch auf dem PC-Bildschirm, wenn man die Certabo Software unter Windows
verwendet, keine Anzeigen zu Bewertung/aktuelle Analyse/usw.



Aufgrund dieser ersten Review kommt Certabo für mich unter keinen
Umständen in Frage. Eine Schachsoftware, die keine der minimalsten
Features bezüglich Anzeigen bietet, ist mir heutzutage unverständlich.

Gruss
Kurt
Für Certabo spricht meines Erachtens neben dem tollen persönlichen Support das Design, der geringe Kabelsalat, Und wer einfach nur spielen will, der kann gegen eine Vielzahl von Engines oder auf den bekannten Internet-Plattformen spielen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu BHGP für den nützlichen Beitrag:
applechess (04.06.2020)
  #130  
Alt 04.06.2020, 21:52
Benutzerbild von lars
lars lars ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 17.11.2009
Ort: Lübeck
Alter: 59
Land:
Beiträge: 651
Abgegebene Danke: 213
Erhielt 1.146 Danke für 357 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 15/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss651
AW: Certabo Electronic Chess Board

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen

Ich hatte mich in letzter Zeit noch etwas mit dem Raspberry Pi 4 beschäftigt und auch mit seinen Hitzeproblemen. Die werden bei Dauerbelastung nur durch ausreichende Kühlung beseitigt. Dabei hat sich bei passiver Kühlung vor allem ein Aluminumgehäuse bewährt, dass über die gesamte Gehäusefläche die Hitze ableitet. Ansonsten geht das nur mit aktiver Lüftung. Kannst Du sagen wie der DaVinci das Problem angegangen ist?

Viele Grüße
Jürgen
Dazu müsste ich ihn öffnen, aber wie auf einem Foto auch erkennbar, liegen die Schrauben nicht frei und ich würde damit das Gerät beschädigen.

Gruß,
Lars
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu lars für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (04.06.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Universal Chess Board - Pc und Novag Citrine user_298 Technische Fragen und Probleme / Tuning 12 27.10.2013 19:05
News: DIY USB Chess Board Bryan Whitby Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 13 17.09.2013 18:12
Frage: Novag electronic chess board (ebay) /Frage MichaelD Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 1 20.03.2009 18:35
Frage: Novag Universal Chess Board de Luxe Chaturanga Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 12 30.01.2009 22:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:00 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info