Schachcomputer.info Community
  #1  
Alt 26.09.2006, 00:18
steffen steffen ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 786
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 33 Danke für 22 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss786
Sphinx Comet

Hallo Hans-Jürgen,

ich schreibe den Text über den Comet jetzt hier, da Dein Postfach voll ist.

Ich glaube mal, was Dein Wissen über Clone etc anbetrifft, hat Micha bestimmt nicht übertrieben

Also Deine Ausführungen sind recht interessant. Nach alledem, was Du schreibst, glaube ich auch an einen kleinen Krypton Challenge.
Ich habe einen solchen Computer in einer Art holländischem ebay gesehen. Rein optisch kommt er doch stark an die von Dir genannten Krypton-Geräte ran,. nur halt als Portable.

Hier der Link:
http://www.marktplaats.nl/index.php?...%253Bosi%253A1

Beste Grüße & danke nochmal,
Steffen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.09.2006, 11:47
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 60
Land:
Beiträge: 4.203
Abgegebene Danke: 1.820
Erhielt 830 Danke für 485 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss4203
AW: Sphinx Comet

Hallo Steffen,
 Zitat von steffen

ich schreibe den Text über den Comet jetzt hier, da Dein Postfach voll ist.
Ich hoffe, ihr erlaubt meine Einmischung?
Unter diesem Link habe ich keinen Comet gefunden; kann es sein, dass die Auktion mittlerweile abgelaufen ist?


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.09.2006, 20:08
steffen steffen ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 786
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 33 Danke für 22 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss786
AW: Sphinx Comet

Hi Robert,

Du hast natürlich Recht:
Gib bitte das Wort "schaakcomputer" ein, und dann findest Du den Computer (musst in die Anzeigen einzeln reinschauen, glaube auf der 2. Seiten der Offerten).

Grüße
Steffen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.09.2006, 08:38
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 60
Land:
Beiträge: 4.203
Abgegebene Danke: 1.820
Erhielt 830 Danke für 485 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss4203
AW: Sphinx Comet

 Zitat von steffen
Du hast natürlich Recht:
Gib bitte das Wort "schaakcomputer" ein, und dann findest Du den Computer (musst in die Anzeigen einzeln reinschauen, glaube auf der 2. Seiten der Offerten).

Grüße
Steffen
Danke, jetzt habe ich ihn gefunden!

Aber das Teil scheint kein Display zu haben; das scheint mir der 'Krypton-Challenge-Theorie' eher zu widersprechen!

Es ist offensichtlich ein Drucksensorgerät. Schade, ich hätte gehofft, es wäre eine Steckschachversion der Challenge/Regency-Serie, sowas würde mich interessieren!

Gibt es diese Variante überhaupt?


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.09.2006, 15:34
CC 7 CC 7 ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 10.12.2004
Land:
Beiträge: 357
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 343 Danke für 152 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
7/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss357
AW: Sphinx Comet

Hallo Steffen !

Ich glaube nicht, daß Sphinx Comet einem "portablen Krypton Challenge" entspricht. Ich hab nachgesehen - Sphinx Comet verfügt wie die Sphinx Royal-Clones nur über 64 Spielstufen - im Gegensatz zu den 100 Level des Krypton Challenge/Regency. Dieses Indiz ist ziemlich eindeutig...

Der Vollständigkeit halber noch meine ürsprüngliche Kurzantwort, die eigentlich oben im Thread stehen sollte:
"Leider besitze ich keinen Sphinx Comet und kann mich nur dunkel an ein Bild erinnern, daher kann ich nur spekulieren. Ich vermute mal, daß der Sphinx Comet ein Clone ist - die Frage ist nur, mit welchem Programm ist er baugleich ?
Eventuell ist er mit dem Krypton Comet identisch - häufig gibt es Querverbindungen zwischen Sphinx, CXG und Krypton. Ich hab eine Bedienungsanleitung (in englisch), die sowohl für den Krypton Comet als auch den Krypton Challenge gilt. Krypton Challenge ist praktisch identisch mit Krypton Regency = Sphinx Legend = Fidelity Miami. Laut Aktiv Elo-Liste kommen die Challenge-Regency-Clones auf Elo 1832 aus 30 Partien. Challenge, Legend... verfügen über 9 verschiedene Spielstile - kann das Sphinx Comet auch ? Dann wär der Fall klar.

Ich vermute allerdings das Gegenteil, wenn ich mich recht entsinne, sieht Sphinx Comet eher so aus wie Sphinx Supra oder Sphinx Granada. Diese Clones (Sphinx Royal = Sphinx Supra = CXG Granada = CXG Pocket Chess, Schneider Pocket Chess = Fidelity Micro Chess Challenger = Royal mit doppelter Geschwindigkeit) spielen in einer völlig anderen Liga und krebsen am unteren Tabellenende herum. Fidelity Micro Chess Challlenger steht dort mit Elo 785 zu Buche nach 145 Partien.

Meine Vermutung: Sphinx Comet könnte auch zu dieser letzten Gruppe gehören und dürfte damit nicht über Elo 1000 hinauskommen.
Es sei denn, Sphinx Comet verfügt über 9 Spielstile....

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.09.2006, 23:33
CC 7 CC 7 ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 10.12.2004
Land:
Beiträge: 357
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 343 Danke für 152 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
7/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss357
AW: Sphinx Comet

 Zitat von Robert
Es ist offensichtlich ein Drucksensorgerät. Schade, ich hätte gehofft, es wäre eine Steckschachversion der Challenge/Regency-Serie, sowas würde mich interessieren!

Gibt es diese Variante überhaupt?

Hallo Robert !

Ich habe nochmal nachgeforscht, der Krypton Comet hat genau wie Challenge/Regency 100 Spielstufen, d.h. sie sind aller Wahrscheinlichkeit programmgleich, das wär doch dann was für Dich, oder ?

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.10.2006, 13:04
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 60
Land:
Beiträge: 4.203
Abgegebene Danke: 1.820
Erhielt 830 Danke für 485 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss4203
AW: Sphinx Comet

Hallo Hans-Jürgen,

 Zitat von CC 7
Ich habe nochmal nachgeforscht, der Krypton Comet hat genau wie Challenge/Regency 100 Spielstufen, d.h. sie sind aller Wahrscheinlichkeit programmgleich, das wär doch dann was für Dich, oder ?
Prinzipiell ja, aber ich habe, ehrlich gesagt, vorher noch nie einen Krypton Comet gesehen (zumindest ist mir keiner aufgefallen). Sollte das eine Steckschachversion des Challenge/Regency-Programms sein?

Bei diesen ganzen Querverbindungen (Krypton, CXG, Sphinx, Systema, teilweise auch Excalibur und Mephisto) fällt es schon schwer, den Überblick zu behalten!


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.05.2016, 21:12
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 76
Land:
Beiträge: 1.531
Abgegebene Danke: 4.775
Erhielt 1.667 Danke für 743 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 10/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1531
Re: Sphinx Comet

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
Wenn es ein 4K-Danielsen ist, dann kannst Du jede Partie aus unserem Turnier nehmen und nachspielen. Da die Bücher kleine Unterschiede haben können ist es sinnvoll ein paar Züge vorzuspielen. Der Danielsen hat einen starken Zufallsgenerator und spielt ab und zu den 2. oder 3. besten Zug (nach % gestaffelt). Kommt ein seltener Zug, muss man Takeback machen und es sooft wieder probieren bis der gleiche Zug kommt, kann ein Duzend Versuche dauern. Wenn das zu mühsam ist einfach den Zug vorgeben und weiter versuchen, in einer Partie sollten nur 2-3 derartiger Abweichungen vorkommen, sonst ist es ggf. kein Clone.
Hallo Alle,

Ich habe Achim's vorschlag nachgefolgt (siehe "U1500 Deep Depp Advanced"), und eine klone-test gemacht mit der Sphinx Comet. Obwohl abweichungen da sind, ist es im grossen und ganzen klar das es um das 4 kb Danielsen programm geht. Die Buchendes stimmen auch genau.
Ich habe getestet mit 4 partien:
1. CXG Computachess III - SciSys Chess Champion MK IV
- da gab es auf 34 zuge nur eine abweichung
2. Chess Master Diamond - SciSys Concord II
- da gab es nach 29 zuge schon 12 abweichungen, bin ich aufgehört
3. Milton Bradley - CXG Computachess III
- da gab es 15 abweichungen in 54 zuge.
4. Fidelity CC Voice Adv. - SciSys Concord II
- da gab es in 34 zuge 5 abweichungen.

Angehangt habe ich die testen. Wenn ein "-" vor das zugnr steht, hat er direkt oder schliesslich die gleiche zug gemacht. Evt. zuge die er zuerst gemacht hat stehen in klammern dahinten.
Da mir das geduld gefehlt hat habe ich maximal 4 takebacks gemacht wenn er etwas abweichendes zugt.

Wenn Micha mir das erlaubt, möchte ich gerne der Comet an das wiki hinzufügen

Grüsse, Paul
Angehängte Dateien
Dateityp: txt Kloontest.txt (3,7 KB, 69x aufgerufen)
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.05.2016, 22:09
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 66
Land:
Beiträge: 1.616
Abgegebene Danke: 891
Erhielt 788 Danke für 347 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
1/20 16/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1616
AW: Sphinx Comet

Hallo Paul,

danke für die ausführlichen Tests, damit ist klar, daß der Comet kein 16K-Danielsen ist - ich habe es in der Klone-Liste schon korrigiert.

Das mit dem Zufallsgenerator und den häufigen Takebacks ist schon sehr nervig Ich bin aber sicher, daß man bei sehr viel Geduld alle Züge hinbekommt, lohnt aber den Aufwand nicht. Danielsen hat nach eigenen Angaben nur 3 Versionen des 4K-Proggies entwickelt, darauf aufbauend haben die Hersteller wohl etliche Varianten gemacht, die sich aber von der ELO her nicht unterscheiden. Das die Geräte etwas "streuen" liegt in der Natur des Programms, es sollte wohl nicht so schnell auffallen, daß immer dasselbe drin ist Außerdem kommen so häufiger anderer Partien auf Brett, trotz des sehr kleinen Buches und das ist für Käufer ja auch sinnvoll. In dieser Klasse kommt es ja nicht darauf an immer den besten Zug zu machen...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
paulwise3 (27.05.2016)
  #10  
Alt 28.05.2016, 10:30
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 55
Land:
Beiträge: 6.519
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 1.655
Erhielt 4.693 Danke für 1.403 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss6519
AW: Re: Sphinx Comet

Hallo Paul,

 Zitat von paulwise3 Beitrag anzeigen
Wenn Micha mir das erlaubt, möchte ich gerne der Comet an das wiki hinzufügen
ja klar, wenn du möchtest, richte ich dir gerne einen Zugang ein.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Sphinx Dominator Eprom Version >2.0 gesucht Mach2000 Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 01.12.2008 17:06
Turnier: Verrücktes Ende: Sphinx Commander - Super Expert B 6 Robert Partien und Turniere / Games and Tournaments 10 16.11.2006 19:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info